Liste der besten Nasenverstopfungstropfen für Kinder

Unter einer großen Liste von Medikamenten sollten Tropfen aus verstopfter Nase bei Kindern mit Vorsicht ausgewählt werden. Bei Erkrankungen des Nasopharynx treten Schwellungen und Entzündungen der Nasenschleimhaut auf, die zu Atembeschwerden führen. Um die richtige Behandlung zu wählen, sollten Sie den Grund kennen.

Anwendungsfälle

Die häufigsten Ursachen für eine verstopfte Nase sind Erkältungen, eine allergische Reaktion auf bestimmte Reizstoffe sowie infektiöse Prozesse in den HNO-Organen oder den Atemwegen.

Tropfen in der Kindheit werden verwendet, wenn eine Verstopfung die normale Nasenatmung beeinträchtigt. Es gibt mehrere Gruppen von Medikamenten, von denen jede eine eigene Liste von Tropfen enthält.

  1. Vasokonstriktor-Medikamente verengen die Blutgefäße in kurzer Zeit. Die Schwellung lässt nach, die Nasenatmung wird erleichtert, die Schleimproduktion wird reduziert und die Verstopfung dauert eine gewisse Zeit. Vasokonstriktive Tropfen in ihrer Zusammensetzung können einen der folgenden drei Wirkstoffe enthalten:

Produkte auf Xylometazolin-Basis sind nur 4,5 Stunden aktiv, daher ist es besser, diese Tropfen am Nachmittag zu verwenden (Galazolin, For Nose, Xymelin, Otrivin, Rinonorm)..

Die Wirkung von Formulierungen auf Oxymetazolin-Basis hält 12 Stunden an und es wird empfohlen, sie vor dem Schlafengehen zu verabreichen (z. B. Nazivin oder Nazol). Medikamente verursachen jedoch häufig Nebenwirkungen, weshalb ihre Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren kontraindiziert ist.

Auf Naphazolin basierende Medikamente machen meistens süchtig und werden Kindern unter 8 Jahren nicht verschrieben.

Sie beginnen sofort zu handeln, aber nicht lange. Diese Gruppe von Arzneimitteln umfasst: Naphthyzin, Sanorin, Tizin.

Sie können keine Mittel verwenden, um die Schiffe länger als 3-5 Tage einzugrenzen. Wenn sich eine Sucht entwickelt, ist eine zunehmende Dosierung erforderlich, um Ödeme zu lindern. Es kann sich auch eine Arzneimittelrhinitis entwickeln, und das Ödem wird noch stärker..

  1. Als Adjuvans werden immer feuchtigkeitsspendende Zusammensetzungen auf der Basis von Meer- oder Mineralwasser verwendet. Kochsalzlösungen helfen, den Schleim zu verdünnen, herauszubringen, Schwellungen zu reduzieren und Entzündungen zu beseitigen, die beschädigte Oberfläche wiederherzustellen und das Immunsystem zu stimulieren. Die bekanntesten Medikamente dieser Gruppe sind: Aquamaris, Aqualor, Marimer, Quicks, Salin, Physiomer.
  2. Im Falle einer allergischen verstopften Nase bei Kindern werden Lösungen verschrieben, die eine vasokonstriktorische und antihistaminische Wirkung haben (Vibrocil, Rinofluimucil, Sanorin-Analergin). Bei einer schweren allergischen Erkrankung werden Babys Glukokortikosteroide verschrieben, wenn andere Arzneimittel nicht helfen: Avamis, Bekonase, Nazonex, Nasobek, Flixonase.
  3. Wenn die Nase eines Kindes aufgrund des Eindringens von Bakterien in den Körper verstopft ist, ist es ratsam, antibakterielle Medikamente zu verwenden: Isofra, Polydex, Albucid, Bioparox.

Die Verwendung jeglicher Mittel ist verboten. Achten Sie darauf, die empfohlene Dosierung und Dauer der Behandlung einzuhalten. Einige Medikamente haben Altersbeschränkungen, die ebenfalls berücksichtigt werden sollten..

Welche Nasentropfen sind für die Kleinsten erlaubt?

Die Behandlung von Nasenerkrankungen bei Kindern unter 1 Jahr sollte so bald wie möglich begonnen werden. Aufgrund der strukturellen Merkmale der Nasenstrukturen, der Unterentwicklung des Immunsystems dringen Bakterien und Viren schnell in benachbarte Organe ein und verursachen Komplikationen (Tracheitis, Mittelohrentzündung, Bronchitis, Lungenentzündung)..

Nicht alle vasokonstriktiven Nasentropfen für Kinder bis zu einem Jahr sind zugelassen..

  • Tropfen in der Nase für das Neugeborene Sialor Rino, Nazivin oder Nesopin geben bis zu zweimal täglich 1 Tropfen 0,01% ige Lösung.
  • Am häufigsten wird Babys, die älter als 2 Monate sind, ab dem ersten Tag der Krankheit 0,125% Nazol Baby verschrieben. Dieses Medikament verengt schnell die Blutgefäße und beseitigt Ödeme. Sie können sich höchstens dreimal täglich bewerben. Begrabe einen Tropfen in jedem Nasenloch.
  • Ab 4 Monaten kann Otrivin 0,05% zweimal täglich 1 Tropfen verschrieben werden.

Da Vasokonstriktor-Medikamente süchtig machen und die Schleimhaut trocknen, können sie nicht länger als drei Tage angewendet werden. Hinweis: "Geben Sie therapeutische Verbindungen erst ein, nachdem Sie die Nasenhöhle von Schleim gereinigt haben." Zu diesem Zweck wird ein spezieller Aspirator verwendet. Sie können feuchtigkeitsspendende Salzlösungen einflößen.

Vasokonstriktoren behandeln keine laufende Nase und verstopfte Nase, sie lindern nur den Zustand. Daher wird empfohlen, nach der Instillation Antihistaminika, antibakterielle oder antivirale Medikamente zu verwenden..

Für die tägliche Pflege, die Vorbeugung von Krankheiten und die Beschleunigung des Heilungsprozesses können Sie Nasentropfen für Neugeborene mit einer feuchtigkeitsspendenden Formel verwenden: Aqualor Baby, Aqua Maris. Sie können mehrmals täglich angewendet werden.

Bei durch Viren verursachten Verstopfungen der Nase werden Nasentropfen auf Interferonbasis für Säuglinge wie Grippferon verwendet. Sie müssen fünf Tage lang bis zu fünf Mal am Tag in einem Tropfen graben.

Ab den ersten Lebenstagen kann einem Säugling ein Baby-Nasentropfen Derinat verschrieben werden, um die lokale Immunität zu aktivieren. Sie lindern Entzündungen, stellen die Schleimhaut wieder her und helfen, die Krankheit schneller zu bewältigen. Auf dem Höhepunkt der Krankheit werden alle zwei Stunden 2-3 Tropfen getropft, wodurch die Dosierung schrittweise auf das Dreifache reduziert wird.

Für Säuglinge ist die Verwendung eines Antiseptikums wie Albucid zulässig. Es ermöglicht Ihnen, die Ausbreitung von Keimen zu stoppen und Schwellungen der Nasenhöhle zu beseitigen. Weisen Sie eine Woche lang zweimal täglich 1-2 Tropfen zu.

Bei bakterieller Rhinitis dürfen Säuglinge ab acht Monaten das Medikament Protargol (Sialor) in die Nase einfließen lassen. Es ist in der Lage, Schwellungen zu lindern, Entzündungen zu reduzieren, das Wachstum von Bakterien zu stoppen und gegen Pilze und einige Viren zu kämpfen. Die Dosierung entspricht zwei Tropfen einmal täglich..

Die zulässigen und sicheren Tropfen für verstopfte Nase bei einem Kind, das älter als 1 Monat ist, sind Miramistin-Lösungen. Es hat ein breites Wirkungsspektrum. Es kämpft gegen Viren, Bakterien, Pilze. Reduziert die Schleimproduktion, trocknet die Oberfläche, reduziert Entzündungen.

Für den Fall, dass eine laufende Nase und eine verstopfte Nase lange Zeit stören, wird Vibrocil in die Nase des Neugeborenen geträufelt. Es bewältigt Stauungen, die durch Infektionen und Allergien aufgrund von Verengungen der Blutgefäße und Befeuchtung der Schleimhaut verursacht werden. Dadurch verbessert sich die Atmung. Lassen Sie dem Kind bis zu viermal täglich einen Tropfen in die Nase fallen. Die Behandlungsdauer sollte nicht mehr als eine Woche betragen.

Die Verwendung homöopathischer Nasentropfen bei Neugeborenen mit verstopfter Nase ist absolut sicher. Tropfen wie Euphorbium lindern Entzündungen, stimulieren das Immunsystem und beseitigen allergische Manifestationen. Es wird empfohlen, 2-3 mal täglich 5 Tropfen einzutauchen.

Mittel zur Behandlung von Vorschulkindern

Ab dem Jahr wird die Liste der zugelassenen Arzneimittel leicht erweitert. Es ist immer noch besser, die Mittel in Form von Tropfen zu wählen, als ein Spray. Um Schwellungen zu beseitigen und verstopfte Nase zu beseitigen, helfen Salzlösungen wie Quix, Humer, Aquamaris, Dolphin, Physiomer. Sie werden von Kindern gut wahrgenommen, verursachen keine Allergien und Nebenwirkungen..

Liste der zugelassenen Vasokonstriktor-Medikamente für Kinder von 1 Jahr bis 6 Jahren.

  • Ab einem Jahr können Sie solche Vasokonstriktor-Medikamente wie Sanorin 0,05% (1-2 Tropfen bis zu dreimal), Otrivin 0,05% (2 Tropfen zweimal täglich), Nazivin 0,025% (1 Tropfen zweimal täglich) abtropfen lassen. ).
  • In 2 Jahren nach verstopfter Nase darf Rinomaris, Nazol Kids, Tizin 0,05% verwendet werden.
  • Ab dem Alter von 6 Jahren ist es möglich, eine Verbindung zur Behandlung solcher Kindertropfen bei verstopfter Nase herzustellen, z. B. Tizin 0.1 (Sie müssen zweimal täglich drei Tropfen in die Nase tropfen), Nazivin 0,05%, Lazolvan Reno.

Für Kinder ab einem Jahr kann eine antiseptische Lösung namens Protargol (Sialor) auf der Basis von Silberionen verschrieben werden. Das Tool stoppt die Vermehrung von Krankheitserregern und lindert Entzündungen. Weisen Sie eine Woche lang dreimal täglich 1-2 Tropfen zu.

Ab einem Jahr darf Pinosol in die Nase tropfen. Die Zusammensetzung enthält pflanzliche Bestandteile und ätherische Öle, die die Viskosität des Schleims verringern, Entzündungen lindern, aber keine vasokonstriktorische Wirkung haben. Es ist besser zu tropfen, nachdem die Überlastung beseitigt ist. Der Behandlungsverlauf kann bis zu 10 Tage dauern..

Um den Schleim zu verdünnen, Schwellungen und Entzündungen zu lindern, können ab einem Alter von zwei Jahren Mukolytika verschrieben werden - Sinupret, Sinuforte. In ihrer Zusammensetzung enthalten sie keine Vasokonstriktor-Komponenten.

Im Alter von 3 Jahren kann Rinofluimucil verschrieben werden, wenn die verstopfte Nase von dickem Schleim begleitet wird. Es wird empfohlen, eine Dosis dreimal täglich nicht länger als eine Woche zu verabreichen. Das Produkt hat eine vasokonstriktorische und mukolytische Wirkung..

In der Nase können Sie mit einer durch Bakterien verursachten verstopften Nase gemäß den Empfehlungen des Arztes beginnen, das Medikament Isofra zu verabreichen. Injizieren Sie 1-2 Tropfen dreimal täglich. Ab dem zweiten Jahr können Sie Tropfen Polydex verwenden.

Die antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaft des Arzneimittels ist Sofradex. Es ist ratsam anzuwenden, wenn die verstopfte Nase bei einem Kind von Rotzgelb oder -grün begleitet wird. Verwenden Sie einen Tropfen dreimal täglich für höchstens eine Woche.

Ab 2 Jahren können Sie bei allergischer Verstopfung nicht nur mit Vibrocil, sondern auch mit Sanorin Anallergin eine Nase einflößen. Bei allergischen Verstopfungen ab dem 6. Lebensjahr wird Cromohexal (Anwendung bis zu einem Monat 4-mal täglich möglich), Allergodil, Tizin Allerji (empfohlen zweimal täglich) verschrieben..

Ab einem Alter von zwei Jahren ist die Verwendung von Hormonen wie Avamis, Nazonex und ab einem Alter von vier Jahren auch Flixonase zulässig. Ab dem sechsten Lebensjahr kann das Medikament Nasobek oder Bekonase verschrieben werden.

Gute Nasonex-Tropfen wirken abschwellend und entzündungshemmend. Sie kommen auch mit einer verstopften Nase allergischen Ursprungs zurecht. Es wird empfohlen, zweimal täglich in zwei Dosen zu verwenden. Sicher für den Körper des Kindes, da es keine systemische Wirkung hat.

Vasokonstriktor Nasentropfen für Kinder

Eine laufende Nase ist vielleicht die häufigste Krankheit. Alle Altersgruppen sind ihm unterwürfig. Bei großen und kleinen wird die Nase mehrmals im Jahr gestopft, und bei einigen ist dieser Zustand im Allgemeinen chronisch.

Die Gründe für eine Rhinitis können beliebig viele sein. Dies ist eine Erkältung und eine allergische Reaktion auf etwas (Blüte, Rauch, Chemikalien, Staub, Gasverschmutzung) und eine Virusinfektion, das Eindringen von pathogenen Bakterien, Pilzen und eine Verletzung der Mikroflora der Nasenschleimhaut.

Oft greifen Erwachsene selbst auf vasokonstriktive Tropfen in der Nase zurück und tropfen sie zu ihren Kindern. Drogen bringen wirklich Erleichterung. Aber sind sie eine echte Heilung? Machen sie süchtig? Was ist mehr von ihnen - Schaden oder Nutzen?

Wie navigiere ich durch die Vielfalt der Medikamente, die moderne Apotheken anbieten? Welches dieser Sortimente kann zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern unterschiedlichen Alters verwendet werden, damit diese Medikamente kostengünstig, wirksam und sicher sind? Versuchen wir, all diese Fragen zu beantworten..

Wie verhalten sie sich?

Das Wirkprinzip von Vasokonstriktor-Tropfen im Allgemeinen ergibt sich aus dem Namen der Arzneimittelgruppe. Sie verengen die Gefäße, wodurch die Schwellung nachlässt und eine verstopfte Nase auftritt. Wie genau passiert das??

Apotheker nennen diese Gruppe von Arzneimitteln das komplexe Wort „adrenerge Agonisten“, weil sie auf alpha-adrenerge Rezeptoren wirken und die Gefäße zusammenziehen. Das Lumen der Gefäße der Nasenschleimhaut nimmt zu, die Person bekommt die Möglichkeit zu atmen, da die Schwellung nicht mehr stört.

Diese Medikamente beginnen fast unmittelbar nach dem Eintritt in die Nasenhöhle zu wirken. Der Effekt ist nach wenigen Minuten zu beobachten.

Die Hauptsache, an die sich Liebhaber oft erinnern sollten, ist die Verwendung solcher Medikamente: Vasokonstriktive Nasentropfen behandeln keine laufende Nase, lindern keine Allergien und Rhinitis pilzlichen oder bakteriellen Ursprungs von Sinusitis und Eustachitis. Sie erleichtern nur das Atmen. Vorübergehend. Das Schlüsselwort hier ist "vorübergehend".

Als allgemeine Referenz empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Thema Dr. Komarovsky über Erkältung, Ursachen und Behandlung zu befassen.

Häufiger und unkontrollierter Drogenkonsum ist gesundheitsschädlich, da sich die Drogenabhängigkeit entwickelt, die Drogenabhängigkeit und die laufende Nase eine hartnäckige chronische Form annehmen und sich eine atrophische Rhinitis entwickeln kann. In einigen Fällen kann das Problem so vernachlässigt werden, dass eine Operation erforderlich ist. Ohne sie kann eine Person nicht atmen.

Aber solche Medikamente haben ihre greifbaren Vorteile. Sie gelten als relativ sicher, da sie fast nicht in das Blut eindringen, was bedeutet, dass sie nicht systemisch wirken, sondern auf lokale Wirkungen beschränkt sind. Dies ist nur dann richtig, wenn die Dosierung nicht verletzt wird. Andernfalls gelangen Vasokonstriktoren in den Blutkreislauf..

Alle Tropfen, die das Lumen der Gefäße der Nasenschleimhaut erhöhen können, werden je nach Hauptwirkstoff in ihrer Zusammensetzung in drei Typen unterteilt:

  • Basierend auf Naphazolin ("Naphthyzin", "Sanorin"). Diese Mittel sind 3 bis 5 Stunden gültig. Nach den Maßstäben der Ärzte ist dies äußerst gering. Ihre Kinder werden nicht so oft verschrieben, weil ihre Zusammensetzung die empfindliche Schleimhaut der Babynase übersteuert.
  • Basierend auf Xylometazolin (für Dos, Rinonorm, Galazolin usw.). Diese Medikamente wirken viel länger - bis zu 8-9 Stunden haben sie keine aggressive Wirkung auf die Schleimhaut, da viele von ihnen Meerwasser als Adjuvans enthalten.
  • Basierend auf Oxymetazolin (Nazivin, Nazol usw.). Solche Medikamente können die Atmung für 10 bis 13 Stunden erleichtern. Sie haben die am weitesten verbreitete Verwendung in der Pädiatrie gefunden, weil sie nicht toxisch sind und der Schaden minimiert wird..

Tropfen für Kinder

Vasokonstriktive Medikamente zur Instillation sollten bei der Behandlung von Erkältungen bei Kindern mit äußerster Vorsicht und Vorsicht angewendet werden. Es ist ratsam, einen Kinderarzt zu konsultieren, der den Zustand des Babys beurteilt und eine ausgewogene Entscheidung darüber trifft, ob er Vasokonstriktor-Medikamente benötigt oder ob es möglich ist, Volksheilmittel zu verwenden.

Diese Arzneimittel erleichtern nicht nur das Atmen bei verstopfter Nase oder bei Allergien, sondern werden auch häufig vor der Rhinoskopie eines Kindes angewendet. Sie werden für Mittelohrentzündung, Adenoide verwendet. Auch für Kinder mit häufigem Nasenbluten werden Tropfen dieser Wirkstoffgruppe verschrieben.

Viele Hersteller bieten der Hauptmarke Kinderformen mit einer reduzierten Dosierung des Wirkstoffs an, die im Namen angegeben ist, zum Beispiel gibt es Nazivin und es gibt Nazivin Baby. Wenn Ihnen jedoch ein Arzneimittel verschrieben wurde, das keine spezielle Säuglingsform aufweist, reduziert der Arzt die vom Erwachsenen empfohlene Dosierung individuell, je nach Alter und Gesundheit des Babys.

Anwendungshinweise

Die Verwendung von Vasokonstriktor-Medikamenten ist geeignet für:

  • Kalte Rhinitis;
  • Sinusitis aller Art;
  • Allergischer Schnupfen;
  • Otitis media;
  • Vorbereitung eines Kindes auf eine Operation (zum Beispiel zur Entfernung von Adenoiden).

Liste der Drogen

  • "Nazivin";
  • Naphthyzin;
  • "Zum Tragen";
  • "Sanorin";
  • Xylol
  • Otrivin;
  • "Tizin";
  • "Galazolin";
  • Xymelin
  • Rinorus
  • "Nazol";
  • "Rinonorm";
  • Polydex.

Altersauswahl

Kinder bis zu einem Jahr alt

  • "Adrianol" ist ein ziemlich viskoses, dickes Präparat, das die empfindliche Schleimhaut des Babys vor dem Austrocknen schützt. Bei einer Erkältung kann ein Kind diese Tropfen zweimal täglich tropfen lassen, 1 Tropfen in jedes Nasenloch. Es ist besser, den Eingriff vor dem Füttern in 15 bis 20 Minuten durchzuführen, um ein reichliches Ausspucken zu vermeiden.
  • Xylen. Das auf Xylometozolin basierende Medikament wirkt sehr sanft, aber effektiv. Laut Kinderärzten lindert Xylen schnell und lange Zeit die verstopfte Nase. Auch die Kommentare der Eltern zu dem Medikament sind überwiegend positiv. Von der Geburt bis zu sechs Jahren wird dem Medikament 1 oder 2 Mal täglich 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch getropft. Xyleltropfen und -sprays sind kostengünstige Medikamente, die weniger als 100 Rubel kosten.
  • "Nazivin Sensitive" - ​​eine der Sorten der Marke "Nazivin". Das Medikament kann nicht mehr als dreimal täglich verabreicht werden, 1 Tropfen in die Nasengänge. Der vom Hersteller angegebene Behandlungsverlauf beträgt nicht mehr als 5 Tage, aber Ärzte raten Babys nicht, dieses Vasokonstriktor-Medikament länger als drei Tage vor sechs Monaten einzunehmen.

Von 1 Jahr bis 3 Jahre

  • "Naphthyzin." Dieses Medikament wirkt schnell, aber nicht sehr lange. In Bezug auf die Kosten steht es jedem zur Verfügung. Der Preis für "Naftizin" in russischen Apotheken überschreitet 70 Rubel nicht.

Es sei daran erinnert, dass dieses Medikament zur ersten Gruppe gehört, die auf der Substanz Naphazolin basiert, und daher ist es notwendig, das Medikament streng nach Anweisung des Arztes zu verwenden. Die durchschnittliche Dosierung beträgt 1 Tropfen zweimal täglich in jedem Nasengang. Wenn Sie "Naphthyzinum" in Form eines Sprays gekauft haben, sprühen Sie das Kind im Alter von 1 Jahr, 2 Jahren, 3 Jahren nicht mehr als einmal am Tag.

  • Rinorus. Diese Tropfen und das Sprühen mit Xylometazolin sollten nicht bei Kindern unter 2 Jahren angewendet werden. Das Medikament lindert sanft und schnell Schwellungen des Nasopharynx und erleichtert das Atmen. Es enthält Eukalyptusöl, es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Die Wirkung von Instillation und Bewässerung dauert etwa 10 Stunden.

Das Spray kann nur ab dem sechsten Lebensjahr angewendet werden. Für die Alterskategorie der Kinder, die wir in Betracht ziehen, werden nur Tropfen empfohlen. Standarddosis - ein bis zwei Tropfen nicht mehr als zweimal täglich.

  • "Sanorin." Dieses Medikament, das auf Naphazolin basiert, sollte sehr vorsichtig getropft werden, da es im Falle einer Überdosierung zu schweren Vergiftungen führen kann. Das Tool wird zur Behandlung verschiedener Rhinitis, einschließlich allergischer sowie bakterieller Konjunktivitis, im Rahmen einer komplexen Behandlung eingesetzt.

Der Sanorin-Apotheker in der Apotheke kann Ihnen eine Lösung und eine Emulsion anbieten. Für Kinder ist nur eine Lösung geeignet! Die Dosis für dieses Alter beträgt je nach Schweregrad der verstopften Nase zwei- oder dreimal täglich einen Tropfen in jedes Nasenloch.

Ab 3 Jahren

  • "Nazivin." Das Medikament der dritten Gruppe auf der Basis von Oxymetazolin, das für die Behandlung der Erkältung im Kindesalter am meisten bevorzugt wird. Dies ist ein ziemlich leistungsfähiges und effektives Werkzeug, das in vielen Formen erhältlich ist..
  • "Nazivin Spray" kann nur Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden, die zweimal täglich zweimal täglich in die Nase sprühen. Tropfen "Nazivin" können für Kinder bis zu einem Jahr ("Nazivin Sensitive"), nach einem Jahr ("Nazivin Baby") und ältere Kinder (einfach "Nazivin") verwendet werden. Die durchschnittliche Dosierung von 1-2 Tropfen beträgt nicht mehr als dreimal täglich.
  • "Rinonorm." Tropfen und Sprays in zwei verschiedenen Konzentrationen mit ausgeprägtem Vasokonstriktor-Effekt. Das Tool gehört zur zweiten Gruppe von Medikamenten, es basiert auf Xylometazolin. Kinder unter 2 Jahren verwenden es nicht. Im Alter von 3 bis 5 Jahren wird ihnen mit Vorsicht eine Dosierung von nicht mehr als 1 Dosis (dies ist ein Druck auf den Verschluss der Sprühflasche) zweimal täglich verabreicht. Kinder unter 10 Jahren können dreimal täglich getropft werden.
  • "Polydex". Tropfen und Spray mit diesem Namen werden mit einem ausgeprägten Vasokonstriktor-Effekt kombiniert. Die Hersteller empfehlen sie zur Behandlung der Erkältung bei Kindern ab 3 Jahren. Die verschriebene Dosis beträgt 1 Spülung zweimal täglich für maximal zehn Tage. Die neuesten Daten auf dem Gebiet der Pharmakologie legen jedoch nahe, dass dieses Medikament alles andere als sicher ist. Es enthält Neomycin, ein Antibiotikum, dessen Anwendung im Kindesalter zu Hörverlust (sensorineuraler Hörverlust) führen kann. Fragen Sie daher unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Polydex kaufen..
  • Tropfen "Tizin" liegen in Form von Lösungen unterschiedlicher Konzentration vor. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Apotheker nach dem Alter Ihres Kindes. Die am wenigsten konzentrierten Tropfen sind für Kinder ab 2 Jahren angegeben, andere ab 6 Jahren. Bitten Sie den Apotheker, Ihnen "Baby Tizin" (Konzentration 0,05%) zu geben. Es wird alle 4 Stunden 2-3 Tropfen in den Nasengang getropft, jedoch nicht mehr als 4 Mal am Tag.

Versuchen Sie, die letzte Dosis 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen einzunehmen. Obwohl angenommen wird, dass es besser ist, nachts zu begraben, denken Sie daran, dass dieses Medikament häufig Schlaflosigkeit verursacht. Berücksichtigen Sie diese Möglichkeit, um zu verhindern, dass dies bei Ihrem Kind passiert.

  • "Nazol Baby." Dies ist ein Vasokonstriktor-Medikament, das ziemlich stark wirkt, aber bei korrekter Anwendung und Dosierung sicher ist. Die Anforderungen sind in der Gebrauchsanweisung ausführlich beschrieben. Einem Kind im Alter von 3-4 Jahren kann nicht öfter als alle 6 Stunden und nicht mehr als 3-4 Mal am Tag 1 Tropfen in jedes Nasenloch eingeflößt werden. Für ein Kind von 7-8 Jahren und älter kann die Dosis auf 3-4 Tropfen erhöht werden, aber das gleiche Verhältnis muss eingehalten werden.
  • "Zum". Das Medikament ist in Form von Tropfen und Spray erhältlich. Es unterscheidet sich durch unbedeutende Auswirkungen auf den Zustand und die Integrität der Schleimhäute der Babynase. Es kann für jede Art von laufender Nase und sogar bei Verstopfung der Ohren gegen Rhinitis verwendet werden. Das Kind spürt den ersten Effekt innerhalb von 2-3 Minuten nach Instillation oder Spülung.

Kindern ab 6 Jahren können alle 6-7 Stunden 2 Tropfen verabreicht werden. Kindern von drei bis sechs Jahren wird eine schwächere Lösung verschrieben, die in jeder Apotheke verkauft wird. Es ist notwendig, nach dem gleichen Schema und in der gleichen Dosierung zu graben. Ärzte raten Kindern ab 5 Jahren, höchstens dreimal täglich zwei Dosen (zwei Drucke auf den Kolben) zu sprühen.

  • "Galazolin." Dieses auf Xylometazolin basierende Werkzeug in Form von Babytropfen wird ab 2 Jahren verschrieben. Ab dem dritten Lebensjahr können Sie das Nasengel "Galazolin" verwenden. Es wird in einer Dosis von 1 in jedem Nasengang nicht mehr als zweimal täglich verabreicht. Angemessene Dosierung der Tropfen - nicht mehr als 2 Tropfen pro Nasenloch 1-2 mal täglich. In einigen Situationen kann der Arzt eine dreifache Dosis des Arzneimittels verschreiben, dies wird jedoch selten durchgeführt..

Zulassungsdauer

Bei der Verwendung von Vasokonstriktor-Medikamenten sollte die Nase genau die empfohlene Therapiedauer einhalten. Ein Verstoß gegen diese Regel kann negative Folgen haben - das Kind macht süchtig und kann ohne Medikamente nicht mehr vollständig durch die Nase atmen. Mit der Zeit funktionieren die Medikamente nicht mehr.

Dann werden Eltern mit einer Situation konfrontiert sein, in der einige Tropfen nicht helfen, andere helfen, aber nicht lange. Sie müssen oft die Medikamente wechseln, und ihre Liste ist nicht endlos. Wahrscheinlich kennt jeder von uns persönlich mindestens eine Person, die eine ständig verstopfte Nase hat. Er verlässt das Haus nie, ohne eine Flasche mit Tropfen mitzunehmen. Wenn wir unseren Kindern keine solche Zukunft wünschen, halten wir uns an die Zulassungsfristen.

Die beliebtesten Medikamente sollten gemäß dem folgenden "Spickzettel" eingenommen werden:

  • "Naphthyzinum" - nicht mehr als 7 Tage;
  • "Sanorin" - nicht mehr als drei Tage, Jugendliche ab 14 Jahren - nicht mehr als eine Woche;
  • "Zum Tragen" - 3-5 Tage;
  • Otrivin - nicht mehr als 5 Tage;
  • "Tizin" - 4-5 Tage;
  • "Xylol" - 3-5 Tage;
  • Xymelin - nicht länger als eine Woche;
  • Glasur - 10-14 Tage;
  • Rinorus - nicht mehr als eine Woche;
  • "Nazivin" - 3-5 Tage;
  • "Nazol" - 3-5 Tage.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Bevor man sich für die Behandlung einer Erkältung bei einem Kind mit Vasokonstriktor-Tropfen entscheidet, sollte man die möglichen Folgen einer solchen Therapie klar verstehen. Leider ist die Liste der Nebenwirkungen solcher Medikamente ziemlich groß. Das Kind kann eine Schwellung der Nasenwege und Nebenhöhlen beginnen, eine schnelle und starke Reizung der Schleimhaut, unerträglichen Juckreiz und Brennen, starke Schmerzen, Tachykardie, Übelkeit und Erbrechen entwickeln. Oft geht die Verwendung solcher Tropfen mit Kopfschmerzen, Schlafstörungen und erhöhter Angst einher. In seltenen Fällen kann das Sehvermögen beeinträchtigt sein..

Diese und andere unangenehme Folgen können nicht nur bei individueller Unverträglichkeit auftreten, sondern auch als Folge einer vom Arzt empfohlenen Dosierungsverletzung und Gebrauchsanweisung. Dies ist ein weiteres gutes Argument für die Konsultation eines Arztes. Ein HNO-Arzt oder Kinderarzt weiß besser, welches Medikament er wählen soll, um dem Kind keinen Schaden zuzufügen.

Art der Anwendung

Vielen Eltern scheint dies keine große Sache zu sein. Er nahm und trieb das Kind in die Nase. Tatsächlich muss das Verfahren korrekt durchgeführt werden, damit die Wirkung der Therapie schneller ist. Was tun, um Tropfen in die Nase zu tropfen? Zuerst müssen Sie die Nasengänge von Schleim, trockenen Krusten und flüssigen Sekreten befreien.

Hierzu kann mit einer schwachen Salzlösung von Furatsilin gewaschen werden. Wenn das Kind bereits groß ist, bitten Sie es einfach, sich mehrmals die Nase zu putzen. Wenn das Kind noch klein ist und nicht gelernt hat, wie man das macht, können Sie die Innenseite der Nase mit einem speziellen Aspirator, der in jeder Apotheke erhältlich ist, oder einem Baumwollturunda reinigen, der fest verdreht und in einer Furatsilinlösung angefeuchtet ist.

Wenn Sie während der Reinigung feststellen, dass die Schleimhaut des Kindes gereizt, gerötet oder übermäßig trocken ist, schmieren Sie die Nasengänge vorsichtig mit Vaseline oder Sanddornöl. Gewöhnliches Pflanzenöl ist geeignet, wenn es kein anderes gibt.

Während der Instillation des Arzneimittels sollte das Kind weder stehen noch sitzen. Legen Sie es groß - auf eine Couch oder ein Sofa, klein - auf Ihren Schoß und heben Sie leicht den Kopf. Drehen Sie den Kopf des Kindes zur halben Umdrehung zur Seite und lassen Sie sich in das Nasenloch fallen, das sich als höher herausstellte. Massieren Sie den Nasenflügel sanft mit Ihren Fingerspitzen und machen Sie leichte Klopfbewegungen im Sinusbereich. Drehen Sie dann Ihren Kopf zur anderen Seite und wiederholen Sie den Vorgang ab dem zweiten Nasenloch.

Nach der Instillation sollte sich das Kind etwa 15 Minuten lang in einem ruhigen Zustand hinlegen. Danach kann es zum Spiel oder zu den Klassen zurückkehren.

Generelle Empfehlungen

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit keine Vasokonstriktor-Medikamente einnehmen. In einer „interessanten“ Position ist dies mit einer Verengung der Gefäße der Plazenta behaftet, wodurch das Kind weniger Sauerstoff und Nährstoffe erhält. Wenn eine junge Mutter das Baby stillt, dringt der Wirkstoff des Arzneimittels in die Muttermilch ein und wird leicht auf das Baby übertragen. Für werdende Mütter und Babys sind Volksheilmittel zur Behandlung von verstopfter Nase vorzuziehen, es gibt ziemlich viele von ihnen.
  • Wenn nach 3-5 Tagen nach Einnahme der Tropfen keine gewünschte Wirkung erzielt wird, sollten Sie den Kurs nicht fortsetzen und die Medikamente nicht wechseln. Konsultieren Sie einen Arzt, der für Ihr Kind ein spezielles individuelles Rezept für die sogenannten komplexen Tropfen erstellt.
  • Sie enthalten zwei, drei oder mehr Medikamente und sind in bestimmten Anteilen ausgeglichen. Mit einem Rezept müssen Sie sich an eine Apotheke in Ihrer Stadt wenden, in der es eine Rezeptabteilung gibt. Ein Apotheker bereitet in 10-15 Minuten das richtige Mittel vor. Nach den Bewertungen von Eltern, deren Kinder häufig an Rhinitis leiden, sind es häufig die „komplexen“ Tropfen, die am effektivsten wirken.
  • Lassen Sie das Vasokonstriktor-Fläschchen nicht unbeaufsichtigt. Wenn ein Kind Tropfen unangemessen verwendet, z. B. Getränkeinhalte, können die Folgen mehr als schwerwiegend sein.
  • Wenn das Medikament intern angewendet wird, kann es Arterien und Venen schnell verengen. Der Druck steigt stark an, die Pupillen verengen sich, das Bewusstsein wird verwirrt. Bei einem Baby kann ein Herzstillstand auftreten. Selbst wenn nur 5-7 ml eines Vasokonstriktormittels in den Körper des Kindes gelangen, muss es bereits wiederbelebt werden. Rufen Sie sofort einen Krankenwagen.
  • Die meisten Vasokonstriktor-Tropfen und -Sprays können nicht gleichzeitig mit tetracyclischen Antidepressiva und MAO-Inhibitoren eingenommen werden. Die Haupteigenschaft der Tropfen besteht darin, die Blutgefäße zu verengen. Sie nehmen zeitweise zu, was zu Symptomen führen kann, die für eine Überdosierung und Vergiftung charakteristisch sind.
  • Vasokonstriktor-Medikamente können nicht zur Behandlung von Kindern mit Herzerkrankungen, Glaukom, Diabetes mellitus und verbesserter Schilddrüsenfunktion eingesetzt werden.

Dr. Komarovsky über Vasokonstriktor-Tropfen in der Nase

Jewgeni Komarowski, der von Müttern in ganz Russland sehr respektierte Kinderarzt, empfiehlt nicht, Kindern unter 2 Jahren Vasokonstriktor-Medikamente zu verabreichen. Er warnt davor, dass diese Medikamente ziemlich gefährlich sind, und rät daher, wenn möglich, sie für Babys durch etwas Milderes zu ersetzen. Zum Beispiel verdünnen einige mukolytische Mittel, zum Beispiel "ACC", das Geheimnis nicht nur in den Bronchien, sondern wirken auch auf die Nasenschleimhaut und erleichtern daher den Durchgang des Inhalts der Nasengänge während einer Erkältung.

Antihistaminika, die Gefäße parallel verengen, können ebenfalls nützlich sein. In jedem Fall empfiehlt Evgeny Komarovsky nicht, selbst eine Behandlungsmethode zu wählen. Besser als ein Arzt wird es niemand tun. In jedem seiner Gespräche mit den Eltern über das Problem der Behandlung der Erkältung betont ein bekannter Kinderarzt und Fernsehmoderator, dass Rhinitis eine nicht persistierende Krankheit ist, nicht ignoriert und „aus Gewohnheit“ behandelt werden kann. Eine detaillierte Suche nach der Ursache der Erkältung und der richtige Therapieansatz sind erforderlich.

Und jetzt wird uns Dr. Komarovsky von vasokonstriktiven Tropfen für Kinder erzählen.

Alternative

Die traditionelle Medizin kennt viele Möglichkeiten, um eine laufende Nase bei Kindern zu behandeln, ohne ernsthafte Medikamente zu verwenden, die den Körper des Kindes negativ beeinflussen können. Das bekannteste Mittel ist Zwiebelsaft, der mit gekochtem kaltem Wasser oder Kochsalzlösung verdünnt und bis zu viermal täglich in die Nase geträufelt wird..

Bei einer Erkältung hilft eine schwache Lösung der Propolis-Tinktur gut. Oft erwärmen Mütter die Nase des Babys mit einem gekochten Hühnerei. Diese Methode ist jedoch kontraindiziert, wenn das Baby Eiterverunreinigungen in der von der Nase trennbaren Nase hat. Es ist strengstens verboten, die Nebenhöhlen mit bakteriellen Entzündungen zu erwärmen.

Die besondere Liebe der Eltern wird durch „hausgemachte“ Nasentropfen gemacht, die aus Rübensaft oder Kalanchoe hergestellt werden. Sie sollten auch mit Kochsalzlösung gezüchtet werden..

Mentholöl, das viele Erwachsene mit laufender Nase in der Nase vergraben, ist nicht zur Behandlung von Kindern in Form von Tropfen geeignet. Solche Verfahren sind sehr allergen und können schädlich sein. Dieses hervorragende Werkzeug wird jedoch als Imprägnierung für Baumwollturundas für Kinder über 7 Jahre verwendet..

medizinischer Beobachter, Spezialist für Psychosomatik, Mutter von 4 Kindern

Wir kämpfen mit einer laufenden Nase - wirksame Nasentropfen für Kinder

Die laufende Nase ist ein sehr unangenehmer Zustand..

Es kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Bei der Behandlung der Krankheit haben kleine Patienten ihre eigenen Eigenschaften.

Um wirksame Nasentropfen für Kinder zu wählen, müssen Sie wissen, was sie sind und wozu sie ein bestimmtes Medikament verwenden.

Arten von Nasentropfen

Nach der Anwendung bedecken Tropfen die Schleimhaut und wirken aktiv auf geschwollenes und entzündetes Gewebe.

Wie bei jedem anderen Medikament werden Nasentropfen anhand der pharmakologischen Eigenschaften klassifiziert und je nach vorherrschendem Krankheitsbild, Ätiologie des laufenden Prozesses und den damit verbundenen Symptomen zur Anwendung angezeigt.

Kochsalzlösung Nasentropfen

Sie haben die folgenden Aktionen:

  • befeuchten die Schleimhaut;
  • Schwellung lindern;
  • zur Entfernung von Sekreten aus der Nase beitragen;
  • beschleunigen den Heilungsprozess.

Feuchtigkeitsspendende Sprays sind auch für Babys sicher.

Sie können auch zur Behandlung von Sinusitis und zur Vorbeugung von Virusinfektionen eingesetzt werden..

Vasokonstriktor

Diese Medikamente sind am effektivsten. Sie verengen die Blutgefäße in kurzer Zeit und dies trägt zur schnellen Wiederherstellung der Atmung bei.

Solche Sprays werden jedoch nicht zur Behandlung von allergischer Rhinitis empfohlen..

Vasokonstriktor-Tropfen können je nach Wirkstoff bedingt in Gruppen eingeteilt werden, die Folgendes enthalten:

  • Naphazolin (Naphthyzin usw.);
  • Phenylephrin (Adrianol, Nazol Baby und Kinder usw.);
  • Xylometazolin (Otrivin et al.);
  • Oxymethazolin (Nazivin et al.);
  • Indanazolin (Farial).

Vasokonstriktor-Tropfen beseitigen die Symptome, beeinflussen jedoch nicht die Ursache der Krankheit. Bei längerem Gebrauch tritt Sucht auf. Daher können Sie sie nicht länger als 3 Tage anwenden.

Anti allergisch

Arzneimittel aus dieser Gruppe sollten nur bei Vorliegen einer allergischen Rhinitis angewendet werden..

Sie helfen, Sekrete zu reduzieren, Juckreiz, Schwellungen und Hyperämie zu lindern.

Wenn solche Tropfen zur Behandlung einer durch Erkältung verursachten verstopften Nase verwendet werden, tritt nur eine Verschlechterung des Zustands auf..

Antibakteriell

Solche Tropfen werden verschrieben, wenn die laufende Nase durch einen bakteriellen Erreger verursacht wurde.

Sie sollten als Ergänzung zur komplexen Behandlung verwendet werden..

Diese Medikamente werden auch bei Angina, Sinusitis, Laryngitis eingesetzt..

Das Arzneimittel sollte nicht früher als am fünften Tag nach Ausbruch der Krankheit begonnen werden, wenn ein reichlicher Ausfluss aus der Nase vorliegt und wenn die infektiöse Natur des Erregers durch Diagnose bestätigt wurde.

Beispiele:

Adstringenzien

Medikamente aus dieser Gruppe werden zur Behandlung von chronisch laufender Nase sowie von Adenoiden bei Kindern eingesetzt.

Sie können sie jedoch nur kaufen, wenn Sie ein Rezept von Ihrem Arzt haben.

Tropfen wirken entzündungshemmend, zerstören Bakterien und beseitigen Schwellungen der Schleimhaut. Sie sind preiswert.

Immunstimulierend, antiviral

Tropfen aus dieser Gruppe können pflanzlichen, tierischen oder synthetischen Ursprungs sein.

Sie bekämpfen die verstopfte Nase sehr effektiv..

Sie wirken jedoch auf bestimmte Weise auf die Immunität ein.

Hormonell

Sie wirken antiallergisch, lindern Entzündungen. Die Wirkung ihrer Verwendung tritt nicht sofort, sondern nach einigen Tagen auf. Medikamente aus dieser Gruppe sind jedoch für Kinder unter 6 Jahren verboten. Indikationen für die Verwendung von Tropfen sind: laufende Nase, allergische Rhinitis.

Öltropfen

Die Zubereitung erfolgt auf Basis verschiedener Öle. Sie befeuchten und erweichen die Schleimhaut.

Tropfen werden verwendet, um verschiedene Arten von verstopfter Nase zu behandeln. Oft sind Vitamine in ihrer Zusammensetzung vorhanden..

Einer der beliebtesten Vertreter dieser Gruppe ist Pinosol. Es kann für Kinder ab 2 Jahren verwendet werden.

Wenn Sie es jedoch ausschließlich zur Behandlung einer Erkältung verwenden, wird die Verbesserung des Zustands des Kindes nicht so schnell eintreten.

Pinosol wird am besten als zusätzliche Behandlung für Erkältungen verwendet.

Wie man die richtigen Nasentropfen für ein Kind auswählt

Bei akuter Rhinitis verspürt das Kind zunächst ein brennendes Gefühl im Hals, trockene Nase. Oft geht der Ausbruch der Krankheit mit Kopfschmerzen einher.

Mit der Zeit wird der Ausfluss größer, es gibt eine verstopfte Nase. Die Ursache für diesen Zustand kann eine Infektion oder die Grippe sein..

Bei einem langen Krankheitsverlauf kann eine infektiöse laufende Nase chronisch werden.

Bei Kindern, die zu Beginn der Krankheit an einer atrophischen Rhinitis leiden, treten Trockenheit und verstopfte Nase in der Nase auf, der Geruchssinn nimmt ab und es treten Kopfschmerzen auf.

Um die Krankheit loszuwerden, muss die Dauer ihres Verlaufs berücksichtigt werden. Wenn die Krankheit nach einer Woche nicht verschwindet, sollte nur ein Spezialist das Medikament zur Behandlung verschreiben.

Eine dicke und eitrige Entladung von grüner Farbe zeigt in der Regel die bakterielle Natur der Krankheit an. In diesem Fall muss das Kind feuchtigkeitsspendende Tropfen kaufen.

Bei allergischer Rhinitis sollte die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

Welche Medikamente für ein Kind zu wählen: eine Übersicht

Bei der Behandlung eines Kindes können Sie Vasokonstriktor-Tropfen in der Nase einer kurzen Aktion verwenden.

Die Wirkung dauert etwa 4 Stunden.

Bei Kindern mit Phenylephrin-basierten Medikamenten entwickelt sich die Sucht jedoch sehr schnell..

Daher sollten sie bei der Behandlung von Erkältungen mit Vorsicht angewendet werden..

  • Naphthyzin ist ein Medikament, das auf der Basis von Naphazolin hergestellt wird. Es lindert Schwellungen gut, wirkt sich auf die Kapillaren aus und ermöglicht Ihnen so ein freieres Atmen. Naphthyzinum darf bis 1 Jahr nicht bei Kindern angewendet werden. Es kann auch nicht zur Behandlung von akuter Sinusitis und bei häufigen Blutungen des Kindes angewendet werden.
  • Vibrocil ist vielleicht eines der beliebtesten Medikamente, die Kindern zur Behandlung einer laufenden Nase verschrieben werden. Es wird verwendet, um Rhinitis (einschließlich allergischer) und Sinusitis für Kinder von 1 Jahr bis 6 Jahren loszuwerden. Wirkstoff - Phenylephrin.
  • Aqualore Baby - eine Droge, die auf der Basis von Meerwasser hergestellt wird. Es enthält keine Konservierungsstoffe. Zusätzlich zu entzündungshemmenden und reinigenden Wirkungen wirken sich Tropfen positiv auf das Immunsystem aus. Aqualor Baby wird zur Behandlung von Influenza und SARS sowie entzündlichen Erkrankungen eingesetzt.
  • Nazol Baby - geeignet zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern bis zu einem Jahr. Das Medikament hat eine vasokonstriktorische Wirkung, die jedoch nicht lange anhält. Daher empfehlen Kinderärzte, es nur vor dem Schlafengehen zu verwenden. Zusätzlich zur Hauptaktion macht Nazol Baby die Schleimhaut weich. Die Hauptkomponente ist Phenylephrinhydrochlorid, die zusätzliche ist Glycerin.

Nazol Baby wird zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern angewendet, die von einer laufenden Nase und einer Sinusitis begleitet werden. Das Medikament wird auch verwendet, um eine allergische Reaktion zu beseitigen und Schwellungen zu lindern..

Zum ersten Zeitpunkt der Therapie sind es ungefähr 5 bis 6 Stunden, aber die ständige Anwendung des Arzneimittels reduziert diesen Zeitraum nach nur wenigen Behandlungstagen um die Hälfte. Dann hört die pharmakologische Wirkung der Tropfen vollständig auf.

Was sind die effektivsten Nasentropfen für Kinder??

Je nach Krankheit sollte der Kinderarzt ein Medikament aus einer bestimmten Gruppe verschreiben.

Es gibt jedoch Kriterien, anhand derer Sie bestimmen können, welches Medikament zur Behandlung einer Krankheit geeignet ist.

  1. Zunächst müssen Sie auf die Sicherheit achten. Das Medikament sollte zur Behandlung der Erkältung bei einem Kind geeignet sein. Darüber hinaus sollten Nasentropfen keine allergische Reaktion und Verschlechterung hervorrufen. Daher ist es für Eltern besser, sich auf den Rat eines Arztes zu verlassen.
  2. Die Bequemlichkeit der Verwendung. Es ist besser, dosierte Sprühsprays zu bevorzugen. Die Verabreichung des Arzneimittels ist viel bequemer als mit einer herkömmlichen Pipette. Aber solche Medikamente sind etwas teurer..
  3. Es ist notwendig, auf die Qualität des Arzneimittels zu achten. Für Kinder ist es besser, sichere Medikamente zu verwenden, die die Nasenschleimhaut nicht schädigen. Darüber hinaus müssen Sie das Verfallsdatum und die Lagerbedingungen der Tropfen überwachen.
  4. Es sollte das Vorhandensein von Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels sowie dessen Wirksamkeit berücksichtigen.

Zur Behandlung der Erkältung bei Kindern geben Kinderärzte mehrere wirksame Tropfen in die Nase ab, nämlich:

Vor dem Kauf eines Arzneimittels in einer Apotheke zur Behandlung von verstopfter Nase bei einem Kind muss ein Kinderarzt konsultiert werden.

Mit dem falschen Therapieansatz können Sie das Baby nicht nur nicht von einer Erkältung befreien, sondern auch eine Verschlechterung seines Zustands verursachen.

Nasentropfen für Kinder ab 3 Jahren nach einer Erkältung

Es gibt viele Gründe, die Symptome einer Rhinitis hervorrufen können. Es kann sich um eine virale oder bakterielle Infektion, eine allergische Reaktion, angeborene oder erworbene Pathologien des Nasopharynx handeln. Für die erfolgreiche Behandlung einer Erkältung bei einem Kind ist es wichtig, die richtigen Medikamente auszuwählen, die nicht schaden und die maximale Wirkung des Gebrauchs haben. Wenn eine Rhinitis auftritt, greifen Eltern häufig selbst auf den Konsum von Drogen zurück. Sind sie jedoch eine echte Behandlung, bringen sie Vorteile? Tropfen in der Nase für Kinder ab 3 Jahren nach einer Erkältung sollten mit Vorsicht gewählt werden, immer einen Spezialisten konsultieren.

Die Verwendung von Nasentropfen wirkt sich nur aus, wenn die Art der Erkältung bekannt wird. Bevor Sie also Tropfen in der Nase verwenden, müssen Sie die Ursache der Krankheit herausfinden und einen Spezialisten konsultieren.

Indikationen zur Verwendung von Nasentropfen

Die Nasenschleimhaut reagiert zunächst auf das Eindringen von Viren, Bakterien und Allergenen. Nachdem die Krankheitserreger in die Nasenschleimhaut eingedrungen sind, verursachen sie eine Schwellung des Gewebes, provozieren Entzündungen und eine übermäßige Schleimproduktion. Es ist schwer für das Kind zu atmen, der Charme ist gebrochen, das Kind wird unruhig und launisch. Eine Indikation für die Verwendung von Nasentropfen wird berücksichtigt:

  • Akute Infektionen der Atemwege.
  • Kalte Rhinitis nach Unterkühlung.
  • Sinusitis verschiedener Ätiologien.
  • Allergischer Schnupfen.
  • Vasomotorische Rhinitis.
  • Physiologische laufende Nase.
  • Zahnen Rhinitis.
  • Adenoiditis.

Bei jeder Krankheit, für die eine charakteristische laufende Nase vorliegt, müssen Sie auf andere Symptome achten, die das Kind beunruhigen. Beispielsweise ist bei einer viralen oder bakteriellen Infektion eine laufende Nase vorhanden, und bei einer allergischen Form sind die Temperaturwerte normal. Damit die Behandlung der Erkältung die gewünschten Ergebnisse erzielt, ist es wichtig, das richtige Medikament auszuwählen, das nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursache beeinflussen kann. Am häufigsten geht eine Rhinitis bei Kindern mit Schmerzen und Halsschmerzen einher, die als Folge von Schleim auftreten, der über den Rücken des Nasopharynx abfließt. Um die Ausbreitung des Entzündungsprozesses auf den Nasopharynx, die Atemwege oder die Hörorgane auszuschließen, ist es wichtig, nicht nur symptomatische Medikamente, sondern auch systemische Medikamente einzunehmen. Ein Arzt kann sie für jedes Kind individuell verschreiben..

Was sind die Tropfen von einer Erkältung??

Abhängig von der Art der Erkältung, dem Alter des Kindes, den begleitenden Symptomen und Merkmalen des Körpers des Kindes verschreibt der Arzt die für die Erkältung erforderlichen Arzneimittel, die hauptsächlich in Form von Nasentropfen oder Sprays verabreicht werden. Jedes Medikament hat seine eigene Zusammensetzung, Wirkprinzipien und Altersbeschränkungen. Nach der Feststellung der Ursache, die eine Entzündung der Nasenschleimhaut hervorrief, verschreibt der Arzt eine konstruktive allgemeine Therapie, die notwendigerweise Erkältungstropfen von Kindern umfasst.

Feuchtigkeitsspendende Nasentropfen. Verwenden Sie Kochsalzlösung und isotonische Lösungen, die die Schleimhaut reinigen und die Nasenatmung wiederherstellen. Die Verwendung solcher Tropfen bezieht sich auf ein vorbeugendes Verfahren, sie ermöglichen es Ihnen, die Nasenhöhle zu befeuchten, haben eine antiseptische Wirkung.

Antivirale Mittel. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung wird empfohlen, Präparate auf Interferonbasis zu verwenden. Solche Medikamente reduzieren die Aggressivität von Viren, stoppen die Krankheit im Stadium ihrer Entwicklung..

Erweichungsmittel. Die Verwendung solcher Mittel lindert Irritationen und trockene Nase. Meist enthalten sie Heilpflanzen, ätherische Öle. Kinder unter 3 Jahren sind kontraindiziert.

Antibakterielle Medikamente. Empfohlen bei Rhinitis viralen und bakteriellen Ursprungs. Wirksam bei der Behandlung einer langwierigen laufenden Nase, gut mit verstopfter Nase fertig, hemmen und zerstören das Wachstum und die Vermehrung von pathogenen Bakterien. Ein Hinweis für ihre Verwendung ist dicker Schleim gelb oder grünlich.

Wir empfehlen Ihnen, den Artikel "Protargol Gebrauchsanweisung und Vergleich mit Analoga" genauer zu lesen..

Homöopathische Mittel. Sie sind Teil der umfassenden Behandlung der Erkältung. Präparate enthalten Bestandteile pflanzlichen Ursprungs und interagieren gut mit anderen Arzneimitteln. Ihre Aufnahme ermöglicht es Ihnen, Schwellungen zu lindern und die Nasenatmung zu erleichtern.

Vasokonstriktor Medikamente. Die häufigste Gruppe schnell wirkender Medikamente. Es ermöglicht Ihnen, Schwellungen der Schleimhaut, Entzündungen zu lindern, die Menge des abgesonderten Schleims zu reduzieren und die Nasenatmung zu verbessern. Darf nicht länger als 5 Tage angewendet werden.

Antihistaminika. Tropfen in die Nase, um die Produktion von Histamin zu stoppen. Sie werden bei allergischer Rhinitis verschrieben, bei der es zu schleimigem und reichlichem Ausfluss aus der Nase, Juckreiz und Tränenfluss kommt. Die Wirkung solcher Medikamente wird erst nach Feststellung der Hauptquelle für Allergien spürbar. Wenn die Ursache der Allergie unbekannt ist, können solche Medikamente die Symptome nur vorübergehend stoppen..

Die Liste der Medikamente, die helfen, die Symptome einer Erkältung bei einem 3-jährigen Kind zu beseitigen, ist ziemlich umfangreich, aber es ist wichtig, dass solche Medikamente nicht nur eine symptomatische Wirkung haben, sondern auch die Ursache der Krankheit beeinflussen.

Bewertung der besten Medikamente

Die Auswahl der Tropfen sollte mit äußerster Vorsicht erfolgen. Verwenden Sie nur solche Medikamente, die für Kinder bestimmt sind. Die folgenden Arzneimittel haben ihre hohe Wirksamkeit und Sicherheit bewiesen:

  • Isofra ist ein antibakterielles Spray zur Behandlung von Erkältungen bakteriellen Ursprungs. Indikationen für die Anwendung sind Erkrankungen der HNO-Organe und der oberen Atemwege: akute Rhinitis, Mandelentzündung, Sinusitis, akute Pharyngitis. Spray Isofra wird bis zu 6 Mal täglich in die Nasenhöhle injiziert. Die Behandlung dauert bis zu 10 Tage.
  • Pinosol - Tropfen in der Nase basierend auf Eukalyptusöl, Kiefer, Minze. Tropfen haben die Fähigkeit, die Nasenschleimhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, Entzündungen und Schwellungen zu lindern. Es kann nur für Kinder verwendet werden, die nicht an Allergien leiden. Bis zu 2 Jahren ist das Medikament kontraindiziert.
  • Aqua Maris ist eine verbreitete und sichere Droge, die auf Wasser aus der Adria basiert. Durch die Instillation der Nase können Sie die lokale Immunität wiederherstellen, die Viskosität des Schleims verringern und die Nasenatmung verbessern. Zubereitungen auf der Basis von Meersalz können für alle Arten von Rhinitis sowie zur Vorbeugung verwendet werden.
  • Nazivin - Nasentropfen auf Oxymetazolinbasis. Die Verwendung von Tropfen ermöglicht es Ihnen, Schwellungen der Schleimhaut, den Entzündungsprozess zu lindern und die Symptome einer laufenden Nase zu stoppen. Kindern im Alter von 3 Jahren wird empfohlen, Nasivin-Tropfen in einer Dosis von 0,01% zu kaufen. Dieses Medikament ist in der pädiatrischen Praxis weit verbreitet, es gibt jedoch eine Reihe von Kontraindikationen, mit denen Sie sich vor der Anwendung des Medikaments vertraut machen müssen..
  • Grippferon - immunstimulierende Tropfen in der Nase. Mit viraler Rhinitis gut umgehen, die Produktion von Interferon stimulieren, die Immunabwehr erhöhen.
  • Rinofluimucil - ein Medikament, das den Schleim in der Nasenhöhle verdünnt, wird bei bakterieller Rhinitis angewendet. Durch die Verwendung von Tropfen können Sie Schwellungen in der Nase lindern, Entzündungen beseitigen und die Nasenatmung normalisieren. Oft wirkt dieses Medikament als Alternative zu Antibiotika..

Wie man die richtigen Nasentropfen für ein Kind auswählt?

Die Behandlung der Erkältung bei Kindern sollte immer aus einer umfassenden Behandlung bestehen, die nicht nur aus der Verwendung von Nasentropfen besteht, sondern auch aus anderen Medikamenten für den internen und lokalen Gebrauch. Auch die Eltern müssen sich um die Lebensbedingungen des Kindes und seine Ernährung kümmern.

  1. Auf der Verpackung der Kindertropfen sollte die Aufschrift „Kinder“, „Baby“ oder „Für Kinder“ angebracht sein..
  2. Nach dem Reinigen oder Waschen der Schleimhaut müssen Tropfen in die Nase tropfen.
  3. Die Dosis von Babytropfen nach einer Erkältung sollte 0,25%, 0,5%, 0,01% betragen.
  4. Während der Behandlung der Erkältung dürfen nicht mehr als 2 Arzneimittel mit einem anderen Wirkmechanismus angewendet werden, während der Abstand zwischen den Instillationen mindestens 30 Minuten betragen sollte.
  5. Bevor Sie Tropfen verwenden, müssen Sie die Gebrauchsanweisung lesen.
  6. Tropfen von Rhinitis, bei denen Antibiotika vorhanden sind, können nur von einem Arzt verschrieben werden.
  7. Bei der Verwendung von Tropfen müssen Sie die Dosis und die Dauer der Verabreichung genau beachten.

Die Hauptursache für die Erkältung ist eine Virusinfektion, daher ist eine Erkältung nicht das einzige Symptom, das das Kind beunruhigt. Mit der richtigen Wahl der therapeutischen Therapie verschwinden alle Anzeichen der Krankheit nach 5 Tagen. Wenn die Behandlung falsch durchgeführt wird oder die Eltern nicht alle Empfehlungen des Arztes befolgen, kann sich die Behandlung verzögern und die Krankheit selbst kann eine Reihe von Komplikationen hervorrufen.

Nasentropfen für kleine Kinder

Unabhängig vom Alter wird absolut jedes Kind mindestens einmal in seinem Leben durch eine laufende Nase gestört, die aus verschiedenen Gründen auftritt (Infektion, Virus, Allergien, unsachgemäße Pflege). Die Hauptaufgabe der Eltern ist es, dem Baby zu helfen, ohne den Körper zu schädigen. Das Syndrom selbst ist nicht schrecklich, aber es verursacht erhebliche Beschwerden - der Schlaf und der Appetit des Kindes sind gestört, es wird launisch, gereizt. Darüber hinaus können in einigen Fällen schwerwiegende Komplikationen auftreten, wenn Sie nicht auf den Ausfluss aus der Nase achten..

Bei der Behandlung der Erkältung ist der intranasale Verabreichungsweg des Arzneimittels (in der Nase) am effektivsten. Bei der Auswahl eines Arzneimittels ist es wichtig, nicht nur die Ursache des Symptoms, sondern auch das Alter des Patienten zu berücksichtigen. Viele Medikamente werden nicht zur Behandlung von Kindern unter 1 Jahr empfohlen. Aber die Liste der Nasentropfen nach einer Erkältung für Kinder ab 1 Jahr ist viel breiter.

Verwendung von Tropfen für Neugeborene

Rhinitis bei Neugeborenen ist keine Krankheit, sondern eine Reaktion des Körpers auf eine unbekannte Umgebung. Normaler physiologischer Zustand, in dem eine "Vertrautheit" mit der äußeren Umgebung besteht, Anpassung des Atmungssystems.

In der Medizin beginnt die Neugeborenenperiode mit der Geburt und dauert 30 Tage. In den ersten drei Monaten tritt jedoch bei einem Kind in den meisten Fällen aufgrund der Anpassung eine laufende Nase auf. Die Ursachen und der Schweregrad der Rhinitis ändern sich nach dieser Zeit grundlegend (bei Säuglingen)..

Nichts gefährdet die Gesundheit des Babys, wenn ein reichlicher Nasenausfluss nicht von Fieber und ständigem Niesen begleitet wird. Das Syndrom erfordert keine Behandlung. Dementsprechend werden für Kinder bis zu einem Alter von drei Monaten keine Erkältungstropfen für Kinder zu therapeutischen Zwecken verwendet. In einigen Fällen kann der Arzt bestimmte Medikamente verschreiben, die für die Anwendung in diesem Alter zugelassen sind, wenn andere Symptome gemäß strengen Indikationen auftreten.

Die Eltern sind dafür verantwortlich, die angenehmsten Innenraumbedingungen zu schaffen (optimale Lufttemperatur 20–22 Grad Celsius, Luftfeuchtigkeit 50–70%) und hygienische Verfahren an den Nasengängen durchzuführen, um den Anpassungsprozess zu beschleunigen.

Verwendung von Tropfen für Kinder ab 1 Jahr

Die Neugeborenenperiode ist vorbei, jetzt ist eine laufende Nase keine normale Reaktion des Körpers.

Die Ursachen für das Auftreten von Rotz können variiert werden, darunter die Hauptursachen:

  • Unterkühlung;
  • Austrocknen der Nasenschleimhaut;
  • Reaktion auf ein Allergen (Tierhaare, Staub, Flusen, Federn in Kissen, Pollen von Blütenpflanzen, Lebensmittel, Farbstoffe, Aromen);
  • Krümmung des Nasenseptums;
  • vasomotorische Rhinitis.

In den ersten 8 Lebensjahren eines Menschen bildet sich eine starke Immunität. Bis zu diesem Moment ist der Körper anfällig für Krankheiten.

Die laufende Nase (Rhinitis) ist ein entzündlicher Prozess der Nasenschleimhaut, der vor dem Hintergrund von Erkältungen, der Einschleppung von Infektionen, Bakterien, Viren und Allergenen auftritt. Es ist gekennzeichnet durch starken Ausfluss aus der Nase (Rotz), Verstopfung, Atemnot.

Anhand der Konsistenz, der Farbe des Ausflusses, können Sie die Art der Erkältung bestimmen. Zum Beispiel zeigt dicker grüner Rotz das Vorhandensein von bakterieller Mikroflora an.

Basierend auf den Untersuchungsergebnissen wird ein adäquates Behandlungsschema entwickelt (Rhinoskopie, allergische Tests, Palpation der Lymphknoten, Wände der Stirnhöhlen, bakteriologische Schleimkultur, Blutuntersuchung)..

Pharmakologische Unternehmen bieten eine breite Palette von Nasentropfen für Kinder an.

Für Kinder unter drei Jahren ist die Verwendung des Arzneimittels in Form von Tropfen angezeigt. Ein starker Flüssigkeitsdruck kann die Entwicklung einer Mittelohrentzündung hervorrufen, die schwer zu behandeln ist.

Es gibt einige Aerosole für Kinder ab 2 Jahren - Sie müssen die Anweisungen sorgfältig lesen.

Vor der Instillation wird empfohlen, das Präparat in der Packung in Ihrer Handfläche zu erwärmen. Die Manipulation erfolgt in liegender Position (oder auf der Seite). Der Kopf des Kindes muss leicht zur Seite und nach oben relativ zum Nasenloch gedreht werden, wo die Tropfen fielen. Bei Verwendung eines Sprays sollte der Kopf aufrecht stehen.

Wenn der Arzt das Medikament verschrieben hat, wird die Nase zuerst mit Kochsalzlösung gewaschen. Das Baby sollte sich bei Bedarf gut die Nase putzen und einen Aspirator verwenden, der Rotz sicher aus der Nase zieht.

Erkältungstropfen von Kindern werden in mehrere Gruppen eingeteilt (abhängig von ihrer Pharmakodynamik)..

Vasokonstriktor fällt

Das Wirkprinzip solcher Medikamente ist recht einfach: Es kommt zu einer Vasokonstriktion (aufgrund der Wirkung auf die Adrenalinrezeptoren), wodurch die Schwellung nachlässt, die verstopfte Nase verschwindet und die Atmung vereinfacht wird. Der Effekt wird einige Minuten nach der Instillation beobachtet. Wenn die Dosierung eingehalten wird, dringt das Medikament praktisch nicht in den Blutkreislauf ein, wirkt lokal.

Vasokonstriktor-Tropfen behandeln keine laufende Nase bei einem Kind (beseitigen Sie nicht die Ursache), sondern erleichtern nur vorübergehend das Atmen.

Unkontrollierter Gebrauch führt zur Sucht und die laufende Nase fließt in eine chronische Form.

Arten von Vasokonstriktor-Tropfen und Wirkdauer

Aktive SubstanzAktionszeit (Stunden)
Phenylephrin2–4
Naphazolin, Tetrizolin3-5
Xylometazolin8–9
Oxymetazolin10–13

Wenn Sie Tropfen aus der Erkältung für Säuglinge auswählen möchten, sollte dies nur ein Arzt individuell tun, je nach den Eigenschaften des Körpers. Viele Medikamente haben auch Altersbeschränkungen..

Für Kinder ab 3 Jahren ist es dank eines großen Sortiments einfacher, die besten Tropfen auszuwählen. Da das Kind häufig von einer Erkältung begleitet wird, ist es in jedem Fall schwierig, einen Arzt aufzusuchen. Ja, und wenn Sie in der Schlange sitzen, können Sie eine andere Krankheit feststellen. Das Wichtigste ist, sich mit den Anweisungen für das Medikament vertraut zu machen, die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten und die Reaktion des Körpers sorgfältig zu überwachen. In keinem Fall sollten unabhängig antibakterielle, kombinierte Medikamente "verschrieben" werden.

Nazol Baby

Ein Medikament mit adrenomimetischer Aktivität. Der Wirkstoff (Phenylephrin) wirkt vasokonstriktiv, erleichtert die Atmung, lindert Schwellungen der Schleimhaut, Nebenhöhlen. Dank des in der Zubereitung enthaltenen Glycerins wirkt es weich und feuchtigkeitsspendend auf das Epithel.

Es ist für Babys ab zwei Monaten zugelassen. Es ist kontraindiziert bei Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen, Hyperthyreose, Arrhythmie, Bluthochdruck und Diabetes mellitus. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage.

Nazol Kids

Der Wirkstoff des Arzneimittels (Phenylephrin) hat eine ausgeprägte vasokonstriktorische Wirkung und verbessert die Nasenatmung. Erhältlich in Form eines Sprays. Gegenanzeigen - Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems, der Schilddrüse, Diabetes mellitus, Alter bis zu 4 Jahren. Es wird Kindern von 4 bis 6 Jahren mit Vorsicht verschrieben, der therapeutische Kurs für sie beträgt nicht mehr als 3 Tage.

Tizin

Der Wirkstoff (Tetrizolin) hat eine adrenomimetische Eigenschaft. Lindert Schwellungen, fördert die Vasokonstriktion. Die therapeutische Wirkung wird in der ersten Minute nach der Instillation beobachtet und dauert etwa 6 Stunden.

Es ist in zwei Versionen erhältlich, die sich in der Dosierung unterscheiden - 0,1% werden zur Behandlung von Kindern über 6 Jahren und Erwachsenen, 0,05% - im Alter von 2 bis 6 Jahren verwendet.

Kontraindiziert bei Patienten mit Glaukom, nicht zur Behandlung von übergetrockneter Schleimhaut. Die Therapiedauer beträgt 3-5 Tage.

Nazivin

Das auf Oxymetazolin basierende Medikament ist in verschiedenen Dosierungen erhältlich - 0,01% werden zur Behandlung von Kindern unter einem Jahr, 0,025% - 1-6 Jahre, 0,05% - über 6 Jahren und Erwachsenen angewendet. Es beginnt ab den ersten Minuten der Instillation zu wirken, die Wirkung hält bis zu 12 Stunden an. Bei intranasaler Anwendung in therapeutischen Konzentrationen wird es nicht vom Blut aufgenommen, verursacht keine Hyperämie und verletzt nicht die Mikroflora der Schleimhaut.

Kontraindiziert bei Patienten mit atrophischer Rhinitis, Winkelverschlussglaukom. Mit Vorsicht werden bei Diabetes Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems verschrieben. Es wird nicht länger als 5 Tage angewendet.

Feuchtigkeitstropfen

Eine Gruppe von Apothekenprodukten, die den Zustand des Babys verbessern, Schwellungen lindern und die Schleimhaut mit Feuchtigkeit versorgen können. Die sichersten Tropfen der Erkältung für Säuglinge werden auf der Basis einer isotonischen Lösung von Meersalz hergestellt.

Aqualore Baby

Tropfen enthalten Meerwasser, werden zum Waschen der Nase bei der komplexen Behandlung von Rhinitis verschiedener Ursachen sowie zur Verhinderung des Austrocknens der Schleimhaut verwendet. Die Zusammensetzung enthält Mineralien, die für den Körper nützlich sind - Magnesium, Zink, Kupfer, Jod und andere. Entfernt sanft überschüssigen Schleim zusammen mit Krankheitserregern, macht Krusten weicher, vereinfacht den Luftdurchgang, stärkt die lokale Immunität und verringert die Schwere des Entzündungsprozesses.

Hat keine Altersbeschränkungen in Gebrauch.

Aquamaris

Die natürliche Zusammensetzung (Wasser der Adria) normalisiert die Funktion der Nasenschleimhaut. Absolut sicher - kann ab den ersten Lebenstagen verwendet werden.

Tropfen für Neugeborene Aquamaris tragen zur Ausdünnung des Schleims bei, was das Waschen erleichtert.

Es wird nicht empfohlen, täglich Tropfen zu verwenden, da das Medikament die Mikroflora der Schleimhaut zerstören und die Drüsenzellen schädigen kann.

Zusätzlich zu Spezialwerkzeugen können Sie die Nase des Babys mit Kochsalzlösung (Natriumchlorid) waschen oder zu Hause eine Kochsalzlösung zubereiten.

Antibakteriell

In fortgeschrittenen Fällen (Sinusitis, akute Rhinitis und Sinusitis) ist die Verwendung von Antibiotika zur Behandlung der Erkältung bei Kindern ratsam. In einem Komplex gemäß dem Schema zugeordnet - zuerst werden die Nasengänge mit Kochsalzlösung gewaschen, dann werden Vasokonstriktortropfen verabreicht und erst dann Antibiotika.

Erhältlich in Form eines Sprays, das hilft, die genaue Dosierung des Arzneimittels aufrechtzuerhalten..

Isofra

Kältespray für Kinder auf Polymerbasis, dessen Wirkstoff Framycetin (Aminoglycosidgruppe) ist.

Wirkt auf die meisten grampositiven, gramnegativen Bakterien, die die Entwicklung von Infektionsprozessen der oberen Atemwege provozieren. Zugewiesen an Kinder ab 1 Jahr. Bei Empfindlichkeit gegenüber Aminoglykosiden kontraindiziert. Therapiedauer - nicht mehr als eine Woche.

Virostatikum

Viren gelangen über den Nasopharynx in den Körper. Das Vergraben hilft, den Erreger rechtzeitig zu neutralisieren, die Entwicklung und Ausbreitung zu verhindern. Tropfen haben eine immunmodulatorische Wirkung - tragen zur Aktivierung der Immunität bei.

Die Wirksamkeit der Verwendung von antiviralen Mitteln wurde klinisch nicht nachgewiesen. Viele Experten sind sich sicher, dass der Körper in der Lage ist, selbstständig mit dem Erreger umzugehen. Darüber hinaus führt eine künstliche Stimulation des Immunsystems zu Funktionsstörungen.

In Apotheken werden nicht nur fertige antivirale Tropfen verkauft, sondern auch Arzneimittelpulver, die zu Hause mit Wasser verdünnt werden müssen (z. B. Interferon, Laferobion). Die verdünnte Lösung sollte nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden. Erlaubt für Kinder ab den ersten Lebenstagen. Kontraindiziert bei Patienten mit Nieren-, Leber- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Grippferon

Der Wirkstoff ist menschliches rekombinantes Interferon alfa-2b, das zur Aktivierung der körpereigenen Abwehr beiträgt. Das Medikament hat eine immunmodulatorische, antivirale, entzündungshemmende Wirkung und minimiert das Risiko von Komplikationen nach einer Krankheit.

Es wird zur Vorbeugung und Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege bei Kindern von Geburt an und Erwachsenen eingesetzt. Kontraindiziert bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Bestandteilen, schwere Formen der Allergie. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.

Derinat

Das Medikament hat eine antivirale, entzündungshemmende, analgetische, antihistaminische, regenerierende und ausgeprägte immunmodulierende Wirkung. Die Wirkung ist identisch mit der Homöopathie, bezieht sich jedoch auf DNA-haltige Mittel. Der Wirkstoff ist Natriumdesoxyribonukleat. Es ist zulässig, Kinder ab dem ersten Lebenstag gemäß dem Schema zu beantragen. Kontraindiziert nur bei individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bauteilen. Der Behandlungsverlauf hängt vom Stadium der Erkrankung ab (kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden).

Kombiniert

Die Pharmakodynamik dieser Tropfengruppe basiert auf einem komplexen Effekt.

Vibrocil

Es ist eine der wirksamsten Erkältungen bei Kindern. Es ist ein antiallergisches Vasokonstriktor-Medikament..

Die Zusammensetzung enthält zwei Wirkstoffe:

  • Phenylephrin ist ein symptomatisches Mittel, bei lokaler Anwendung hat es eine leichte vasokonstriktorische Wirkung, beseitigt Schwellungen der Schleimhaut und hilft, die verstopfte Nase zu lindern.
  • Dimetindenmaleat - ein Antagonist der Histamin-H1-Rezeptoren.

Es hat keine systemische Wirkung auf den Körper, vorausgesetzt, die Dosierung wird altersabhängig eingehalten. Es kann für ein Neugeborenes verwendet werden. Dank Lavendel, der neben seinem Hauptzweck Teil des Diterpen-Extrakts ist, hilft es, den Schlaf zu normalisieren. Kontraindiziert bei atrophischer Rhinitis. Es ist mit Vorsicht bei Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen angezeigt. Der Behandlungsverlauf sollte nicht länger als eine Woche dauern.

Polydex

Die Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, den Ausfluss aus der Nase zu verringern und die Ursachen ihres Auftretens zu beseitigen. Erhältlich in Form eines Sprays. Die Zusammensetzung enthält zwei Antibiotika - Neomycin (Aminoglycoside), Polymyxin (polycyclische Polypeptide), die eine große Anzahl von Bakterien betreffen. Das Hormon Dexamethason hat eine ausgeprägte Antihistaminwirkung, Phenylephrin trägt zur Vasokonstriktion bei.

Zugelassen für Kinder ab 2,5 Jahren. Kontraindiziert bei atrophischer Rhinitis, Winkelverschlussglaukom, Nierenversagen. Die Behandlungsdauer sollte 7 Tage nicht überschreiten.

Pinosol

Gute Erkältungen für Kinder mit einer völlig natürlichen Zusammensetzung. Enthalten eine Mischung aus pflanzlichen und ätherischen Ölen, reine Naturstoffe mit entzündungshemmender, antiseptischer Wirkung. Kiefern- und Eukalyptusöle wirken sich nachteilig auf Krankheitserreger aus, Pfefferminzöl hat anästhetische Eigenschaften, Vitamin E trägt zur schnellen Regeneration bei. Das Medikament verbessert die Durchblutung, stellt die Mikroflora der Nasenschleimhaut wieder her. Es wird von Kindern ab zwei Jahren verwendet. Kontraindiziert bei allergischer Rhinitis. Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage.

Protargol

Das Arzneimittel ist eine Proteinverbindung aus Silberionen. Es hat entzündungshemmende, antiseptische, bakterizide und vasokonstriktive Wirkungen. Es wird auf Bestellung in einer Apotheke zubereitet (gelbbraunes Pulver wird mit gereinigtem Wasser gemischt), nicht länger als einen Monat im Kühlschrank aufbewahrt und nach dem Öffnen der Flasche halbiert sich die Haltbarkeit. Für ein höheres Alter wird dem Baby eine 1% ige wässrige Lösung eingeflößt - 2%. Gegenanzeigen - individuelle Intoleranz. Die Behandlungsdauer wird vom Arzt festgelegt.

Homöopathisch

Die Homöopathie ist eine Art alternative Medizin, bei der stark verdünnte Medikamente verwendet werden. Klinische Studien haben sich bei der Ernennung solcher Fonds nicht als wirksam erwiesen. Ihre Wirkung ähnelt der von Placebo - einer Substanz ohne offensichtliche medizinische Eigenschaften, deren positive Wirkung auf dem Vertrauen des Patienten in die Wirksamkeit des Arzneimittels beruht.

Die Weltgesundheitsorganisation warnt vor der Behandlung von Infektionskrankheiten mit homöopathischen Mitteln, da diese ohne Wirkung ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen können.

Homöopathische Mittel gegen Erkältungen werden nach dem entwickelten Schema individuell eingesetzt. Homöopathen behaupten, dass die Medikamente entzündungshemmende, antivirale und immunmodulatorische Wirkungen haben.

Eine schnelle Wirkung ist jedoch nicht zu erwarten, da solche Medikamente kumulativer Natur sind und seit mehreren Monaten angewendet werden..

Nicht verwendet für Sinusitis, Sinusitis der viralen und bakteriellen Ätiologie. Kontraindiziert bei Patienten mit eingeschränkter Schilddrüsenfunktion. Kinder tropfen nicht direkt in die Nase. Zur oralen Verabreichung bestimmt (systemische Wirkung).

Antihistaminika

Oft ist die Ursache der Erkältung die Wirkung des Allergens auf den Körper. Antihistaminika blockieren schnell eine gefährliche Reaktion. Produziert hauptsächlich in Form von Sprays in der Nase, Tropfen zur oralen Verabreichung. Das einzige Medikament, das intranasal angewendet wird, ist Vibrocil, das neben der Antihistaminwirkung auch einen Vasokonstriktor aufweist.

Eine große Auswahl an Erkältungstropfen für Kinder ermöglicht es Ihnen, die effektivste individuell auszuwählen. Die Wahl der Medizin wird am besten einem Spezialisten anvertraut. In der Praxis behandeln Eltern ihre Kinder jedoch mit einer laufenden Nase. In diesem Fall sollten Sie feuchtigkeitsspendende Tropfen verwenden. Wenn sich der Zustand am 5. Tag nicht bessert, konsultieren Sie einen Arzt.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Allergische Rhinitis und Schwangerschaft: Möglichkeiten der modernen Therapie
O.M. Kurbacheva, S.M. Shvets
Das staatliche wissenschaftliche Zentrum „Institut für Immunologie“ FMBA in Russland In dem Artikel werden die wichtigsten Ansätze zur Behandlung von allergischer Rhinitis bei schwangeren Frauen unter Berücksichtigung von Daten zum erwarteten Nutzen und möglichen Risiko einer Therapie erörtert.
Protargol
Zusammensetzung von ProtargolProtargol enthält die aktive Komponente Silberproteinat (Protargol), Polyvinyl-N-pyrrolidon.Freigabe FormularProtargol Sialor wird in Form von Tabletten zur Herstellung einer 2% igen Lösung hergestellt.
Was sind die wirksamsten Tropfen gegen Erkältung bei Kindern?
Sicherlich werden viele zustimmen, dass das Auftreten einer Erkältung bei einem Kind nicht so gefährlich ist, aber es kann sowohl für das Kind als auch für seine Eltern, insbesondere für Mütter, viele Probleme verursachen, die es viele schlaflose Nächte kosten können, wenn die Nase mit einem Kind verstopft, das noch nicht ein Jahr alt.