Inhalationen mit einem Vernebler - welche Medikamente wirken gegen welchen Husten??

Mit Hilfe eines Inhalators können Sie einen trockenen Husten schnell und effektiv lindern, die Entfernung von Auswurf erleichtern, einen Asthmaanfall lindern und einen schmerzhaften Husten überhaupt loswerden. Inhalationen sind schmerzlos und zu Hause erhältlich. Ein einfaches Verfahren mit einem Vernebler kann nicht nur schnell Husten lindern, sondern auch die Erholungszeit bei akuten Viruserkrankungen verkürzen. Welche Medikamente werden zum Einatmen beim Husten verwendet??

Ein Vernebler ist ein spezielles Gerät, das eine Arzneimittellösung in ein Aerosol verwandelt, ohne es zu erhitzen oder Freon zu verwenden. Vom Gerät erzeugte Partikel können tief in die Atemwege eindringen. Die therapeutische Wirkung wird schnell und mit minimaler systemischer Wirkung auf den gesamten Körper erreicht. Mögliche negative Wirkung - eine individuelle allergische Reaktion auf das verwendete Medikament.

Alle Inhalatoren können unterteilt werden in:

  • Dampfinhalatoren, die die Behandlungslösung zum Einatmen durch Erhitzen in Dampf umwandeln
  • Vernebler

Videoübersicht über Inhalatortypen

Beachten Sie! Kinder atmen gerne in Form eines Spiels durch den Vernebler ein, bei dem das Gerät selbst ein Spielzeug ist.

Inhalationen mit einem Zerstäuber werden verwendet:

  • Bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Atemwege
  • In komplexer Therapie bei chronischen Erkrankungen der Bronchien
  • Bei der Behandlung von Mandelentzündung, Entzündung des Pharynx, Luftröhre
  • Erkältung und Husten loswerden
  • Zur Linderung von Schwellungen der Schleimhaut der Atemwege bei allergischen Reaktionen

Jede dieser Pathologien kann von einem Hustensymptom begleitet sein. Welche Medikamente können Sie mit verschiedenen Arten von Husten atmen?

Was in einen Vernebler mit trockenem Husten zu gießen?

Trockener Husten ist charakteristisch für das Anfangsstadium eines akuten Entzündungsprozesses. Ein qualvoller trockener Husten plagt Asthmatiker häufig während eines Exazerbationsstadiums..

Beachten Sie! Husten ist eine schützende Reaktion des Körpers auf die Krankheit. Antitussiva wirken auf das Gehirn und unterdrücken den Hustenreflex. Eine solche Therapie hat viele Kontraindikationen und sollte ausschließlich nach ärztlicher Anweisung angewendet werden..

Antitussiva, die mit trockenem Husten in den Inhalator gegossen werden sollten, umhüllen und erweichen effektiv die entzündete Schleimhaut der Atemwege. Sie stoppen Hustenanfälle durch Befeuchtung:

  • Kochsalzlösung isotonisches 9% iges Natriumchlorid (NaCl). Das Medikament ist ein wesentlicher Bestandteil der meisten Inhalationen als Hilfskomponente, wird als eigenständige Medizin eingesetzt. Bei jeder Art von Husten kann Kochsalzlösung in den Inhalator gegossen werden. Es ist sicher, verursacht keine allergischen Reaktionen und ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet. Gießen Sie 5 ml Lösung in ein Verfahren
  • Mineralwasser "Borjomi". Vor dem Gießen wird es von Gasen befreit. Einatmen wie mit Kochsalzlösung
  • Einatmen von Soda. Eine Lösung von Backpulver wird in einem Anteil von 1 TL hergestellt. Natriumbicarbonat in 0,5 l gekochtem Wasser
  • Tussamag in Tropfen (nicht in Sirup!). Alkoholtinktur wird mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 2 gezüchtet. Gießen Sie beim Einatmen 3-5 ml Lösung ein. Das Werkzeug unterdrückt Husten und mildert die Atmung
  • Ambroxol (Lazolvan). Das Medikament hat eine mukolytische Wirkung, fördert die Bildung von Sputum. Ambroxollösung + Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 wird in 1 Verfahren gegossen. Nicht mehr als 2 Inhalationen pro Tag.

Beachten Sie! Bei Patienten mit trockenem Husten wird ein tiefes Atmen und Halten während des Einatmens nicht empfohlen. Sie sollten ruhig, in einem angenehmen Tempo und flach atmen.

Patienten mit Erstickungsgefahr sollten vor dem Eingriff Bronchodilatatoren einnehmen.

Bei Patienten, deren Husten von Schmerzen begleitet wird, kann eine Lösung von 2% Lidocain zur Inhalation verschrieben werden. Pro Verfahren wird eine Ampulle (2 ml) verwendet. Es ist zu beachten, dass Lidocain eine schwere allergische Reaktion bis hin zu einem anaphylaktischen Schock hervorrufen kann.

Inhalation von nassem Husten

Der Übergang des Hustens in das „nasse“ Stadium zeigt die Auflösung des Entzündungsprozesses an. Bei einem feuchten Husten zum Einatmen werden sputumverdünnende Medikamente und Mittel verwendet. Dies erleichtert das Husten. Wie man mit einem feuchten Husten durch einen Vernebler atmet?

Liste der Medikamente zur Inhalation mit einem Vernebler unter Bedingungen mit schwer zu entfernenden Schleimsekreten:

  • Ambroxol (Lazolvan)
  • Sinupret
  • Gedelix Efeuextrakt. Verdünnung: Erwachsene 1: 1, Kinder 1: 2 mit 9% NaCl.
  • Pertussin. 1: 2-Verdünnung mit 9% NaCl
  • Mukaltin. 1 Tablette pro 80 ml NaCl 9%. Verwenden Sie 3-4 ml pro 1 Verfahren
  • ATSTS-Injektion (nicht zur Einnahme von Antibiotika verwenden!) Zum Auftanken in einem mit Kochsalzlösung 1: 1 verdünnten Zerstäuber
  • Fluimucil (ACC mit Antibiotikum)

Um das Abhusten von Sputum zu erleichtern, muss die rasche Entfernung pathogener Mikroflora aus den Bronchien erleichtert werden, um zu verhindern, dass die Infektion noch tiefer geht.

Was mit einem Vernebler gegen Husten und laufende Nase zu füllen?

Akute Infektionen der Atemwege sowie ein schmerzhafter Husten sind durch eine verstopfte Nase gekennzeichnet. Was können Sie von Husten und laufender Nase atmen? Hier helfen Inhalationen mit Immunmodulatoren, entzündungshemmenden oder antibakteriellen Medikamenten..

Immunmodulatoren zur Inhalation:

  • Interferon Der Inhalt der Ampulle wird in 3 ml Kochsalzlösung verdünnt. Sie sollten das Medikament 2 mal am Tag atmen
  • Derinat. Füllen Sie für 1 Verfahren 2 ml der Arzneimittellösung und 2 ml Kochsalzlösung

Entzündungshemmende Medikamente zum Einatmen eines Zerstäubers sind Alkoholtinkturen für Apotheken auf Pflanzenmaterialien:

  • Eukalyptus - 200 ml Kochsalzlösung 10-15 Tropfen Tinktur
  • Malavit - 1 ml Malavit pro 30 ml Kochsalzlösung
  • Rotokan - 1 ml des Arzneimittels wird in 40 ml Kochsalzlösung verdünnt
  • Ringelblume - 1 ml Tinktur pro 40 ml Kochsalzlösung

Alle oben genannten Medikamente, die zur Inhalation bereit sind, werden bis zu dreimal täglich angewendet. Für eine Inhalation 4 ml Arbeitslösung einfüllen. Das Einatmen von Arzneimitteln sollte über eine Verneblermaske erfolgen. Atme durch die Nase ein, atme durch den Mund aus.

Regeln für das Einatmen mit einem Vernebler beim Husten

Der Patient füllt das Medikament mit Medikamenten und sitzt vor ihm. Kleine Kinder werden am besten abgeholt. Die Zerstäuberkammer sollte aufrecht gehalten werden.

  • Der Eingriff wird eine Stunde nach einer Mahlzeit oder Übung durchgeführt
  • Während des Einatmens sollte der Patient in einer bequemen Position sitzen, entspannt und ruhig sein (Kinder sollten nicht weinen oder Angst haben)
  • Husteninhalationen werden ohne Maske durchgeführt, ein Mundstück sollte verwendet werden. Die Maske kann für kleine Kinder verwendet werden, die nicht durch die Munddüse atmen können
  • Es ist notwendig, durch den Mund einzuatmen, durch die Nase auszuatmen
  • Husteninhalationen sind bei leicht erhöhter Temperatur zulässig, wenn sich der Patient relativ gut fühlt.
  • Nach dem Durchatmen sollten Sie sich bis zu einer halben Stunde ausruhen

Was kann nicht in einen Vernebler gegossen werden?

Es ist verboten, den Zerstäuber mit Öllösungen, Suspensionen (Suspensionen, Sirupe, hausgemachte Abkochungen, Infusionen auf Pflanzenmaterialien) zu füllen. Das Einatmen von Ölen oder inhomogenen Lösungen in feinteiliger Form führt zu Entzündungen und Lungenödemen.

Beachten Sie! Die Verwendung von Antibiotika in einem Ultraschallvernebler ist nicht möglich. Befolgen Sie für eine effektive Inhalation die Anweisungen für Ihr Gerät..

Inhalation von Verneblern bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen

Inhalation wird heute als der effektivste Weg zur Behandlung von Atemwegserkrankungen bezeichnet. Im Vergleich zu Pillen und Sirupen weist diese Methode eine offensichtliche Überlegenheit auf. Erstens kommt das gesprühte Arzneimittel mit fast der gesamten Oberfläche der Schleimhaut in Kontakt, zieht schneller in den Blutkreislauf ein und liefert so das beste Ergebnis und eine schnelle Genesung. Zweitens geht die Wirkung von Arzneimitteln direkt in die Atemwege und umgeht den langen Weg der Einnahme des Arzneimittels durch den Magen. Drittens werden mit Hilfe der Inhalation Mikroben schnell aus den Atemwegen entfernt, was die Entfernung von Schleim und Auswurf erleichtert.

Vernebler

In dieser Hinsicht hat der Vernebler bei Ärzten und Patienten große Anerkennung gefunden. Dieses Gerät wandelt Medikamente in ein Aerosol um und liefert es an die Atemwege des Patienten. Dank dieses Geräts ist die Inhalationstherapie heute nicht nur in den physiologischen Räumen medizinischer Einrichtungen verfügbar - die Verwendung eines Verneblers ist zu Hause einfach und bequem.

Patienten jeden Alters können die Inhalation verwenden, um Anfälle von Asthma bronchiale zu verhindern, die Atmung zu erleichtern und die Inspirationsgeschwindigkeit zu verbessern sowie den Auswurf bei akuten Atemwegserkrankungen zu beschleunigen.

Zusammen mit anderen Arten von Inhalationen ist das Verneblersystem das sicherste, bequemste und modernste..

Das Gerät bietet eine kontinuierliche Versorgung mit Medikamenten, bei denen keine tiefen Atemzüge erforderlich sind. Ein weiterer wichtiger Vorteil von Zerstäubern besteht darin, dass sie keine Treibmittel verwenden - Substanzen, mit denen Druck erzeugt wird, um die Zerstäubung sicherzustellen.


Inhalt:


Bei der Behandlung welcher Krankheiten ist die Verwendung eines Zerstäubers wirksam?

Inhalationen werden nicht nur zur Bekämpfung und Beseitigung der Krankheit eingesetzt, sondern auch als vorbeugende Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Immunität zur Behandlung von Pilzinfektionen der Schleimhaut. Das Spektrum der Krankheiten, die mit der Inhalationsmethode behandelt werden können, ist recht breit und kann in mehrere Gruppen unterteilt werden.

  • Die erste Gruppe umfasst Krankheiten, die sich durch Anfälle manifestieren und dringend eingreifen müssen. Bei einer Verschlimmerung von allergischen und asthmatischen Erkrankungen wird das Einatmen als Hauptmethode für die Verabreichung eines Arzneimittels angesehen. Ein Allergologe verschreibt ein Medikament zur Inhalation.
  • In der zweiten Gruppe - chronisch entzündliche Pathologien der Atemwege: chronische Bronchitis, chronische Rhinitis und andere. Das Vorhandensein eines Verneblers in Familien, in denen kleine Kinder häufig erkältet sind, ist besonders wichtig. Das Einatmen eines Kindes zur Behandlung eines Hustens bedeutet, den Heilungsprozess zu beschleunigen. Da Inhalation eine lokale Therapie ist, geht die Wirkung des Arzneimittels direkt auf die Krankheitsherde..
  • Die dritte Gruppe umfasst akute Atemwegserkrankungen: Laryngitis, Pharyngitis, Rhinitis.
  • Die vierte Gruppe - Krankheiten im Zusammenhang mit beruflichen Aktivitäten. Zu diesen gefährlichen Berufen gehören Schauspieler, Bergleute, Chemiker usw..
  • Die fünfte Gruppe - Erkrankungen des Nerven-, Hormon-, Herz-Kreislauf- und anderer Systeme.


Welcher Husten wird zum Einatmen empfohlen?

Schauen wir uns die Frage genauer an, welcher Husten mit Inhalation behandelt werden kann. Am häufigsten werden Inhalationen bei trockenem Tracheitis-Husten angewendet, der vor dem Hintergrund akuter Virusinfektionen der Atemwege auftritt, die mit Halsschmerzen und einer Schädigung der Stimmbänder einhergehen. In diesem Fall lindert die Inhalationstherapie das Kehlkopfödem..
Ein feuchter Husten eignet sich auch zur Inhalationsbehandlung. Bei der Behandlung eines feuchten Hustens muss der schwer abtrennbare Auswurf verdünnt und so schnell wie möglich aus den Bronchien entfernt werden. Bei trockenem und nassem Husten verschreiben Ärzte häufig Inhalationen mit Ambrohexal. Das Medikament gehört zur Gruppe der Mukolytika und Mukoregulatoren und fördert die Schleimbildung. Das Einatmen mit Fluimucil wird nur mit viskosem Auswurf angewendet, um den Auswurf zu verbessern. Ambroben wird auch zur Inhalation bei akuten und chronischen Atemwegserkrankungen unter Freisetzung von viskosem Sputum verwendet. Inhalationen auf Ventolin-Basis eignen sich zur Vorbeugung und symptomatischen Behandlung von Asthma bronchiale sowie zur Beseitigung von Asthmaanfällen. Die desinfizierenden Eigenschaften eines breiten Wirkungsspektrums sind Dioxidin. In der Regel wird die Inhalation mit Dioxidin für einen langen Krankheitsverlauf nach der Unwirksamkeit anderer Arzneimittel verschrieben.
Das Behandlungsschema und die Zusammensetzung der Lösung werden nur vom Arzt festgelegt.

Wie man einen Vernebler benutzt?

Vor dem Einatmen müssen Sie Ihre Hände zunächst gründlich mit Wasser und Seife waschen, um Keime zu vermeiden. Dann müssen Sie alle Teile des Geräts anschließen und die beigefügten Anweisungen sorgfältig lesen. Danach wird die erforderliche Menge der Arzneimittelsubstanz (mindestens 5 ml) in den Zerstäuberbecher gegossen. Zunächst wird Kochsalzlösung gegossen, dann die notwendige Dosis des Arzneimittels. Verwenden Sie zum Auftanken nur sterile Nadeln und Spritzen. Wenn alles für den Eingriff bereit ist, wird eine Maske aufgesetzt und die Inhalationstherapie kann gestartet werden. Es ist wichtig, die Eignung des Arzneimittels zu überprüfen, daher müssen Sie jedes Mal das Verfallsdatum überprüfen.
Viele interessieren sich für die Frage: Wie viele Minuten brauchen Sie, um mit einem Vernebler zu inhalieren? Das Verfahren sollte bis zum vollständigen Verbrauch der Arzneimittellösung durchgeführt werden. Insgesamt dauert es nicht länger als 10 Minuten. Die Dauer eines Kurses sollte diese Zeit nicht überschreiten. Nach dem Fertigstellen werden alle Teile des Zerstäubers unter Verwendung einer normalen Seifenlösung unter Verwendung von improvisierten Mitteln (Bürsten oder Bürsten) unter heißem Wasser gewaschen.
Einmal pro Woche muss das Gerät sterilisiert werden: Sie müssen dies entweder in einem speziell entwickelten thermischen Desinfektionsgerät oder durch mindestens 10-minütiges Kochen (sofern diese Methode in den Anweisungen für Ihren Zerstäuber zulässig ist) oder mit Desinfektionsmitteln aus der Desavid-Linie tun. Gewaschener und getrockneter Zerstäuber wird in einem sauberen, trockenen Handtuch oder einer Serviette aufbewahrt..

Regeln für das Einatmen mit einem Vernebler

Inhalationen erzielen nach einigen Eingriffen den gewünschten Effekt. Allerdings weiß nicht jeder, wie man mit einem Vernebler richtig einatmet. Es gibt eine Reihe von Regeln, die nicht vernachlässigt werden dürfen:

  1. Die Inhalation sollte 1-1,5 Stunden nach dem Essen und der Durchführung schwerer körperlicher Anstrengung begonnen werden.
  2. Während des Verfahrens können Sie nicht durch Lesen und Sprechen abgelenkt werden.
  3. Kleidung sollte den Nackenbereich nicht einschränken, um die Atmung nicht zu behindern.
  4. Rauchen wird während der Inhalationstherapie nicht empfohlen.
  5. Bei Erkrankungen des Nasopharynx, der Nase oder der Nasennebenhöhlen wird empfohlen, die Nase mit einer Maske oder speziellen Düsen inhalieren (am besten das Aerosol durch die Nase einatmen).
  6. Bei Erkrankungen des Pharynx, Larynx, der Luftröhre, der Bronchien und der Lunge sollte das Aerosol durch den Mund eingeatmet werden, während die Atmung gleichmäßig sein sollte. Wenn Sie tief durchatmen, müssen Sie versuchen, den Atem 2 Sekunden lang anzuhalten und ruhig durch die Nase auszuatmen.
  7. Vor dem Einatmen müssen Sie keine Medikamente einnehmen, die den Auswurf verbessern, und Ihren Mund nicht mit Antiseptika ausspülen.
  8. Spülen Sie Ihren Mund nach dem Eingriff mit kochendem Wasser aus, das auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Wenn zum Einatmen eine Maske verwendet wurde, müssen auch Gesicht und Augen gespült werden.
  9. Essen, Trinken und Sprechen ist nach dem Einatmen 15 bis 20 Minuten lang verboten.
  10. Das Einatmen mit Medikamenten sollte bis zu dreimal täglich erfolgen.


Wenn Sie einem Kind einatmen müssen?

Meistens wird Kindern die Inhalation mit einem Vernebler gegen abstraktive Bronchitis verschrieben. Verfahren mit Medikamenten können nur nach ärztlicher Verschreibung und unter strikter Einhaltung der Empfehlungen des Kinderarztes durchgeführt werden. Die Inhalationsdauer für Kinder unter 5 Jahren sollte 3 Minuten betragen, die Häufigkeit 1-2 Mal am Tag. Sie können ein Kind mit Inhalation mit jeder Art von Husten behandeln..

Wenn Sie die Inhalationsmethode nicht anwenden können?

Trotz der Wirksamkeit der Inhalation gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für die Behandlung der Inhalation. Die Methode kann nicht angewendet werden, wenn der Patient Folgendes festgestellt hat:

  • Neigung zu Nasen- und Lungenblutungen;
  • eitrige Mandelentzündung;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Herzinsuffizienz, Myokardinfarkt, Bluthochdruck, Schlaganfall);
  • Pathologie der Atemwege.

Somit ist jeder spezielle Fall individuell. Vor dem Einatmen ist es besser, Ihren Arzt zu konsultieren, um Kontraindikationen zu identifizieren.

Welche Medikamente werden zum Einatmen mit einem Vernebler empfohlen??

Für die Inhalation mit einem Vernebler stellen Arzneimittel spezielle medizinische Lösungen für verschiedene Zwecke her. Einige werden verwendet, um Sputum zu verdünnen, andere als Antibiotika und Antiseptika, ein Allergologe in Minsk verschreibt als Antiallergikum und so weiter. Alle Medikamente und ihre Dosierung werden ausschließlich vom Arzt bestimmt, der die Wirksamkeit ihrer Wirkungen während der Behandlung kontrolliert.
Die Verwendung von Ölen in Verneblern ist verboten, da diese das Allergierisiko (ein pädiatrischer Allergologe muss vor der Behandlung warnen) und das Auftreten einer sogenannten „Ölpneumonie“ erhöhen. Zum Einatmen von Öl wird ein spezieller Dampfinhalator verwendet..
In den meisten Geräten können Suspensionen und Sirupe nicht verwendet werden - ihre Verwendung kann zu Schäden am Gerät führen. Selbst zubereitete Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern müssen mit besonderer Sorgfalt gefiltert werden, damit keine Schwebeteilchen in der Lösung verbleiben.

Einatmen beim Husten bei Erwachsenen und Kindern - Indikationen und Kontraindikationen, Verhaltensregeln. Kräuter, ätherische Öle und Medikamente zum Einatmen von Husten

Die Website enthält Referenzinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich!

Husteninhalation - Klassifizierung, allgemeine Merkmale, Indikationen und Kontraindikationen

Klinische Auswirkungen der Husteninhalation

Arten der Inhalation

Inhalationen werden je nach Temperatur der ankommenden Substanzen in kalt und heiß unterteilt. Inhalationen gelten als kalt, wobei eine Person eine medizinische Substanz bei Raumtemperatur inhaliert, die auf keine Weise erhitzt wird. Inhalationen gelten als heiß, bei denen erhitzte Dämpfe des Arzneimittels inhaliert werden. Wenn die Temperatur des inhalierten Arzneimittels 30 ° C oder mehr beträgt, wird es als heiß angesehen.

Durch den Mechanismus der Aerosolbildung oder der Arzneimittelsuspension werden Inhalationen in Dampf (trocken und nass) und Instrument unterteilt. Dementsprechend wird die Arzneimittelsubstanz während der Dampfinhalation in Wasser gegeben, und das Verdampfen von ihrer Oberfläche bildet zusammen mit Dampfstößen eine Suspension, die eingeatmet werden muss. Das Einatmen von Instrumenten erfolgt mit einem speziellen Gerät (Inhalator, Vernebler usw.), das die Arzneimittelsubstanz in kleine Partikel zerlegt und diese in Form einer kleinen Wolke ausbläst, die die Person einatmet.

Am häufigsten und beliebtesten sind heute Inhalationen mit Nassdampf und Zerstäuber. Die Nassdampfinhalation ist ein Topf mit kochendem Wasser, der fast jedem seit seiner Kindheit bekannt ist und in dem das Arzneimittel gelöst ist. In diesem Fall müssen Sie den Dampf einatmen, der über der Pfanne oder dem Wasserkocher aufsteigt. Das Einatmen des Zerstäubers erfolgt mit einem Gerät, das als Zerstäuber bezeichnet wird. Die Essenz des Zerstäubers besteht darin, dass er das Arzneimittel in kleine Partikel zerlegt und diese in Form einer Wolke ausbläst, wodurch ein konzentriertes Feld in einer kleinen Menge Luft gebildet wird. Um zu verhindern, dass Partikel des Arzneimittels in der Raumluft verstreut werden, werden in Zerstäubern, in denen die Arzneimittelwolke auftritt, Düsen in Form von Mundstücken oder Masken verwendet. Der Inhalator setzt einfach eine Maske auf sein Gesicht oder nimmt ein Mundstück in Mund oder Nase und atmet durch sie eine große Anzahl kleiner Partikel der Arzneimittelsubstanz ein, die schnell auf den Schleimhäuten der Atemwege erscheinen.

Einatmen beim Husten mit einem Vernebler

Das Einatmen von Verneblern ist besser als das Einatmen von Nässen, da Sie das Medikament genau dosieren können und die Zufuhr von Partikeln der richtigen Größe sicherstellen, die sich an den Stellen der Atemwege ablagern, an denen dies beispielsweise in kleinen Bronchien, Lungenalveolen oder der Luftröhre erforderlich ist. Darüber hinaus ist das Einatmen des Zerstäubers kalt, was bedeutet, dass es möglich ist, verschiedene Medikamente für seine Implementierung zu verwenden, einschließlich solcher, die nicht erhitzt werden können, da sie zerstört werden. Das Einatmen des Verneblers ist nicht mit einem Verbrennungsrisiko für die Atemwege verbunden..

Mit dem Vernebler können Sie das Arzneimittel in Partikel mit unterschiedlichen Durchmessern aufteilen - von 10 bis 0,5 Mikrometer (Mikrometer). Partikel des Arzneimittels mit einem Durchmesser von 5 bis 10 Mikrometern werden auf der Schleimhaut der oberen Atemwege - Pharynx, Luftröhre und Kehlkopf - abgelagert, ohne die darunter liegenden Atemwege zu erreichen. Partikel des Arzneimittels mit einem Durchmesser von 2 bis 5 Mikrometern erreichen und präzipitieren die unteren Atemwege - Bronchien und Bronchiolen. Und die kleinsten Partikel mit einem Durchmesser von 0,5 - 2 Mikron dringen in die Lungenalveolen ein. Somit kann der Medikamentenfluss speziell zu den betroffenen Bereichen der Atemwege nicht durch sehr tiefes Atmen reguliert werden, sondern durch einfaches Einstellen des Zerstäubers auf die erforderliche Partikelgröße.

Heutzutage gibt es zwei Haupttypen von Zerstäubern - Ultraschall und Kompression. Ultraschallvernebler (Maschenvernebler) bilden aufgrund von Vibrationen und Vibrationen des piezoelektrischen Elements Partikel des Arzneimittels. Die Hauptvorteile dieses Verneblertyps sind ein geräuschloser Betrieb und eine geringe Größe, mit der Sie das Gerät in Ihrer Handtasche oder Tasche mitnehmen können. Neben diesen Vorteilen weist der Ultraschallvernebler jedoch auch erhebliche Nachteile auf, die seinen Anwendungsbereich stark einschränken. Wenn sich also die Partikel des Arzneimittels bilden, erwärmt sich die Lösung, was zur Zerstörung der meisten Arzneimittel führt, wie beim Einatmen von feuchtem Dampf mit einer Pfanne Wasser. Darüber hinaus kann der Ultraschallvernebler keine Suspension von viskosen Flüssigkeiten wie Ölen oder Suspensionen sowie Kräuterinfusionen bilden, sodass Sie mit diesen Mitteln nicht mit dem Gerät einatmen können. Tatsächlich kann ein Ultraschallvernebler nur verwendet werden, um die Schleimhäute der Atemwege zu befeuchten.

Der Kompressorvernebler ist der häufigste und beliebteste Gerätetyp, da er zum Einatmen von Medikamenten verwendet werden kann, die zur Behandlung von Atemwegserkrankungen erforderlich sind, z. B. Antibiotika, Mukolytika, Antitussiva, pflanzliche Heilmittel, Immunstimulanzien, Enzyme, Mineralwasser usw. In Kompressorverneblern werden Arzneimittelteilchen aufgrund des Luftstroms gebildet, der aus einer speziellen Kammer unter Druck zugeführt wird. Kompressorvernebler sind der Goldstandard für eine effektive Inhalation und können sowohl zu Hause als auch in Krankenhäusern eingesetzt werden.

Bei Verwendung eines Verneblers lösen sich alle Arzneimittel in physiologischer Kochsalzlösung auf. Darüber hinaus wird zuerst eine physiologische Lösung in eine spezielle Kammer gegossen und dann die erforderliche Menge an Medikamenten hinzugefügt. Es ist notwendig, die Zerstäuberkammer mit 2 - 4 ml zu füllen, wobei zu beachten ist, dass ein Volumen von 0,5 - 1 ml vorhanden ist, das niemals zur Erzeugung von Partikeln des Arzneimittels verwendet wird, da dies für den Betrieb des Geräts erforderlich ist. Dieses Restvolumen sollte berücksichtigt werden, wenn die Kammer mit der für das Verfahren erforderlichen Arzneimittellösung gefüllt wird..

Dampfinhalation beim Husten

Dampfinhalationen gegen Husten sind für jeden am einfachsten und erschwinglichsten, da nur ein Topf oder ein Wasserkocher mit kochendem Wasser benötigt wird, um sie herzustellen. In diesem Fall ist der Hauptwirkstoff Wasserdampf und ziemlich große Partikel der Substanz, die kochendem Wasser zugesetzt werden. In diesem Fall ist die Größe der Partikel, in die das Arzneimittel unterteilt ist, ziemlich groß - mindestens 20 Mikrometer, sodass sie nur die oberen Teile der Atemwege wie Pharynx, Luftröhre oder Nasopharynx durchdringen können. Arzneimittel- und Dampfpartikel, die sich beim Einatmen von Nassdampf bilden, dringen nicht in die Bronchien und Bronchiolen ein. Daher ist diese Methode für die Behandlung von Bronchitis, Bronchiektasie, Bronchiolitis, Lungenentzündung usw. unbrauchbar. Da die meisten Arzneimittel durch Erhitzen zerstört werden, kann eine begrenzte Anzahl zum Einatmen von Dampf verwendet werden Substanzen, zum Beispiel Salz, Soda, Kräuter oder ätherische Öle.

Da während des Einatmens eine Person heiße Dämpfe einatmet, die die Durchblutung erhöhen und die Blutgefäße in der Schleimhaut der Atmungsorgane erweitern, hat dies eine milde analgetische und feuchtigkeitsspendende Wirkung, die den Husten für einen bestimmten Zeitraum unterdrückt. Die Dampfinhalation kann jedoch nur mit reinem Wasser, Salz, Soda, Heilkräutern oder ätherischen Ölen durchgeführt werden. Darüber hinaus können sie ausschließlich zur symptomatischen Behandlung der oberen Atemwege (Laryngitis, Pharyngitis, Sinusitis, Rhinitis usw.) und zur Befeuchtung der Schleimhäute eingesetzt werden.

Indikationen für die Verwendung von Inhalation bei Husten

Gegenanzeigen zur Inhalation

Inhalation durch Husten - allgemeine Verfahrensregeln

9. Bei der Behandlung von Husten, der durch Erkrankungen der unteren Atemwege (Bronchitis, Bronchiolitis, Lungenentzündung) verursacht wird, muss tief mit dem Mund eingeatmet werden, die Luft 1 bis 2 Sekunden in der Brust gehalten und dann gleichmäßig durch die Nase ausgeatmet werden.
10. Bei Erkrankungen der Nasennebenhöhlen und des Nasopharynx ist es notwendig, die Nase ruhig und oberflächlich ohne Spannung einzuatmen.
11. Die Inhalation muss innerhalb von 5 bis 10 Minuten erfolgen.
12. Die Inhalation darf frühestens 1 - 1,5 Stunden nach einer Mahlzeit oder Übung erfolgen.
13. Spülen Sie nach dem Einatmen Mund, Nase und Gesicht gut mit sauberem Wasser aus. Spülen Sie Mund und Nase nicht mit antiseptischen Lösungen aus.
14. Nach dem Einatmen mindestens 1 Stunde lang nicht rauchen.
15. Trinken oder essen Sie nach dem Einatmen mindestens 30 Minuten lang nichts.
16. Wenn verschiedene Medikamente inhaliert werden, sollten sie in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt werden - zuerst Bronchodilatatoren (Bronchodilatatoren), dann nach 15 bis 20 Minuten Expektorantien oder Mukolytika und nach dem Abhusten von Sputum, Antiseptika und entzündungshemmenden Medikamenten.

Die oben genannten Regeln müssen für jede Art von Inhalation (Dampf oder Zerstäuber) befolgt werden..

Wenn Sie einen Vernebler zum Einatmen verwenden, müssen Sie die in den Anweisungen für das Gerät beschriebenen Betriebsregeln befolgen. Dies gilt insbesondere für das Waschen des Geräts und das Entfernen von Medikamentenresten aus der Kammer.

Bei Dampfinhalationen können Sie nicht über kochendem Wasser atmen, da dies zu einer Verbrennung der Schleimhaut der Atemwege, zum Absterben des Gewebes und zur Anhaftung einer bakteriellen Infektion an den bestehenden Entzündungsprozess führt. Bei Dampfinhalationen sollte die Wassertemperatur 55 - 60 ° C nicht überschreiten. Die effektivste Art der Dampfinhalation ist die folgende: Legen Sie ein Stück Papier mit einem Kegel von mindestens 5 - 6 cm Länge in einen Kegel, der in eine Teekanne mit heißem Wasser gewickelt ist, oder atmen Sie den Dampf mit Ihrem Mund oder durch Nase.

Husteninhalation bei Kindern

Wie man Dampfinhalationen für ein Kind durchführt - Video

Einatmen während der Schwangerschaft durch Husten

Welchen Husten machen Inhalationen

Im Prinzip werden Inhalationen mit fast jeder Art von Husten durchgeführt, nur für das Verfahren werden verschiedene Medikamente verwendet, die die für eine bestimmte klinische Situation erforderlichen Wirkungen haben. Nicht nur beim Husten mit eitrigem Auswurf oder vor dem Hintergrund einer Körpertemperatur über 37,5 ° C einatmen. Das Einatmungsverbot beim Husten mit eitrigem Auswurf beruht auf der Tatsache, dass das thermische Verfahren die Blutgefäße erweitert, die Ausdehnung der Läsion provoziert und den Krankheitsverlauf verschlimmert.

Nachfolgend finden Sie die Schemata und Regeln für die Auswahl von Medikamenten zur Inhalation bei verschiedenen Arten von Husten. Alle diese Medikamente können nur mit Hilfe eines Verneblers inhaliert werden. Dampfinhalationen mit diesen Substanzen sind nicht möglich, da sich Medikamente beim Erhitzen zersetzen und ihre Aktivität verloren geht.

Inhalation von trockenem Husten für Kinder und Erwachsene

Inhalationen sind unbedingt erforderlich bei trockenem Husten, der sich bei Laryngitis, Pharyngitis, Tracheitis, Bronchitis, Bronchiolitis, akuten Infektionen der Atemwege oder im Endstadium einer Lungenentzündung entwickelt. Das Einatmen mit trockenem Husten beseitigt die Schwellung der Schleimhäute, befeuchtet sie und beschleunigt die Sputumbildung, wodurch aus einem Husten ein produktiver wird. Durch das Einatmen wird außerdem die Verengung des Kehlkopfes beseitigt, die bei vollständiger Verstopfung der Atemwege möglicherweise gefährlich ist..

Bei trockenem Husten ist eine Inhalation mit Bronchodilatatoren, Mukolytika, Antiseptika oder Feuchtigkeitscremes der Schleimhaut der Atmungsorgane angezeigt. Bronchodilatatoren (z. B. Berodual, Atrovent usw.) lindern Krämpfe der Bronchien, was besonders wichtig für obstruktive Bronchitis, Laryngitis oder Tracheitis ist. Mukolytika (ACC, Lazolvan, Ambrobene usw.) verdünnen das Sputum und erleichtern dessen Ausscheidung. Und Feuchtigkeitscremes der Schleimhaut (Kochsalzlösung, Salzwasser, Mineralwasser) erweichen sie und verbessern den Allgemeinzustand. Antiseptika zerstören Krankheitserreger, die auf der Schleimhaut der Atmungsorgane vorhanden sind. In diesem Fall sollte die Reihenfolge der inhalierten Arzneimittel beobachtet werden - erste Bronchodilatatoren, nach 15 Minuten Mukolytika und nach Husten mit Auswurf - Antiseptika. Feuchtigkeitscremes können jederzeit eingeatmet werden..

Bellender Husten - Einatmen

Einatmen bei allergischem Husten

Inhalation von feuchtem Husten für Kinder und Erwachsene

Das Einatmen bei Erwachsenen ist angezeigt für einen feuchten, produktiven Husten, bei dem eine kleine Menge dicker, viskoser und dichter Auswurfblätter auftritt. In diesem Fall wird empfohlen, Mukolytika und entzündungshemmende Medikamente zu verwenden. Darüber hinaus werden Mukolytika zuerst inhaliert und erst nach Husten mit Auswurf sind entzündungshemmende Medikamente, beispielsweise Cromohexal. In Kombination mit entzündungshemmenden Medikamenten können Sie Antiseptika (Dioxidin, Furacilin, Chlorophyllipt usw.) oder Antibiotika (Fluimucil-Antibiotikum IT, Gentamicin usw.) verwenden..

Kinder können mit einem feuchten Husten mit einer beliebigen Menge Sputum eingeatmet werden. Gleichzeitig sollten unbedingt alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren mit Bronchodilatatoren inhaliert werden, da dies notwendig ist, um die Atemwegsfreiheit zu erhöhen, die sich beim Husten mit Auswurf immer stark verengt. Zusätzlich zu Bronchodilatatoren müssen Mukolytika, entzündungshemmende Medikamente, Antiseptika oder Antibiotika eingeatmet werden. Zunächst wird empfohlen, mit Bronchodilatatoren zu inhalieren, dann 15 bis 20 Minuten zu warten und den nächsten Eingriff mit einem Mukolytikum durchzuführen. Warten Sie danach, bis der Husten den Auswurf auslöst, und atmen Sie dann ein drittes Mal mit einem antiseptischen oder entzündungshemmenden Mittel ein.

Einatmen mit Husten und laufender Nase

Dampfinhalation mit trockenem Husten

Inhalation beim Husten

Allgemeine Liste der Medikamente zur Husteninhalation

Für verschiedene Arten von Husten zum Einatmen werden die folgenden Medikamente und Mittel verwendet:
1. Bronchodilatatoren (Medikamente, die Bronchien, Luftröhre und Kehlkopf erweitern):

  • Ventolin;
  • Berotek;
  • Atrovent;
  • Berodual.
2. Mukolytika (Arzneimittel, die die Sputumentladung verdünnen und erleichtern):
  • Acetylcystein;
  • Ambrobene
  • Lazolvan;
  • Bronchipret
  • Mukaltin;
  • Pertussin.
3. Entzündungshemmende Medikamente:
  • Cromohexal;
  • Budesonid;
  • Rotokan;
  • Propolis;
  • Tonsilgon H;
  • Ringelblume;
  • Pulmicort.
4. Antitussiva:
  • Lidocain;
  • Tussamag.
5. Antiseptika:
  • Dioxidin;
  • Miramistin;
  • Furatsilin;
  • Chlorophyllipt.
6. Antibiotika:
  • Fluimucil-Antibiotikum IT;
  • Isoniazid;
  • Gentamicin.
7. Immunstimulanzien:
  • Trockenes Interferon von menschlichen Leukozyten;
  • Natriumdesoxyribonukleinat.
8. Luftbefeuchter der Magenschleimhaut:
  • Kochsalzlösung;
  • Alkalisches Mineralwasser;
  • Eine Lösung von Natriumbicarbonat (Backpulver).
9. Enzyme:
  • Trypsin;
  • Chymotrypsin;
  • Ribonuklease;
  • Desoxyribonuklease.

Arzneimittel können zur Inhalation bei verschiedenen Arten von Husten verwendet werden, um bestimmte Merkmale des Symptoms zu beseitigen und dementsprechend den Krankheitsverlauf und die rasche Genesung zu lindern.

Daher müssen bei Husten Bronchodilatatoren eingesetzt werden, um Krämpfe der Atemwege zu beseitigen, ihr Lumen zu erweitern und damit den Weg für die Evakuierung des Sputums freizumachen. Bei einem trockenen, schwächenden Husten müssen für kurze Zeit (1 - 2 Tage) Antitussiva in Kombination mit Feuchtigkeitslösungen und anschließend mukolytische und antiseptische oder antibakterielle Medikamente verwendet werden. Nach Inhalation und Auswurf können entzündungshemmende Medikamente eingesetzt werden..

Bei einem feuchten Husten mit Auswurf nach Bronchodilatatoren müssen Feuchtigkeitslösungen, Mukolytika, Antiseptika oder Antibiotika eingeatmet werden. Es wird empfohlen, Immunmodulatoren nur bei anhaltendem Husten (länger als drei Wochen) einzuatmen..

Das heißt, wenn ein Husten mit einer Änderung seiner Natur behandelt wird, ist es notwendig, auf die Verwendung anderer Medikamente zur Inhalation umzusteigen, die in dieser Situation gezeigt werden. Zum Beispiel können Sie zu Beginn der Krankheit, wenn der Husten trocken ist, eine feuchtigkeitsspendende Inhalation durchführen und dann Bronchodilatatoren und Antitussiva verwenden. Wenn der Husten etwas nachlässt, sollten Sie auf mukolytische Mittel umsteigen und gleichzeitig feuchtigkeitsspendende Lösungen hinterlassen. Nach dem Beginn der Sputumentladung führen Inhalationen Folgendes aus:
1. Inhalative Mukolytika;
2. Erwarten Sie nach dem Einatmen einen Husten mit Auswurf;
3. Nach der Entlassung wird das Sputum erneut mit Antiseptika oder Antibiotika und nach 15 Minuten mit entzündungshemmenden Arzneimitteln inhaliert.

Solche Inhalationen dauern bis zur Genesung und vollständigen Beendigung des Hustens an. Wenn der Husten lange anhält (länger als 3 Wochen), werden sie mit entzündungshemmenden Medikamenten und Immunstimulanzien inhaliert.

Kräutertees und ätherische Öle können nur mit Hilfe der Dampfinhalation verwendet werden. Sie können nicht in den Zerstäuber gegossen werden, da dies das Gerät beschädigen kann. Kräuter können für jeden Husten verwendet werden. Und es ist besser, ätherische Öle bei trockenem Husten zu verwenden, die durch Entzündungen der oberen Atemwege (Laryngitis, Tracheitis oder Pharyngitis) hervorgerufen werden, da sie die Schleimhaut umhüllen, erweichen und mit Feuchtigkeit versorgen können und das schmerzhafte Symptom für eine Weile stoppen.

Dies sind allgemeine Empfehlungen für die Verwendung von Inhalationsmedikamenten gegen Husten. Medikamente sollten jedoch jeweils vom Arzt ausgewählt werden. Die Selbstinhalation kann mit feuchtigkeitsspendenden Flüssigkeiten (Kochsalzlösung, Mineralwasser, Sodalösung) erfolgen, die einen trockenen Husten lindern, Beschwerden beseitigen, den Allgemeinzustand verbessern und die Krankheitsdauer verkürzen.

Kräuter zur Husteninhalation

Einatmen von ätherischen Ölen beim Husten

Husteninhalationspräparate - Indikationen, Dosierungen und Anwendungsdauer

Lazolvan

Husteninhalation mit Lazolvan wird bei Bronchitis angewendet, um den Auswurf von Sputum bei Kindern und Erwachsenen zu verdünnen und zu verbessern. Die Dosierung von Mucosolvan pro Inhalation hängt vom Alter ab:

  • Kinder bis zu einem Jahr - 1 ml Mucosolvan pro Inhalation;
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren - 2 ml Lazolvan;
  • Kinder über 6 Jahre und Erwachsene - 3 ml Lazolvan.

Um eine Inhalationslösung herzustellen, muss die erforderliche Menge Lazolvan mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 verdünnt und die Mischung in den Zerstäuber gegeben werden. Die Behandlung dauert 5 Tage für 1 bis 2 Inhalationen pro Tag.

Lazolvan kann nicht gleichzeitig mit Antitussiva wie Codein, Libexin, Sinecode usw. angewendet werden..
Weitere Informationen zum Medikament Lazolvan

Berodual

Einatmen mit Kochsalzlösung beim Husten bei Kindern und Erwachsenen

Einatmen mit Soda

Einatmen von Mineralwasserhusten

Autor: Nasedkina A.K. Spezialist für biomedizinische Forschung.

Einatmen zu Hause mit laufender Nase und Husten: mit was inhalieren mit einem Vernebler und für ein Paar?

Für Kinder und Erwachsene sind Inhalationen mit Erkältung und Husten nützlich, da einfache Verfahren zum Einatmen von Dämpfen dazu beitragen, den Zustand der Patienten schnell zu lindern. Praktischerweise kann eine solche Behandlung effektiv und sicher zu Hause sein. In diesem Beitrag erzählen wir ausführlich über Inhalationen beim Husten mit laufender Nase, so dass es für alle nützlich ist.

Medizinische Eigenschaften und Merkmale der Inhalation

Was ist Inhalation??

Mit Einatmen ist das Einatmen eines Flüssigkeits- oder Dampfsprays für mehrere Minuten gemeint. Der Begriff leitet sich vom lateinischen Wort inhalo ab, was übersetzt inhalieren bedeutet. Mit der Entwicklung neuer Technologien werden solche Behandlungsverfahren zugänglicher und effektiver, da Sie heute sowohl Dämpfe auf natürliche Weise einatmen als auch alle Arten von Inhalatoren verwenden können.

Liste der Indikationen zur Inhalation

Inhalationen sind feucht, thermo-feucht und der einfachste Dampf - funktionieren gut bei folgenden Störungen:

  • akute Virusinfektionen der Atemwege mit Symptomen wie Rhinitis, Tracheitis, Laryngitis und Pharyngitis;
  • Komplikationen nach SARS in Form von Laryngotracheitis und Rhinosinusitis;
  • Mandelentzündung, Sinusitis, Rhinitis in der Zeit der Exazerbation;
  • Atemwegserkrankungen mit fortschreitender HIV-Infektion;
  • Atembeschwerden bei Asthma bronchiale;
  • Prävention von Komplikationen nach der Operation;
  • bestimmte Stadien der Lungenentzündung;
  • Mukoviszidose-Krankheit;
  • Bronchitis in akuter oder verschlimmerter chronischer Form;
  • Bronchialtuberkulose;
  • Lungentuberkulose;
  • bronchiektatische Lungenerkrankung;
  • Ausbreitung der Pilzmikroflora in den unteren und oberen Atemwegen.

Wie Sie sehen können, kann das Einatmen den Zustand bei einer Vielzahl schwerer Krankheiten verbessern. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es Einschränkungen gibt, wenn Sie keine Medikamentendämpfe einatmen können..

Liste der Kontraindikationen für Inhalationsverfahren

Bei folgenden Abweichungen wird eine Inhalation nicht empfohlen, um eine Verschlechterung nicht hervorzurufen:

  • Blutungen in der Lunge;
  • individuelle negative Reaktion des Körpers auf die Bestandteile von Arzneimitteln;
  • Pneumothorax traumatischer oder spontaner Ätiologie;
  • bullöses Lungenemphysem;
  • komplexe Herzinsuffizienz;
  • Hypertonie;
  • Herzarythmie;
  • Schlaganfall;
  • Herzinfarkt;
  • Fieber;
  • eitrige Mandelentzündung.

Bei allergischer Rhinitis sollte das Problem der Inhalation sorgfältig angegangen werden, da nur Verfahren mit einem Vernebler gezeigt werden. Darüber hinaus sollte das Gerät kein Ultraschall sein. Und Dampfinhalationen mit diesem Unwohlsein tragen zu einer erhöhten Schwellung der Nasenschleimhaut bei. Aus dem Vorstehenden folgt, dass bei schweren Krankheiten therapeutische Maßnahmen mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden sollten.

Husten Einatmen

Wenn das Einatmen während des Hustens korrekt ist, können die folgenden positiven Effekte erzielt werden:

  • beschleunigte Genesung und schnelle Linderung von Erkrankungen der Atemwege;
  • intensive Hydratation der Schleimhäute der Atemwege und vorübergehende Entfernung von trockenem, schwächendem Husten;
  • verbesserte Sputumtrennung mit feuchtem Husten und damit Schutz vor der Entwicklung von Komplikationen oder der Umwandlung der Krankheit in einen chronischen Typ;
  • Aufgrund der Stimulierung der Sputumbildung wird ein irritierender trockener Husten schnell durch einen leichteren feuchten ersetzt.

Aus diesen Gründen verschreiben Ärzte häufig verschiedene Inhalationen zusammen mit der Hauptbehandlung. Es ist wichtig, dass in schwierigen Krankheitsfällen der behandelnde Arzt entscheidet, ob eine Inhalation mit Erkältung und Husten erfolgen kann, und angibt, welche Medikamente am besten angewendet werden.

Inhalationen mit laufender Nase

Wie Inhalationen mit einer Erkältung?

  • Erweichen der Krusten von getrocknetem Schleim in den Nasengängen;
  • volle Flüssigkeitszufuhr der Nasenschleimhaut;
  • sofortige Entfernung von Juckreiz und trockener Nase;
  • Ausdünnung der Konsistenz und Beschleunigung der natürlichen Schleimausscheidung;
  • Behandlung paarweise des oberen Teils der Bronchien.

Nach mehreren Sitzungen ist es möglich, die normale Nasenatmung wiederherzustellen und sich viel besser zu fühlen.

Wie man zu Hause einatmet?

Um sich ein Bild von den Vor- und Nachteilen einer bestimmten Inhalationsmethode zu machen, sollten Sie versuchen, zu Hause eine Behandlung durchzuführen und die Wirkung zu bewerten. Es gibt allgemein anerkannte Regeln, die festlegen, wie Sie selbst inhalieren, um nur Nutzen zu erzielen. Wir werden sie weiter analysieren.

Wenn die Inhalation nach der alternativen Methode durchgeführt wird, muss der Dampf mit normaler Temperatur eingeatmet werden, um die Schleimhaut nicht zu verbrennen.

Heutzutage kaufen immer mehr Menschen Vernebler für zu Hause, um die Effizienz und Inhalation zu steigern. Wenn dieses Verfahren im Leben mit körperlicher Aktivität oder Essen verbunden ist, müssen Sie eine Pause von eineinhalb Stunden nach diesen Aktionen einhalten.

Bei jedem Einatmen lohnt es sich, sich auf den Prozess zu konzentrieren, nicht zu sprechen und nicht zu lesen. Wenn es nicht möglich ist, die Nikotinsucht radikal zu überwinden, sollte das Rauchen zumindest für den Zeitraum während des Inhalationskurses abgebrochen werden..

Bequeme Kleidung, die Nackenbewegungen nicht behindert, erleichtert das Atmen. Es ist auch offensichtlich, dass bei Problemen mit der Nase, wie z. B. Pathologien der Nasennebenhöhlen und verschiedenen Erkrankungen der Nase, die Inhalation der Nase am besten funktioniert. Dies bedeutet, dass die Inhalation von Aerosolen über die Nase erfolgt. Es ist gut, dass Düsen und Masken für diesen Zweck entwickelt wurden..

Wenn Störungen im Pharynx, in den Bronchien, in der Luftröhre, in der Lunge und im Larynx gestört sind, wird das therapeutische Aerosol durch den Mund inhaliert. Regelmäßige Atmung sollte aus mäßig tiefen Atemzügen bestehen. Jeder Atemzug erfolgt wie folgt: Wir atmen ein, halten den Atem einige Sekunden lang an, am Ende atmen wir langsam durch die Nase aus.

Natürlich müssen Sie vor dem Eingriff mit einem Apothekenmedikament die Informationen auf der Verpackung sorgfältig studieren und die Zusammensetzung lesen. Wir stellen auch fest, dass Experten häufig auf die Unverträglichkeit von Inhalationslösungen mit Arzneimitteln hinweisen, um die Freisetzung von Sputum und antiseptischen Spülungen zur Behandlung der Mundhöhle zu erleichtern.

Um die übliche Inhalation zu Hause abzuschließen, können Sie mit kaum warmem kochendem Wasser abspülen. Wenn der Eingriff durch eine Maske erfolgt, ist es ratsam, Augen und Mund auszuspülen.

Nach dem Eingriff müssen Sie 20-60 Minuten lang nicht reden, essen und trinken. Die Anzahl der Eingriffe ist individuell, jedoch normalerweise auf drei Sitzungen mit therapeutischen Inhalationen pro Tag begrenzt.

Ärzte warnen davor, dass das Einatmen bei erhöhter Körpertemperatur gefährlich ist. Bei Verwendung von Inhalatoren sollte nach jeder Sitzung eine gründliche Desinfektion durchgeführt werden.

Ein Eingriff kann etwa 10-15 Minuten dauern. Wenn ein Kind behandelt wird, sprechen wir über 1-3 Minuten. Optional können 1-2 Inhalationen während des Tages durchgeführt werden.

Inhalationen mit laufender Nase und Husten: Beschleunigen Sie die Genesung und schützen Sie vor Komplikationen

Inhalation mit einem Vernebler gegen Husten und laufende Nase?

Inhalation des Verneblers für Kinder

Einatmen mit Kochsalzlösung

In dem Haus, in dem das Kind wächst, ist es nützlich, Kochsalzlösung zu haben. Es ist eine klare Flüssigkeit mit einer Salzkonzentration von streng 0,9%. Es wird nicht nur bei intravenösen Tropfern verwendet, sondern auch zum Waschen von Wunden und Augen, zur Spülung der Nase und zum Einatmen. Natürlich benötigen Sie vor dem Eingriff eine ärztliche Beratung, dies wird jedoch häufig für Kinder unter 5 Jahren empfohlen. Da für diesen Zweck kein Vernebler geeignet ist, müssen Sie die Anweisungen für Heimgeräte lesen und wissen, wie Sie sie richtig verwenden. Inhalationen mit einem Vernebler werden häufig Kindern mit Husten und laufender Nase verschrieben, da sie eine komplexe therapeutische Wirkung haben, nämlich:

  • Linderung der gereizten Schleimhaut bei Erkrankungen des Rachens und des Nasopharynx;
  • dem Sputum eine flüssige Konsistenz geben;
  • verbesserter Husten, was bedeutet, Nachthusten zu lindern, der keine Ruhe erlaubt.
  • Abnahme der katarrhalischen Manifestationen;
  • Verbesserung der Kehlkopfentzündung;
  • Linderung von Asthma bronchiale;
  • Lungenentzündungsbehandlung;
  • Beschleunigung der Genesung bei akuter und chronischer Bronchitis;
  • Behandlung schwerer Erkältungs- und Lungenerkrankungen.

Kochsalzlösung darf ohne Zusatzstoffe verwendet werden, sie verursacht keine Allergien. Sie können 4 ml sterile Kochsalzlösung dosieren und den Eingriff bis zu 4 Mal täglich durchführen.

Nach Aussage des Arztes werden der Kochsalzlösung Mukolytika oder Bronchodilatatoren zugesetzt, wenn ein Kind von einem bellenden Husten oder einer eitrigen laufenden Nase geplagt wird.

Zum Beispiel ist heute ein Mukolytikum der neuen Generation namens Mucosolvan beliebt, das gleichermaßen mit Kochsalzlösung gezüchtet wird. Für Inhalationen mit Lazolvan und Natriumchlorid sind alle Zerstäuber mit Ausnahme von Dampfinhalatoren geeignet. Tatsache ist, dass beim Kochen einer Flüssigkeit Natriumchlorid ausfällt und die Substanz nicht in die Atemwege gelangt. Kindern ab 6 Jahren werden zur Verbesserung des Auswurfs 2 Inhalationen von 2-3 ml pro Tag verschrieben.

Kochsalzlösung wird normalerweise mit diesen Mitteln gemischt:

  • Salbutamol, Berodual, Atrovent - mit obstruktiver Lungenpathologie, Asthmaanfällen und Asthma bronchiale;
  • Fluimucil, Ambroxol oder Ambrobene, Gedelix - beschleunigen die Verdünnung und Evakuierung von Sputum mit Pharyngitis, Bronchitis und anderen Erkrankungen, die von trockenem Husten begleitet werden;
  • Gentamicin - für Infektionen der Atemwege.

Abschwellmittel, Antibiotika, Propolis und Eukalyptus werden auch mit Natriumchlorid verwendet..

Die Dauer einer Sitzung und der gesamte Behandlungsverlauf - diese Parameter werden vom Arzt je nach Schwere des Falles individuell festgelegt. Wenn ein Kind eine verlängerte laufende Nase hat und kein einziger Tropfen wirkt - eine Überlastung bleibt bestehen, das normale Leben und die normale Entwicklung beeinträchtigen -, lohnt es sich auf jeden Fall, die Einführung von Inhalationen und anderen Mitteln für eine komplexe Behandlung in Betracht zu ziehen.

Mineralische Inhalation für Kinder

Wenn Erkältung und Husten das Baby stören, sind die sichersten Mittel zur Behandlung angezeigt. Dazu gehört Mineralwasser. Ein Neugeborenes kann eine solche Behandlung in den ersten Tagen seines Lebens erhalten, sie gilt als sicher. Für solche Zwecke wird medizinisches Mineralwasser wie Essentuki mit den Nummern 7 und 14 sowie die Sorte Borjomi verwendet. In der erhitzten Flüssigkeit dürfen keine Kohlenstoffblasen vorhanden sein..

Kindern unter 5 Jahren wird eine Mineralinhalation von bis zu 3 Minuten Dauer gezeigt. Ältere Kinder können 10 Minuten oder länger atmen. Auf 30 Grad erhitztes Wasser wird für nasse Inhalationen verwendet. Wenn die Temperatur zwischen 30 und 40 Grad liegt, werden warm-nasse Inhalationen durchgeführt. Wenn das Wasser zum Kochen gebracht wird, werden Dampfinhalationen durchgeführt.

Für Kinder bis zu einem Jahr sind feuchte Inhalationen am besten geeignet. Moderne Vernebler mit Masken ermöglichen es Ihnen, sich während des Eingriffs hinzusetzen oder hinzulegen. Das Einatmen von Mineraldämpfen wird für Kinder nicht empfohlen, da die Gefahr einer thermischen Schädigung der inneren Organe besteht.

Die wirksamsten Medikamente zur Inhalation von Kindern mit einem Vernebler

Liste der Medikamente, die zur Inhalation von Kindern durch einen Vernebler bestimmt sind:

  • Rotokan - Phytopräparation (Sammlung aus Kräuterextrakten wie Ringelblume, Kamille, Schafgarbe);
  • Furatsilin, Gentamicin, Fluimucil, Dioxidin, Tobramycin, Dekasan - aus der Gruppe der Antiseptika und Antibiotika;
  • Cromohexal - ein Stabilisator von Zellmembranen;
  • Atrovent, Magnesiumsulfat, Salbutamol, Berodual und Berotek - bewährte Bronchodilatatoren;
  • Lidocain - ein Mittel zur Lokalanästhesie;
  • Budesonid und Pulmicort - Medikamente auf Hormonbasis;
  • Fluimucil, Lazolvan und Pulmozyme - Mittel zur mukolytischen Wirkung;
  • Interferon - wirkt als Immunmodulator;
  • Berodual und Fenoterol - komplexe Arzneimittel.

Viele Menschen fragen, was mit dem Einatmen von Dioxidin getan werden kann. Es wird angenommen, dass es optimal ist, es mit Kochsalzlösung 1 bis 2 oder 1 bis 4 zu mischen, abhängig von der Konzentration des Wirkstoffs im Arzneimittel. Es ist zu beachten, dass Sie mit der offensichtlichen Nützlichkeit von Inhalationen diese nicht selbst zuweisen können, insbesondere nicht einem Kind. Wie lange dauert der Eingriff, wie hoch ist die Dosierung - darüber sollten Sie ausschließlich mit Ihrem Arzt sprechen.

Einatmen bei Erkältung und Husten: Sichere Behandlung der Atemwege für Erwachsene und Kinder zu Hause

Inhalationsvernebler für Erwachsene

Beliebte Medikamente zum Einatmen, um die Behandlung von Husten und Schnupfen zu beschleunigen:

  • Ventolin-Nebel und Salgim - der Wirkstoff von Salbutamol, wird ohne Kochsalzlösung verwendet, ein Mittel gegen Ersticken und Asthma bronchiale, wird bei chronischen Lungenerkrankungen verwendet, 2,5 ml pro 1 Verfahren, nur 4-mal;
  • Derinat - ein Immunmodulator mit dem Wirkstoff Natriumdesoxyribonukleat, wirkt gut gegen akute Virusinfektionen der Atemwege, Influenza, verschiedene Viren, 2 ml des Arzneimittels werden eingenommen und gleichmäßig mit Kochsalzlösung verdünnt, nur 2 Sitzungen;
  • Phyto-Medizin mit Eukalyptus Chlorophyllipt, hemmt Staphylokokken in den Atemwegen, für 1 Inhalation benötigen Sie 3 ml einer fertigen Lösung von 1 bis 10 mit Kochsalzlösung, nur 3 Eingriffe pro Tag;
  • Aminocapronsäure - ein Mittel gegen Allergien und Erkältungen, für eine Sitzung 2 ml einer 5% igen Lösung, gemischt mit dem gleichen Volumen Kochsalzlösung;
  • Tonsilgon-N - ein Arzneimittel aus dem Bereich der Homöopathie, enthält Kräuterextrakte, wird bei Laryngitis, Pharyngitis, Mandelentzündung, 4 ml Kochsalzlösung und der gleichen Menge Arzneimittel pro Inhalation angewendet.

Es gibt immer noch viele gute Medikamente, zum Beispiel Miramistin, Tussamag, Laferobion, Sinupret und dergleichen..

Rezepte für die Inhalation von Husten und laufender Nase

Einatmen von Dampf für Erwachsene

Validol Inhalation

Gegen einen trockenen Husten empfehlen die Volksärzte, einen Liter sehr heißes Wasser zu geben:

  • Validol (nur 1 Tablette);
  • ¼ Nadeln extrahieren Brikett;
  • gehackter Knoblauch (1 mittlerer Löffel);
  • Eukalyptusblätter (2 kleine Löffel).

Atme etwa 10 Minuten lang über Dampf.

Salbei und andere Kräuter für schwangere Frauen

Inhalation kann auch schwangeren Frauen gegeben werden, sie helfen ihnen perfekt unter den Bedingungen, wenn viele Medikamente verboten sind. Kräuterpräparate helfen. Für die Behandlung von trockenem Husten ist es besser zu brauen:

Um den Zustand zu lindern und einen feuchten Husten schnell loszuwerden, helfen sie:

  • Preiselbeerblatt;
  • Eukalyptus;
  • Schafgarbe;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Nachfolge;
  • Rosmarin;
  • und Wegerich.

Atme etwa 10 Minuten lang über einen Topf mit Kräutern.

Volksheilmittel zum Einatmen

Neben den besprochenen Mitteln gibt es noch viele weitere alternative Arzneimittel. Sie können beispielsweise Zwiebeln einatmen, frisch gekochte Kartoffeln oder heißes Wasser mit Soda und Jod einatmen.

Duftende Dampfinhalation

Um eine therapeutische Inhalation mit Husten oder laufender Nase mit dem Aroma von ätherischen Ölen durchzuführen, lassen Sie 1-2 Tropfen jedes Arzneimittels in heißes Wasser fallen und atmen Sie einige Minuten ein. Dieses Ziel kann erreicht werden, wenn zu Hause Tannenöl und Teebaumöl vorhanden sind, die heilend und desinfizierend wirken. Die heiße Inhalation sollte einmal täglich für 5-10 Minuten erfolgen. Der Kurs kann 5-20 Verfahren umfassen.

Wenn Sie Pillen und Sirupe einnehmen, diese jedoch mehrere Tage lang nicht besser werden oder sich der Husten nach dem Einatmen verstärkt, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um die Behandlung zu korrigieren.

Mineralische Dampfinhalation für Kinder

Wir nehmen einen Behälter mit einem Volumen von ca. 250 Millilitern und füllen ihn mit stillem Mineralwasser. Wir machen Heizung streng bis zu 50 Grad. Unterhalb dieser Schwelle bietet die Temperatur keine Behandlung und eine höhere Temperatur ist kontraindiziert, da Verbrennungen auftreten können.

Lassen Sie das Kind sich mit Wasser über den Behälter beugen und atmen Sie die Dämpfe etwa 2-3 Minuten lang ein. Wiederholen Sie 3-4 mal am Tag..

Kindern unter 3 Jahren sollten keine Dampfinhalationen angeboten werden. Anstelle von heißen Inhalationen empfehlen viele Kinder, kalte Inhalationen zu nehmen, zum Beispiel ätherisches Öl auf ein Kissen zu tropfen, frisch gehackten Knoblauch und Zwiebeln zu riechen.

Es ist ratsam, die Inhalation zu Hause mit äußerster Vorsicht durchzuführen und rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren. Der Arzt kann genau bestimmen, welche Lösung im Einzelfall für die Inhalation am besten geeignet ist. Natürlich gibt es viele interessante und nützliche Informationen in Foren und anderen Internetquellen, aber bei Erkrankungen der Atemwege ersetzt das Studium dieser Daten in keiner Weise den Besuch eines qualifizierten Spezialisten.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Rhinopharyngitis
Rhinopharyngitis ist eine Entzündung, die sich im Bereich der Nasenschleimhaut und des Pharynx bildet. Diese Krankheit ist auf Anhieb ähnlich mit zwei ähnlichen Krankheiten, die sich auf diesen Bereich konzentrieren, nämlich Pharyngitis und Rhinitis.
Kochsalzlösung zu Hause
Was ist eine echte physiologische Kochsalzlösung? Die Zusammensetzung des Arzneimittels ist sehr einfach. Tatsächlich ist es ein heilendes osmotisches 0,9% iges Salzwasser mit einzigartigen Eigenschaften der sofortigen Reinigung von Körperzellen von chemischen Toxinen, Mikroben und Viren.
Wie man eine laufende Nase bei einem Kind heilt
Die laufende Nase ist die häufigste Krankheit auf dem Planeten. Absolut jeder Mensch trifft diese Krankheit und das mehr als einmal. Um unangenehme Komplikationen zu vermeiden, muss es behandelt werden.