Erespal - Gebrauchsanweisung, Analoga, Bewertungen und Freisetzungsformen (Sirup, 80 mg Tabletten) des Arzneimittels zur Behandlung von Husten, Heiserkeit und Halsschmerzen bei Erwachsenen, Kindern und Schwangerschaft

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels Erespal lesen. Bietet Feedback von Besuchern der Website - Verbrauchern dieses Medikaments sowie Meinungen von Fachärzten zur Verwendung von Erespal in ihrer Praxis. Eine große Bitte ist es, Ihre Bewertungen zum Medikament aktiv hinzuzufügen: Das Medikament hat geholfen oder nicht geholfen, die Krankheit loszuwerden, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angekündigt. Analoga von Erespal in Gegenwart verfügbarer struktureller Analoga. Verwendung zur Behandlung von Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen und anderen Infektionen der oberen und unteren Atemwege bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Erespal - Die entzündungshemmende und anti-bronchokonstriktorische Aktivität von Erespal beruht auf der Tatsache, dass Fenspirid die Produktion einer Reihe von biologisch aktiven Substanzen (Zytokine, insbesondere Tumornekrosefaktor Alpha (TNF-Alpha), Arachidonsäurederivate, freie Radikale) reduziert, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Entzündungen und Bronchospasmen spielen.

Die Fenspirid-Hemmung des Arachidonsäurestoffwechsels wird durch Blockade der Histamin-H1-Rezeptoren potenziert Histamin stimuliert die Bildung seiner Produkte (Prostaglandine und Leukotriene). Fenspirid blockiert alpha-adrenerge Rezeptoren, deren Stimulation von einer erhöhten Sekretion der Bronchialdrüsen begleitet wird. Somit reduziert Fenspirid die Wirkung einer Reihe von Faktoren, die zur Hypersekretion entzündungsfördernder Faktoren, zur Entwicklung von Entzündungen und zur Obstruktion der Bronchien beitragen.

Fenspirid wirkt auch krampflösend..

Die Zusammensetzung des Arzneimittels

1 beschichtete Tablette enthält 80 mg Fenspiridhydrochlorid. Hilfsstoffe: disubstituiertes Calciumphosphat, Hypromellose, Povidon, kolloidales wasserfreies Silicium, Magnesiumstearat, Titandioxid, Glycerin, Macrogol 6000; in einer Blase 15 Stk., in einer Box 2 Blasen.

1 ml Sirup - 2 mg Fenspiridhydrochlorid. Hilfsstoffe: Honigaroma (Honig, Rum, Alkoholate und alkoholische Extrakte aus Honig, Rosen- und Orangenblüten), Süßholzwurzelextrakt (konzentrierte Tinktur aus Süßholzwurzel, Glukosesirup, Anisöl) und Vanilleextrakt (Wasser-Alkohol-Abkochung aus Vanilleschoten, Glycerin, Farbstoff Sonnenuntergang gelb S, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, Saccharin, Saccharose, Kaliumsorbat, destilliertes Wasser); in einer Flasche von 150 ml, in einer Box 1 Flasche.

Pharmakokinetik

Es wird gut aus dem Verdauungstrakt aufgenommen. Es wird hauptsächlich im Urin (90%) über den Darm 10% ausgeschieden.

Indikationen

Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege:

  • Rhinopharyngitis und Laryngitis;
  • Tracheobronchitis;
  • Bronchitis (mit oder ohne chronisches Atemversagen);
  • Asthma bronchiale (als Teil einer komplexen Therapie);
  • Atemphänomene (Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen) mit Masern, Keuchhusten, Grippe;
  • Infektionen der Atemwege, begleitet von Husten, wenn eine Standard-Antibiotikatherapie angezeigt ist;
  • Mittelohrentzündung und Sinusitis verschiedener Ursachen.

Formulare freigeben

80 mg Filmtabletten.

Sirup 2 mg / ml (Säuglingsform).

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Für Erwachsene wird das Medikament 2-3 mal täglich 80 mg (1 Tablette) oder 3-6 Esslöffel (45-90 ml) Sirup pro Tag verschrieben. 1 Esslöffel enthält 30 mg Fenspiridhydrochlorid und 9 g Saccharose.

Die maximale Tagesdosis beträgt 240 mg. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt.

Erespal in Form von Tabletten ist nicht zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren vorgesehen. Für die Verwendung in dieser Kategorie von Patienten wird Erespal in Form von Sirup empfohlen..

Für Kinder und Jugendliche wird das Medikament in einer Menge von 4 mg / kg Körpergewicht pro Tag verschrieben. Für Kinder im Alter von 0 bis 2 Jahren (Körpergewicht bis zu 10 kg) können 2-4 Teelöffel Sirup (10-20 ml) pro Tag in eine Flasche mit gegeben werden Ernährung (1 Teelöffel enthält 10 mg Fenspiridhydrochlorid und 3 gsaccharose). Kinder im Alter von 2 bis 16 Jahren (Körpergewicht über 10 kg) - 2-4 Esslöffel Sirup (30-60 ml) pro Tag.

Das Medikament sollte vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Sirup vor Gebrauch schütteln.

Nebenwirkung

  • mäßige Tachykardie, deren Schweregrad mit abnehmender Dosis des Arzneimittels abnimmt
  • Magen-Darm-Störung
  • Übelkeit
  • Oberbauchschmerzen
  • Schläfrigkeit
  • Erythem, Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem.

Kontraindikationen

  • Kinderalter bis 18 Jahre (für Tabletten);
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff und / oder einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Einnahme des Arzneimittels während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen..

Die Fenspirid-Therapie ist keine Grundlage für den Schwangerschaftsabbruch.

Verwenden Sie Erespal während des Stillens nicht, da keine Daten zum Eindringen von Fenspirid in die Muttermilch vorliegen.

spezielle Anweisungen

Erespal Sirup sollte zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren verwendet werden..

Die Zusammensetzung des Arzneimittels enthält den sonnenuntergangsgelben Farbstoff S, wodurch Erespal die Entwicklung allergischer Reaktionen, einschließlich asthmatischer Anfälle, hervorrufen kann, insbesondere bei Personen mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Aspirin.

Wechselwirkung

Aufgrund einer möglichen beruhigenden Wirkung bei der Einnahme von Histamin-H1-Rezeptorblockern wird nicht empfohlen, das Medikament Erespal in Kombination mit Medikamenten mit beruhigender Wirkung oder zusammen mit Alkohol zu verwenden.

Analoga der Droge Erespal

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Erispalsirup für Kinder: Gebrauchsanweisung

Zur Behandlung von Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege bei Kindern und Erwachsenen werden häufig Erespalsirup und eine Tablettenform des Arzneimittels empfohlen. Das Arzneimittel hat eine bronchodilatatorische und krampflösende Wirkung. Es wird häufig in die Kombinationstherapie von Asthma bronchiale einbezogen und bei der Behandlung einiger Stadien helminthischer Invasionen (Ascariasis) eingesetzt. Klinische Studien haben die Fähigkeit des Arzneimittels nachgewiesen, die Aktivität des Flimmerepithels der Bronchien zu erhöhen und die Wiederherstellung des Lungengasaustauschs im menschlichen Körper sicherzustellen. Überlegen Sie, warum Erespal Sirup, ob es möglich ist, ein Kind zu geben?

Zusammensetzung und Beschreibung

Fenspiridhydrochlorid ist ein aktiver Bestandteil eines krampflösenden Mittels. 80 mg Substanz pro Tablette. Als Hilfskomponenten - Calciumhydrogenphosphat, Magnesiumstearat, Povidon, kolloidales Siliciumdioxid. Die Schale besteht aus Titandioxid, sechstausend Makrogol, Glycerin und Magnesiumstearat.

Sirup enthält 200 mg des Hauptbestandteils. 2 mg Fenspirid pro 1 ml Flüssigkeit. Zusätzliche Komponenten umfassen Honigaroma, Vanille-Tinktur, Extrakt aus Lakritz-Rhizom, Farbstoff, Glycerin, Saccharose, Saccharin, Kaliumsorbat und steriles Wasser.

Sirup für Kinder Erespal wird in Flaschen von 150 und 250 ml verkauft. Eine Tablettenform von 15 und 30 Tabletten pro Packung. Es ist notwendig, das Arzneimittel oral (oral) einzunehmen..

Wissenswertes: Erespal ist kein Antibiotikum, daher kann seine Verwendung die antibakterielle Behandlung nicht ersetzen. Bei Bedarf können Erespal und antibakterielle Medikamente kombiniert werden..

Die Verwendung des Medikaments zielt darauf ab, eine Bronchokonstriktion zu verhindern und die Exsudation zu verlangsamen. Die entzündungshemmende Eigenschaft des Arzneimittels beruht auf der Blockierung des Arachidonsäurestoffwechsels. Die Wirkung beruht auf der Hemmung der Produktion von Wirkstoffen - Serotonin, Histamin, Bradykinin (ein Peptid, das den Blutdruck aufgrund der Erweiterung der Blutgefäße senkt)..

Erespal hemmt auch alpha-adrenerge Rezeptoren, bei deren Stimulation wird ein Anstieg der Produktion von Bronchialexsudat beobachtet. Das Werkzeug verhindert Bronchialkrämpfe. Bei einer hohen Dosierung werden entzündliche Prozesse reduziert. Fenspiridhydrochlorid wird im Verdauungstrakt gut resorbiert. Der maximale Gehalt einer Substanz im Blut wird 2,5 Stunden nach der Einnahme festgestellt. Eliminationshalbwertszeit - 12 Stunden.

Gebrauchsanweisung des Arzneimittels

Also, woraus besteht Erespal Sirup? Indikationen zur Anwendung sind die Pathologie der oberen und unteren Atemwege. Insbesondere Krankheiten wie Laryngitis, Pharyngitis, Bronchitis, Sinusitis, Mittelohrentzündung, Atemwegserkrankungen der infektiösen Ätiologie. Zur Behandlung von Asthma bronchiale wird Erespal in die Kombinationsbehandlung einbezogen.

Es ist ratsam, Tabletten / Sirup einzunehmen, wenn der Patient Hustenanfälle hat, einschließlich Ascariasis, Heiserkeit der Stimme vor dem Hintergrund von Influenza, Masern, Keuchhusten und anderen Krankheiten. Die Tabletten sind nur für Erwachsene gedacht, geben keine Babys.

Gebrauchsanweisung für Tabletten:

  • Es ist notwendig, vor den Mahlzeiten einzunehmen;
  • Bei entzündlichen Erkrankungen werden morgens und abends 0,8 g eingenommen;
  • Der akute Krankheitsverlauf erfordert eine Dosiserhöhung auf drei Tabletten.

Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird individuell festgelegt. Es liegt an der Art der Krankheit, der Schwere des Zustands des Patienten.

Erespal Sirup ist eine "Kinder" Droge. Es darf ab dem 2. Lebensjahr angewendet werden, Erwachsene können es auch zum Husten einnehmen. Sie können 3-6 gemessene Löffel des Arzneimittels pro Tag trinken, was 45-90 ml entspricht.

Zur Information: Wenn das Kind an Diabetes mellitus leidet, sollte beachtet werden, dass ein Teelöffel Sirup 3 g Saccharose enthält, was 0,3 XE entspricht, und in einem Esslöffel 9 g Saccharose, was 0,9 XE entspricht.

Meistens hängt die Dosierung des Sirups vom Gewicht der Babys ab. Wenn das Körpergewicht des Kindes bis zu 10 Kilogramm beträgt, beträgt eine sichere therapeutische Dosis bis zu 20 ml pro Tag. Wenn das Gewicht mehr als 10 kg beträgt, dann bis zu 60 ml pro Tag.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Tabletten sind für kleine Kinder nicht verschrieben, Sirup ist für die Verwendung bis zu zwei Jahren verboten. Eine weitere Kontraindikation ist eine Überempfindlichkeit gegen die aktive Komponente oder andere Komponenten des Medikaments. Ein Arzt verschreibt Vorsicht, wenn in der Vergangenheit eine Fructose-Intoleranz, Diabetes mellitus, unabhängig vom Typ, ein Mangel an Saccharose / Isomaltose aufgetreten ist.

Die Einnahme von Pillen und Sirup kann bei einigen Organen und Systemen Nebenwirkungen hervorrufen:

  1. Tachykardie (bei Vorliegen eines solchen Symptoms muss die Dosierung des eingenommenen Medikaments reduziert werden).
  2. Verdauungsstörungen, Magen-Darm-Probleme, Magenschmerzen, Übelkeit. Einige Krankheitsbilder entwickeln schweres Erbrechen und anhaltenden Durchfall.
  3. Vom Zentralnervensystem Schlafstörung (äußerst selten), Schwindel.
  4. Asthenie, Lethargie, allgemeines Unwohlsein.
  5. Allergische Reaktion auf Farbstoff in Sirup.

Bei alarmierenden Symptomen müssen Sie Ihren Arzt unverzüglich informieren, um den Behandlungsverlauf anzupassen.

Hinweis: Bei Überdosierung, die mit starker Schläfrigkeit oder Unruhe, Sinustachykardie, Übelkeit und Erbrechen einhergeht, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich. Der Magen des Patienten wird gewaschen, das EKG wird ständig überwacht. Unterstützen Sie bei Bedarf wichtige Körperfunktionen.

Analoga

Die Apotheke verkauft viele Analoga von Erespal. Sie werden durch Tabletten und Sirupe mit ähnlichen Eigenschaften dargestellt, einige von ihnen haben andere Wirkstoffe, unterscheiden sich in Kontraindikationen und wahrscheinlichen negativen Reaktionen.

Analoge sind Mittel:

Welcher Ersatz bevorzugt wird, entscheidet nur ein Facharzt. In einigen Situationen kann Erespal durch Bronchicum ersetzt werden, das zur Behandlung von produktivem und unproduktivem Husten angewendet wird..

Erespal im Vergleich zu Analoga:

  1. Sinecode ist ein Medikament, das auf die Linderung von Hustenanfällen ausgerichtet ist und eine direkte Wirkung hat. Es wird für die Trockenhusten-Therapie empfohlen. Die Kombination von Sinecode und Erespal ist strengstens untersagt.
  2. Mucosolvan sorgt für Verflüssigung und schnelle Abgabe von Sputum, empfohlen für produktiven Husten. Erespal hat jedoch eine ausgeprägtere entzündungshemmende Eigenschaft. Medikamente können kombiniert werden (nur auf Empfehlung eines Arztes).
  3. Ambrobene ist Lazolvan ähnlicher, daher ist es das Medikament der Wahl. Beispielsweise kann es verschrieben werden, wenn der Patient eine allergische Reaktion auf Erespal entwickelt hat..

Fakt: Alkohol und Erespal können nicht kombiniert werden, da sie die beruhigende Wirkung des Arzneimittels erhöhen. Darüber hinaus fühlt sich eine Person, die Pillen und Alkohol einnimmt, sehr schwach und schläfrig..

Erespal wird nur von einem Arzt verschrieben, die Behandlungsdauer, die Dosis und die Häufigkeit der Anwendung werden individuell festgelegt. Die Anweisungen enthalten keine Daten zur Sicherheit von Tabletten und Sirup während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Erespal Sirup - Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:

Handelsname:

Internationaler nicht geschützter Name:

Darreichungsform:

Struktur:

Beschreibung
Transparente Flüssigkeit von orange Farbe, Bildung eines Niederschlags, der beim Schütteln verschwindet, ist möglich.

Pharmakotherapeutische Gruppe
Entzündungshemmendes Mittel gegen Bronchokonstriktor.

ATX-Code: R03DX03

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN
Pharmakodynamik
Entzündungshemmendes Mittel, wirkt antiexudativ und verhindert die Entwicklung von Bronchospasmus. Es zeigt einen Antagonismus mit Mediatoren von Entzündungen und Allergien: Serotonin, Histamin (Blockade der H1-Histaminrezeptoren), Bradykinin. Es hat eine myotrope krampflösende Wirkung.
Wenn es in großen Dosen verschrieben wird, reduziert es die Produktion verschiedener Entzündungsfaktoren (Zytokine, Arachidonsäurederivate, freie Radikale)..

Pharmakokinetik
Gut vom Magen-Darm-Trakt aufgenommen.
Die maximale Konzentration im Blutplasma nach oraler Verabreichung wird nach 2,3 ± 2,5 Stunden (von 0,5 bis 8 Stunden) erreicht. Die Halbwertszeit beträgt 12 Stunden..
Es wird hauptsächlich über die Nieren (90%), über den Darm über 10% ausgeschieden.

INDIKATIONEN
Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege:

  • Rhinopharyngitis und Laryngitis;
  • Tracheobronchitis;
  • Bronchitis (mit oder ohne chronisches Atemversagen);
  • Asthma bronchiale (als Teil einer komplexen Therapie);
  • Atemphänomene (Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen) mit Masern, Keuchhusten und Grippe;
  • Bei Infektionskrankheiten der Atemwege mit Husten, wenn eine Standard-Antibiotikatherapie angezeigt ist.
Otitis und Sinusitis verschiedener Ursachen.

KONTRAINDIKATIONEN
Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff und / oder einen der Bestandteile des Arzneimittels.
Kinder unter 2 Jahren.

MIT VORSICHT:
Patienten mit Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption, Saccharose / Isomaltase-Mangel (aufgrund des Vorhandenseins von Saccharose im Erespal ® -Sirup), Patienten mit Diabetes mellitus (aufgrund des Vorhandenseins von Saccharose im Erespal ® -Sirup).

SCHWANGERSCHAFT UND BRUSTFÜTTERUNG
Die Einnahme des Arzneimittels während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen..
Die Fenspirid-Therapie ist keine Grundlage für den Schwangerschaftsabbruch.
Es liegen keine klinischen Daten zur fetotoxischen Wirkung von Fenspirid oder seiner Fähigkeit vor, während der Schwangerschaft Missbildungen zu verursachen.
Erespal® sollte während des Stillens nicht angewendet werden, da keine Daten zum Eindringen von Fenspirid in die Muttermilch vorliegen.

DOSIERUNG UND ANWENDUNG
Befolgen Sie strikt die Empfehlungen Ihres Arztes.
Innerhalb.
Vor Gebrauch schütteln.
Erwachsene und Jugendliche:
3 bis 6 Esslöffel Sirup (45 - 90 ml) pro Tag vor den Mahlzeiten.
Kinder ab 2 Jahren:
Empfohlene Dosis 4 mg / kg / Tag.
- Körpergewicht bis zu 10 kg: 2 bis 4 Teelöffel Sirup pro Tag (oder 10 - 20 ml) können mit Lebensmitteln in eine Flasche gegeben werden
- Körpergewicht mehr als 10 kg: 2 bis 4 Esslöffel Sirup pro Tag (oder 30 - 60 ml), eingenommen vor den Mahlzeiten

1 Esslöffel (15 ml Sirup) enthält 30 mg Fenspiridhydrochlorid und 9 g Saccharose.
1 Teelöffel (5 ml Sirup) enthält 10 mg Fenspiridhydrochlorid und 3 g Saccharose.

Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt.

NEBENWIRKUNG
Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Person, einschließlich der Mitglieder dieser Anweisungen, unerwünschter Reaktionen und Gefühle oder auch über die Änderung der Laborindikatoren.
Die Häufigkeit von Nebenwirkungen, die während der Therapie auftreten können, wird in Form der folgenden Abstufung angegeben: sehr häufig (> 1/10); oft (> 1/100, 1/1000, 1/10000, aus dem Herz-Kreislauf-System
Selten: mäßige Tachykardie, deren Schweregrad mit abnehmender Dosis des Arzneimittels abnimmt.
Aus dem Verdauungssystem
Oft: Magen-Darm-Störungen, Übelkeit, Magenschmerzen.
Nicht spezifizierte Häufigkeit: Durchfall, Erbrechen.
Aus dem Zentralnervensystem
Selten: Schläfrigkeit.
Nicht spezifizierte Häufigkeit: Schwindel.
Allgemeine Störungen und Symptome
Nicht spezifizierte Häufigkeit: Asthenie, erhöhte Müdigkeit.
Seitens der Haut und Unterhautfett
Selten: Erythem, Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem, festes Erythema pigmentosa.
Nicht spezifizierte Häufigkeit: juckende Haut.
Das Risiko der Entwicklung von Überempfindlichkeitsreaktionen auf den Farbstoff Sunset Yellow S, der Teil des Arzneimittels ist.

ÜBERDOSIS
Im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels (es gab Fälle einer Überdosierung, wenn das Arzneimittel in einer Dosis von mehr als 2320 mg eingenommen wurde) sofort einen Arzt aufsuchen.
Symptome: Schläfrigkeit oder Unruhe, Übelkeit, Erbrechen, Sinustachykardie.
Behandlung: Magenspülung, Überwachung eines Elektrokardiogramms (EKG).
Aufrechterhaltung lebenswichtiger Körperfunktionen.

Interaktion mit anderen Medikamenten
Spezielle Studien zur Wechselwirkung von Fenspirid mit anderen Arzneimitteln wurden nicht durchgeführt..
Aufgrund der möglichen Zunahme der beruhigenden Wirkung bei der Einnahme von Histamin-H1-Rezeptorblockern wird die Verwendung von Erespal ® -Sirup in Kombination mit beruhigenden Arzneimitteln oder zusammen mit Alkohol nicht empfohlen.

SPEZIELLE ANWEISUNGEN
Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Parabene (Parahydroxybenzoate), wodurch die Einnahme dieses Arzneimittels die Entwicklung allergischer Reaktionen hervorrufen kann, einschließlich verzögerter.
Bei der Verschreibung des Arzneimittels an Patienten mit Diabetes muss berücksichtigt werden, dass Erespal ® -Sirup Saccharose enthält (1 Teelöffel - 3 g Saccharose = 0,3 xE; 1 EL. Löffel - 9 g Saccharose = 0,9 xE)..
Studien zur Wirkung des Arzneimittels Erespal auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und mit Mechanismen zu arbeiten, wurden nicht durchgeführt. Die Patienten sollten sich der möglichen Entwicklung von Schläfrigkeit bei der Einnahme von Erespal ® bewusst sein, insbesondere zu Beginn der Therapie oder in Kombination mit Alkohol, und beim Fahren von Fahrzeugen und bei Arbeiten, die eine hohe Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern, vorsichtig sein.

AUSGABEFORMULAR
Sirup 2 mg / ml. 150 ml Sirup in einer braunen Plastikflasche (PVC) mit Plastikdeckel unter Kontrolle der ersten Öffnung. Eine Durchstechflasche mit Anweisungen für den medizinischen Gebrauch wird in einen Karton gegeben.

LAGERBEDINGUNGEN
Keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen..

VERFALLSDATUM
3 Jahre.
NICHT NACH DER AUF DER VERPACKUNG BEENDETEN ZEIT ANWENDEN.

FERIENBEDINGUNGEN
Auf Rezept.

Registrierungszertifikat ausgestellt von Servier Laboratories,
Frankreich, hergestellt von Lab Servier Industry, Frankreich

"Laboratories Servier Industry":
905, Saran Autobahn, 45520 Gidey, Frankreich
905, Route de Saran, 45520 Gidy, Frankreich

Bei allen Fragen wenden Sie sich an die Repräsentanz des JSC „Servier Laboratory“. Vertretung von JSC "Laboratory Servier":
115054, Moskau, Paveletskaya pl. d.2, S. 3

Die in der Packung enthaltenen Anweisungen enthalten zusätzlich das Logo der Servier Laboratories.

Erespal Tabletten, 80 mg: Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung, Kontraindikation, Überprüfung von Analoga, Bewertungen

In diesem Artikel berücksichtigen wir die Gebrauchsanweisung für Erespal-Tabletten 80 mg und Sirup.

Dieses Medikament ist ein modernes Instrument zur Behandlung von Husten, der bei verschiedenen Infektionen und entzündlichen Prozessen in den Atemwegen auftritt. Husten ist eine der unangenehmsten Auswirkungen von Erkältungen und Grippe. Und trotz der Tatsache, dass es von Natur aus ein Schutzmechanismus ist, der dem Körper hilft, Infektionen zu bekämpfen, wird es dadurch sicherlich nicht einfacher. Häufig kann Husten von Krämpfen der Bronchien und einer Verletzung ihrer normalen Durchgängigkeit (d. H. Bronchokonstriktion) begleitet sein. Dieses Phänomen ist besonders für kleine Kinder bedrohlich, denen es großes Leid zufügen kann..

Formulare freigeben

Das Medikament ist in zwei medizinischen Formen erhältlich - es ist in Tabletten mit einer Dosierung von 80 Milligramm und Erespal für Kinder erhältlich, das in Form von Sirup hergestellt wird, der in Flaschen mit einem Volumen von 150 Millilitern verkauft wird. Jede Schachtel mit dem betreffenden Medikament enthält detaillierte Anweisungen, die sorgfältig gelesen werden müssen.

Beschreibung des Medikaments

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist Fenspiridhydrochlorid. Diese Substanz kann eine dreifache Wirkung auf den Körper haben. Erstens reduziert es Entzündungen. Darüber hinaus wirkt es auf Histaminrezeptoren und blockiert so die Schleimproduktion in den Bronchien. Es wirkt unter anderem krampflösend. Daher trägt die Verwendung von Erespal-Tabletten 80 mg und Sirup zur Ausdehnung der Bronchien bei.

Das Prinzip der Wirkung dieses Arzneimittels kann sich grundlegend von der Arbeit anderer Antitussiva unterscheiden. Sie fallen in zwei große Kategorien. Einige von ihnen betreffen trockenen Husten, dh ohne Bildung von Auswurf. Andere tragen dazu bei, diese Substanz zu verflüssigen und aus dem menschlichen Körper zu entfernen. So heißt es in der Gebrauchsanweisung mit Erespal Tabletten 80 mg und Sirup.

Es ist erwähnenswert, dass dieses Tool keiner dieser Gruppen angehört. Dies hindert ihn jedoch nicht an einer hohen Effizienz. Der Grund ist, dass dieses Medikament nicht so sehr mit der Folge von Entzündungen kämpfen kann, als dass es den Mechanismus seines Auftretens unterdrückt. Zusätzlich wird der Hustenreflex mit Fenspirid beseitigt, ohne die entsprechenden Zentren des Gehirns zu beeinflussen.

Einer der Vorteile des Arzneimittels besteht darin, dass es bei Vorhandensein einer viralen Atemwegsinfektion nützlich ist, bei der Antibiotika nicht wirken. Dies wird dadurch erreicht, dass das Produkt starke entzündungshemmende Eigenschaften aufweist. Ein großer Teil des Arzneimittels wird über die Nieren und etwa ein Zehntel über den Darm ausgeschieden.

Indikationen für die Verwendung von Tabletten "Erespal" 80 mg und Sirup betrachten wir unten.

In welchen Fällen wird dieses Medikament verschrieben??

Die Hauptindikationen für die Verwendung dieses Medikaments sind die folgenden Pathologien bei einem Patienten: Laryngitis zusammen mit Pharyngitis, Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungenentzündung, Masern, Keuchhusten, Grippe, Mittelohrentzündung und Sinusitis.

Es stellt sich natürlich die Frage, ob Erespal als Ersatz für eine Antibiotikatherapie im Körper dienen kann. Natürlich wird die Antwort nein sein. Das Medikament wirkt in erster Linie als Antitussivum und kann nicht die einzige Methode im Kampf gegen Infektionskrankheiten sein..

Indikationen zur Anwendung von Erespal 80 mg Tabletten und Sirup sollten unbedingt beachtet werden.

Struktur

Der Hauptbestandteil, Fenspiridhydrochlorid, ist eine ziemlich bittere Substanz. So enthält beispielsweise Sirup im Gegensatz zu Tabletten viele verschiedene Süßstoffe mit Aromen, so dass Kinder dieses Arzneimittel gerne einnehmen können.

Gemäß der Gebrauchsanweisung mit Erespal 80 mg ist die Zusammensetzung der Tabletten wie folgt: Fenspirid zusammen mit disubstituiertem Calciumphosphat, Hypromellose, Povidon, kolloidalem wasserfreiem Silizium, Magnesiumstearat, Titandioxid, Glycerin und Makrogol.

Was ist in der Zusammensetzung des Arzneimittels in flüssiger Form? Wie bereits erwähnt, wird es in Flaschen mit einem Volumen von 150 Millilitern verkauft. Gemäß der Gebrauchsanweisung für Erespal-Sirup enthält 1 Milliliter flüssige Medizin 2 Milligramm Fenspirid. Andere Substanzen im Sirup umfassen Honigaroma in Kombination mit Süßholzwurzelextrakt, Glucose, Anisöl, Vanilleextrakt, Glycerin, gelbem Farbstoff, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, Saccharin, Saccharose, Kaliumsorbat und destilliertem Wasser.

Das Erespal-Medikament wird von einem französischen Pharmaunternehmen namens Servier Laboratory hergestellt. Diese Marke ist ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Lieferant. Wie bei vielen anderen importierten medizinischen Produkten können die Kosten für dieses therapeutische Medikament zu hoch sein. In diesem Fall lohnt es sich, nach Analoga des beschriebenen Arzneimittels zu suchen, das Fenspirid enthält. Dazu gehören Fenspiride sowie Erispirus, Codedestim, Fosidal und einige andere..

Bei der Auswahl eines wirksamen Arzneimittels sollte man sich jedoch mehr als nur auf den Preis konzentrieren, da Arzneimittel mit geringeren Kosten an Qualität verlieren können. Es ist unwahrscheinlich, dass andere Antitussiva Erespal ersetzen, da sie keine Antihistaminika und krampflösenden Wirkungen haben. Wir werden jedoch etwas später genauer auf Analoga eingehen. Das Medikament wird in Apotheken nur auf Rezept verkauft. Das Produkt wird bei Raumtemperatur gelagert und ist drei Jahre haltbar..

Gebrauchsanweisung für Erespal Tabletten 80 mg und sehr detaillierten Sirup.

Arzneimittelwirksamkeit

Machen Sie sich vor der Behandlung unbedingt mit den Gebrauchsanweisungen vertraut, mit denen das Werkzeug ausgestattet ist. Das vorgestellte Arzneimittel kann im Rahmen der oralen Verabreichung sehr gut vom Körper aufgenommen werden und beginnt nach einigen Stunden zu wirken. Die therapeutische Wirksamkeit der Tabletten beginnt sich nach drei Stunden und des Sirups nach sechzig Minuten zu manifestieren. Dieses Arzneimittel erreicht nach sechs Stunden seine maximale Wirkung. Im Falle einer Überdosierung einen Arzt konsultieren.

Adult Tablet Pill Guide

Gemäß der Gebrauchsanweisung sollten Erespal 80 mg Tabletten in einer Menge von zwei Stück pro Tag eingenommen werden. Bei einem schweren Krankheitsverlauf kann der Arzt die Häufigkeit der Aufnahme bis zu dreimal täglich erhöhen. Die Dauer der Behandlung wird ebenfalls vom Arzt festgelegt. In den meisten Situationen tritt eine Besserung nach zwei oder drei Tagen auf. Das Medikament wird normalerweise vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Gebrauchsanweisung für Erespal-Tabletten für Erwachsene bestätigt dies.

Pillen für Kinder unter vierzehn Jahren sind verboten. Für die Behandlung kleiner Patienten ist es am besten, dieses Medikament im Sirupformat zu verwenden und dabei die Regeln der Gebrauchsanweisung zu beachten.

Laut Bewertungen ist Erespal für Kinder ein sehr wirksames Medikament.

Gebrauchsanweisung für Sirup zur Behandlung von Kindern

Die Dosierung von Sirup für Kinder hängt vom Gewicht des Kindes ab. Es sollte so gewählt werden, dass die tägliche Norm 4 Milligramm pro Kilogramm Masse nicht überschreitet. Normalerweise werden für Kinder mit einem Gewicht von weniger als 10 Kilogramm zwei Teelöffel Sirup pro Tag verschrieben. Für kleine Patienten, die schwerer als zehn Kilogramm sind, werden vier Esslöffel des Arzneimittels verschrieben.

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, kann "Erespal" für Kinder in Sirup für Kinder ab zwei Jahren verwendet werden. Kinder unter zwei Jahren sollten dieses Medikament auf keinen Fall in irgendeiner Form erhalten. Für erwachsene Patienten sollte dieser Sirup in drei Esslöffeln (d. H. 45-90 Milliliter) pro Tag eingenommen werden.

Kontraindikationen

Was sagt uns die Gebrauchsanweisung für Erespal 80 mg und Sirup noch??

Das Medikament hat nur sehr wenige Kontraindikationen. Zunächst wird, wie bereits erwähnt, nicht empfohlen, es Kindern unter zwei Jahren zu geben. Es ist nicht wert, das Arzneimittel zu verwenden und bei individueller Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff und den Hilfskomponenten, die Teil des Arzneimittels sind. Da Saccharose im Sirup enthalten ist, ist sie bei Patienten mit Diabetes streng kontraindiziert. Solche Patienten sollten die Form von Tabletten annehmen..

Interaktion mit verschiedenen Medikamenten

Die Anweisungen zur Anwendung mit Erespal für Erwachsene und Kinder geben an, dass Sie Ihren Arzt konsultieren sollten, wenn Sie gleichzeitig andere Antitussiva einnehmen. Es wird nicht empfohlen, das Medikament zusammen mit Beruhigungsmitteln und Alkohol einzunehmen, da dieses Medikament als Antihistaminikum eine eigene beruhigende Wirkung hat, die nur die Wirkung anderer ähnlicher Medikamente verstärkt.

Auch bei der kombinierten Anwendung von Erespal 80 mg Tabletten und Sirup mit Alkohol und anderen Beruhigungsmitteln sollte man sich vor einer signifikanten Verschlechterung der Reaktionsgeschwindigkeit in Acht nehmen. Dies sollte vor allem von den Personen berücksichtigt werden, die Fahrzeuge fahren..

Das Medikament wird nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen, da keine Daten zur Sicherheit für stillende Frauen und Frauen in Position vorliegen.

Nebenwirkungen

Gemäß den Gebrauchsanweisungen und Überprüfungen von Erespal können bei Patienten gelegentlich bestimmte Nebenwirkungen auftreten, die am häufigsten in der folgenden Form ausgedrückt werden:

  • Allergische Reaktionen zusammen mit Übelkeit, Schläfrigkeit und Lethargie.
  • Das Auftreten einer moderaten Tachykardie.
  • Die Entwicklung von Magen- und Darmstörungen.
  • Magenschmerzen, Erythem, Hautausschlag, Urtikaria oder Angioödem.

Wenn unangenehme Symptome auftreten, konsultieren Sie einen Arzt.

Bewertungen

Die Anweisungen für Erespal Tabletten 80 mg und Sirup enthalten keine Bewertungen.

Die Leute loben diese Droge sehr. Verbraucher berichten, dass er immer hilft, wenn ein Husten auftritt. Ärzte und Patienten erklären einstimmig, dass dieses Mittel derzeit die Nummer eins bei Erkältungen ist. In diesem Zusammenhang schreiben die Leute, dass sie Erespal sofort einnehmen, sobald sie das Gefühl haben, dass Rotz aus der Nase austritt und der Hals kitzelt, ohne auf ähnliche Mittel zu achten.

Eltern, die berichten, dass Kinder gerne mit dem vorgestellten Medikament in Form von Sirup behandelt werden, sind aufgrund seines angenehmen Geschmacks auch mit der Wirksamkeit dieses Medikaments zufrieden. Da die Nebenwirkungen der Rezeption minimal sind, gibt es in den Bewertungen auch keine Beschwerden über die Tatsache ihres Auftretens.

Auch in der Gebrauchsanweisung für Erespal-Tabletten 80 mg und Sirup sind keine Informationen zu Analoga enthalten. Betrachten Sie sie unten.

Übersicht der Analoga

Die französische Medizin namens Erespal ist derzeit auf dem Gebiet der HNO und Pulmonologie sehr beliebt. Es wird als Teil einer komplexen Therapie vieler Pathologien verwendet, die in den Atemwegen auftreten. Viele Patienten versuchen jedoch, Analoga zu finden, die billiger als dieses Medikament sind. Tun Sie dies am besten mit Ihrem Arzt.

Günstige Analoga von Erespal

Für den Fall, dass Erespal nicht zu der Person passte, muss der Arzt ein Analogon für sie auswählen. Spezialisten verschreiben normalerweise solche Medikamente:

  • Die Droge "Bronchicum". Seine Kosten betragen heute etwa vierhundert Rubel.
  • Das Medikament "Ambrobene" kostet etwa 150 Rubel.
  • Das Medikament "Lazolvan" mit einer Dosierung von 30 Milligramm kostet zweihundert Rubel.
  • Bedeutet "Fluditec". Für 125 Milliliter Sirup müssen 300 Rubel bezahlt werden.
  • Das Medikament "Inspiron" mit einer Dosierung von 150 Millilitern kostet etwa zweihundert Rubel.
  • Das Fosidal-Medikament kostet einhundertachtzig Rubel.
  • Das Medikament "Bronchipret" kann heute für vierhundert Rubel gekauft werden.
  • Sinecode-Medizin kostet ungefähr zweihundert Rubel.
  • Bedeutet "Bronhomax" kostet einhundertachtzig Rubel.
  • Das Medikament "Erispirus" mit einer Dosierung von 80 Milligramm kostet zweihundertvierzig Rubel.

Strukturanaloga des beschriebenen Arzneimittels mit dem gleichen Wirkstoff umfassen Mittel in Form von Bronhomax, Erispirus, Fosidal und Inspiron. Die übrigen Substanzen haben eine ähnliche Wirkung, aber ihre eigenen spezifischen Merkmale. In den Anweisungen für die Analoga von "Erespal" wurde darauf hingewiesen, dass alle dazu beitragen können, die Bronchien zu reinigen und das viskose Geheimnis zu beseitigen, das die Atmung verletzt. Dank dessen ist es schnell möglich, Entzündungen zu stoppen. Medikamente werden in Kürze den Prozess der Verflüssigung und Beseitigung von Sputum sowie die Beseitigung von Entzündungen, Krämpfen und Schwellungen ermöglichen..

Pathologien, die mit Erespal behandelt werden müssen, weisen sehr schwerwiegende Symptome auf, weshalb es so wichtig ist, das Arzneimittel ausschließlich unter Aufsicht eines qualifizierten Therapeuten oder Lungenarztes einzunehmen. Die Wahl eines Ersatzes für Kinder und erwachsene Patienten sollte auch einem guten Spezialisten überlassen werden..

Inspiron und Erespal: ein Vergleich von Drogen

Inspiron wird als vollständiges Analogon des beschriebenen Arzneimittels angesehen. Dieses Produkt wird im Format Hustensaft hergestellt. Es hat genau die gleiche Zusammensetzung und Eigenschaften wie Erespal 80 mg Tabletten. Einige Patienten berichten von einer höheren Leistung von Inspiron, obwohl es etwas weniger kostet. Daher wird dieses Medikament gegen feuchten Husten, Keuchhusten, Schwellung der Schleimhäute der Atmungsorgane aufgrund allergischer Reaktionen, Sinusitis, Asthma bronchiale, Masern und Rhinitis verschrieben.

Für Kinder unter vierzehn Jahren sollten die folgenden Anteile zur Berechnung der täglichen Norm verwendet werden: 4 Milligramm des Arzneimittels pro Kilogramm Körpergewicht. In diesem Fall darf das Arzneimittel bei Bedarf mit Lebensmitteln gemischt werden. Kinder, die weniger als zehn Kilogramm wiegen, sollten nicht mehr als 20 Milliliter Geld pro Tag erhalten. Babys mit einem Gewicht von zehn bis fünfundvierzig Kilogramm sollten 90 Milliliter Medikamente pro Tag einnehmen. Erwachsenen wird die gleiche Menge verschrieben. Dieser Patientenkategorie wird jedoch selten ein Medikament in Form eines Sirups verschrieben. In den meisten Fällen wird empfohlen, sie mit einer Tablettenform des Arzneimittels zu behandeln..

Darüber hinaus kann sich das Medikament "Inspiron" in bestimmten Kontraindikationen unterscheiden, kann äußerst unangenehme Folgen haben. Im Rahmen der Anwendung des Produkts besteht die Gefahr von Hautausschlag, Übelkeit und darüber hinaus Erbrechen, Auftreten von Rötungen am Körper, Magenschmerzen usw. In schwierigen Situationen tritt sogar ein Quincke-Ödem auf. In seltenen Fällen provoziert das Medikament eine allgemeine Schwäche mit erhöhter Schläfrigkeit. Dieses Arzneimittel sollte in keinem Fall von Patienten mit Unverträglichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen angewendet werden. Mit äußerster Vorsicht wird die Komponente Patienten verschrieben, die an Diabetes leiden oder Schwierigkeiten mit der Absorption von Saccharose oder Fructose haben..

Wir werden die Gebrauchsanweisung für das Erespal-Analogon nicht im Detail betrachten.

"Erespal" oder immer noch "Ambrobene"?

Bei der Wahl zwischen Erespal und Ambrobene sollten die Eigenschaften dieser Medikamente berücksichtigt werden. Zum Beispiel ist Ambrobene ein mukolytisches Medikament mit einer schleimlösenden Wirkung, das bei Hustenanfällen hilft. Dieses Arzneimittel hat eine antioxidative Wirkung und verdünnt jeden dicken Auswurf perfekt. Aufgrund dieser Eigenschaft wird seine Entfernung aus den Atemwegen einer Person erheblich beschleunigt..

Der Hauptvorteil dieses Arzneimittels sind seine geringen Kosten. Die Substanz kann von schwangeren Frauen in den letzten beiden Trimestern verwendet werden. Gleichzeitig hat Ambrobene einige Nachteile, wenn man es mit Erespal 80 mg vergleicht. Insbesondere kann das Produkt keine antihistaminische Wirkung haben, hat keine antiexudative Wirkung und ist nicht so gut im Umgang mit Entzündungen. Für den Fall, dass der Patient entzündliche Prozesse mit Obstruktion hat, empfiehlt die Verwendung von "Erespal".

Erespal und Ascoril

Sie haben lange darüber gestritten, welches dieser Medikamente besser ist. Dieses Problem ist heute für viele Patienten relevant. „Ascoril“ trägt zur Beseitigung des Bronchospasmus bei, sorgt für einen Sputumentzug und erhöht die Lungenkapazität. Dies gilt insbesondere für Asthma oder chronische Lungenobstruktion..

Nach der Anwendung dieses Arzneimittels bei Patienten werden nach einer halben Stunde die Atmungsfunktionen wiederhergestellt. Dies wird durch den Gehalt an „Ascoril“ -Salbutamol sichergestellt. Diese Substanz an sich kann Erste-Hilfe-Medikamenten für Asthmaanfälle zugeschrieben werden. Dieses Merkmal in der Zusammensetzung wird als offensichtlicher Vorteil einer therapeutischen Substanz angesehen. Darüber hinaus wird dieses Arzneimittel bei Tuberkulose und beim Auftreten eines Lungenemphysems eingesetzt..

Es ist Ascoril billiger als sein Original. Trotzdem hat das Medikament auch eine Reihe bestimmter Nachteile. Der Hauptteil von ihnen gilt als beeindruckende Liste aller Arten von Kontraindikationen. Darüber hinaus werden diese Medikamente bei komplexer Pathologie der unteren Regionen des Atmungssystems gleichzeitig verschrieben.

Erespal und Bronhomax

Fachleuten wird empfohlen, Bronhomax in folgenden Situationen zu verwenden:

  • Mit entzündlichen Läsionen der Atemwege.
  • Bei Bronchitis.
  • Vor dem Hintergrund chronischer Pathologien otolaryngologischer Organe infektiöser Natur.
  • Bei Sinusitis, Masern, Mittelohrentzündung, Rhinitis, Keuchhusten.
  • Bei Schwellung bei saisonalen Allergien.

Das Arzneimittel "Bronhomax" wird vor den Mahlzeiten empfohlen. Erwachsenen wird normalerweise eine Tablettenform dieses Arzneimittels verschrieben. Es muss dreimal täglich angewendet werden. Für Kinder wird die Substanz in folgendem Verhältnis verschrieben: 4 Milliliter pro Kilogramm Babygewicht.

Im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels besteht die Gefahr einer übermäßigen Schläfrigkeit oder umgekehrt einer Erregung. Übelkeit kann auch zusammen mit Erbrechen und erhöhter Müdigkeit auftreten. Um mit diesen Manifestationen fertig zu werden, muss die Verwendung des Produkts eingestellt und der Magen gründlich gewaschen werden. Einige Patienten haben eine geringe Wirksamkeit dieses Arzneimittels. Zu den Nachteilen gehört ein unangenehmer Nachgeschmack mit Bitterkeit..

Lazolvan und Erespal

Wenn Sie zwischen diesen Arzneimitteln wählen, sollten Sie auf jeden Fall die Eigenschaften beider Arzneimittel analysieren. So hilft beispielsweise "Lazolvan" Patienten, mit dem dicken Auswurf umzugehen, der häufig bei Husten beobachtet wird. Das Produkt kann erfolgreich ein viskoses Geheimnis aus den Atmungsorganen entfernen..

Bei längerer Behandlung ist es möglich, eine stabile Remission der chronischen Pathologie der Bronchien und Lungen zu erreichen. Dies ermöglicht es, die Dauer des Antibiotikaeinsatzes zu verkürzen, was ein unbestreitbarer Vorteil des betreffenden Arzneimittels ist..

Gleichzeitig hat Lazolvan höhere Kosten. Darüber hinaus hat er keine Eigenschaften, die helfen, mit obstruktiven Manifestationen und Krämpfen umzugehen, die in den Bronchialmuskeln auftreten. In einigen Situationen schreiben die Ärzte jedoch die gleichzeitige Verwendung dieser Mittel vor, wodurch hervorragende Ergebnisse erzielt werden können.

"Erespal" und die Medizin "Fluditec"

Wenn Sie zwischen diesen Werkzeugen wählen, sollten Sie deren Zusammensetzung und natürlich ihre Eigenschaften analysieren. Fluditec wird als Mukolytikum eingestuft. Sein Wirkstoff ist Carbocystein, das eine doppelte Wirkung hat. Dieses Medikament ist insofern gut, als es die Gesamtaktivität des Epithels erhöht. Es macht den Schleim nicht so dick und senkt seine Synthese..

Wir haben die Gebrauchsanweisung für Erespal-Tabletten 80 mg und Sirup überprüft.

Erespal Sirup für Kinder: Gebrauchsanweisung, Bewertungen, Analoga

Wofür werden wir Husten behandeln? Abhängig von seinem Charakter geben wir dem Kind Mukolytika und Antitussiva. Vor diesem Hintergrund sieht Erespal-Sirup für Kinder etwas seltsam aus: Er verdünnt den Auswurf nicht, erleichtert seine Ausscheidung nicht und beeinflusst das Hustenzentrum im Gehirn nicht. Wie behandelt er dann einen Husten? Wie man es benutzt und wem es nicht passt?

Dreifacher Husten: die unkonventionellen therapeutischen „Fähigkeiten“ von Erespal

Erespal ist eine weit verbreitete Medizin, ein Markenmedikament. Die Veröffentlichung erfolgt im bekannten französischen Pharmaunternehmen "Servier". Das Medikament wird in zwei Dosierungsformen angeboten - Tabletten (für Patienten ab 14 Jahren) und Sirup (für Kinder ab 2 Jahren). Erespal in flüssiger Form ist eine orange-gelbe Lösung. Sein Hauptbestandteil ist Fenspiridhydrochlorid. Es schmeckt sehr bitter. Um diesen Nachteil zu beheben, unternahmen die Hersteller große Anstrengungen: Sie enthielten viele Aromastoffe, Honig, Vanillentinktur, Saccharose, Saccharin und Süßholzwurzel in der Zusammensetzung der Zubereitung. All diese "Füllung" machte es nicht sicherer. Obwohl der Sirup süß wurde, blieb er außerdem sehr geschmacklos. Daher sollten Eltern darauf vorbereitet sein, dass es ziemlich schwierig sein wird, das Kind mit einem solchen Medikament zu "füttern".

Erespal beeinflusst nicht die Auswirkungen von Husten - Auswurf und Schleim, sondern seine Grundursache. Es neutralisiert H1-Histaminrezeptoren und verringert deren Empfindlichkeit gegenüber Histamin, dh es lässt keine Schwellung der Schleimhaut entstehen. Es reduziert auch die Synthese bioaktiver Substanzen, die zur Entwicklung des Entzündungsprozesses und zur Verengung des Bronchallumens beitragen. Und schließlich blockiert das Medikament Alpha-adrenerge Rezeptoren. Sie sind an biochemischen Reaktionen beteiligt, die zur Bildung von dickem, viskosem Schleim führen. Zusammenfassend ist die Aktion von Erespal wie folgt:

  • reduziert Entzündungen;
  • verhindert das Auftreten von Atemnot (entspannt und erweitert die Bronchien);
  • reduziert die Sputumbildung in den Atemwegen.

Hilft immer: eine Reihe von Indikationen für die Verschreibung

Erespal-Sirup besitzt einen einzigartigen Wirkmechanismus und ist in der Tat ein universelles Hustenmittel für Kinder. Er geht gleichermaßen erfolgreich mit unproduktivem und „nassem“ Husten um und hilft auch bei Virusinfektionen, wenn Antibiotika nutzlos sind. Das heißt, Sie können es verschreiben, ohne über Art und Ursprung des Hustens nachzudenken.

Für kleine Patienten ist es verschrieben für:

  • Rhinopharyngitis (Entzündung des Nasopharynx);
  • Laryngitis (ein entzündlicher Prozess, der in den Stimmbändern lokalisiert ist);
  • Tracheobronchitis;
  • Bronchitis;
  • Infektionskrankheiten mit Husten (SARS, Keuchhusten, Masern, Grippe, Pleuritis, Lungenentzündung);
  • Asthma bronchiale, COPD;
  • Sinusitis, frontal;
  • Otitis.

Nicht für dein Kind! Über Kontraindikationen

Obwohl es ein starkes und starkes Medikament ist, hat es nur zwei Kontraindikationen. Es sollte nicht gegeben werden, wenn:

  • bei einem kleinen Patienten wird eine Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels festgestellt;
  • Das Kind ist allergisch. Diese Einschränkung ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Sirup Süßstoffe, Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe enthält.

Wichtig! Es ist besser, das Medikament nicht Kindern zu verschreiben, die an Diabetes leiden und gegen Honig allergisch sind. Es ist äußerst gefährlich, es mit NSAIDs und Beruhigungsmitteln zu kombinieren..

Was ist bei der Verwendung dieses Arzneimittels zu beachten? Die Aufnahme kann negative Folgen haben: Hautausschläge wie Nesselsucht, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Schläfrigkeit, Schwindel. Er kann Hypotonie verursachen, die Herzfrequenz erhöhen, die Psyche des Kindes negativ beeinflussen - um ihn unausgeglichen und gereizt zu machen. Eine der schwerwiegendsten Nebenwirkungen ist das Quincke-Ödem..

Wie man Sirup gibt?

Erespal Sirup darf für Kinder ab 2 Jahren verwendet werden. Die Gebrauchsanweisung schreibt Folgendes vor:

  • Die tägliche Dosis für ein Kind bis zu 2 Jahren (wenn der Arzt es für notwendig hielt, einem sehr kleinen Kind ein solches Arzneimittel zu verschreiben) sollte 20 ml, dh 4 TL, nicht überschreiten. Sirup wird mit der Mischung in die Flasche gegeben;
  • von 2 bis 14 Jahren - 2-4 Art. l pro Tag (30-60 ml);
  • für Jugendliche ab 14 Jahren - von 3 bis 6 EL. pro Tag (80 ml).

Die tägliche Dosis ist in 2-3 Dosen unterteilt. Die genaue Dosierung wird individuell berechnet, basierend auf dem Gewicht des Kindes. Dies sollte gemäß der folgenden Formel erfolgen: Für Kinder unter 14 Jahren - 2 ml / kg, älter als dieses Alter - 4 mg des Arzneimittels pro 1 kg.

Wichtig! In 1 TL. enthält 5 ml Sirup und im Esszimmer - 15 ml.

Die Therapiedauer beträgt 20-30 Tage. Es ist notwendig, Sirup in 20 Minuten zu trinken. Vor dem Essen. Vor Gebrauch gut schütteln..

Hilft dieses Medikament??

Bewertungen bestätigen, dass Kinderärzte häufig Erespal-Sirup (entgegen den Anweisungen) für Kinder unter 2 Jahren verschreiben. Die Meinungen zu diesem Medikament sind gemischt. Viele Eltern loben ihn sehr, weil sie die schnelle Wirkung mögen. Bereits 2-4 Tage nach Beginn der Einnahme verbessert sich der Zustand des Kindes erheblich. Ihrer Meinung nach verkürzt dieser Sirup die Erholungszeit für Atemwegserkrankungen erheblich. Einige sind sich sogar sicher, dass es Antibiotika ersetzen kann (Ärzte sind damit überhaupt nicht einverstanden!)

Aber das Medikament hat auch viele negative Bewertungen verdient. Sie sind mit der Tatsache verbunden, dass Kinder sich rundweg weigern, einen geschmacklosen Sirup zu trinken. Ein weiterer Hinweis betrifft Nebenwirkungen. Sehr oft löst das Baby bei der Einnahme einen Würgereflex aus. Wenn Sie das Arzneimittel mit Wasser verdünnen, verbessert dies die Situation nicht allzu sehr. Einige Babys bekommen Bauchschmerzen, Hautausschlag.

Die Kosten für Sirup halten viele Mütter und Väter nicht für zu erschwinglich: Der Preis für eine Flasche mit 150 ml beträgt 270 Rubel. Eine Flasche mit 250 ml kostet 430 Rubel.

Gibt es etwas Besseres?

Erespal hat viele Analoga, die in Form von Sirup für Kinder hergestellt werden, nämlich:

  • Bronchicum (Deutschland) - kostet mehr (400 Rubel), ist aber sehr effektiv;
  • Lazolvan (Spanien). Preis - 230 Rubel. Es lindert keine Entzündungen, hilft aber bei nassem Husten;
  • Ambrobene (Österreich) - 120 Rubel. Seine Wirkung besteht auch nur darin, zur Entfernung von Auswurf beizutragen, es beeinflusst nicht die Ursache von Husten;
  • Bronchipred (Deutschland) - 400 Rubel. Bietet eine mukolytische Wirkung;
  • Fluditec (Frankreich) - 300 Rubel. Mukolytisch;
  • Sinecode (Schweiz) - 220 Rubel. Nur für trockenen Husten geeignet..

Ist es ratsam, nach einem Ersatz für Erespal zu suchen? Importierte Medikamente des gleichen Spektrums sind wahrscheinlich nicht billiger, daher ist der Preis nicht der Hauptfaktor. Laut Ärzten ist es besser, keine Analoga zu verwenden, wenn es sich um chronische Krankheiten (Asthma, COPD) handelt: Erespal erzeugt schließlich einen spezifischen Effekt. Wenn das Baby jedoch einen banalen ARVI hat, ist es unwahrscheinlich, dass ein billigeres Medikament (Epistat, Cireps, Erispirus, Epadon) das Endergebnis der Therapie stark beeinflusst. In jedem Fall sollte dieses Problem mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Erespal ist ein Medikament, das einen neuen Ansatz zur Behandlung von Husten demonstriert. Bedeutet dies, dass es dem Kind jedes Mal gegeben werden sollte, sobald es ARI fängt? Ganz und gar nicht! Vergessen Sie nicht, dass dieses Arzneimittel viel Apothekenchemie enthält. Es kann gute Arbeit leisten, wenn ein entzündlicher Prozess im Körper begonnen hat, aber bei einer Erkältung versuchen Sie, mit "wenig Blut" auszukommen: Inhalationen, Kräuterpräparate und pflanzliche Heilmittel.

Erespal Sirup für Kinder von Husten

Erespal Sirup ist ein Medikament aus der Gruppe der entzündungshemmenden Medikamente. Die Hauptsubstanz, die gegen Krankheiten wirkt, ist Fenspirid. Es hat entzündungshemmende, asthma- und bronchodilatatorische Eigenschaften. Es wird in Form von Sirup in dunklen Plastikflaschen mit einem Volumen von 150 und 250 ml hergestellt. Hersteller - Russland und Frankreich. Empfohlen für die Behandlung von Pathologien der oberen und unteren Atemwege. Zur Behandlung von Sinusitis und Mittelohrentzündung unterschiedlicher Herkunft..

Chemische Zusammensetzung

Gebrauchsanweisung zeigt an, dass der Wirkstoff des Arzneimittels Erespal Fenspiridhydrochlorid ist. Zusätzlich hat die chemische Zusammensetzung des Arzneimittels Hilfskomponenten:

  • Aromen (natürlich und synthetisch);
  • Süßholzwurzelextrakt;
  • Glycerin;
  • Vanille Tinktur;
  • Saccharin;
  • Konservierungsmittel;
  • Kaliumsorbat;
  • Saccharose;
  • Wasser.

Wichtig! In geringer Menge enthält das Arzneimittel Ethanol..

Sirup ist eine transparente Flüssigkeit im Licht der braunen Farbe. In der Flasche wird ein kleiner Niederschlag zugelassen, der durch Schütteln entfernt wird. Die Durchstechflasche mit dem Medikament sollte an einem für Kinder unzugänglichen Ort geschützt werden. Optimale Lagertemperatur - bis zu 25 ° C. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt drei Jahre ab Herstellungsdatum.

Arzneimittelwirkung

Die Wirkung des Arzneimittels zielt auf die unmittelbare Ursache des pathologischen Prozesses ab - die Entzündung. Dieses Medikament ist im Vergleich zu anderen Analoga günstig, die nur Husten lindern und das Auswurfsputum unterstützen. Das Medikament Erespal manifestiert seine Eigenschaften in verschiedene Richtungen.

  1. Erespal ist ein Blocker von H1-Histaminrezeptoren. Wenn diese Rezeptoren an Entzündungsaktivatoren binden, beginnt eine kranke Person sofort ein Ödem als Schutzreaktion des Körpers zu entwickeln. Wenn H1-Histaminrezeptoren blockiert sind, reagiert der Körper unabhängig davon, wie viel Histamin freigesetzt wird, nicht mit Schwellungen auf diese Provokationen.
  2. Dank der Wirkung von Erespal-Sirup reduziert der Körper die Produktion bioaktiver Substanzen, die den Entzündungsprozess im Körper unterstützen. Solche Substanzen umfassen Cytokine, Leukotriene, Arachidonsäureprodukte, Thromboxan und freie Radikale. Diese Substanzen unterstützen nicht nur den Entzündungsprozess, sondern tragen auch zur Bronchialstenose bei. Bei einer Verengung der Bronchien verbraucht der Körper weniger Luft, es kommt zu Sauerstoffmangel und es kommt zu Atemnot. Dementsprechend verhindert Erespal die Verengung der Bronchien aufgrund der Blockade entzündungshemmender Substanzen.
  3. Erespal blockiert Alpha-Adrenorezeptoren. Sie sind aktive Teilnehmer an der Entzündungsreaktion. Wenn alpha-adrenerge Rezeptoren in einem funktionierenden Zustand sind, sind sie an der Bildung von viskosem Sputum beteiligt, das schwer zu trennen ist. Bei Erespal-Exposition stören Probleme mit dem Auswurf der Patienten nicht.

Die entzündungshemmende Wirkung von Erespal kann mit der Arbeit von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln und Glukokortikosteroiden verglichen werden. Aber im Gegensatz zu diesen Gruppen von Medikamenten hat Erespal-Kindersirup keine Nebenwirkungen.

Wichtig! Medikamente gelten nicht für antibakterielle Mittel. Sie können keine Krankheiten behandeln, die durch pathogene Mikroorganismen verursacht werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht als entzündungshemmendes, abschwellendes und antiallergisches Mittel in das Regime aufgenommen werden kann.

Anwendungshinweise

Erespalsirup wird zur Behandlung solcher Pathologien empfohlen:

  • Laryngitis - Entzündung der Bänder;
  • Rhinopharyngitis - Entzündung des Rachens mit dem Einfangen der Schleimhaut der Nasengänge;
  • Bronchitis und Tracheobronchitis - der Entzündungsprozess ist in den Bronchien, der Luftröhre lokalisiert;
  • Husten durch infektiöse und virale Pathologien;
  • Heiserkeit und Halsschmerzen;
  • Entzündung der Nebenhöhlen - Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung;
  • Mittelohrentzündung jeglichen Ursprungs.

Das Medikament Erespal kann nicht nur als Monotherapie, sondern auch in Kombination mit anderen Medikamenten eingesetzt werden. Erespal Sirup hilft sowohl bei nassem als auch bei trockenem Husten. Beispielsweise wird Erespal bei der Behandlung von Lungenentzündung und Pleuritis notwendigerweise in das Behandlungsschema dieser Krankheiten aufgenommen, da es die Manifestation von Pathologien erleichtert und die Genesung fördert.

Sirup Erespal - die Meinung der Ärzte

Erespal wird auch im Behandlungsschema für Asthma bronchiale und COPD - chronisch obstruktive Lungenbronchitis - angewendet. Der Mechanismus dieser Krankheiten ist eine allergische Komponente, die direkt am Auftreten von Asthma und Bronchialpathologie beteiligt ist. Durch die Unterdrückung von H1-Histaminrezeptoren werden Entzündungen gelindert, Krankheiten sind viel einfacher und die Genesung ist schneller.

Wie man Erespal für Kinder nimmt

Wenn ein Kind in den Körper eindringt, ist die höchste Konzentration des Arzneimittels nach sechs Stunden erreicht. Genau nach der gleichen Zeit wird das Medikament zusammen mit dem Urin aus dem Körper evakuiert.

Die Anweisungen für jede Flasche enthalten Empfehlungen zur Einnahme des Sirups. Vor der Verwendung wird Erespal in Sirup geschüttelt, um die Flüssigkeit und das Sediment zu homogenisieren. Trinken Sie das Medikament vor den Mahlzeiten.

  • Teenagern wird empfohlen, 3-6 EL zu trinken. l (45-90 ml) Sirup pro Tag.
  • Für Kinder wird die Dosierung anhand des Gewichts berechnet. Für Babys mit einem Gewicht von bis zu 10 kg - 4 mg pro kg Babygewicht pro Tag, über 10 kg - von 2 bis 4 EL. l (10-20 ml) Sirup pro Tag.

Wichtig! Kinder können das Medikament ab 2 Jahren einnehmen, da es allergische Reaktionen hervorrufen kann. Das Medikament kann auch das Nerven- und Verdauungssystem des Kindes beeinträchtigen und Lethargie, Tränenfluss und Appetitlosigkeit verursachen..

Für eine Dosierung eines Arzneimittels für ein Kind mit einem Gewicht von weniger als 10 kg ist es zweckmäßig, einen Messbecher zu verwenden, der im Arzneimittel enthalten ist. Wenn Sie es bis zu 15 ml füllen, enthält es 30 mg Fenspirid, und wenn Sie es bis zu 5 ml füllen, erhalten Sie 10 mg Fenspirid. Daher sind bei einem Kind mit einem Gewicht von 5 kg 20 mg Fenspirid (10 ml Sirup) pro Tag erforderlich.

Die resultierende Dosierung wird gleichmäßig in drei Dosen aufgeteilt. Kinder können das Arzneimittel mit Babynahrung kombinieren, es ist jedoch am besten, es separat zu trinken, ohne es zu verdünnen oder Wasser zu trinken.

Die Dauer der Behandlung mit dem Medikament wird vom Arzt festgelegt. Eine positive Dynamik zeigt sich bereits eine Woche nach Beginn der Behandlung, bei chronischen Pathologien wird sie jedoch über mehrere Wochen verschrieben.

Kontraindikationen

Der Wirkstoff Fenspirid ist an sich nicht toxisch oder gefährlich, daher wird Erespal in der Pädiatrie aktiv eingesetzt. Aber wie jedes Medikament hat Sirup Kontraindikationen. Es wird nicht zur Anwendung bei Kindern unter zwei Jahren sowie bei Patienten mit individueller Unverträglichkeit gegenüber einem Wirkstoff empfohlen.

Unerwünschte Effekte

Nebenwirkungen sind äußerst selten. Unter ihnen bemerken Ärzte:

  • Hautreaktion - allergischer Hautausschlag, Erythem, Urtikaria;
  • aus dem Verdauungssystem - dyspeptische Symptome;
  • von der Seite des Herzens - Sinustachykardie;
  • seitens des Zentralnervensystems - erhöhte Erregbarkeit oder Bewusstseinsdepression.

Analoga

Sirup Erespal ist ein importiertes Medikament, das vom französischen Unternehmen Servier oder dem russischen Unternehmen Pharmstandard-Leksredstva hergestellt wird. In dieser Hinsicht kann der Preis für das Familienbudget spürbar sein, was die Suche nach Analoga (Generika) veranlasst, die Fenspirid enthalten, aber billiger sind. Analoge Medikamente umfassen:

  • Erispirius-Sirup (Slowenien);
  • Sirensirup (Polen);
  • Epistatsirup (Ungarn);
  • Sirup Inspiron (Ukraine).

Trotz der Tatsache, dass der Wirkstoff die gleiche Zusammensetzung der Hilfsstoffe aufweist, ist er unterschiedlich. Aufgrund dieses Unterschieds kann es zu einer Abnahme der Absorption der Hauptsubstanz oder zu allergischen Reaktionen kommen, die bei der Einnahme des Originalarzneimittels nicht auftraten. Es ist unwahrscheinlich, dass sich der Wirkstoff selbst in seiner Wirksamkeit unterscheidet. Daher ist es besser zu entscheiden, welches Medikament für den Patienten und den Arzt am besten geeignet ist.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Bakterielle laufende Nase
Arten und Ursachen der akuten RhinitisEs gibt verschiedene Arten und Stadien der akuten Rhinitis. Gemischte Erkältungen halten länger an, sind schwieriger zu behandeln und müssen ständig überwacht werden.
Viskoses Sputum im Hals verschwindet nicht - wie man Schleim loswird
Beschwerden im Hals sind ein häufiger Grund, zum Arzt zu gehen. Aufgrund der Ansammlung von viskosem Auswurf im Hals ist es für eine Person schwierig, Speichel und Nahrung zu schlucken.
Ursachen von Nasenschmerzen und Heilmittel für ihre Behandlung
Jeder Mensch ist mindestens einmal in seinem Leben auf so etwas wie eine schmerzende Nase gestoßen. Für einige treten sie selten auf, nur mit gelegentlichen mechanischen Schäden an der Schleimhaut, während jemand mehrmals im Jahr ständig darunter leidet.