Sinecode oder Codelac Neo - was ist besser und was ist der Unterschied


Ein Antitussivum namens Sinecode, das bei längerem Gebrauch nicht süchtig macht, hilft, Husten sehr effektiv loszuwerden. Für Kinder mit nassem und trockenem Husten wird ein Medikament verschrieben. Angesichts der Bewertungen der Patienten können wir jedoch den Schluss ziehen, dass die therapeutische Wirkung dieses Medikaments geringfügig abweicht, um jede Art von Husten zu beseitigen. Für welchen Husten genau Sinecode am effektivsten ist, werden wir im Artikel weiter verstehen.

Beschreibung und Zusammensetzung des Arzneimittels Sinekod

Sinecode ist ein Antitussivum, das Anfälle zentral lindert. Hilft, den Zustand des Patienten nach der ersten Anwendung zu lindern. Das Medikament wirkt entzündungshemmend, bronchodilatatorisch und schleimlösend. Aufgrund dessen nimmt der Widerstand der Atemwege ab, die Muskeln entspannen sich und die Häufigkeit von Anfällen nimmt deutlich ab.

Der Wirkstoff Butamiratcitrat wird sofort vom Darm aufgenommen und verteilt sich im ganzen Körper. Sinecode macht nicht süchtig, da es keine Opiumderivate enthält.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels in Abhängigkeit von der Produktionsform:

  1. Sirup und Tropfen Sinekod: Wirkstoff Butamiratcitrat. Hilfskomponenten: Glycerin, Natriumsaccharinat, Vanillin, Wasser, Benzoesäure.
  2. Auf dem modernen pharmakologischen Markt gibt es einen Sinecode in Form von Dragees, der in seiner Zusammensetzung einen ähnlichen Wirkstoff enthält - Butamiratendihydrogencytrat in einer Menge von 50 mg pro Dragee und Lactose.

Tropfen oder Sirup sind immer noch die beliebtesten Formen von Medikamenten, da sie bei der Behandlung von Husten wirksamer sind..

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Der Hauptwirkstoff - Butamirat - wirkt bronchodilatierend und erleichtert die Atmung erheblich. Es wirkt sich direkt auf das Hustenzentrum im Körper aus, lindert Krämpfe und reduziert die Anzahl der Anfälle. Das Medikament gehört nicht zur Gruppe der Opiumalkaloide. Es ist nicht für die feuchte Form des Hustens verschrieben, sondern für die Behandlung der trockenen, reißenden Form. Die Hilfszusammensetzung hängt von der Form der Freisetzung ab, die Pharmaunternehmen anbieten 3:

  • Synecode-Hustensaft, von dem 1 ml 1,5 mg Butamiratcitrat enthält, Hilfszusammensetzung - Vanillin, Wasser, Benzoesäure, Natriumsaccharin, Glycerin;
  • Dragees von jeweils 50 mg Substanz, Hilfsstoffe - Laktose;
  • Tropfen mit einer Konzentration von 50 mg Butamirat pro 1 ml in den gleichen Hilfselementen wie der Sirup.

Der Sirup ist eine durchscheinende süße Flüssigkeit mit einem Geschmack von Vanillin und einem angenehmen Geruch. Anweisungen zur Verwendung des Sirups weisen darauf hin, dass es nicht erforderlich ist, die Flasche vor der Verwendung zu schütteln, da die Flüssigkeit keine Suspension ist und alle Komponenten gleichmäßig im Volumen verteilt sind. Sie können diese Darreichungsform zu einem Preis von 260 Rubel pro 100-ml-Durchstechflasche kaufen. Eine 200-ml-Durchstechflasche kostet 370 Rubel. Erwachsene sind wirtschaftlicher, wenn sie eine große Dosis einnehmen. Für die Behandlung kleiner Patienten reichen 100-ml-Flaschen aus.

Erhältlich in rechteckigen Kartons mit Messkappe, die nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt und gewaschen werden sollte..

Darreichungsform

Sinecode ist in drei Formen zur oralen Verabreichung erhältlich:

  1. Sirup von dicker Konsistenz, transparent in der Farbe mit dem Geruch von Vanille;
  2. Tropfen flüssiger Konsistenz, eine transparente Farbe mit dem Geruch von Vanille;
  3. kleine Pillen - einfach zu bedienen, aber die Wirkung ist langsamer.

Sinecode-Tropfen können für Kinder über 2 Monate verschrieben werden. Der Sirup ist zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 3 Jahren bestimmt. Der Preis für Medikamente in russischen Apotheken variiert je nach Art der Freisetzung: Sirup von 150 bis 370 Rubel, Tropfen von 150 bis 220 Rubel, Dragees von 200 Rubel.

Indikationen zur Anwendung des Arzneimittels Sinekod

Die wichtigsten Indikationen für die Ernennung von Sinecode:

  • trockener, schwächender Husten mit Halsschmerzen und Brustbein;
  • Keuchhusten;
  • Erholungsphase nach der Operation (wenn der Patient Husten hat);
  • Erkrankungen der Atemwege.

Einige Ärzte verschreiben dieses Medikament Menschen während der Raucherentwöhnung..

Es ist wichtig zu bedenken, dass Sinecode die Symptome lindert und keinen Einfluss auf die Ursache der Krankheit hat. Normalerweise wird dieses Medikament als Teil einer umfassenden Behandlung zur Linderung von Hustenanfällen eingesetzt..

Wirkmechanismus

Der Wirkstoff wirkt auf das Gehirnzentrum, das mit einer Reaktion auf einen Husten verbunden ist, und hemmt dessen Empfindlichkeit. Allmählich nimmt die Anzahl der vom Gehirn übertragenen Impulse ab und der Zustand des Patienten verbessert sich deutlich. Außerdem erweitert Sinecode die Lumen der Bronchien, wodurch Sie das Blut vollständig mit Sauerstoff sättigen können.

Homöopathie gegen Husten - eine wirksame Behandlung für die Krankheit

Die Bestandteile des Mittels werden sofort durch die Darmwände in das Blut aufgenommen, wo der Prozess der Zersetzung der Substanz in Metaboliten, die leicht an Plasmaproteine ​​binden, sofort beginnt. Der höchste Wirkstoffgehalt im Blut wird 1,5 Stunden nach der Verabreichung beobachtet. Sinuscode wird über den Urogenitaltrakt ausgeschieden.

Wirkmechanismus

Der Wirkstoff Sinecode hat eine starke Wirkung auf das Hustenzentrum des Gehirns. Dank dessen ist es möglich, einen starken Angriff zu stoppen. Und solange die Wirkung des Arzneimittels anhält, manifestiert sich das Symptom unabhängig vom Vorhandensein von Reizstoffen nicht.


Sinuscode trägt zur Ausdehnung des Lumens in den Bronchien und zur Beseitigung von Sputum bei

Durch die Verwendung des Produkts werden andere Effekte erzielt:

  • es gibt eine Ausdehnung des Lumens in den Bronchien;
  • Atemwegswiderstand nimmt ab;
  • verbessert die Sauerstoffsättigungsqualität.

Da das Medikament es Ihnen ermöglicht, die Luftaufnahme zu erhöhen und die Wirkung auf den Körper zu verstärken, ist das Problem des Sauerstoffmangels gelöst. Nach Einnahme einer der Formen des Medikaments ist die maximale Sauerstoffkonzentration im Körper nach anderthalb Stunden erreicht. Sein Inhalt wird durch den regelmäßigen Erhalt neuer Dosen aufrechterhalten, da Studien nicht die Fähigkeit von Sinecode gezeigt haben, sich im Blut anzusammeln.

Die Nieren sind für die Entfernung der Elemente des Arzneimittels verantwortlich. Außerdem kann der Hauptbestandteil des Arzneimittels über die Muttermilch ausgeschieden werden, sodass die Behandlung mit Sinecode beim Füttern eines Babys verboten ist.

Für welchen Husten wird Sinecode verwendet: nass oder trocken

Sinecode wird normalerweise zur Behandlung von trockenem Husten verschrieben, der sich in Halsschmerzen, Krampfanfällen vor dem Würgereflex und schmerzenden Schmerzen im Brustbein äußert. In diesem Fall bewältigt das Medikament effektiv bellenden Husten und Erstickung.

Im Falle eines feuchten Hustens wird Sinecode nicht zur Anwendung empfohlen, da seine Wirkung nicht auf die Verdünnung des Auswurfs abzielt, was die weitere Vermehrung pathogener Organismen nicht verhindert. Das Medikament unterdrückt Krämpfe und Husten, die in diesem Fall zur Entfernung von pathogenem Auswurf notwendig sind. Die Verwendung von Sirup oder Tropfen zur Behandlung eines feuchten Hustens kann den Zustand verschlimmern und eine Lungenentzündung verursachen..

Mit der Selbstbehandlung können Sie einen Fehler bei der Diagnose machen und mit der Einnahme von Sinecode zur Behandlung von feuchtem Husten beginnen, was Anfälle erleichtert, aber die Ausbreitung von Infektionen über die Atemwege verschlimmert. Für eine wirksame Behandlung von Husten ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um seine Form zu identifizieren.

Wie wirkt medizinischer Sirup?


Dieses therapeutische Mittel beseitigt wirksam Husten, heilt jedoch nicht die Ursache, die die Entwicklung dieser Manifestation provoziert hat. Das heißt, der Sirup hilft, den Bereich zu blockieren, in dem sich der Husten gebildet hat, und erleichtert kurz das Wohlbefinden des Patienten. Daher manifestiert sich das Arzneimittel wirksamer, wenn der trockene Husten, insbesondere nachts, während Anfällen beseitigt wird. Sie trinken das Arzneimittel gemäß den Anweisungen vor dem Schlafengehen, um die Intensität nächtlicher Hustenanfälle zu verringern.

Zusätzlich zur antitussiven Wirkung hat das Medikament Sinecode, das entweder in Sirup oder in Form von Tropfen vorliegen kann, eine bronchodilatierende und entzündungshemmende Wirkung. Unter dem Einfluss des Arzneimittels wird das angesammelte Sputum viel schneller verflüssigt und ausgeschieden, wodurch wiederum andere Krankheitssymptome beseitigt werden, die sowohl die oberen als auch die unteren Atemwege betreffen. Infolgedessen verbessert sich der Zustand sowohl des Erwachsenen als auch des Kindes erheblich, der Patient erholt sich sehr schnell. Aus dem Körper wird das Medikament innerhalb von 6 Stunden über die Nieren ausgeschieden, wie in der Gebrauchsanweisung angegeben. Die Dosierung und Art des Arzneimittels, die, wie bereits erwähnt, in Form von Tropfen oder in Form von Sirup vorliegen kann, wird nur vom behandelnden Arzt verschrieben. Letzteres berücksichtigt bei der Ernennung:

  • Alterskategorie des Patienten;
  • die Ursache des Hustens;
  • Entwicklungsstadium der Krankheit.

Um Ihre Gesundheit oder die Gesundheit Ihrer Kinder nicht zu schädigen, wird eine Selbstmedikation ohne ärztliche Genehmigung nicht empfohlen.

Kontraindikationen

Synecode für Husten ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Sirup sollte Kindern unter 3 Jahren nicht verschrieben werden.
  • Für Kinder bis zu 2 Lebensmonaten werden keine Tropfen verschrieben.
  • die ersten drei Monate der Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Zusammensetzung;
  • Fructose-Intoleranz.

Der Synecode wird von Ärzten mit Vorsicht und unter Kontrolle während des 2. und 3. Schwangerschaftstrimesters, von Menschen mit Lebererkrankungen, Erkrankungen des Gehirns und des Zentralnervensystems verschrieben. Nicht empfohlen für drogen- und alkoholabhängige Personen..

Nebenwirkungen von Sinecode

Alle möglichen Nebenwirkungen sind in den Anweisungen für das Medikament aufgeführt. Synecode in Form eines Sirups wird Kindern unter 3 Jahren nicht empfohlen, da sie sonst möglicherweise Störungen des Zentralnervensystems, Schläfrigkeit, Schwindel, Übelkeit, Verdauungsstörungen und Hautallergien aufweisen.

Unerwünschte allergische Reaktionen auf Substanzen in der Zusammensetzung des Arzneimittels:

  • Flecken und ein roter Ausschlag auf der Haut;
  • juckende Empfindungen;
  • Peeling und Peeling der Haut.

Bei Beschwerden und Nebenwirkungen nach der Einnahme von Sinecode müssen Sie einen Arzt konsultieren, um das Medikament abzusetzen und ein ähnliches Medikament auszuwählen. Bei leichten Beschwerden können Sie versuchen, die Dosierung zu ändern.

Einige Eigenschaften

Ärzte verschreiben ziemlich oft einen Synecode. Oft wird es ohne Rezepte verwendet. Daher sollten Sie einige Nuancen seiner Verwendung, die Kompatibilität mit anderen Medikamenten und mögliche Nebenwirkungen kennen..

Zunächst ist es wert, sich an Kontraindikationen zu erinnern. Sinecode wird während der Schwangerschaft im ersten Trimester nicht eingenommen. Es ist auch unerwünscht, während des Stillens zu verwenden. Während der Schwangerschaft im dritten Trimester kann ein Rezept verschrieben werden, das Medikament wird jedoch unter strenger Aufsicht eines Arztes eingenommen.

Darüber hinaus lohnt es sich, einige weitere Nuancen zu kennen, nämlich:

  • Sinuscode und Alkohol sind nicht kompatibel. Wenn Sie sie gleichzeitig einnehmen, kann es zu einer Depression des Nervensystems kommen.
  • Es wurde keine Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln festgestellt. Sie können andere Krankheiten weiterhin ohne Angst mit verschriebenen Medikamenten behandeln.
  • Es gibt einige Nebenwirkungen. Nach der Einnahme von Sirup oder Dragee kann der Patient Schläfrigkeit mit Übelkeit und Schwindel verspüren. In einigen Fällen tritt ein Hautausschlag auf. Alle Symptome verschwinden mit abnehmender Dosierung, wenn es sich nicht um eine allergische Reaktion handelt.
  • Die Messkappe muss immer sauber sein. Nach dem Gebrauch muss es gut mit Seife gewaschen und getrocknet werden.
  • Füttern Sie das Baby nicht sofort nach der Einnahme der Tropfen. Sie müssen ungefähr zehn Minuten warten;
  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Baby den gesamten Sirup aus einem Messbecher getrunken hat (er hat einen Teil davon ausgespuckt), sollten Sie ihm nicht sofort eine weitere Portion geben. Um die beste Wirkung zu erzielen und im zulässigen Bereich der täglichen Dosierung zu bleiben, ist es besser, ihm nach mindestens zwei Stunden eine Lösung zu geben.

Das Medikament selbst ist relativ teuer. Sinecode hat billigere Analoga. In Apotheken finden Sie beispielsweise Medikamente wie Bronchitusen Vramed Sirup und Broncholitin (Salbei) Sirup mit Broncholitin und Bronchoton.

Was besser, billiger oder teurer ist, liegt bei Ihnen. Die Beschreibung all dieser Medikamente ist ähnlich. Darüber hinaus ist der Hauptwirkstoff für sie der gleiche, so dass der Unterschied nur in der Qualität liegen kann.

Dosierung und Anwendung

Die Wahl der Dosierung, der Form des Arzneimittels und der Art der Anwendung wird vom Arzt in Abhängigkeit vom Alter und den individuellen Merkmalen des Patienten verordnet. Sirup Synecode

Berechnung der durchschnittlichen Dosierung pro Tag in Abhängigkeit vom Alter:

PatientenalterTägliche Dosierung
3 bis 6 Jahre alt15 ml (5 ml x mal)
6 bis 12 Jahre alt30 ml (3 mal 10 ml)
Ab 12 Jahren45 ml (3 mal 15 ml)

Merkmale der Verwendung von Dr. Mom und anderen Formen des Arzneimittels

Erwachsenen wird empfohlen, dieses Medikament 4-mal täglich mit jeweils 15 bis 20 ml einzunehmen.

Lässt Sinekod fallen

PatientenalterTägliche Dosierung
2 bis 12 Jahre alt40 Tropfen (10 Tropfen, 4 mal)
Von 12 Monaten bis 3 Jahren60 Tropfen (15 Tropfen, 4 mal)
Für Erwachsene100 Tropfen (25 Tropfen, 4 mal)

Tropfen müssen direkt vor dem Essen eingenommen werden.

Gummibärchen

PatientenalterTägliche Dosierung
6 bis 12 Jahre alt2 Tabletten (1 pro Empfang)
Ab 12 Jahren3 Tabletten (1 pro Empfang)
Für Erwachsene6 Tabletten (2 pro Empfang)

Dragee wird ganz in regelmäßigen Abständen eingenommen, man kann nicht kauen. Wenn Sie 2 Tabletten pro Tag einnehmen müssen, sollte der Abstand zwischen ihnen 12 Stunden betragen.

Tropfen, Sirup Sinecode - Gebrauchsanweisung

Kurze Gebrauchsanweisung Sinecode in Tropfen und Sirup, es wird verwendet:

  • Mit einem starken trockenen Husten jeglicher Ätiologie
  • Mit Keuchhusten
  • Vor der Bronchoskopie und anderen chirurgischen Eingriffen
  • Zur Unterdrückung von Husten vor und nach der Operation

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels Sinekod ist Butamirat, das eine zentrale antitussive Wirkung hat. Es hat entzündungshemmende, schleimlösende und bronchodilatierende Eigenschaften, wirkt direkt auf das Hustenzentrum, verbessert die Sauerstoffversorgung und Spirometrie des Blutes und verringert den Atemwegswiderstand. Opium ist weder pharmakologisch noch chemisch ein Alkaloid.

Hauptvorteile
  • Es ist für Kinder ab dem Säuglingsalter (ab 2 Monaten) bei älteren Menschen zugelassen
  • Ein sehr wirksames Hustenmittel.
  • Sicheres Medikament
  • Normalisiert die Atemfunktion, ohne das Atmungszentrum zu beeinträchtigen
  • Keine Betäubungsmittel
  • Wirkt sich nicht auf den Magen-Darm-Trakt aus
  • Kann für die Langzeittherapie verwendet werden.

Es ist wichtig, dass Sinecode für Kinder ab einem frühen Alter in Tropfen ab 2 Monaten, in Sirup ab 3 Jahren, vor den Mahlzeiten 4 U / Tag eingenommen werden kann.

Sinecode - Tropfen und Sirup - offizielle Gebrauchsanweisung

Name: Sinecode Darreichungsform: Tropfen und Sirup zur oralen Verabreichung Dosierung: Tropfen 20 ml, Sirup 100 und 200 ml. Internationaler nicht geschützter Name: Butamirate Gruppe: Mittel zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, zur Beseitigung von Husten- und Erkältungssymptomen Farmgruppe: Antitussiva Preis: Sinuscode-Tropfen - im Durchschnitt in Apotheken 320-350 Rubel, Sirup 100 ml. - 200 Rubel, 200 ml. - 330 Rubel Sinekods Analoga: Omnitus (Tabletten, Sirup)

Struktur
  • Sinecode-Sirup, die Gebrauchsanweisung zeigt an, dass es sich um eine klare, farblose Flüssigkeit mit Vanillegeruch handelt. 1 ml Sirup enthält 1,5 mg Butamiratcitrat Hilfsstoffe: Natriumhydroxid, Natriumsaccharin, Sorbitollösung 70%, Benzoesäure, Glycerin, Vanillin, Ethanol 96%, Wasser.
  • Sinuscode fällt, die Gebrauchsanweisung zeigt an, dass es sich um eine Flüssigkeit mit einem gelblichen Farbton zur oralen Verabreichung handelt. 1 ml Tropfen enthält 5 mg. Butamiratcitrat Hilfsstoffe: Benzoesäure, Sorbitollösung 70%, Glycerin, Vanillin, Natriumsaccharinat, Ethanol 96%, Wasser, Natriumhydroxid.
Pharmakologische Eigenschaften

Sinecode ist ein wirksames Antitussivum, das das Hustenzentrum beeinflusst, nicht zu Opiumalkaloiden gehört, die Atmung erleichtert, eine bronchodilatierende Wirkung hat, die Sauerstoffversorgung des Blutes und die Spirometrieindikatoren verbessert. Bei oraler Einnahme wird Butamirat vollständig und schnell resorbiert. Die maximale Konzentration nach Einnahme von 150 mg des Arzneimittels wird im Plasma nach durchschnittlich anderthalb Stunden erreicht und beträgt 6,4 μg / ml. Im Blut beginnt die Hydrolyse von Butamirat zunächst zu Diethylaminoethoxyethanol und 2-Phenylbuttersäure, die eine antitussive Wirkung haben. Diese Metaboliten binden bis zu maximal 95% an Plasmaproteine. Dies erklärt die lange Halbwertszeit des Plasmas von 6 Stunden. Die Ausscheidung von Metaboliten erfolgt hauptsächlich über den Urin.

Indikationen

Unterdrückung von Husten mit Keuchhusten, Behandlung von trockenem Husten verschiedener Herkunft, symptomatische Unterdrückung von Husten vor der Bronchoskopie, vor und nach der Operation.

Kontraindikationen
  • Schwangerschaft, Stillzeit
  • Bei Tropfen die Neugeborenenperiode (bis zu 2 Monate)
  • Für Sirup - für Kinder unter 3 Jahren
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels
Wirkungskategorie am Fötus

Da bei schwangeren Frauen keine kontrollierten klinischen Studien durchgeführt wurden, ist die Anwendung von Sinecode im ersten Schwangerschaftstrimester kontraindiziert. Im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester ist die Anwendung unter Berücksichtigung des potenziellen Risikos für den Fötus und des Nutzens für die Mutter möglich. Es gibt auch keine Daten zur Zuordnung von Butamirat zu Muttermilch, daher wird die Ernennung von Sinecode während der Stillzeit nicht empfohlen. In Studien an Tieren wurden keine nachteiligen Auswirkungen auf den Fötus festgestellt.

Dosierung und Anwendung

Sowohl Sirup als auch Tropfen Sinekod müssen vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Tropfen für Kinder unter 2 Jahren verwenden. Die am Sirup angebrachte Messkappe sollte bei der Bestimmung der Dosis des Arzneimittels verwendet werden. Sie muss nach jedem Gebrauch gewaschen und getrocknet werden. Die Erhaltung des Hustens über mehr als eine Woche erfordert eine ärztliche Beratung. Die Tabelle zeigt die Dosierung von Tropfen und Synecode-Sirup für Kinder je nach Alter und für erwachsene Patienten.

Alter des Kindes oder ErwachsenenSirupTropfen
von 2 Monaten - 1 Jahr10 Tropfen 4 U / Tag
1-3 Jahre15 Tropfen 4 U / Tag
3-6 Jahre alt5 ml 1 Tee Löffel 3p / Tag25 Tropfen 4 U / Tag
6-12 Jahre alt10 ml 2 Tee Löffel 3p / Tag
ab 12 Jahren und Erwachsenen15 ml 3 Tee Löffel 3p / Tag
Nebenwirkung

Sinuscode verursacht sehr selten die folgenden Nebenwirkungen:

  • Aus dem Magen-Darm-Trakt - Durchfall, Übelkeit
  • Von der Seite des Zentralnervensystems - Schläfrigkeit, Schwindel
  • Allergische Reaktionen
  • Aus der Haut - Exanthem
Überdosis

Erbrechen, Schläfrigkeit, Durchfall, Übelkeit, verminderter Blutdruck, Schwindel. Es gibt kein spezifisches Gegenmittel. Überdosierungsbehandlung - Einnahme von Aktivkohle, Magenspülung, symptomatische Therapie zur Aufrechterhaltung und Erhaltung der lebenswichtigen Funktionen des Körpers.

spezielle Anweisungen

Da Butamirat Husten unterdrückt, sollten Expektorantien nicht gleichzeitig eingenommen werden. Dies kann zu einer Ansammlung von Sputum in den Atemwegen führen, Bronchospasmus oder eine Infektion der Atemwege verursachen.

Sinecode kann für Patienten mit Diabetes verwendet werden, da es Saccharin und Sorbit als Süßungszusätze enthält. Bei der Arbeit mit Mechanismen und beim Fahren ist Vorsicht geboten, da das Medikament Schläfrigkeit verursacht..

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten: Nicht beschrieben. Haltbarkeit und Lagerbedingungen: Haltbarkeit 5 Jahre. Sinecode muss bei einer Temperatur von weniger als 30 ° C außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Produktionsunternehmen: Name - Novartis Consumer Health SA, Schweiz, Adresse: Re de Letraz Postfach 269.

Wenn Sie Sinecode für Kinder oder Erwachsene verwendet haben, kann die Überprüfung des Arzneimittels für unsere Leser von Interesse sein. Sie können dies in den Kommentaren hinterlassen.

Die Möglichkeit einer Behandlung während der Schwangerschaft

Die Ernennung von Sinecode zur Behandlung von Husten bei Frauen im ersten Schwangerschaftstrimester ist strengstens untersagt, da die aktive Komponente der Zusammensetzung leicht in den Blutkreislauf und die Plazenta aufgenommen werden kann, was die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen kann.

Im 2. und 3. Trimester kann Sinecode nur unter vollständiger Kontrolle des behandelnden Arztes verwendet werden.

Während der Stillzeit während der Behandlung mit diesem Arzneimittel empfehlen Ärzte, das Baby von der Muttermilch abzusetzen, da der Mechanismus der Wirkung des Arzneimittels auf das Baby durch Milch nicht untersucht wurde.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es ist verboten, Sinecode im ersten Trimenon der Schwangerschaft einzunehmen, da in dieser Zeit alle Organe des Kindes gebildet werden.

Für das II. Und III. Trimester wird die Behandlung mit dem Arzneimittel nur dann als gerechtfertigt angesehen, wenn der Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus überwiegt.

Während der Stillzeit ist es auch besser, das Medikament nicht einzunehmen. Wenn dies nicht funktioniert, wird empfohlen, die Stillzeit für die Dauer der Therapie abzubrechen.

Sinuscode für Kinder

In der Kindheit können Sie Sinecode unter strikter Einhaltung der ärztlichen Vorschriften und empfohlenen Dosierungen verwenden:

  • Sirup wird ab 3 Jahren verwendet;
  • Kindern ab 2 Monaten werden Tropfen verschrieben;
  • Dragees können ab 3 Jahren gegeben werden.

Antitussive Therapie bei Kindern mit Sinekodom sollte mit Vorsicht durchgeführt werden. Bei den ersten Manifestationen von Nebenwirkungen ist es notwendig, das Medikament abzubrechen.

Überdosis

Fälle einer Überdosierung von Sinecode während der Behandlung von Husten wurden berichtet. Der Zustand äußert sich in folgenden Symptomen:

  1. Schläfrigkeit;
  2. Schwäche, Apathie;
  3. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  4. Blutdruckabfall;
  5. Schwindel.

Sie können unangenehme Empfindungen loswerden, indem Sie den Magen waschen und eine große Menge sauberes Wasser trinken. Der Empfang eines Sorptionsmittels ist erst in der ersten Stunde nach der Vergiftung gerechtfertigt.

Am häufigsten wird eine Überdosierung bei Kindern oder Personen beobachtet, die sich mit Selbstbehandlung und Dosierungsauswahl beschäftigen.

Analoga der Droge Sinekod

Die Hauptanaloga der Droge Sinekod:

MedikamentennameAktive SubstanzEigenschaften
GerbionWegerichblattextrakt, Ascorbinsäure, Malvenextrakt.Es hat eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung. Es hilft bei der Raucherentwöhnung und im Kampf gegen trockenen Husten. Hat eine Pflanzenzusammensetzung.
BroncholitinGlaucinhydrobromid, Ephedrinhydrochlorid.Es hemmt das Hustenzentrum im Gehirn, erweitert die Bronchien. Es wird bei trockenem Husten angewendet.
LibexinPrenoxdiazinhydrochloridEs blockiert den Hustenreflex, wirkt entzündungshemmend. Es wird zur Behandlung von trockenem Husten angewendet..
StoptussinButamiratendihydrocytrat, Guaifenisin.Wirksam bei der Behandlung von trockenem, reizendem Husten. Es hat eine mukolytische Wirkung.

Wie man Husten-Tabletten mit Thermopsis verwendet

Die vollständigen synonymen Analoga mit dem gleichen Wirkstoff wie Sinecode können umfassen: Codelac Neo, Panatus und Omnitus.

Analoga

In einigen Fällen sind Patienten besser für die Behandlung mit Sinecode-Analoga geeignet. Dies ist vor allem auf mögliche Kontraindikationen und niedrigere Kosten für ähnliche Medikamente zurückzuführen. Alle unten aufgeführten Arzneimittel haben die gleichen heilenden Eigenschaften, ein breiteres Spektrum an Auswirkungen auf die Atemwege und wirken im Allgemeinen sehr positiv. Die folgenden Medikamente dienen als Ersatz für Sinecod..

Codelac

Codelac Broncho ist ein Kombinationsmittel und hat eine gute mukolytische Wirkung. Es bewirkt eine wirksame Verflüssigung des Sputums und verbessert dessen Entfernung aus den Atemwegen. Erhältlich in Form von Tabletten und Extrakt, kann es daher nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder zur Behandlung verschrieben werden.

Besteht aus folgenden Komponenten:

  • Ambroxolhydrochlorid. Erhöht die Auswurfproduktion, verringert die Viskosität und verbessert den Auswurf.
  • Glycyrat. Es zeigt antivirale und entzündungshemmende Wirkung. Reduziert Entzündungen in den Atmungsorganen und wirkt gut antiallergisch.
  • Thermopsis-Extrakt. Ein Bestandteil pflanzlichen Ursprungs. Es aktiviert die Arbeit der Bronchialdrüsen, erleichtert die Abgabe von Sputum.
  • Natriumbicarbonat. Bietet Verflüssigung von Sputum, fördert die Aktivierung von Bronchiolen und Flimmerepithel.

Im Sirupextrakt wird anstelle von Thermopsis und Natriumbicarbonat ein Extrakt aus der kriechenden Thymianpflanze verwendet. Die komplexe Wirkung auf den Körper ermöglicht die Anwendung dieses Arzneimittels bei allen Arten von Husten.

Erespal

Das Medikament ist eine nichtsteroidale Gruppe mit entzündungshemmender Wirkung. Es lindert nicht nur Husten, sondern beseitigt auch effektiv Schwellungen und Entzündungen der Atemwege und reduziert die negativen Auswirkungen. Es wirkt krampflösend und entspannt Muskeln und Blutgefäße..

Der Hauptwirkstoff ist Fenspirid, ergänzt mit Siliziumdioxid, Povidon K-30 und Magnesiumstearat. Das Arzneimittel ist in Form von Tabletten und Sirup zur Behandlung von Kindern erhältlich. Beide Formen des Arzneimittels können zum Husten verwendet werden..

Stoptussin

Stoptussin wird als kombiniertes nicht narkotisches Medikament angesehen, das eine bronchodilatatorische, schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung hat. Es ist billiger als Sinecode, reduziert aber auch effektiv die Viskosität des Sputums und erleichtert dessen Entladung. Erhältlich in Form von Tropfen, Sirup und Tabletten, daher für Patienten unterschiedlichen Alters geeignet.

Die aktiven Komponenten des Arzneimittels umfassen:

  • Butamirat. Es wirkt sich auf die Nervenenden an der Peripherie aus und stoppt so den Husten.
  • Guaifenesin. Hat eine starke schleimlösende Wirkung.

Der Sirup enthält zusätzlich Süßholzwurzel, die entzündungshemmende, antimikrobielle und krampflösende Eigenschaften hat.

Omnitus

Das Medikament Omnitus - ein billiges Analogon - ist in Form von Tabletten aus Orange, Gelb und Rot und Sirup in Form einer farblosen oder gelblich klaren Flüssigkeit erhältlich. Der Wirkstoff ist Butamiratcitrat, Hilfskomponenten sind wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid, Hypromellose, Lactosemonohydrat, Magnesiumstearat, Povidon.

Bewertungen über das Medikament

Irina, 27 Jahre alt, Seweromorsk: „Ich wurde während der Schwangerschaft krank, im zweiten Trimester wurde ich nachts von schweren Hustenanfällen gequält. Der Arzt verschrieb mir einen Synecode in Sirup. Ich sah einen Kurs gemäß den Anweisungen unter strenger Aufsicht eines Arztes, der ständig Blut zur Analyse spendete. "Der Husten verlor sofort seine Kraft, dem Kind passierte nichts"

Nikolai, 34 Jahre, Moskau: „Vor einigen Jahren hat mir ein Hustenarzt Tropfen Sinecode verschrieben - sie haben mir gut geholfen. Seitdem kaufe ich dieses Medikament bei trockenem Husten immer alleine in Form einer Dragee (es ist viel bequemer, es bei der Arbeit oder unterwegs zu verwenden). “

Natalia, 47 Jahre alt, Dmitrov „Ein Sohn im Teenageralter ist oft krank, besonders im Winter. Vor kurzem hatte er Keuchhusten. Der Kinderarzt hat uns Sinecode in Sirup verschrieben, die Symptome von bellendem Husten lindern sich schnell, aber mein Sohn mag den Geschmack des Sirups nicht wirklich. "

Wie man Rotz und trockenen Husten für ein Kind behandelt ?

Hals: Chlorophyllipt-Spray, warmes Getränk, Pektolvan-Efeu

Beine mit Terpentin-Salbenhals mit Murmeltierfett, das darauf gerieben wurde, um dreimal täglich Mucaltin mit Zucker zu trinken, Flufferon in die Nase und Nazivin für die Nacht und Amoxiclav-Baby-Dosiersirup. Alles wird vergehen

Normalerweise behandle ich eine kleine laufende Nase mit Farmazolin für Kinder (seit dem Jahr) und Ambroxol gegen Husten (es gibt einen guten Auslass für Sputum).

Auch ich gab auf Anraten meiner Schwester Ambroxol, und der Arzt sagte, dass keine starke Chemie gegeben werden sollte, und verschrieb eine alteyka (dies war eine frühere Krankheit), diese begann auch, eine alteyku zu geben, aber mit Wirkung 0 (

Es mag Chemie sein, aber die Wirkung ist auch gut (verschreiben Sie es mir im Krankenhaus wegen Bronchitis - es hat es manchmal geschafft). In jedem Fall ist dies besser, als, Gott bewahre, sich zu einer Lungenentzündung oder Lungenentzündung zu entwickeln, und Antibiotika stehen vor der Tür. Außerdem geben wir es einen Monat lang nicht in Litern. Manchmal ist es auch notwendig. Ich denke hier ist es schon notwendig, die Situation zu betrachten - ein leichter Husten und Alteyka wird es nehmen, aber mit einem ernsteren - Feigen

Vielleicht hat sie es auch gesagt, weil es einige Leute gibt, die nach dem Prinzip handeln („wie Honig - also mit einem Löffel“) und dem Baby 2-mal mehr als die vorgeschriebene Dosierung anstelle der vorgeschriebenen Dosierung geben können - es hustet

ein Spray in der Nase wurden wir entlassen; Pillen, die verstopfte Nase lindern; Sirup und Salbe auf der Brust.

Codelac Neo oder Sinecode: was besser ist

Beide Medikamente haben den gleichen Wirkstoff in ihrer Zusammensetzung, sie blockieren das Hustenhirnzentrum und dehnen die Bronchien aus. Aus praktischer Sicht gibt es geringfügige Unterschiede:

  • Kadelak Neo Sirup wird in Flaschen zu 100 ml verkauft, und Sinecode Sirup wird nur in 200 ml hergestellt.
  • Kadelak wird vom russischen Pharmaunternehmen hergestellt, Sinecode wird in der Schweiz hergestellt;
  • Der Preis von Kadelak Neo ist etwas niedriger als der von Sinecode.

Es gibt keinen Unterschied zwischen Wirkung und Wirksamkeit zwischen diesen Arzneimitteln, die Wahl kann aus Vertrauen in den Hersteller und die Preiskategorie getroffen werden.

Omnitus oder Sinecode

Omnitus ist ein Antitussivum mit dem gleichen Wirkstoff wie Sinecode. Der einzige Unterschied zwischen diesen Medikamenten ist die Differenzierung der Aufnahme nach Alter:

  • Sinecode in Tropfen kann zur Behandlung von trockenem Husten bei Kindern ab 2 Monaten verwendet werden.
  • Omnitus in Sirup kann Kindern ab 3 Jahren und Tabletten ab 6 Jahren verabreicht werden.

Somit ist Sinecode das beliebteste Antitussivum in der Pädiatrie..

Vergleich mit Lazolvan Sirup: was besser ist?

Mucosolvan gehört zur genau entgegengesetzten Gruppe von Antitussiva, daher kann man es nicht mit Sinecode vergleichen und sagen, welche von ihnen besser mit Husten umgehen.

Mucosolvan hilft bei nassem Husten. In diesem Fall wird Sinecode nicht verwendet.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Selbstmedikation selbst bei einfachem Husten zu schweren Komplikationen führen kann. Wenn Symptome der Krankheit auftreten, ist es notwendig, von einem Arzt untersucht zu werden und die richtige Diagnose zu erhalten..

Drogenvergleich

Zunächst muss damit begonnen werden, dass beide betrachteten Arzneimittel Butyratcitrat als Wirkstoff enthalten.

Dieser Stoff hat folgende medizinische Eigenschaften:

  • unterdrückt Husten und wirkt sich direkt auf die Zellen des Hustenzentrums in der Medulla oblongata aus;
  • erweitert die Bronchien;
  • erleichtert das Atmen;
  • erhöht die Sauerstoffsättigung im Blut.

Der Entzündungsprozess, Krankheitserreger, Qualität, Menge an Sputumbutamiratcitrat haben keinen Einfluss. Sie werden nicht wegen Krankheit behandelt, sondern nur ihr Symptom wird beseitigt - Husten.

Butamiratcitrat ist ratsam bei längerem unproduktivem Husten, der durch akute Infektionen der Atemwege infektiösen und nicht infektiösen Ursprungs verursacht wird. Darüber hinaus wird es Patienten vor und nach der Bronchoskopie, nach Operationen und Intubationsanästhesie verschrieben (aufgrund dieser Verfahren tritt häufig Husten auf, wodurch verhindert wird, dass sich der Patient normal erholt)..

Es ist unerwünscht, bei werdenden Müttern (insbesondere im ersten Schwangerschaftstrimester), bei stillenden Frauen sowie bei Menschen mit Unverträglichkeit gegenüber dieser Substanz den trockenen Husten mit Butamiratcitrat zu stoppen.

Wichtig! Sinecode und Omnitus sollten nicht mit nassem Husten oder in Kombination mit Medikamenten eingenommen werden, die die Menge an Bronchialsputum erhöhen. Dies ist mit schwerwiegenden Konsequenzen behaftet - Verstopfung der Atemwege, Ausbreitung der Infektion auf die unteren Atemwege.

Daher unterscheiden sich die Indikationen zur Anwendung sowie die Kontraindikationen für die betreffenden Arzneimittel nicht, da sie einen Wirkstoff enthalten - Butyratcitrat. Sie können jedoch nicht als vollständig identisch bezeichnet werden (vollständige Analoga) - es gibt einen gewissen Unterschied zwischen ihnen.

Sinecode, Vor- und Nachteile

Die Hauptvorteile dieses Arzneimittels sind:

  • Zwei Freisetzungsformen (Sirup, Tropfen), die eine Hustenbehandlung für Vertreter unterschiedlichen Alters ermöglichen.
  • Mangelnde Abhängigkeit vom Wirkstoff - In Sinecode gibt es kein Codein, das ein Derivat von Opioiden ist und Teil einiger Antitussiva ist.
  • Anwendungsmöglichkeit bei Patienten mit Diabetes mellitus - das Arzneimittel enthält keine Glukose.

Nachteile von Sinecode:

  • Hohe Kosten (in seiner Gruppe von Antitussiva ist er einer der teuersten).
  • Nicht in Tablettenform erhältlich - nicht alle Erwachsenen nehmen beim Husten gerne flüssige Medikamente ein.
  • Es enthält Alkohol (Ethanol ist in Tropfen und in Sirup enthalten), daher gibt es Einschränkungen für die Verwendung einiger Kategorien von Patienten - schwangere, stillende Frauen, Menschen mit Lebererkrankungen, die wegen Alkoholabhängigkeit behandelt werden.

Omnitus, Vor- und Nachteile

Das Medikament hat mehrere Vorteile:

  • Zwei Arten der Freisetzung (Tabletten, Sirup). Das Vorhandensein einer Tablettenform ermöglicht es Ihnen, die mit dem Alkoholgehalt des Arzneimittels verbundenen Einschränkungen zu umgehen. Darüber hinaus sind Tabletten viel bequemer einzunehmen - sie müssen nicht mit einem Messlöffel dosiert werden.
  • Tabletten sind mit unterschiedlichen Wirkstoffgehalten erhältlich - 20 und 50 mg. Eine niedrigere Dosierung wird verwendet, um Husten bei Kindern zu beseitigen, eine große bei Erwachsenen. Aus diesem Grund verschwindet die Notwendigkeit, die Tabletten zu teilen.
  • Erschwinglicher Preis (Omnitus ist in der mittleren Preiskategorie).
  • Keine Glukose oder Codein.

Nachteile von Omnitus:

  • Nicht zur Behandlung von Husten bei Kindern unter 3 Jahren geeignet..
  • Der Sirup enthält Alkohol, was die oben genannten Verwendungsbeschränkungen mit sich bringt.

Synecode

Struktur

Sirup Synecode:

Tropfenzusammensetzung:

  • in 1 ml - 5 mg Butamiratcitrat.
  • Natriumsaccharinat;
  • Glycerin;
  • Vanillin;
  • Benzoesäure;
  • Wasser.

Dragee (viele glauben fälschlicherweise, dass dies Pillen sind):

  • die Hauptsubstanz ist Butamiratendihydrogencytrat (50 mg in einer Tablette);
  • Laktose;
  • Hilfsstoffe.

Freigabe Formular

  • Eine Flasche Tropfen enthält 20 ml in einer Packung - eine Flasche.
  • In einer Flasche Sirup - 200 ml, in einer Packung - eine Flasche.
  • In einer Packung Dragee - 10 Stück.

pharmachologische Wirkung

Das Medikament Sinecod gegen Husten (lat. Sinecod) wirkt bronchodilatierend und erleichtert das Atmen beim Husten. Reduziert die zentrale Wirkung des Hustenzentrums. Verbessert die spirometrischen Indikatoren. Es ist wichtig, dass Sinecode ein Heilmittel gegen trockenen Husten ist.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Sinecode ist ein Hustenmittel, das eine zentrale Wirkung hat und nicht mit Opiumalkaloiden verwandt ist. Die Resistenz gegen die Atemwege nimmt mit der Einnahme von Medikamenten ab.

Nach der Verabreichung zieht es sehr schnell ein, die Wirkung wird 1,5 Stunden nach der Verabreichung erreicht. Eine Ansammlung von Substanzen im Körper (Kumulation) wird nicht beobachtet. Kommt durch die Harnwege heraus.

Anwendungshinweise

  • zur Behandlung von trockenem Husten;
  • mit durch Rauchen verursachtem Husten;
  • mit Keuchhusten;
  • mit Bronchitis;
  • mit Tracheitis.

Kontraindikationen

  • Dieses Medikament sollte nicht von Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Medikaments eingenommen werden.
  • während der Schwangerschaft (erstes Trimester);
  • mit Lungenblutung;
  • Kinder unter 3 Jahren sollten keinen Sirup einnehmen.
  • Tropfen sind bei Kindern unter 2 Monaten kontraindiziert;
  • Tabletten sind bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen dieses Arzneimittels in den Anmerkungen werden äußerst selten beschrieben, es ist jedoch möglich:

Gebrauchsanweisung Sinekoda (Methode und Dosierung)

Sinuscode bei Hustenbonbons:

  • 2 Monate - 1 Jahr - 10 Tropfen 4-mal täglich (vor den Mahlzeiten erforderlich);
  • 1 Jahr - 3 Jahre - 15 Tropfen 4 mal am Tag (immer vor den Mahlzeiten);
  • Ab 3 Jahren - 25 Tropfen 4 mal täglich (vor den Mahlzeiten erforderlich).

Sirup Sinekod, Gebrauchsanweisung:

Trockener Hustensaft sollte je nach Alter in unterschiedlichen Dosierungen eingenommen werden:

  • 3 Jahre - 6 Jahre - 5 ml 3 mal täglich;
  • 6-12 Jahre - 10 ml 3 mal täglich;
  • Ab 12 Jahren - 3 mal täglich 15 ml.

Erwachsene können dieses Medikament auch einnehmen, es ist nicht nur ein Kindersirup, wie viele glauben. Erwachsene müssen dieses Medikament 4 mal täglich einnehmen, 15 ml..

Gebrauchsanweisung Dragees:

  • 6-12 - 1 Dragee 2 mal am Tag;
  • Nach 12 Jahren - 3 Tabletten pro Tag;
  • Für Erwachsene - 2 Tabletten 3 mal täglich.

Sie können nicht kauen!

Wie viele Tage sollte ich dieses Arzneimittel einnehmen? Bis zu 7 Tage; Wenn keine Besserung eintritt, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und konsultieren Sie einen Arzt.

Überdosis

Bei einer Überdosierung des Arzneimittels treten folgende Symptome auf:

Aktivkohle sollte getrunken werden und sofort einen Arzt aufsuchen..

Interaktion

Die Wechselwirkung dieses Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln wird nicht beschrieben..

Verkaufsbedingungen

Sinecode ist in Apotheken ohne Rezept erhältlich.

Lagerbedingungen

Dieses Arzneimittel sollte an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur (jedoch nicht über 30 Grad) und in Reichweite von Kindern aufbewahrt werden..

Verfallsdatum

Sinecode-Analoga

  • Stoptussin
  • Fluditec
  • Erespal
  • Ascoril
  • Omnitus
  • Panatus (Forte)

Der Preis für die Analoga von Sinecode ist ungefähr gleich, mit Ausnahme von Erespal, dessen Preis höher ist als bei allen anderen. Dieses Medikament hat keine russischen Analoga.

Was ist besser: Stoptussin oder Sinekod?

Diese Medikamente haben fast die gleiche Wirkung auf den menschlichen Körper. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Hustensaft Sinecode nur trockenen Husten behandelt und Stoptussin auch eine schleimlösende Wirkung hat. Ansonsten gibt es keinen Unterschied, so dass Ärzte dem Patienten diese beiden Medikamente häufig verschreiben.

Sirup und Tropfen Sinekod für Kinder

Gebrauchsanweisung für Sirup für Kinder:

  • 3 Jahre - 6 Jahre - 5 ml 3 mal täglich;
  • 6-12 Jahre - 10 ml 3 mal täglich;
  • Ab 12 Jahren - 3 mal täglich 15 ml.

Dosierungstropfen für Kinder:

  • 2 Monate - 1 Jahr - 10 Tropfen 4 mal am Tag;
  • 1 Jahr - 3 Jahre - 15 Tropfen 4 mal am Tag;
  • Ab 3 Jahren - 25 Tropfen 4 mal am Tag.

Achten Sie darauf, vor den Mahlzeiten einzunehmen!

Bewertungen über Sinecode für Kinder
Im Allgemeinen sind die Bewertungen für Tropfen und Synecod-Sirup positiv. Einige Eltern sagen jedoch, dass ähnliche Medikamente ihren Kindern schneller und effizienter geholfen haben. Zum Beispiel ist Stoptussin ein gutes Analogon für Kinder..

Synecode während der Schwangerschaft

Dieses Medikament kann während der Schwangerschaft mit Ausnahme des ersten Trimesters eingenommen werden.

Bewertungen über Sinecode

Sirup Bewertungen: Viele Patienten reagieren positiv auf dieses Medikament: Das Medikament hilft wirklich bei trockenem Husten ohne Beschwerden..

Drop Reviews: Die Meinungen der Patienten zu Drops werden geteilt. Einige Leute raten zu diesem Medikament und loben es, und zum Teil hilft es überhaupt nicht - Sinecode behandelt den Husten selbst nicht, sondern unterdrückt ihn einfach.

Bewertungen von Ärzten über Pillen: Viele Ärzte verschreiben dieses Medikament häufig Patienten, bei richtiger Einnahme von Pillen wird eine progressive Dynamik beobachtet.

Wikipedia hat keine Informationen über Sinecode.

Preis für Sinecode wo zu kaufen

Der Preis für Sirup in Russland liegt zwischen 160 und 300 Rubel. Die Kosten in der Ukraine betragen 50-80 UAH.

Der Preis für Tabletten in Russland beträgt etwa 200 Rubel. Sie können sie in der Ukraine für 40-50 UAH kaufen.

Der Preis für Sinecode in Tropfen in Russland beträgt 150-250 Rubel. Wie viel kostet es, sie in der Ukraine zu kaufen? Dieser Kauf kann durch Zahlung von 30-60 UAH getätigt werden.

Welchen Husten soll ich Sinecode nehmen

Welchen Husten soll ich Sinecode nehmen

Ein Antitussivum namens Sinecode, das bei längerem Gebrauch nicht süchtig macht, hilft, Husten sehr effektiv loszuwerden. Für Kinder mit nassem und trockenem Husten wird ein Medikament verschrieben. Angesichts der Bewertungen der Patienten können wir jedoch den Schluss ziehen, dass die therapeutische Wirkung dieses Medikaments geringfügig abweicht, um jede Art von Husten zu beseitigen. Für welchen Husten genau Sinecode am effektivsten ist, werden wir im Artikel weiter verstehen.

Wie wirkt medizinischer Sirup?

Dieses therapeutische Mittel beseitigt wirksam Husten, heilt jedoch nicht die Ursache, die die Entwicklung dieser Manifestation provoziert hat. Das heißt, der Sirup hilft, den Bereich zu blockieren, in dem sich der Husten gebildet hat, und erleichtert kurz das Wohlbefinden des Patienten. Daher manifestiert sich das Arzneimittel wirksamer, wenn der trockene Husten, insbesondere nachts, während Anfällen beseitigt wird. Sie trinken das Arzneimittel gemäß den Anweisungen vor dem Schlafengehen, um die Intensität nächtlicher Hustenanfälle zu verringern.

Zusätzlich zur antitussiven Wirkung hat das Medikament Sinecode, das entweder in Sirup oder in Form von Tropfen vorliegen kann, eine bronchodilatierende und entzündungshemmende Wirkung. Unter dem Einfluss des Arzneimittels wird das angesammelte Sputum viel schneller verflüssigt und ausgeschieden, wodurch wiederum andere Krankheitssymptome beseitigt werden, die sowohl die oberen als auch die unteren Atemwege betreffen. Infolgedessen verbessert sich der Zustand sowohl des Erwachsenen als auch des Kindes erheblich, der Patient erholt sich sehr schnell. Aus dem Körper wird das Medikament innerhalb von 6 Stunden über die Nieren ausgeschieden, wie in der Gebrauchsanweisung angegeben. Die Dosierung und Art des Arzneimittels, die, wie bereits erwähnt, in Form von Tropfen oder in Form von Sirup vorliegen kann, wird nur vom behandelnden Arzt verschrieben. Letzteres berücksichtigt bei der Ernennung:

  • Alterskategorie des Patienten;
  • die Ursache des Hustens;
  • Entwicklungsstadium der Krankheit.

Um Ihre Gesundheit oder die Gesundheit Ihrer Kinder nicht zu schädigen, wird eine Selbstmedikation ohne ärztliche Genehmigung nicht empfohlen.

Wann wird dieses Medikament verschrieben?

Wie bereits erwähnt, sollte nur der Arzt die Behandlungszusammensetzung nach der Untersuchung des Patienten verschreiben. Sehr oft wird Sinecode zur Behandlung solcher Krankheiten verschrieben:

  • trockener oder nasser Husten, besonders wenn er anhält und nachts auftritt;
  • mit der Manifestation von Husten durch Keuchhusten;
  • wenn ein Husten Raucher stört, vor allem mit umfangreicher Erfahrung.

Das Medikament hat eine deprimierende Wirkung auf den Hustenreflex und wird daher sowohl Patienten verabreicht, die auf eine Operation vorbereitet werden, als auch Patienten, die sich einer postoperativen Rehabilitation unterziehen.

Die therapeutische Wirkung von Sinecode beruht darauf, Hustenanfälle zu stoppen und nicht die Ursache einer unangenehmen Manifestation zu beseitigen.

Kontraindikationen

Die meisten Patienten unterschiedlicher Altersgruppen vertragen das analysierte Medikament gut. Dennoch gibt es einige Kontraindikationen, nach denen es nicht empfohlen wird, Husten mit Sinecode zu behandeln. Die Einnahme von Medikamenten ist nicht gestattet, wenn:

  • Eine Person reagiert sehr empfindlich auf eine der Komponenten, die in der medizinischen Zusammensetzung enthalten sind.
  • wenn bei dem Patienten zuvor Blutungen diagnostiziert wurden, insbesondere Lungenblutungen;
  • im ersten Trimenon der Schwangerschaft;
  • Neugeborene bis zu 2 Monaten.

Es ist erwähnenswert, dass, wenn ein Kinderarzt bei der Untersuchung eines Neugeborenen die Behandlung eines Hustens mit Sinecod-Sirup verbietet, dem Kind erst ab einem Alter von 3 Jahren Medikamente verabreicht werden sollten. Im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester ist es möglich, ein Hustenmittel in das Behandlungsverfahren einzuführen, wenn diese Maßnahme vom Arzt genehmigt wird und die Patientin unter ständiger ärztlicher Aufsicht steht. Wenn das Arzneimittel stillenden Müttern verschrieben wird, wird empfohlen, das Stillen während der Behandlung zu unterbrechen, um die Gesundheit des Neugeborenen nicht zu beeinträchtigen.

Regeln für die Einnahme des Arzneimittels

Sinecode in Form von Tropfen und in Form von Sirup wird zur Behandlung von Husten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene verschrieben. Sie müssen jedoch die Regeln für die Einnahme des Arzneimittels unter Berücksichtigung der Alterskriterien kennen:

  • 3 mal täglich werden 5 ml Sirup für Kinder von 3 bis 6 Jahren verschrieben;
  • 3 mal täglich werden 10 ml für Kinder von 6 bis 12 Jahren verschrieben;
  • 3 mal täglich werden Kindern nach 12 Jahren 15 ml und Erwachsenen die gleiche Dosierung verschrieben.

Um die Dosierungsgenauigkeit aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, die mit dem medizinischen Sirup gelieferte Messkappe zu verwenden.

Wenn Tropfen zur Behandlung verschrieben werden, verschreibt der Arzt auch die Dosis des Arzneimittels, und der Patient muss sich strikt daran halten:

  • Für Neugeborene und Kinder bis zu einem Jahr werden dreimal täglich 10 Tropfen verschrieben.
  • Für Kinder von einem Jahr bis zu 3 Jahren werden dreimal täglich 15 Tropfen verschrieben.
  • Für Kinder über 3 Jahre und Jugendliche werden dreimal täglich 25 Tropfen verschrieben.

Trotz der Tatsache, dass in der Gebrauchsanweisung angegeben ist, wie und in welcher Dosierung das Arzneimittel einzunehmen ist, sollte dieser Vorgang vom Arzt unter Berücksichtigung der Individualität und Altersgruppe des Patienten überwacht werden. Bei der Verwendung von Tropfen müssen diese bei Raumtemperatur mit etwas gekochtem Wasser verdünnt werden, um das sogenannte Heilmittel zu erhalten.

Wenn der Patient die Dosierung nicht einhält, kann eine falsche Behandlung die folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • Müdigkeit wird deutlich zunehmen;
  • Der Patient beginnt sich über starke Kopfschmerzen Sorgen zu machen.
  • Auf der Haut kann eine allergische Reaktion in Form eines normalen Hautausschlags oder einer Urtikaria auftreten.

Wenn sich die oben genannten Symptome einer Überdosierung manifestieren, sollten Sie sofort Ihren Magen ausspülen und Aktivkohle oder Enterosgel trinken. Wenn diese Maßnahmen nicht dazu beitragen, Übelkeit oder Schwindel zu beseitigen, müssen Sie so schnell wie möglich einen Termin mit einem Arzt vereinbaren.

Nebenwirkungen treten nur bei einer Überdosis Sinecode auf, und die Konsultation eines erfahrenen Arztes hilft, deren Auftreten zu verhindern.

Sie können das Medikament sowohl in Sirup als auch in Tropfen in jeder Apotheke ohne ärztliche Verschreibung kaufen. Die durchschnittlichen Kosten für 100 ml Sirup variieren zwischen 190 und 210 Rubel. Für Tropfen mit einem Volumen von 20 ml müssen Sie zwischen 300 und 340 Rubel bezahlen. Bevor Sie ein Medikament zur Behandlung von Husten verwenden, müssen Sie immer einen Arzt konsultieren und die Gebrauchsanweisung lesen.

Sie müssen das Arzneimittel an einem dunklen Ort aufbewahren, den Kinder nicht erreichen können. Eine offene Flasche muss sechs Monate lang verwendet werden. Ein geschlossenes Produkt kann nicht länger als 5 Jahre gelagert werden.

Ein schwächender unproduktiver Husten ist ein Hinweis auf den Gebrauch von Antitussiva. Darunter befindet sich eine Gruppe von Mitteln, die direkt auf das Hustenzentrum des Gehirns wirken. Omnitus und Sinecode werden als Antitussiva mit zentraler Wirkung bezeichnet. Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen diesen Arzneimitteln, aber es gibt auch Unterschiede, die Patienten dazu bringen, darüber nachzudenken, was besser zu wählen ist, Sinecode oder Omnitus.

Drogenvergleich

Zunächst muss damit begonnen werden, dass beide betrachteten Arzneimittel Butyratcitrat als Wirkstoff enthalten.

Dieser Stoff hat folgende medizinische Eigenschaften:

  • unterdrückt Husten und wirkt sich direkt auf die Zellen des Hustenzentrums in der Medulla oblongata aus;
  • erweitert die Bronchien;
  • erleichtert das Atmen;
  • erhöht die Sauerstoffsättigung im Blut.

Der Entzündungsprozess, Krankheitserreger, Qualität, Menge an Sputumbutamiratcitrat haben keinen Einfluss. Sie werden nicht wegen Krankheit behandelt, sondern nur ihr Symptom wird beseitigt - Husten.

Butamiratcitrat ist ratsam bei längerem unproduktivem Husten, der durch akute Infektionen der Atemwege infektiösen und nicht infektiösen Ursprungs verursacht wird. Darüber hinaus wird es Patienten vor und nach der Bronchoskopie, nach Operationen und Intubationsanästhesie verschrieben (aufgrund dieser Verfahren tritt häufig Husten auf, wodurch verhindert wird, dass sich der Patient normal erholt)..

Es ist unerwünscht, bei werdenden Müttern (insbesondere im ersten Schwangerschaftstrimester), bei stillenden Frauen sowie bei Menschen mit Unverträglichkeit gegenüber dieser Substanz den trockenen Husten mit Butamiratcitrat zu stoppen.

Wichtig! Sinecode und Omnitus sollten nicht mit nassem Husten oder in Kombination mit Medikamenten eingenommen werden, die die Menge an Bronchialsputum erhöhen. Dies ist mit schwerwiegenden Konsequenzen behaftet - Verstopfung der Atemwege, Ausbreitung der Infektion auf die unteren Atemwege.

Daher unterscheiden sich die Indikationen zur Anwendung sowie die Kontraindikationen für die betreffenden Arzneimittel nicht, da sie einen Wirkstoff enthalten - Butyratcitrat. Sie können jedoch nicht als vollständig identisch bezeichnet werden (vollständige Analoga) - es gibt einen gewissen Unterschied zwischen ihnen.

Sinecode, Vor- und Nachteile

Die Hauptvorteile dieses Arzneimittels sind:

  • Zwei Freisetzungsformen (Sirup, Tropfen), die eine Hustenbehandlung für Vertreter unterschiedlichen Alters ermöglichen.
  • Mangelnde Abhängigkeit vom Wirkstoff - In Sinecode gibt es kein Codein, das ein Derivat von Opioiden ist und Teil einiger Antitussiva ist.
  • Anwendungsmöglichkeit bei Patienten mit Diabetes mellitus - das Arzneimittel enthält keine Glukose.

Nachteile von Sinecode:

  • Hohe Kosten (in seiner Gruppe von Antitussiva ist er einer der teuersten).
  • Nicht in Tablettenform erhältlich - nicht alle Erwachsenen nehmen beim Husten gerne flüssige Medikamente ein.
  • Es enthält Alkohol (Ethanol ist in Tropfen und in Sirup enthalten), daher gibt es Einschränkungen für die Verwendung einiger Kategorien von Patienten - schwangere, stillende Frauen, Menschen mit Lebererkrankungen, die wegen Alkoholabhängigkeit behandelt werden.

Omnitus, Vor- und Nachteile

Das Medikament hat mehrere Vorteile:

  • Zwei Arten der Freisetzung (Tabletten, Sirup). Das Vorhandensein einer Tablettenform ermöglicht es Ihnen, die mit dem Alkoholgehalt des Arzneimittels verbundenen Einschränkungen zu umgehen. Darüber hinaus sind Tabletten viel bequemer einzunehmen - sie müssen nicht mit einem Messlöffel dosiert werden.
  • Tabletten sind mit unterschiedlichen Wirkstoffgehalten erhältlich - 20 und 50 mg. Eine niedrigere Dosierung wird verwendet, um Husten bei Kindern zu beseitigen, eine große bei Erwachsenen. Aus diesem Grund verschwindet die Notwendigkeit, die Tabletten zu teilen.
  • Erschwinglicher Preis (Omnitus ist in der mittleren Preiskategorie).
  • Keine Glukose oder Codein.

Nachteile von Omnitus:

  • Nicht zur Behandlung von Husten bei Kindern unter 3 Jahren geeignet..
  • Der Sirup enthält Alkohol, was die oben genannten Verwendungsbeschränkungen mit sich bringt.

Was ist der Unterschied zwischen Sinecode und Omnitus??

Sinecode und Omnitus unterscheiden sich unter anderem durch die Freisetzungsformen und den Inhalt des Wirkstoffs:

  • Sinecode wird durch Sirup und Tropfen gegen Husten, Omnitus - Sirup und Tabletten dargestellt.
  • In 1 ml Synecode enthält Synecode-Butamiratcitrat 1,5 mg, in Omnitus-Sirup - 800 μg, also fast zweimal weniger. Dementsprechend muss ein Empfang von Sinecode weniger genommen werden.

Der bedeutendste Unterschied zwischen Omnitus und Sinecode ist jedoch die Altersgrenze für die Verwendung:

  • Omnitus-Sirup ist bei Patienten unter 3 Jahren kontraindiziert. Gleichnamige Tabletten werden erst ab einem Alter von 6 Jahren verschrieben.
  • Sinecod Drops können zur Behandlung von Husten auch bei Säuglingen ab einem Alter von 2 Monaten verwendet werden. Dieses Tool ist ein Favorit unter den modernen Antitussiva in der Pädiatrie..

Daher beziehen sich die Unterschiede zwischen den fraglichen Arzneimitteln hauptsächlich auf die praktische Seite (Dosierung, Altersbeschränkungen), nicht jedoch auf die therapeutische Wirksamkeit - die Arzneimittel wirken genau gleich.

Was ist besser Omnitus oder Sinecode beim Husten?

Zunächst lohnt es sich festzustellen, ob überhaupt Sinecode oder Omnitus benötigt werden. Bei akuten Atemwegserkrankungen ist der Einsatz von Antitussiva nur möglich, wenn kein entzündlicher Gehalt in den Atemwegen - Sputum - vorliegt. Wenn es Sputum gibt, muss ihm geholfen werden, hinauszugehen und den natürlichen Reflex der Reinigung der Bronchien - Husten - nicht zu blockieren.

Wichtig! Wenn ein kleines Kind krank ist, ist eine korrekte Beurteilung des Zustands der Atemwege besonders wichtig - bei Kindern tritt eine Bronchialobstruktion sehr schnell auf. Daher sollten für diese Patientengruppe Medikamente, die mit dem Husten aufhören, nur in Ausnahmefällen von einem Arzt verschrieben werden.

Ein Erwachsener, der an trockenem Husten oder obsessivem Husten leidet, kann ein Hustenmittel selbst einnehmen und dabei die Anweisungen genau befolgen. Wenn sich die Gesundheit in den kommenden Tagen nicht verbessert, müssen Sie unbedingt zum Arzt gehen. Die unkontrollierte Einnahme von Antitussiva ist gesundheitsschädlich.

Welches Medikament ist besser zu wählen, Omnitus oder Sinecode? Unter diesen Medikamenten gibt es keinen „Gewinner“ - sie verhalten sich gleich, beide werden in Europa hergestellt und von Patienten gut vertragen. Die Wahl kann nur durch das Alter und die Vorlieben des Hustens beeinflusst werden (wie oben erwähnt, sind nicht alle Patienten mit der Einnahme von Sirup zufrieden). Wenn der Patient Probleme mit Zucker oder Kontraindikationen im Zusammenhang mit Alkohol hat, ist es außerdem besser, eine Tablettenform von Butamiratcitrat zu bevorzugen.

Wichtig! Wenn der Arzt Omnitus-Sirup verschrieben hat, können Sie ihn durch Sinecode-Sirup ersetzen und umgekehrt. Es ist jedoch zu beachten, dass der Inhalt der aktiven Komponente in ihnen unterschiedlich ist. Das heißt, die vom Arzt für ein Medikament verschriebene Dosierung wirkt bei einem anderen nicht.

Fazit

Sinecode und Omnitus enthalten Butamiratcitrat, daher wirken sie in Bezug auf Husten gleich - sie hemmen den Hustenreflex. Diese Medikamente können jedoch nicht als absolute Analoga bezeichnet werden - sie sind in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich und haben unterschiedliche Konzentrationen des Wirkstoffs. Die Verwendung des betreffenden Antitussivums ist auf eindeutige Indikationen beschränkt. Um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen, müssen Sie die Einnahme erst nach Rücksprache mit einem Arzt beginnen.

Sinecode Hustensaft für Kinder: Anleitung. Was hilft?

Husten ist der Hauptgrund, warum Sinecode für Kinder verschrieben wird. Er zeigte Wirksamkeit nicht nur bei Erkältungen, sondern auch bei anderen Erkrankungen, die Atemwegsreizungen verursachen.

Es wird oft mit anderen Arzneimitteln verglichen, zum Beispiel mit Lazolvan. Welches ist besser? Ist es möglich, sie in eine Reihe zu setzen? Die Anweisung zum Sinecode hilft bei der Beantwortung der Frage.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels und die Form der Freisetzung

Mittel synthetischen Ursprungs. Wie aus der Anmerkung hervorgeht, ist der Hauptwirkstoff Butamiratcitrat in einer Konzentration von 1,5 mg / ml.

Eine zusätzliche Rolle spielen: Wasser, Süßstoffe (Saccharin, Sorbit), Glycerin, Benzoesäure, Vanillin, Natriumhydroxid. Enthält eine kleine Menge 96% igen Ethylalkohols (bis zu 0,25 g / ml).

Erhältlich in Form von Sirup. Das Arzneimittel ist in Glasflaschen mit einem Volumen von 100, 200 ml verpackt. Geschlossen durch einen Deckel mit Schutz gegen versehentliches Öffnen durch Kinder. Zur Erleichterung der Abgabe ist eine Messkappe vorgesehen..

Wirkmechanismus

Unterdrückt die Aktivität des Hustenzentrums des Gehirns. Trotz dieser Eigenschaft hat es nichts mit Opiaten zu tun. Drückt nicht das Atmungszentrum.

Es hat eine milde schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung. Aufgrund der moderaten Ausdehnung der Bronchien verbessert es indirekt die Sauerstoffsättigung.

Sinuscode für Kinder: Anwendungshinweise

Sinecod Babysirup ist ein symptomatisches Medikament. Es beseitigt nicht die Grundursache des Hustens, sondern hilft, ihn signifikant zu reduzieren. Allgemeine Hinweise:

Trockener Husten. Es ist für die Verwendung in verschiedenen Ätiologien zugelassen, einschließlich nicht infektiöser. Wirksam gegen bellenden Husten gegen Keuchhusten.

Präoperative Vorbereitung. Zum Beispiel bei chirurgischen Eingriffen im Bereich der Bronchien vor dem Hintergrund einer Lokalanästhesie. Es ist für die postoperative Anwendung zugelassen, um ein Aufbrechen der Nähte und einen Verlust der Drainage aufgrund von starkem Husten zu verhindern..

Instrumentelle Untersuchungen der Atemwege. Zum Beispiel bei der Durchführung einer Bronchoskopie.

Einzelindikationen werden nur vom behandelnden Arzt festgelegt. Es wird dringend empfohlen, ein Antitussivum allein einzunehmen. Ohne Berücksichtigung möglicher Kontraindikationen ist dies mit einer Verschlechterung der bestehenden Pathologie behaftet.

Was für ein Husten zu nehmen?

da es Sputum nicht entfernt. Die Unterdrückung des Hustenreflexes vor dem Hintergrund der aktiven Schleimbildung stört die normale Reinigung der Bronchien. Das Ignorieren der Zulassungsregeln ist mit einer Überlastung der Lunge behaftet.

Sinecode kann bei Laryngitis verwendet werden. Husten mit dieser Krankheit im Anfangsstadium ist in der Regel trocken. Im Laufe der Zeit wird es oft nass, so dass ein Drogenentzug erforderlich sein kann.
Quelle: nasmorkam.net
Das Tool ist wirksam bei Tracheitis. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Bronchitis häufig mit der Krankheit einhergeht.

Warum sollte das Medikament sehr sorgfältig verschrieben werden, wenn sich die Infektion unter der Luftröhre ausbreitet? In der Regel wird ein trockener Husten mit Bronchitis schnell nass.

Sinecode hilft bei einem schmerzhaften, harten Husten, der den Schlaf stört. Bei Bedarf kann es nachts gegeben werden.

Sinuscode unterdrückt trockenen Husten mit Lungenentzündung. Es sei jedoch daran erinnert, dass bei einer Lungenentzündung eine ätiologische Behandlung erforderlich ist. Sirup hemmt nicht die Aktivität eines Infektionserregers.

Butamiratcitrat kann bei Überempfindlichkeit gegen Reizstoffe eingesetzt werden. Bei einem allergischen Husten wirkt es als symptomatisches Mittel, dient jedoch nicht als Alternative zur Antihistamin-Therapie..

Kontraindikationen

Der Termin sollte abgebrochen werden, wenn Sie allergisch gegen die Bestandteile des Sirups sind. Sie können das Medikament nicht an Kinder unter 3 Jahren geben. Wenn das Kind 2 Jahre oder jünger ist, können gleichnamige Tropfen verwendet werden.

Sirup ist im ersten Schwangerschaftstrimester kontraindiziert. Aus diesem Grund kann es bei Müttern in den frühen Stadien der Schwangerschaft nicht ausprobiert werden (und dies ist durchaus üblich). Butamyratcitrat geht in die Muttermilch über und ist daher während der Fütterung kontraindiziert.

Nebenwirkungen

In weniger als 1% der Fälle treten unerwünschte Wirkungen auf. Sie sind in der Regel dosisabhängig. Mögliche Nebenwirkungen: Hautausschlag, Übelkeit (bis zum Erbrechen), loser Stuhl, Schwindel, Allergien.

Das Vorhandensein eines dieser Phänomene ist die Grundlage für den Besuch des behandelnden Arztes. Das Auftreten von Beschwerden, die nicht in der Beschreibung enthalten sind, aber mit der Einnahme des Sirups verbunden sind, erfordert auch die Konsultation eines Arztes.

Sinecode-Sirup für Kinderunterricht. Wie benutzt man?

Die Dosierung wird individuell von einem Spezialisten festgelegt. Zunächst wird das Alter des Patienten berücksichtigt. Entspricht die Masse des Kindes nicht den Jahren (ausgeprägter Mangel), so erfolgt die Auswahl der Dosis durch den Arzt individuell nach Gewicht.

Wie viele Jahre können Sie Sirup geben? Es ist zulässig zu ernennen, wenn das Kind 3 Jahre alt ist.

Um bei der Dosierung keinen Fehler zu machen, ist es besser, eine Messkappe zu verwenden. Art der Anwendung:

  • 3-6 Jahre altes Kind 5 ml 3 mal täglich;
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren, dreimal täglich 10 ml;
  • Patienten ab 12 Jahren 3 ml 3-mal täglich.
  • Erwachsene 15 ml 4 mal am Tag.

Sirup Sinekod für Babys

Wir sprechen über Kinder von 1 Monat bis zu einem Jahr. Sirup in diesem Alter sollte nicht gegeben werden. Zumindest ist es bei Säuglingen aufgrund des Alkoholgehalts kontraindiziert..

Häufige Fragen zum Medikament

Wann Sinecode verwenden: vor oder nach den Mahlzeiten? Es sollte vor den Mahlzeiten eingenommen werden..

Wie lange funktioniert es Die Wirkung beginnt sich 30 Minuten nach der Verabreichung zu entwickeln. Die maximale Unterdrückung des Hustenreflexes erfolgt nach 1,5 Stunden. 1 Dosis des Arzneimittels reicht normalerweise für 6 Stunden.

Wie viele Tage dauert es? Das Medikament wird sofort nach dem Übergang von trockenem Husten zu produktivem abgesetzt. Vor dem Hintergrund einer akuten Atemwegsinfektion tritt diese normalerweise an 3-4 Tagen auf. Wenn 5 Tage lang keine positive Dynamik vorliegt, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

In welchem ​​Alter kann ich geben? Ab 2 Monaten. Anstelle von Sirup werden diesen kleinen Patienten Sinecode-Tropfen zur oralen Verabreichung verschrieben.

Was tun mit einer Überdosis??

Das Befolgen der Anweisungen führt in der Regel nicht zu unerwünschten Wirkungen für Babys. Eine Überdosierung kann aufgrund der folgenden Symptome vermutet werden: Schläfrigkeit, lockerer Stuhl, Übelkeit und Erbrechen, Gleichgewichtsverlust. Charakteristische Blutdrucksenkung.

Die wichtigsten Hilfsmaßnahmen sind die Beschleunigung der Eliminierung von Arzneimittelmetaboliten. Zu diesem Zweck sind Aktivkohle (Standarddosis nach Gewicht) und Salzabführmittel angegeben. Um das Leben des Kindes nicht zu gefährden,

Wechselwirkung

Eine der Fragen, die Eltern oft beunruhigt: Ist es möglich, einem Kind gleichzeitig Erespal und Sinecode zu geben? Dies sind zwei grundlegend unterschiedliche Medikamente. Das erste ist ein Antihistaminikum und das zweite ist ein Hustenmittelblocker.

Jeder dieser Fonds hat seine eigenen Indikationen. Eine Kombination ohne Notfall wird nicht empfohlen, da unvorhersehbare Nebenwirkungen möglich sind. Ein kompetenter Arzt wird immer bestimmen, welches Medikament in einer bestimmten Situation vorzuziehen ist.

Zum Beispiel ist bei einem allergischen Husten die Ernennung von Erespal sinnvoll. Es unterdrückt die Überempfindlichkeitsreaktion, die dem Symptom zugrunde liegt. Sinecode reduziert auch Husten, aber der hauptsächliche pathologische Prozess ist nicht besonders betroffen.

Die Kompatibilität mit Berodual ist ebenfalls zweifelhaft. Ihr gleichzeitiger Empfang ist nicht gefährlich, aber nicht rational. Berodual erweitert die Atemwege, aber sie werden aufgrund der Unterdrückung des Hustenreflexes durch Sinecode nicht klar.

Ihre Aufnahme in ein Behandlungsschema ist akzeptabel, aber die Wirkung der Substanzen sollte sich nicht überschneiden. In einer solchen Situation ist es vorzuziehen, Berodual am Nachmittag zu geben, um die Durchgängigkeit der Bronchien zu verbessern. Nachts wird ein Synecode verschrieben, um einen schmerzhaften Husten zu unterdrücken, der den Schlaf des Babys beeinträchtigt.

Analoga sind billiger

Es gibt weniger Medikamente mit dem gleichen Wirkstoff. Die meisten Vertreter gehören ungefähr zur gleichen Preiskategorie..

Es ist wünschenswert, einen Ersatz unter Berücksichtigung der Konzentration der Hauptsubstanz (der Indikator kann weniger oder mehr sein) und einer Reihe von Hilfskomponenten (um Allergien auszuschließen) auszuwählen..

  • Panatus Forte. Trotz der Tatsache, dass es billiger ist, ist es tatsächlich ein Original-Medikament. Das heißt, der Sinecode-Code wurde daraus kopiert.
  • Omnitus. Serbisches Äquivalent.
  • Codelac Neo. Ein ähnliches Medikament, aber mit einem niedrigeren Preis. Fast nicht anders.

Nachfolgend finden Sie eine detailliertere vergleichende Beschreibung dieser Sirupe..

Codelac Neo oder Sinecode: was besser ist?

Im Großen und Ganzen sind sie fast gleich. Sie haben eine identische Konzentration des Wirkstoffs, so dass jedes der Arzneimittel ohne besondere pharmakodynamische Unterschiede zu wirken beginnt. Ein Satz von Hilfskomponenten ist ebenfalls ähnlich..

Der Unterschied liegt beim Hersteller: Sinecode wird in der Schweiz und Codelac Neo in Russland hergestellt. Das zweite Medikament ist finanziell günstiger. Es gibt keine anderen erkennbaren Unterschiede in Bezug auf die Effizienz, sie sind einander nicht unterlegen.

Omnitus oder Sinecode?

Erstens haben sie eine andere Dosis. Die Konzentration von Butyratcitrat in Omnitus ist fast doppelt so niedrig wie die von Sinecode - 0,8 mg / ml. Aus diesem Grund ist die empfohlene Tagesmenge für ein Analogon doppelt so hoch.

Der zweite Unterschied ist das Anisöl in der Zusammensetzung. Bei Überempfindlichkeit muss das Medikament abgesetzt werden. Wenn der Patient nicht die Unannehmlichkeit hat, eine größere Menge Lösung einzunehmen, er nicht an Anisallergien leidet, gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied in den Mitteln.

Vergleich mit Lazolvan Sirup: was besser ist?

Der Leistungsvergleich ist falsch. Sie können nicht gleichzeitig eingenommen werden und haben völlig unterschiedliche Indikationen.

Was hilft Lazolvan? Ambroxol, das Teil davon ist, ist ein Mukolytikum. Es verdünnt den Auswurf und verbessert seine Ausscheidung. Es kann von einem feuchten Husten mit dickem Schleim verwendet werden. Gut kompatibel mit berodual.

Die Ernennung eines Antitussivums zusammen mit einem Mukolytikum kann zu einer Sputumstagnation führen. Wenn beide in das Therapieschema aufgenommen wurden, muss einer von ihnen nach Eliminierung und Beendigung des anderen eingenommen werden.

Lagerbedingungen

Zugelassen für 5 Jahre. Die Haltbarkeit nach dem Öffnen beträgt bis zu 6 Monate. Nach dieser Zeit beginnt es seine Wirkung zu verlieren..

Muss bei Temperaturen bis + 30 ° C gelagert werden. Halten Sie sich vom Kind fern, um eine versehentliche Überdosierung zu vermeiden. Trotz der Schutzkappe kann sich die Flasche versehentlich öffnen oder zerbrechen..
[ads-pc-1] [ads-mob-1]

Einkaufsbedingungen

Hustensaft Sinecode für Kinder ist ohne Rezept erhältlich. Dies dient jedoch nicht als Grundlage für die Selbstmedikation..

Wie viel ist in einer Apotheke: Preis

Freigabe FormularVerpackungHerstellerPreis
Flasche 1,5 mg / ml, 100 mlNovartis, Schweiz265 reiben.
Flasche 1,5 mg / ml, 200 mlNovartis, Schweiz372 reiben.

spezielle Anweisungen

Sinekod - Hustensaft für Kinder, dessen Anweisung die Verabreichung von Diabetes mellitus ermöglicht. Es enthält die Süßstoffe Saccharin und Sorbit, die den Blutzuckerspiegel nicht beeinflussen..

Über einen rationalen Ansatz zur Ernennung von Antitussiva

Hustenstoß - ein Reflex zur Reinigung der Bronchien. Es kann auch bei einem gesunden Kind auftreten. So kann beispielsweise bei Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren die Anzahl der leichten Hustenanfälle in der Norm bis zu elf Mal pro Tag betragen. In solchen Situationen ist die Reflexunterdrückung unvernünftig und kann sogar schaden.

Anzeichen, die den Elternteil alarmieren sollten: erhöhte Häufigkeit, Dauer und Intensität von Hustenanfällen. Lohnt es sich, sofort Butamiratcitrat zu geben, auch wenn kein Auswurf vorhanden ist? Definitiv nicht.

Husten ist nicht nur ein Zeichen einer Erkältung. Es dient als Maske für verschiedene Arten von Pathologien gleichzeitig, einschließlich Herz-Kreislauf. Die Verschreibung eines Arzneimittels sollte angemessen sein, und dazu ist es zunächst erforderlich, einen Arzt aufzusuchen.

Sinecode ist kein gewöhnlicher Trank. Es ist wichtig zu verstehen, dass dies ein ausschließlich symptomatisches Mittel ist. Ihr Hauptziel ist es, die Schwere des Hustens und die damit verbundenen Beschwerden zu reduzieren.

Die Verwendung von Butamiratcitrat sollte aus schwerwiegenden Gründen und vor dem Hintergrund der Hauptbehandlung erfolgen, wenn eine ständige Reizung der Bronchien die Lebensqualität erheblich verschlechtert und beispielsweise den Schlaf beeinträchtigt.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Schnupfen und verstopfte Nase bei einem Kind
Eine laufende Nase ist eine unangenehme Erkrankung, die nicht nur einem Erwachsenen, sondern auch einem Kind viele Unannehmlichkeiten bereitet. Eine verstopfte Nase wird von Kopfschmerzen, Keuchen und nächtlichem Schnarchen begleitet.
Milch mit Soda und Hustenhonig
Husten ist ein Problem, das vielleicht jeden mindestens einmal im Leben besucht hat. In der Tat ist dies für einen modernen Menschen kein solches Problem, da die Wissenschaft jene Höhen erreicht hat, in denen die Pharmaindustrie in der Lage ist, jeden mit hervorragenden Hustenmedikamenten zu versorgen.
Dioxid - Anweisungen zur Verwendung von Tropfen in der Nase
Dioxidin - Nasentropfen mit antibakterieller Wirkung zur Behandlung von HNO-Erkrankungen, Entzündungen, Abszessen und Eiterausfluss. Das Medikament wirkt sanft auf die Schleimhäute, provoziert kein Austrocknen, zeigt aber im Falle einer Überdosierung Nebenwirkungen.