Cinnabsin

Cinnabsin ist ein homöopathisches Kombinationspräparat. Cinnabaris beseitigt schnell und zuverlässig die charakteristischen Symptome einer Entzündung der Nasennebenhöhlen wie Kopfschmerzen, Tränenfluss und Neuralgie im Gesicht. Hydrastis und Kalium bichromicum wirken hauptsächlich bei subakutem und chronischem Krankheitsverlauf, häufig bei längerer Sinusitis. Alle drei Komponenten tragen zur Beseitigung der Schwellung der Schleimhäute und zur Wiederherstellung der Nasenatmung bei. Echinacea bietet allgemeine Unterstützung des Immunsystems.
Daher wurde Cinnabsin speziell für die Behandlung von akuter und chronischer Rhinosinusitis entwickelt, da es auf die Hauptverbindungen der Pathogenese einwirkt, eine abschwellende, sekretolytische, immunmodulatorische Wirkung hat und die Arbeit von MTT1 normalisiert.

Anwendungshinweise:
Cinnabsin wird zur Behandlung von akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) angewendet..

Art der Anwendung:
Bei Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren: bei akuten Erkrankungen - 1 Tablette dreimal täglich, bis sich die Erkrankung bessert. Nehmen Sie bei weiterer Behandlung weiterhin dreimal täglich 1 Tablette ein.
Bei Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren: bei akuten Erkrankungen - 1 Tablette alle 2 Stunden (jedoch nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag), bis sich die Erkrankung bessert. Nehmen Sie bei weiterer Behandlung dreimal täglich 1 Tablette ein.
Bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren: bei akuten Erkrankungen - 1 Tablette pro Stunde (jedoch nicht mehr als 12 Tabletten pro Tag), bis sich die Erkrankung bessert. Nehmen Sie bei weiterer Behandlung dreimal täglich 1-2 Tabletten ein.
Bei chronischen Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen: 1 Tablette 3-mal täglich beträgt die empfohlene Behandlungsdauer 4-6 Wochen.
Cinnabsin wird nicht empfohlen, wenn Sie länger als 8 Wochen ohne Rücksprache mit einem Arzt einnehmen..
Tabletten werden 30 Minuten vor den Mahlzeiten oder 30 Minuten nach den Mahlzeiten eingenommen, damit sie sich langsam im Mund auflösen können. Kindern unter 3 Jahren wird empfohlen, die Tablette zur leichteren Anwendung in einer kleinen Menge Wasser (z. B. in einem Teelöffel) aufzulösen.

Nebenwirkungen:
In seltenen Fällen sind Überempfindlichkeitsreaktionen möglich, einschließlich Hautausschlägen, Magen-Darm-Störungen, einschließlich Übelkeit und Erbrechen.
Bei der Entwicklung solcher Nebenwirkungen sollten Sie die Anwendung des Arzneimittels Cinnabsin abbrechen und einen Arzt konsultieren.
Bei einem Anstieg des Speichelflusses nach der Verabreichung wird empfohlen, die Dosis zu reduzieren oder die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen.
Wenn Nebenwirkungen auftreten, brechen Sie die Anwendung des Arzneimittels ab und konsultieren Sie einen Arzt.

Kontraindikationen:
Das Arzneimittel Cinnabsin kann nicht mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Chrom, Echinacea und andere Sorten der Familie Asteraceae oder gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels angewendet werden. Das Medikament sollte nicht bei Tuberkulose, Leukämie, Kollagenose, Multipler Sklerose, Immundefizienzzuständen (einschließlich HIV-Infektion), in einem depressiven Zustand des Immunsystems (z. B. nach Organ- oder Knochenmarktransplantation, Chemotherapie) oder chronischen Viruserkrankungen angewendet werden.

Schwangerschaft:
Cinnabsin während der Schwangerschaft und Stillzeit kann nur nach einer gründlichen Beurteilung des Verhältnisses von Nutzen zu Mutter / Risiko zu Fötus (Kind) durch den Arzt angewendet werden..

Wechselwirkung mit anderen Drogen:
Klinischen Studien zufolge kann Cinnabsin erfolgreich in der komplexen Therapie eingesetzt werden..

Überdosis:
Bei Überdosierung von Cinnabsin ist eine erhöhte Inzidenz von Nebenwirkungen möglich.

Lagerbedingungen:
Das Medikament Cinnabsin sollte bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden.

Freigabe Formular:
Cinnabsin - Tabletten, Nr. 100, 5 Blister. 20 Tabletten.

Struktur:
Cinnabsin enthält:
Cinnabaris D3 25 mg
Hydrastis D3 25 mg
Kalium bichromicum D3 25 mg
Echinacea D1 25 mg

Zusätzlich:
Bei Verwendung homöopathischer Arzneimittel ist eine vorübergehende primäre Verschlechterung des Zustands möglich. In diesem Fall brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und konsultieren Sie einen Arzt..
Das Produkt enthält Weizenstärke, daher sollten Patienten mit Überempfindlichkeit oder Glutenunverträglichkeit dieses Arzneimittel nicht einnehmen..
Das Medikament enthält Laktose, daher sollten Patienten mit seltenen erblichen Formen von Galaktoseintoleranz, Laktasemangel oder Glukose-Galaktose-Malabsorptionssyndrom es nicht verwenden.
Wenn die Symptome anhalten oder neue Symptome auftreten, konsultieren Sie einen Arzt..
Kinder: Das Medikament wird für Kinder über 2 Jahre verschrieben. Aufgrund unzureichender klinischer Daten wird die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 2 Jahren nicht empfohlen.

Gebrauchsanweisung CINNABSIN (CINNABSIN ®)

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

tab.: 100 Stk.
Reg. Nr.: 2883/97/02/07/13/18 vom 08/02/2018 - Gültigkeitsdauer reg. schlägt ist nicht begrenzt

Tabletten sind weiß oder fast weiß, flach, mit einer abgeschrägten Kante, dunklere Flecken können vorhanden sein.

1 Registerkarte.
Cinnabaris d325 mg
Hydrastis d325 mg
Kalium bichromicum D325 mg
Echinacea d125 mg

Hilfsstoffe: Laktosemonohydrat, Magnesiumstearat, Weizenstärke.

20 Stk. - Blasen (5) - Pappkartons.

pharmachologische Wirkung

Homöopathisches Präparat, dessen Wirkung auf die Bestandteile seiner Zusammensetzung zurückzuführen ist.

Die Bestimmung dosisabhängiger Wirkungen und pharmakodynamischer Parameter homöopathischer Arzneimittel ist nicht möglich.

Pharmakokinetik

Die homöopathische Behandlungsmethode unterscheidet sich erheblich von der traditionellen Medizin. Die Bestimmung der pharmakokinetischen Parameter homöopathischer Arzneimittel ist nicht möglich.

Anwendungshinweise

Homöopathisches Arzneimittel ohne zugelassene therapeutische (medizinische) Indikationen zur Anwendung.

  • in der komplexen Therapie der akuten und chronischen Entzündung der Nebenhöhlen (Sinusitis).

Dosierungsschema

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren mit akutem Krankheitsverlauf wird 1 Tab verschrieben. jede Stunde (aber nicht mehr als 6 Tabletten / Tag) in den ersten 2 Tagen. Für die anschließende Behandlung oder im chronischen Krankheitsverlauf wird Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren 1 Tab verschrieben. 1-3 mal / Tag. Wenn die Schwere der Symptome abnimmt, sollte die Häufigkeit der Verabreichung verringert werden. Tabletten sollten eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder eine halbe Stunde nach dem Essen eingenommen werden.

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren wird die Hälfte der Dosis für Erwachsene verschrieben. Zu diesem Zweck wird eine Tablette vor Gebrauch in 6 Teelöffeln Wasser gelöst. Eine Einzeldosis entspricht 3 Teelöffeln der zubereiteten Lösung und wird eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen. Der Rest der Lösung unterliegt keiner weiteren Verwendung und muss zerstört werden. Im akuten Krankheitsverlauf wird in den ersten beiden Tagen stündlich (jedoch nicht mehr als 6 Mal pro Tag) eine Lösung (3 Teelöffel) eingenommen. Zur anschließenden Behandlung oder im chronischen Krankheitsverlauf wird 1-3 mal täglich eine Lösung (3 Teelöffel) eingenommen.

Wenn die Schwere der Symptome abnimmt, sollte die Häufigkeit der Verabreichung verringert werden.

Cinnabsin sollte nicht länger als 4 Wochen ohne Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

Die Dauer des Arzneimittels wird vom Arzt festgelegt.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeitsreaktionen sowie Übelkeit und Erbrechen sind möglich..

Es gibt Berichte, dass Patienten, die Echinacea-Präparate erhielten, über allergische Reaktionen berichteten (Hautausschläge, Juckreiz, Schwellung des Gesichts, Atemnot, Schwindel, verminderter Blutdruck, bronchospastische Reaktionen, anaphylaktischer Schock, Stevens-Johnson-Syndrom). Echinacea kann bei Patienten mit atopischen Erkrankungen (z. B. atopische Dermatitis, Asthma bronchiale, Heuschnupfen) allergische Reaktionen hervorrufen. Mit der Entwicklung solcher unerwünschten Ereignisse sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen.

Weizenstärke kann Überempfindlichkeitsreaktionen verursachen..

Aufgrund des Quecksilbergehalts (Cinnabaris) sind Speichelfluss und die Entwicklung allergischer Reaktionen möglich. Stellen Sie in diesen Fällen die Anwendung des Arzneimittels ein und konsultieren Sie einen Arzt..

Bei der Einnahme homöopathischer Arzneimittel ist eine vorübergehende Zunahme bestehender Krankheitssymptome möglich (anfängliche Verschlechterung); In diesem Fall brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und konsultieren Sie einen Arzt.

Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels oder gegen einen der anderen Bestandteile;
  • Überempfindlichkeit gegen andere Pflanzen der Familie Asteraceae (Asteraceae / Compositae);
  • Kinder unter 6 Jahren.

Schwangerschaft und Stillzeit

Aufgrund des Mangels an ausreichenden Daten ist die Einnahme von Cinnabsin während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus oder das gestillte Baby überwiegt.

Anwendung bei Kindern

spezielle Anweisungen

Bei Auftreten von Gesichtsödemen, Fieber, starken Kopfschmerzen, Auftreten neuer Symptome sowie bei Fehlen einer Besserung oder Verschlechterung während der ersten beiden Behandlungstage sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Die Verwendung von Cinnabsin wird bei folgenden Krankheiten / Zuständen nicht empfohlen:

  • fortschreitende systemische Erkrankungen (wie Tuberkulose, Sarkoidose);
  • Erkrankungen des hämatopoetischen Systems (z. B. Leukämie, Leukämie);
  • Autoimmunerkrankungen (z. B. systemische Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenose), Multiple Sklerose);
  • Immunschwäche (AIDS, HIV-Infektion);
  • Immunsuppression (z. B. nach Organ- oder Gewebetransplantation).

Es gibt Berichte, dass bei Patienten, die Echinacea-Präparate erhielten, allergische Reaktionen auftraten (Hautausschläge, Juckreiz, in seltenen Fällen Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel, Blutdrucksenkung, bronchospastische Reaktionen, anaphylaktischer Schock, Stevens-Johnson-Syndrom). Echinacea kann bei Patienten mit atopischen Erkrankungen (z. B. atopische Dermatitis, Asthma bronchiale, Heuschnupfen) allergische Reaktionen hervorrufen. Daher müssen Patienten mit atopischen Erkrankungen vor der Einnahme von Cinnabsin einen Arzt konsultieren..

Die Verwendung von Echinacea-haltigen Arzneimitteln wurde selten mit dem Auftreten von Autoimmunerkrankungen in Verbindung gebracht. Einzelfälle wurden berichtet, wenn ein längerer Gebrauch des Arzneimittels (mehr als 8 Wochen) zu einer Verringerung der Anzahl von Leukozyten führte.

Cinnabsin sollte Patienten mit Galaktoseintoleranz, Laktasemangel oder Glukose-Galaktose-Malabsorption nicht verschrieben werden.

In Weizenstärke können Spuren von Gluten vorhanden sein. Daher ist bei der Behandlung von Patienten mit Zöliakie-Enteropathie Vorsicht geboten.

Die Wirkung des Arzneimittels kann mit dem Rauchen oder unter dem Einfluss anderer schlechter Gewohnheiten (z. B. Alkoholkonsum) abnehmen..

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Kontrollmechanismen zu fahren

Überdosis

Keine Überdosierung gemeldet.

Cinnabsin - Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:

Handelsname der Zubereitung:

Darreichungsform:

Struktur

1 Tablette (250 mg) enthält:
Wirkstoffe: Cinnabaris D3 25 mg, Hydrastis D3 25 mg, Kalium bichromicum D3 25 mg, Echinacea Dl 25 mg;
Hilfsstoffe: Laktosemonohydrat, Weizenstärke, Magnesiumstearat.

Beschreibung

Runde Tabletten mit einer zylindrischen Form mit einer Abschrägung von weiß bis grauweiß, manchmal mit einem leichten gelb-orangen Farbton, das Vorhandensein einzelner Einschlüsse ist möglich.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Anwendungshinweise

Es wird zur Behandlung von akuter und chronischer Sinusitis (Entzündung der Nebenhöhlen: Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung usw.) in der komplexen Therapie eingesetzt.

Kontraindikationen

Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel mit Überempfindlichkeit gegen Chrom sowie gegen Echinacea (Echinacea strictifolia) oder andere Sorten der Familie Asteraceae zu verwenden.
Aufgrund unzureichender klinischer Daten wird die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 3 Jahren nicht empfohlen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Nehmen Sie das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit nur ein, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus (Baby) überwiegt..

Dosierung und Anwendung

Bei akuten Erkrankungen sollten Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren alle 2 Stunden (nicht mehr als 6 Mal täglich) 1 Tablette einnehmen, bis eine Besserung eintritt. Bei weiterer Behandlung dreimal täglich 1/2 Tablette bis zur vollständigen Genesung.
Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren sollten 1 Tablette pro Stunde (nicht mehr als 7-8 Mal pro Tag) einnehmen, bis eine Besserung eintritt. Bei weiterer Behandlung 1 Tablette 2 mal täglich bis zur vollständigen Genesung.
Nehmen Sie bei Kindern über 12 Jahren und Erwachsenen im Falle einer akuten Erkrankung 1 Tablette pro Stunde (nicht mehr als 12 Mal täglich) ein, bis eine Besserung eintritt, und dann 1-2 Tabletten 3 Mal täglich, bis sich alles vollständig erholt hat.
Nehmen Sie im chronischen Krankheitsverlauf dreimal täglich 1 Tablette ein, bis sich der Zustand bessert. Kinder von 3 bis 6 Jahren sollten 3-mal täglich 1/2 Tablette einnehmen, Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 Tablette 2-mal täglich.
Der Verabreichungsverlauf zur Verhinderung eines Rückfalls im chronischen Krankheitsverlauf wird bis zu 2 Monaten empfohlen.
Wenn sich der Zustand bei akuter Erkrankung nach 3 Tagen Behandlung mit Cinnabsin nicht bessert oder verschlechtert, sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden.
Tabletten werden eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder eine halbe Stunde nach den Mahlzeiten eingenommen und lösen sich langsam in der Mundhöhle auf.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen möglich.
Bei Hautreaktionen, die in Einzelfällen möglich sind, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels ablehnen und einen Arzt konsultieren.
Nach der Verwendung kann ein erhöhter Speichelfluss beobachtet werden. In diesem Fall reduzieren Sie die Dosierung oder brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab.

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch

Aufgrund des Gehalts an Weizenstärke kann die Einnahme des Arzneimittels Patienten mit Zöliakie nachteilig beeinflussen.

Interaktion mit anderen Drogen

Nicht identifiziert.
Die Einnahme homöopathischer Arzneimittel schließt die Behandlung mit anderen Arzneimitteln nicht aus..

spezielle Anweisungen

Bei Verwendung homöopathischer Arzneimittel kann es zu einer vorübergehenden anfänglichen Verschlechterung kommen. In diesem Fall sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen und einen Arzt konsultieren.

Freigabe Formular

Tablets. 20 Tabletten pro Blister aus Aluminiumfolie und PVC. 5 Blister mit Gebrauchsanweisung werden in einen Karton gelegt.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von 15 bis 25 ° C an einem trockenen Ort lagern. Von Kindern fern halten.

Verfallsdatum

4 Jahre.
Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden..

Apothekenurlaubsbedingungen

Produktionsunternehmen

Deutsche Homöopathie Union
DHU-Artsnaymittel GmbH & Co..
KG Deutschland, 76227 Karlsruhe, Ottostrasse, 24

Es ist gemacht:

Dr. Wilmar Schwabe GmbH & Co..
KG, Deutschland Deutsche Homoopathie-Union
DHU-Arzneimittel GmbH & Co..
KG Deutschland, 76227 Karlsruhe, Ottostrasse, 24

Vertretung in der Russischen Föderation / Ansprüche von Verbrauchern sind an die Adresse zu senden

Cinnabsin (Cinnabsin) für Kinder. Bewertungen, Gebrauchsanweisung

Homöopathisches Arzneimittel Cinnabsin wird zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen angewendet, die an verschiedenen Erkrankungen der Atemwege leiden.

Bewertungen über die Wirkung des Arzneimittels sind größtenteils positiv, was nicht als Entschuldigung für die Selbstmedikation angesehen wird, sondern es Ihnen ermöglicht, die Wirksamkeit vor Beginn des therapeutischen Kurses zu bewerten. Experten empfehlen ein Vorscreening, um mögliche Kontraindikationen für die Anwendung zu erkennen..

Zusammensetzung, Freigabeformular, Bezugsquellen und Preis

Homöopathische Arzneimittel sind für Patienten in Form von Tabletten von geringer Größe, runder Form und weißer Farbe erhältlich. Gelbe oder orangefarbene Flecken auf den Tabletten sowie eine Änderung der Hauptfarbe in grau sind zulässig. Die Tabletten haben kein unangenehmes Aroma oder Geschmack, lösen sich unter dem Einfluss der Sekretion der Speicheldrüsen gut auf.

Tabletten werden in Blistern von 20 Stück verpackt, die in einen einzelnen Karton gelegt werden. Darin finden Sie Anweisungen zur Erläuterung der Regeln für die Verwendung des Medikaments sowie 5 Teller mit Tabletten.

Sie können Medikamente ohne Rezept in jeder Apotheke kaufen. Die Kosten des Arzneimittels sind in verschiedenen Regionen unterschiedlich, betragen jedoch im Durchschnitt 500-650 Rubel. pro Packung mit 100 Tabletten.

Die Hauptkomponenten in der Zusammensetzung sind mehrere Substanzen. Die Hauptkomponente ist Echinacea-Extrakt, aufgrund dessen die therapeutische Wirkung ausgeführt wird. Zusätzlich ist Kaliumchrom, Hydrastis, Cinnabaris in der Zusammensetzung enthalten.

Es ist die Kombination mehrerer Inhaltsstoffe, die zu einer komplexen Wirkung beiträgt. Es ist erwähnenswert, dass jede Tablette eine gleiche Menge jedes Bestandteils enthält, d. H. 25 mg.

Die Zusammensetzung enthält auch Hilfsstoffe:

  • Magnesiumstearat.
  • Weizenstärke.
  • Laktose.

Hilfsstoffe haben keine therapeutische Wirkung, sind aber notwendig, um die chemische Zusammensetzung zu erhalten. Das Medikament wird nur von einem deutschen Pharmaunternehmen hergestellt.

Wirkmechanismus

Cinnabsin für Kinder (Arzneimittelbewertungen können negativ sein, was mit den Eigenschaften des Körpers jedes Patienten zusammenhängt) und Erwachsene können aufgrund der einzigartigen pharmakologischen Eigenschaften verwendet werden. Das Werkzeug hat aufgrund des Inhalts pflanzlicher und natürlicher Bestandteile eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels basiert auf der Fähigkeit eines Extrakts aus Echinacea und anderen Komponenten, den Entzündungsprozess im Körper zu beeinflussen.

Substanzen blockieren Komponenten, die Entzündungen hervorrufen, was zu einer signifikanten Verbesserung des Zustands des Patienten führt und das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt. Das Ergebnis ist eine schrittweise Wiederherstellung des betroffenen Gewebes und eine Zellerneuerung..

Darüber hinaus hat Echinacea-Extrakt ausgeprägte immunstimulierende Eigenschaften, stimuliert die Bildung von Zellen im Körper, die für die Absorption von Krankheitserregern verantwortlich sind.

Dies führt zu einer Stärkung der Immunität, einer Verbesserung des Zustands des Patienten und einer Straffung des Körpers. Nach Abschluss der Therapie fühlt sich der Patient auch bei chronischer Pathologie viel besser.

Es ist erwähnenswert, dass die Wirkung des Medikaments auch speziell auf die Behandlung von Atemwegserkrankungen abzielt. Die Bestandteile der Zusammensetzung wirken auf die Schleimhaut des Nasopharynx, was zur Beseitigung von Entzündungen, Ödemen und anderen unangenehmen Manifestationen führt.

Zusätzlich wirkt sich das Medikament positiv auf das Nervengewebe aus, was zur Beseitigung von Neuralgien und Neuritis unterschiedlicher Herkunft führt. Fachärzte machen die Patienten darauf aufmerksam, dass das Medikament bei chronischen Entzündungsformen effizienter wirkt, seine Anwendung bei akuten Pathologien jedoch nicht kontraindiziert ist.

Die Komponenten beseitigen nicht nur Schwellungen und Entzündungen des Gewebes, sondern verhindern auch die Entwicklung von Mikroben auf diesen, was zu einer schnellen Genesung beiträgt und das Risiko von Komplikationen verringert.

Bei längerer Anwendung werden Zellen und Gewebe aktualisiert, die Nasenatmung verbessert und die Manifestationen chronischer Atemwegserkrankungen beseitigt. Zusätzlich wird die Immunität gestärkt, was dem Körper hilft, neue Mikroben aus der Umwelt zu bekämpfen.

Bei Einnahme der Pille tritt ihre Auflösung bereits in der Mundhöhle auf. Aktive Komponenten werden freigesetzt und gelangen in den systemischen Kreislauf. Da das Produkt nur natürliche Inhaltsstoffe enthält, erfolgt die Verarbeitung im Körper ziemlich schnell und die Substanzen werden im Verdauungstrakt fast vollständig metabolisiert.

Die maximale Konzentration im Blut wird 3-4 Stunden nach Gebrauch festgestellt, eine konstante Menge an Inhaltsstoffen im Plasma wird nur wenige Tage nach Beginn der Behandlung festgestellt. Die Inhaltsstoffe reichern sich nicht im Blut oder im Gewebe an, was das Risiko einer Überdosierung erheblich verringert, es jedoch nicht vollständig ausschließt.

Die Entfernung der Wirkstoffe aus dem Körper erfolgt 1 Tag nach Beendigung des Therapieverlaufs. Die Hauptmenge wird von den Nieren ausgeschieden, ein kleiner Teil - mit Kot. Patienten mit schweren Leber- und Nierenerkrankungen verlangsamen die Absorption und Ausscheidung von Substanzen im Körper.

Im Körper von Kindern wird das Medikament schneller aufgenommen und verarbeitet. Erwachsene bemerken eine Verlangsamung des Beginns der therapeutischen Wirkung, die mit einer Verschlechterung der Absorption aktiver Komponenten verbunden ist.

Anwendungshinweise

Cinnabsin wird aufgrund seiner hohen Effizienz und des minimalen Risikos von Komplikationen bei korrekter Anwendung häufig bei Erwachsenen und Kindern angewendet. Testimonials von Eltern und denen, die die Pillen genommen haben, bestätigen ihre Sicherheit.

Die wichtigsten Indikationen für die Ernennung eines homöopathischen Arzneimittels:

  • Chronische und akute Sinusitis bei Kindern und Erwachsenen. In diesem Fall wird die chronische Form schneller behandelt als ein akuter Anfall, bei dem die Ernennung wirksamer Antibiotika nicht vermieden werden kann..
  • Sinusitis und Stirnhöhlenentzündung in verschiedenen Stadien und unterschiedlicher Herkunft.
  • Rhinitis entzündlichen Ursprungs, die bei Erkältungen, Viren und Atemwegserkrankungen auftritt.
  • Schnupfen, dessen Ursache nicht identifiziert werden kann. Das Tool darf ohne andere pathologische Symptome verwendet werden..
  • Etmoiditis im Anfangsstadium und im Fortschreitungsstadium.
  • Trigeminusneuralgie oder andere Nerven, die für die Innervation der Gesichtsmuskeln verantwortlich sind.

Oft wird das Medikament im Rahmen der komplexen Behandlung von Erkältungen und Viruserkrankungen eingesetzt. Das Arzneimittel kann auch verwendet werden, um das Immunsystem während der Remission chronischer Pathologien des Nasopharynx und der Kieferhöhlen zu stärken. Das Medikament wird zur Behandlung von Patienten verwendet, die älter als 3 Jahre sind..

Ist es wirksam für Adenoide?

Das Medikament wird bei jeder Pathologie des Nasopharynx sowohl in akuter als auch in chronischer Form als wirksam angesehen. Bei Adenoiden ist die Entfernung durch Operation die effektivste Methode. Die Verwendung homöopathischer Mittel ist jedoch nicht verboten..

Cinnabsin hilft bei der Linderung von Entzündungssymptomen, erleichtert die Nasenatmung und reduziert die Schleimsekretion, was den Zustand des Patienten sicherlich verbessern wird. Trotzdem wird das Medikament die Situation nicht radikal verändern können. Es lindert Adenoide nicht und kann ihre Neubildung nach der Operation nicht verhindern.

Das Medikament kann als Trägermittel verwendet werden, es verlangsamt die Entwicklung der Pathologie etwas.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Cinnabsin für Kinder (Bewertungen des Arzneimittels helfen bei der Bewertung seiner Wirkung vor der Anwendung) und Erwachsene werden nicht zur Diagnose einer Unverträglichkeit gegenüber aktiven Komponenten oder einer Tendenz zu allergischen Reaktionen verwendet.

Es gibt andere Kontraindikationen für die Anwendung:

  • Schweres Leberversagen mit schwerer Organfunktionsstörung.
  • Entzündliche Nierenerkrankung, schwere Glomerulonephritis, Pyelonephritis, Nierenversagen.
  • Akute Leukämie.
  • Pathologien begleitet von Immunschwäche. Bei HIV und AIDS wird das Medikament nicht verschrieben, da seine Wirkung auf den Körper unvorhersehbar sein kann.
  • Die Erholungsphase nach der Chemotherapie, wenn das Immunsystem unterdrückt ist und Immunstimulanzien Komplikationen hervorrufen können.
  • Schwere Multiple Sklerose, bei der es zu einer signifikanten Verschlechterung des Bewegungsapparates kommt.
  • Akute und chronische Tuberkulose.
  • Die Rehabilitationsphase nach Transplantation von Knochenmark oder inneren Organen.
  • Unverträglichkeit gegenüber Pflanzen aus der Familie der Asteraceae.
  • Patienten unter 3 Jahren werden keine Tabletten verschrieben.

Mit äußerster Vorsicht wird das Arzneimittel älteren Patienten verschrieben, die an Herz- und Gefäßerkrankungen leiden. Das Tool kann sowohl eine Verschlechterung als auch Komplikationen hervorrufen. Wenden Sie sich daher zunächst an einen Spezialisten.

Wenn Sie gegen die Anweisungen zur Verwendung des Medikaments verstoßen, kann dies zur Entwicklung von Nebenwirkungen durch innere Organe und Systeme führen. Komplikationen sind jedoch nicht ausgeschlossen, vorbehaltlich aller Regeln.

Häufige Komplikationen bei Erwachsenen und Kindern

Organe und Systeme
NervensystemWährend der Behandlung können Kopfschmerzen, Schwindel und Schwäche auftreten, die durch den Einfluss pflanzlicher Bestandteile hervorgerufen werden. In Einzelfällen verschlimmert sich der Zustand, es liegt eine Bewusstseinsverletzung und sogar Halluzinationen vor. In der Regel treten solche Manifestationen bei Erwachsenen auf, Kinder leiden viel seltener an Komplikationen. Wenn Sie sich weigern, die Pillen einzunehmen, gibt es eine leichte Besserung, aber normalerweise ist eine symptomatische Therapie erforderlich.
VerdauungstraktWährend der Therapie kommt es häufig zu vermehrtem Speichelfluss und Sodbrennen. Manchmal kommt es zu einer Abnahme des Appetits und von Verdauungsstörungen, begleitet von Verstopfung oder häufigem losen Stuhl. Der Patient kann Schmerzen im Magen und Darm spüren, die sich durch Nahrungsaufnahme und körperliche Aktivität verstärken. Die Aufnahme von Adsorbens hilft nicht, die Symptome zu lindern.
BewegungsapparatMuskelschwäche und Gelenkschmerzen werden als häufige Störung bei der Einnahme eines homöopathischen Mittels angesehen. Normalerweise sind Beschwerden im Bereich großer Gelenke, im Bereich der Knie-, Schulter- und Hüftgelenke lokalisiert.
Haut und SchleimhäuteVon der Seite der Haut treten Verstöße nicht so häufig auf. Bei einer Allergie gegen das Medikament kann jedoch ein kleiner Ausschlag auf der Haut des Rumpfes, der Gliedmaßen und auch im Gesicht auftreten. Der Ausschlag geht mit starkem Juckreiz, Brennen und Peeling der Haut einher. Die Symptome verschlechtern sich ohne spezifische Therapie.

Die Schwere der Nebenwirkungen kann unterschiedlich sein, was von den individuellen Eigenschaften des Körpers abhängt. Kinder leiden seltener an Komplikationen, sind aber schwer zu tolerieren. Eine komplexe Therapie ist fast immer erforderlich.

Überdosis

Cinnabsin für Kinder (Bewertungen sollten vor der Behandlung untersucht werden) wird häufiger angewendet als andere homöopathische Arzneimittel, da es bei Anwendung nach allen Regeln selten zu einer Überdosierung führt. Trotzdem kann eine solche Wahrscheinlichkeit nicht ausgeschlossen werden..

Bei längerer Einnahme einer großen Dosis des Arzneimittels treten Anzeichen einer Überdosierung auf. Der Zustand geht mit einer Verschlimmerung aller Nebenwirkungen einher, wobei jedoch die stärksten Störungen seitens des Nervensystems beobachtet werden.

Das Bewusstsein des Patienten ist beeinträchtigt, er kann ins Koma fallen, es werden motorische Störungen beobachtet, die sich auch dann manifestieren, wenn sich der Patient in einer horizontalen Position befindet. Pathologische Mobilität wird festgestellt. Unwillkürliche Kontraktionen der Muskeln von Gesicht und Gliedmaßen.

Wenn das Bewusstsein anhält, das Auftreten von Halluzinationen, wird die Entwicklung eines Wahnzustands bemerkt. Bei solchen Störungen wird der Patient nicht nur für andere, sondern auch für sich selbst gefährlich. Darüber hinaus gibt es vermehrten Speichelfluss, starken Durst, Rötung der Gesichtshaut.

Bei einigen Patienten geht eine Überdosierung mit Übelkeit und wiederholtem Erbrechen einher, was den Zustand erheblich verschlechtert und zu Dehydration führen kann.

Die gefährlichste Folge einer Überdosierung ist Dehydration, Verletzungen des Patienten aufgrund von Halluzinationen und mangelnde Kontrolle über ihre Handlungen. Todesfälle mit Überdosierung sind äußerst selten..

Wenn solche Reaktionen auftreten, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen und einen Arzt aufsuchen. In einem Krankenhaus wird der Patient einer Magenspülung unterzogen und eine geeignete Behandlung verschreiben.

Anweisungen und Dosierungen natürlich

Die Einnahme des Arzneimittels gegen Adenoide, Sinusitis, Sinusitis oder Frontitis ist nicht anders, da das Arzneimittel gemäß dem Standardschema angewendet wird. Unterschiede bestehen nur bei einem anderen Verlauf der Pathologie.

Bei akuter Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung, wird Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren tagsüber alle 2 Stunden 1 Tablette verschrieben. Nach dem Verschwinden der akuten Symptome wird bis zum Einsetzen der Besserung dreimal täglich eine halbe Tablette verschrieben. Normalerweise dauert die akute Periode nicht länger als 3-5 Tage und die Behandlung verzögert sich nicht länger als 8 Wochen.

Cinnabsin Dosierung für Kinder

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren wird in der akuten Phase jeder Krankheit 1 Tablette pro Stunde während des Tages verschrieben. Nach 3-5 Tagen solcher Anwendung wird die Dosis für 4-5 Wochen auf 3 Tabletten pro Tag reduziert.

Patienten über 12 Jahre und Erwachsene wird 3-5 Tage lang stündlich 1 Tablette verschrieben. Danach wird die Dosis für 3-6 Wochen auf 4-6 Tabletten pro Tag reduziert.

Die maximale Dosis für Patienten unter 6 Jahren beträgt 6 Tabletten, für Kinder von 6 bis 12 Jahren - nicht mehr als 8 Tabletten, für Kinder von 12 Jahren und Erwachsene - nicht mehr als 12 Tabletten. Die maximale Dauer eines therapeutischen Kurses unter allen Bedingungen beträgt 8 Wochen. Nur ein Arzt kann die Behandlung verlängern, wenn strenge Indikationen vorliegen.

Bei chronischer Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung, Sinusitis, Adenoiden und anderen Erkrankungen chronischer Form wird das Medikament nach dem Standardschema eingesetzt.

Nur Dosen unterscheiden sich je nach Alter:

  • Kinder von 3 bis 6 Jahren erhalten dreimal täglich ½ Tabletten.
  • Patienten im Alter von 6 bis 12 Jahren erhalten 2 mal täglich 1 Tablette.
  • Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen dreimal täglich 1 Tablette ein.

Die Behandlungsdauer beträgt jeweils 8 Wochen nicht. In jedem Einzelfall kann das Schema variieren, aber der Standard.

spezielle Anweisungen

Cinnabsin für Kinder (Bewertungen des Arzneimittels werden von Patienten abgegeben, die es angewendet haben) wird erst nach der Untersuchung und zur Ermittlung der Ursache des Verstoßes angewendet. Schwangeren und stillenden Frauen ist es nicht untersagt, ein homöopathisches Mittel zu verwenden, sondern nur ein Arzt sollte es verschreiben. Dies wird auch durch die Dosierung und Dauer des Kurses bestimmt.

Das Essen hat keinen Einfluss auf die Wirkung des Medikaments. Tabletten sollten vor oder nach dem Essen im Mund aufgenommen werden. Kinder ab 3 Jahren können die Tablette in einer kleinen Menge Wasser auflösen, eine Lösung zum Trinken geben.

Es ist streng kontraindiziert, die Dosierung unabhängig zu erhöhen oder den therapeutischen Verlauf zu verlängern. Dies kann zu Komplikationen führen..

Wechselwirkung

Da das Medikament zur homöopathischen Gruppe gehört, wurde seine Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln nicht untersucht..

Verwenden Sie Tabletten nicht gleichzeitig mit Arzneimitteln, die dieselben Wirkstoffe enthalten. Darüber hinaus kombinieren sie keine Arzneimittel mit Vitaminkomplexen und Immunstimulanzien. Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln werden keine Nebenwirkungen beobachtet.

Lagerbedingungen

Bewahren Sie das Produkt 4 Jahre lang auf. Es ist wichtig, den Zugang zu Kindern, Feuchtigkeit und direktem Sonnenlicht zu beschränken..

Eine Bewerbung nach dem Ablaufdatum ist verboten.

Ein beliebtes und ziemlich wirksames Medikament für Kinder und Erwachsene - Cinnabsin - hat ausgeprägte entzündungshemmende und immunstimulierende Eigenschaften. Bewertungen über die Wirkung des Arzneimittels sind größtenteils positiv, was die Anwendung bei akuten und chronischen Pathologien der Atemwege ermöglicht.

Cinnabsin

Bedienungsanleitung

  • Russisch
  • қазақша

Handelsname

Internationaler nicht geschützter Name

Darreichungsform

Struktur

Eine Tablette (250 mg) enthält

Wirkstoffe: Cinnabaris trit. D3 25,00 mg, Hydrastis trit. D3 25,00 mg, Kalium bichromicum trit. D3 25,00 mg, Echinacea trit. D1 25,00 mg;

Hilfsstoffe: Laktosemonohydrat, Weizenstärke, Magnesiumstearat.

Beschreibung

Die Tabletten sind fast weiß, flachzylindrisch mit einer Abschrägung. Manchmal mit separaten dunklen Punkten.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Nasenpräparate. Antikongestantien zur systemischen Anwendung.

Pharmakologische Eigenschaften

Ein umfassendes homöopathisches Präparat zur Behandlung von Atemwegserkrankungen mit verschiedenen Symptomen einer akuten und chronischen Rhinosinusitis. Cinnabaris reduziert die charakteristischen Symptome einer Entzündung der Nasennebenhöhlen (Kopfschmerzen, Niederwerfung und Tränenfluss) und Gesichtsneuralgie. Hydrastis und Kalium bichromicum tragen zu einer schnelleren Genesung bei längeren Formen der Sinusitis bei. Alle drei Inhaltsstoffe lindern Schwellungen der Schleimhäute und stellen die Nasenatmung wieder her. Echinacea stimuliert die Abwehrkräfte des Körpers gegen Infektionen.

Anwendungshinweise

- akute und chronische Sinusitis

Dosierung und Anwendung

Sofern nicht anders angegeben, wird Cinnabsin wie folgt verwendet:

im akuten Krankheitsverlauf:

-Kindern von 2 bis 5 Jahren wird dreimal täglich 1 Tablette verschrieben, bis eine Besserung eintritt. Nehmen Sie bei weiterer Behandlung weiterhin dreimal täglich 1 Tablette ein, bis die Symptome verschwunden sind.

- Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren wird alle 2 Stunden 1 Tablette (jedoch nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag) verschrieben, bis sich der Zustand bessert. Nehmen Sie bei weiterer Behandlung weiterhin dreimal täglich 1 Tablette ein.

Kindern wird empfohlen, die Tablette zur leichteren Anwendung in einer kleinen Menge Wasser aufzulösen..

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren wird 1 Tablette pro Stunde (jedoch nicht mehr als 12 Tabletten pro Tag) verschrieben, bis eine Besserung eintritt. Nehmen Sie bei weiterer Behandlung dreimal täglich 1-2 Tabletten ein, bis die Symptome verschwinden.

Bei akuten Erkrankungen wird empfohlen, die Behandlung 10 Tage lang fortzusetzen. Wenn ein akuter Zustand während der ersten 3 Tage nach der Anwendung des Arzneimittels anhält oder sich verschlimmert, sollte er abgesetzt und ein Arzt über die weitere Behandlung konsultiert werden..

Bei chronischer Sinusitis: Erwachsene und Kinder erhalten dreimal täglich 1 Tablette; Die Behandlung wird für 4-6 Wochen empfohlen.

Es wird nicht empfohlen, Cinnabsin länger als 8 Wochen ohne Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen..

Tabletten sollten eine halbe Stunde vor oder eine halbe Stunde nach dem Essen eingenommen werden, damit sie sich langsam im Mund auflösen können.

Nebenwirkungen

- allergische Reaktionen. Patienten, die Medikamente auf Echinacea-Basis einnehmen, haben Hautausschlag und Juckreiz. In seltenen Fällen sind Gesichtsödeme, Atemnot, Schwindel und Hypotonie möglich.

Kontraindikationen

- bekannte Überempfindlichkeit gegen Chrom, Echinacea, andere komplexfarbige oder einen der anderen Inhaltsstoffe

- progressive systemische Erkrankungen (Tuberkulose, Leukämie, Leukämie) - Autoimmunerkrankungen (Kollagenose, Multiple Sklerose)

- mit Immunschwächezuständen (AIDS, HIV-Infektion und andere)

- mit einem depressiven Immunitätszustand (nach Organ- oder Knochenmarktransplantation, Chemotherapie)

- bei chronischen Viruserkrankungen

- erbliche Galaktoseintoleranz, Mangel an dem Enzym Lapp-Lactase, Malabsorption von Glucose-Galactose.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

spezielle Anweisungen

Cinnabsin eignet sich zur Behandlung von Patienten mit Zöliakie. Das Medikament sollte nicht für eine bekannte Allergie gegen Weizen (eine andere Krankheit als Zöliakie) verschrieben werden..

Cinnabsin enthält Laktose. Wenn Sie keinen Zucker vertragen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Cinnabsin einnehmen.

Bei der Einnahme homöopathischer Arzneimittel ist eine vorübergehende Verstärkung der bestehenden Krankheitssymptome (anfängliche Verschlechterung) möglich. In diesem Fall brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und konsultieren Sie einen Arzt..

Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollte das Medikament abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden..

Bei erhöhtem Speichelfluss wird empfohlen, die Cinnabsin-Dosis zu reduzieren oder die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Cinnabsin während der Schwangerschaft und Stillzeit kann nur nach vorheriger Absprache mit einem Arzt und nur mit einem positiven Verhältnis zwischen dem erwarteten positiven Effekt und dem möglichen Risiko eingenommen werden.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug oder potenziell gefährliche Maschinen zu fahren

Überdosis

Freigabeformular und Verpackung

Auf 20 Tabletten in einer Blisterstreifenverpackung aus einer Folie aus PVC und folienbedrucktem Aluminium lackiert.

5 Konturpackungen mit Anweisungen für den medizinischen Gebrauch im Staat und in russischer Sprache werden in eine Packung Pappe gelegt.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von 15 ° C bis 25 ° C lagern. Von Kindern fern halten!

Haltbarkeitsdatum

5 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.

Apothekenurlaubsbedingungen

Hersteller und Inhaber des Registrierungszertifikats

Deutsche Homöopathie Union DHU-Artsnaymittel GmbH & Co. KG

Otstrasse 24, 76227 Karlsruhe, Deutschland.

Verpackungsorganisation

Dr. Wilmar Schwabe GmbH & Co. KG, Deutschland.

Exklusiver Vertreter

Alpen Pharma AG

Die Adresse der Organisation, die Ansprüche von Verbrauchern auf die Qualität von Produkten (Waren) in der Republik Kasachstan akzeptiert

Alpen Pharma LLP, Almaty, md. Zhetysu-2, gest. 80, apt. 54

Tel./Fax. + 7 727 2265306

Abteilungsleiter

pharmakologische Untersuchung Kuzdenbaev R.S..

Stellvertretender Leiter der Abteilung

pharmakologische Untersuchung Mirmanova R.K..

Cinnabsin: Gebrauchsanweisung

Das Medikament Cinnabsin repräsentiert homöopathische Mittel. Es wird zur komplexen Behandlung von Entzündungsprozessen der Nasennebenhöhlen verschiedener Herkunft eingesetzt..

Darreichungsform, Zusammensetzung

Das Medikament Cinnabsin ist in Form einer Tablette zur Resorption erhältlich. Sie haben eine weiße Farbe (grauer oder gelber Farbton und kleine Einschlüsse auf der Oberfläche), eine flachzylindrische Oberfläche und eine runde Form. Sie enthalten mehrere grundlegende Wirkstoffe, deren Inhalt in einer Tablette enthalten ist:

  • Kalium bichromicum - 25 mg.
  • Echinacea - 25 mg.
  • Cinnabaris - 25 mg.
  • Hydrastis - 25 mg.

Das Präparat enthält auch Hilfsverbindungen, zu denen Laktose (Milchzucker), Weizenstärke und Magnesiumstearat gehören. Cinnabsin-Resorptionstabletten sind in einer Blisterpackung von 20 Stück verpackt. Eine Papppackung enthält 5 Blasen (100 Tabletten) und eine Anmerkung für ein homöopathisches Mittel.

Therapeutische Wirkungen

Dank der Kombination der Hauptwirkstoffe haben Cinnabsin-Resorptionstabletten verschiedene therapeutische Wirkungen, darunter:

  • Verringerung der Schwere der Entzündungsreaktion der Schleimhaut der Nebenhöhlen.
  • Verminderte Sekretion von dickem Schleim durch Zellen.
  • Erleichterung der Nasenatmung.
  • Verringerung der Schwere der Schwellung der Schleimhaut mit vorherrschender Lokalisation in den Nasennebenhöhlen.

Es liegen keine zuverlässigen Daten zur Absorption, Verteilung im Gewebe, zum Stoffwechsel sowie zur Ausscheidung der wichtigsten Wirkstoffe von Cinnabsin-Resorptionstabletten vor.

Indikationen

Die wichtigste medizinische Indikation für die Verwendung von Cinnabsin-Tabletten ist die komplexe Therapie der akuten oder chronisch entzündlichen Pathologie der Nebenhöhlen (Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung), die aus verschiedenen Gründen verursacht wird.

Kontraindikationen

Die einzige absolute medizinische Kontraindikation für die Verwendung von Cinnabsin-Tabletten ist die individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Haupt- oder Zusatzverbindungen dieses homöopathischen Arzneimittels. Es wird nicht empfohlen, das Medikament für Kinder unter 3 Jahren zu verwenden, da keine zuverlässigen Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments vorliegen. Vor Beginn der Anwendung von Cinnabsin-Resorptionstabletten ist darauf zu achten, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Dosierung

Cinnabsin-Tabletten sind zur Resorption vorgesehen. Sie werden eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit oder eine halbe Stunde nach der Einnahme in die Mundhöhle gegeben und bis zur vollständigen Auflösung aufbewahrt. Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren wird empfohlen, die Tablette in einem kleinen Volumen Wasser aufzulösen oder zu mahlen und das Pulver unter die Zunge zu geben. Die durchschnittliche therapeutische Dosierung für die akute entzündliche Pathologie der Nebenhöhlen hängt vom Alter des Patienten ab:

  • Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren - 1 Tablette alle 2 Stunden, jedoch nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag. Wenn sich der Zustand verbessert, verringert sich die Dosierung dreimal täglich auf eine halbe Tablette, bis die entzündlichen Symptome vollständig verschwunden sind.
  • Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren - 1 Tablette pro Stunde, jedoch nicht mehr als 7-8 Tabletten pro Tag. Wenn sich der Zustand verbessert, verringert sich die Dosierung zweimal täglich auf 1 Tablette, bis die entzündlichen Symptome vollständig verschwunden sind.
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene - 1 Tablette nach 1 Stunde, jedoch nicht mehr als 12 Tabletten pro Tag. Wenn sich der Zustand verbessert, verringert sich die Dosierung dreimal täglich auf 1-2 Tabletten, bis die entzündlichen Symptome vollständig verschwunden sind.

Bei einem chronisch entzündlichen Prozess in den Nasennebenhöhlen unterscheidet sich die durchschnittliche therapeutische Dosierung auch je nach Alter:

  • Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren - 1/2 Tablette 3 mal am Tag.
  • Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren - 1 Tablette 2 mal täglich.
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene - 3 Tabletten 3-mal täglich.

Bei chronisch entzündlichen Erkrankungen werden Cinnabsin-Resorptionstabletten verwendet, bis die Symptome vollständig verschwunden sind. Zur Vorbeugung eines Rückfalls (Exazerbation) wird empfohlen, dieses Medikament über einen Zeitraum von etwa 2 Monaten einzunehmen.

Nebenwirkungen

Im Allgemeinen sind Cinnabsin-Resorptionstabletten gut verträglich. Vor dem Hintergrund ihrer Anwendung können sich manchmal allergische Reaktionen in Form eines Hautausschlags, Juckreizes und seltener Nesselsucht entwickeln (Hautveränderungen, die im Aussehen Brennnesselverbrennungen und subjektiven Empfindungen ähneln). In diesem Fall sollte die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels eingestellt und ein Facharzt konsultiert werden. Manchmal ist auch nach Resorption der Tablette eine Erhöhung des Speichelflusses möglich.

Anwendungsfunktionen

Bevor Sie die Tabletten zur Resorption von Cinnabsin verwenden, sollten Sie unbedingt einige spezielle Empfehlungen beachten, die in der Anmerkung angegeben sind:

  • Die Verwendung eines homöopathischen Mittels kann sich negativ auf Patienten auswirken, bei denen gleichzeitig die Verdauung oder Absorption bestimmter Kohlenhydrate verletzt wird (Glukose-Galaktose-Malabsorption, Laktoseintoleranz, Laktase-Verdauungsenzymmangel, Zöliakie)..
  • Vor dem Hintergrund der Verwendung von Pastillen ist die Verwendung von Arzneimitteln anderer pharmakologischer Gruppen zulässig.
  • Zu Beginn des Therapieverlaufs mit diesem homöopathischen Mittel ist eine vorübergehende Verschlechterung des Zustands mit einer Zunahme der Schwere der Manifestationen der entzündlichen Pathologie der Nasennebenhöhlen möglich. In solchen Fällen ist eine ärztliche Beratung erforderlich, um die Durchführbarkeit und Zweckmäßigkeit einer weiteren Verwendung des Arzneimittels festzustellen.
  • Das Fehlen der notwendigen therapeutischen Wirkung innerhalb von 3 Tagen nach Beginn der medikamentösen Therapie ist die Grundlage für den Arztbesuch.
  • Es liegen keine Daten zur Wirkung eines homöopathischen Mittels auf den Funktionszustand des Nervensystems vor.

Im Apothekennetz werden Cinnabsin-Resorptionstabletten ohne Rezept abgegeben. Um die notwendige therapeutische Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, vor Beginn der Anwendung einen Arzt zu konsultieren..

Überdosis

Bisher wurden Fälle einer Überdosierung von Cinnabsin-Resorptionstabletten in der klinischen Praxis nicht berichtet..

Tabletten mit Cinnabsin-Analoga

Auf dem modernen Pharmamarkt gibt es keine strukturellen Analoga von Cinnabsin-Tabletten.

Ordnungsgemäße Lagerung

Die Haltbarkeit von Cinnabsin-Resorptionstabletten beträgt 4 Jahre. Sie sollten in unbeschädigter Verpackung an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahrt werden, der für Kinder bei Raumtemperatur unzugänglich ist.

Cinnabsin Preis

Die durchschnittlichen Kosten für die Verpackung von Cinnabsin-Tabletten in Apotheken in Moskau liegen zwischen 856 und 953 Rubel.

Cinnabsin

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Cinnabsin - ein homöopathisches entzündungshemmendes Medikament.

Pharmakologische Eigenschaften

Das Medikament wird zur symptomatischen Behandlung von Entzündungsprozessen der Nasennebenhöhlen eingesetzt. Der Wirkstoff Cinnabaris hemmt das Schmerzsymptom, unterdrückt Tränenfluss und beseitigt die Symptome der Gesichtsneuralgie. Hydrastis und Kalium bichromicum sind besonders in akuten und subakuten Perioden bei chronischer oder längerer Sinusitis aktiv. Alle drei oben genannten Wirkstoffe von Cinnabsin lindern die Schwellung der Schleimhaut, was anschließend zu einer vollständigen Wiederherstellung der Nasenatmung führt.

Indikation zur Anwendung von Cinnabsin

Das Medikament und die Analoga von Cinnabsin werden zur Behandlung von akuten und chronischen entzündlichen Prozessen der Nebenhöhlen (Sinusitis) eingesetzt..

Dosierung und Verabreichung von Cinnabsin

Während des akuten Krankheitsverlaufs werden Kindern unter zwölf Jahren acht Tabletten pro Tag (alle zwei Stunden eine Tablette) verschrieben, bis die Symptome gelindert sind. In Zukunft wird empfohlen, dreimal täglich eine Tablette einzunehmen.

Die Bewertungen von Cinnabsin besagen, dass für Kinder über zwölf Jahre mit einer akuten Erkrankung oder einer Verschärfung von Entzündungsprozessen empfohlen wird, alle 60 Minuten eine Tablette einzunehmen. Die maximale Tagesdosis beträgt zwölf Tabletten. In Zukunft sollte das Medikament dreimal täglich ein oder zwei Tabletten eingenommen werden.

Im chronischen Verlauf entzündlicher Erkrankungen wird ein längerer Behandlungsverlauf angewendet..

Das Arzneimittel und die Cinnabsin-Analoga werden 30 Minuten vor einer Mahlzeit oder 30 Minuten nach einer Hauptmahlzeit eingenommen. Die Cinnabsin-Tablette wird bis zur vollständigen Auflösung vom Mund aufgenommen. Bei der Verschreibung des Arzneimittels an Kinder unter drei Jahren wird empfohlen, die Tablette in einer kleinen Menge Wasser in einem Glas oder einem Teelöffel aufzulösen.

Kontraindikationen

In den Bewertungen von Cinnabsin wird gesagt, dass es eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels gibt. Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber seinen Wirkstoffen sowie gegenüber Chrom, Echinacea und anderen Vertretern der Familie Asteraceae zu verwenden. Darüber hinaus wurde in den Anweisungen an Cinnabsin darauf hingewiesen, dass das Arzneimittel bei Tuberkulose, Multipler Sklerose, Immunschwäche sowie bei chronischen Viruserkrankungen kontraindiziert ist.

Nebenwirkungen von Cinnabsin

Die Anweisungen an Cinnabsin besagen, dass mit der Verwendung des Arzneimittels Nebenwirkungen wie Hautausschläge, Darm- und Magenstörungen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen auf einzelne Bestandteile des Arzneimittels möglich sind. Wenn solche Manifestationen auftreten, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und die Einnahme von Cinnabsin abbrechen.

spezielle Anweisungen

In einigen Fällen wird bei Verwendung homöopathischer Mittel eine leichte Verschlechterung festgestellt. Wenn sich der durch die Einnahme von Cinnabsin verschlimmerte Krankheitsverlauf verschlimmert, wird empfohlen, den Behandlungsverlauf sofort abzubrechen und einen Arzt aufzusuchen.

Cinnabsin enthält Weizenstärke in seiner Zusammensetzung. Daher wird Patienten mit Überempfindlichkeit oder Glutenunverträglichkeit die Einnahme des Arzneimittels nicht empfohlen.

In Ermangelung bestätigter experimenteller und klinischer Daten wird die Einnahme des Arzneimittels für Kinder unter zwei Jahren nicht empfohlen.

Die Verwendung von Cinnabsin während der Schwangerschaft und Stillzeit

In den Anweisungen an Cinnabsin wurde darauf hingewiesen, dass die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach einer objektiven medizinischen Beurteilung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses für Mutter und Fötus möglich ist.

Cinnabsin: Preise in Online-Apotheken

Cinnabsin Tabletten 100 Stk.

Cinnabsin Tabletten für Rassas. 100 Stück.

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstmedikation ist gesundheitsschädlich.!

Das bekannte Medikament "Viagra" wurde ursprünglich zur Behandlung der arteriellen Hypertonie entwickelt.

Millionen von Bakterien werden in unserem Darm geboren, leben und sterben. Sie können nur bei hoher Vergrößerung gesehen werden, aber wenn sie zusammenkommen würden, würden sie in eine normale Kaffeetasse passen.

Menschen, die es gewohnt sind, regelmäßig zu frühstücken, sind viel seltener fettleibig..

Laut einer WHO-Studie erhöht ein tägliches halbstündiges Gespräch per Mobiltelefon die Wahrscheinlichkeit, einen Gehirntumor zu entwickeln, um 40%.

Um den Patienten herauszuholen, gehen Ärzte oft zu weit. So zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994. überlebte mehr als 900 Neoplasieentfernungsoperationen.

Es gibt sehr interessante medizinische Syndrome, wie zum Beispiel die obsessive Einnahme von Objekten. Im Magen eines an dieser Manie leidenden Patienten wurden 2.500 Fremdkörper gefunden.

Das Gewicht des menschlichen Gehirns beträgt etwa 2% des gesamten Körpergewichts, verbraucht jedoch etwa 20% des in das Blut eintretenden Sauerstoffs. Diese Tatsache macht das menschliche Gehirn extrem anfällig für Schäden, die durch Sauerstoffmangel verursacht werden..

Unsere Nieren können in einer Minute drei Liter Blut reinigen.

Um auch nur die kürzesten und einfachsten Wörter zu sagen, verwenden wir 72 Muskeln.

Nach Ansicht vieler Wissenschaftler sind Vitaminkomplexe für den Menschen praktisch unbrauchbar.

Laut Statistik steigt montags das Risiko für Rückenverletzungen um 25% und das Risiko für einen Herzinfarkt um 33%. seid vorsichtig.

Der 74-jährige Australier James Harrison wurde ungefähr 1.000 Mal Blutspender. Er hat eine seltene Blutgruppe, deren Antikörper Neugeborenen mit schwerer Anämie helfen, zu überleben. So rettete der Australier rund zwei Millionen Kinder.

Die meisten Frauen haben mehr Freude daran, ihren schönen Körper im Spiegel zu betrachten als am Sex. Frauen streben also nach Harmonie.

Amerikanische Wissenschaftler führten Experimente an Mäusen durch und kamen zu dem Schluss, dass Wassermelonensaft die Entwicklung von Arteriosklerose in Blutgefäßen verhindert. Eine Gruppe von Mäusen trank klares Wasser und die zweite einen Wassermelonensaft. Infolgedessen waren die Gefäße der zweiten Gruppe frei von Cholesterinplaques.

Wenn sich Liebende küssen, verliert jeder von ihnen 6,4 kcal pro Minute, tauscht aber gleichzeitig fast 300 Arten verschiedener Bakterien aus.

Immer mehr Patienten aus der ganzen Welt werden zur Behandlung in die Türkei geschickt. Die Menschen kommen aus Industrieländern sowie aus Ländern mit geringem Entwicklungsstand hierher..

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Ist es möglich, Chlorhexidin ins Ohr zu tropfen??
Otitis media verschiedener Herkunft in chronischer Form tritt bei 40% der Bevölkerung auf. Die Inzidenz im Kindesalter erreicht 90% und tritt in akuter Form auf.
Behandlung von Niesen und Schnupfen ohne Fieber bei Erwachsenen und Kindern
Verschiedene Faktoren verursachen eine laufende Nase und Niesen ohne Fieber. In den meisten Fällen ist dies ein Symptom für das Auftreten einer HNO-Krankheit.
Otrivin für Kinder Gebrauchsanweisung, Indikationen und Zusammensetzung
Otrivin ist ein Vasokonstriktor-Medikament, das mit einer verstopften Nase angewendet wird. Es wird in Form eines Sprays oder Tropfen freigesetzt.