Unsere Experten

Das Magazin wurde erstellt, um Ihnen in schwierigen Zeiten zu helfen, in denen Sie oder Ihre Lieben mit gesundheitlichen Problemen konfrontiert sind!
Allegolodzhi.ru kann Ihr Hauptassistent auf dem Weg zu Gesundheit und guter Laune werden! Nützliche Artikel helfen Ihnen bei der Lösung von Problemen mit Haut, Übergewicht, Erkältungen und erklären Ihnen, was Sie mit Problemen mit Gelenken, Venen und Sehvermögen tun sollen. In den Artikeln finden Sie Geheimnisse, wie Sie Schönheit und Jugend in jedem Alter bewahren können! Aber Männer wurden nicht ohne Aufmerksamkeit gelassen! Für sie gibt es einen ganzen Abschnitt, in dem sie viele nützliche Empfehlungen und Ratschläge zum männlichen Teil finden können und nicht nur!
Alle Informationen auf der Website sind aktuell und rund um die Uhr verfügbar. Die Artikel werden ständig aktualisiert und von Experten auf dem Gebiet der Medizin überprüft. Aber denken Sie auf jeden Fall immer daran, dass Sie sich niemals selbst behandeln sollten. Es ist besser, Ihren Arzt zu kontaktieren!

Nazonex

Nasonex: Gebrauchsanweisung und Bewertungen

Lateinischer Name: Nasonex

Wirkstoff: Mometason (Mometason)

Hersteller: Schering-Plough Labo N.V. (Schering-Plough Labo, N. V.) (Belgien)

Update Beschreibung und Foto: 26.11.2018

Preise in Apotheken: ab 429 Rubel.

Nasonex - ein Glucocorticosteroid (GCS) zur intranasalen Anwendung.

Form und Zusammensetzung freigeben

Die Darreichungsform von Nazonex ist ein Nasendosierungsspray: eine Suspension von fast weißer oder weißer Farbe [je 10 g (60 Dosen) in Plastikflaschen mit Dosiergerät, 1 Flasche in einem Karton; 18 g (120 Dosen) mit Dosiervorrichtung in einem Kartonbündel mit 1, 2 oder 3 Flaschen).

Zusammensetzung von 1 Dosis Spray:

  • Wirkstoff: Mometasonfuroat mikronisiert (in Form eines Monohydrats) - 50 µg;
  • Hilfskomponenten: Benzalkoniumchlorid (in Form einer 50% igen Lösung), Glycerin, dispergierte Cellulose (mikrokristalline Cellulose, behandelt mit Natriumcarmellose), Polysorbat 80, Natriumcitratdihydrat, Zitronensäuremonohydrat, gereinigtes Wasser.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Mometazonfuroat ist ein topisches Glucocorticosteroid, das in Dosen, die keine systemischen Wirkungen hervorrufen, entzündungshemmend und antiallergisch wirkt.

Nasonex verhindert die Randakkumulation von Neutrophilen, wodurch das entzündliche Exsudat und die Produktion von Lymphokinen verringert, die Makrophagenmigration gehemmt, Infiltrations- und Granulationsprozesse reduziert werden.

Mometason hemmt die Freisetzung von Entzündungsmediatoren aus Mastzellen. Es erhöht die Produktion von Lipomodulin, einem Inhibitor der Phospholipase A, wodurch die Freisetzung von Arachidonsäure verringert und infolgedessen die Synthese seiner Stoffwechselprodukte - Prostaglandine und cyclische Endoperoxide - gehemmt wird. Diese Eigenschaften bestimmen die Fähigkeit von Nazonex, die Entwicklung einer unmittelbaren allergischen Reaktion zu hemmen. Das Medikament reduziert die Bildung von Chemotaxis-Substanzen (Wirkung auf späte Allergiereaktionen) und reduziert Entzündungen.

In Studien mit provokativen Tests, bei denen Antigene auf die Schleimhaut der Nasenhöhle aufgetragen wurden, wurde die hohe entzündungshemmende Wirksamkeit von Mometason im frühen und späten Stadium einer allergischen Reaktion festgestellt. Dieser Effekt wurde durch eine Abnahme (im Vergleich zu Placebo) der Eosinophilenaktivität und der Histaminkonzentration, eine Abnahme (im Vergleich zum Anfangsniveau) der Anzahl von Neutrophilen, Eosinophilen und Epithelzelladhäsionsproteinen bestätigt.

Pharmakokinetik

Die systemische Bioverfügbarkeit von Mometasonfuroat bei intranasaler Verabreichung überschreitet 1% nicht (bei einer Empfindlichkeit der Bestimmungsmethode von 0,25 pg / ml)..

Mometason wird sehr schlecht aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Eine kleine Menge des Arzneimittels, die nach der Injektion in die Nasenhöhle hierher gelangen kann, wird beim ersten Durchgang durch die Leber aktiv metabolisiert und in die Galle und den Urin ausgeschieden.

Anwendungshinweise

  • saisonale und ganzjährige allergische Rhinitis bei Kindern ab 2 Jahren und Erwachsenen;
  • Prävention (2–4 Wochen vor Beginn der Staubsaison) einer saisonalen allergischen Rhinitis mittelschweren und schweren Verlaufs bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen;
  • akute Rhinosinusitis mit leichten bis mittelschweren Symptomen ohne Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen;
  • Polyposis der Nase mit gestörter Nasenatmung und Geruchsbildung bei Erwachsenen;
  • akute Sinusitis und Verschlimmerung der chronischen Sinusitis bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen (einschließlich älterer Menschen) - zusätzlich zur Antibiotikatherapie.

Kontraindikationen

  • Trauma der Nase mit Schädigung der Schleimhaut der Nasenhöhle oder kürzlich durchgeführte Operation - vor der Wundheilung;
  • Kinder unter 2 Jahren - bei der Behandlung von saisonaler und mehrjähriger allergischer Rhinitis bis 12 Jahre - mit akuter Sinusitis und Verschlimmerung chronischer Sinusitis bis 18 Jahre - mit Polyposis;
  • das Vorhandensein einer individuellen Überempfindlichkeit gegen irgendeine Komponente in der Zusammensetzung des Arzneimittels.

Gemäß den Anweisungen sollte Nasonex bei folgenden Krankheiten / Zuständen mit Vorsicht angewendet werden: aktive oder latente Tuberkulose-Infektion der Atemwege, unbehandelte lokale Infektion der Nasenschleimhaut, unbehandelte bakterielle, pilzliche, systemische Virusinfektion oder Herpes-simplex-Infektion, c Augenbeteiligung.

Gebrauchsanweisung Nasonex: Methode und Dosierung

Nasonex ist zur intranasalen Anwendung bestimmt.

1 Dosis = 1 Injektion und enthält 50 µg Mometason.

Behandlung von saisonaler oder ganzjähriger allergischer Rhinitis:

  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene (einschließlich älterer Menschen): Die empfohlene therapeutische und prophylaktische Dosis beträgt 2 Injektionen pro Nasengang 1 Mal pro Tag. Nach Erreichen der für die Erhaltungstherapie erforderlichen therapeutischen Wirkung kann die Dosis auf 1 Injektion pro Tag reduziert werden jedes Nasenloch einmal am Tag. Wenn es nicht möglich ist, die Symptome zu reduzieren, können Sie die tägliche Dosis auf 4 Nazonex-Injektionen pro Nasengang erhöhen. Nach der Verbesserung sollte die Dosis reduziert werden;
  • Kinder von 2 bis 11 Jahren: empfohlene therapeutische Dosis - 1 Injektion in jedes Nasenloch einmal täglich. Kleinkinder mit der Einführung des Arzneimittels benötigen die Hilfe von Erwachsenen.

Der Wirkungseintritt von Nasonex erfolgt normalerweise 12 Stunden nach der ersten Dosis.

Bei akuter Sinusitis und Verschlimmerung der chronischen Sinusitis bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren werden Nazonex normalerweise 2 Injektionen in jeden Nasengang zweimal täglich verschrieben. Wenn keine Besserung eintritt, kann die tägliche Dosis zweimal täglich auf 4 Injektionen in jedes Nasenloch erhöht werden. Nach der Verringerung der Schwere der Symptome sollte die Dosis reduziert werden.

Zur Behandlung der akuten Rhinosinusitis (sofern keine Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion vorliegen) bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen ist es erforderlich, Nasonex zweimal täglich in 2 Dosen pro Nasengang zu verwenden. Wenn sich der Zustand verschlechtert, konsultieren Sie einen Arzt..

Bei Polyposis werden Erwachsenen, einschließlich älteren Patienten, zweimal täglich 2 Injektionen in jedes Nasenloch verschrieben. Sobald die Schwere der Krankheitssymptome abnimmt, wird empfohlen, die Dosis 1 Mal pro Tag auf 2 Injektionen pro Nasengang zu reduzieren.

Nutzungsbedingungen von Nasonex:

  1. Das Spray wird mit einer speziellen Dosierdüse auf der Flasche verabreicht.
  2. Vor der ersten Anwendung des Arzneimittels ist eine Kalibrierung des Dosiergeräts erforderlich. Drücken Sie dazu 10 Mal, bis Sprühspray erscheint. Dies zeigt an, dass das Gerät betriebsbereit ist.
  3. Bei der Einführung des Arzneimittels sollten Sie Ihren Kopf neigen und gemäß den Empfehlungen des Arztes ein Spray in jedes Nasenloch injizieren.
  4. Wenn das Produkt länger als 14 Tage nicht verwendet wurde, doppelklicken Sie auf die Dosierdüse, bis der Sprühnebel erscheint.
  5. Schütteln Sie die Flasche vor jedem Gebrauch gut..

Um eine Fehlfunktion der Dosierdüse zu vermeiden, muss diese regelmäßig wie folgt gereinigt werden:

  1. Entfernen Sie zuerst die Schutzkappe und dann die Sprühspitze.
  2. Spülen Sie sie in warmem Wasser und gut unter fließendem Wasser ab.
  3. An einem warmen Ort trocknen..
  4. Befestigen Sie die Spitze an der Flasche.
  5. Schutzkappe aufschrauben.

Wenn Sie Nazonex zum ersten Mal nach dem Reinigen der Düse verwenden, müssen Sie es kalibrieren - drücken Sie zweimal auf die Dosierdüse.

Es sollte nicht versucht werden, den Nasenapplikator mit einem scharfen Gegenstand zu öffnen. Dies führt zu Schäden und folglich zu einer falschen Dosis des Arzneimittels.

Nebenwirkungen

Die Häufigkeit von Nebenwirkungen wird wie folgt klassifiziert: sehr oft - ≥ 1/10, oft - von ≥ 1/100 bis

Nasonex während der Schwangerschaft: Wie und wann können Sie das Medikament anwenden?

Während der Schwangerschaft wird der Körper extrem anfällig, was zu Erkältungen führen kann, die von einer laufenden Nase und anderen unangenehmen Symptomen begleitet werden. Rhinitis bei werdenden Müttern muss behandelt werden, aber wie geht das, wenn die meisten Medikamente während der Schwangerschaft strengstens verboten sind? Ärzte verschreiben vielen schwangeren Frauen das gleiche Apothekenmedikament, das Nazonex-Medikament. Aber ist es wirklich sicher, wie allgemein angenommen wird? Und welche Konsequenzen kann sich aus der unkontrollierten Anwendung bei werdenden Müttern ergeben??

Eigenschaften, Indikationen und Kontraindikationen

Nasonex wird von HNO-Ärzten während der Schwangerschaft selten verschrieben, obwohl für viele Patienten keine ärztliche Empfehlung erforderlich ist. Sie entscheiden unabhängig über die Verwendung des Arzneimittels, ohne über die möglichen Folgen nachzudenken, die häufig zu schwerwiegenden Komplikationen für den Fötus führen. Warum ist er so beliebt??

Das Medikament ist für werdende Mütter gedacht, die an folgenden Erkrankungen leiden:

  • laufende Nase
  • allergischer Schnupfen
  • Sinusitis (einschließlich chronischer).

Nasonex hat folgende Eigenschaften:

  • Antiphlogistikum
  • desensibilisierend
  • Antihistaminika
  • immunsuppressiv.

Nasonex während der Schwangerschaft kann die Manifestationen von Rhinitis und allergischen Reaktionen schnell stoppen, die volle Nasenatmung wiederherstellen und Schwellungen der Schleimhäute lindern. Da es sich jedoch um ein hormonelles Medikament handelt, müssen Sie vor dem Kauf Ihren Arzt fragen, ob es während der Schwangerschaft angewendet werden kann.

Nasonex während der Schwangerschaft sollte nicht angewendet werden mit:

  • Unverträglichkeit gegenüber einer oder mehreren Komponenten des Arzneimittels
  • das Vorhandensein von infektiösen Pathologien der Nase
  • Wunden in den Nasengängen.

Verwenden Sie Nasonex nicht im ersten Schwangerschaftstrimester. Zu einem späteren Zeitpunkt mit diesem Arzneimittel sollte die werdende Mutter jedoch darauf achten, keine Nebenwirkungen zuzulassen.

Merkmale von Nasonex während der Schwangerschaft

Wann immer möglich, versuchen Ärzte, schwangeren Patienten niemals Vasokonstriktor-Medikamente zur Behandlung von Nasenerkrankungen zu verschreiben. Solche Mittel können im ersten Trimester nicht strikt verwendet werden. Dies gilt auch für Nazonex. Wenn die werdende Mutter an Rhinitis leidet, wird empfohlen, Sprays auf Meersalzbasis zu verwenden oder die Nasengänge mit Kochsalzlösung zu spülen.

Im 2. Trimester reift die Plazenta und wird zu einer starken und zuverlässigen Barriere für den Fötus, sodass einer Frau Nazonex verschrieben werden kann, ohne die Gesundheit des ungeborenen Kindes zu gefährden. Bei der Verwendung für therapeutische Zwecke muss die junge Mutter jedoch unermüdlich alle Anweisungen des behandelnden Arztes bezüglich der Dosierung des Sprays befolgen.

Da das Arzneimittel intranasal angewendet wird, dringt es praktisch nicht in das Blut der werdenden Mutter ein. Aus diesem Grund kann Nasonex während der Schwangerschaft im zweiten Trimester dem Fötus keinen Schaden zufügen..

Es passiert auch, wenn das dritte Trimester kommt. Während dieser Zeit verschwinden alle Risiken für das ungeborene Kind. Eine unkontrollierte Behandlung kann jedoch nachteilige Folgen für die Entwicklung und Funktion der inneren Organe des Babys haben.

Art der Anwendung

Die Anwendung von Nazonex-Spray während der Schwangerschaft im 2. und 3. Trimester sollte nur durchgeführt werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist. In diesem Fall wird die Pathologie berücksichtigt, unter der die werdende Mutter leidet. Betrachten Sie ein Behandlungsschema genauer.

Allergische Rhinitis-Behandlung

Bei saisonaler oder mehrjähriger allergischer Rhinitis bei schwangeren Frauen wird empfohlen, einmal täglich Nazonex-Nasenspray zu verwenden, obwohl die Dosierung von einem HNO-Arzt oder Allergologen für jede Patientin individuell angepasst werden kann. Wenn die Nase nicht sehr verstopft ist und die laufende Nase nicht sehr intensiv ist, injizieren Sie das Medikament zweimal täglich 1 Mal in jedes Nasenloch. Bei völliger Abwesenheit der Nasenatmung wird die Dosierung für jeden Nasengang verdoppelt.

Sie können allergische Rhinitis während der Schwangerschaft mit Nasonex nicht länger als 5 Tage behandeln. Wenn die Behandlung erste positive Ergebnisse liefert, muss die Dosierung des Arzneimittels einmal auf 1 Injektion in jedes Nasenloch reduziert werden.

Wenn der gewünschte Effekt nicht erreicht wurde, wird die Verwendung von Nasonex abgebrochen. Eine Erhöhung der Tagesdosis kann in diesem Fall für eine schwangere Frau unsicher sein.

Behandlung während der Verschlimmerung der chronischen Sinusitis

Bei der Behandlung der chronischen Sinusitis, die sich in der akuten Phase befindet, werden zweimal täglich 2 Injektionen des Sprays in jeden Nasengang verschrieben. Vor der Anwendung ist es ratsam, die Nase mit Meerwasser (Quicks, AquaMaris) oder Natriumchlorid (Kochsalzlösung) zu spülen..

Wenn das Arzneimittel während des ersten Schwangerschaftstrimesters angewendet wurde oder der Therapieverlauf während der Schwangerschaft nach der Geburt wiederholt wurde, sollte das Baby regelmäßig untersucht werden, um die Funktion der Nebennieren zu bestimmen. Das Medikament gehört zur Kategorie der Glukokortikosteroide, daher kann seine regelmäßige Anwendung die Nebennierenfunktion bei Säuglingen hemmen..

Nebenwirkungen

Bei falscher oder unkontrollierter Anwendung des Nazonex-Sprays während der Schwangerschaft oder bei Überempfindlichkeit gegen seine einzelnen Bestandteile kann die werdende Mutter das Auftreten solcher Nebenwirkungen bemerken:

  • Nasenbluten mit der Freisetzung des Schleiminhalts der Kieferhöhlen
  • Entwicklung einer Pharyngitis
  • Kopfschmerzen
  • Brennen in der Nase
  • Schwellung und Reizung der Nasenschleimhaut.

Manchmal ist einige Zeit nach der Anwendung von Nazonex ein starkes Niesen möglich. Nachdem die werdende Mutter solche Anomalien bemerkt hat, sollte sie keine unabhängigen Maßnahmen ergreifen. Wenn mindestens eine Nebenwirkung auftritt, müssen Sie die Verwendung des Sprays sofort beenden und Ihren Arzt um Hilfe bitten.

Überdosis

Wenn eine Überdosierung von Nazonex auftritt, kann bei der werdenden Mutter eine Funktionsstörung des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems auftreten. Eine solche Abweichung erfordert jedoch keine spezifische Therapie, obwohl der Patient möglicherweise eine zusätzliche Konsultation des behandelnden Arztes benötigt. Er entscheidet über die Möglichkeit einer weiteren Verwendung des Arzneimittels zu therapeutischen Zwecken bei einer schwangeren Frau.

Keine Allergien!

medizinische Referenz

Kann Nasonex schwanger sein??

Während der Erwartung eines Kindes überwachen Frauen sorgfältig ihr Wohlbefinden. Wie Sie wissen, ist es in dieser Zeit verboten, fast alle Arzneimittel zu verwenden. Einige Medikamente können von einem Arzt verschrieben werden, jedoch nur nach einer gründlichen Untersuchung der werdenden Mutter. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Nasonex während der Schwangerschaft angewendet wird. Sie können die Gebrauchsanweisung lesen. Finden Sie auch heraus, was die Droge "Nazonex" von Ärzten bewertet.

Wann wird das Medikament verschrieben??

Es wird empfohlen, "Nazonex" während der Schwangerschaft und in Abwesenheit in folgenden Situationen einzunehmen:

Es ist erwähnenswert, dass es möglicherweise andere Indikationen für die Verwendung des Medikaments gibt. Ärzte empfehlen dieses Medikament häufig zur komplexen Korrektur der Pathologie.

Das Medikament "Nazonex" während der Schwangerschaft

Kann ich dieses Medikament verwenden, während ich ein Baby trage? Wenn wir über Selbstbehandlung sprechen, dann natürlich nein. Solche Medikamente sollten ausschließlich von Spezialisten verschrieben werden. In diesem Fall werden immer ein individuelles Dosierungsschema und eine Dosis ausgewählt.

Studien haben gezeigt, dass das Medikament "Nazonex" während der Schwangerschaft und in seiner Abwesenheit nicht vollständig vom Blut aufgenommen wird. Diese Regel wird auch nach Einführung der Maximaldosis des Arzneimittels eingehalten. Daraus können wir schließen, dass das Medikament die Plazentaschranke nicht durchdringen und das Kind in keiner Weise beeinträchtigen kann.

Wie wirkt die Medizin??

Dieses Medikamentenspray repräsentiert eine Gruppe von Kortikosteroiden. Unmittelbar nach dem Einsetzen in die Nasenhöhle erzeugt es keinen sofortigen Effekt. In den ersten 12 Stunden beginnt der Patient jedoch Erleichterung zu verspüren. Die maximale Wirkung des Arzneimittels wird am zweiten Tag nach regelmäßiger Anwendung und Befolgung der Anweisungen erreicht.

Adenoide "Nazonex" heilen ziemlich schnell. Dazu müssen Sie jedoch zusätzliche antivirale und antibakterielle Medikamente verwenden. Manchmal ist auch die Verwendung von Antimykotika erforderlich. Die Zusammensetzung hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkung.

Gibt es Kontraindikationen für werdende Mütter??

In einigen Fällen ist es schwangeren Frauen untersagt, die beschriebenen Medikamente zu verwenden. Diese Situationen umfassen Folgendes:

  • das Vorhandensein einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Wunden in der Nase, auch nach der Operation;
  • bakterielle, virale und Pilzinfektionen (ohne zusätzliche Verwendung geeigneter Formulierungen);
  • Tuberkulose in verschiedenen Erscheinungsformen;
  • erstes Schwangerschaftstrimester (es liegen keine Daten zur Behandlung während dieses Zeitraums vor).

In einer der aufgeführten Situationen ist der Austausch von Nazonex erforderlich. In diesem Fall sollten Sie nicht unabhängig nach einer Alternative zum Medikament suchen. Ein Analogon von "Nazonex" (billiger) sollte von einem Spezialisten bestellt werden.

Wie kann ich das Medikament ersetzen??

Viele werdende Mütter glauben, dass dieses Medikament durch jedes Vasokonstriktor-Spray oder Tropfen ersetzt werden kann. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. In einigen Fällen können solche Formulierungen helfen. Es gibt jedoch Patienten, die genau die oben genannten Medikamente einnehmen müssen.

Das Analogon von "Nazonex" (billiger) kann durch die Präparate "Tafen", "Avamis" usw. dargestellt werden. Sie haben die gleiche Wirkung auf den menschlichen Körper, aber eine andere Zusammensetzung. Bei der Auswahl eines Analogons sollten Kontraindikationen für seine Verwendung berücksichtigt werden. Sie sollten besonders vorsichtig mit diesen Gegenständen sein, wenn Sie ein Kind gebären..

Die Preiskategorie des Arzneimittels

Was ist der Preis von Nazonex? Der Betrag kann je nach Region, in der Sie wohnen, variieren. Die Zusammensetzung des "Nazonex" -Preises hängt auch vom Volumen der Flasche ab.

60 Dosen kosten also ungefähr 550 Rubel. Eine Flasche mit einer doppelten Portion (120 Dosen) kostet etwa 900 Rubel. Wie Sie sehen können, ist der Kauf einer großen Packung des Arzneimittels etwas rentabler. Sie sollten jedoch immer die Haltbarkeit des Sprays berücksichtigen..

Art der Anwendung: Schema und Dosierung

Was sind die Dosen von Nazonex? Es hängt alles davon ab, welche Indikationen für die Behandlung mit diesem Mittel bei der zukünftigen Mutter vorliegen.

Wenn wir über Allergien sprechen, wird das Medikament einmal täglich angewendet. In diesem Fall müssen Sie in jedem Nasenloch ein doppeltes Spray des Arzneimittels durchführen. Bei der Korrektur in einer komplexen Therapie wird empfohlen, das Medikament einmal täglich in beide Nasengänge zu sprühen. Das Intervall zwischen den Verwaltungen sollte gleich sein. Für die Behandlung von Adenoiden kann die Anfangsdosis des Arzneimittels auf vierhundert Milligramm erhöht werden. Dieses Volumen kann nach vier Drücken auf das Spritzgerät erhalten werden. Nachdem Sie den Zustand gelindert haben, müssen Sie die Dosis sofort reduzieren. Es wird empfohlen, ein Arzneimittel schrittweise abzubrechen.

Wenn es sich um eine komplexe Behandlung handelt, muss die werdende Mutter zusätzlich zu diesem Mittel andere Tropfen verwenden. Wie mache ich es richtig? Zuerst müssen Sie das Hauptmedikament eingeben: ein Antibiotikum oder ein antivirales Medikament. Danach sollten Sie eine Stunde warten. Während dieser Zeit wird das Arzneimittel vollständig in die Schleimhaut der Nebenhöhlen aufgenommen. Als nächstes verabreichen Sie Nazonex und legen Sie sich dann einige Minuten hin. Dadurch kann das Medikament tiefer in die Nasengänge eindringen..

Schütteln Sie die Flasche gründlich, bevor Sie das Arzneimittel anwenden. Entfernen Sie danach die Kappe und drücken Sie den Kolben sechs bis acht Mal. Dies stellt eine gleichmäßige Dosierung des Arzneimittels sicher. Mit einem Druck gelangen einhundert Milligramm der Suspension in den menschlichen Körper. Wenn das Arzneimittel länger als zwei Wochen nicht angewendet wurde, müssen Sie vor dem nächsten Gebrauch den obigen Vorgang wiederholen und den Kolben mehrmals drücken. Falls das Sprühloch verstopft ist, spülen Sie es mit Wasser aus. Führen Sie beim Durchstechen keine scharfen Gegenstände ein.

Unerwartete Reaktion des Körpers einer schwangeren Frau auf ein Arzneimittel

Allergische Wirkungen sind selten. In einigen Fällen haben werdende Mütter Nasenbluten. Dies wird durch die Wirkung des Arzneimittels auf geschwächte Gefäße verursacht..

Nach der Verabreichung der Lösung kann ein Brennen in der Nase auftreten. Es geht ziemlich schnell vorbei und erfordert keinen Behandlungsabbruch. Manchmal tritt auch Niesen und Juckreiz in den Nasengängen auf. In diesem Fall sollten Sie einen Arzt für alternative Termine konsultieren..

Spray "Nazonex": Bewertungen von Ärzten

Die Meinung der Ärzte zu diesem Medikament ist nur gut. Ärzte behaupten jedoch, dass die Zusammensetzung nicht vollständig verstanden wird. Es wird angenommen, dass Spray den weiblichen Körper und die Fortpflanzungsfunktion negativ beeinflussen kann.

Wenn es um schwangere Frauen geht, versuchen Ärzte, die Verwendung dieses Tools zu vermeiden. Viel hängt jedoch von der Situation ab. Wenn der Zustand der zukünftigen Mutter die Ernennung dieses Arzneimittels erfordert, wird es in minimalen Dosen verschrieben. Ärzte sagen, dass der Mangel an Korrektur den Zustand des zukünftigen Babys erheblich beeinflussen kann. Wenn die schwangere Frau nicht normal atmet, fehlt dem Fötus Sauerstoff, was als Hypoxie bezeichnet wird. Oft verursacht dieses Phänomen einige Entwicklungsabweichungen. In schwereren Fällen kann der Fötus überhaupt sterben.

Zusammenfassung und kurzer Abschluss

Das Medikament "Nazonex" ist kein Rezept. Jeder kann es in jedem Apothekennetz kaufen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine willkürliche Verwendung zulässig ist. Wenn es um werdende Mütter geht, müssen Sie besonders vorsichtig sein. Tragen Sie das Spray erst nach vorläufiger Diagnose und Analyse auf. Wenden Sie sich dazu an Ihren Hausarzt oder HNO-Arzt. Seien Sie richtig behandelt und befolgen Sie das vorgeschriebene Dosierungsschema. ich wünsche dir gute Gesundheit!

Die Behandlung der Erkältung während der Schwangerschaft wird für viele Frauen zum Hauptproblem! Wenn Sie zuvor an allergischer oder chronischer Rhinitis gelitten haben, sollte sich das Kind während der Schwangerschaft auf das Schlimmste vorbereiten: Die laufende Nase wird sich mit Sicherheit verschlechtern. Aber selbst wenn Sie in der Vergangenheit noch nie solche Probleme hatten, kann die verstopfte Nase mit Beginn der Schwangerschaft immer noch die anstrengendste und unerträglichste ihrer Begleiterinnen werden.

An sich ist die Rhinitis schwangerer Frauen harmlos (obwohl die Atmung einer Frau unzureichend ist und daher der Sauerstoff für den Fötus ein gewisses Risiko birgt) und geht unmittelbar nach der Geburt über. Aber wie man überlebt, wenn man nicht atmen kann?

Nasonex während der Schwangerschaft wird äußerst selten als geeignetes Medikament für diesen Fall empfohlen. Frauen suchen jedoch manchmal Erlösung in ihm, weil sie mit ihrer schnellen Wirkung auf ihre eigenen Erfahrungen bei der Behandlung von Erkältungen und allergischen Manifestationen vertraut sind..

Die Wirksamkeit von Nasonex während der Schwangerschaft

Nasonex gehört zur Gruppe der Glukokortikosteroide, dh es ist ein hormonelles Medikament, das entzündungshemmende, desensibilisierende, immunsuppressive und antitoxische (antiallergische) Wirkungen hat. Es ist wirksam bei der Behandlung und Vorbeugung von saisonaler allergischer Rhinitis und chronischer Sinusitis..

Nasonex während der Schwangerschaft beseitigt tatsächlich schnell eine Schwellung der Schleimhaut und stellt die Nasenatmung jedoch für kurze Zeit wieder her. Das Bedürfnis nach seiner Verwendung entsteht ständig, und dies ist, wie Sie vielleicht vermuten, mit Konsequenzen für das ungeborene Kind behaftet.

Kann Nasonex während der Schwangerschaft angewendet werden??

Tatsächlich gibt es keine sichere Behandlung für Erkältungen während der Schwangerschaft mit Medikamenten. Nur physiologische Kochsalzlösung und Meerwasser können ohne Angst verwendet werden, aber das ganze Problem ist, dass es Einheiten hilft. Ärzte empfehlen nicht-medikamentöse Behandlungen für Erkältungen während der Schwangerschaft, und Frauen hören nicht auf, nach wirksamen und zumindest relativ sicheren Nasentropfen oder -sprays zu suchen.

Zukünftige Mütter dürfen Vasokonstriktoren nur in den extremsten Fällen, nur auf Empfehlung und unter Aufsicht eines Arztes und nur für mehrere Tage (nicht länger als eine Woche) verwenden. Dies gilt auch für die Anwendung von Nasonex während der Schwangerschaft..

Apotheker versichern, dass die Wirkstoffe des Arzneimittels vorbehaltlich der empfohlenen Dosierung nicht in den systemischen Kreislauf gelangen, was bedeutet, dass sie keine Auswirkungen auf den Fötus haben sollten. Diese Frage wurde jedoch praktisch nicht untersucht. Wie alle Vasokonstriktor-Medikamente wird Nasonex standardmäßig als potenziell unsicher eingestuft. Und wie jedes andere Mittel kann es auch Nebenwirkungen verursachen:

Darüber hinaus ist es im Allgemeinen gefährlich, während der Schwangerschaft mit hormonellen Medikamenten umzugehen. Daher bevorzugen Ärzte es, alternative Tropfen und Sprays für die Erkältung zu verschreiben, falls erforderlich, zum größten Teil - für Kinder.

Art der Anwendung

In den kritischsten Fällen kann Nasonex schwanger nach einem individuellen Schema verschrieben werden, jedoch nicht im ersten Trimester. Nazonex darf in der Regel nicht länger als eine Woche angewendet werden, wenn es nicht mehr als einmal am Tag angewendet wird..

Wenn eine Frau während der Geburt eines Kindes Nazonex verwendet hat, müssen nach der Geburt die Nebennieren des Babys überprüft werden, da das Risiko einer Hypofunktion besteht (alarmierend!)..

Egal wie schwierig es war, wir raten Ihnen dennoch, den Gebrauch solcher Medikamente für die gesamte Dauer der Geburt des Babys aufzugeben. In jedem Fall liegt die Verantwortung dafür ganz bei Ihnen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Atmung und eine erfolgreiche Schwangerschaft.!

Speziell für beremennost.net Elena Kichak

Nasonex während der Schwangerschaft: Bewertungen

Während der Schwangerschaft wird der Körper extrem anfällig, was zu Erkältungen führen kann, die von einer laufenden Nase und anderen unangenehmen Symptomen begleitet werden. Rhinitis bei werdenden Müttern muss behandelt werden, aber wie geht das, wenn die meisten Medikamente während der Schwangerschaft strengstens verboten sind? Ärzte verschreiben vielen schwangeren Frauen das gleiche Apothekenmedikament, das Nazonex-Medikament. Aber ist es wirklich sicher, wie allgemein angenommen wird? Und welche Konsequenzen kann sich aus der unkontrollierten Anwendung bei werdenden Müttern ergeben??

Eigenschaften, Indikationen und Kontraindikationen

Nasonex wird von HNO-Ärzten während der Schwangerschaft selten verschrieben, obwohl für viele Patienten keine ärztliche Empfehlung erforderlich ist. Sie entscheiden unabhängig über die Verwendung des Arzneimittels, ohne über die möglichen Folgen nachzudenken, die häufig zu schwerwiegenden Komplikationen für den Fötus führen. Warum ist er so beliebt??

Das Medikament ist für werdende Mütter gedacht, die an folgenden Erkrankungen leiden:

  • laufende Nase
  • allergischer Schnupfen
  • Sinusitis (einschließlich chronischer).

Nasonex hat folgende Eigenschaften:

  • Antiphlogistikum
  • desensibilisierend
  • Antihistaminika
  • immunsuppressiv.

Nasonex während der Schwangerschaft kann die Manifestationen von Rhinitis und allergischen Reaktionen schnell stoppen, die volle Nasenatmung wiederherstellen und Schwellungen der Schleimhäute lindern. Da es sich jedoch um ein hormonelles Medikament handelt, müssen Sie vor dem Kauf Ihren Arzt fragen, ob es während der Schwangerschaft angewendet werden kann.

Nasonex während der Schwangerschaft sollte nicht angewendet werden mit:

  • Unverträglichkeit gegenüber einer oder mehreren Komponenten des Arzneimittels
  • das Vorhandensein von infektiösen Pathologien der Nase
  • Wunden in den Nasengängen.

Verwenden Sie Nasonex nicht im ersten Schwangerschaftstrimester. Zu einem späteren Zeitpunkt mit diesem Arzneimittel sollte die werdende Mutter jedoch darauf achten, keine Nebenwirkungen zuzulassen.

Merkmale von Nasonex während der Schwangerschaft

Wann immer möglich, versuchen Ärzte, schwangeren Patienten niemals Vasokonstriktor-Medikamente zur Behandlung von Nasenerkrankungen zu verschreiben. Solche Mittel können im ersten Trimester nicht strikt verwendet werden. Dies gilt auch für Nazonex. Wenn die werdende Mutter an Rhinitis leidet, wird empfohlen, Sprays auf Meersalzbasis zu verwenden oder die Nasengänge mit Kochsalzlösung zu spülen.

Im 2. Trimester reift die Plazenta und wird zu einer starken und zuverlässigen Barriere für den Fötus, sodass einer Frau Nazonex verschrieben werden kann, ohne die Gesundheit des ungeborenen Kindes zu gefährden. Bei der Verwendung für therapeutische Zwecke muss die junge Mutter jedoch unermüdlich alle Anweisungen des behandelnden Arztes bezüglich der Dosierung des Sprays befolgen.

Da das Arzneimittel intranasal angewendet wird, dringt es praktisch nicht in das Blut der werdenden Mutter ein. Aus diesem Grund kann Nasonex während der Schwangerschaft im zweiten Trimester dem Fötus keinen Schaden zufügen..

Es passiert auch, wenn das dritte Trimester kommt. Während dieser Zeit verschwinden alle Risiken für das ungeborene Kind. Eine unkontrollierte Behandlung kann jedoch nachteilige Folgen für die Entwicklung und Funktion der inneren Organe des Babys haben.

Art der Anwendung

Die Anwendung von Nazonex-Spray während der Schwangerschaft im 2. und 3. Trimester sollte nur durchgeführt werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist. In diesem Fall wird die Pathologie berücksichtigt, unter der die werdende Mutter leidet. Betrachten Sie ein Behandlungsschema genauer.

Allergische Rhinitis-Behandlung

Bei saisonaler oder mehrjähriger allergischer Rhinitis bei schwangeren Frauen wird empfohlen, einmal täglich Nazonex-Nasenspray zu verwenden, obwohl die Dosierung von einem HNO-Arzt oder Allergologen für jede Patientin individuell angepasst werden kann. Wenn die Nase nicht sehr verstopft ist und die laufende Nase nicht sehr intensiv ist, injizieren Sie das Medikament zweimal täglich 1 Mal in jedes Nasenloch. Bei völliger Abwesenheit der Nasenatmung wird die Dosierung für jeden Nasengang verdoppelt.

Sie können allergische Rhinitis während der Schwangerschaft mit Nasonex nicht länger als 5 Tage behandeln. Wenn die Behandlung erste positive Ergebnisse liefert, muss die Dosierung des Arzneimittels einmal auf 1 Injektion in jedes Nasenloch reduziert werden.

Wenn der gewünschte Effekt nicht erreicht wurde, wird die Verwendung von Nasonex abgebrochen. Eine Erhöhung der Tagesdosis kann in diesem Fall für eine schwangere Frau unsicher sein.

Behandlung während der Verschlimmerung der chronischen Sinusitis

Bei der Behandlung der chronischen Sinusitis, die sich in der akuten Phase befindet, werden zweimal täglich 2 Injektionen des Sprays in jeden Nasengang verschrieben. Vor der Anwendung ist es ratsam, die Nase mit Meerwasser (Quicks, AquaMaris) oder Natriumchlorid (Kochsalzlösung) zu spülen..

Wenn das Arzneimittel während des ersten Schwangerschaftstrimesters angewendet wurde oder der Therapieverlauf während der Schwangerschaft nach der Geburt wiederholt wurde, sollte das Baby regelmäßig untersucht werden, um die Funktion der Nebennieren zu bestimmen. Das Medikament gehört zur Kategorie der Glukokortikosteroide, daher kann seine regelmäßige Anwendung die Nebennierenfunktion bei Säuglingen hemmen..

Nebenwirkungen

Bei falscher oder unkontrollierter Anwendung des Nazonex-Sprays während der Schwangerschaft oder bei Überempfindlichkeit gegen seine einzelnen Bestandteile kann die werdende Mutter das Auftreten solcher Nebenwirkungen bemerken:

  • Nasenbluten mit der Freisetzung des Schleiminhalts der Kieferhöhlen
  • Entwicklung einer Pharyngitis
  • Kopfschmerzen
  • Brennen in der Nase
  • Schwellung und Reizung der Nasenschleimhaut.

Manchmal ist einige Zeit nach der Anwendung von Nazonex ein starkes Niesen möglich. Nachdem die werdende Mutter solche Anomalien bemerkt hat, sollte sie keine unabhängigen Maßnahmen ergreifen. Wenn mindestens eine Nebenwirkung auftritt, müssen Sie die Verwendung des Sprays sofort beenden und Ihren Arzt um Hilfe bitten.

Überdosis

Wenn eine Überdosierung von Nazonex auftritt, kann bei der werdenden Mutter eine Funktionsstörung des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems auftreten. Eine solche Abweichung erfordert jedoch keine spezifische Therapie, obwohl der Patient möglicherweise eine zusätzliche Konsultation des behandelnden Arztes benötigt. Er entscheidet über die Möglichkeit einer weiteren Verwendung des Arzneimittels zu therapeutischen Zwecken bei einer schwangeren Frau.

Eine laufende Nase, die von Natur aus allergisch ist, kommt ziemlich häufig vor. Es ist fast unmöglich, es vollständig loszuwerden, daher suchen die Menschen nach immer neuen Mitteln, um diesen pathologischen Prozess zu bekämpfen..

Vor allem die chronische Form der allergischen Rhinitis verschlechtert sich bei Frauen während der Schwangerschaft. Eines der wirksamen Mittel zur Beseitigung der Erkältung ist das Hormon Nazonex. Schauen wir uns an, wie und wann es in einer so wichtigen Zeit aufgenommen werden kann..

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Nasonex ist ein einzigartiges belgisches Mittel, das in Form eines Nasensprays mit Glucocorticoid Mometason angeboten wird. In der Tat ist dies ein hormonelles Medikament mit einem großen Wirkungsspektrum. Der darin enthaltene Wirkstoff ist ein Corticosteroid Mometasonfuroat mit einer Konzentration von 50 μg pro 1 Dosis.

Aussehen des Produktes

Das Medikament hat seine pharmakologische Wirkung ausschließlich in den tiefen Schichten der Schleimhaut. Die Aufnahme des Arzneimittels in das Blut und seine Zirkulation im gesamten Körper findet nicht statt, daher hat es keine systemische Wirkung. Auf diese Weise können Sie das Medikament für eine Vielzahl von Menschen verwenden, auch für schwangere Frauen.

Wie bei allen Kortikosteroiden können Sie mit dem Wirkstoff des Arzneimittels auch die akuteste Rhinitis stoppen und so komplexe antitoxische, antiallergische, entzündungshemmende und immunsuppressive Wirkungen erzielen.

Das Prinzip der Exposition gegenüber Mometason ist so, dass es nach dem Einbringen in die Schleimhäute schnell die Produktion von Mediatoren hemmt, die für entzündliche Prozesse verantwortlich sind. Aus diesem Grund sammelt sich Schleim im Fokus der Entzündung an und die Entwicklungsrate einer allergischen Reaktion nimmt ab.

Nasonex wirkt nach der ersten Anwendung. Es lindert Schwellungen, was die Durchgängigkeit des Luftstroms der Atemwege verbessert. Um diesen Effekt aufrechtzuerhalten, muss das Arzneimittel jedoch ständig angewendet werden, und dies ist das Minus. Nun bleibt abzuwarten, ob Nazonex während der Schwangerschaft angewendet werden kann..

Nasonex ist wirksam, wenn andere Medikamente machtlos sind

Verwendung von Nasonex während der Schwangerschaft

In der Regel werden Vasokonstriktor-Medikamente für Frauen in Position selten verschrieben. Dies liegt daran, dass falsch ausgewählte Dosen des Arzneimittels eine vasokonstriktive Wirkung auf den gesamten Körper haben und dies während der Schwangerschaft nicht akzeptabel ist.

Sie werden nur verschrieben, wenn die einfachsten Möglichkeiten zur Beseitigung der Erkältung mit Hilfe von Salzlösungen oder Meerwasser machtlos sind. Jedes Arzneimittel kann bis zu einem gewissen Grad Nebenwirkungen hervorrufen. Bei Nazonex müssen Sie daher äußerst vorsichtig sein.

Nasonex wird während der Schwangerschaft nach einem individuell entwickelten Schema verschrieben, und es ist nicht anders, dass die Behandlung niemals im ersten Trimester durchgeführt wird. Die Nutzungsdauer beträgt nur wenige Tage.

Viele bevorzugen Naphtizin, um den Zustand während der Schwangerschaft zu lindern. Hier erfahren Sie, wie Sie es anwenden können.

Im Allgemeinen empfehlen Ärzte eine nicht medikamentöse Behandlung, während sie ein Kind tragen, aber junge Mütter nehmen den Rat nicht ernst und suchen weiterhin nach wirksamen Tropfen, um die Erkältung zu beseitigen.

Die meisten verwenden Nazonex auch alleine, da sie von seinen Eigenschaften gehört haben. Beachten Sie, dass die Hersteller des Arzneimittels keine Studien an dieser Patientengruppe durchgeführt haben. Daher wird es als unsicheres Arzneimittel eingestuft.

Nasonex wird in der Schwangerschaft mit Vorsicht eingenommen

Kontraindikationen

Das Medikament kann lokale Nebenwirkungen verursachen:

  • Trockenheit und Brennen in der Nase;
  • Niesen
  • Reizung der Nasenschleimhaut;
  • Pharyngitis;
  • Nasenbluten;
  • Kopfschmerzen;
  • erhöhter Augeninnendruck.

Manchmal kann man bei der Einnahme des Arzneimittels eine Perforation des Septums in der Nase beobachten. Alle oben genannten Maßnahmen sind nur im Falle eines Verstoßes gegen die zulässige Norm des Arzneimittels möglich.

Es ist verboten, das Produkt für Personen zu verwenden:

  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels;
  • die in den letzten 3 Monaten geimpft wurden;
  • die Anomalien in der Nasenschleimhaut haben oder kürzlich operiert wurden;
  • Herpes, Tuberkulose, Syphilis, Windpocken;
  • mit einer Nasenentzündung;
  • periorale Dermatitis haben.

Wenn das Medikament länger als der angegebene Zeitraum oder gleichzeitig mit mehreren ähnlichen Medikamenten angewendet wird, kann eine Hemmung der Funktion des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems auftreten.

Das Medikament wird in der Behandlung nur nach Erlaubnis eines Spezialisten verwendet

Neugeborene, deren Mütter während der Schwangerschaft GCS erhalten haben, sollten entsprechend untersucht werden, um die mögliche Unterfunktion der Nebennierenrinde festzustellen. Es sind diese Organe des endokrinen Systems, die am stärksten von der Hormontherapie betroffen sind.

Verwendung des Tools

Im ersten Schwangerschaftstrimester wird das Medikament nicht verschrieben, da die Gefahr besteht, dass es weiter in den systemischen Kreislauf weiter in den Fötus eindringt. Da es eine aktive Bildung der Voraussetzungen für die zukünftigen Organe des Babys gibt, kann ein fremder Faktor diesen Prozess nachteilig beeinflussen..

Nasonex während der Schwangerschaft im 2. Trimester kann in die Behandlung eingeführt werden, wenn der beabsichtigte Nutzen seiner Anwendung das potenzielle Risiko für den Fötus rechtfertigt.

Vor der Anwendung des Arzneimittels können Sie die Schleimnase mit Kochsalzlösung oder einem speziellen Medikament reinigen. In der Regel beträgt die minimale tägliche Dosis von Nazonex 100 µg und die maximale 400 µg.

Sobald in beiden Durchgängen eine Injektion erfolgt und keine Reaktion erfolgt, wird eine Erhöhung von bis zu 4 Injektionen durchgeführt. Aufgrund der Tatsache, dass es keine Informationen über eine Überdosis von Geldern gibt, ist es besser, diese nicht zu riskieren. Während der Schwangerschaft im 3. Trimester wird Nazonex nach strengen Indikationen und ärztlicher Verschreibung angewendet. Wenn das Medikament eine sichtbare Wirkung zeigt, wird seine Dosis reduziert.

Auch während der Schwangerschaft dürfen Polydex-Tropfen verwendet werden, jedoch nach Rücksprache mit einem Arzt.

Verwenden Sie Nasonex nur in extremen Fällen

Fazit

Dieses Spray ist kein Rezept. Jeder kann es in jeder Apothekenkette kaufen. Trotzdem wird empfohlen, die Anwendung für die gesamte Dauer der Schwangerschaft abzubrechen, egal wie schwer es war.

Sie müssen Nazonex gemäß der vorläufigen Diagnose und der Ernennung eines Arztes anwenden, andernfalls liegt die Verantwortung für die Anwendung bei Nazonex.

Nazonex

Preise in Online-Apotheken:

Nasonex ist ein topisches Glukokortikosteroid mit antiallergischer und entzündungshemmender Wirkung.

Form und Zusammensetzung freigeben

Nasonex wird in Form eines Nasensprays mit einer Dosis von 0,05 mg / 1 hergestellt: eine fast weiße oder weiße Suspension (in Plastikflaschen mit einem Dosierventil von 10 oder 18 g mit Sicherheitsverschluss; 1 Flasche in einer Pappverpackung).

1 Dosis Spray enthält:

  • Wirkstoff: Mometasonfuroat (mikronisiert in Form eines Monohydrats) - 0,05 mg;
  • Hilfskomponenten: Benzalkoniumchlorid (als 50% ige Lösung), Zitronensäuremonohydrat, gereinigtes Wasser, Polysorbat 80, Natriumcitratdihydrat, Glycerin, mikrokristalline Cellulose, behandelt mit Natriumcarmellose (dispergierte Cellulose).

Anwendungshinweise

  • Polyposis der Nase mit beeinträchtigtem Geruchssinn und Nasenatmung bei Erwachsenen (ab 18 Jahren);
  • Saisonale allergische Rhinitis mittelschweren und schweren Verlaufs bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen (zur Vorbeugung wird empfohlen, 14 bis 28 Tage vor dem erwarteten Beginn der Staubsaison zu verwenden);
  • Akute Rhinosinusitis mit leichten bis mittelschweren Symptomen ohne Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion bei Jugendlichen ab 12 Jahren;
  • Verschlimmerung der chronischen Sinusitis oder der akuten Sinusitis bei Jugendlichen über 12 Jahren und Erwachsenen, einschließlich älterer Patienten (als Hilfe bei der antibakteriellen Therapie);
  • Saisonale und mehrjährige allergische Rhinitis bei Kindern ab 2 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.

Kontraindikationen

  • Jüngster chirurgischer Eingriff oder Nasenverletzung mit Schädigung der Nasenschleimhaut - bis die Wunde heilt (da Glukokortikosteroide den Heilungsprozess hemmen);
  • Kinder und Jugendliche (mit saisonaler und mehrjähriger allergischer Rhinitis - unter 2 Jahren, mit akuter Sinusitis oder Verschlimmerung der chronischen Sinusitis - unter 12 Jahren, mit Polyposis - unter 18 Jahren) aufgrund fehlender relevanter Daten;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Relativ (muss mit äußerster Vorsicht angewendet werden, da Komplikationen wahrscheinlich sind):

  • TB-Infektion der Atemwege (aktiv oder latent);
  • Unbehandelte bakterielle, pilzliche, systemische Virusinfektion oder Infektion durch Herpes simplex mit Augenschäden (ausnahmsweise darf Nasonex für die vom Arzt verschriebenen Infektionen angewendet werden);
  • Unbehandelte lokale Infektion der Nasenschleimhaut.

Während der Schwangerschaft und während des Stillens ist die Anwendung von Nasonex nur in Fällen zulässig, in denen die erwartete Wirkung der Therapie für die Mutter das mögliche Risiko für den sich entwickelnden Fötus oder Säugling erheblich übersteigt.

Dosierung und Anwendung

Spray wird intranasal angewendet.

Empfohlene Dosierung:

  • Saisonale oder mehrjährige allergische Rhinitis: Die prophylaktische und therapeutische Dosis für Jugendliche über 12 Jahre und Erwachsene (einschließlich älterer Patienten) beträgt 2 Inhalationen (jeweils 0,05 mg) in jedem Nasenloch 1 Mal pro Tag (Gesamtdosis - 0,2) mg pro Tag). Es ist zulässig, die Dosis zu halbieren, wenn die therapeutische Wirkung für die Erhaltungstherapie erreicht ist, oder sie zu verdoppeln, wenn die Krankheitssymptome bei Verwendung der empfohlenen Dosen nicht abnehmen (nach Verringerung der Krankheitssymptome wird empfohlen, die Dosis zu verringern). Klinisch wird der Beginn von Nasonex 12 Stunden nach der ersten Dosis festgestellt. Die Dosierung für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren beträgt 1 Inhalation in jedem Nasenloch 1 Mal pro Tag (Gesamtdosis - 0,1 mg pro Tag). Um das Spray bei kleinen Kindern anwenden zu können, ist die Unterstützung von Erwachsenen erforderlich.
  • Exazerbationen chronischer Sinusitis oder akuter Sinusitis (als adjuvante Therapie): Jugendliche im Alter von 12 Jahren und Erwachsene - 2 Inhalationen in jedes Nasenloch 2-mal täglich (Gesamtdosis - 0,4 mg pro Tag). Die doppelte Dosis ist zulässig, wenn keine therapeutische Wirkung vorliegt (nach Verringerung der Symptome sollte die Dosis reduziert werden).
  • Akute Rhinosinusitis ohne Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion: Jugendliche und Erwachsene - 2 Inhalationen in jedem Nasengang 2-mal täglich (Gesamtdosis - 0,4 mg). Wenn sich die Krankheitssymptome während der Therapie verschlechtern, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.
  • Polyposis der Nase: Erwachsene (einschließlich älterer Patienten) ab 18 Jahren - 2 Inhalationen in jedem Nasengang 2-mal täglich (Gesamtdosis - 0,4 mg pro Tag). Es wird empfohlen, die Häufigkeit der Anwendung des Arzneimittels nach Verringerung der Krankheitssymptome auf 1 Mal pro Tag zu reduzieren.

Empfehlungen zur Anwendung von Nasonex:

  1. Das Einatmen der Suspension erfolgt über eine spezielle Dosierdüse an der Flasche. Vor der ersten Verwendung des Sprays sollte die Kalibrierung durchgeführt werden: Drücken Sie 10 Mal auf das Dosiergerät, bis das Spray erscheint, um anzuzeigen, dass Nazonex gebrauchsfertig ist.
  2. Der Patient sollte seinen Kopf neigen und gemäß den Empfehlungen der Ärzte ein Medikament in jedes Nasenloch injizieren.
  3. In Fällen, in denen das Medikament 2 Wochen oder länger nicht angewendet wurde, doppelklicken Sie auf die Dosierdüse, bis Spritzer auftreten.
  4. Die Durchstechflasche sollte vor jedem Gebrauch kräftig geschüttelt werden..

Die Dosierdüse sollte regelmäßig gereinigt werden, um Fehlfunktionen zu vermeiden. Empfehlungen zur Reinigung der Dosierdüse:

  1. Entfernen Sie die Schutzkappe und die Sprühspitze, spülen Sie sie gründlich in warmem Wasser ab und spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab.
  2. Sie können nicht versuchen, den Nasenapplikator mit einer Nadel oder einem anderen scharfen Gegenstand zu öffnen, da dies den Applikator beschädigen kann, wodurch Sie die falsche Dosis des Arzneimittels erhalten können.
  3. Der Verschluss und die Spitze müssen an einem warmen Ort getrocknet und wieder auf die Flasche gesetzt werden. Vor dem Auftragen des Sprays wird nach dem Reinigen der Kappe mit der Spitze eine Neukalibrierung empfohlen: Drücken Sie zweimal auf die Dosierdüse.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Nasonex können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Jugendliche und Erwachsene: Geschwüre und Reizungen der Nasenschleimhaut, Brennen in der Nase, Pharyngitis, Nasenbluten (offensichtliche Blutungen sowie Ausfluss von mit Blut oder Blutgerinnseln beflecktem Schleim), Kopfschmerzen;
  • Kinder: Niesen, Nasenreizung, Kopfschmerzen, Nasenbluten.

Überempfindlichkeitsreaktionen vom unmittelbaren Typ (z. B. Atemnot, Bronchospasmus) wurden selten berichtet; sehr selten - Geruchs- und Geschmacksverletzungen, Angioödeme, Anaphylaxie; äußerst selten bei intranasaler Anwendung von Glukokortikosteroiden (GCS) - erhöhter Augeninnendruck oder Perforation des Nasenseptums.

spezielle Anweisungen

Bei längerer Anwendung von Nasonex ist eine regelmäßige Untersuchung der Nasenschleimhaut durch einen HNO-Arzt erforderlich. Es wird empfohlen, die Behandlung abzubrechen, wenn die Entwicklung einer lokalen Pilzinfektion des Pharynx und der Nase festgestellt wird (eine spezielle Therapie ist erforderlich). Ein Arzneimittelentzug ist erforderlich, um die Schleimhaut des Pharynx und der Nase zu reizen und über einen langen Zeitraum zu bestehen.

Anzeichen einer Unterdrückung der Funktion des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems bei längerer Therapie mit Nazonex wurden nicht beobachtet.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Patienten gewidmet werden, die das Arzneimittel nach längerer Behandlung mit systemischen Kortikosteroiden erhalten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Abschaffung von Kortikosteroiden bei solchen Patienten die Entwicklung einer Nebenniereninsuffizienz verursachen kann, deren Wiederherstellung mehrere Monate dauern kann. Wenn Symptome einer Nebenniereninsuffizienz auftreten, wird empfohlen, die Einnahme systemischer Kortikosteroide fortzusetzen und andere notwendige Maßnahmen zu ergreifen.

Bei einigen Patienten können beim Wechsel von der systemischen Kortikosteroidtherapie zur Verwendung von Nasonex Symptome einer Aufhebung der Kortikosteroide zur systemischen Anwendung (z. B. Depression, Ermüdungsgefühl, Schmerzen in den Muskeln und / oder Gelenken) auftreten, obwohl die Schwere der mit Schleimhautläsionen verbundenen Symptome abnimmt Nase. In solchen Fällen sollten Patienten gezielt davonlaufen, dass es ratsam ist, die medikamentöse Therapie fortzusetzen. Eine Änderung der Behandlung kann auch dazu beitragen, zuvor entwickelte allergische Erkrankungen (Ekzeme und allergische Konjunktivitis) zu identifizieren, die zuvor die Verwendung systemischer Kortikosteroide maskierten.

Es ist zu beachten, dass bei Patienten, die GCS erhalten, die Immunreaktivität möglicherweise verringert ist. In diesem Zusammenhang sollten sie vor dem erhöhten Infektionsrisiko bei Kontakt mit Patienten mit Infektionskrankheiten (einschließlich Windpocken und Masern) sowie vor der Notwendigkeit gewarnt werden, einen Arzt zu konsultieren, wenn ein solcher Kontakt stattgefunden hat.

Bei Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion (z. B. Schwellung im Periorbital- oder Orbitalbereich, anhaltende und scharfe Zahnschmerzen oder Schmerzen auf einer Seite des Gesichts, Fieber) sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Eine Atrophie der Nasenschleimhaut nach 1-jähriger Anwendung des Arzneimittels wurde nicht beobachtet. Durchgeführte Untersuchungen von Biopsieproben der Nasenschleimhaut ergaben, dass Mometasonfuroat tendenziell zur Normalisierung des histologischen Bildes beiträgt.

Eine Wachstumsverzögerung bei Kindern, die das Arzneimittel ein Jahr lang in einer Dosis von 0,1 mg pro Tag während placebokontrollierter klinischer Studien erhielten, wurde nicht beobachtet.

Wechselwirkung

Die Kombinationsbehandlung mit Loratadin wurde von den Patienten gut vertragen. Es wurde jedoch keine Wirkung des Arzneimittels auf die Konzentration von Loratadin oder seines Hauptmetaboliten im Blutplasma beobachtet. Mometazonfuroat wurde in diesen Studien im Blutplasma nicht nachgewiesen (mit einer Empfindlichkeit der Bestimmungsmethode von 50 pg / ml).

Lagerbedingungen

Bei Temperaturen bis zu 25 ° C an einem trockenen Ort lagern, der für Kinder unzugänglich und lichtgeschützt ist..

Haltbarkeit - 2 Jahre..

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Wissen Sie, wie man Amoxicillin einnimmt: vor oder nach den Mahlzeiten? Ist es mit anderen Medikamenten kompatibel??
Amoxicillin gehört zu den antibakteriellen Wirkstoffen der Penicillin-Gruppe und hat ein breites Wirkungsspektrum.
Warum beim Atmen in die Nase beißen
BehandlungsmethodenBei einem Sturz in der Nasenhöhle müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Schließlich kann dieses Symptom auf die Entwicklung einer Infektions- oder Pilzkrankheit hinweisen.
Tropfen in der Nase von einer Erkältung, eine Liste der besten Mittel
Die laufende Nase ist ein pathologisches Phänomen, das durch einen entzündlichen Prozess im Gewebe der Nasenschleimhaut gekennzeichnet ist.