Pinosol

Pinosol ist ein Medikament mit antimikrobieller und entzündungshemmender Wirkung zur topischen Anwendung in der HNO-Praxis. Erleichtert die Nasenatmung. Es hat eine entzündungshemmende, abschwellende Wirkung, reduziert die Viskosität der Sekretion der Schleimhaut der Atemwege. Es zeigt eine antibakterielle Aktivität gegen bestimmte Stämme von grampositiven und gramnegativen Bakterien (S. pyogenes, S. aureus, S. epidermidis, M. luteus, B. cereus, E. coli) sowie die antimykotische Wirkung gegen Hefe- und Schimmelpilze (Candida ablicans), Aspergillus niger).

Anwendungshinweise:
Indikationen für die Anwendung des Arzneimittels Pinosol sind: akute und chronische atrophische Rhinitis; akute und chronisch entzündliche Erkrankungen der Schleimhäute der Nase und des Nasopharynx, begleitet von trockenen Schleimhäuten. Zustände nach der Operation in der Nasenhöhle (im Krankenhaus und ambulant).

Art der Anwendung:
Pinosol-Spray wird je nach Schweregrad des Entzündungsprozesses 3-6 mal täglich 1 Dosis in jede Nasenpassage injiziert. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Eine Verlängerung der Dauer und wiederholte Behandlungsabläufe sind auf Empfehlung eines Arztes möglich.
Pinosol-Tropfen geben 3-4 mal täglich 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch oder verwenden ein Wattestäbchen.
Es ist möglich, das Medikament in Form von Inhalationen zu verwenden, die mit einem Inhalator durchgeführt werden sollten. Dazu werden 2 ml (50 Tropfen) in den Inhalator getropft; Verwendungshäufigkeit - 2-3 mal am Tag.
Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage.
Pinosolcreme und -salbe: Auf jedes Nasenloch auf der Oberfläche der Schleimhaut der vorderen Nasenhöhle wird eine ca. 0,5 cm lange Cremesäule (Salbe) aufgetragen. Zur Verabreichung kann ein Wattestäbchen verwendet werden. Reiben Sie dann mit mäßigem Druck auf die Nasenflügel die Creme auf die Schleimhaut.
Der Vorgang wird 3-4 mal täglich wiederholt. Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage. Eine Verlängerung der Behandlungsdauer ist auf Empfehlung eines Arztes möglich.

Nebenwirkungen:
In seltenen Fällen sind bei Anwendung des Arzneimittels Pinosol Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen, leichtes Brennen, Juckreiz und Schwellung der Nasenschleimhaut möglich.

Kontraindikationen:
Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels Pinosol sind: Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels; allergischer Schnupfen; Kinder unter 2 Jahren.

Schwangerschaft:
Pinosol kann während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden.

Wechselwirkung mit anderen Drogen:
Nicht bekannt.

Überdosis:
Bei lokaler Anwendung besteht keine Gefahr einer Überdosierung von Pinosol.

Lagerbedingungen:
Im Dunkeln bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C..
Haltbarkeit - 2 Jahre..

Freigabe Formular:
Pinosol Nasenspray: 10 ml in einer dunklen Glasflasche mit Dosierpumpe und Adapter.
Pinosol Nasentropfen: 10 ml in einer dunklen Glasflasche mit einer Pipette.
Pinosol Nasencreme: 10 g in einer Tube.
Pinosol Nasensalbe: 10 g in einer Tube.

Struktur:
Pinosol-Nasenspray: 10 ml enthalten Bergkiefernöl 350 mg, Pfefferminzöl 100 mg, Eukalyptusöl 50 mg, Alpha-Tocopherolacetat 150 mg, Thymol 3 mg; Hilfsstoffe: mittelkettige Triglyceride;
Pinosol-Nasentropfen: 10 ml enthalten gewöhnliches Kiefernöl 372,5 mg, Pfefferminzöl 100 mg, Eukalyptusöl 50 mg, Alpha-Tocopherolacetat 170 mg, Thymol 3,2 mg, Guaiazulen 2 mg; Hilfsstoffe: Butyloxyanisol, Labrafil M, Rapsöl;
Pinosol-Nasencreme: 10 g enthalten gewöhnliches Kiefernöl 380 mg, Eukalyptusöl 100 mg, Alpha-Tocopherolacetat 170 mg, Thymol 3,2 mg; Hilfsstoffe: Pflanzenöl, Sepigel 305 (Lauromacrogolpolyacrylamidoisoparaffin), HB-Septizid (eine Mischung aus Phenoxyethanol, Methylparahydroxybenzoat, Ethylparahydroxybenzoat, Butylparahydroxybenzoat, Imidazido, Septidid);
Pinosol-Nasensalbe: 10 g enthalten gewöhnliches Kiefernöl 685 mg, Eukalyptusöl 432,5 mg, Alpha-Tocopherolacetat 288,5 mg, Thymol 21,75 mg, Levomenthol 72,25 mg; Hilfsstoffe: weißes Petrolatum, weißes Wachs, Labrafil M -1944-CS (Makrogol und Glyceride von Aprikosenölestern), Butylhydroxyanisol.

PINOSOL

  • Anwendungshinweise
  • Art der Anwendung
  • Nebenwirkungen
  • Kontraindikationen
  • Freigabe Formular
  • Lagerbedingungen

Pharmachologische Wirkung:
Pinosol - entzündungshemmend, antimikrobiell (antiseptisch - Desinfektionsmittel), ein Heilmittel; stimuliert das Wachstum von Granulationen (die Bildung von Bindegewebe anstelle der Wundoberfläche / Heilung /).

Anwendungshinweise

Schnupfen, akute und chronische Entzündung der Nasenschleimhaut, des Nasopharynx, der Luftröhre, der Bronchien.

Art der Anwendung

Intranasal (in der Nase): einige Tropfen in beide Nasenlöcher im Abstand von 1 Stunde und Inhalation: 2 ml 2-mal täglich. Kinder 1-2 Tropfen 3-4 mal am Tag.

Nebenwirkungen

Brennen, Kribbeln nach Instillation.

Kontraindikationen

Nicht verschrieben für Kinder unter 1 Jahr.

Freigabe Formular

Tropfen Pinosol in 10-ml-Fläschchen mit einem Tropfer. 10 g enthalten: gewöhnliches Kiefernöl - 375,2 mg, Pfefferminzöl - 100 mg, Eukalyptusöl - 50 mg, Thymol - 3,2 mg, Azulen - 2 mg, Tocopherolacetat (Vit. E) - 170 mg, Butylhydroxyanisol - 1,2 mg, Labrafil M - 1 g und Fritol - bis zu 10 g.

Gebrauchsanweisung für Pinosol ® (Pinosol)

Der Inhaber der Registrierungsbescheinigung:

Es ist gemacht:

Kontakte für Anrufe:

Darreichungsform

reg. Nr.: P N015768 / 03 vom 01.11.10 - Unbegrenzt
Pinosol ®

Freisetzungsform, Verpackung und Zusammensetzung des Arzneimittels Pinosol ®

Nasentropfen in Form einer klaren Flüssigkeit von blau bis grünblau mit einem Menthol-Eukalyptus-Geruch.

10 g (1 Durchstechflasche)
gewöhnliches Kiefernöl375,2 mg
Eukalyptusöl50 mg
Thymol3,2 mg
α-Tocopherolacetat170 mg
Pfefferminz Öl100 mg
Guaiazulen2 mg

Hilfsstoffe: Butylhydroxyanisol - 1,2 mg, Ester von Macrogol und Glyceride von Aprikosenöl (Labrafil M-1944-CS) - 1 g, Pflanzenöl - 8,2985 g.

10 ml - Flaschen braunes Glas mit einer Gummipipette mit Verschluss (1) - Packungen Pappe.

pharmachologische Wirkung

Abschwellend pflanzlichen Ursprungs. Es hat entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen.

Pharmakokinetik

Indikationen des Arzneimittels Pinosol ®

  • akute Rhinitis;
  • chronische atrophische Rhinitis;
  • akute und chronisch entzündliche Erkrankungen der Nasen- und Nasopharynxschleimhäute, begleitet von trockenen Nasenschleimhäuten;
  • Zustände nach der Operation in der Nasenhöhle - wie vom Arzt verschrieben (in einem Krankenhaus und ambulant).
Öffnen Sie die Liste der Codes ICD-10
ICD-10-CodeIndikation
J00Akute Nasopharyngitis (laufende Nase)
J31Chronische Rhinitis, Nasopharyngitis und Pharyngitis

Dosierungsschema

Bei Erwachsenen werden dem Arzneimittel am 1. Tag 1-2 Tropfen in jede Nasengänge im Abstand von 1-2 Stunden verabreicht. An den folgenden Tagen 1-2 Tropfen in jede Nasengänge 3-4 Mal pro Tag.

Kinder geben 3-4 mal täglich 1-2 Tropfen oder verwenden ein Wattestäbchen.

Es ist möglich, das Medikament in Form von Inhalationen zu verwenden, die mit einem Inhalator durchgeführt werden sollten. Dazu werden 2 ml (50 Tropfen) in den Inhalator getropft; Verwendungshäufigkeit - 2-3 mal / Tag.

Behandlungsdauer - 5-7 Tage.

Nebenwirkung

Kontraindikationen

  • allergischer Schnupfen;
  • Kinder unter 2 Jahren;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Schwangerschaft und Stillzeit

Anwendung bei Kindern

Kinder über 2 Jahre erhalten 3-4 mal täglich 1-2 Tropfen oder verwenden ein Wattestäbchen.

spezielle Anweisungen

Überdosis

Wechselwirkung

Lagerbedingungen für das Medikament Pinosol ®

Das Medikament sollte an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 15 bis 25 ° C gelagert werden..

Haltbarkeit des Arzneimittels Pinosol ®

Verkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als Mittel zur OTC zugelassen.

Kontakte für Anrufe

SANOFI

Darstellung
AO Sanofi-aventis Group (Frankreich)

125009 Moskau, Twerskaja st. 22
Tel.: (495) 721-14-00
Fax: (495) 721-14-11

Pinosol

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Pinosol ist ein entzündungshemmendes und antimikrobielles Medikament, das in der HNO-Praxis eingesetzt wird.

Form und Zusammensetzung freigeben

  • Nasenspray: eine klare, ölige Flüssigkeit, farblos oder gelblich mit einem bestimmten Geruch (jeweils 10 ml in dunklen Glasflaschen, die mit einer Dosierpumpe und einem Adapter für die Naseninjektion ausgestattet sind, in einer Packung Pappe 1 Flasche);
  • Nasentropfen: eine klare Flüssigkeit von blau bis grünblau mit einem Menthol-Eukalyptus-Aroma (jeweils 10 ml in dunklen Glasflaschen, die mit einer Pipette ausgestattet sind, in einer Packung Pappe 1 Flasche);
  • Nasensalbe: transparent, weiß, mit dem Geruch von ätherischen Ölen (je 10 g in Aluminiumtuben, in einer Packung Pappe 1 Tube).

Wirkstoffe in der Zusammensetzung von 10 ml Spray:

  • Gebirgskiefernöl - 350 mg;
  • Alpha-Tocopherolacetat - 150 mg;
  • Pfefferminzöl - 100 mg;
  • Eukalyptusöl - 50 mg;
  • Thymol - 3 mg.

Hilfskomponenten des Sprays: mittelkettige Triglyceride.

Wirkstoffe in 10 ml Tropfen:

  • Öl der gewöhnlichen Kiefer - 372,5 mg;
  • Alpha-Tocopherolacetat - 170 mg;
  • Pfefferminzöl - 100 mg;
  • Eukalyptusöl - 50 mg;
  • Thymol - 3,2 mg;
  • Guaiazulen - 2 mg.

Zusätzliche Bestandteile von Tropfen: Rapsöl, Labrafil M, Butyloxyanisol.

Wirkstoffe mit 10 g Salbe:

  • Waldkiefernöl - 685 mg;
  • Eukalyptusöl - 432,5 mg;
  • Alpha-Tocopherolacetat - 288,5 mg;
  • Levomenthol - 72,25 mg;
  • Thymol - 21,75 mg.

Zusätzliche Substanzen der Salbe: Labrafil M 1944 CS (Ester von Macrogol und Glyceride von Aprikosenöl), weißes Wachs, weißes Petrolatum, Butylhydroxyanisol.

Anwendungshinweise

  • Zustände nach Tamponade der Nase und chirurgischen Eingriffen in die Nasenhöhle;
  • Akute und chronisch entzündliche Erkrankungen der Nase und des Nasopharynx, begleitet von trockenen Schleimhäuten;
  • Chronische atrophische Rhinitis;
  • Akute Rhinitis.

Kontraindikationen

  • Allergischer Schnupfen;
  • Kinder im Alter von bis zu 2 Jahren - für Tropfen und Salben bis zu 3 Jahren - für Spray;
  • Überempfindlichkeit gegen einen beliebigen Bestandteil des Arzneimittels.

Dosierung und Anwendung

Sprühen
In dieser Darreichungsform sollte Pinosol je nach Schweregrad des Entzündungsprozesses 3 bis 6 Mal täglich in jede Nasengangspause 1 bis 6 Mal injiziert werden.

Die Therapiedauer beträgt 10 Tage. Die Notwendigkeit, die Behandlungsdauer und / oder wiederholte Kurse zu verlängern, kann nur von einem Arzt festgestellt werden.

Vor dem ersten Gebrauch ist es erforderlich, nach dem Entfernen der Schutzkappe mit einer leichten Berührung der Finger zwei Testinjektionen in die Luft durchzuführen.

Tropfen
Kinder sollten 3-4 mal täglich 1-2 Tropfen in die Nase geben. Sie können das Medikament auch auf Wattestäbchen auftragen und in die Nase stecken.

Erwachsene müssen am ersten Tag ab dem 2. Tag im Abstand von 1-2 Stunden 1-2 Tropfen in jeden Nasengang tropfen - 1-2 Tropfen 3-4 mal am Tag.

Pinosol in Form von Tropfen kann in Form von Inhalationen verwendet werden. Dazu werden 50 Tropfen (2 ml) des Arzneimittels in den Inhalator getropft und das Arzneimittel 2-3 mal täglich inhaliert.

Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage.

Salbe
Kinder über 2 Jahre und Erwachsene müssen eine kleine Menge Pinosol (0,5 cm Streifen) auf die Oberfläche der Schleimhaut der vorderen Abschnitte jedes Nasengangs auftragen (zur Erleichterung der Anwendung können Sie Wattestäbchen oder Wattestäbchen verwenden). Anschließend sanft auf die Nasenflügel drücken und reiben Schleimhautsalbe.

Vielzahl von Verfahren - 3-4 mal am Tag.

Die Therapiedauer beträgt 7 bis 14 Tage. Auf Empfehlung eines Arztes eine Verlängerung der Behandlungsdauer.

Nebenwirkungen

Pinosol wird von Patienten im Allgemeinen gut vertragen.

In seltenen Fällen wird Folgendes festgestellt:

  • Lokale Reaktionen: Rötung, Brennen, Juckreiz, Schwellung der Nasenschleimhaut;
  • Sonstiges: allergische Reaktionen.

spezielle Anweisungen

Vor der Behandlung mit Pinosol wird empfohlen, die individuelle Verträglichkeit des Patienten gegenüber seinen Bestandteilen durch einmaliges Eintropfen in die Nasenhöhle zu überprüfen. Wenn allergische Reaktionen auftreten, sollte das Medikament nicht angewendet werden..

Kontakt mit Spray / Tropfen / Salbe in den Augen vermeiden..

Schließen Sie nach Gebrauch immer das Fläschchen..

Falls angezeigt, kann das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Wechselwirkung

Es gibt keine Informationen über die Wechselwirkung von Pinosol mit anderen Arzneimitteln.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von 15-25 ºС an einem dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.

  • Spray - 2 Jahre;
  • Salbe - 2 Jahre;
  • Tropfen - 3 Jahre.

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Pinosol

Lateinischer Name: Pinosol

ATX-Code: R01AX30

Wirkstoff: Natürliche Substanzen und ätherische Öle

Hersteller: Zentiva a.s (Slowakische Republik)

Beschreibung überfällig am: 22.11.17

Preis in Online-Apotheken:

Pinosol - ein Medikament mit entzündungshemmender und antimikrobieller Wirkung zur topischen Anwendung in der HNO-Praxis.

Aktive Substanz

Natürliche Substanzen und ätherische Öle.

Form und Zusammensetzung freigeben

Verfügbar in den folgenden Formen:

Nasencreme und Salbe. Sie werden in Aluminiumrohren von jeweils 10 g verkauft und in Pappkartons verpackt. 10 g Sahne enthalten 380 mg gewöhnliches Kiefernöl, 100 mg Eukalyptusöl, 170 mg α-Tocopherolacetat und 3,2 mg Thymol.

Salbe10 g
Thymol21,75 mg
Waldkiefernöl685 mg
α-Tocopherolacetat288,5 mg
Levomenthol72,25 mg
Eukalyptusöl432,5 mg
Hilfskomponenten: weißes Petrolatum, weißes Wachs, Makrogol und Glyceride von Aprikosenölestern, Butylhydroxyanisol.

Nasenspray. Erhältlich in 10-ml-Glasfläschchen mit Adapter für die Naseninjektion und Dosierpumpe.

Sprühen1 Liter
Thymol300 mg
Bergkiefernöl35 g
Pfefferminz Öl10 g
α-Tocopherolacetat15 g
Eukalyptusöl5 g
Hilfskomponenten: mittelkettige Triglyceride.

Nasentropfen. Sie werden in Glasflaschen mit einer Gummipipette mit Verschluss verkauft. Das Volumen der Flasche beträgt 10 ml.

Tropfen1 fl.
Thymol3,2 mg
Waldkiefernöl375,2 mg
α-Tocopherolacetat170 mg
Eukalyptusöl50 mg
Guaiazulen2 mg
Pfefferminz Öl100 mg
Hilfskomponenten: Utylhydroxyanisol, Makrogolester und Glyceride von Aprikosenöl, Pflanzenöl.

Anwendungshinweise

Es wird für die folgenden Krankheiten und Zustände verwendet:

  • Akute und chronische infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Schleimhäute des Nasopharynx und der Nase, begleitet von trockenen Schleimhäuten.
  • Rhinopharyngitis.
  • Zustand nach Nasentamponade und Operationen in der Nasenhöhle.
  • Akute und chronische Rhinitis nicht allergischer Ätiologie.

Kontraindikationen

Kontraindiziert bei allergischer Rhinitis und erhöhter individueller Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Gebrauchsanweisung Pinosol (Methode und Dosierung)

Creme und Salbe werden topisch angewendet. Bei Erwachsenen und Kindern über 2 Jahren wird in jedem Nasenloch eine 0,5 cm lange Cremesäule oder Salbe auf die Schleimhaut der vorderen Nasenhöhle aufgetragen. Für die Anwendung können Sie ein Wattestäbchen verwenden. Bei mäßigem Druck auf die Nasenflügel müssen Sie die Creme auf der Schleimhaut mahlen. Die Vielzahl der Verfahren beträgt 3-4 mal am Tag. Die Behandlung mit Creme dauert 5-7 Tage, Salbe - 7-14 Tage. Nur ein Arzt kann die Behandlungsdauer verlängern.

Das Spray wird für Erwachsene und Kinder über 3 Jahre empfohlen, 1 Dosis pro Nasengang 3-6 mal täglich. Vor der Injektion müssen Sie nach dem Entfernen der Schutzkappe der Dosierpumpe 2 Testinjektionen mit einer leichten Berührung Ihrer Finger in die Luft durchführen. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Sie können den Behandlungsverlauf auf Empfehlung eines Arztes verlängern.

Erwachsenen werden am 1. Tag Tropfen verschrieben, 1-2 Tropfen in jedem Nasengang im Abstand von 1-2 Stunden. In den folgenden Tagen werden 3-4 mal täglich 1-2 Tropfen in jeden Nasengang getropft. Kinder über 2 Jahre erhalten 3-4 mal täglich 1-2 Tropfen. Sie können ein in das Medikament getauchtes Wattestäbchen verwenden.

Vielleicht die Verwendung des Arzneimittels in Form von Inhalation. Dies erfordert die Verwendung eines Inhalators: 2 ml (50 Tropfen) werden in den Inhalator getropft. Die Vielzahl der Verfahren beträgt 2-3 mal am Tag. Die Therapiedauer beträgt 5-7 Tage.

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Juckreiz,
  • allergische Reaktionen,
  • Verbrennung,
  • Schwellung oder Rötung der Nasenschleimhaut.

Überdosis

Überdosierungsfälle nicht erfasst.

Analoga

Analoga nach ATX-Code: Mentoclar, Silor Aqua, Momat Rino Advance, Evacecept.

Medikamente mit einem ähnlichen Wirkmechanismus (Übereinstimmung von ATX-Code Level 4): Isofra.

Treffen Sie keine Ersatzentscheidung selbst, sondern konsultieren Sie Ihren Arzt.

pharmachologische Wirkung

Pinosol hat eine entzündungshemmende, abschwellende Wirkung, reduziert die Viskosität der Sekretion der Atemwegsschleimhaut. Wirksam gegen bestimmte Stämme von grampositiven und gramnegativen Bakterien (Streptococcus pyogenes, Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis, Micrococcus luteus, Bacillus cereus, Escherichia coli). Erzeugt eine antimykotische Wirkung gegen Hefe- und Schimmelpilze (Candida ablicans, Aspergillus niger).

spezielle Anweisungen

Es ist erforderlich, um zu vermeiden, dass Medikamente auf die Schleimhaut der Augen gelangen. Schließen Sie die Dosierpumpe nach Verwendung des Nasensprays mit einer Kappe..

Vor Beginn der Therapie sollten Sie die individuelle Reaktion nach einmaliger Instillation in der Nase überprüfen. Wenn allergische Reaktionen auftreten, sollte das Medikament abgesetzt werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es kann während der Schwangerschaft und Stillzeit je nach Indikation und nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.

In der Kindheit

In Form von Tropfen können Spray und Salben für Kinder über 2 Jahre verwendet werden.

Spray ist für die Behandlung von Kindern unter 3 Jahren verboten..

Wechselwirkung

Apothekenurlaubsbedingungen

Über den Ladentisch.

Lagerbedingungen

An einem trockenen Ort, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und außerhalb der Reichweite von Kindern, bei einer Temperatur von + 15... + 25 ° C lagern. Haltbarkeit von Creme, Salbe und Spray - 2 Jahre, Tropfen - 3 Jahre.

Preis in Apotheken

Der Preis für Pinosol für 1 Packung beginnt bei 140 Rubel.

Die Beschreibung auf dieser Seite ist eine vereinfachte Version der offiziellen Version der Drogenanmerkung. Die Informationen werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt und sind kein Leitfaden für die Selbstmedikation. Vor der Anwendung des Arzneimittels muss ein Spezialist konsultiert und die vom Hersteller genehmigten Anweisungen gelesen werden.

Merkmale und Indikationen für die Verwendung von Tropfen in der Nase Pinosol

Pathologien des Nasopharynx sind häufig. Solche Zustände können eine Erkältung oder Grippe sowie eine Vielzahl von Krankheiten verursachen. Pinosol ist bei all diesen Krankheiten wirksam und beliebt. Alle Erkrankungen des Nasopharynx verursachen Beschwerden und Atembeschwerden. Solche Symptome berauben eine Person des Friedens, des normalen Schlafes und der Kraft..

Kinder sind von solchen Manifestationen besonders stark betroffen, da sie ihre Nase nicht selbständig von angesammeltem Schleim reinigen können. Jeder Mensch versucht, pflanzliche Arzneimittel für sich und sein Kind zu wählen, da diese sicher sind und praktisch keine Nebenwirkungen auf den Körper haben..

Pinosol kann als solches Werkzeug angesehen werden. Im Zusammenhang mit der Popularität des Arzneimittels ist es wichtig, die Formen seiner Freisetzung, die Eigenschaften sowie die Regeln für die Anwendung bei verschiedenen Pathologien des Nasopharynx zu kennen.

  • Wirkmechanismus
  • Ansichten
  • Kosten und Analoga
  • Wann wird das Medikament angewendet??
  • Verwendung und Dosierung für Erwachsene
  • Dosierung
  • Vorsichtsmaßnahmen

allgemeine Informationen

Pinosol wird ausschließlich aus pflanzlichen Materialien hergestellt. Wenn wir Pinosol mit synthetischen Analoga vergleichen, hat die erste Seite positivere Aspekte: - Die natürlichen Bestandteile dieses Arzneimittels sind ungiftig, vom Körper des Patienten leichter zu tolerieren und wirken sich auch bei einer Überdosierung praktisch nicht auf die inneren Organe aus.

Wirkmechanismus

Pinosol gehört zur Gruppe der kombinierten Arzneimittel gegen Erkältungen, zu denen pflanzliche Inhaltsstoffe mit verschiedenen Wirkungen gehören. Das Medikament lindert Erkältungen und Schwellungen des Nasopharynx sanft, ohne die Schleimhaut auszutrocknen und Beschwerden zu verursachen. Darüber hinaus lindert die richtige Anwendung von Pinosol schwerwiegende Komplikationen, die mit einer Schwellung des Nasopharynx verbunden sind.

Die Zusammensetzung der Formen des Arzneimittels Pinosol

Die Anweisungen für Pinosol besagen, dass diese Tropfen und andere Darreichungsformen des Medikaments nur die Erkältung beseitigen, die durch infektiöse Prozesse im Nasopharynx bakterieller Natur verursacht wird. Wenn eine ähnliche Krankheit durch Viren, Allergene hervorgerufen wird, kann Pinosol nicht helfen. Dieses Medikament ist abschwellend und hat auch eine ausgeprägte antiseptische und entzündungshemmende Wirkung auf die Schleimhäute des Nasopharynx.

Es ist zu beachten, dass Pinosol die Schwellung des Nasopharynx nicht schnell lindert, da es keine ausgeprägte vasokonstriktorische Wirkung hat. Dieser Effekt wird erst erreicht, nachdem die Ursache, dh die Entzündung, beseitigt wurde.

Für ein solches Tool gibt es verschiedene Arten der Freigabe. Jede der Medikamentenvarianten ist für eine bestimmte Altersgruppe von Patienten und die Behandlung verschiedener Krankheiten bestimmt. Freigabeformulare:

  • Das Medikament in Form eines Sprays wirkt schnell, lindert Entzündungen und Schwellungen im Problembereich und wirkt antiseptisch,
  • Tropfen in der Nase sind in der Zusammensetzung identisch mit dem Spray, die Konzentration der Arzneimittel auch in diesen Formen ist gleich. Nasentropfen werden auch zur Inhalation bei der Behandlung von Erkrankungen der Luftröhre und der Bronchien verwendet.,
  • Salbe zeichnet sich durch eine längere Wirkdauer und Wirksamkeit aus,
  • Pinosol-Creme hat eine weiche und sanfte Wirkung auf die Nasopharyngealschleimhaut, hat eine verlängerte Wirkung.

Die Wahl der Pinosolform erfolgt je nach Pathologie:

  1. Wenn es sich um eine feuchte Rhinitis handelt, die von Rhinorrhoe begleitet wird, reichen Nasentropfen oder Spray aus..
  2. Wenn es notwendig ist, eine laufende Nase bei einem Kind zu beseitigen, ist es besser, Tropfen zu wählen, da sie im Gegensatz zu anderen Formen des Arzneimittels leicht zu dosieren sind.
  3. Erwachsene sollten lieber sprühen.
  4. Eine Salbe oder Creme wird verschrieben, wenn die Rhinitis fortschreitet und bereits trockene Krusten aufgetreten sind.

Kosten und Analoga

Der Preis dieses Medikaments hängt von der Form der Freisetzung des Arzneimittels ab. Die Kosten für dieses Tool können nicht als hoch bezeichnet werden, es liegt im akzeptablen Bereich und steht den meisten Verbrauchern zur Verfügung.

  1. Sprühen Sie in die Nase - von 341 bis 350 Rubel.
  2. Tropfen in der Nase - von 197 bis 200 Rubel.
  3. Sahne - von 128 bis 140 Rubel.
  4. Salbe - von 300 bis 320 Rubel.

Vorteile der Verwendung verschiedener Formen von Pinosol

Tropfen von Rhinitis sind normalerweise immer kostengünstig, aber die üblichen Mittel dieser medizinischen Gruppe lindern nur Stauungen, haben aber keine therapeutische Wirkung. Pinosol hingegen beseitigt die Verstopfung nur langsam, wirkt sich jedoch auf die Ursache der Krankheit aus.

Pinosol hat keine vollständigen Analoga, es gibt Kräuterpräparate in Apotheken, die auf Kräuterpräparaten mit ähnlicher Wirkung basieren. Sie sind jedoch nicht in der Lage, die gesamte Bandbreite der therapeutischen Wirkungen bereitzustellen, die Pinosol besitzt..

Teilweise Ersatz für Pinosol kann in Betracht gezogen werden:

  1. Eukacept (Tropfen auf der Basis von Eukalyptus und anderen Inhaltsstoffen auf Ölbasis).
  2. Pinovit (Tropfen, mehr als andere, die Pinosol ähnlich sind, enthalten Eukalyptus und Kiefernöl).
  3. Vicks Active Sinex (Salbe oder Spray in der Nase, außer Oxymetazolin, enthält natürliche Eukalyptus- und Aloeöle).
  4. Mentovazol (Tropfen auf Ölbasis, die Menthol und flüssiges Paraffin enthalten).

Komponenten und Funktionen

Der Wirkstoff ist Bergkiefernöl. Seine Wirkung wird durch die Eigenschaften anderer Öle - Pfefferminze und Eukalyptus - ergänzt. Es wird auch in das Medikament Guaiazulen eingeführt, das die Wirkung aller Inhaltsstoffe verstärkt..

  1. Vitami E oder Antioxidans Alpha-Tocopherolacetat.
  2. Thymol (aus Thymianöl gewonnen).
  3. Rapsöl (nur in Nasentropfen vorhanden).
  4. Wachs (in Salben sowie in Cremes enthalten).
  5. Butyloxyanisol.
  6. Labrafil M..

Die aktiven Elemente des Arzneimittels Pinosol verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung, sie wirken antiseptisch auf die Nasen-Rachen-Schleimhaut, wirken antibakteriell, regenerierend, weich, leicht vasokonstriktorisch und lindern auch den Entzündungsprozess.

Darüber hinaus verbessert dieses Medikament die Durchblutung der Nasenschleimhaut, ihren Trophismus, reduziert Schwellungen in diesem Bereich und bewirkt eine anästhetische Wirkung. Insgesamt verbessern solche Effekte die Durchgängigkeit der Nasengänge, erleichtern den Atmungsprozess und lindern die Ursache dieses Zustands..

Die ätherischen Öle, aus denen das Medikament besteht, haben antibakterielle Eigenschaften, die eine Reihe verschiedener Staphylokokken, einschließlich Gold, zerstören. Darüber hinaus neutralisiert die Wirkung von Pinosol Mikroorganismen wie E. coli, Krankheitserreger von Pilzkrankheiten, insbesondere Candida und andere. Pfefferminzöl wirkt analgetisch. Eine Normalisierung der Epithelflora und der Nasopharynxschleimhaut erfolgt aufgrund der Wirkung von Acetat auf diese Zone von Tocopherol.

Korrekte Nutzung

Trotz der pflanzlichen Zusammensetzung und Sicherheit des Arzneimittels sollte die Ernennung von Pinosol von einem Arzt durchgeführt werden. Eine verstopfte Nase kann aus vielen Gründen auftreten, und nicht alle können dieses Medikament eliminieren. Es lohnt sich auch zu verstehen, dass seine Verwendung nicht immer möglich ist

Wann wird das Medikament angewendet??

Indikationen für die Verwendung verschiedener Formen der Pinosolfreisetzung:

  1. Akute Rhinitis.
  2. Akute atrophische Rhinitis.
  3. Zustände nach chirurgischer Behandlung in der Nasenhöhle.
  4. Erkrankungen der Luftröhre und der Bronchien.
  5. Sinusitis.
  6. Pilzrhinitis.
  7. Mandelentzündung.

Es gibt nur wenige Kontraindikationen für die Anwendung von Pinosol, aber wenn Sie diese ignorieren, kann dies Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen. Beurteilen Sie die Situation richtig, verstehen Sie, wann die Ernennung dieses Tools erforderlich ist und in welchen Fällen es nutzlos oder gefährlich ist, kann nur ein Spezialist.

  • eine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels oder allergische Rhinitis,
  • Kinder unter 3 Jahren,
  • virusinduzierte Rhinitis (mangelnde Wirksamkeit),
  • Pinosol Spray und Tropfen werden nicht bei trockenen Erkältungen verwendet,
  • Salbe oder Creme kann nicht zur Behandlung von Kindern verwendet werden, da es schwierig ist, diese Formen der Medizin zu dosieren.

Pilzrhinitis ist auch nicht immer mit Hilfe von Pinosol zu heilen, da dieses Mittel nicht alle Arten von Pilzen zerstören kann.

Wenn eine akute Sinusitis festgestellt wird, ist die Verwendung dieser Tropfen nur in Kombination mit anderen Arzneimitteln möglich und sollte von einem Arzt überwacht werden.

Verwendung und Dosierung für Erwachsene

Die Dosierung des Arzneimittels wird wie folgt berechnet:

Pinosol in Form einer Creme oder Salbe muss auf die innere Oberfläche der Nase aufgetragen werden, um ein solches Verfahren 3-4 mal täglich durchzuführen. Der Therapieverlauf dauert in der Regel 7-14 Tage. Um das Medikament gleichmäßig zu verteilen, ist es besser, Wattestäbchen zu verwenden.

Die Dosis pro Dosis wird mit ungefähr 1 bis 3 cm des aus dem Röhrchen herausgedrückten Arzneimittels berechnet. Nach dem Auftragen der Salbe oder Creme müssen Sie die Nasenlöcher vorsichtig mit den Fingern zusammendrücken und massieren.

  • Tropfen in die Nase sollten abwechselnd in jeden Nasengang getropft werden, die Dosierung beträgt jeweils 2-3 Tropfen. Der Vorgang wird zwei- bis viermal täglich wiederholt. Um eine schnelle therapeutische Wirkung zu erzielen, wird erwachsenen Patienten verschrieben, am ersten Tag der Anwendung alle zwei Stunden zwei Tropfen des Arzneimittels zu tropfen, und ab dem zweiten Tag wird die Menge des Arzneimittels auf das 3-4-fache reduziert. Der Therapieverlauf beträgt in der Regel eine Woche.
  • Schütteln Sie das Spray vor Gebrauch. Die Spitze des Fläschchens muss einzeln durch einmaliges Drücken des Zerstäubers in jedes Nasenloch eingeführt werden. Während des Verfahrens sollte die Flasche aufrecht gehalten werden. Die tägliche Menge des Arzneimittels für einen Erwachsenen variiert innerhalb von 6 Dosen. Die durchschnittliche Therapiedauer von 1 Woche erhöht sich in seltenen Fällen auf 10 bis 11 Tage.
  • Die Inhalationslösung muss in einen speziellen Bereich des Zerstäubers gegossen und einem Erwachsenen zweimal täglich inhaliert werden. Die Menge des Arzneimittels für ein Verfahren beträgt normalerweise 50 Tropfen..
  • Wichtig! Die einzige negative Reaktion des Körpers auf Pinosol jeglicher Form kann eine Allergie sein. Dieser Zustand ist gefährlich und kann nicht nur zu einer noch stärkeren Schwellung des Nasopharynx führen, sondern auch zu Atembeschwerden bis zum Stillstand.

    Vor der Anwendung müssen Sie sicher sein, dass der Patient keine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen dieses Arzneimittels hat.

    Das Medikament während der Stillzeit und Schwangerschaft

    Frauen nach der Geburt sind häufig verschiedenen Krankheiten infektiöser und viraler Natur ausgesetzt, da ihr Immunsystem schwach ist und Krankheiten nicht standhalten kann. Kinder bis zum ersten Lebensjahr benötigen Muttermilch, damit ihr Körper stark und gesund ist. Eine junge Mutter wird während der Stillzeit häufig krank, was mit einer Abnahme der Abwehrkräfte des Körpers verbunden ist, aber nicht alle Medikamente können sie behandeln.

    Es ist wichtig, auf den Zustand des Babys zu achten, Sie können nicht trinken und schädliche und gefährliche Produkte in die Nase tropfen. Es sind die Atemprobleme, die sich aus einer Schwellung der Nasenschleimhaut ergeben und bei stillenden Frauen am häufigsten auftreten.

    Pinosol ist auf der Liste der akzeptablen Medikamente zur Behandlung von stillenden Patienten, aber dies ist nicht das einzige Medikament, das die junge Mutter von Rhinitis und anderen mit dieser Krankheit verbundenen Problemen lindert.

    Bevor Sie dieses Medikament anwenden, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um sicherzustellen, dass der Patient nicht gegen die Bestandteile des Arzneimittels allergisch ist. Oft tritt eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Substanzen genau in der Zeit nach der Geburt auf, obwohl die Frau zuvor nicht an solchen allergischen Reaktionen gelitten hatte. Andere Tropfen während des Stillens können ebenfalls verwendet werden, es gibt einige solcher Medikamente (Adrianol, Pinovit).

    Der Nutzen von Pinosol für Frauen während der Stillzeit ist jedoch zweifellos hoch, da das Medikament keine Chemikalien enthält, die für die Patientin selbst und ihr Baby schädlich sind. Die im Arzneimittel enthaltenen ätherischen Öle gehen nicht in die Muttermilch über, was bedeutet, dass das Baby nicht mit ihnen in Kontakt kommt. Die Dosierung von Pinosol für junge Mütter ist die gleiche wie für alle Erwachsenen, und der Verabreichungsverlauf beträgt 7 Tage. Die Häufigkeit der Anwendung ändert sich ebenfalls nicht.

    In Form von Konsequenzen aus der Verwendung dieses Arzneimittels können nur Allergien unterschieden werden. In Bezug auf Vorsichtsmaßnahmen ist es wichtig, die richtige Dosierung des Arzneimittels zu beachten. Dann tritt bei der Frau keine Trockenheit im Nasopharynx und andere unangenehme Symptome auf, was auf einen Überschuss der zulässigen Menge an Pinosol hinweist.

    Während der Geburt eines Kindes treten auch Erkältungen und ähnliche Krankheiten auf. Eine verstopfte Nase kann sowohl für den Patienten als auch für den Fötus viele Probleme verursachen, da eine unzureichende Sauerstoffversorgung für die Gesundheit beider gefährlich ist und zu einem Sauerstoffmangel des Babys führen kann.

    Unter anderem kann ein starker Husten, der häufig auch aufgrund einer längeren Schwellung der Nasen-Rachen-Schleimhaut auftritt, das Risiko einer Fehlgeburt hervorrufen. Daher ist die Behandlung der Erkältung notwendig.

    Oft wählen Frauen dafür Pinosol. Ist er in Sicherheit??

    Pinosol kann von schwangeren Frauen angewendet werden, jedoch nicht in allen Fällen. Die pflanzlichen Bestandteile des Arzneimittels sind für die Patientin selbst sicher, wenn sie keine Allergien gegen sie hat, aber sie können das Kind nachteilig beeinflussen. Experten bevorzugen es daher, dieses Mittel nur für schwerwiegende Indikationen und nur mit einem Kurs zu verschreiben, dessen Dauer nicht mehr als 7 Tage beträgt.

    Wie man ein Kind behandelt?

    Rhinitis bei Kindern wird häufig mit Pinosol behandelt. Gemäß den Anweisungen kann es ab zwei Jahren verwendet werden. Pinosol wird in Fällen verschrieben, in denen eine Entzündung des Nasopharynx und eine Schwellung der Schleimhaut in diesem Bereich gelindert werden müssen.

    Dosierung

    Art der Anwendung bei Kindern:

    1. Wenn für Babys im Alter von 2 bis 4 Jahren Tropfen verwendet werden müssen, empfehlen die Ärzte, ein Wattestäbchen mit dem Medikament zu befeuchten und nur die Innenseite der Nasengänge zu schmieren
    2. Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren wird ein Medikament in Form von Tropfen verschrieben - 1-2 Tropfen in jedem Nasengang bis zu viermal täglich.
    3. Kindern nach 12 Jahren wird eine Erwachsenendosis angezeigt - bis zu drei Tropfen pro Nasengang dreimal täglich.
    4. Inhalationen werden wie bei Erwachsenen durchgeführt, aber die Dosierung des Arzneimittels wird halbiert (1 ml pro Liter Wasser), ältere Kinder können eine Erwachsenendosis verwenden.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Wenn dieses Tool bei der Behandlung eines Kindes bis zu 3 Jahren verwendet werden muss, sollten Tropfen und keine andere Darreichungsform verwendet werden. Das Spray ist in diesem Fall kontraindiziert, obwohl es mit Tropfen die gleiche Zusammensetzung hat. Wenn ein Spray verwendet wird, kann das Arzneimittel in den Gehörgang gelangen und Entzündungen verursachen..

    Kinder können den Grad der Inhalation des Arzneimittels nicht kontrollieren, es kann beim Einatmen sofort in den Kehlkopf und die Luftröhre gelangen, als einen Krampf in diesem Bereich zu provozieren.

    Wichtig! Es ist streng kontraindiziert, ein Kind ohne ärztliche Verschreibung allein mit diesem Arzneimittel zu behandeln. Das Vorliegen einer Allergie gegen die Inhaltsstoffe ist in den meisten Fällen ebenfalls unbekannt. Daher sollte die Anwendung von Pinosol durch Inhalation sehr vorsichtig begonnen werden.

    Die Anwendung von Pinosol in Tropfen bei der Behandlung von Kindern ist nicht immer sicher, da sich eine allergische Reaktion entwickeln kann, die zu anaphylaktischem Schock, Quincke-Ödem und Atemstillstand führen kann.

    Wenn infolge der Anwendung von Pinosol in irgendeiner Form ein unangenehmes Gefühl in der Nase auftritt, die Schwellung zunimmt oder die Nasenschleimhaut trocken wird, ist es besser, die Verwendung des Medikaments abzubrechen. Wenn die Behandlung keine positive Wirkung hat, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Die Ursache für Rhinitis ist höchstwahrscheinlich ein Virus, für das andere Medikamente erforderlich sind.

    Patientenbewertungen

    Marina Naryzhnaya, 42 Jahre alt: „Ich hatte eine Sinusitis. Es ist meine Schuld, dass ich an dieser Krankheit erkrankt bin, weil ich die Erkältung lange Zeit nicht behandelt habe. Wenn es Anzeichen einer Sinusitis gab, ging ich erst dann zum Arzt. Die Behandlung bestand aus mehreren Arzneimitteln, einschließlich Pinosol in Form eines Sprays. Ich kann sagen, nachdem ich ihm in die Nase gepustet hatte, wurde es sofort leichter zu atmen, das Gefühl der Trockenheit verschwand und der Schmerz verschwand ebenfalls. Das ist gute Medizin. “ Mikhail Galushkov, 32 Jahre alt: „Als ich Rhinitis hatte, verschrieb mir der Arzt Pinosol in Tropfen. Ich hatte dieses Tool noch nie benutzt, aber ich dachte nicht, dass es zu solchen Problemen führen könnte. Unmittelbar nach der ersten Anwendung bekam ich einen starken Juckreiz im Nasopharynx, und die Schwellung verstärkte sich noch mehr. Ich hatte Angst, es wurde schwer zu atmen, ich musste ins Krankenhaus. Es stellte sich heraus, dass ich gegen dieses Medikament allergisch bin. “ Elena Mokrova, 29 Jahre alt: „Mein Kind hatte Rhinitis. Der Arzt befahl uns, Pinosol in die Nase zu tropfen. Ich hatte Angst, da wir erst 3 Jahre alt sind. Aber meine Befürchtungen waren vergebens, 3 Tage nach Beginn der Behandlung wurde es für das Baby leichter zu atmen, der Rotz verschwand ebenfalls. Ich halte dieses Medikament für sehr gut. “.

    Die Vorteile von Pinosol bei Pathologien des Nasopharynx werden von Ärzten und Patienten erkannt. Aufgrund der Kräuterzusammensetzung kann das Medikament zur Behandlung von Kindern, schwangeren und stillenden Frauen verwendet werden. Die in diesem Tool enthaltenen ätherischen Öle beseitigen nicht nur die Krankheit, sondern erleichtern auch die Manifestation ihrer Symptome.

    Wenn Sie die Bewertungen von Personen studieren, die dieses Arzneimittel angewendet haben, wird deutlich, dass diese Tropfen wirklich wirksam sind. Es gibt jedoch auch negative Aspekte bei der Charakterisierung von Pinosol: Einschränkungen bei der Behandlung bestimmter Arten von Rhinitis sowie die Möglichkeit, allergische Reaktionen zu entwickeln. Daher sollten Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt konsultieren.

    Pinosol Nasentropfen für Erwachsene und Kinder

    Pinosol-Tropfen sind ein beliebtes pflanzliches Heilmittel zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen der HNO-Organe. Das Arzneimittel wirkt antibakteriell, abschwellend und entzündungshemmend. Die Zusammensetzung enthält nur natürliche Inhaltsstoffe, die es Ihnen ermöglichen, das Medikament Kindern, schwangeren und stillenden Frauen zu verschreiben.

    Darreichungsform

    Das Medikament ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

    1. Nasenspray mit öliger Konsistenz hat ein spezifisches Aroma. Pinosolspray wird in Flaschen (10 ml) aus dunklem Glas verpackt. Das Kit enthält einen Adapter zum Sprühen und einen speziellen Spender.
    2. Nasentropfen von tief dunkelgrüner (manchmal blauer) Farbe. Der Geruch ist ausgeprägt - Menthol-Eukalyptus. Verpackt in Glasflaschen (10 ml) mit Verschluss und Gummitropfen.
    3. Nasencreme von gleichmäßiger Konsistenz mit einem angenehmen Aroma von ätherischen Ölen. Das Produkt befindet sich in einem Aluminiumrohr (10 g).
    4. Nasensalbe mit einem ausgeprägten Geruch nach ätherischen Ölen. Verpackt in Aluminiumrohren (10 g).

    Jeder Originalverpackung liegt eine detaillierte Gebrauchsanweisung bei..

    Struktur

    Die Zusammensetzung des Pinosol-Tropfens enthält natürliche Wirkstoffe. Die Basis des Arzneimittels ist ein Komplex von ätherischen Ölen aus Eukalyptus, Latschenkiefer und Pfefferminze. Die therapeutische Wirkung wird auch durch folgende Wirkstoffe erzielt:

    • Guaiazulen (aus Pflanzen gewonnen);
    • Thymol (Extrakt aus Thymianöl);
    • Vitamin E in Form von Alpha-Tocopherolacetat.

    pharmachologische Wirkung

    Die therapeutische Wirkung des Medikaments beruht auf den Wirkstoffen, aus denen die Zusammensetzung besteht. Ätherische Öle haben folgende Wirkungen:

    • Antiphlogistikum;
    • abschwellend;
    • Antiseptikum;
    • Antioxidans;
    • Vasokonstriktor;
    • antibakteriell.

    Darüber hinaus reduzieren Pinosol-Nasentropfen die Schleimhautreizung, verdünnen den Schleim, beseitigen verstopfte Nase und lindern Verstopfungen.

    Thymol wirkt gegen Bakterien (grampositiv und gramnegativ), Viren, Pilze (Hefe und Schimmel). Es desinfiziert perfekt die Nasenschleimhaut. Vitamin E stärkt die lokale Immunität und die Wirkung von Wirkstoffen. Guaiazulensubstanz wirkt antiallergisch und regenerierend.

    Infolgedessen wird eine Linderung ziemlich schnell beobachtet: Die Nasenatmung wird wiederhergestellt, die Schleimsekretion wird stark reduziert, die Schleimzirkulation wird verbessert.

    Anwendungshinweise

    Pinosol-Tropfen für die Nase sind für die folgenden Krankheiten und Zustände angezeigt:

    • akute und chronische Rhinitis;
    • chronische atrophische Rhinitis;
    • Entzündung der Schleimhaut des Nasopharynx und der Nase, begleitet von trockenen Schleimhäuten;
    • nach Operationen im Nasopharynx.

    Das Medikament wird auch zur Inhalation bei der komplexen Behandlung von Tracheitis, Bronchitis, Laryngitis und Pharyngitis eingesetzt.

    Dosierung und Anwendung

    Die folgenden Standarddosierungen sind in der Gebrauchsanweisung angegeben:

    1. Für Erwachsene. 1-2 Tropfen in jeder Nasenpassage - am ersten Tag nach Ausbruch der Krankheit, Intervall - 1-2 Stunden. In den folgenden Tagen 1-2 Tropfen 3-4 mal am Tag.
    2. Zu den Kindern. 1-2 Tropfen bis zu 3 mal täglich einfüllen. Die beste Wirkung des Arzneimittels wird durch die Einführung eines Wattestäbchens erzielt.
    3. Inhalation. Ein Inhalator benötigt 50 Tropfen (2 ml) des Produkts. Verwendungshäufigkeit - 2-3 mal am Tag.

    Anwendungsfunktionen

    Gemäß der Gebrauchsanweisung dürfen Pinosol-Tropfen von Erwachsenen und Kindern über 2 Jahren verwendet werden. Das Medikament wird nur mit Genehmigung des Arztes angewendet.

    Kontraindikationen

    Pinosol Drops haben eine kurze Liste von Kontraindikationen. Das Arzneimittel kann nicht bei Patienten angewendet werden, die gegenüber mindestens einer Komponente des Arzneimittels empfindlich sind. Allergische Rhinitis ist eine weitere wichtige Kontraindikation..

    Schwangerschaft, Stillzeit

    Pinosol-Tropfen während der Schwangerschaft können verwendet werden. Das Medikament wird von Frauen gut gebracht und hat keine negativen Auswirkungen auf den Fötus, weil Es sind nur Anlagenteile vorhanden. Normalerweise werden sie im 1. und 2. Schwangerschaftstrimester verschrieben. Im 1. Trimester wird die Behandlung unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt.

    Mit Vorsicht wird das Arzneimittel schwangeren Frauen verschrieben, die für allergische Reaktionen prädisponiert sind. Es darf während des Stillens angewendet werden.

    Kinder unter 2 Jahren

    Kinder im Alter von bis zu 2 Jahren sind eine Kontraindikation für den Gebrauch des Arzneimittels. Diese Einschränkung ist auf die hohe Konzentration an ätherischen Ölen zurückzuführen..

    Es ist erwiesen, dass bei einem kleinen Kind die Wirkstoffe die empfindliche Schleimhaut des Babys schädigen können. Eine Reizung der Nasenschleimhaut ist eine Nebenwirkung. Ein Kinderarzt sollte die Frage genau beantworten, ab welchem ​​Alter Pinosol getropft werden kann.

    Nebenwirkungen, Überdosierung

    Tropfen werden von Patienten im Allgemeinen gut vertragen. In seltenen Fällen können während der Behandlung unerwünschte Folgen auftreten. Die Hauptnebenwirkung sind lokale Manifestationen von Allergien. Dazu gehören die folgenden Reaktionen der Nasenschleimhaut und des Nasopharynx:

    Bronchospasmus und Kontaktdermatitis treten häufig bei Kindern auf.

    spezielle Anweisungen

    Kontakt der Behandlungslösung mit der Augenschleimhaut ist zu vermeiden. Es muss besonders darauf geachtet werden, dass kleine Kinder Tropfen bekommen..

    Das Medikament hat keinen Einfluss auf das Transportmanagement. Es ist auch nicht verboten, potenziell gefährliche Arbeiten auszuführen, die eine schnelle Reaktion und Konzentration erfordern.

    Wechselwirkung

    Eine Studie über die Wechselwirkung eines Pinosol-Tropfens mit anderen Arzneimitteln wurde nicht durchgeführt. Daher müssen Sie vor der Anwendung des Arzneimittels einen Arzt konsultieren.

    Lagerbedingungen

    Haltbarkeit - 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Es ist unmöglich, ein Medikament mit einer abgelaufenen Haltbarkeit zu verwenden. Sie lagern das Arzneimittel an einem dunklen und für Kinder unzugänglichen Ort. Das optimale Temperaturregime liegt bei 15-25 ° C. Aus Apotheken ohne Rezept abgegeben.

    Analoga von Pinosol

    Es gibt viele Ersatzstoffe mit einer ähnlichen Zusammensetzung und einem ähnlichen Wirkprinzip. Pinosol-Analoga umfassen:

    Der Unterschied zwischen Medikamenten liegt auch in ihren Kosten..

    Pinosol

    Bewertung 4.5 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Pinosol (Pinosol): 10 Arztbewertungen, 39 Patientenbewertungen, Gebrauchsanweisung, Analoga, Infografiken, 4 Freigabeformulare.

    Ärzte Bewertungen über Pinosol

    Bewertung 5.0 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Das Medikament ist eine hervorragende Alternative zu synthetischen Arzneimitteln für die Nase (z. B. Dekonvolantien - Vasokonstriktoren). Geeignet, wenn eine Langzeitbehandlung erforderlich ist (ab 1 Woche) und die Verwendung von Vasokonstriktoren eingeschränkt ist. Die Bestandteile des Arzneimittels haben eine vasokonstriktorische Reflexwirkung, entzündungshemmende, desodorierende und antibakterielle Wirkungen.

    Bewertung 5.0 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Ich liebe diese Droge sehr. Gute entzündungshemmende und abschwellende Wirkung. Angenehmer Geruch und ein angenehmes Gefühl in der Nase nach dem Einträufeln.

    Ich habe noch nie Allergien als solche gesehen, aber einige klagen über vermehrte Rhinorrhoe.

    Oft benutze ich das Medikament sowohl in meiner Praxis als auch zu Hause (besonders bei Kindern). Sie müssen verstehen, dass dies natürlich kein Vasokonstriktor-Medikament ist und kein schnelles „Abstellen“ der verstopften Nase verursacht. Es kann auch als Mittel zum Einatmen verwendet werden, was ebenfalls praktisch ist.

    Bewertung 5.0 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Ein ausgezeichnetes Medikament, das ich bei chronischer subatrophischer Rhinitis verwende. Die Kinder vertragen gut, eine tollwütige Droge in den ersten drei Tagen, "Rotz". Zufrieden mit der Tatsache, dass es ausreicht, sich nur nachts zu bewerben. Es gibt keine Nebenwirkungen. Rhinorrhoe wird sanft beseitigt. In Kombination mit Cephalosporinen eignet es sich hervorragend zur Behandlung von akuten Nebenhöhlenprozessen..

    Bewertung 5.0 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Ich benutze oft Pinosol in meiner Praxis. Die Ölbasis ermöglicht die Verwendung bei atrophischer Rhinitis. Die milde Wirkung macht es zu einem der wenigen Medikamente, die zur Behandlung von Entzündungsprozessen in der Nase schwangerer Frauen eingesetzt werden können. Das Medikament bewältigt auch die Würde schwangerer Frauen.

    Einige Patienten berichten von einer reizenden Wirkung..

    Bewertung 2.5 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Nicht sehr zufrieden mit der klinischen Wirkung, kommt mit Verstopfung nicht gut zurecht, hat aber möglicherweise eine mildere Wirkung auf die Nasenschleimhaut, obwohl es dafür keine Hinweise gibt. Keine klinischen Studien.

    Seien Sie vorsichtig, wenn Sie dieses Medikament bei Menschen mit allergischer Rhinitis verschreiben.

    Ich benutze nicht in meiner klinischen Praxis.

    Bewertung 4.6 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Das Medikament ist super, sehr weich und hat eine gute Wirkung auf die Schleimhaut der Nasenhöhle und des Nasopharynx, eine gute feuchtigkeitsspendende Wirkung.

    weil Aufgrund der pflanzlichen Herkunft treten bei Patienten manchmal allergische Reaktionen auf.

    Ich benutze das Medikament seit langer Zeit in der Praxis nach chirurgischen Eingriffen am Nasenseptum, im postoperativen Prozess der Befeuchtung der Schleimhaut, und es hat sich bei der Behandlung der subatrophischen Pharyngitis, die die hintere Pharyngealwand befeuchtet, gut bewährt.

    Bewertung 4.6 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Weiche Zubereitung auf Heilkräutern. Es macht die Nasenschleimhaut gut weich. Guter Vasokonstriktor-Effekt. Gute heilende Wirkung. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern. Es wird normal übertragen.

    Kann süchtig machen. Bei Allergikern kontraindiziert.

    Preis und Qualität sind gleichbleibend.

    Bewertung 5.0 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Ausgezeichnetes Vasokonstriktor-Medikament mit milder Wirkung auf pflanzlicher Basis. Es macht die Schleimhaut des Nasopharynx weich, wodurch eine anhaltende Rhinitis verhindert wird. Es stellt auch die Haut im Bereich des Vestibüls der Nase wieder her, was bei der Anwendung bei Kindern wichtig ist.

    In Anbetracht der Kräuterzusammensetzung ist bei Patienten mit allergischer Vorgeschichte Vorsicht geboten.

    Preis und Qualität sind 100%.

    Bewertung 5.0 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    "Pinosol" ist ein gutes Vasokonstriktor-Medikament, das eine milde Wirkung auf die Schleimhaut der Nasenhöhle hat. Wird sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen angewendet.

    Der Preis entspricht der Qualität des Arzneimittels.

    Bei längerem Gebrauch ist Sucht möglich, streng nach den Anweisungen zu nehmen. Nebenwirkungen sind möglich. Allergiker kontraindiziert.

    Bewertung 3.8 / 5
    Effizienz
    Preisqualität
    Nebenwirkungen

    Im Gegensatz zu jedem Vasokonstriktor erweicht er die Nasenschleimhaut und hat eine therapeutische Wirkung.

    Sehr schwach lindert verstopfte Nase. Die Anwendung bei Patienten mit Allergien ist aufgrund der Zusammensetzung der Kräuter möglicherweise nicht ratsam..

    Ich würde sagen, dass ein sehr "mildes" Medikament, das besser für die Behandlung einer kleinen Erkältung geeignet ist, vor einer verstopften Nase schützt.

    Pinosol Patientenbewertungen

    Wunderbare Tropfen für die Nase! Während der Sohn klein war, sagen Therapeuten (im Plural, weil sie sich alle sechs Monate gegenseitig ersetzten), jedes Mal, wenn sie uns immer mehr neue verschrieben, sagen sie, die wirksamsten Medikamente. Zuerst habe ich gestritten, und dann habe ich angefangen - ich weiß besser, was meinem Kind hilft! Der Allgemeinarzt kam und schrieb ein paar der neuesten Arzneimittel aus Werbeflächen auf und entschied, dass sich mein Sohn in drei Tagen erholen würde. Er behandelte die laufende Nase seines Sohnes "Pinasol", und ich werde heilen! Obwohl sein Sohn fast 19 Jahre alt ist. Obwohl Pinasol nach Tanne, Kiefer und Fichte riecht, ist es für uns die wirksamste Erkältungsmedizin!

    Ich benutze Pinosol schon lange, aber nicht bei jeder Erkältung. Ich weiß es nicht, wie bei anderen, aber für mich persönlich hilft er bei starker Überlastung nicht. Im Anfangsstadium der Krankheit - ja oder umgekehrt bereits im Stadium der Genesung - hilft es gut. Mir gefällt besonders, dass die Ölbasis die Schleimhaut nicht trocknet. Von den Minuspunkten würde ich einen nicht sehr praktischen Spenderdeckel bemerken - solange Sie verstehen, dass das Medikament seinen Weg gefunden hat - der Überschuss läuft Ihnen bereits aus der Nase) Ich hätte gerne so etwas wie eine Standardpipette.

    "Pinosol" ist vielleicht die einzige Erkältungsmedizin, die immer in meinem Medikamentenschrank aufbewahrt wird. Er handelt natürlich nicht sofort, sondern beseitigt die verstopfte Nase nach kurzer Zeit perfekt. Normalerweise tropfe ich vor dem Schlafengehen - die Nacht vergeht ruhig. Es hat eine ölige Konsistenz mit einem angenehmen Aroma von Kiefer und Eukalyptus (es hat eine ausgezeichnete natürliche Zusammensetzung). Wenn es in die Nase geträufelt wird, gibt es ein leichtes Unbehagen, das "nukleare und leicht brennende Aroma" der Öle. Hauptsache aber das Ergebnis, das bei laufender Nase hilft. Sie müssen es nicht länger als 3 Tage verwenden. Allergische Rhinitis ist nicht wirksam.

    In den letzten Jahren habe ich keine Tropfen aus einer laufenden Nase verwendet, aber während der Schwangerschaft habe ich einen ARVI aufgenommen und mich an Pinosol erinnert. weil Schwangere sollten keine Vasokonstriktortropfen verwenden, und "Pinosol" wird auf Pflanzenölbasis hergestellt. Dieses Medikament ist für mich zu einer echten Rettung geworden. Jetzt bewahre ich es immer im Medikamentenschrank auf, zumal es in Form eines Sprays freigesetzt wurde, was viel bequemer ist als nur Tropfen.

    Vor 2,5 Jahren verwendete er während einer Erkältung Nasentropfen mit Vasokonstriktoreffekt. Ich habe es ungefähr 7 Tage lang benutzt und danach konnte ich überhaupt nicht mehr auf sie verzichten - ich konnte überhaupt nicht ohne sie atmen. Nach 3 Monaten dieses Zustands wandte ich mich an den HNO-Arzt. Der Arzt erklärte, dass ich die Anwendungsdauer von Nasentropfen überschritten habe, was zu diesem Ergebnis geführt habe. Ich empfahl die Verwendung von Pinosol-Tropfen, um diesen Zustand zu beenden. Aber sie konzentrierte sich darauf, nicht länger als 7 Tage zu dauern. Tropfen halfen, wieder konnte ich ohne Drogenkonsum voll atmen.

    Sehr lange konnte ich während einer Erkältung keinen guten Tropfen oder Sprühnebel für meine Nase aufnehmen. Bei Pinosol hätte ich nicht gedacht, dass es so angenehm zu bedienen und vor allem effektiv ist! Es reizt die Schleimhaut nicht, es wird leicht zu atmen und kann oft verwendet werden. Es werden keine Nebenwirkungen beobachtet. Die einzige Minute dieses Arzneimittels ist, dass es eine ölige Struktur hat und unmittelbar nach dem Gebrauch etwas ausläuft. Sie müssen also ein Taschentuch dabei haben, um sich sofort die Nase abzuwischen. Von den Profis - ich mag den Geruch von Zedernöl - spüre ich sofort die Natürlichkeit der Droge.

    Niemand ist vor einer laufenden Nase und einer verstopften Nase sicher. Mindestens einmal im Winter bin ich schwer krank, mir ist kalt, die Temperatur. "Pinosol" hat es vor mehr als 15 Jahren zum ersten Mal versucht. Perfekt für mich. Sehr angenehmer Geruch nach Kräutern, weiche viskose Flüssigkeit. Idealerweise hilft es nachts einzuschlafen. Zuerst putze ich mir die Nase und grabe mich gründlich mit Pinosol in die Nase. Es ist kein Vasokonstriktor, so dass eine verstopfte Nase nicht sofort beseitigt wird. Aber es hat eine heilende Wirkung. Für eine signifikante Linderung der Erkältung reichen ein paar Tage Gebrauch, dann wird es viel einfacher. Keine billigen Tropfen, aber sie sind es wert. Wenn es keine Allergie gegen Öle und Kräuter als Teil des Arzneimittels gibt, können Sie sicher verwenden.

    Ein kleines Kind weinte sehr vor bitteren Tropfen. Die Apotheke beriet Pinosol. Es wirkt sanft, die Nase beginnt sofort zu atmen, aber was soll ich sagen, ich benutze es selbst und kaufe es jetzt nur noch.

    Eines der Werkzeuge, die ich seit sehr langer Zeit benutze, hat immer geholfen. Ich nehme es hauptsächlich in Tropfen. Sehr weicher Geruch nach Kräutern. Es wirkt hauptsächlich aufgrund von Kräuterextrakten, hat eine gute vasokonstriktorische Wirkung, bekämpft aber gut Stauungen. Es ist gut für das Kind zu verwenden, verursacht selten Reizungen. Von den Minuspunkten - einer öligen Basis - mag ich persönlich dieses Gefühl auf der Schleimhaut nicht. Aber im Allgemeinen ist das Medikament für seinen Preis wert.

    "Pinosol" half mir, eine langwierige laufende Nase zu heilen, wenn keine Medikamente halfen. Die Ölbasis des Arzneimittels wirkt sanft auf die Schleimhaut, lindert Ödeme und unterstützt deren Regeneration. Ohne einen ausgeprägten Vasokonstriktor-Effekt lindert es den Zustand in drei bis vier Tagen signifikant. Funktioniert gut in Kombination mit einfachen Salzsäuren. Von den Minuspunkten reizen natürliche Öle die Nasenschleimhaut ein wenig, aber ein positives Ergebnis der Anwendung ist wichtiger.

    Ich persönlich habe diese Tropfen nicht gepasst. In der 26. Schwangerschaftswoche wurde SARS krank, es gab eine schwere laufende Nase, der Arzt hat mich auf jeden Fall genau diese - "Pinosol" - abgeholt. Es war möglich, 3 Mal am Tag zu tropfen, ich tat es. Die Nase war "nicht vollständig durchbohrt", sie war immer noch mit Stauungen gequält und musste durch den Mund atmen. Was sonst nicht gefallen hat, fließt diese Kräuterflüssigkeit beim Einfließen den Nasopharynx hinunter, der Geschmack ist nicht sehr angenehm.

    Ich habe zwei Kinder und manchmal erkälten wir uns mit meinem Mann. Ich habe mir bereits ein solches Behandlungsschema für eine Erkältung entwickelt: Spülen Sie die Nase mit einer speziellen Lösung aus, dann je nach Schwere der Erkrankung entweder Vasokonstriktoren oder Pinosol. Warum Pinosol? Erstens, eine Kräuterzubereitung, das ist ein großes Plus! Zweitens heilt es wirklich und hat nicht nur eine vasokonstriktive Wirkung! In Pinosol sind Öle in der Zusammensetzung enthalten, die mit trockenen Nasengängen fertig werden. Um ehrlich zu sein, ich mag seinen Geruch so sehr, als hätte ich einen Fichten- oder Kiefernwald besucht. Im Laufe der Jahre, irgendwie beginnt man mehr an Kräuterpräparate zu glauben, scheint es, dass Kräuter und Extrakte effektiver behandelt werden.

    Ich habe diese Tropfen für meinen Sohn gekauft, er hat sich erkältet, er war sehr gut geeignet. Mir hat gefallen, dass die Tropfen die Nasenhöhle nicht trocknen und die Zusammensetzung natürlich ist, sowie die Tatsache, dass sie nicht nur eine vasokonstriktive Wirkung haben, sondern sie auch behandeln. Das Kind hatte eine laufende Nase war nicht stark, weil Pinosol es schaffte. Ich versuchte in meiner Nase zu graben, es half mir nicht, im Gegenteil, es trat eine allergische Reaktion auf. Sie müssen also andere Tropfen für sich selbst auswählen und ich lasse diese für meinen Sohn im Medizinschrank.

    Als bewährtes Mittel gegen Erkältungen verwende ich es seit mehr als einem Jahr in Folge. Das Medikament enthält natürliche Öle, befeuchtet die Nasenhöhle, lindert Reizungen und bricht eine laufende Nase. Ich benutze es in Verbindung mit Sinupret, aber missbrauche es nicht wegen Sucht. Während einer Erkältung grabe ich in meinen verstopften Nebenhöhlen und schlafe friedlich.

    Sie überredeten diese Tropfen in der Apotheke zum Kauf, nachdem mehrere Tage nach der Anwendung die Verbesserungen keine gaben. Tropfen sammelten sich nur in der Nase und verbesserten nicht einmal die Atmung. Nach mehreren Tagen des Gebrauchs wurde sie von der Droge enttäuscht und hörte auf, sie zu verwenden. Danach kaufe ich es nicht mehr.

    "Pinosol" rettet mich immer mit laufender Nase. Sanfte Handlung, als ob sie die Wände der Nase umhüllt. Drei Tage später kommt eine laufende Nase umsonst. Bei Erkältung habe ich es immer in meinem Medizinschrank. Das einzig Negative ist, dass es die Überlastung nicht lindert. Müssen auf andere Tropfen zurückgreifen. Das ist aber nicht seine Aufgabe..

    Gute, effektive und preiswerte Tropfen "Pinosol", nie versagt, persönlich getestet! Sie kommen mit einer laufenden Nase perfekt zurecht, sobald ein solches Problem auftritt, werde ich immer mit diesen Tröpfchen behandelt, ein positives Ergebnis nach ein paar Tagen. Sie behandeln wirklich, verstopfen nicht vorübergehend eine verstopfte Nase. Ein großes Plus für die natürliche Zusammensetzung, absolut sicher. Ich hatte noch nie Allergien oder Nebenwirkungen. Hauptsache, ich befolge die Anweisungen genau, und dann ist alles in Ordnung. Ich mag auch den Geruch, die angenehmen Noten von Eukalyptus und Tannennadeln. Auf jeden Fall empfehlen!

    Da ich einen gesunden Lebensstil führe, werde ich oft krank, meistens eine laufende Nase. "Pinosol" - das sind die Tropfen, die mir sehr helfen, was ich über den Rest nicht sagen werde. Mit Ausnahme von Pinosol durchbohrte es in allen Fällen nicht die Nase, die Kapillaren platzten oder die Nase war zu trocken. Mit der Verwendung von Pinosol wurde alles gut. Ich werde noch mehr sagen, ich mag den Geruch wirklich. Ich rate allen, da es keine Fälle von Nebenwirkungen gab.

    Ich benutze Pinosol seit ungefähr 15 Jahren bei den ersten Symptomen einer laufenden Nase. Dies ist eines der notwendigen Medikamente in meinem Hausapothekenschrank. Es verengt sich überhaupt nicht, es lindert keine verstopfte Nase! Aber dies ist vielleicht das einzige Mittel, das eine laufende Nase wirklich heilt und Entzündungen lindert. Natürliche Öle in der Zusammensetzung der Tropfen werden im Gegensatz zu allen anderen Tropfen und Sprays behandelt, bei denen es nur eine Wirkung gibt - die Blutgefäße zu verengen (d. H. Tatsächlich Symptome zu lindern, aber nicht zu behandeln). Bei einer schweren laufenden Nase nach 2-3 Tagen Behandlung mit Pinosol beginnt der Rotz plötzlich zurückzugehen und die laufende Nase verschwindet. Im Allgemeinen ist das Werkzeug magisch und harmlos. Das einzige ist, dass ich nachts normalerweise Pinosol in Kombination mit Naphthyzin tropfe, so dass sowohl die Behandlung als auch die Nase atmen.

    Ich erkälte mich sehr oft und laufe dann lange und mühsam mit einer laufenden Nase. "Pinosol" versuchte es zuerst, als sie schwanger war. Er ist eines dieser Medikamente, die von schwangeren und stillenden Müttern eingenommen werden können, ein Medikament auf pflanzlicher Basis mit therapeutischer Wirkung. Ich mag ihn wirklich, buchstäblich 3-4 Tage, und eine laufende Nase. Im Gegensatz zu anderen Tropfen macht es die Nasenschleimhaut sehr gut weich. Ja, natürlich ist es vielleicht nicht das billigste, aber Sie sollten nicht an Gesundheit sparen. Der Preis des Arzneimittels entspricht seiner Qualität. Beachten Sie jedoch die Anweisungen, die nicht länger als eine Woche dauern dürfen.

    Eine laufende Nase ist im Allgemeinen ein ewiges Problem, und bei den ersten Anzeichen ihres Auftretens versuche ich, radikale Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu beseitigen. Wenn ich mit der Behandlung beginne, ist ein Zustand vollständiger Depression und Kopfschmerzen für ein paar Tage garantiert. Natürlich können Sie improvisierte Mittel verwenden, zum Beispiel Heizen, wenn keine Temperatur vorhanden ist. Da die meisten Medikamente Trockenheit und Brennen verursachen, habe ich mich für Pinosol entschieden. Zum Glück habe ich keine allergische Reaktion auf Öle. Und es hilft wirklich gut, nur wenn es streng nach den Anweisungen und bereits am Ende des Tages angewendet wird, wieder, wenn es gemäß den Anweisungen angewendet wird, tritt die laufende Nase zurück. Dieses Tool ist für mich sparsam geworden..

    "Pinosol" ist ein ausgezeichnetes Medikament der Wahl bei Schnupfen und verstopfter Nase bei schwangeren Frauen. Die Zusammensetzung der Bestandteile des Arzneimittels wird so gewählt, dass für den Fötus kein Risiko besteht. Werdende Mütter können sich also keine Sorgen machen. Ja, es wirkt nicht so stark wie Vasokonstriktor-Medikamente, aber es bewältigt auch Nasenprobleme. Das einzig mögliche Minus ist eine allergische Reaktion auf eine der Komponenten, die jedoch sehr selten auftritt.

    Diese Tropfen bewirken absolut nichts - sie wirken sich nicht auf verstopfte Nase aus und Entzündungen werden nicht beseitigt. Man kann sie zwar als Plus bezeichnen, dass sie die Nasenschleimhaut nicht trocknen (im Gegensatz zu "fallenden" Tropfen), aber ich persönlich brauche kein solches "Plus": Es ist besser, die Nase von innen zu trocknen, aber sie atmet. Darüber hinaus entfernt diese Trockenheit leicht Aprikosenöl.

    Mit Tropfen von einer Erkältung - "Pinosol", weiß ich schon lange. Ich mag dieses Medikament vor allem deshalb sehr, weil es aus pflanzlichen Bestandteilen besteht, die für den gesamten Körper weniger schädlich sind. Die angenehme Textur und der Geruch dieser Tropfen erzeugen auch einen wunderbaren Eindruck der Droge. "Pinosol" beginnt schnell zu wirken und erleichtert das Atmen bei verstopfter Nase erheblich. Ich wollte in „Pinosol“ auch hervorheben, dass es sogar auf Candida-Pilze und andere Mikroben wirkt. Ein ausgezeichnetes, nicht sehr teures Medikament, das Sie verwenden können und keine Angst vor Nebenwirkungen haben. Ich empfehle "Pinosol" jedem, der noch nicht die besten Tropfen für eine Erkältung ausgewählt hat. Nachteile und Nachteile bei der Verwendung von Pinosol habe ich nicht gefunden. Meine Bewertung für dieses Arzneimittel beträgt 5 Punkte..

    Pinosol ist das einzige Medikament, das die Geschichte der chronischen Polysinusitis in meiner Geschichte nicht verschlimmert. Dieses Problem wurde bei mir im Alter von 19 Jahren diagnostiziert. Danach empfahlen die Ärzte einstimmig, zu Beginn einer laufenden Nase keine vasokonstriktiven Tropfen zu verwenden, da dies nur die Zeit der Krankheit verlängert. Dann fand ich eine Alternative - Pinosol, Tropfen auf Basis von ätherischen Ölen und Kräuterpräparaten. Ja, es wirkt nicht so schnell, es stoppt nicht die Schleimsekretion und sofort entfernt sich der Sinustumor nicht, aber es erledigt die Arbeit viel wichtiger - es.

    "Pinosol" wurde mir von einem Arzt mit akuten Atemwegsinfektionen unter Bezugnahme auf die natürliche Zusammensetzung verschrieben. Bevor ich ins Bett ging, entschied ich mich, es zu benutzen, da es nichts zu atmen gab. Der Geruch der Medizin ist angenehm. Die Öle in der Zusammensetzung verursachen keine sehr angenehmen Empfindungen in der Nase, ich wollte es unbedingt ausspülen. Aber es hat mich gerade verärgert, dass das Medikament die Überlastung nicht besonders lindert. Eine Stunde später tropfte ich mir noch einmal die Nase und zählte auf das Ergebnis, aber vergebens. Nach einer Weile wurde mein Mann krank, dieses Medikament half ihm auch nicht. Ich bin wieder einmal davon überzeugt, dass alles individuell ist, denn viele sind mit Pinosol zufrieden.

    Seit vielen Jahren kaufe ich Pinosol, wenn ich mir die Nase stopfe. Meine Nasenschleimhaut trocknet oft aus, es ist schwer zu atmen, deshalb nahm ich die Wahl der Medikamente ernst. Tropfen enthalten ätherische Öle und für mich ist dies die beste Option. Nach der Instillation bricht die Nase teilweise durch. Für eine vollständige Genesung müssen Sie jedoch 3-4 Tage lang Tropfen verwenden.

    Ich wollte ein paar Worte über diese Droge schreiben. „Pinosol“ wird seit seiner Kindheit verwendet, da es vor allem im Herbst-Frühling häufig eine laufende Nase hat. In der Apotheke wurden diese Tropfen empfohlen. Natürlich sind die Empfindungen bei der Instillation nicht besonders angenehm (möglicherweise aufgrund des Vorhandenseins verschiedener ätherischer Öle in der Zubereitung), aber das Ergebnis war zufriedenstellend. Nach ca. 3 Tagen vergeht eine laufende Nase. Das einzige, "Pinosol" hilft nicht bei verstopfter Nase, dafür ist es bereits notwendig, Vasokonstriktor-Medikamente wie "Xylometazolin" oder "Naphthyzin" zu verwenden. Es ist wahr, es ist besser, sich nicht auf sie einzulassen, sonst Sucht.

    Dieses Mittel war perfekt für mich. Verwendet es während der Schwangerschaft. In solch einer "heiklen" Position ist es sehr schwierig, ein wirksames Mittel zu finden. Aber Pinosol kam mit einer laufenden Nase zurecht. Es besteht aus ätherischen Ölen, die keine Kontraindikationen verursachen. Die Empfindungen der Anwendung sind der Inhalation sehr ähnlich, obwohl sie nicht sofort funktioniert, verschwanden die Symptome nach mehreren Anwendungen.

    Wenn ich eine laufende Nase hatte, wusch ich sie mit Kochsalzlösung, aber meine Nase war immer noch verstopft, ich musste Pinosol kaufen, und die Apotheke sagte, es sei sehr beliebt. Ich las die Anweisungen und begann mich einmal in jedes Nasenloch zu schleichen. Die Empfindungen waren schrecklich, als hätte ich mir Aceton in die Nase gegossen oder eine ähnliche Chemie, die meine Schleimhaut verbrannte. Dann floss die ölige Flüssigkeit immer noch aus der Nase, während sich die Nase nicht einmal zersetzte und die ganze Nacht schnüffelte. Ich konnte nicht den ganzen Kurs durchlaufen, nur am Morgen versuchte ich zu streuen, die Empfindungen waren die gleichen.

    In unserem Hausarztschrank ist dies ein unverzichtbares Mittel gegen Erkältungen. Es reizt die Schleimhaut nicht wie andere Medikamente und behandelt effektiv eine laufende Nase. Für mein Baby behandle ich die Nase nur mit Pinosol. Im Laufe von zehn Jahren experimentierte sie mit verschiedenen Medikamenten gegen Rhinitis, entschied sich jedoch für Pinosol - daran gewöhnt man sich nicht, seine Zusammensetzung basiert auf natürlichen Eukalyptusölen. Öl reizt nicht, sondern spendet Feuchtigkeit. Nach dem Auftragen vergesse ich in nur wenigen Tagen zu jedem Zeitpunkt eine laufende Nase.

    Ich erinnere mich an Pinosol von Kindheit an: Sobald ich eine laufende Nase hatte, kaufte meine Mutter sie immer. Und jetzt ist er fast immer in meinem Medizinschrank. Ich benutze in der Regel 5-6 mal am Tag, manchmal öfter. Von den Vorteilen: natürliche Inhaltsstoffe, ein angenehmer Geruch und ein Hauch von Eukalyptus und Pfefferminze, der Hals brennt nicht, wie bei einigen Zubereitungen, der Preis ist völlig angemessen, und natürlich werde ich eine Erkältung in nur wenigen Tagen los. Unter den Mängeln: Ich habe nur bemerkt, dass Pinosol nicht viel davon spart, wenn die Nase verstopft ist, sondern nur bei einer laufenden Nase hilft. Die Flasche ist einfach zu bedienen, praktischer Applikator.

    Während einer verstopften Nase verwende ich Tropfen auf der Basis von Pinosol-Kräuterextrakten. Das Medikament wird in der Slowakei hergestellt und enthält pflanzliche Bestandteile, die für die Nase wirksam sind. Drei Tage waren genug für mich, um eine laufende Nase und eine verstopfte Nase loszuwerden. Zunächst kann es zu einem brennenden Gefühl in der Nasenhöhle kommen, das unangenehm sein kann. Das Medikament hat eine ölige Struktur, die aus ätherischen Ölen besteht. Bei schwerer verstopfter Nase können Pinosol-Tropfen zusammen mit Vasodilatator-Tropfen verwendet werden, die eine verstopfte Nase lindern. Das letzte Mal, als der Arzt mir befahl, Pinosol auf diese Weise zu verwenden.

    Wenn die Erkältung kommt, erscheint in meinem Medizinschrank sofort ein Mittel gegen die Erkältung "Pinosol". Das Medikament basiert auf pflanzlichen Bestandteilen, sodass Sie sich keine Sorgen über seine negativen Auswirkungen auf den Körper machen können. Wir verwenden es, um eine laufende Nase sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu behandeln. Darüber hinaus hat es mir geholfen, effektiv mit einer laufenden Nase während der Schwangerschaft umzugehen, wenn fast alle Medikamente kontraindiziert sind. Pinosol hat eine weichmachende Wirkung, ein weiches und angenehmes Aroma von Eukalyptus- und Kiefernnadeln, es schmeckt ölig mit einer erfrischenden Wirkung. Tropfen helfen bei der Bewältigung einer laufenden Nase in bis zu 5 Tagen.

    Sehr gute Erkältungsmedizin, ich benutze sie immer bei Erkältungen. Es hat einen angenehmen Geruch nach Eukalyptus, es gibt keine Wirkung einer übergetrockneten Nase, wie viele Vorbereitungen für eine Erkältung. Die Basis der Komponente sind Bergkiefernöl, Pfefferminze und Eukalyptus, so dass dieses Mittel mit natürlichen Präparaten sicher gerechnet werden kann. Die Wirkung des Arzneimittels ist zwar nicht unmittelbar, aber nach drei oder vier Anwendungen spüren Sie eine deutliche Abnahme der Entzündung des Nasopharynx. Selbst wenn der Hals schmerzt, vergehen bei der Anwendung von Pinosol unangenehme Symptome seiner Entzündung.

    Unter den Medikamenten, die immer in meinem Medikamentenschrank zu sehen sind, gibt es sicherlich Pinosol. Ich mag es, dass es mit Kräutern hergestellt wird und die Nasenschleimhaut dank Ölen nicht trocknet. Ich habe die Erkältung als solche lange vergessen. Sobald die Nase aufhört zu atmen, tropfe ich sofort Pinosol und alles geht vorbei.

    Pinosol ist ein zuverlässiges Medikament, das Entzündungen im Nasengang schnell lindert. Bisher bevorzuge ich Pinosol, da alle anderen Medikamente mit ähnlicher Wirkung nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass Pinosol nur minimale Kontraindikationen aufweist - dies ist wichtig. Wenn wir über die Kosten des Arzneimittels sprechen, würde ich es der durchschnittlichen Preiskategorie zuordnen und fünf mit einem Plus in den Parameter Preis-Qualität setzen.

    Guten Tag. Vor kurzem war mir auf der Straße sehr kalt und ich bekam einen kalten Rotz, der gerade aus mir gegossen wurde, bevor mir das nicht passiert ist. Auf dem Heimweg von der Arbeit stieß ich auf eine Apotheke, eine freundliche Tante, riet der Verkäufer Pinosol, ich hatte ihn noch nie zuvor getroffen. Ich mochte es, es wurde sofort einfacher, ich benutzte es noch 3 Tage und mein Problem hörte auf zu existieren. Sehr gute Droge.

    Mein Kind leidet ständig an einer verstopften Nase. Es ist unmöglich, zur Schule zu gehen. Ich grabe ihr Pinosol morgens vor der Schule und abends vor dem Schlafengehen. Eines der wenigen Medikamente, die einem Kind wirklich helfen.

    Formulare freigeben

    Gebrauchsanweisung Pinosol

    Kurzbeschreibung

    Pinosol ist ein topisches pflanzliches Antikongestivum zur Verwendung in der otorhinolaryngologischen Praxis. Es wird zur Entzündung der Nasenschleimhaut (oder, wie man bei gewöhnlichen Menschen sagt, einer laufenden Nase) akuter und chronischer Natur mit nicht allergischer Ätiologie, kombinierter Entzündung der Schleimhäute des Pharynx und der Nasenhöhle sowie anderer entzündlicher Erkrankungen, die in der Nasenhöhle und der Nase des Pharynx lokalisiert sind, angewendet. Es hat eine entzündungshemmende, antiexudative, abschwellende Wirkung. Es hat eine schleimsenkende Wirkung in Bezug auf die abnehmbare Schleimhaut der oberen Atemwege. Es hat eine antimikrobielle Wirkung gegen eine Reihe von grampositiven und gramnegativen Bakterien, einschließlich Streptokokken, Staphylococcus aureus und Epidermis, Mikrokokken, Escherichia coli, sowie eine antimykotische Wirkung gegen Candida und schwarzen Aspergillus. Angesichts der pflanzlichen Natur des Arzneimittels wurde keine isolierte Untersuchung seiner pharmakokinetischen Eigenschaften (Absorption, Metabolismus, Grad der Plasmaproteinbindung, Verteilung, Ausscheidung) durchgeführt. Pinosol ist in Form eines Sprays, Tropfen, Salbe und Creme erhältlich. Die Häufigkeit der Verwendung von Spey wird durch die Schwere des pathologischen Prozesses bestimmt und beträgt 3-6 Mal täglich eine Injektion in jedes Nasenloch. Die Ausgabeflasche ist mit einer Schutzkappe ausgestattet, die das Arzneimittel vor bakterieller Kontamination schützt. Die Injektion erfolgt mit einer leichten Berührung. Vor dem Gebrauch müssen zwei einzelne Injektionen durchgeführt werden.

    Die Dauer des Drogenkurses beträgt 10 Tage. Nach Absprache mit dem Arzt ist eine Verlängerung der Pharmakotherapie oder ein zweiter Kurs möglich. Pinosol in Form von Tropfen am ersten Behandlungstag wird alle 1-2 Stunden, 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch und an den folgenden Tagen (und für Kinder - ab dem ersten Behandlungstag) 3-4 mal täglich angewendet. Die Einführung von Pinosol in Form von Tropfen kann mit einem Inhalator erfolgen. Die Dauer des Drogenkurses beträgt bis zu 1 Woche. Pinosolsalbe oder -creme wird mit einem Wattestäbchen oder Tupfer 0,5 cm auf jedes Nasenloch aufgetragen. Die Häufigkeit dieser Manipulation beträgt 3-4 mal am Tag. Anwendungsdauer - bis zu 1 Woche (für Creme), 1-2 Wochen (für Salbe). Zusätzlich zu seltenen Fällen von Allergien, die sich durch Brennen, Juckreiz, Hyperämie der Schleimhäute manifestierten, wurden andere Nebenwirkungen bei der Verwendung des Arzneimittels nicht festgestellt. Pinosol darf in der pädiatrischen Praxis angewendet werden, wenn die Patienten drei Jahre alt sind. Das Medikament ist bei Entzündungen der Nasenschleimhaut mit allergischer Ätiologie und individueller Unverträglichkeit der Bestandteile kontraindiziert. Die Tatsache einer individuellen Unverträglichkeit wird vor Beginn des pharmakotherapeutischen Verlaufs durch eine einzelne Injektion des Arzneimittels in eine der Nasengänge überprüft. Mit der Entwicklung von Allergien sollte das Medikament abgesetzt werden. Es gibt keine Fälle von pharmakologischer Unverträglichkeit von Pinosol mit anderen Arzneimitteln.

    Pharmakologie

    Abschwellend pflanzlichen Ursprungs. Es hat eine entzündungshemmende, abschwellende Wirkung, reduziert die Viskosität der Sekretion der Schleimhaut der Atemwege. Es zeigt eine antibakterielle Aktivität gegen bestimmte Stämme von grampositiven und gramnegativen Bakterien (Streptococcus pyogenes, Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis, Micrococcus luteus, Bacillus cereus, Escherichia coli) sowie die antimykotische Wirkung gegen Hefe und Schimmelpilz (Candida abribus).

    Pharmakokinetik

    Gemäß dem Internationalen Übereinkommen (EMEAHMPWG11 / 99) ist eine isolierte Untersuchung der pharmakokinetischen Parameter bei der Durchführung klinischer Studien mit Kräuterpräparaten nicht erforderlich.

    Freigabe Formular

    Nasenspray in Form eines transparenten, farblosen oder leicht gelblichen Scheins einer öligen Flüssigkeit mit einem bestimmten Geruch.

    DosierungVerpackungLagerVerkaufVerfallsdatum
    1 Liter
    Bergkiefernöl35 g
    Pfefferminz Öl10 g
    Eukalyptusöl5 g
    α-Tocopherolacetat15 g
    Thymol300 mg

    Hilfsstoffe: mittelkettige Triglyceride - bis zu 1 l.

    10 ml - dunkle Glasflaschen (1) mit Dosierpumpe und Adapter für die Naseninjektion - Kartonpackungen.

    Dosierung

    Das Medikament wird je nach Schweregrad des Entzündungsprozesses 3-6 Mal pro Tag 1 Dosis in jeden Nasengang injiziert. Entfernen Sie dazu die Sicherheitskappe der Dosierpumpe, drücken Sie leicht auf die Finger, um das Medikament zu injizieren, und schließen Sie die Dosierpumpe mit einer Sicherheitskappe.

    Vor der Verwendung des Arzneimittels sollten nach dem Entfernen der Schutzkappe der Dosierpumpe 2 Testinjektionen mit einer leichten Berührung der Finger (nicht in der Nase!) Durchgeführt werden..

    Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Eine Verlängerung der Dauer und wiederholte Behandlungsabläufe sind auf Empfehlung eines Arztes möglich.

    Überdosis

    Überdosierungsphänomene wurden bisher nicht beobachtet..

    Interaktion

    Nebenwirkungen

    In seltenen Fällen: allergische Reaktionen, leichtes Brennen, Juckreiz, Schwellung der Nasenschleimhaut.

    Indikationen

    • akute und chronische Rhinitis nicht allergischer Ätiologie;
    • Rhinopharyngitis;
    • infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Nasenschleimhaut und des Nasopharynx.

    Kontraindikationen

    • allergischer Schnupfen;
    • Kinder unter 3 Jahren;
    • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

    Anwendungsfunktionen

    Schwangerschaft und Stillzeit

    Anwendung bei Kindern

    spezielle Anweisungen

    Vor Beginn der Behandlung mit Pinosol ® muss die individuelle Reaktion des Patienten auf das Arzneimittel nach einmaliger Instillation in die Nase überprüft werden. Bei allergischen Reaktionen sollte das Medikament abgesetzt werden.

    Schließen Sie die Dosierpumpe nach Gebrauch immer mit einer Kappe..

    Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

    Cinnabsin
    Cinnabsin ist ein homöopathisches Kombinationspräparat. Cinnabaris beseitigt schnell und zuverlässig die charakteristischen Symptome einer Entzündung der Nasennebenhöhlen wie Kopfschmerzen, Tränenfluss und Neuralgie im Gesicht.
    Weißer Rotz bei einem Kind, ihre Behandlung
    Der aus den Nasengängen abgesonderte Schleim wirkt desinfizierend und schützt die Atemwege vor verschiedenen Infektionen. Die Schleimkomponente Mucin ist für diese Funktion verantwortlich.
    Mukaltin: Wie ist es gemäß den Anweisungen für Erwachsene einzunehmen?
    Mukaltin ist ein Extrakt aus dem medizinischen Marshmallow in Form von Tabletten gegen trockenen Husten. Äußerlich handelt es sich um graubraune runde Tabletten mit einem Spritzer, die durch Risiko in Längsrichtung getrennt sind.