Nasenspülung mit Kochsalzlösung

Das Waschen der Nase mit Kochsalzlösung zu Hause ist ein sicheres und nützliches Verfahren, mit dem eine laufende Nase erfolgreich behandelt, Allergien bekämpft und die Entwicklung einer Sinusitis ohne zusätzliche Kosten verhindert werden kann. Ärzte kennen die Vorteile dieser Manipulation seit langem und raten ihren Patienten häufig als hervorragende Prophylaxe der vasomotorischen Rhinitis in der kühlen Phase, mit häufigen Erkältungen und in Situationen, in denen Medikamente aus irgendeinem Grund unerwünscht sind: während der Schwangerschaft, stillende Mütter, Neugeborene.

Was ist Kochsalzlösung - Natriumchlorid

Kochsalzlösung oder abgekürzte Kochsalzlösung ist eine einfache Kochsalzlösung. Der Salzgehalt in der Lösung beträgt 9 g / l. Diese Salzkonzentration kommt in den meisten Geweben, Organen und im menschlichen Blut vor. Kochsalzlösung enthält trotz ihres Namens nicht alle für den Körper notwendigen Substanzen, sondern ist, wie Ärzte sagen, eine Flüssigkeit im isotonischen Blutplasma.

Aus diesem Grund ist die Verwendung dieses Medikaments weit verbreitet:

  • Verdünnung von Medikamenten zur Injektion;
  • Verwendung als Antiseptikum zur Behandlung von Wundoberflächen, Augen, Schleimhäuten von Mund, Rachen, Nase;
  • Wiederauffüllung des normalen physiologischen Flüssigkeitsniveaus im Körper während der Dehydration aufgrund von Erbrechen, Durchfall, Vergiftung;
  • zum Einatmen mit einem Zerstäuber.

Wenn wir über die Verwendung von Kochsalzlösung zum Waschen der Nase sprechen, dann ist ihr Wert, dass sie von der Nasenschleimhaut gut vertragen wird (im Gegensatz zu normalem Wasser). Bei topischer Anwendung gibt es keine Kontraindikationen für die Einnahme. Das Medizinprodukt darf werdenden Müttern beim Stillen, Neugeborenen, Säuglingen, Allergien, Menschen mit Funktionsstörungen der inneren Organe gestattet werden. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Nutzungsdauer, das Tool wird so oft wie nötig verwendet.

Wie man zu Hause Kochsalzlösung zubereitet

Sterile Kochsalzlösung wird in Glasflaschen mit einem Volumen von 250 und 400 ml oder in Ampullen abgegeben. Die Kosten für ein solches Werkzeug sind gering.

Zum Waschen der Nase ist eine Selbstzubereitung der Lösung zulässig. Um eine Kochsalzlösung zum Waschen der Nase herzustellen, sollten Sie:

  1. Nehmen Sie 1 TL. (9 g) Salz.
  2. Löse es in 1 Liter Wasser (gekocht).
  3. Rühren, bis sich der Niederschlag aufgelöst hat oder abseihen.

Die zu Hause hergestellte Lösung ist nicht steril und kann nur topisch verwendet werden, beispielsweise zum Waschen der Nase für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren. Die Haltbarkeit von Kochsalzlösung beträgt einen Tag. Die Temperatur der fertigen Lösung - 36 ° C..

Ist es möglich, die Nase für ein Kind mit Kochsalzlösung zu waschen?

Diese Methode wird von HNO-Ärzten als einzigartig in ihrer Einfachheit, Zugänglichkeit und Wirksamkeit anerkannt. Mit einer einfachen Spülung mit Kochsalzlösung ist es realistisch, Sekrete aus der Nase in kurzer Zeit zu entfernen und die natürliche Feuchtigkeit der Nasenschleimhaut zu erhalten. Dies hilft, eine laufende Nase zu stoppen und verhindert die Entwicklung von Komplikationen..

Ist es möglich, die Nase eines Kindes mit selbst hergestellter Kochsalzlösung zu spülen? Ganz. Die Hauptsache ist, die gewünschte Konzentration zu beachten: ein Teelöffel pro Liter kochendes Wasser. Am Gaumen sollte solches Wasser leicht salzig sein. Wenn Sie die Konzentration verringern, führt dies beim Waschen zu unangenehmen Schmerzen. Wenn mehr - dann trocknet eine solche Lösung die Schleimhaut zu stark und schädigt möglicherweise ihre Zellen.

Wie man die Nase mit Kochsalzlösung wäscht

Es gibt mehrere interessante Möglichkeiten für einen Erwachsenen, seine Nase richtig mit Kochsalzlösung zu spülen:

  1. Der einfachste, aber nicht der sicherste Weg. Flüssigkeit wird in die Handfläche einer Hand gegossen. Schließen Sie als nächstes das obere Nasenloch mit Ihrem Finger und versuchen Sie, die Salzlösung aus Ihrer Handfläche zu ziehen, damit das Wasser frei durch Nase und Mund fließt. Mach den Mund nicht zu. Die Reinigung erfolgt zu sauberem Wasser ohne Anzeichen von Schleim und Verunreinigungen. Die Unsicherheit dieser Methode besteht darin, dass eine Person durch Ziehen der Lösung durch die Nase dazu beitragen kann, mikrobiellen Inhalt von der Schleimhaut in die Nasennebenhöhlen oder in das Mittelohr zu werfen und, wenn die Hygiene nicht befolgt wird, eine Mittelohrentzündung verursacht.
  2. Mit einem Wasserkocher. Für dieses Verfahren wurden interessante Geräte entwickelt - Neti-Pot oder Neti-Teapot, aber auch eine gewöhnliche Teekanne ist geeignet. Es wird Kochsalzlösung hineingegossen, der Kopf wird über das Bad gekippt, der Teekannenauslauf wird in den Nasengang eingeführt und sie beginnen, die Nasenhöhle durch Schwerkraft zu spülen. Das Prinzip ist das gleiche: vor dem Auftreten von reinem Wasser.
  1. Mit einer Spritze. Wie spüle ich die Nase mit Kochsalzlösung für eine Spritze für Erwachsene? Sammeln Sie in einer Spritze Kochsalzlösung und werfen Sie die unnötige Nadel heraus. Der Inhalt sollte langsam und unter geringem Druck eingegeben werden. Die Reinigung wird durchgeführt, bis das aus der Nase fließende Wasser klar ist.

So spülen Sie die Nase Ihres Babys mit Kochsalzlösung aus

Für Neugeborene ist es rentabler, ihre Nasen mit einem Spray für Nase oder sterile Kochsalzlösung zu reinigen. Wenn Sie zu Hause eine Lösung finden müssen, werden alle Zutaten auf einer elektronischen Küchenwaage gewogen. Der optimale Salzgehalt pro 1 Liter Wasser - 9 g.

Erfundene Geräte für Erwachsene (z. B. ein Wasserkocher) sind dafür nicht geeignet. Es sind weiche, sanfte und nicht traumatische Methoden erforderlich. Daher wird Kochsalzlösung einfach in eine Pipettendüse getropft. Neugeborene - ein oder zwei Tropfen im Nasengang, von einem Jahr alt - 3-5 Tropfen. Der Eingriff wird auf dem Rücken liegend mit dem Kopf zur Seite oder auf der Seite gedreht durchgeführt. Erweichte Krusten und Schmutz werden mit Baumwollflagellen oder -stäbchen aus der Nase entfernt. Wenn viel Schleim vorhanden ist und das Alter des Kindes dies zulässt, ist es bequemer, einen Nasensauger zu verwenden.

Wie man die Nase für ein Kind richtig mit Kochsalzlösung wäscht

Die Reaktion von Babys auf ein solches Verfahren ist meist negativ, da die Kinderärzte die Eltern ehrlich warnen. Kinder mögen diese Art der Intervention nicht. Daher müssen große Anstrengungen unternommen werden, damit die Manipulation effektiv ist. Die Temperatur der Kochsalzlösung für das Verfahren für das Kind sollte etwas wärmer sein als Raumtemperatur. Für Babys ist es besser, eine Spritze oder eine Pipette zu verwenden. Die Schüler können den Wasserkocher benutzen. In allen Fällen wird die Nase über der Badewanne oder dem Waschbecken gereinigt. Sie können die Lösung nicht scharf füllen, alle Manipulationen sollten langsam sein, um das Baby nicht zu verletzen und die Aktionen angenehm zu gestalten.

So spülen Sie Ihre Nase während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist die Anwendung von topischem Feuerwerk für die zukünftige Mutter und den zukünftigen Fötus nicht gefährlich. Angesichts der Einschränkungen bei der Einnahme von Medikamenten während dieses Zeitraums ist häufig das Verfahren zur Reinigung der Kochsalzlösung das einzig mögliche und wirksame. Es lohnt sich, auf die Salzkonzentration zu achten, damit die innere Nasenschale nicht übermäßig austrocknet.

Wie oft kann ich meine Nase spülen?

Kochsalzlösung zum Waschen der Nase zu Hause wird zur hygienischen Pflege gegen Viren, entzündliche Prozesse und Allergien eingesetzt. Als Hygieneprodukt bei Atemwegserkrankungen wird die Behandlung mit Kochsalzlösung 2-3 Mal täglich wiederholt. In vorbeugenden Maßnahmen - 1-2 mal pro Woche. Zu einem Zeitpunkt werden etwa 100-150 ml Lösung verbraucht.

Welche Krankheiten kann ich meine Nase mit Kochsalzlösung waschen

Bedingungen, unter denen das Waschen mit Kochsalzlösung nützlich ist:

  • Erkältungen durch eine Erkältung;
  • vasomotorische Rhinitis;
  • laufende Nase viraler Natur;
  • allergische Manifestationen;
  • Sinusitis, einschließlich eitrig;
  • trockene Schleimhaut aus verschiedenen Gründen (Heizung, Klimaanlage, Arbeiten in Räumen mit schlechtem Klima usw.);
  • die Bildung von dichten Krusten in Ausgüssen bei Kindern.

Nasenspülung mit Kochsalzlösung mit laufender Nase

Kochsalzlösung während des Waschens stoppt schnell eine laufende Nase und reduziert den Bedarf an anderen Medikamenten, beispielsweise Antibiotika, erheblich. Die rechtzeitige und regelmäßige Behandlung der Nase mit Kochsalzlösung reduziert die Schwellung und entlastet die Nase von überschüssigen Sekreten..

Waschen Sie die Nase mit Kochsalzlösung gegen Sinusitis

Bei einer Sinusitis wird die Kochsalzlösung aus den Nebenhöhlen aus dem Eiter ausgewaschen, wodurch die weitere Ausbreitung der Infektion verhindert wird. Reinigungssitzungen werden alle anderthalb oder zwei Stunden durchgeführt. Es ist nützlich, das Spülen mit Kochsalzlösung mit ähnlichen Verfahren mit Kräuterformulierungen und der Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln und Antibiotika abzuwechseln. Es ist wichtig zu bedenken, dass zur Heilung von Sinusitis außerhalb des Krankenhauses Kochsalzlösung als zusätzliche Technik gegen Stagnation des Eiters in den Kieferhöhlen und nicht als eigenständige Behandlung eingesetzt wird.

Was können Sie sonst noch Ihre Nase waschen, außer Kochsalzlösung

Pharmazeutische Präparate zum Waschen der Nase

Apotheker haben in unserer Zeit viele Naturprodukte zur Pflege der Nasenhöhle entwickelt. Dies sind Nasensprays und Tropfen auf der Basis von Meerwasser aus den Serien Aqualor, Aqua Maris, Otrivin Sea, Humer, Morenazal, Quicks, Dolphin und anderen. Sie enthalten natürliches gereinigtes Wasser der Meere oder Ozeane in optimaler Konzentration. Mit dem Gerät dieser Werkzeuge können Sie die Kochsalzlösung genau dosieren, und verschiedene Düsen und Geräte erleichtern die Verwendung für Kinder von Geburt an. Das einzig Negative an solchen Medikamenten sind die hohen Kosten bei geringem Volumen.

Infusionen und Abkochungen von Heilkräutern

Neben Kochsalzlösung wird die Nase mit Abkochungen und Kräutertees gewaschen. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie einen Esslöffel Kräuter oder eine Sammlung in ein Glas gießen und kochendes Wasser darüber gießen. Danach wird das Glas mit einem Deckel abgedeckt und 30 Minuten stehen gelassen. Nach dem Abkühlen ist die Kräuterinfusion zum Waschen bereit. Aus Heilkräutern eignen sich Kräuter mit aseptischer Wirkung:

  • Pharmazeutische Kamille;
  • Eukalyptusblätter;
  • Salbei;
  • Ringelblumenblüten.

Antimikrobielle Nasenspülung

Ein Hinweis zum Waschen mit antimikrobiellen Mitteln ist das Vorhandensein eines ausgeprägten eitrigen Prozesses in der Nasenhöhle und den Nebenhöhlen. In allen anderen Fällen mit reiner Kochsalzlösung gewaschen.

Von den antimikrobiellen Mitteln zum Waschen sind die folgenden erwähnenswert:

  1. Furatsilin. Erschwingliches und beliebtes aktuelles Produkt. Es ist akzeptabel für die Reinigung und Hygiene des Nasopharynx. Es liegt in Form einer wässrigen pharmazeutischen Lösung und in Form von Tabletten vor, die zerkleinert und in warmem Wasser verdünnt werden müssen. Verwenden Sie keine topisch alkoholische Furatsilinlösung, da diese stark anschwillt.
  2. Dioxidin. Dieses synthetische antibakterielle Medikament wird zur Behandlung der Nasenhöhle mit bakterieller Entzündung und Sinusitis verschrieben. Eine fertige 1% ige Lösung wird im Apothekennetz verkauft. Dieses Tool kann eine schwerwiegende allergische Reaktion hervorrufen. Vor der Verwendung muss unbedingt ein Allergietest auf Verträglichkeit durchgeführt werden. Die maximal zulässige Dosis für die intrakavitäre Anwendung beträgt 70 ml pro Tag, d. H. 35 ml in jedem Nasengang.
  3. Miramistin. Antiseptikum mit sehr unterschiedlichsten Wirkungen. In der Nasenhöhle können nahezu alle Arten von Bakterien, Pilzen und Viren zerstört werden. Ärzte empfehlen die Verwendung dieses Werkzeugs, um die innere Nasenhöhle bei allen Arten von Rhinitis zu behandeln und Sinusitis loszuwerden. Es wird in Form einer Lösung von 0,01% zur topischen Anwendung hergestellt.
  4. Chlorhexidin. Sicheres aseptisches Medikament. Es wird zur Spülung der Schleimhaut verwendet und ist eine 0,05% ige Lösung. Sicherheit gleich Natriumchloridlösung.

Antimikrobielle Mittel - ähnlich wie Kochsalzlösung, aber ihre Wahl sollte unter Berücksichtigung der Merkmale ihrer Verwendung mit einem Spezialisten besprochen werden.

Vorsichtsmaßnahmen zum Spülen der Nase

Spülen Sie die Nase vorsichtig mit Kochsalzlösung für die kleinen Kinder aus. Gießen Sie die Flüssigkeit allmählich und langsam ein und injizieren Sie sie Neugeborenen und Säuglingen tropfenweise. Bei Kindern besteht die größte Manipulationsgefahr darin, dass flüssiger Inhalt in die Mittelohrhöhle, den Kehlkopf und die Luftröhre eindringt.

Bei erwachsenen Patienten sollten Sie auf die Wahrscheinlichkeit eines Übertrocknens der Schleimhaut achten, wenn Sie häufig eine Lösung mit einem hohen Salzanteil verwenden.

Wann Sie Ihre Nase waschen sollten, sollte nicht

Kochsalzlösung zum Waschen der Nase zu Hause - ein lokales HNO-Verfahren, das den allgemeinen Zustand des Körpers nicht beeinträchtigt und keine Kontraindikationen aufweist.

Eine Lösung von Natriumchloridsalz als hygienisches Verfahren bei Rhinitis kann 2-3 Mal täglich angewendet werden. Es lohnt sich nicht, sich auf die Wirksamkeit von Kochsalzlösung als eigenständige Behandlung zu verlassen. Suchen Sie in komplexen und vernachlässigten Fällen die Hilfe eines HNO-Arztes.

Als Prophylaxe kann Menschen, die anfällig für Atemwegserkrankungen sind, empfohlen werden, während saisonaler Exazerbationen täglich zu spülen.

Fazit

Das Spülen der Nase mit Kochsalzlösung ist ein sicheres Verfahren, das für alle akzeptabel ist: vom Neugeborenen bis zum älteren Menschen. Aus hygienischen und vorbeugenden Gründen kann dieses Verfahren bei Bedarf täglich durchgeführt werden, einschließlich schwangerer und stillender Mütter.

Es ist einfach, die Behandlungsflüssigkeit selbst aus Wasser und gewöhnlichem Salz herzustellen.

Die Art und Weise, wie das Verfahren durchgeführt wird, ist für jeden unterschiedlich: Einige tun dies gerne mit einem speziellen Wasserkocher, andere verwenden eine Spritze oder eine Handfläche.

Alternativen zur Reinigung der Nase mit Natriumchloridlösung - ähnliche Manipulationen mit Heilkräutern oder antimikrobiellen Mitteln.

Wir behandeln eine laufende Nase mit Kochsalzlösung bei Erwachsenen und Kindern

Wenn eine laufende Nase anfängt zu stören, versucht jeder, ein Medikament teurer zu kaufen, wenn man es für wirksamer hält. Aber nicht immer teuer bedeutet effektiv. Manchmal geht ein billiges Mittel viel erfolgreicher mit unangenehmen Symptomen um. Das ist die bekannte Kochsalzlösung. Bei einer Erkältung kann diese Substanz erfolgreich eingesetzt werden, obwohl viele es gewohnt sind, sie als Lösungsmittel für Medikamente oder als Mittel zur Bekämpfung der Dehydration zu betrachten.

Wie wirkt das Medikament bei einer schmerzenden Nase?

Die Verwendung von Kochsalzlösung ist eine großartige Möglichkeit, um unangenehme Symptome einer Rhinitis in kurzer Zeit zu beseitigen. Ein anderer Name für das Medikament ist Natriumchlorid. Wird häufig in der Medizin verwendet, da das Wasser-Salz-Gleichgewicht schnell ausgeglichen werden kann.

Kochsalzlösung mit Erkältung zeigt ihre therapeutische Wirkung dank der Salzmoleküle, aus denen die Zusammensetzung besteht. Natriumchlorid gelangt auf die Schleimhaut der Nasengänge und startet die folgenden Prozesse:

  • erhöhte Schleimproduktion und Sputumausscheidung;
  • Zerstörung der pathogenen Mikroflora;
  • Entfernung von Entzündungen.

Diese Effekte lindern den Zustand von Erwachsenen und Kindern erheblich. Da die Zusammensetzung praktisch sicher ist, kann geschlossen werden, dass die Behandlung der Erkältung mit Kochsalzlösung die Erholung beschleunigt.

Wenn innerhalb weniger Tage nach der Anwendung die Symptome der Rhinitis nicht nachlassen, sondern fortschreiten, können keine Untersuchung und keine ernsthafte Therapie durchgeführt werden.

Wie man Kochsalzlösung zubereitet

Sie können ein fertiges Produkt in einer Apotheke kaufen, aber auch hausgemachte Kochsalzlösung ist perfekt, da sie die gleichen Eigenschaften hat. Die Technologie ist einfach und umfasst die folgenden Schritte:

  • Nehmen Sie einen Liter gekochtes Wasser.
  • Fügen Sie einen Teelöffel Natriumchlorid (Speisesalz) hinzu. Es wäre sogar noch besser, wenn Sie Meersalz anstelle von normalem Salz verwenden würden.
  • Fügen Sie ein wenig Backpulver hinzu.
  • Rühren Sie die Flüssigkeit gründlich um, bis sich die Komponenten vollständig aufgelöst haben..

Bei der Herstellung der Zusammensetzung für Säuglinge muss die Salzmenge um die Hälfte reduziert werden. Besser, wenn das Geschirr aus Glas besteht und es wichtig ist, dass es steril ist.

Die vorbereitete Lösung kann tagsüber verwendet werden. Er wird seine Qualitäten bei Raumtemperatur behalten. Eine solche Lösung zu Hause zu verwenden, bedeutet nur, Rhinitis loszuwerden.

Therapie bei Kindern

Die Behandlung der Erkältung mit Kochsalzlösung bei Kindern ist angezeigt, wenn der Nasenschleim zu dick ist und Krusten auftreten. Damit die Therapie wirksam ist, muss auf die Temperatur der Salzlösung geachtet werden. Für Kinder kann man es nicht über 37 Grad erhitzen.

Um die Wirkung einer Erkältung bei Kindern zu verstärken, kann der vorbereiteten Zusammensetzung ein wenig ätherisches Öl zugesetzt werden. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass das Risiko besteht, Allergien zu entwickeln. Stellen Sie daher vor der Verwendung sicher, dass dies nicht geschieht.

Es wird empfohlen, in die Nase zu tropfen und ein Mittel zum regelmäßigen Waschen zu verwenden. Mit einem einzigen Verfahren wird das erwartete Ergebnis nicht erzielt. Ärzte dürfen Kochsalzlösung für Säuglinge verwenden, jedoch mit einigen Vorbehalten.

Kindern unter einem Jahr ist es strengstens untersagt, sich mit Kochsalzlösung zu waschen und einzuatmen. Es besteht ein hohes Risiko, dass eine Infektion in den Hörschlauch gelangt.

Kleinkinder können das Werkzeug nur zur Instillation in die Nase verwenden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Sie bei einer physiologisch laufenden Nase, die häufig bei Neugeborenen auftritt, das Medikament nicht verwenden müssen.

Wenn eine Rhinitis durch eine Erkältung hervorgerufen wird, können bis zu 3-4 Mal täglich zwei Tropfen in jedes Nasenloch verabreicht werden. Bei starker Trocknung kann die Bildung von getrockneten Krusten, Kochsalzlösung in der Nase des Babys bis zu 6-mal geträufelt werden.

Es ist ratsam, bei Kindern ab den ersten Manifestationen der Krankheit eine Lösung gegen Erkältung zu verwenden. Haben Sie keine Angst vor einer Überdosierung, diese ist aufgrund der Sicherheit der Zusammensetzung praktisch ausgeschlossen.

Spülregeln

Das Spülen bei den ersten Manifestationen einer laufenden Nase ist sehr effektiv, es muss jedoch beachtet werden, dass empfohlen wird, es nur für Erwachsene und Kinder nach 4 Jahren zu üben. Für das Verfahren können Sie eine Spritze, eine Spritze ohne Nadel, ein spezielles Gerät verwenden.

Vor dem Gebrauch muss alles desinfiziert werden. Manipulieren Sie 3-4 mal am Tag, dann können Sie ein positives Ergebnis beobachten.

Um Ihre Nase zu waschen, müssen Sie Ihren Kopf zur Seite neigen und Kochsalzlösung durch ein Nasenloch gießen, es sollte aus dem zweiten herausgießen. Nach dem Eingriff wird nicht empfohlen, eine halbe Stunde nach draußen zu gehen.

Die Manipulation für kleine Kinder beinhaltet die Einführung von Geldern in jeden Nasengang von 5-6 Tropfen und die anschließende Reinigung mit einem Aspirator. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Baby eine Position einnehmen und auf der Seite liegen.

Inhalation

Um lästige Rhinitis zu heilen, können Sie das Einatmen mit Kochsalzlösung üben.

Es macht keinen Sinn, das Medikament zur Dampfinhalation zu verwenden. Das Verfahren führt zu keinem positiven Ergebnis, da das Salz nicht verdampfen kann und sich nicht auf den Schleimhäuten absetzt.

Ein Vernebler ist dafür perfekt. Das Gerät kann ein Medikament in eine Aerosolwolke verwandeln. Partikel der therapeutischen Substanz gelangen in die Schleimhäute und dringen in entlegene Gebiete ein. Erhöht die Wirksamkeit der Therapie. Inhalationen mit einer Lösung machen die Schleimhaut weicher, verdünnen den Auswurf und tragen zu ihrer Beseitigung bei..

Kochsalzlösung kann mit bestimmten Arzneimitteln zur Verwendung in dem Gerät kombiniert werden. Inhalationen bei Babys bis zu 6 Jahren können bis zu 3-4 Mal täglich für 3 Minuten durchgeführt werden. Bei älteren Kindern wird die Dauer auf 5 Minuten und die Häufigkeit auf das 4-fache erhöht.

Komarovsky über die Behandlung der Erkältung bei Kindern mit Kochsalzlösung

Der Kinderarzt glaubt, dass es während der Manifestationen einer Rhinitis wichtig ist, nicht nur die Nase von Schleim zu befreien, sondern auch dessen Austrocknung zu verhindern. Bevor Sie Kochsalzlösung gegen Erkältung bei Kindern verwenden, sollten Sie die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Wenn die Nase des Babys mit der Schleimentfernung zurechtkommt, stören Sie es nicht.
  • Auch die Dosierung und das Regime der Kochsalzlösung sollten von einem Arzt verschrieben werden.
  • Die Flüssigkeit muss vor Gebrauch aufgewärmt werden..
  • 3-4 mal 2 Tropfen in jedes Nasenloch geben.
  • Wenn der Schleim zu viskos und dick ist, können Sie das Werkzeug alle 60 Minuten betreten.
  • Wenn ein Kind aufgrund einer verstopften Nase nicht gut schläft, können Sie nachts Mittel verwenden, die Schwellungen lindern, jedoch nicht länger als 5 Tage, um keine Sucht und das Auftreten des gegenteiligen Effekts zu verursachen.
  • Saugen Sie den Schleim eines kleinen Kindes nicht mit einer Gummibirne aus der Nase. Die Sekrete schützen die Schleimhaut vor dem Austrocknen und das Verfahren kann zu vermehrten Ödemen führen..

Als zusätzliche Maßnahme im Kampf gegen eine laufende Nase müssen Bedingungen geschaffen werden, um die Schleimhaut in einem feuchten Zustand zu halten. Dazu lohnt es sich, das Kind öfter zu gießen. Es kann gewöhnlicher Tee sein, reines Wasser.

Im Kinderzimmer ist es wichtig, die Temperatur zwischen 19 und 22 Grad und die Luftfeuchtigkeit zu halten, die während der Heizperiode katastrophal abnimmt, was die Schleimhaut zum Austrocknen bringt und pathogenen Mikroorganismen eine hervorragende Umgebung für die Fortpflanzung bietet.

Die ideale Option ist der Kauf eines Luftbefeuchters. In extremen Fällen können Sie jedoch häufiger eine Nassreinigung durchführen und ein nasses Handtuch an die Batterie hängen.

Eine laufende Nase für einen Erwachsenen ist ein unangenehmes Phänomen, und was können wir über Kinder sagen, die viel engere Nasengänge haben? Aber Eltern haben die Möglichkeit, die Rhinitis des Babys viel schneller zu machen, und dafür ist es nicht immer notwendig, teure Mittel einzusetzen. Manchmal viel effektiver billig und erschwinglich.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Galazolin
Das Medikament Galazolin ist ein Vasokonstriktor-Medikament zur topischen Anwendung in der HNO-Praxis. Alpha-adrenerger Agonist aus der Gruppe der Imidazolderivate. In geringen Konzentrationen wirkt es auf α2-adrenerge Rezeptoren, in hohen Konzentrationen auf α1-adrenerge Rezeptoren.
Protargolum (Protargolum)
Aktive Substanz:Pharmakologische GruppePreise in Apotheken in Moskau
MedikamentennamePreis für 1 Einheit.Preis pro Packung, reiben.Apotheken
Protargol
Pulver zur Lösung zur topischen Anwendung 200 mg, 1 Stk..