Dioxid in der Nase: Gebrauchsanweisung. Bewertungen, Preis

HNO-Ärzte verschreiben Dioxidin in der Nase zur bakteriellen Schädigung des Schleimgewebes des Nasopharynx und der Adnexe.

Der Wirkstoff ist ein synthetisches Chinoxalinderivat mit antimikrobieller Aktivität.

Es ist in der Lage, auch jene Krankheitserreger zu zerstören, die eine Resistenz gegen wirksame Chemotherapeutika entwickelt haben.

Dieses antimikrobielle Medikament hat eine breite Palette von Wirkungen auf zahlreiche Arten von infektiösen Läsionen..

Es wird zur Beseitigung von HNO-Erkrankungen eingesetzt, die durch grampositive Kokken und Stäbchen (Salmonellen, Streptokokken, Staphylokokken, Shigellen, Anaerobier und andere) verursacht werden, einschließlich tuberkulose-resistenter Mycobacterium-Antiseptika.

Wie wirkt das Medikament??

Nasentropfen mit Dioxidin werden bei verschiedenen Erkrankungen des Nasopharynx eingesetzt, die mit der Freisetzung von eitrigem Exsudat und einer Entzündung des Schleimgewebes einhergehen.

Das Medikament ist wirksam bei der Physiotherapie von HNO-Erkrankungen, die durch pathogene Mikroorganismen hervorgerufen werden. Nach dem Gebrauch werden die Wundoberflächen schnell gereinigt und geheilt..

Die Einführung einer antimikrobiellen Komponente stimuliert auch die Geweberegeneration. Eine antiseptische Lösung kann als externes oder intravenöses Medikament verwendet werden.

Es wirkt selektiv direkt auf die DNA pathogener Mikroorganismen, wodurch es möglich ist, Krankheitserreger nicht nur zu hemmen, sondern auch vollständig zu zerstören.

Wenn die HNO-Krankheit durch anaerobe pathogene Mikroben verursacht wird, tragen Tropfen infolge aktiver Oxidation zum Abbau der Zellmembran bei. Sucht entwickelt sich selten zu einem starken chemischen Präparat in Bakterien.

Nach der Anwendung zieht der Wirkstoff schnell in das Schleimgewebe und die Haut ein. Bei lokaler Verabreichung gelangt es sofort in die kleinen Blutgefäße und breitet sich dann über den Blutkreislauf im gesamten menschlichen Körper aus.

Trotz seiner hohen Wirksamkeit kann Dioxidin nicht allein verschrieben werden, da es eine toxische Wirkung auf den Körper hat..

Anwendungshinweise

Ein synthetisches Chinoxalinderivat ist nicht in Form von intranasalen Tropfen erhältlich, obwohl es von HNO-Ärzten häufig zur Behandlung verschiedener Arten von Rhinitis verschrieben wird.

Wie man ein Antibiotikum in die Nase tropft, wenn es nicht in einem speziell für Erkältungen entwickelten Behälter verkauft wird?

Zunächst ist zu beachten, dass nur in extremen Fällen auf Dioxidin zurückgegriffen wird:

  • Länger andauernde bakterielle Rhinitis mit eitrigem Ausfluss, die für die Therapie mit anderen Gruppen antibakterieller Arzneimittel nicht geeignet ist;
  • Entwicklung einer Sinusitis;
  • Komplikationen der Mittelohrentzündung, die sich auf die oberen Atemwege ausbreiten;
  • Chronische Erkrankungen von HNO-Organen, die den langfristigen Einsatz von Antibiotika erfordern;
  • Rhinitis bei Menschen mit Immunschwäche.

Zunächst empfehlen Experten vor Beginn des Behandlungskurses die Durchführung eines Drogentoleranztests.

Wenn nicht, ist das Arzneimittel für den Verlauf der TB geeignet.

Für die lokale intranasale Instillation ist eine 0,5% ige oder 1% ige Lösung geeignet. Oft wird es durch Inhalation oder Nasenspülung mit Kochsalzlösung besprüht.

Die HNO sollte erklären, wie ein Antibiotikum in der Nasenhöhle zur Instillation verdünnt werden kann, wobei die Eigenschaften des Körpers des Patienten und die Schwere seiner Pathologie zu berücksichtigen sind.

Gebrauchsanweisung für Ampullen in der Nase für Erwachsene

Unter stationären Bedingungen wird 1% Dioxidin mit Wasser zur Herstellung von Injektionen kombiniert. Für einen Erwachsenen werden nicht mehr als 70 ml des Arzneimittels, verdünnt mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1, zum Waschen verschrieben. Wenn eine Konzentration von 0,5% vorgeschrieben ist, muss diese nicht verdünnt werden.

In der Anleitung für ein antimikrobielles synthetisches chemisches Produkt zur Beseitigung von Rhinitis bei Erwachsenen wird empfohlen, nach folgenden Methoden zu handeln:

Wie viele Tage, um intranasale Tropfen zu tropfen oder zu inhalieren, sollte Ihr Arzt verschreiben. In der Regel reichen 3-7 Tage aus, um die Rhinitis vollständig zu heilen.

Bei schweren Erkrankungen kann die Physiotherapie bis zu 4 Wochen dauern. Bei Bedarf werden therapeutische Manipulationen nach einem Monat Ruhe erneut wiederholt. Quelle: nasmorkam.net

Dioxidin in der Nase eines Kindes

Da das Chinoxalinderivat ein starkes Antibiotikum mit toxischen Wirkungen ist, wird es bei der Behandlung von HNO-Erkrankungen bei Kindern selten empfohlen.

Dioxidin ist während der Schwangerschaft strengstens verboten, da es ausgeprägte Nebenwirkungen auf den Körper der Mutter und den ungeborenen sich entwickelnden Fötus haben kann.

Im Falle einer geringen Wirksamkeit oder des Fehlens von Ergebnissen aus der Verwendung anderer antibakterieller Mittel kann der Arzt jedoch beschließen, ein Medikament zu verschreiben, wobei für jedes Kind eine individuelle Dosierung streng ausgewählt wird.
Ab welchem ​​Alter kann es Kindern empfohlen werden?

Dr. Komarovsky empfiehlt kein antibakterielles chemisches Medikament zur Behandlung von Rhinitis bei Babys unter 12 Jahren.

1% Antiseptikum muss mit Kochsalzlösung verdünnt werden. Normalerweise wird Kindern eine Konzentration von 0,5% verschrieben, da hohe Dosen von Hydroxymethylchinoxalindioxid bei einem Kind zu einer Genmutation führen können.

Eine solche Lösung ist in Fällen ratsam, in denen die Behandlung chronisch eitriger Infektionen nicht die erforderlichen Ergebnisse liefert. Zu Hause ist die Bekämpfung der HNO-Krankheit mit einem toxischen Antibiotikum unerwünscht.

Das Medikament wird in Ampullen von 10 ml und in Form einer Salbe verkauft. Antimikrobielle Tropfen sind in der Pädiatrie erhältlich. Darüber hinaus weisen die Anweisungen darauf hin, dass es unmöglich ist, die Nasenlöcher mit in der fertigen Lösung getränkten Tampons abzuwischen, da dies zu einer Schädigung des empfindlichen Schleimgewebes des Babys führen kann.

Es ist verboten, das Waschen der Nebenhöhlen zu üben, da die Flüssigkeit in die Eustachische Röhre gelangen kann, die mit Otitis oder Pharynx behaftet sein und dadurch eine Überdosis verursachen kann.

Das Verfahren zur Instillation der Nase bei Kindern ist wie folgt:

  1. Die Nasenlöcher des Kindes werden von infektiösem Exsudat und getrockneten Krusten gereinigt.
  2. Eine Ampulle von 0,5% oder 1% (verdünnt mit Salzlösung) wird geöffnet und mit einer Pipette gesammelt.
  3. Tropfen Sie 1-2 Tropfen in beide Nasenlöcher (unter strikter Einhaltung der ärztlichen Vorschriften).
  4. Dann muss das Kind den Kopf zurückschieben, damit der Wirkstoff tief in den Nasopharynx und die Nebenhöhlen eindringt.

Die Instillation wird bis zu dreimal täglich wiederholt. Der maximale Behandlungsverlauf sollte 7 Tage nicht überschreiten. Nach dem Öffnen der Ampulle 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Komplexe Nasentropfen: die Zusammensetzung von Dioxidin-Hydrocortison-Mesaton

Bei Rhinitis oder Sinusitis mit gemischter infektiöser Ätiologie verschreiben HNO-Ärzte häufig Medikamente, die aus mehreren Wirkstoffen bestehen.

Dies gilt insbesondere für Krankheiten, die die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen in den unteren Teilen der Atemwege hervorrufen. Zum Beispiel kann Dioksidin mit Staphylococcus in der Nase mit Hydrocortison, Prednisolon, Dexamethason (hormonell entzündungshemmend) gemischt werden..

Als Vasokonstriktor-Komponenten werden Mesatone, Farmazolin, Efidrin verwendet. Oft ist Sulfacylnatrium enthalten.

Komplexe Tropfen werden empfohlen, wenn Einkomponentenoptionen keine positiven Ergebnisse liefern oder eine Infektionskrankheit lange dauert.
[ads-pc-1] [ads-mob-1] Hier sind einige effektive Rezepte:

  • 1% Dioxidin und 0,1% Galazolin werden in jeweils 5 ml eingenommen und 0,1% Dexamethason in einem Volumen von 2 ml zugegeben.
  • Ampulle Dioxidin 1% wird mit 2 ml entzündungshemmendem Hydrocortison 2,5% und 1 ml Vasokonstriktor Metazon 1% verdünnt.
  • Anstelle von Mesaton können Sie Farmazolin 0,05% in einem Volumen von 5 ml einnehmen. Die Dioxidinkonzentration wird auf 5% reduziert und es werden nur 5 ml des Arzneimittels eingenommen. Und Hydrocortison bleibt in der gleichen Menge wie im vorherigen Rezept - 2 ml.

Wenn ein HNO-Arzt Mesatone, Dioxidin und Dexamethason in der Nase verschreibt, wird das Mischungsverhältnis in Abhängigkeit vom Alter des Patienten, den individuellen Merkmalen der Person, der Schwere der Erkrankung und der Dauer ihres Verlaufs ausgewählt.

Es wird nicht empfohlen, komplexe Rezeptmischungen selbst zuzubereiten, selbst wenn die genauen Anteile aller eingehenden Komponenten bekannt sind, da die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung hoch ist.

Viele der hergestellten Flüssigkeiten können nicht nur lokal, sondern auch systemisch wirken. Wenn Sie diese Punkte ignorieren, kann das Arzneimittel schwerwiegende Nebenwirkungen haben..

Die Hauptvorteile komplexer Tropfen mit verschiedenen Arten von Wirkstoffen sind die Anpassung an eine bestimmte Person.

HNO kann sicher sein, dass therapeutische Manipulationen keine Allergien auslösen und Infektionserreger wirksam bekämpfen.

Außerdem können der Zusammensetzung des Rezepts Pflanzenextrakte zugesetzt werden, die den Gesundheitszustand verbessern und die aggressive Wirkung der ausgewählten Komponenten abschwächen.

Kontraindikationen

Chinoxalinderivate sollten nicht bei Personen mit Arzneimittelunverträglichkeit angewendet werden. Da es über die Nieren ausgeschieden wird, ist es bei Nebenniereninsuffizienz kontraindiziert. Wie bereits erwähnt, ist die Anwendung während der Schwangerschaft und bei Kindern unter 7 Jahren verboten.

Eine Nasenspülung mit Dioxidin bei Sinusitis oder Sinusitis bei Patienten mit Nierenversagen ist keine Kontraindikation, sondern wird unter Aufsicht eines Arztes mit äußerster Vorsicht durchgeführt.

Auch die Dosierung der Salbe zur äußerlichen Anwendung sollte vom behandelnden Arzt streng gewählt werden. Es wird mit Turunda oder einem Wattestäbchen gelegt, das nach 15 Minuten entfernt wird. Falls erforderlich, reduzieren Sie die Dosis.

Nebenwirkungen

Bei der Einführung von Dioxidin bei Patienten können negative Reaktionen des Körpers auftreten, die sich in folgenden Symptomen äußern:

  • Fieber;
  • Muskelfaserkrämpfe, Schüttelfrost;
  • Kopfschmerzen;
  • Allergie;
  • Im Magen-Darm-Trakt ist Übelkeit oder Erbrechen möglich.

Wenn ein antimikrobielles Medikament verwendet wird, um Wunden bakteriellen Ursprungs auf die Haut aufzutragen, kann sich bei Patienten eine Dermatitis um die Verletzung herum entwickeln.

In seltenen Fällen sind Patienten aufgrund der erhöhten Dosierung mit dem Auftreten von Hautpigmentflecken konfrontiert. Tatsache ist, dass eine Gruppe von Chinoxalinderivaten die individuelle Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultravioletten Strahlen verbessern kann.

Pigmentierung tritt normalerweise an den Händen oder im Gesicht auf. Diese Nebenwirkung verschwindet jedoch nach der Ernennung von antiallergischen Tabletten bei gleichzeitiger Verlängerung der Zeit zwischen der Anwendung eines antimikrobiellen Medikaments oder einer Verringerung seiner Dosis.

Wenn vorbeugende Maßnahmen nicht zu einem positiven Ergebnis führen, wird das antibakterielle Medikament abgesagt.

Um die Entwicklung von Nebenwirkungen während der Behandlung zu vermeiden, werden Toleranztests durchgeführt. Geben Sie dazu intranasal eine Tropfenkonzentration von 1% ein und beurteilen Sie nach 3-6 Stunden die Gesundheit des Patienten.

Wenn keine negativen Manifestationen auftreten, setzen Sie die therapeutischen Manipulationen fort.

Da das Chinoxalinderivat die Funktion der Nebennierenrinde hemmt, ist es sehr wichtig, es bei Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz sorgfältig anzuwenden.

Ärzte verschreiben eine niedrigere Dosis, reduzieren die Vielzahl intranasaler Eingriffe (Waschen, Instillation, Inhalation) und verkürzen die Behandlungsdauer.

Wenn der Patient eine akute Sinusitis hat, wird die gleichzeitige Anwendung von Antihistaminika mit einer antibakteriellen Komponente nicht empfohlen.

Antiallergika reduzieren die Schleimproduktion, was die Drainagefunktion der Nebenhöhlen hemmt. Daher wird bei einer Sinusitis akuten Verlaufs mit allergischen Reaktionen das Antiseptikum vorübergehend aufgehoben.

Wenn die Entzündung der Oberkieferhöhlen chronisch ist, sind Antihistaminika oder Injektionen zur gleichzeitigen Anwendung bei der Behandlung geeignet. Um die Schleimdrainage zu verbessern, wird den Patienten häufig empfohlen, die Nase mit Kochsalzlösung zu spülen. Diese Aktion hilft, ein Austrocknen der Schleimhäute zu vermeiden..

Im Falle einer Überdosierung können folgende Symptome auftreten:

  • Akute Nebenniereninsuffizienz;
  • Arrhythmien, verminderter Blutdruck;
  • Übelkeit, Durchfall, Blähungen, Erbrechen;
  • Hemmung, Halluzinationen;
  • Epileptische oder Muskelkrämpfe;
  • Koma.

Linderung der Symptome einer Überdosierung durch vollständiges Absetzen des Arzneimittels und Verschreibung einer Hormonersatztherapie.

Analoga

Bei einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber Dioxidin werden Lösungen mit ähnlicher Wirkung auf pathogene Mikroorganismen verschrieben. Analoga eines Breitband-Antibiotikums sind:

Diese Medikamente zerstören auch Krankheitserreger: Kokken, Pseudomonas aeruginosa, pathogene Anaerobier usw. Sie werden verschrieben, wenn andere Arten von starken Antibiotika den pathologischen Prozess nicht beseitigen können oder kontraindiziert sind.

Bewertungen

Sehr gut geholfen bei bilateraler Sinusitis, die aufgrund einer lang laufenden laufenden Nase auftrat. Das Krankenhaus verschrieb eine umfassende Behandlung. Sie machten auch das "Kuckuck" -Verfahren und wuschen ihre Nebenhöhlen mit einer Dioxinlösung.

Es ist ein antibakterielles Medikament. Verkauft in Ampullen von 10 ml. Sie können Stück für Stück kaufen. Tolles Werkzeug. Für 8 Besuche (Wäschen) geheilt. Jetzt werde ich aufpassen, in unserer Zeit krank zu werden ist ein teures Vergnügen. Andrey, 33 Jahre alt

Ich leide an chronischer Sinusitis, häufig an Exazerbationen, insbesondere vor dem Hintergrund schwerer Erkältungen. In der Klinik riet der HNO-Arzt zusätzlich zu den herkömmlichen Antibiotika in Tabletten, das antibakterielle Mittel Dioxidin zu verwenden, indem es direkt in die Nase geträufelt wird.

Zuerst müssen Sie Ihre Nase (wenn sie verstopft ist) mit einem Vasokonstriktor (Xylen, Rinostop, Nazivin usw.) reinigen, dann eine Ampulle mit 1% iger Lösung nehmen und 3 mal täglich 2 Tropfen in jedes Nasenloch tropfen.

Sie können hierfür eine Spritze oder einen Tropfer verwenden. Manchmal kann es vorübergehend zu leichten Beschwerden, Brennen in der Nase oder Kneifen kommen, aber dies dauert nicht lange. Ich kann sicher sagen - es hilft 100%. Vladimir, 39 Jahre alt

Dieses Medikament wird ausschließlich für bakterielle Infektionen verschrieben, wenn andere, schwächere antibakterielle Medikamente machtlos sind und keine therapeutische Wirkung haben. Es ist nicht gegen SARS und Influenza geeignet, da diese Krankheiten durch Viren verursacht werden.

Besonders gut bei Sinusitis (gelb-eitriger Ausfluss aus der Nase). Es ist zweckmäßig, es zur Instillation zu verwenden, wenn es von einer Ampulle in eine Flasche Nazivin oder andere Glasbehälter mit Verschluss überführt wird.

Es sollte jedoch mit Vorsicht angewendet werden. Konsultieren Sie vorher einen Arzt, um keinen Schaden statt Nutzen zu erleiden. Wenn Nebenwirkungen auftreten, stellen Sie die Anwendung sofort ein.
Galina, 50 Jahre alt

Durch Inhalation mit Dioxidin wurde ein feuchter Husten bei einem Kind geheilt. Er hatte Bronchitis.
Es hat eine antimikrobielle Wirkung, desinfiziert gut die Nebenhöhlen, den Nasopharynx und die Bronchien. Es ist zu beachten, dass es bei Kindern unter 7 Jahren kontraindiziert ist..

Zum Inhalieren mit einem Zerstäuber und zur Herstellung der Lösung verwendeten wir 0,5% Dioxidin (3-4 ml), verdünnten es ein bis zwei mit Kochsalzlösung oder mit gekochtem Wasser. 2 mal am Tag 3 Minuten lang geatmet, nicht mehr.

Vor dem Einatmen muss das Kind Nase und Husten reinigen, damit die Wirkung stärker ist und die Genesung schneller erfolgt. Alla, 28 Jahre alt

Er wurde von einem Arzt verschrieben, um grünen Rotz und eine einmonatige laufende Nase zu behandeln. Grüner Rotz ist ein Zeichen für bakterielle oder gemischte Rhinitis, wie mir der HNO sagte..

Diese Farbe zeigt die Ansammlung von Leukozyten in Schleim und toten Bakterien an. Die Behandlung mit Kochsalzlösung, Waschen oder mit AquaMaris hat eine schwache Wirkung, und die Verwendung eines antibakteriellen und antiseptischen Arzneimittels wie Dioxidin ist hier gerechtfertigt.

Vor dem Gebrauch ist es notwendig, die Nase gut zu putzen und die Nase von Rotz zu reinigen. 0,5% Dioxidin aus einer Ampulle tropfen lassen - dreimal täglich dreimal mit einer Pipette in jedes Nasenloch. Verschließen Sie die geöffnete Ampulle mit Watte und lagern Sie sie im Kühlschrank. Vor dem nächsten Gebrauch in der Hand erwärmen.

Wenn es die Rückwand des Nasopharynx hinunterfließt, hat es einen bitteren Geschmack. Nach 4 Tagen Gebrauch machte sich das Ergebnis bemerkbar. Zuerst wechselte der Rotz von grün zu durchsichtig, die Nase atmete, die Verstopfung war verschwunden und am 7. Tag ging es vollständig. Das Medikament ist bei Kindern kontraindiziert, da es sehr giftig ist. Wenn es jedoch unbedingt erforderlich ist, können Sie es mit Vorsicht verwenden. Petr Sergeevich, 57 Jahre alt

Hydrocortison in der Nase tropft für die Nase mit längerer Rhinitis der Erkältung

Rezept

  1. Das erste und einfachste Rezept enthält nur drei Komponenten: Adrenalin, Hydrocortison und Dioxidin (alle Medikamente werden in 1 Ampulle eingenommen). Diese Zusammensetzung zielt darauf ab, schwere Rhinitis loszuwerden, bei der Hydrocortison Entzündungen und Schwellungen lindert und Dioxidin die Rolle eines Antiseptikums spielt.
  2. Bei der Bekämpfung von Adenoid bei Kindern geben Ärzte Rezepte für die Herstellung der Zusammensetzung von Dioxidin und Naphthyzin (0,05%), die in einem Verhältnis von 50/50 gemischt werden müssen.
  3. Zusammensetzung für Kinder - Dexamethason (1 Ampulle) und 0,5 Flasche Naphthyzin (0,05%).
  4. Wenn Sie Bakterien bekämpfen müssen, sollten Sie das Antibiotikum Penicillin (Flasche), 0,3 ml Kochsalzlösung, zu dem eine Ampulle Hydrocortison und 1 ml Naphthyzin hinzugefügt werden, enthalten.
  5. Die Zusammensetzung der Tropfen bei Sinusitis muss notwendigerweise ein Antibiotikum (Lincomycin, Gentamicin oder Penicillin selbst) enthalten..
  6. Die sechste Mehrkomponentenversion der Zusammensetzung enthält Lincomycin 30%, eine Ampulle Mesaton 1%, Dioxidin 5 ml, Hydrocortison 1 Ampulle.

Als Hauptbestandteil des Arzneimittels können Furacilin, Collargol, Protargol, die die Rolle von Antiseptika spielen, verwendet werden. Furacilin-Lösung wird sehr oft von HNO-Ärzten verwendet. Ein beliebtes Medikament ist auch Protargol, das auf der Basis von Silber hergestellt wird.

Wenn die Möglichkeit einer negativen Wirkung eines Allergens ausgeschlossen werden muss, wird der Zusammensetzung komplexer Tropfen Diphenhydramin oder Suprastin zugesetzt. Diese Medikamente reduzieren Schwellungen und Juckreiz der Schleimhaut. Um den Durchmesser der Gefäße zu verringern, werden komplexe Tropfen mit Farmazolin, Mesaton, Adrenalin oder Naphazolin ergänzt.

Die Zusammensetzung kann hormonelle Arzneimittel enthalten, insbesondere wenn ein Erwachsener behandelt wird. Meistens ist es Hydrocortison. Die pädiatrische HNO schließt die Verwendung von Hormonen wie Nazonex, Bekonase oder Nasobek nicht aus.

Zusätzlich werden den Rezepten Vitamine E, A, Aloe-Saft, ätherische Öle und Kräuterextrakte zugesetzt.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie das Medikament nicht selbst behandeln und zusammenstellen können, egal wie ähnlich die Symptome bei den beiden Patienten sind und das im Internet gelesene Material kein Vertrauen schafft. Dies ist das Vorrecht eines erfahrenen Arztes - Kinderarztes oder HNO-Spezialisten

Nur ein qualifizierter Spezialist kann die Anteile genau berechnen und das für eine wirksame Behandlung erforderliche Rezept erstellen. Anweisungen für komplexe Nasentropfen für Kinder werden ebenfalls von einem Arzt gegeben.

Merkmale der Behandlung der akuten Sinusitis

Wenn die Symptome einer Erkältung nicht abklingen, sondern nach 7 Tagen Behandlung stärker werden oder sich Ihre Gesundheit innerhalb von 3 bis 5 Tagen nach Beginn der Einnahme von Antibiotika nicht verbessert, können Sie über die Entwicklung einer akuten Sinusitis nachdenken.

Mehr als zwei Drittel der akuten Sinusitis können ohne Antibiotika geheilt werden, da 80 bis 90% der Ursachen für akute Infektionen der Atemwege Viren sind.

Akute Sinusitis bakterieller Natur ist viel seltener. Die Krankheit nimmt in diesem Fall häufig einen chronischen Verlauf an. Das Hauptsymptom ist eine allmähliche Verschlechterung des Wohlbefindens und die eitrige Natur des Nasenausflusses..

Antibiotika, Hormon- und Salzsprays, Spülen der Nase mit Salzwasser - die beste Lösung bei der Wahl einer Behandlung für akute Sinusitis.

Feige. 17. Rechtsseitige akute Sinusitis. Stagnation der Sekretion in der rechten Nasennebenhöhle.

Die Verschreibung von Medikamenten erfolgt durch den Arzt nach dem Studium der Krankengeschichte und der Untersuchung des Patienten.

Kombinierte komplexe Nasentropfen mit Dioxidin

Dies ist eine therapeutische Lösung, die in Apotheken nur auf ärztliche Verschreibung hergestellt wird, dh wie vom Arzt verschrieben. Diese Mittel werden für die Unwirksamkeit einzelner Arzneimittel verwendet, wenn ein Wirkstoff die Krankheitssymptome nicht lindert. Manchmal können gewöhnliche Nasentropfen aufgrund ihrer übermäßigen Verstopfung nicht tief in die Nasengänge eindringen. In diesem Fall werden auch kombinierte Mittel verwendet..

Komplexe Tropfen sind in folgenden Situationen angezeigt:

  • ein längerer Entzündungsprozess im Nasopharynx;
  • gewöhnliche Tropfen erlauben es nicht, die Symptome der Krankheit zu lindern oder den Zustand zu verschlimmern;
  • Komplikationen der Rhinitis;
  • eine Tendenz zur Entwicklung einer Mittelohrentzündung aufgrund einer laufenden Nase;
  • Rhinosinusopathie.

Komplexe Nasentropfen enthalten Wasser und Kochsalzlösung als zusätzliche Elemente und Antiseptika: Dioxidin, Furatsilin, Protargol und Collargol. Diese Medikamente sind die häufigsten Inhaltsstoffe..

Es wird jedoch nicht empfohlen, bei Kindern unter fünf Jahren Tropfen auf Silberbasis (Protargol, Collargol) zu verwenden. Obwohl in einigen (Ausnahme-) Fällen HNO-Ärzte solche Medikamente verwenden, bis sie ein akzeptables Alter erreichen.

Tropfen aus einer Apotheke können auch enthalten:

  1. Vasokonstriktor-Komponenten. Sie erleichtern das Atmen. Ihre Verwendung hilft, die Nasengänge zu erweitern und Verstopfungen zu beseitigen. Zur Herstellung kombinierter Tropfen werden häufig Arzneimittel wie Adrenalin, Nazivin, Ephedrin, Farmazolin, Galazolin, Naphthyzin verwendet. Für Kinder werden diese Medikamente nur in äußerst seltenen Fällen angewendet. Die Auswahl der Komponente hängt hauptsächlich vom Alter des Kindes und seinen individuellen Merkmalen ab.
  2. Antihistaminika. Sie helfen, Schwellungen zu lindern, Juckreiz loszuwerden und in den Nebenhöhlen zu brennen. Sie werden hauptsächlich bei Erkältungskrankheiten eingesetzt, die durch Allergien verursacht werden. Diese Medikamente umfassen Suprastin, Diphenhydramin sowie Tavegil. Kürzlich wurden modernere Produkte herausgebracht, die erfolgreich zur Herstellung komplexer Tropfen eingesetzt werden - Fenistil, Zirtek und Cromohexal.
  3. Antibakterielle Komponenten. Wenn sich die Krankheit aufgrund des Wachstums von Bakterien manifestiert, sind diese Arzneimittel in der Zusammensetzung komplexer Tropfen enthalten. Die üblichen Manifestationen dieser Form der Pathologie sind eitrige Entladungen aus den Nasengängen, die eine grüne Färbung und einen eher unangenehmen Geruch aufweisen. In diesen Fällen werden Gentamicin und Cefazolin, Lincomycin und Penicillin verwendet..
  4. Ätherische Öle, Heilkräuter, Vitamine. Diese Zutaten werden als Hilfsstoffe zugesetzt. Es werden Eukalyptus-, Nadel- und Mentholöle, Aloe-Extrakt und verschiedene Vitamine in Lösungen verwendet. Diese Komponenten haben eine ausgeprägte antioxidative sowie entzündungshemmende Wirkung und tragen zur Erweichung der Schleimhäute bei.

In vielen Fällen werden solchen Kombinationsmitteln Glucocorticosteroide zugesetzt. Unter ihnen sind Hydrocortison, Prednisolon oder Dexamethason..

Die folgenden Rezepte für solche Tropfen sind:

  1. Verschreibung mit Hydrocortison, Ofloxacin und Dioxidin. Diese Medikamente werden zu gleichen Anteilen gemischt. Sie werden häufiger zur Behandlung von allergischer Rhinitis eingesetzt..
  2. Das Rezept besteht aus einer halben Ampulle Dioxidin 1%, einer Ampulle Dexamethason und einer Durchstechflasche Naphthyzin.
  3. Tropfen mit Naphthyzin und Dioxidin. Im Verhältnis eins zu eins verdünnt. Wird für Infektions- und Entzündungskrankheiten verwendet.
  4. Eine Lösung von 5 ml Dexamethason, Dioxidin und Galazolin. Die letzten beiden Medikamente werden in zehn Millilitern eingenommen..
  5. Tropfen mit Naphthyzin und Miramistin. Beide Medikamente werden in 10 ml eingenommen. Dann wird 1 ml Dexamethason zugegeben..
  6. Oft werden Tropfen mit Xylol, Dioxidin und Dexamethason verwendet (10 ml: 5 ml: 1 Ampulle)..

Merkmale der Verwendung komplexer Tropfen

Komplexe Nasentropfen für Kinder und Erwachsene werden normalerweise als medizinische Lösung bezeichnet, die in der verschreibungspflichtigen Abteilung einer Apotheke hergestellt oder zu Hause hergestellt wird, natürlich nur nach Anweisung eines Arztes. Patienten stellen in Online-Konsultationen häufig Fragen, wann und wie komplexe Tropfen angewendet werden sollen.?

Kombinierte Tropfen werden verwendet, wenn Monopharmaka unwirksam sind, wenn ein Wirkstoff, beispielsweise Xylometazolinhydrochlorid (Galazolin), die Krankheitssymptome nicht lindern und Rhinitis beseitigen kann. Oder in einer Situation, in der antibakterielle Tropfen aufgrund einer schweren verstopften Nase schwer zu erreichen sind. Am häufigsten werden kombinierte Tropfen (komplexe Tropfen) in den folgenden Fällen verwendet:

  • mit einem verlängerten Verlauf des Entzündungsprozesses im Nasopharynx;
  • Mono-Mittel bringen keine Erleichterung, manchmal verschlimmern sie sogar eine laufende Nase;
  • Komplikation aller Formen von Rhinitis;
  • Rhinosinusopathie;
  • Ineffizienz einiger kombinierter Tropfen;
  • eine Neigung zur Otitis aufgrund einer laufenden Nase;
  • Allergie gegen viele Bestandteile von Nasentropfen (es wird eine Auswahl der Bestandteile getroffen, die der Patient tolerieren kann).

Komplexe Nasentropfen für Kinder werden am besten unter Apothekenbedingungen hergestellt, bei denen alle Regeln für die Herstellung von Arzneimitteln eingehalten werden. Solche Tropfen können für Nase, Augen und Ohren verwendet werden. Einige von ihnen werden gleichzeitig als universelles Heilmittel sowohl in der HNO-Praxis als auch in der Augenheilkunde eingesetzt..

Moderne Ärzte verwenden solche „Gemische“ selten und betrachten sie sogar als Überreste früherer Medizin. Sie argumentieren, dass dies ein großartiges Angebot auf dem Pharmamarkt für hochwirksame kombinierte Arzneimittel ist, beispielsweise für denselben Polydex.

Ärzte der alten Schule werden Ihnen höchstwahrscheinlich ein Rezept für komplexe Nasentropfen schreiben, deren Zusammensetzung mindestens drei Medikamente enthält. Ärzte der sowjetischen Schule befürworten billigere Drogen, und ihre Wirkung sei nicht schlechter als die moderner Medizin. Daher sind die Bewertungen komplexer Nasentropfen bei Ärzten geteilt.

Es wird nicht empfohlen, Tropfen einer komplexen Zusammensetzung für sich selbst und vor allem für Kinder zu wählen. Unabhängige Termine können ohne eindeutige Diagnose zu Komplikationen führen. Viele Eltern lassen sich gegenseitig beraten und unterhalten sich online. Sie teilen Rezepte für komplexe Tropfen in der Nase mit den Anteilen der medizinischen Substanzen und geben auch Empfehlungen für die Verwendung.

Wichtig! Sie können nicht nach nicht überprüften Ratschlägen behandelt werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass komplexe Tropfen für das Kind geeignet sein müssen, sollten Sie das Rezept unbedingt mit dem HNO-Arzt abstimmen. Anleitung für komplexe Nasentropfen als solche

In der Rezeptabteilung erhalten Sie nur die Zusammensetzung, die Regeln für die Verwendung der Tropfen, das Herstellungsdatum und das Verfallsdatum. Für alle weiteren Informationen zu Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen wenden Sie sich an den Arzt, der die komplexe Zusammensetzung verschrieben hat

Es gibt keine Anweisungen für komplexe Nasentropfen. In der Rezeptabteilung erhalten Sie nur die Zusammensetzung, die Regeln für die Verwendung der Tropfen, das Herstellungsdatum und das Verfallsdatum. Für alle weiteren Informationen zu Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen wenden Sie sich an den Arzt, der die komplexe Zusammensetzung verschrieben hat.

Mukolytika und Enzyme bei der Behandlung von Sinusitis

Mukolytika und Enzyme werden verwendet, um dicken Eiter zu verflüssigen. Mukolytika und Nasensalzsprays helfen bei der Reinigung der Nasengänge, indem sie die Viskosität des Sekrets verringern, dessen Ansammlung verhindern und getrockneten Schleim auswaschen. Die Zilienfunktion verbessert sich, wodurch die Ausbreitung einer Infektion verhindert wird. Beseitigt Schmerzen und ein Gefühl der Schwere.

Mukolytika wie ACC Sinus, Rinofluimucil, Sinus Lift sind zur Verwendung indiziert. Mucolytic Fluimucil ist zusammen mit Enzympräparaten Teil der Lösungen für die lokale Behandlung. Die Behandlungslösung wird eine Woche lang einmal täglich in die Sinushöhle injiziert. Inhalation mit Fluimucil innerhalb von 7 Tagen.

Mukolytika zur Behandlung der oberen Atemwege sind nicht immer zur Behandlung von Sinusitis geeignet. Wenn Sie Medikamente dieser Gruppe verwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen.

N-Acetylcystein (bricht die Ketten des Mucoproteinschleims) hat eine direkte mukolytische Wirkung. Darüber hinaus hat das Medikament eine antioxidative, entgiftende und entzündungshemmende Wirkung, weshalb es in den modernen Standards zur Behandlung von Sinusitis in der Russischen Föderation enthalten ist. Das Medikament Carbocystein reduziert die Oberflächenspannung des Schleims, verdünnt und stellt seine Elastizität wieder her.

Kräuterpräparate mit Primelblüten, Enzianwurzel, Holunderblüten, Sauerampfer und Eisenkrautgras sind klassische Sekretolytika und zur Behandlung von akuter und chronischer Sinusitis indiziert.

Feige. 6. Mukolytika und Nasensalzsprays helfen bei der Reinigung der Nasengänge.

Die Verwendung von komplexen Tropfen in der Nase

Komplexe Nasentropfen sind eine therapeutische Lösung, in deren Zusammensetzung zwei oder mehr Komponenten bei der Herstellung zugesetzt werden.

Solche Medikamente werden auf ärztlicher Verschreibung in Fachapotheken oder von den Patienten selbst zu Hause hergestellt.

Komplexe Nasentropfen werden zur Behandlung vieler Krankheiten entwickelt. Zum Beispiel könnte es sein:

  • Sinusitis oder jede andere Art von Sinusitis;
  • akute oder chronische laufende Nase (Rhinitis);
  • akute und chronische Rhinopharyngitis;
  • Rhinosinusopathie;
  • verschiedene Mittelohrentzündungen;
  • Allergie.

Nicht nur Krankheiten unterscheiden sich, sondern auch die Methode zur Anwendung komplexer Nasentropfen. So können sie je nach Verwendungszweck in Augen, Nase oder Ohren vergraben werden.

Mit Hilfe solcher Medikamente wird eine intensive medikamentöse Therapie sowohl für erwachsene Patienten als auch für Kinder durchgeführt.

Im Großen und Ganzen sind komplexe Nasentropfen ein Relikt der pharmazeutischen Vergangenheit. Alle von ihnen wurden fast vollständig durch kombinierte Präparate ersetzt, die in großen medizinischen Einrichtungen hergestellt wurden (z. B. Polydex-Nasenspray)..

Es gab jedoch immer noch Ärzte der alten, normalerweise noch sowjetischen Schule, die erfolgreich komplexe Medikamente zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen verwendeten.

Was ist enthalten?

Die Zusammensetzung komplexer Nasentropfen kann folgende Komponenten umfassen:

  • Vasokonstriktor;
  • hormonell;
  • Antiphlogistikum;
  • Antibiotikum
  • Virostatikum;
  • Antihistaminika;
  • immunmodulatorisch;
  • essentielle Öle.

Die Zusammensetzung eines bestimmten Arzneimittels wird ausschließlich vom HNO-Arzt und nur auf der Grundlage von Studien und eigener Berufserfahrung bestimmt. In der Verschreibung der Lösung sind diejenigen Komponenten enthalten, die nach Angaben des Arztes am meisten zur raschen vollständigen Genesung des Patienten beitragen.

Dafür und dagegen

Kombinationsmedikamente, die in Apotheken hergestellt werden, haben wie jedes andere Medikament ihre Vor- und Nachteile.

  • eine individuelle Herangehensweise an jeden Patienten, die von einem HNO-Arzt bei der Bestimmung der Zusammensetzung des Arzneimittels umgesetzt wird;
  • hohe bewährte Effizienz;
  • mehr als ein demokratisch niedriger Preis;
  • Barrierefreiheit.
  • die bestehende Wahrscheinlichkeit einer ungenauen Einhaltung der Formulierung während der Herstellung;
  • Solche Medikamente wurden nicht im Labor auf ihre Sicherheit und Wirksamkeit getestet.
  • die Komplexität ihrer Vorbereitung zu Hause;
  • kurze Gültigkeitsdauer, in der Regel nicht mehr als 2-4 Wochen.

Verwendung bei der Behandlung von Kindern

Kinder haben wie erwachsene Patienten eine laufende Nase, Sinusitis und Allergien. Aufgrund der unvollständig geformten Immunität können Babys viel häufiger krank werden.

Die Tatsache, dass Nasentropfen, die in unserem Jahrhundert der Globalisierung in ihren Formulierungen komplex sind, moralisch etwas veraltet sind, macht sie nicht weniger effektiv. Und deshalb können sie zur Behandlung von Kindern eingesetzt werden.

Erfahrene HNO-Ärzte verschreiben häufig komplexe Nasenpräparate speziell für Kinder. Dies ist ausschließlich auf die Betreuung des Babys und die individuelle Herangehensweise eines Spezialisten zurückzuführen. Der Einsatz solcher Medikamente trifft in der Regel genau das Ziel. Die Krankheit ist schnell besiegt und das Kind erholt sich. Sie müssen sie in strikter Übereinstimmung mit den Gebrauchsanweisungen einnehmen, die Ihnen Ihr Arzt zur Verfügung stellt.

Was sind die Rezepte

Aus Gründen der Klarheit präsentieren wir in den oben dargestellten Informationen mehrere existierende Formulierungen komplexer Arzneimittel, die intranasal eingenommen werden.

  • Mesaton 1% - 0,5 ml;
  • Hydrocortison 2,5% - 1 ml;
  • Dioxid 1% - 2,5 ml;
  • Lincomycin 30% - 2 ml.
  • eine halbe Flasche Penicillin pro 500.000 Einheiten;
  • 3,5 ml Naphthyzin 0,05%;
  • die Hälfte der Hydrocortisonampulle;
  • 0,15 ml reines Wasser.
  • Dexamethason 0,1% - 5 ml
  • Sulfacylnatrium 30% - 5 ml
  • Tavegil 0,1% - 1 ml
  • Adrenalin 0,1% - 0,5 ml.

Diese Formulierungen dienen nur zur Veranschaulichung. Es ist strengstens verboten, komplexe Nasenmedikamente ohne ärztliche Verschreibung zu verwenden..

Punktion mit Sinusitis

In einigen Fällen ist bei der Behandlung von Sinusitis eine Drainage (Punktion) der Kieferhöhle angezeigt. Dieses Verfahren wird mit dem Ziel durchgeführt, eine mikrobiologische Untersuchung (Bewertung der Natur der Mikroflora) des Sinusinhalts durchzuführen sowie den Inhalt zu evakuieren und ein antibakterielles Arzneimittel in den Hohlraum einzuführen. Regelmäßige Entfernung von eitrigem Inhalt verbessert die lokale Immunität.

Komplikationen einer Kieferhöhlenpunktion

Eine Punktion mit Sinusitis sollte unbedingt gerechtfertigt sein. Ein sicheres Verfahren kann auf den ersten Blick zum Eindringen der Nadel in den Orbit, in die Fossa pterygopalatine und in die Weichteile der Wange, zu einer Schädigung des Mundes des Nasolacrimalkanals im unteren Nasengang, zu starken Blutungen und zu Luftembolien während der Nasennebenhöhlenreinigung führen.

Techniken zur Punktion und Drainage der Nasennebenhöhlen

Der Sinus maxillaris wird mit einem Bor oder Trokar im Bereich der unteren Ebene der Nasenmuschel entwässert, gefolgt von der Installation eines Katheters, der mit einem Pflaster an der Oberlippe befestigt wird. Dadurch wird der Sinus 5 bis 7 Tage lang mit Medikamenten gewaschen.

Die Technik der Katheterisierung der Kieferhöhlen wird häufig bei einem Polyethylenschlauch verwendet, der durch eine Punktionsnadel eingeführt wird. Nach einer Punktion der Sinuswand wird die Nadel entfernt und der Drainageschlauch bleibt für die gesamte Behandlungsdauer erhalten. Durch den Drainageschlauch wird nicht nur die Oberkieferhöhle mit Medikamenten gespült, sondern auch Laser- und Ultraschalleffekte an den Sinuswänden.

Viele Formen der Sinusitis werden erfolgreich mit einem Yamik-Sinuskatheter (lange Drainage) behandelt, bei dem der allgemeine Nasengang mit einem speziellen Ballon verschlossen wird. Als nächstes wird der Inhalt des Sinus durch die Anastomose abgesaugt (gesaugt) und die Höhle selbst wird mit medizinischen Lösungen gewaschen. Diese Technik wird nicht mit der primären Form der unkomplizierten Sinusitis durchgeführt. Das ständige Vorhandensein eines Katheters in der Nasenhöhle wird vom Körper als Fremdkörper wahrgenommen und schafft die Voraussetzungen für eine Sekundärinfektion.

Das Vorhandensein eines Katheters, der unter Verwendung einer Punktion des Sinus maxillaris installiert wird, trägt zur Evakuierung des Geheimnisses bei, führt zu einer Erhöhung des Luftaustauschs und zur Beseitigung des Unterdrucks.

Feige. 10. Während der Behandlung und der diagnostischen Punktion befindet sich die Nadel unter der unteren Concha.

Feige. 11. Medizinische und diagnostische Punktion (Foto links) und Spülen der Kieferhöhle (Foto rechts).

Feige. 12. Sinuskatheter Yamik.

Feige. 13. Viele Formen der Sinusitis werden erfolgreich mit einem Yamik-Sinuskatheter (verlängerte Drainage) behandelt. Die Anästhesie wird vor der Katheterplatzierung durchgeführt..

Gebrauchsanweisung Hydrocortison zum Einatmen

Das zur Inhalation verwendete hormonelle Mittel ist in flüssiger Form erhältlich und wird in Ampullen verkauft. Eine Suspension wird ebenfalls verwendet..

Die Anleitung enthält keine Informationen über die mögliche Verwendung dieses Glukokortikoids zum Einatmen, sondern eine solche Technik - mit laufender Nase und Husten, begleitet von Krämpfen.

Bevor Sie das Werkzeug verdünnen, sollten Sie seine Funktionen untersuchen:

  • Die tägliche Norm des Hormons sollte 25 - 30 ml nicht überschreiten, da sonst eine Überdosierung und die Manifestation von Nebenwirkungen oder Komplikationen der Behandlung möglich sind.
  • Mischen Sie das Medikament nicht mit anderen Medikamenten oder Phytotherapeutika.
  • Körperliche Aktivität vor oder nach dem Eingriff ist ausgeschlossen.
  • Zu Hause dauert der Eingriff nicht länger als 10 Minuten und wird nicht mehr als dreimal täglich durchgeführt.

Für eine hohe Effizienz dieser Freizeitaktivitäten ist es besser, einen Zerstäuber oder Inhalator zu verwenden. Der Unterschied besteht darin, dass das erste Gerät funktioneller ist. Darauf können Sie die Größe der resultierenden Mikropartikel aus Dampf einstellen.

Die Vorteile beider Gerätetypen sind die Sicherheit (Gesicht und Augen sind vor Verbrennungen geschützt) und die direkte Auswirkung auf die Atemwege.

Die Verwendung des Arzneimittels bei Pathologien des Nasopharynx

Um die Wirksamkeit des Arzneimittels zu bestätigen, wurden groß angelegte Versuche mit dem Arzneimittel durchgeführt. Die Studie umfasste Patienten mit schweren infektiösen Nasopharynx-Pathologien, die mit anderen Antibiotika nicht geheilt werden konnten. Die Ergebnisse sind beeindruckend: 85% der Patienten haben die Pathologien der HNO-Organe vollständig beseitigt..

Dioxidinfreisetzungsformen

Die Dioxidinlösung kann sowohl äußerlich als auch durch intrakavitäre Verabreichung verwendet werden. Es wirkt auf die DNA schädlicher Mikroorganismen und zerstört sie. Wenn sich eine HNO-Krankheit infolge anaerober Mikroben entwickelt hat, kann durch die Verwendung von Tropfen die Zellmembran aufgrund aktiver Oxidation zerfallen.

Nach der Anwendung des Arzneimittels dringt der Wirkstoff schnell in die Nasenschleimhaut ein. Das Medikament wird von den Nieren ausgeschieden, daher müssen Sie die richtige Dosierung wählen. Dioxidin sollte nicht missbraucht werden, da es zu schweren Schädigungen der Schleimhaut führen kann. Das große Plus der Medikamente ist die mangelnde Sucht danach.

Das Werkzeug für HNO-Erkrankungen kann sowohl in Form einer Salbe als auch in Form einer Lösung verwendet werden, die in Ampullen hergestellt wird. Dioxidin gilt als sehr wirksames Mittel gegen verschiedene eitrige Prozesse des Nasopharynx..

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels können berücksichtigt werden:

  1. Eitrige Sinusitis OPnevm 1036.
  2. Chronisierung von Pathologien von HNO-Organen, bei denen ein langer Antibiotikakurs erforderlich ist.
  3. Bakterielle Rhinitis OPnevm 1031 mit Eiterausfluss in langwieriger Form. Wird verwendet, wenn diese Pathologie nicht mit anderen antibakteriellen Arzneimitteln behandelt werden kann..
  4. Rhinitis bei Patienten mit Immunschwäche.

Waschen

In einem Krankenhaus führt Dioxidin 1% ein Waschen der Nasenhöhle durch. Nehmen Sie dazu bis zu 70 ml des Arzneimittels ein, das mit Kochsalzlösung verdünnt ist. Das Verhältnis sollte eins zu eins sein. Wenn eine Konzentration von 0,5% vorgeschrieben ist, wird diese nicht verdünnt.

Bei der Durchführung einer Therapie zur Beseitigung der Rhinitis muss zunächst gewaschen werden. Zunächst werden die Nasengänge von Schleim und den daraus resultierenden Krusten befreit. Für das Verfahren selbst werden spezielle Katheter und eine Pipette (Spritze) benötigt.

Der Patient liegt auf dem Rücken und ein Arzt gießt Flüssigkeit in das Nasenloch. Das Verfahren kann unabhängig durchgeführt werden. Nach einer halben Minute sollte sich der Patient die Nase putzen, wonach der zweite Nasengang gewaschen wird. Der Eingriff kann ein- oder zweimal täglich durchgeführt werden..

Instillation und Inhalation

Bei eitrigen Pathologien des Nasopharynx können auch andere Methoden praktiziert werden:

  1. Oft verwendet ein Medikament wie Tropfen von Sinusitis OPnevm 943 sowie andere Arten von Sinusitis. Nach der Behandlung mit einer Reinigungslösung des Nasopharynx, beispielsweise Kochsalzlösung, träufelt der Patient eine Lösung in jedes Nasenloch (zwei bis drei Tropfen)..
  2. Dies muss dreimal täglich erfolgen. Bei Komplikationen einer bakteriellen Rhinitis werden Inhalationen mit einem Vernebler durchgeführt. Ein erfahrener Arzt sollte Ihnen sagen, wie Sie das Medikament verdünnen und inhalieren können. Am häufigsten wird Dioxidin (für Erwachsene - 1%) mit Kochsalzlösung 1: 4 verdünnt. Die Eingriffe werden zweimal am Tag durchgeführt. Bei jeder Sinusitis sowie bei Komplikationen einer Lungenentzündung werden auch Inhalationen durchgeführt..

Einschränkungen und mögliche negative Folgen

Das Medikament ist in folgenden Kategorien von Patienten kontraindiziert:

  • Menschen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen, aus denen sich die Zusammensetzung zusammensetzt;
  • schwangere Frau
  • Kinder.

In seltenen Fällen werden nach der Anwendung des Arzneimittels Nebenwirkungen festgestellt. Dies können Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit, Erbrechen und Krämpfe sein. Um Komplikationen aufgrund solcher Reaktionen des Körpers vorzubeugen, ist es dringend erforderlich, die Einnahme des Medikaments einzustellen, ein Antihistaminikum sowie ein Kalziumpräparat einzunehmen.

Wie wirkt das Medikament?

Die entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels beruht auf der Tatsache, dass es die Freisetzung von Entzündungsmediatoren - speziellen Substanzen, die für die Symptome der Entzündungsreaktion verantwortlich sind - aus Mastzellen wirksam hemmt. Mastzellen befinden sich in großer Anzahl in der Nasenschleimhaut und den Nasennebenhöhlen. Wenn ihre Membranen beschädigt sind, werden Entzündungsmediatoren sowie das Histamin freigesetzt, das für die Entwicklung von Allergien verantwortlich ist.

Wenn Sie Aldetsin und seine Analoga - Bekonase, Nasobek und Rinoklenil - verschreiben, müssen Sie nicht auf einen sofortigen Effekt warten. Die Besserung wird nicht früher als nach 12 Stunden eintreten, und ein vollwertiges Ergebnis kann erst nach drei Tagen regelmäßiger Anwendung von Beclomethason beobachtet werden.

Rezepte für komplexe Nasentropfen für Erwachsene und Kinder

C Falsche Tropfen ist ein Kombinationspräparat, das aus mehreren Wirkstoffen besteht, die individuell für den Patienten ausgewählt werden.

Die Auswahl der Wirkstoffe hängt von den Indikationen für die Anwendung des Arzneimittels, dem Alter und den Eigenschaften des Körpers des Patienten ab. Komplexe Nasentropfen können von einem HNO-Arzt nach einer stationären Untersuchung des Patienten und einer umfassenden Diagnose verschrieben werden.

Das Medikament enthält Substanzen mit vasokonstriktiven, antibakteriellen Antihistaminika und ausgeprägten entzündungshemmenden Eigenschaften.

Anwendungshinweise

Komplexe Nasentropfen werden gemäß den folgenden Indikationen verwendet:

  • Für gemischte Infektionen, die eine laufende Nase verursachen (bakteriell, viral, pilzartig).
  • Bei schwerer Nasopharyngitis, Rhinitis, Sinusitis.
  • Wenn sich der Patient vor dem Hintergrund einer zuvor verschriebenen Behandlung verschlechtert.
  • Mit einem längeren Krankheitsverlauf, seiner Umwandlung in eine chronische Form.
  • In Ermangelung eines geeigneten therapeutischen Ergebnisses bei Verwendung eines Mono- oder Mehrkomponenten-Behandlungsschemas.
  • Mit der Niederlage der Kieferhöhlen (Sinusitis).
  • Mit einer Tendenz zur Entwicklung einer Mittelohrentzündung.

Sie können das Arzneimittel auf Bestellung, in der vorbereitenden Apotheke oder zu Hause kaufen, wobei Sie alle Anweisungen des Arztes bezüglich der Dosierung der Wirkstoffe genau befolgen.

Komplexe Tropfen für die Nase reduzieren nicht nur die Manifestationen der Erkältung, sondern wirken auch auf den Grundursachenfaktor, der die Störung verursacht. Der Hauptvorteil dieses Tools ist die Möglichkeit, die erforderlichen Wirkstoffe für jede Patientenkategorie individuell auszuwählen.

Die Kosten für vorbereitete Tropfen sind auch budgetärer als die Preise für eine Reihe anderer intranasaler Medikamente.

Vor- und Nachteile komplexer Tropfen

LeistungenNachteile
  • Eine individuelle Auswahl von Wirkstoffen vermeidet das Vorhandensein von Komponenten, die für den Patienten möglicherweise gefährlich sind und allergische oder andere unerwünschte Nebenwirkungen verursachen.
  • Höhere Budgetkosten im Vergleich zu fertigen Medikamenten, die in Apotheken verkauft werden.
  • Bei Bedarf können Sie das Arzneimittel selbstständig zu Hause herstellen.
  • Gezielte Wirkung von Wirkstoffen, hohe Wirksamkeit.
  • Je nach Krankheitsverlauf und Krankheitsbild können die Komponenten auf Empfehlung eines Arztes gewechselt werden.
  • Die Wirkstoffe zur Herstellung von Tropfen sind frei erhältlich und können in jeder Apotheke gekauft werden.
  • Das Vorhandensein zusätzlicher Wirkstoffe kann Allergien oder andere Nebenwirkungen verursachen..
  • Gemäß der Gebrauchsanweisung sind nicht alle aktiven Komponenten für die intranasale Verabreichung vorgesehen.
  • Mögliche resorptive Wirkung (Aufnahme in das Blut und Ansammlung im Gewebe).
  • Bei der Eigenproduktion können schwerwiegende Fehleinschätzungen und Fehler auftreten, die die Wirksamkeit und Sicherheit des Produkts beeinträchtigen.
  • Bei Verwendung einzelner Komponenten kann eine systemische Wirkung auf den Körper beobachtet werden.
  • Es gibt keine klinischen Studien, die die Sicherheit der Verwendung eines solchen Tools bestätigen würden.
  • Sie können das Medikament nicht in allen Apotheken herstellen.
  • Nicht für längere Verwendung und Lagerung vorgesehen..
  • Die Wahrscheinlichkeit, Nebenwirkungen zu entwickeln, einschließlich eines erhöhten Blutdrucks, steigt.

Solch ein komplexes Mehrkomponenten-Medikament ist nicht zur Selbstmedikation gedacht und wird nicht verschrieben, um Erkältungen und verstopfte Nase zu beseitigen..

Welche Medikamente werden verwendet??

Bei der Herstellung eines Mehrkomponentenarzneimittels werden Wirkstoffe mit unterschiedlichen pharmakologischen Eigenschaften verwendet..

  • Substanzen mit vasokonstriktorischer Wirkung (Naphthyzin, Farmazolin, Vibrocil, Galazolin) - dienen häufig als Grundlage, beseitigen Schwellungen und verstopfte Nase schnell und beschleunigen die Schleimausscheidung.
  • Antibakterielle Substanzen (je nach Art des Erregers kann die Verwendung von Lincomycin, Cefazolin, Gentamicin, Benzylpenicillin angezeigt sein). Eine gute Wirkung wird mit eitrigem Ausfluss erzielt, der grün gefärbt ist und einen unangenehmen Geruch aufweist.
  • Dioxidin ist der Grundbestandteil in den meisten Rezepten. Zeigt antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, kämpft mit eitrig-entzündlichen Prozessen.
  • Antihistaminika (Suprastin, Tavegil, Diphenhydramin in Ampullen). Tragen Sie zur Beseitigung von verstopfter Nase, Niesen, Juckreiz und Brennen in der Nasenhöhle bei.
  • Kortikosteroide (Hydrocortison, Dexamethason) - hormonelle Substanzen mit entzündungshemmenden, antiallergischen und abschwellenden Eigenschaften. Bewältigen Sie schnell Ödeme, Entzündungen und allergische Reaktionen. Normalisieren Sie die Atmung und reinigen Sie die Nasenwege. Trotz lokaler Maßnahmen nicht für längere Verwendung empfohlen..

Immunstimulatorische Komponenten können ebenfalls angezeigt sein..

Die lokale Beteiligung von Interferoninduktoren hat keine Evidenzbasis für die Wirksamkeit, jedoch bevorzugen einige HNO-Ärzte, diese Gruppe von Arzneimitteln in komplexe Tropfen einzuführen.

Zusätzlich wird die Verwendung von Saft von Heilpflanzen (Aloe), ätherischen Ölen und Vitaminlösungen empfohlen. Bei Bedarf wird der Arzt das System mit den erforderlichen Substanzen ergänzen.

Der Arzt kann beschließen, die Dosierung und den quantitativen Gehalt eines bestimmten Wirkstoffs zu ändern. Beispielsweise wird Erwachsenen empfohlen, komplexe Nasentropfen mit Dioxidin in einer Konzentration von 1% und für Kinder 0,5% zu verwenden.

Beispiele für Rezepte mit Proportionen für Erwachsene

Die Auswahl der geeigneten Zusammensetzung komplexer Tropfen hängt von vielen Faktoren ab. Versuchen Sie nicht, sie selbst zuzubereiten. Die Vielzahl und Dauer der Anwendung des Arzneimittels wird individuell bestimmt.

Mit Dioxidin

Dioxidinlösung bezieht sich auf antibakterielle Mittel mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es ist hochaktiv gegen grampositive und gramnegative Bakterien.

Erhältlich in Ampullen von 10 ml, enthält 1% des Wirkstoffs - Hydroxymethylchinoxalindioxid.

Die unten beschriebenen Rezepte können sowohl bei akuter als auch bei chronischer Rhinitis angewendet werden..

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Dioxidin (5 ml);
  • Hydrocortison (2 ml);
  • Farmazolin (5 ml).

Es hilft, Stauungen zu beseitigen und Schwellungen der Schleimhaut zu lindern:

  • Galazolin 1% (10 mil);
  • Dexamethason (5 ml);
  • Dioxidin (10 ml).

Das allgemeine Behandlungsschema impliziert die Instillation von 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch 2-3 mal täglich, und die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 5-7 Tage.

Mit Antibiotika

Solche Medikamente sind nur bei bakteriellen Infektionen wirksam und für die virale oder allergische Ätiologie der Erkältung unbrauchbar.

Die Wirkstoffe in der Zusammensetzung der Tropfen haben die Fähigkeit, die Nasenschleimhaut zu desinfizieren und die Vermehrung pathogener Mikroorganismen zu stoppen. Enthalten zusätzlich eine Vasokonstriktor- oder Antihistamin-Komponente.

Tropfen mit Antibiotika werden zur Behandlung von Sinusitis, Adenoiditis, Rhinitis oder Sinusitis in der akuten Periode der Krankheit verwendet.

  • Cefazolin (1 Fläschchen);
  • 5 ml Farmazolin;
  • 2 ml Hydrocortison;
  • 10 ml 9% ige Kochsalzlösung.

Bei starker Schwellung der Schleimhaut und verstopfter Nase kann der Zusammensetzung 1 ml Diphenhydramin zugesetzt werden.
Die Zutaten müssen in eine Flasche gegeben, gut gemischt und zweimal täglich 2 Tropfen in jeden Nasengang gegeben werden. Die Behandlung sollte 5-7 Tage nicht überschreiten.

  • 1 Ampere 10% Lincomycin;
  • 1 Ampulle Diphenhydramin oder Suprastin;
  • 1 fl. Vibrocil.

Die Zusammensetzung ist bei allergischer Rhinitis und Sinusitis wirksam, da sie Antihistaminika enthält. Die Dosierung ist Standard - 2 Tropfen, zweimal täglich.

Bei einer bakteriellen Rhinitis kann mit den folgenden Komponenten ein gutes Ergebnis erzielt werden:

  • 1 fl. Cefazolin;
  • 5 ml Wasser zur Injektion oder 9% Natriumchlorid;
  • Naphthyzin 0,5 fl;
  • Aloe-Saft 2 ml;
  • 1 Ampere Diphenhydramin;
  • 1 Ampere Dexamethason.

Eine reichhaltige Zusammensetzung ermöglicht einen umfassenden Einfluss auf die Symptome einer Erkältung. Bei der Behandlung ist es jedoch wichtig sicherzustellen, dass für jede Komponente des Medikaments keine Kontraindikationen vorliegen.

Mit Hormonen

Glukokortikosteroide werden auch zur Herstellung von Mehrkomponententropfen verwendet. Medikamente aus dieser Gruppe wirken entzündungshemmend, abschwellend und antihistaminisch.

Die Zusammensetzung von Nasentropfen kann die folgenden Arzneimittel umfassen:

  • Dexamethason;
  • Hydrocortison;
  • Bordison
  • Prednison.

Einige Glukokorsteroide werden Kindern unter 6 Jahren nicht verschrieben. Daher ist es wichtig, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren und die Anweisungen zu lesen.

Wirksam bei schwerer verstopfter Nase einer allergischen Ätiologie:

  • 1 Flasche Nazivin;
  • Lincomycin 10% - 1 Flasche;
  • Dexamethason 1 Ampere.

Mit bakterieller Rhinitis können Sie die folgende Zusammensetzung herstellen:

  • Kochsalzlösung - 3 ml;
  • Penicillin - 1 Ampulle;
  • Hydrocortison - 1 ml;
  • Naphthyzinum - 7 ml.

Dank der Kombination von Antibiotikum und Hormon wird die Behandlung viel schneller erfolgen und die lokale Anwendung des Arzneimittels wird den Körper nur minimal schädigen. Fertige Lösung in zwei Tropfen, 2 mal täglich.

Wenn innerhalb einer Woche keine positiven Ergebnisse erzielt werden, müssen Sie Ihren Arzt erneut konsultieren.

Komplexe Tropfen können als Ergänzung zu anderen Behandlungen verwendet werden, beispielsweise zur oralen Verabreichung bestimmter Gruppen von Arzneimitteln.

Mögliche Rezepte für Kinder

Für Kinder kann ein Kinderarzt die Verwendung von mehr als einem Dutzend Rezepten vorschlagen. Die fertige Zusammensetzung wird in beiden Nasenlöchern zweimal täglich 1-2 Tropfen verabreicht. Die Behandlung dauert 5-7 Tage.

Komplexe Dioxidin-Tropfen:

  • Dioxidin (0,5%) + Naphthyzin (0,5%) in gleichen Mengen. Ein universelles Mittel gegen eine langwierige laufende Nase mit grünem Rotz und verstopfter Nase.
  • Dioxidin (0,5% 10 ml) + Hydrocortison (0,5% 2 ml) + Aloe (1 Ampulle) + Metazon (0,25% 1 ml). Die Zusammensetzung wird für Sinusitis, Sinusitis und Rhinitis bakteriellen Ursprungs verwendet. Die Vasokonstriktor-Komponente wird durch Hydrocortison repräsentiert, ein starkes hormonelles Medikament, das Schwellungen gut beseitigt..
  • Bei bakterieller, eitriger Rhinitis mit gelbem Ausfluss aus der Nase hilft die folgende Zusammensetzung: Dioxidin (0,5% 5 ml) + Hydrocortison (1 ml) + Sulfacylnatrium 20% (5 ml).
  • Das folgende Rezept hat auch eine gute Wirkung bei der Behandlung der Erkältung: Xylol (0,05% 10 ml) + Dioxidin (0,5% 5 ml) + Dexamethason (0,1% 1 Ampulle).

Ein Beispiel für Antibiotika-Tropfen:

  • Diphenhydramin 1% (Ampulle) + Lincomycin 10% (Fläschchen) + Vibrocil (Fläschchen). Eine Mischung von Medikamenten wird für Kinder über 5 Jahre mit allergischer oder bakterieller Rhinitis angewendet. Die Behandlung sollte 5 Tage nicht überschreiten.
  • Wasser (gekocht oder destilliert 0,5 ml) + Penicillin (500 t U) + Hydrocortison (1 Ampulle) + Naphthyzin (0,05% 7 ml).
  • Für die Behandlung von Adenoiden bei Kindern können Sie das folgende Rezept für komplexe Tropfen verwenden: 1 Ampere. Dexamethason 0,1% + 0,5 fl. Naphthyzin 0,5% + 1 fl. Ceftriaxon 500 mg. + 5 ml 9% ige Kochsalzlösung.

Die Liste der Rezepte ist nicht vollständig, aber Sie müssen sich an die Gefahren der Selbstmedikation erinnern. Kleinkinder müssen zuerst die Nasengänge mit einem Aspirator reinigen, um die Absorption von Komponenten zu verbessern.

Die Wahl der Wirkstoffkonzentration

Bei der Herstellung von Poly-Composite-Tropfen ist es sinnvoll, das Alter des Patienten zu berücksichtigen und auf die Konzentration des Wirkstoffs zu achten.

ErwachseneKinder
Dioxid 1%0,5%
Naphthyzin 1%0,5%
Sulfacylnatrium 30%zwanzig%
Nazivin 1%bis zu 6 Jahren - 0,025%, ab 6 Jahren - 0,05%.
Dexamethason 0,1%0,1%
Hydrocortison 5%2,5%
Mesaton 1%von 1 bis 6 Jahren 0,125%, von 6 bis 0,25%, von 12 bis 18 Jahren 0,5%
Kislen 0,1%0,05%

Mit der richtigen Wahl des Arzneimittels, der Dosis des Arzneimittels und des Verhältnisses ist die Wirkung der Verwendung von Tropfen maximal und das Risiko der Entwicklung von Nebenwirkungen minimal.

Ebenso wichtig ist es, die Sterilität aufrechtzuerhalten, ein Rezept nur mit sauberen Händen zu erstellen, Tropfen in einen sauberen Behälter zu gießen, eine Pipette oder einen Tropfer zu verwenden, der nach dem Eintropfen gekocht werden muss.

Kochfunktionen

Bei der Herstellung eines Hauses sollten folgende Empfehlungen berücksichtigt werden:

  • Überprüfen Sie das Ablaufdatum der verwendeten Komponenten.
  • Um das Arzneimittel aufzubewahren, müssen Sie eine separate, werkseitig geschlossene Flasche mit festem Verschluss kaufen.
  • Je nach Alter des Patienten ist die Konzentration der Wirkstoffe zwingend zu berücksichtigen.
  • Wenn empfohlen wird, den Saft einer Heilpflanze (z. B. Aloe) zur Zusammensetzung des Arzneimittels hinzuzufügen, muss dieser vor der Herstellung von Tropfen gepresst werden.
  • Wenn Tropfen in einer Flasche ohne Tropfer aufbewahrt werden sollen, muss eine zusätzliche Pipette gekauft werden.
  • Vor der Verwendung von Complex Drops wird die Nase mit Kochsalzlösung oder Apothekenpräparaten gewaschen, zu denen auch Meerwasser (Aqua Maris, Salin, Humer usw.) gehört..
  • Nach der Instillation des Arzneimittels wird empfohlen, einige Minuten in horizontaler Position zu bleiben.
  • Wenn die Zusammensetzung eine Komponente mit vasokonstriktorischer Wirkung enthält, sollte die Behandlungsdauer 5 Tage - 1 Woche nicht überschreiten. Andernfalls ist die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Nebenreaktionen hoch: Übertrocknung der Schleimhaut, Zerbrechlichkeit der Kapillaren). Es gibt auch einen „Rebound-Effekt“ - der Körper gewöhnt sich an die Wirkung des Arzneimittels und die Symptome der Krankheit (Stauung, Schwellung) werden verstärkt.

Diese Tabelle kann abhängig von den Indikationen für ihre Verwendung ein Beispiel für die Herstellung komplexer Tropfen sein.

Benötigt die Verwendung von Antibiotika und Hilfsstoffen:

0,3 ml Kochsalzlösung werden mit 1 Flasche Penicillin, 5 ml Naphthyzin und 1 Ampulle Hydrocortison versetzt.

Lagerzeit

Die vorbereiteten Tropfen sollten 7 Tage an einem dunklen, kühlen Ort (in der Kühlschranktür) aufbewahrt werden. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, den Inhalt der Durchstechflasche in Ihren Handflächen auf eine angenehme Temperatur zu erwärmen.

Wenn das Arzneimittel in einer Apotheke hergestellt wurde, sind der Flasche Informationen zum Herstellungsdatum und zur Haltbarkeit des Produkts beigefügt.

Gegenanzeigen zu den Bauteilen

Mögliche Kontraindikationen hängen von der Zusammensetzung des Arzneimittels und dem Alter des Patienten ab. Für Kinder unter 3 Jahren werden komplexe Tropfen nur bei wirklichem Bedarf mit äußerster Vorsicht verschrieben.

Patienten mit: sollten das Medikament nicht verwenden:

  • Gefäßstörung.
  • Diabetes Mellitus.
  • Bronchialasthma.
  • Laster des Herzens.
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten des Arzneimittels.
  • Eine Reihe von Substanzen ist für schwangere und stillende Frauen kontraindiziert.

Es ist notwendig, die Anweisungen für die Wirkstoffe von komplexen Tropfen sorgfältig zu lesen, bevor Sie mit ihrer Verwendung beginnen.

Beispielsweise wird Farmazolin nicht bei atrophischer Rhinitis, Winkelverschlussglaukom, bei der Behandlung von Patienten mit schwerer Atherosklerose, arterieller Hypertonie und Hyperthyreose angewendet.

Suprastin wird nicht für Menschen mit Asthma bronchiale empfohlen, vor dem Hintergrund der gleichzeitigen Anwendung mit MAO-Hemmern, Arrhythmie, Tachykardie und gutartiger Prostatahyperplasie.

Diphenhydramin wird nicht für schwangere und stillende Frauen, Neugeborene, Patienten mit stenotischen Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie piloduodenaler Obstruktion verschrieben.

Dioxidin ist für Kinder unter 18 Jahren verboten.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Verwendung komplexer Tropfen kann die Entwicklung der folgenden unerwünschten Wirkungen verursachen:

  • Pulsschlag.
  • Stuhlstörungen.
  • Trockene Nasenschleimhäute, Zerbrechlichkeit der Kapillaren und infolgedessen Nasenbluten.
  • Schwindel.
  • Allergische Reaktionen.
  • Umwandlung der Krankheit in eine chronische Form.
  • Erbrechen.
  • Bluthochdruck.
  • Funktionsstörung des Herzens.

Das Auftreten solcher Symptome sollte der Grund dafür sein, das Medikament abzusetzen und zum Arzt zu gehen, der die Liste der Inhaltsstoffe anpassen oder ein anderes Arzneimittel verschreiben kann.

Abschließend

Komplexe Tropfen stehen im Zusammenhang mit Kombinationspräparaten zur Behandlung von Rhinitis. Sie haben eine gute therapeutische Wirkung, sollten jedoch aufgrund ihrer reichen Zusammensetzung nur auf ärztliche Verschreibung angewendet werden.

Die unkontrollierte Einnahme solcher Medikamente oder die Nichteinhaltung der Präparatdosen erhöht das Risiko von Nebenwirkungen. Deshalb können Tropfen nur von einem Arzt individuell für jeden Patienten verschrieben werden.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Verwendung von Thujaöl zur Instillation von verstopfter Nase
Allgemeine AnlageninformationenThuja gehört zu den immergrünen Pflanzen der Gattung Sträucher. Die Blätter sind in einem jungen Busch nadelförmig und in einem Erwachsenen schuppig.
Gedelix
StrukturFreigabe FormularSirup ist eine braune, klare, geruchlose Flüssigkeit. Nach langer Lagerung kann es zu Niederschlägen kommen, die die Flüssigkeit beim Schütteln trüb machen. 50 ml in einer Glas-Tropfflasche, 1 Tropfflasche in einem Karton.
Miramistin in der Nase mit laufender Nase und anderen Applikationsmethoden
Eine laufende Nase gilt nicht nur als Unbehagen, sondern auch als Ursache vieler Abweichungen. Eine ordnungsgemäße Behandlung dieses Phänomens kann die Zeit der Krankheit verkürzen und die Entwicklung von Komplikationen vermeiden.
Polypen:
  • Naphthyzin (Konzentration abhängig vom Alter des Patienten: 0,05% oder 0,1%)
  • Miramistin.

Die Komponenten werden zu gleichen Anteilen gemischt.

Sinusitis (einschließlich chronischen Ursprungs), Adenoide, Infektion der Nebenhöhlen:
  • Lincomycin (2 ml)
  • Kochsalzlösung (4 ml)
  • Hydrocortison (2 ml)
  • Dioxidin (5 ml).
Erkrankungen der Nasenhöhle der bakteriellen Ätiologie: