Die besten Mittel zur Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft und wie man sie einnimmt

Trockener (unproduktiver) Husten während der Schwangerschaft kann aufgrund von Erkrankungen der oberen Atemwege auftreten. Zu diesem Zeitpunkt ist der Körper der Frau starkem Stress ausgesetzt und daher anfällig für Viren und Keime. In einigen Fällen ist die Ursache für sein Auftreten Trockenheit oder Luftverschmutzung mit Staub. Bevor Sie mit der Behandlung von Husten bei einer schwangeren Frau fortfahren, ist es wichtig, die Ursache für das Auftreten des Hustens herauszufinden - unkontrollierte Medikamente wirken sich nachteilig auf das Kind aus.

Trockener Husten während der Schwangerschaft: Ursachen und Symptome

Die Reizung der Atemwegsrezeptoren durch Fremdkörper und Mikroorganismen verursacht einen Husten, mit dessen Hilfe der Körper versucht, den Provokateur loszuwerden. Wenn es jedoch trocken ist (kein Auswurf vorhanden ist), verlangsamt sich der Prozess. Seine Anfälle behindern die Atmung und beeinträchtigen den normalen Gasaustausch in Bronchien und Lungen.

Ein trockener Husten bei einer schwangeren Frau kann vor dem Hintergrund auftreten:

  • ARI und ARVI;
  • Halsschmerzen;
  • eine allergische Reaktion;
  • Exazerbationen von Asthma bronchiale;
  • Herzinsuffizienz;
  • Pathologien des Magen-Darm-Trakts, zum Beispiel Reflux-Ösophagitis;
  • Neoplasien in den Atemwegen.

Zu den provozierenden Faktoren zählen das passive und aktive Rauchen von Tabakerzeugnissen sowie die Luftverschmutzung durch Staub..

Was ist die Gefahr von trockenem Husten

Während eines Hustenanfalls spannen sich die Muskeln des Zwerchfells und der inneren Organe, einschließlich der Gebärmutter, intensiv an und entspannen sich. Aus diesem Grund findet kein vollständiges Ein- und Ausatmen statt, was zu einer Verringerung der Sauerstoffkonzentration im Blut führt. Infolgedessen gelangen nur wenige Nährstoffe und Sauerstoff in den Fötus..

Im ersten Trimester

Während dieser Zeit werden die Organe des Nerven- und Gefäßsystems des Kindes gelegt. Aufgrund des Fehlens einer Schutzbarriere in Form der Plazenta wird der Fötus anfällig für Viren und Bakterien. Einige von ihnen können Pathologien und Anomalien der Struktur von Organen verursachen, die nicht mit dem Leben vereinbar sind..

2 Trimester

Zu diesem Zeitpunkt beginnt sich die Plazenta zu bilden. Es schützt das Baby während der Schwangerschaft vor dem Eindringen schädlicher Substanzen. Atemwegserkrankungen hemmen diesen Prozess. Das Fehlen einer Schutzbarriere bedroht die intrauterine Infektion.

Aufgrund der großen Belastung der Beckenorgane während eines trockenen Hustenanfalls kann es zu einer Plazentaunterbrechung kommen. Dies äußert sich in Schmerzen im Unterbauch, Blutungen. Sauerstoff und Nährstoffe fließen nicht mehr zum Kind, Hypoxie setzt ein. Ohne medizinische Versorgung führt dies zur Abtreibung.

3 Trimester

Eine signifikante Erhöhung des Tons der Gebärmutter während eines trockenen Hustens kann zu einem Bruch der Fruchtwasserblase und einer Frühgeburt führen. Das Kind hat bereits alle inneren Systeme und Organe gebildet - es kann jederzeit geboren werden, aber es ist besser, wenn dies nicht früher als 38 Wochen geschieht.

Sichere trockene Hustenbehandlungen

Die Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft sollte unter Aufsicht von Spezialisten erfolgen. Wie und was besser zu behandeln ist, bestimmt der Arzt die Konsultation, in der der Patient registriert ist. Er wird das Medikament abholen, dessen Aufnahme in dieser Situation erlaubt ist, und die Dosierung angeben.

Wenn ein trockener Husten nicht durch Krankheiten, sondern durch die Kontamination des Raumes verursacht wurde, ist es in diesem Fall ratsam:

  • den Raum öfter lüften;
  • pünktlich nass reinigen;
  • Luftbefeuchter verwenden;
  • Staubquellen und Akkumulatoren entfernen.

Wichtig! Die Einnahme von Medikamenten und traditioneller Medizin während der Schwangerschaft sollte mit dem Arzt vereinbart werden.

Diese Maßnahmen lindern auch die Allergie, wenn sie durch Staub verursacht wird..

Medikamente

Die Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft wird durch das Verbot der Verwendung starker Medikamente erschwert, während das Sparen möglicherweise nicht den gewünschten Effekt erzielt.

Bei akuten Atemwegsinfektionen und akuten respiratorischen Virusinfektionen im ersten Trimenon der Schwangerschaft ist eine Therapie mit pflanzlichen Arzneimitteln zulässig: Eibischwurzel in Sirup, Mukaltin. Im zweiten und dritten kann es mit Bronchipret bekämpft werden. Von synthetischen Produkten ist Coldrex Knight geeignet.

Inhalation

Sie beschleunigen die Beseitigung von Auswurf. Am besten mit einem speziellen Gerät durchführen - einem Inhalator oder Vernebler.

Wenn trockene Luft zur Ursache des Hustens wurde, kann das Gerät nur mit Kochsalzlösung nachgefüllt werden. Bei Erkrankungen der oberen Pfade werden einige Tropfen ätherische Öle aus Eukalyptus, Kiefer oder Minze hinzugefügt..

Wichtig! Nach dem Einatmen 2-3 Stunden nicht nach draußen gehen.

Sprays und Spülungen

Bei der Behandlung von Halsschmerzen und Schweiß werden schwangeren Frauen Kräuterpräparate wie Chlorophyllipt oder Tantum Verde verschrieben. Sie wirken antimikrobiell und entzündungshemmend..

Zu Hause können Sie Halsschmerzen mit einer Sodalösung gurgeln: 1 TL. Backpulver wird in einem Glas warmem Wasser gelöst, Flüssigkeit im Mund sammeln und 1-2 Minuten lang ausspülen. Spuck es aus. Falls gewünscht, kann Wasser durch eine Abkochung der Kamillenapotheke ersetzt werden.

Komprimiert

Senf darf während der Schwangerschaft nicht gegeben werden - er erhöht den Blutdruck und beschleunigt die Durchblutung der Lunge.

Volksrezepte

Um trockenen Husten bei akuten Virusinfektionen der Atemwege oder bei akuten Infektionen der Atemwege loszuwerden, muss er in nassen umgewandelt werden. Dazu wird das Sputum verdünnt. Zu Hause wird dies durch ein reichlich warmes Getränk erreicht, zum Beispiel Tee oder Kompott. Um den besten Effekt zu erzielen, können Sie ihnen Honig hinzufügen..

Abkochungen von Kräutern und Pflanzen beschleunigen die Genesung. Sie helfen, Dehydration zu bekämpfen und den Mangel an Vitaminen im Körper auszugleichen..

Um das Getränk zuzubereiten, nehmen Sie eine Handvoll getrocknete Früchte (Dogrose, getrocknete Aprikosen, Rosinen, Äpfel), waschen Sie sie in fließendem Wasser, gießen Sie kochendes Wasser ein und lassen Sie es eine halbe Stunde lang in einer Thermoskanne ziehen. Ein erneutes Kochen ist nicht erforderlich - dies zerstört die Nährstoffe.

In welchen Fällen sollte ich einen Arzt aufsuchen??

Beachten Sie! Die Behandlung von Krankheiten während der Schwangerschaft sollte von einem Arzt überwacht werden..

Selbstmedikation ist gefährlich - der Patient kennt möglicherweise nicht die akzeptable Dosierung von Medikamenten.

Es ist nicht schwer, einen trockenen Husten während der Schwangerschaft zu erkennen - zuerst gibt es Schmerzen und Halsschmerzen, es wird schwierig, feste Nahrung zu schlucken, und Sputum wird während eines Anfalls nicht ausgeworfen. Unangenehme Empfindungen stören den Schlaf der Nacht und geben keine vollständige Ruhepause, so dass sie nicht ignoriert werden können.

Es ist besser, einen Therapeuten in einer Geburtsklinik zu konsultieren. Er wird eine kompetente Behandlung unter Berücksichtigung der Schwangerschaftsdauer verschreiben.

Behandlungsmethoden während der Schwangerschaft kontraindiziert

Für die Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen sind nicht alle Medikamente geeignet. Einige von ihnen überqueren die Plazenta zum Baby, andere erhöhen den Uteruston. Sowohl das als auch ein anderer wirken sich negativ auf den Zustand eines Fötus aus: Im ersten Fall ist eine Vergiftung möglich, in einem anderen Fall kann sich eine Hypoxie entwickeln.

Während der Schwangerschaft ist die Behandlung von:

  • Codein-haltige Arzneimittel (Codelac);
  • Arzneimittel, die den Muskeltonus erhöhen (Thermopsis);
  • Mittel mit abortiven Nebenwirkungen (Ascoril).

Heilkräuter sollten mit Vorsicht verwendet werden - einige von ihnen sind während der Schwangerschaft kontraindiziert. Zum Beispiel Huflattich, Viburnum, Salbei.

Sie können keine Senfpflaster setzen, kein heißes Bad nehmen, keine Beine hochziehen und kein heißes Bad nehmen - sie verursachen einen Anstieg des Blutdrucks und können einen erhöhten Tonus der Gebärmutter verursachen.

Trockener Husten bringt Unbehagen mit sich und seine Anfälle beeinträchtigen die normale Atmung. Es ist das erste Symptom für akute Atemwegsinfektionen und akute Virusinfektionen der Atemwege und in einigen Fällen ein Zeichen für eine Stauballergie. Diese Krankheiten beeinträchtigen die normale Entwicklung des Fetus und erfordern daher eine obligatorische Behandlung.

Schwangerer Husten: wie zu behandeln

Während der Schwangerschaft achtet jede Frau besonders auf ihre Gesundheit. Leider ist niemand vor Krankheiten sicher: Die werdende Mutter kann sich leicht erkälten oder die Grippe SARS bekommen, begleitet von Husten. Sie können dieses Problem mit herkömmlichen Medikamenten nicht beseitigen, da Sie dem Baby Schaden zufügen können. Wie behandelt man Husten während der Schwangerschaft? Lerne aus dem Artikel.

Schwangerer Husten: wie zu behandeln

Beachtung! Das Material dient nur zur Orientierung. Sie sollten nicht auf die darin beschriebenen Behandlungsmethoden zurückgreifen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

Husten während der Schwangerschaft: Behandlung mit Volksheilmitteln

Husten tritt bei Reizung der Schleimhäute der Atemwege auf. Dies ist eine Art Schutzreaktion auf den Erreger, bei dem es sich um ein Virus, ein Bakterium, einen Staub oder ein anderes Allergen handeln kann. Mit Hilfe eines Hustens versucht der Körper loszuwerden, was ihn daran hindert, normal zu atmen..

Husten während der Schwangerschaft kann aus mehreren Gründen auftreten. Die häufigsten sind:

  • kalt;
  • eine allergische Reaktion auf Staub, Pollen, Blumen usw.;
  • Halskrankheiten;
  • SARS oder die Grippe;
  • Magendarm Probleme;
  • Reizung der Atemwege mit trockener Luft.

Um einen Husten zu heilen, ist es wichtig, zuerst die Ursachen zu behandeln, die ihn verursachen, und dann die geeignete Behandlung zu wählen.

Was tun, wenn ein Husten durch eine Erkältung verursacht wird? Bekannte harmlose Mittel werden helfen, um das Problem schnell zu beseitigen..

Wir werden Ihnen sagen, wie Sie Husten mit Volksmethoden loswerden können:

Reichlich warmes Getränk

Diese Methode wird besonders für diejenigen empfohlen, die einen trockenen Husten haben. Trinken Sie viel warme Flüssigkeit. Es kann erhitztes Wasser, Linden oder Kamillen-Kräutertee sein.

Wirksam ist eine Flüssigkeit mit Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Preiselbeeren. Sie können auch schwarzen oder grünen Tee mit Zitrone und Honig trinken..

Schwangerer Husten: wie zu behandeln

Denken Sie daran, dass nicht alle Heilkräuter während der Schwangerschaft erlaubt sind. Seien Sie daher besonders vorsichtig. Sie können Johanniskraut, Anis, Oregano, Wegerich, Rainfarn, Salbei nicht essen.

Warme Milch

Dieses Rezept ist Ihnen wahrscheinlich seit Ihrer Kindheit bekannt, da die ältere Generation es sehr geliebt hat. Die Wirksamkeit eines solchen Tools wurde jahrelang getestet. Wenn Sie es also noch nie ausprobiert haben, ist es Zeit zu beginnen.

Lösen Sie einen Teelöffel Honig und die gleiche Menge Butter in einem warmen Glas Milch. In kleinen Schlucken trinken. Das Verfahren wird am besten 2-3 mal am Tag und immer nachts durchgeführt.

Eine weitere interessante Variante dieses Rezepts ist warme Milch mit zerdrückter halber Banane. Versuchen Sie es auch so.

Um die Sputumentladung zu verbessern, helfen Kompressen, die auf den Bereich der Bronchien und Lungen angewendet werden:

  • das Kohlblatt kneten und mit Honig mischen;
  • warme Salzkartoffeln, mit Honig zerkleinert;
  • Honigkuchen, Mehl und Sonnenblumenöl.

Alle oben genannten Mittel sollten in einen Verband oder eine Gaze eingewickelt und mindestens eine Stunde lang auf der Brust aufbewahrt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kompresse nicht heiß sein darf: Es sind nur warme Speisen erlaubt.

Schwarzer Rettichsaft mit Honig

Eine andere bekannte Art der Großmutter, Husten loszuwerden, ist der Saft von schwarzem Rettich. Mischen Sie das geriebene Gemüse mit Honig und lassen Sie es sechs Stunden stehen, damit der Saft fließen kann. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten ein - der Husten lässt sehr bald nach.

Foto: Weibliche Meinung

Sie können auch eine Rille in den Rettich schneiden, dort Honig oder Zucker geben und warten, bis der Saft erscheint.

Spülen

Um Husten zu lindern, gurgeln Sie mit warmem Wasser mit Soda oder Propolis-Tinktur, Kräuterkochungen. Bei einem allergischen Husten können Sie Ihre Nase mit einer Lösung aus Meersalz ausspülen.

Einatmen mit Kräutern

Beim Husten wird auch das Einatmen mit einem Sud aus Kamille, Wegerich oder Linde empfohlen. Sie können Mineralwasser ohne Gas verwenden.

Sie können keinen heißen Dampf atmen. Vergessen Sie deshalb die traditionellen Dampfbäder über dem Becken. Verwenden Sie zum Einatmen einen Vernebler.

Versuchen Sie bei jeder Art von Husten, mehr an die frische Luft zu gehen, den Raum zu lüften und nass zu reinigen.

Denken Sie auch daran, dass Sie während der Schwangerschaft nicht die Beine hochziehen, ein heißes Bad nehmen und Senfpflaster oder Gläser verwenden sollten.

Kümmere dich um deine Gesundheit und denke immer an ein Baby, dessen Zustand direkt nur von dir abhängt.

Kann ich während der Schwangerschaft Hustenbonbons trinken?

Viele werdende Mütter haben Angst, während der Schwangerschaft eine Pille einzunehmen. Warum es passiert?

Tatsache ist, dass Medikamente in den Körper des Babys eindringen und ihm Schaden zufügen können. Besonders gefährlich ist der Drogenkonsum im ersten Trimester: In dieser Zeit wird das Kind aktiv geformt und entwickelt. Die Plazenta, die das Baby vor negativen Einflüssen schützen könnte, existiert jedoch noch nicht. Daher ist es zu diesem Zeitpunkt (bis zur 13. Schwangerschaftswoche) besser, überhaupt keine Pillen einzunehmen.

Allerdings ist nicht alles so beängstigend: Es gibt eine Gruppe von Medikamenten, die die Gesundheit des Fötus überhaupt nicht schädigen. Solche Medikamente sind während der Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt..

Was tun mit Husten? Kann ich ihm Tabletten nehmen? Ja, Medikamente sollten jedoch ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden und mit der Geburt des Fötus vereinbar sein. Lesen Sie daher die Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie etwas einnehmen.

Versuchen Sie beim ersten Anzeichen eines Hustens, mit Volksheilmitteln damit umzugehen. Wenn diese Methoden nicht helfen, wenden Sie sich an den Arzt, der das richtige Arzneimittel findet..

Alle Medikamente zur Behandlung von Husten können in drei bedingte Gruppen eingeteilt werden:

  • Unterdrückung des Hustenreflexes im Gehirn;
  • Expektorans;
  • Antibiotika zur Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung und anderen schweren Krankheiten.
  • Sputum-stimulierende Medikamente (zur Behandlung von trockenem Husten);
  • Medikamente, die den Auswurf verdünnen und ihm helfen, auszugehen (mit nassem Husten).

Die erste Gruppe von Medikamenten ist während der Schwangerschaft strengstens verboten. Medikamente der zweiten und dritten Gruppe werden sehr sorgfältig und in Notfällen verschrieben. Aber die Tränke, die zum vierten und fünften Absatz gehören, können Sie anwenden.

Foto: Alles über Husten

Sichere Medikamente gegen Husten während der Schwangerschaft sind:

  • Halspillen auf Kräuterbasis;
  • Gurgeln und Spülen des Rachens, die wirken, ohne in das Blut einzudringen;
  • Hustensaft auf pflanzlicher Basis.

Sicher haben Sie mehr als einmal gehört, dass werdende Mütter Medikamente einnehmen sollten, die für kleine Kinder (Säuglinge) verschrieben werden. Dies ist nicht ganz richtig: Es gibt Medikamente, die sehr kleinen Kindern verabreicht werden können, aber nicht von schwangeren Frauen angewendet werden müssen. Bitte folgen Sie daher nicht dieser Empfehlung..

Haben Sie auf keinen Fall Angst, während der Schwangerschaft Tabletten oder Hustensaft einzunehmen, wenn dies von Ihrem Arzt verschrieben wird..

Ein häufiger und schwerer Husten ist nicht nur für den allgemein schlechten Zustand der Mutter, die erhöhte Toxikose und die verminderte Immunität gefährlich. Es besteht auch das Risiko einer Gesundheitsgefährdung für das Baby, nämlich:

  • fetale Hypoxie;
  • Frühgeburt;
  • erhöhter Tonus der Gebärmutter;
  • Uterusblutung;
  • erhöhter intraabdominaler Druck;
  • das Auftreten von schmerzhaften Krämpfen bei einem Kind.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Husten keine eigenständige Krankheit ist, sondern eine Folge. Finden Sie also zuerst die Ursache. Wenn Sie sicher sind, dass es sich nicht um eine Erkältung oder eine andere alltägliche Krankheit handelt, überprüfen Sie die Schilddrüse oder konsultieren Sie einen Neurologen.

Ein Husten, dessen Behandlung nicht einfach genannt werden kann, ist für eine schwangere Frau kein sehr gutes Symptom. Führen Sie diesen Status daher nicht aus, sondern kümmern Sie sich so schnell wie möglich um dessen Beseitigung..

Jetzt wissen Sie, wie Sie mit Volksheilmitteln mit Husten umgehen können. Denken Sie jedoch daran: Ärztliche Beratung hat ohnehin Priorität.

Beachtung! Das Material dient nur zur Orientierung. Sie sollten nicht auf die darin beschriebenen Behandlungsmethoden zurückgreifen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

Autor: Anna Ivanovna Tikhomirova, Kandidatin für medizinische Wissenschaften

Gutachter: Kandidat der medizinischen Wissenschaften, Professor Ivan Georgievich Maksakov

Starker Husten während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist die Immunität der Frau erheblich geschwächt, daher ist sie anfällig für verschiedene Infektionskrankheiten und Erkältungen, insbesondere in der Herbst-Winter-Zeit mit starkem Wetterwechsel. Ein schwerer Husten während der Schwangerschaft ist ein häufiges Phänomen, das eine rechtzeitige und kompetente Behandlung erfordert. Andernfalls kann dieses unangenehme Symptom zu schwerwiegenden und gefährlichen Komplikationen für die werdende Mutter und ihr Baby führen.

Ursachen für starken Husten während der Schwangerschaft

Um zu verstehen, wie ein Husten zu behandeln ist, muss zunächst festgestellt werden, welche Faktoren das Auftreten dieses Symptoms provoziert haben. Die häufigste Ursache für Husten ist eine chronische oder akute Pathologie der unteren oder oberen Atemwege, zum Beispiel:

  1. ARVI (intensiver, anhaltender Husten), Erkältungen (trocken oder nass mit schwerem Auswurf), Grippe (trocken, schmerzhaft).
  2. Asthma (paroxysmal, Ersticken mit "keuchender" Atmung und Atemnot).
  3. Keuchhusten, Tuberkulose (akut, länger, nicht durch Antitussiva gestoppt).
  4. Tracheitis (verursacht durch Entzündung der Luftröhre, paroxysmal mit Schmerzen hinter dem Brustbein), Kehlkopfentzündung (verursacht durch Entzündung des Kehlkopfes, oft trocken mit Heiserkeit in der Stimme), Pharyngitis (verursacht durch Reizung der Rachenschleimhaut, oft trocken, Kribbeln), Bronchitis (paroxysmal mit Auswurf) Mandelentzündung (verursacht durch Schweiß, Halsschmerzen, tritt oft nachts auf) usw..

Eine plötzliche Raucherentwöhnung kann auch zu starkem Husten führen (insbesondere morgens). Wenn Nikotin die Hustenrezeptoren über einen längeren Zeitraum reizt, benötigt der Körper einige Zeit (normalerweise 1-2 Monate), um sich vollständig zu erholen. In seltenen Fällen können Herz-, Blutgefäß-, Schilddrüsen- und Magenerkrankungen eine Ursache für starken Husten sein.

Darüber hinaus kann die Ursache für Husten während der Schwangerschaft eine Allergie sein, die durch die Einwirkung eines externen Reizstoffs (Staub, Wolle, Lebensmittel, Blütenpflanzen usw.) hervorgerufen wird. Gleichzeitig ist es ziemlich schwierig, einen allergischen Husten von einer Erkältung allein zu unterscheiden. Daher ist es besser, die Diagnose eines Hustenerregers einem Arzt anzuvertrauen.

Wie kann ein schwerer Husten für die Gesundheit von Kind und Mutter gefährlich sein??

Wenn der Husten durch die Exposition gegenüber pathogenen Viren oder Bakterien verursacht wird, kann das Fehlen einer Behandlung zum Fortschreiten der Krankheit und zur weiteren Ausbreitung der Infektion über die Atemwege führen. Infolgedessen kann die Pathologie durch einen schwereren Verlauf (Lungenentzündung, Auftreten von Eiter, Blut im Sputum usw.) chronisch oder kompliziert werden..

Was die Wirkung eines starken Hustens auf den Fötus betrifft, so befinden sich die Uterusmuskeln aufgrund der ständigen Überlastung der Bauchmuskeln, die einen Hustenreflex hervorruft, in einem Zustand erhöhten Tons, der im ersten Trimester eine Fehlgeburt bedrohen kann, im zweiten und dritten Schwangerschaftsabbruch, Frühgeburt. Ein starker Husten kann auch zu einer Plazentaunterbrechung an der Uteruswand führen, die während der Schwangerschaft auftreten kann.

Darüber hinaus beeinträchtigt ein starker Husten die normale Durchblutung und damit den Sauerstoff- und Nährstofffluss zum Kind, was zu einer fetalen Hypoxie führen kann.

Muss ich Husten während der Schwangerschaft behandeln??

Um die oben genannten Komplikationen zu vermeiden, muss der Husten unbedingt behandelt werden. Eine schwangere Frau sollte jedoch vorsichtig sein und die Wahl der Behandlung sorgfältig prüfen, da Viele Medikamente dürfen während der Schwangerschaft nicht verwendet werden, da sie sich negativ auf den Fötus auswirken.

Erste Hilfe, wenn eine schwangere Frau einen schweren paroxysmalen Husten hat

Um die richtige Behandlung zu wählen, muss die Ursache des Hustens ermittelt werden. Wenn es durch die Wirkung von Bakterien provoziert wurde, werden antibakterielle Medikamente verschrieben, Viren - antivirale Mittel. Arzneimittel dieser Gruppen sollten streng nach den Indikationen des Arztes verschrieben werden, nachdem das Verhältnis von Nutzen und Risiken für Fötus und Mutter beurteilt wurde.

Um das Hustensymptom selbst zu beseitigen, wird Folgendes verschrieben:

  • Medikamente, die den Hustenreflex beruhigen;
  • Mukolytika, die die Verflüssigung von Sputum fördern und dessen Abfluss verbessern;
  • Volksheilmittel: Spülen, Einatmen.

Wenn der Husten durch die Wirkung eines Allergens ausgelöst wird, ist es notwendig, den Reizstoff zu finden und zu beseitigen.

Behandlungsmethoden, wenn schwerer Husten durch SARS oder Influenza verursacht wurde

Unter den zugelassenen Medikamenten, die zur Behandlung von Husten während der Geburt eines Kindes bestimmt sind, sollte Folgendes hervorgehoben werden:

  1. basierend auf Dextromethorphan mit trockenem Husten (Akodin, Fervex, Grippostad Good Knight). Die Medikamente hemmen die Erregbarkeit des Hustenzentrums und stoppen effektiv den Hustenreflex. Sie haben eine milde analgetische Wirkung..
  2. Basierend auf Guaifenesin mit feuchtem Husten (Tussin, Coldrex Broncho usw.) sowie Medikamenten wie Bromhexin, Mukaltin, Doctor Mom, Gedelix, Herbion. Medikamente tragen zur Verflüssigung und wirksamen Entfernung von Bronchialsekreten aus den Atemwegen bei.

Bei der Behandlung alternativer Methoden hat die Inhalation große Popularität erlangt. Für ihre Verwendung werden Lösungen von Kamille, Salbei, Soda, Linde, Wegerich verwendet. Zum Kochen einen halben Liter Wasser kochen und 2 EL hinzufügen. trockenes Gras oder Soda. Bestehen Sie 30 Minuten darauf, wärmen Sie sich dann auf (ohne zu kochen) und atmen Sie therapeutische Dämpfe ein, die mit einem Handtuch bedeckt sind.

Kartoffelbrühe ist nicht weniger effektiv. Zur Zubereitung 3-4 Knollen kochen und 10-15 Minuten heißen Dampf einatmen. Inhalationen tragen zur effektiven Erwärmung der Atemwege bei und verringern die Viskosität des Sputums.

Richtiges Trinken während der Schwangerschaft mit starkem Husten

Um die Intensität des Hustens zu mildern, Schmerzen im Hals zu lindern, den Auswurf zu verbessern, die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper zu beschleunigen und den Allgemeinzustand zu lindern, wird empfohlen, viel Wasser zu trinken.

Umhüllende, erweichende Eigenschaften haben warme Milch mit Honig und Butter. Zur Zubereitung muss die Milch auf 50 ° C erhitzt werden (es wird oben nicht empfohlen, dass die Milch ihre heilenden Eigenschaften nicht verliert) und 1 TL hinzufügen. Honig und Butter. Gründlich umrühren, bis sich alles vollständig aufgelöst hat. Trinken Sie 3-4 U / d.

Um trockenen Husten zu lindern, hilft schwarzer Radieschensaft mit Honig. Dieses natürliche Antibiotikum trägt zur wirksamen Behandlung von Husten und Erkältungen bei. Zum Kochen die Wurzelwurzel abschneiden und 1 TL hinzufügen. Honig. Nach 4-5 Stunden bildet sich Saft, der ein ausgezeichnetes Hustenmittel ist..

Ein Abkochen von Kamille hilft auch, die Intensität des Hustens zu verringern. Gras kann in verpackter Form in der Apotheke gekauft und wie normaler Tee 2-3 r / d gebraut werden. Kamille wirkt beruhigend, entzündungshemmend und antiseptisch.

Wie und als für schwangere Frauen mit einem starken Husten gurgeln?

Um den Entzündungsprozess und Halsschmerzen zu reduzieren, wird empfohlen, zu spülen. Hierzu werden verschiedene Kräuteraufgüsse (Wegerich, Salbei, Eukalyptus, Ringelblume, Huflattich) sowie Meersalz verwendet. Alle diese Zutaten können in der Apotheke gekauft werden, Pflanzen werden in pulverisierter getrockneter Form verkauft. Um die Infusion vorzubereiten, gießen Sie 20 g Gras oder Meersalz mit einem Glas kochendem Wasser, kühlen Sie es auf eine Temperatur von 50-60 ° C ab und gurgeln Sie 3-5 U / min. Sie können auch fertige antiseptische, entzündungshemmende, analgetische Lösungen kaufen: Chlorhexidin, Lugol, Hexoral.

Prävention von Husten während der Schwangerschaft

Um Husten während der Schwangerschaft zu vermeiden, wird einer schwangeren Frau empfohlen, einige einfache Empfehlungen zu befolgen:

  1. Vermeiden Sie nach Möglichkeit öffentliche Plätze und beschränken Sie die Kommunikation mit kranken Menschen.
  2. Befolgen Sie die Hygiene: Waschen Sie nach dem Gehen Ihre Hände, spülen Sie Ihre Nase aus, gurgeln Sie mit kochendem Wasser oder Kräutertees.
  3. Lüften Sie den Raum, befeuchten Sie die Luft.
  4. Achten Sie auf Ihre Gesundheit und vermeiden Sie Unterkühlung oder Überhitzung. Suchen Sie bei den ersten Symptomen der Krankheit unverzüglich einen Arzt auf.

Verbotene schwangere Hustenbehandlungen

Für eine schwangere Frau sind die folgenden Verfahren zur Behandlung von Husten verboten:

  1. Erwärmung mit Senfpflastern, Ufern, Heiß- und Dampfbädern;
  2. UHF-Physiotherapie.

weil Während des Tragens eines Kindes ist die Einnahme vieler Medikamente verboten. Eine schwangere Frau sollte bei der Wahl der Behandlung vorsichtig sein. Es wird empfohlen, einen schweren Husten während der Schwangerschaft umfassend zu behandeln und dafür nicht nur zugelassene Arzneimittel, sondern auch sichere Volksheilmittel zu verwenden.

Trockener Husten während der Schwangerschaft - wie zu behandeln?

Trockener Husten bei einer schwangeren Frau sowie alle anderen Symptome und Krankheiten sollten mit Vorsicht behandelt werden, da die meisten Medikamente kontraindiziert sind und die Einnahme nur der werdenden Mutter und dem werdenden Fötus schaden kann. Trockener Husten während der Schwangerschaft, als zu behandeln - der Arzt wird Ihnen erst nach Feststellung der Art des Hustens mitteilen. Viele Ärzte behaupten, dass Husten bei schwangeren Frauen den fetalen Entwicklungsprozess stören und Komplikationen hervorrufen kann. Daher sollte das Auftreten eines solchen Symptoms nicht ignoriert werden.

Ursachen für schwangeren Husten

Während der Schwangerschaft kann ein trockener Husten aus vielen Gründen auftreten. Daher ist es vor Beginn der Behandlung wichtig, seine Natur zu bestimmen und das allgemeine Wohlbefinden der werdenden Mutter zu beurteilen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Husten nur ein Symptom ist, das auf eine bestimmte Krankheit hinweist, die das Atmungssystem oder die HNO-Organe betrifft. Trockener Husten sollte umfassend behandelt werden, basierend auf den allgemeinen Symptomen und Beschwerden der Frau. Am häufigsten treten trockene Hustenanfälle aus folgenden Gründen auf:

Jede Krankheit, die einen trockenen, unproduktiven Husten verursachen kann, erfordert besondere Aufmerksamkeit des Arztes und der zukünftigen Mutter. Bei richtiger Behandlung ist die Prognose für eine Genesung positiv, aber wenn die Therapie falsch durchgeführt wird, besteht das Risiko von Komplikationen, die nicht nur die Gesundheit der Frau schädigen, sondern auch den Fötus gefährden.

Was ist ein gefährlicher trockener Husten während der Schwangerschaft?

Trockener Husten während der Schwangerschaft verursacht nicht nur Unbehagen bei der werdenden Mutter, sondern kann auch zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Erstens, wenn ein solches Symptom nicht innerhalb einer Woche verschwindet, kann es ein Zeichen einer Lungenentzündung oder einer allergischen Reaktion sein, die sich im Laufe der Zeit zu Asthma bronchiale entwickeln kann. Die Gefahr des Hustens liegt in der Tatsache, dass bei Hustenanfällen die Spannung der Bauchdecke der Gebärmutter auftritt, was den Tonus erhöhen und eine Fehlgeburt hervorrufen kann. Dieser Zustand ist besonders gefährlich für schwangere Frauen im ersten Trimester. Wenn in späteren Stadien ein erhöhter Tonus der Gebärmutter auftritt, kann dies zu einer Frühgeburt führen.

Bei einem starken trockenen Husten wird die Atmung gestört, was zu einem Sauerstoffmangel des Fötus führt. Solche Verstöße können zu Verstößen bei der Entwicklung des Fetus, intrauteriner Hypoxie, führen. Wenn ein trockener Husten rechtzeitig behandelt wird, wird das Risiko von Komplikationen minimiert. Husten während der Schwangerschaft 2 Trimester weniger gefährlich als im ersten. Während dieser Zeit ist der Fötus fest an den Wänden der Gebärmutter befestigt, das Risiko einer Fehlgeburt ist minimal. Im zweiten Trimester ist das Angebot an zugelassenen Arzneimitteln umfangreicher..

Es gibt viele Möglichkeiten, trockenen Husten während der Schwangerschaft zu behandeln. Bei der Auswahl einer dieser Möglichkeiten ist es jedoch wichtig, den Zustand der zukünftigen Mutter zu beurteilen, um alle Arten von Risiken auszuschließen.

Medikamente zur Behandlung

Trockener Husten während der Schwangerschaft - was behandelt wird, entscheidet der behandelnde Arzt. Es gibt eine ganze Reihe von Medikamenten auf dem pharmakologischen Markt, die von schwangeren Frauen verwendet werden können. Jedes Medikament sollte jedoch mit einem Arzt vereinbart werden, um sicherzustellen, dass keine Risiken für die Einnahme bestehen. Das erste Schwangerschaftstrimester ist das gefährlichste, da die meisten Medikamente kontraindiziert sind. Es gibt jedoch auch solche Mittel, die mit trockenem Husten fertig werden, den Auswurf verdünnen, die Bronchien und Lungen von angesammeltem Schleim reinigen können. Expektorantien zur Behandlung von trockenem Husten gibt es in vielen Formen, aber schwangere Frauen sollten besser Sirupe einnehmen, die eine minimale Menge an Bestandteilen enthalten, die den Fötus schädigen können.

Bronchicum ist ein Medikament zur Behandlung von trockenem Husten mit ausgeprägter antitussiver Wirkung. Erhältlich in Form von Sirup, bezieht sich auf Kombinationsmittel. Die Basis des Arzneimittels sind Thymian und Primel, die eine weichmachende Wirkung haben, Entzündungen und Infektionsherde reduzieren. Das Medikament verdünnt den Schleim gut und entfernt ihn nach außen. Nehmen Sie das Medikament im ersten Schwangerschaftstrimester mit Vorsicht ein, wie von einem Arzt verordnet.

Mukaltin ist ein weit verbreitetes mukolytisches Medikament pflanzlichen Ursprungs, das auf dem Marshmallow basiert. Das Medikament ist nur in Tabletten erhältlich. Seine Aufnahme umhüllt die Schleimhaut der Bronchien, verdünnt den Schleim und entfernt Auswurf. Mukaltin-Tabletten können während der Schwangerschaft angewendet werden, aber 1 Trimester ist eine Kontraindikation für die Einnahme.

Herbion Wegerichsirup - ein Medikament zur Behandlung von trockenem und feuchtem Husten auf der Basis von Heilkräutern: Primelwurzel, Wegerich, Thymian, enthält auch Vitamin C, das die Widerstandskraft des Körpers erhöhen kann. Herbion hilft bei starkem und erstickendem Husten. Im ersten Trimester ist es besser, die Einnahme des Arzneimittels zu verweigern. Das Risiko von Nebenwirkungen für schwangere Frauen im zweiten und dritten Trimester ist viel geringer.

Sinupret ist ein homöopathisches Arzneimittel auf der Basis von Heilpflanzen, das eine sekretolytische, entzündungshemmende und abschwellende Eigenschaft besitzt. Die Einnahme von Tropfen oder Tabletten beim Husten hilft, den Auswurf zu verdünnen, die Immunabwehr zu erhöhen und eine mäßige entzündungshemmende und antivirale Wirkung zu erzielen. Während der Schwangerschaft ist Sinupret nicht kontraindiziert, sondern nur dann, wenn keine Überempfindlichkeit gegen eine Komponente besteht, die Teil des Arzneimittels ist.

Die Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen ist eine schwierige Aufgabe, die nur ein Arzt bewältigen kann. Es ist strengstens verboten, Medikamente ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen. Die unkontrollierte Einnahme eines Arzneimittels kann den Verlauf der Schwangerschaft stören und den Fötus schädigen. Bei der Auswahl eines Arzneimittels müssen Sie dessen Sicherheit sicherstellen. Die Zusammensetzung solcher Arzneimittel sollte keine Bestandteile enthalten, die den Verlauf der Schwangerschaft, die gesunde Entwicklung und das Wachstum des Fötus beeinflussen.

Inhalation

Bei trockenem Husten bei schwangeren Frauen profitieren Inhalationen mit lokaler Wirkung. Als Mittel für Inhalationsverfahren können Sie sowohl traditionelle Medizinrezepte als auch medizinische Lösungen einnehmen. Inhalationen helfen dabei, die Schleimhaut des Nasopharynx und der Atemwege mit Feuchtigkeit zu versorgen, die Ausscheidung und Ausdünnung des Auswurfs zu beschleunigen, eine laufende Nase zu lindern und Halsschmerzen zu beseitigen. Gebrauchte Medikamente oder Inhalationsmittel dringen praktisch nicht in den Blutkreislauf ein und schädigen den Fötus nicht.

Wenn Inhalationen mit Volksheilmitteln durchgeführt werden, können Sie Kräuter auskochen: Kamille, Salbei, Wegerich, Eukalyptus. Ein gutes Ergebnis kann auch durch Einatmen von Dampf aus gekochter Kartoffelschale oder einer Sodalösung erzielt werden. Das Einatmen von Soda mit trockenem Husten hilft, den Auswurf perfekt zu verdünnen, ohne den Fötus zu schädigen.

Modernere Inhalationsverfahren umfassen die Verwendung eines Zerstäubers, in den eine reine therapeutische Lösung mit schleimlösender und mukolytischer Wirkung gegossen wird. Um zu inhalieren und ein positives Ergebnis zu erzielen, ist es nicht erforderlich, Arzneimittellösungen zu verwenden. Das Einatmen mit normalem Mineral- oder alkalischem Wasser (Borjomi) hilft, den Husten zu lindern. 9% iges Natriumchlorid kann ebenfalls für das Verfahren verwendet werden. Aus medizinischen Lösungen kann die Inhalation mit folgenden Lösungen durchgeführt werden:

Jedes Medikament muss mit Kochsalzlösung verdünnt werden. Die Dosis wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Trotz der Sicherheit und Wirksamkeit von Inhalationsverfahren können sie nicht bei erhöhter Körpertemperatur durchgeführt werden. Viele Ärzte empfehlen die Inhalation nicht mit Volksheilmitteln, sondern die Verwendung eines Verneblers oder anderer Arten von Inhalatoren. Wie Sie einen trockenen Husten durch Einatmen während der Schwangerschaft heilen können, teilt Ihnen der Arzt für jede werdende Mutter individuell mit.

Bei trockenem Husten gurgeln

Um mit den Symptomen einer Erkältung, Husten und Gurgeln fertig zu werden, hilft Gurgeln. Ein solches Verfahren wird in der Lage sein, die Schleimhaut von Viren, Bakterien und Allergenen zu reinigen, Schwellungen zu lindern und Entzündungen zu beseitigen. Sie können mit Abkochungen verschiedener Kräuter sowie Soda, Salz, Jod oder einigen medizinischen Lösungen gurgeln. Das Verfahren hat eine lokale Wirkung, und das Einatmen schadet dem Fötus nicht.

Zusätzlich zum Gurgeln können Sie spezielle Sprays verwenden, die antiseptisch, analgetisch und entzündungshemmend wirken. Solche Produkte sind in Form eines Sprays erhältlich, spülen:

Einige Sprays sollten von schwangeren Frauen mit Vorsicht angewendet werden. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie die Gebrauchsanweisung lesen. Bis zu 5 mal am Tag gurgeln.

Hausmittel

Die Hilfstherapie für die Hauptbehandlung wird die traditionelle Medizin sein, die bei schwangeren Frauen weit verbreitet ist. Der Vorteil der traditionellen Medizin ist ihre Unbedenklichkeit und gute Verträglichkeit. Dennoch ist es wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren, bevor Sie ein Rezept verwenden. Besondere Aufmerksamkeit sollte Kräutern gewidmet werden, da einige von ihnen bei unsachgemäßer Verwendung Nebenwirkungen des Körpers hervorrufen und den Tonus der Gebärmutter erhöhen können. Wenn eine Frau als Alternative zur medizinischen Behandlung Volksheilmittel wählt, sollten sie in den ersten Krankheitstagen so bald wie möglich angewendet werden. Was können Sie mit einem trockenen Husten für schwangere Frauen mit alternativer Medizin trinken - der behandelnde Arzt wird es Ihnen sagen.

Rezept Nummer 1. Milch mit Honig. Ein ausgezeichnetes Mittel gegen trockenen Husten und Auswurf. Sie benötigen ein Glas warme Milch, fügen Sie 1 TL Honig, etwas Butter und eine Prise Salz hinzu. Ein solches Getränk ist nützlich, um 2 Mal am Tag zu trinken.

Rezept Nummer 2. Feigen zum Husten. Um das nächste therapeutische Getränk zuzubereiten, müssen Sie 200 g Milch und 2 reife Feigenfrüchte einnehmen. Feigen brauchen 5-10 Minuten, um in Milch zu kochen, einen Löffel Honig hinzuzufügen und zweimal täglich zu trinken.

Rezept Nummer 3. Guelder-Rose mit Honig. Viburnum, das in seiner Zusammensetzung eine große Anzahl nützlicher Vitamine, Antioxidantien und Mineralien enthält, hilft bei der Bewältigung der Symptome der Erkältung. Um ein Rezept zu erstellen, müssen Sie ein Glas Viburnum-Beeren nehmen, 1 Liter kochendes Wasser einschenken, 5 Minuten lang ein kleines Feuer machen, abkühlen lassen und dreimal täglich 100 ml einnehmen.

Rezept Nummer 4. Trockene Hustenzwiebel. Sie müssen 1 kleine Zwiebel nehmen, hacken und in ein Glas gießen, 1 Boot Honig, eine halbe Zitrone und 50 ml gekochtes warmes Wasser hinzufügen. Bestehen Sie auf 10 Stunden, nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel.

Rezept Nummer 5. Dachs Husten Fett. Zur Behandlung von Hustenfett, eines der bewährten und wirksamen Mittel. Ärzte verschreiben dieses Produkt häufig bei der komplexen Behandlung von bronchopulmonalen Erkrankungen. Es enthält eine Reihe wertvoller und unersetzlicher Substanzen, die mit den Symptomen einer Erkältung und eines Hustens verschiedener Ursachen fertig werden können. Zur Behandlung wird empfohlen, dreimal täglich 1 Dessertlöffel einzunehmen. Bei Bedarf können Sie es mit Tee, Wasser oder Saft trinken..

Zur Linderung von trockenem Husten können Sie auch andere traditionelle Medizin anwenden. Bevor Sie jedoch mit dem Behandlungsprozess beginnen, ist es wichtig, die Ursache zu ermitteln.

Tipps zur Behandlung werdender Mütter

Wenn ein trockener Husten auftritt, müssen Sie zunächst die Ursache ermitteln und erst dann die Behandlung aufnehmen. Einige Regeln für die Behandlung und den Lebensstil einer zukünftigen Mutter werden dazu beitragen, die Erholungsphase zu beschleunigen.

  1. Verwenden Sie keine Senfpflaster, steigen Sie die Füße hoch.
  2. Es ist strengstens verboten, alkoholhaltige Drogen einzunehmen.
  3. Trinken Sie so viel warme Flüssigkeit wie möglich, um den Auswurf in den Bronchien schneller auszudünnen.
  4. Vermeiden Sie in der Zeit der SARS, Influenza-Epidemie, überfüllte Orte.
  5. Nach einem Spaziergang - Hände waschen.
  6. Lüften Sie den Raum täglich und reinigen Sie ihn nass..
  7. Unterkühlung vermeiden.
  8. Richtige und gesunde Ernährung.
  9. Volle Entspannung und Schlaf.
  10. Bevor Sie Medikamente oder Heilmittel einnehmen, konsultieren Sie einen Arzt.

Bei Erkältungssymptomen und Husten ist es wichtig, die Krankheit nicht zu beginnen, da dies zu verschiedenen Komplikationen führen kann. Sie müssen auch auf Selbstmedikation und unkontrollierte Medikamente verzichten. Wie Sie einen Husten oder ein anderes Symptom behandeln, erfahren Sie vom behandelnden Arzt. Die Behandlung von bronchopulmonalen oder viralen Erkrankungen während der Schwangerschaft ist keine leichte Aufgabe, da Sie nicht nur wirksam, sondern auch sicher wählen müssen.

Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft

Vor der Behandlung von Husten bei jemandem sollten zwei Fragen geklärt werden: die Art des Hustens und die Ursache seines Auftretens.

Ein trockener Husten ist ein Husten, bei dem der Auswurf entweder nicht auffällt oder ausgeschieden wird, jedoch in sehr geringer Menge. Deshalb nennen Ärzte einen solchen Husten unproduktiv. Damit es produktiv wird (d. H. Nass oder nass mit Sputumsekretion), muss sich Schleim bilden. Und während sie weg ist, werden Sie von einem trockenen Husten gequält, der oft gequält und schwächend ist.

Um den Zustand des Patienten zu lindern, ist es notwendig, einen trockenen Husten zu beruhigen. Zu diesem Zweck werden traditionell Antitussiva verwendet, um die Schleimhaut zu beruhigen, wodurch der trockene Husten aufhört und sich in nasse verwandelt.

Ursachen für trockenen Husten

Es gibt viele Ursachen für trockenen Husten. Dies sind verschiedene Krankheiten (Masern, Keuchhusten, Sinusitis, Tuberkulose und andere), allergische Exazerbationen und das Anfangsstadium akuter Infektionen der Atemwege.

Während der Schwangerschaft tritt ein trockener Husten meistens nur aus dem letzten Grund auf und wird oft von einer laufenden Nase, Fieber und anderen Symptomen von SARS begleitet. Es lohnt sich aus mehreren Gründen nicht, darauf zu warten, dass der Husten nass wird. Trockener Husten verursacht starke Beschwerden, verhindert Schlaf, normales Atmen und der Magen steht ständig unter seinem Einfluss. Schließlich ziehen sich beim Husten die Bänder zusammen und die Muskeln spannen sich an. Und das ist nicht nur schmerzhaft oder unangenehm, sondern kann auch gefährlich sein: Bei Prävalenz und niedriger Plazenta kann ein trockener Husten Blutungen verursachen. Daher muss es behandelt oder vielmehr beruhigt werden.

Trockene Hustenbehandlung während der Schwangerschaft

Wie bereits gesagt, kann dies mit Hilfe von Antitussiva erfolgen. In der Regel wirken sie auch analgetisch, beruhigend und mild krampflösend. Lesen Sie die Bestandteile des Arzneimittels nur sorgfältig durch. Es sollte keine Betäubungsmittel (z. B. Codein oder Morphin) enthalten. Verwenden Sie bei der Auswahl von Arzneimitteln im Allgemeinen die goldene Regel: Während der Schwangerschaft dürfen Sie nur Arzneimittel verwenden, die für Kinder unter drei Jahren zugelassen sind.

Da die Einnahme von Medikamenten, auch der harmlosesten, während der Schwangerschaft und insbesondere im ersten Trimester höchst unerwünscht ist, ist es besser, das Problem mit den verfügbaren Mitteln, dh mit Methoden der traditionellen Medizin, zu lösen.

Es hängt alles von den Eigenschaften Ihres Körpers ab (insbesondere von der Verträglichkeit bestimmter Komponenten) und davon, wie sehr Sie daran interessiert sind, ein harmlos wirksames Arzneimittel zu finden.

Erste Hilfe bei trockenem Husten ist das Einatmen: Die Wirkung ist augenblicklich. Es lindert das Einatmen von Dämpfen gekochter Kartoffeln (vorzugsweise in Uniform), Backpulver oder alkalischem Mineralwasser. Aber Sie können eine Kräuterkochung machen. Bei trockenem Husten zum Einatmen werden Abkochungen von Kamille, Salbei, Dreiblattschicht, Wegerich, Johanniskraut und Lindenblüte verwendet.

In Bezug auf Inhalationen ist es gut, wenn für diese Zwecke ein Vernebler oder Inhalator vorhanden ist. Aber es ist auf altmodische Weise möglich: mit einem Papiertrichter oder einer Teekanne. Sie können auch direkt über der Pfanne atmen. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode bei hohem Blutdruck kontraindiziert ist. Und niemals über kochendem Wasser einatmen: 5 Minuten nach dem Kochen von Wasser Dämpfe einatmen.

Kräuterkochungen

Kräuterkochungen sind nicht nur zum Einatmen nützlich. Es gibt viele Rezepte mit Kräutern gegen trockenen Husten:

  • 3 Liter Wasser kochen, 500 g Weizen oder Roggenkleie dazugeben, zum Kochen bringen und 10 Minuten kochen lassen, abseihen. Mit gebranntem Zucker süßen. Der gesamte Teil der Brühe muss tagsüber getrunken werden, aber auf jeden Fall heiß. Wirksames Mittel gegen starken, schwächenden Husten.
  • 1 Teelöffel Mohn pulverisieren und mit 50 ml warmer Milch mischen. Trinken Sie auf einmal. Infusion lindert Brustschmerzen, lindert Husten.

Trockener Husten während der Schwangerschaft: Behandlung

Husten - ein Reflexschutzmechanismus, der funktioniert, wenn sich Schleim, Allergene und Krankheitserreger in den Atemwegen ansammeln.

Trockener Husten während der Schwangerschaft ist meistens das Ergebnis von ARVI - Influenza, Parainfluenza, Adenovirus-Infektion usw. Erkältungen werden bei mehr als der Hälfte der Frauen während der Schwangerschaft (Schwangerschaft) diagnostiziert..

Um Komplikationen vorzubeugen, greifen sie auf eine konservative Behandlung zurück, die zwei Ziele verfolgt - die Zerstörung der Infektion und die Linderung der Symptome.

Ursachen und Anzeichen von unproduktivem Husten bei schwangeren Frauen

Ein trockener oder unproduktiver Husten ist mit vielen akuten Infektionen der Atemwege verbunden. Die Erreger akuter Infektionen der Atemwege sind pneumotrope Viren und Bakterien, deren Infektion durch Tröpfchen in der Luft erfolgt.

85% der Frauen haben während der Schwangerschaft Virusinfektionen und 15% haben bakterielle Erkrankungen.

Die häufigsten Erreger der Erkältung:

  • Enteroviren;
  • Staphylokokken;
  • Reoviren;
  • Adenoviren;
  • Streptokokken;
  • Coronaviren;
  • Rhinoviren usw..

Bei trockenem Husten trennt sich der Auswurf nicht. Während des Hustens tritt ein brennendes Gefühl im Hals auf. Besorgt über Schmerzen in der Brust, trockene Schleimhäute und Kitzeln.

Verminderte allgemeine Immunität und Hyperventilation der Lunge - Faktoren, die bei schwangeren Frauen akute Infektionen der Atemwege hervorrufen.

Wie man trockenen Husten während der Schwangerschaft behandelt

Ein starker Husten während der Schwangerschaft führt zu einer Uterushypertonizität. In den frühen Stadien ist es gefährlich für eine spontane Abtreibung und in der späteren Frühgeburt. Aufgrund der natürlichen Abnahme der Immunität schreitet die Infektion schnell voran, daher sollte die Behandlung beim ersten Anzeichen einer akuten Infektion der Atemwege begonnen werden.

Merkmale der Therapie hängen von vielen Faktoren ab:

  • Gestationsalter;
  • Infektionserreger;
  • Schwere der Symptome.

Während der Schwangerschaft auf eine sanfte konservative Therapie zurückgreifen.

Bei der Auswahl der Medikamente wird deren Teratogenität berücksichtigt - die zerstörerische Wirkung auf die Embryonalentwicklung. Aufgrund der Toxizität und der Risiken für das Baby werden viele Arzneimittel während der Schwangerschaft nicht angewendet. Daher wird bei der Behandlung von Husten besonderes Augenmerk auf nichtmedikamentöse Therapiemethoden gelegt.

Autorisierte Tabletten und Sirupe für schwangere Frauen

Was bei schwangeren Frauen ein trockener Husten zu behandeln ist, bestimmt der Arzt anhand der Ergebnisse einer umfassenden Untersuchung. In der 3. bis 10. Schwangerschaftswoche werden die lebenswichtigen Organe des Fötus gelegt, und die Einnahme von Medikamenten ist bei Missbildungen gefährlich. Nehmen Sie bei starkem Husten Medikamente mit einem Mindestgehalt an teratogenen Bestandteilen ein.

Was können schwangere Frauen mit einer Erkältung mit einem unproduktiven Husten:

  • Libexin ist ein Antitussivum mit peripherer Wirkung, das die Empfindlichkeit der Rezeptoren im Kehlkopf und Rachen verringert und Hustenanfälle unterdrückt. Empfohlen ab dem 2. Schwangerschaftstrimester.
  • Mukaltin - Tabletten mit mukolytischer Wirkung, die einen trockenen Husten in einen feuchten verwandeln. Kann ab dem 1. Schwangerschaftstrimester angewendet werden, jedoch nur nach Anweisung eines Arztes.
  • Stoptussin ist ein Kombinationspräparat, das Husten beseitigt, den Schleim verdünnt und seine Ausscheidung stimuliert. Reduziert Halsschmerzen, beeinträchtigt die Atemfunktion nicht. Es wird nur in extremen Fällen im 2. Trimester mit einem hohen Risiko einer spontanen Abtreibung aufgrund von spastischem Husten verschrieben.
  • Bromhexin - mukolytische Tabletten, die den Schleim verdünnen. Trockener Husten wird in produktiven umgewandelt. Werden während der Schwangerschaft nur unter Berücksichtigung des Risikoverhältnisses für Fötus und Mutter verschrieben.

Antitussivum-Tabletten werden nicht länger als 2-3 Tage hintereinander eingenommen. Danach wechseln sie zu Mukolytika und Expektorantien.

Hustensaft für schwangere Frauen:

  • Sinecode ist ein antitussiver Sirup, der krampflösend wirkt. Es hemmt nicht die Atmungsfunktion, macht den Hals weich. Wird in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft nicht angewendet. In anderen Zeiträumen wird es nur auf Empfehlung eines Frauenarztes angewendet.
  • Bronchicum ist ein schleimlösender Sirup, der die Viskosität des Sputums verringert, die Bronchien erweitert und die Reinigung der Schleimwege stimuliert. Wird seit der 14. Schwangerschaftswoche verwendet. In 1 und 3 Trimestern kontraindiziert.
  • Stoptussin ist ein Antitussivum-Sirup, der den Hustenreflex unterdrückt. Es wird nur unter ärztlicher Aufsicht im 2. und 3. Trimester angewendet..

Medikamente werden mit Vorsicht und nur unter Aufsicht eines Frauenarztes angewendet. Die Selbstbehandlung von Husten ist gefährlich für Fehlgeburten, Frühgeburten und angeborene Erkrankungen eines Kindes.

Sprays

Um trockenen Husten loszuwerden, werden Aerosolpräparate mit antitussiver, antiseptischer, analgetischer und entzündungshemmender Wirkung verwendet. Die Bestandteile der Medikamente wirken lokal und werden fast nicht vom Blut aufgenommen, so dass die Risiken für Fötus und Mutter minimal sind.

Um akute Infektionen der Atemwege während der Schwangerschaft zu heilen, verwenden Sie:

  • Cameton ist ein lokales Antiseptikum, das gegen Bakterien, Pilze und Viren wirkt. Beschleunigt die Heilung entzündeter Schleimhäute, stimuliert die lokale Immunität.
  • Tantum Verde - entzündungshemmendes Spray zur Beseitigung von trockenem Husten mit Pharyngitis, Laryngitis.
  • Ingalipt ist ein antiseptisches Spray, das Bakterien und Viren zerstört. Es macht den Hals weich, reduziert die Empfindlichkeit der Hustenrezeptoren.
  • Oracept - ein Spray, das die Schleimhäute desinfiziert, Entzündungen lindert und die Empfindlichkeit der Rezeptoren verringert.

Während der Schwangerschaft werden Hustensprays gemäß der vom Arzt empfohlenen Dosierung angewendet. Missbrauch ist eine gefährliche Aufnahme von Wirkstoffen im Blut und eine Schädigung des ungeborenen Kindes.

Spülen

Die lokale Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft ist eine der sichersten Methoden, um die Symptome akuter Infektionen der Atemwege zu beseitigen. Zur Spülung der Halsschleimhaut werden sowohl Apotheken- als auch Volksheilmittel eingesetzt. Um die pathogene Flora zu beseitigen und Entzündungen zu reduzieren, wenden Sie an:

  • Rotokan;
  • Furatsilin;
  • Miramistin;
  • Chlorophyllipt;
  • Natriumchloridlösung (Kochsalzlösung).

Was ist beim Spülen des Rachens während der Schwangerschaft zu beachten?

  • optimale Wassertemperatur - 40 ° C;
  • Die Ausführungszeit des Verfahrens beträgt 30-40 Minuten nach dem Essen.
  • Regelmäßige Spülung - alle 1,5 Stunden;
  • Kursdauer - 5-7 Tage.

Verwenden Sie hausgemachte Hustenmittel, um die Genesung zu beschleunigen:

  • Sodalösung. ½ Teelöffel wird in 200 ml heißem Wasser gelöst. Sprudel. Die Flüssigkeit auf 40-42 ° C abkühlen lassen.
  • Kamillenbrühe. 1 Teelöffel Kräuter gießen 250 ml Wasser. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen lassen. Die Spülungen werden bis zu 5 Mal täglich mit gefilterter Brühe durchgeführt.
  • Kräutertee. Wegerich- und Ringelblumenblüten werden zu gleichen Anteilen gemischt. 1 Esslöffel. l Kräuter dampften ½ Liter Wasser. 3 Stunden in einer Thermoskanne stehen lassen, danach durch das Käsetuch filtrieren..

Um die Immunität während der Schwangerschaft zu erhöhen, greifen Sie bis zu 5-6 Mal täglich auf eine lokale Therapie zurück.

Inhalation

Trockener Husten während der Schwangerschaft wird durch Einatmen von Dampf und Aerosol schnell beseitigt. Kann verwendet werden:

  • Rotokan - lindert Entzündungen in der Schleimhaut, stärkt die lokale Immunität;
  • alkalisches Mineralwasser (Borjomi, Smirnovskaya) - reduziert die Viskosität des Auswurfs, regt den Husten an;
  • Mukaltin - reduziert die Schleimdichte in den Atemwegen, stimuliert deren Reinigung;
  • Kochsalzlösung - beschleunigt die Heilung des Ziliarepithels und hemmt das Wachstum von Bakterien.

Während der Schwangerschaft wird empfohlen, Vernebler zu verwenden, die wässrige Lösungen in ein Aerosol verwandeln, anstatt heißen Dampf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Inhalatoren werden sie auch bei erhöhter Körpertemperatur eingesetzt..

Für Inhalationen während der Schwangerschaft werden Heilkräuter mit mukolytischer und entzündungshemmender Wirkung verwendet:

  • Mutter und Stiefmutter;
  • Pfefferminze;
  • Salbei;
  • Lindenblüte;
  • Apothekenkamille;
  • Rosmarin;
  • Lakritzwurzel;
  • Hunderose Frucht.

1 Esslöffel. l Die Rohstoffe werden 3-5 Minuten in ½ Liter Wasser gekocht. Bei starkem Husten Eukalyptus- oder Tannenöl in die auf 45 ° C abgekühlte Brühe geben.

Das Verfahren wird 1,5 Stunden nach 3-4 mal täglichem Essen durchgeführt.

Abkochungen von Kräutern

Bei akuten Infektionen der Atemwege müssen Sie viel Flüssigkeit trinken. Um eine schnelle Genesung zu erreichen, verwenden sie Abkochungen auf der Basis von Heilpflanzen.

Volksheilmittel gegen unproduktiven Husten:

  • Kamille. 1 Esslöffel. l Kräuter werden 5-7 Minuten in 400 ml Wasser gekocht. Nehmen Sie 200 ml 3-4 mal täglich für 1 Woche ein.
  • Lakritze. 5 g Rohstoffe werden 15 Minuten in 350 ml Wasser in einem Wasserbad gekocht. Gefilterte Brühe dreimal täglich warm 150 ml einnehmen.
  • Himbeerblätter 2 EL. l Bei schwacher Hitze 10 Minuten in ½ Liter Wasser kochen. In 200 ml warme Brühe 1 TL hinzufügen. Honig. Trinken Sie bis zu 4 Mal am Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Während der Schwangerschaft sind Kräuter, die eine Uterushypertonizität hervorrufen, verboten:

  • Nachfolge;
  • Schnauze
  • Joster;
  • Rainfarn;
  • Schöllkraut;
  • Beifuß;
  • Knöterich;
  • Liebstöckel;
  • Baldrian;
  • unsterblicher Sand.

Wenn während der Kräutermedizin allergische Reaktionen auftreten (Hautjucken, Schwellung der Schleimhäute, Hautausschläge), sollte die Behandlung mit Kräutern abgebrochen werden. Stattdessen können Sie ein warmes alkalisches Getränk nehmen - Milch, Borjomi, Essentuki.

Schleifen und Komprimieren

Erwärmende Kompressen und Reiben regen die Durchblutung der Lunge an, wodurch ihre Drainagefunktion wiederhergestellt wird. Bei trockenem Husten während der Schwangerschaft werden folgende Salben und Balsame verwendet:

  • Eucabalus;
  • Dr. Mom;
  • Vicks Asset;
  • Eukalyptus von Dr. Tysse.

Von Volksheilmitteln zum Mahlen verwenden Sie tierische Fette - Gans, Schweinefleisch. Nach Belieben werden ätherische Öle hinzugefügt - Tanne, Kiefer, Wacholder.

Husten bei schwangeren Frauen wird mit wärmenden Kompressen behandelt, basierend auf:

  • gekochte Kartoffeln;
  • geschmolzener Honig;
  • Kohlblatt;
  • Hüttenkäse;
  • Ethylalkohol.

Um unerwünschte Wirkungen und Komplikationen zu vermeiden, ist es besser, keine trockenen Senfkompressen zu verwenden.

Bei schweren Begleiterkrankungen - Perikarditis, Thrombophlebitis, Lungenabszess, Tuberkulose - wird keine Wärmetherapie während der Schwangerschaft durchgeführt.

Andere Methoden

Um die Genesung während der Schwangerschaft zu beschleunigen, benötigen Sie:

  • Trink mehr Flüssigkeit. Die Verflüssigung von Auswurf trägt zur Aufnahme von warmen Getränken bei. Beim Husten während der Schwangerschaft ist grüner Tee mit Honig, alkalischem Mineralwasser und Preiselbeersaft besonders nützlich..
  • Befeuchten Sie die Luft. Um den Husten produktiv zu machen, halten Sie die Luftfeuchtigkeit auf einem Niveau von 65-70%. Verwenden Sie dazu Luftbefeuchter oder hängen Sie nasse Handtücher in den Raum.
  • Bettruhe beobachten. In den ersten 3-4 Tagen nach der Krankheit ist die körperliche Aktivität begrenzt.

Wenn ein Husten ein brennendes Gefühl im Hals verursacht, befolgen Sie eine Diät. Nüsse, Cracker, Gewürze, Limonaden und saures Gemüse vorübergehend wegwerfen.

Die Behandlung schwangerer Frauen ist strengstens untersagt

Während der Schwangerschaft wird eine begrenzte Liste von Medikamenten gegen unproduktiven Husten verwendet. Expectorant Sirupe werden mit Vorsicht verwendet, da sie Husten stimulieren, der mit Uterushypertonizität behaftet ist.

Während der Schwangerschaft können Sie nicht mit solchen Medikamenten behandelt werden:

  • Eucabalus (Sirup);
  • Pertussin;
  • Althea Wurzel;
  • Travisil;
  • Glycodin;
  • Terpincode;
  • Hexoral;
  • Stomatidin;
  • Hexosept.
  • Immunal
  • ACC;
  • Ascoril;
  • Bronchipret
  • Broncholitin;
  • Kräuter mit Efeuextrakt.

Eine Wärmetherapie während der Schwangerschaft ist gefährlich, da sie den Blutdruck, den Tonus der Becken- und Atemmuskulatur erhöht.

Daher ist es während der Schwangerschaft verboten:

  • Erwärmung von Brust und Rücken mit Senfpflastern;
  • kann massieren;
  • Fußbäder.

Im Falle der Anhaftung einer bakteriellen Infektion erscheint Plaque an den Wänden des Pharynx. Das Krankheitsbild wird mit neuen Symptomen aufgefüllt:

  • den Tonfall ändern;
  • Temperaturanstieg;
  • Schmerzen beim Schlucken.

Antibiotika werden verwendet, um die Infektion abzutöten. Während der Schwangerschaft sollten sie jedoch vom behandelnden Arzt abgeholt werden. Benutze niemals:

  • Cefazolin;
  • Streptomycin;
  • Tetracyclin;
  • Cephalexin;
  • Neomycin;
  • Sulfadimethoxin.

Wenn ein unproduktiver Husten nicht innerhalb von 5-7 Tagen verschwindet, vereinbaren Sie einen Termin mit dem HNO-Arzt.

Husten während der Schwangerschaft erhöht das Risiko einer spontanen Abtreibung und einer Frühgeburt. Der irrationale Drogenkonsum ist jedoch gefährlich für Missbildungen, Gelbsucht und Hörstörungen bei einem Kind. Konsultieren Sie daher beim ersten Anzeichen einer Erkältung einen Arzt. Er wird die Ursache der Krankheit bestimmen und sichere Medikamente verschreiben..

6 Möglichkeiten zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft

Husten ist eine Reflexreaktion des Körpers und ein Symptom vieler Krankheiten. Die Funktion der Hustenreaktion ist zunächst schützend - Krankheitserreger mit Auswurf zu entfernen.

In der Regel tritt ein Hustenreflex infolge einer Reizung der Nervenenden, der sogenannten Hustenrezeptoren, in den Atemwegen auf. Husten ist selten und häufig, trocken und nass, konstant und regelmäßig, schmerzhaft und schmerzlos, stark und schwach.

Während der Schwangerschaft wird ein Husten normalerweise entweder durch akute Atemwegsinfektionen (ARVI, ARI) oder durch chronische Krankheiten (z. B. Asthma bronchiale, HNO-Pathologie usw.) verursacht..

Typisch für Schwangerschaftszustände, die Husten hervorrufen, sind verschiedene allergische Reaktionen, deren Anfälligkeit bei werdenden Müttern aufgrund der Funktion des Immunsystems, der Toxikose (im ersten Trimester) und des Sodbrennens, die häufig in der späten Schwangerschaft auftreten, zunimmt. In selteneren Fällen sind die Ursachen für Husten bei schwangeren Frauen neurogene (psychogene) Reaktionen, Erkrankungen des Mittelohrs, des Magen-Darm-Trakts (es hat auch Hustenrezeptoren), des Herz-Kreislauf-Systems (aufgrund eines Ödems der Schleimhaut der Atemwege mit Herzinsuffizienz) und der Schilddrüse (häufiger aufgrund mechanischer Kompression).

Wie man Husten bei schwangeren Frauen behandelt?

Es sollte sofort beachtet werden, dass die Hustenbehandlung darauf abzielt, dieses Symptom zu beseitigen, dh symptomatisch. Dieser Ansatz ist offensichtlich nicht der effektivste. Der effektivste Weg, einen Husten loszuwerden, besteht natürlich darin, seine Ursache zu beseitigen, wenn dies möglich ist. Daher ist es bei infektiösen und entzündlichen Prozessen notwendig, die Infektion im Falle von Allergien zu bekämpfen, das Allergen bei Vorhandensein chronischer Krankheiten zu suchen und zu beseitigen, um sie zu behandeln und zu versuchen, eine Normalisierung des Zustands zu erreichen.

Stimmen Sie zu, es kommt häufig vor, dass wir, nachdem wir uns erkältet und das Virus erkannt haben, nicht zum Arzt laufen, sondern mit den in der Praxis getesteten Methoden handeln. Selbstmedikation während der Schwangerschaft sollte jedoch ausgeschlossen werden: Jeder Arzt sollte eine Therapie verschreiben.

Viele Medikamente sind für schwangere Frauen verboten, es gibt viele Medikamente, die wegen des hohen Risikos verschiedener Medikamentenkomplikationen nicht zusammen eingenommen werden können, und dies gilt auch für scheinbar harmlose Phytopräparate.

Darüber hinaus ist es notwendig, zuerst die Ursache des Hustens festzustellen, dh die richtige Diagnose zu stellen, von der die Behandlung abhängt.

Bei schwangeren Frauen (wie bei allen anderen auch) ist Husten meistens ein Symptom für eine Erkältung. Werdende Mütter erleben eine natürliche Abnahme der Immunität (auf diese Weise sorgt die Natur für die Erhaltung der Schwangerschaft), wodurch die Anfälligkeit für verschiedene Infektionskrankheiten zunimmt, insbesondere in der Zeit von Erkältungen, SARS und akuten Infektionen der Atemwege.

Am anfälligsten und gefährlichsten ist das erste Schwangerschaftstrimester, in dem vor dem Hintergrund einer natürlichen Abnahme der Immunität alle Systeme der Organe des Kindes gebildet werden, was den Gebrauch vieler Medikamente in dieser Zeit sehr streng einschränkt.

Im zweiten und dritten Trimester, nach der Bildung der Plazenta, ist das Baby viel besser geschützt, und obwohl es viele medizinische Einschränkungen gibt, sind sie nicht so schwerwiegend wie zu Beginn der Schwangerschaft.

Daher ist die Behandlung von Husten in verschiedenen Schwangerschaftsperioden unterschiedlich, jedoch sind einige Methoden in allen Trimestern wirksam und sicher..

Schwangerer Husten: allgemeine Empfehlungen

Beim Husten wird empfohlen, die Luft im Raum kühl und nicht trocken zu halten (Luftfeuchtigkeit 50–70%): Kühle Luft fördert die Reflexvertiefung und Atemdepression, wodurch die Atmung effektiver wird, und ausreichend feuchte Luft hilft, die Schleimhäute zu befeuchten, die Menge an viskosem Schleim zu verringern und dünner zu machen Auswurf, der eine der Ursachen für Husten ist. Daher können Sie in der Heizperiode, wenn die Luft in den Wohnungen sehr trocken ist, nicht auf das Lüften und die Verwendung von Luftbefeuchtern (oder anderen Befeuchtungsmethoden) verzichten. Außerdem muss die Luft sauber sein, weshalb regelmäßig eine Nassreinigung und Luftreiniger durchgeführt werden müssen.

Hustenbehandlung während der Schwangerschaft: Ernährungstipps

Es gibt eine Meinung, dass einige uns bekannte Gerichte einen positiven Effekt auf den Husten haben: Zum Beispiel hilft mit Milch gekochtes Kartoffelpüree, das Husten zu lindern. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass der Verdauungsprozess sehr energieintensiv ist..

Um die Energie des Körpers zur Bekämpfung von Infektionen zu sparen (und das Signal dafür ist ein schlechter Appetit), sollten Sie daher Lebensmittel wählen, die leicht verdaulich, nicht nahrhaft und reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind: Obst, Gemüse, Sauermilchprodukte, gedünstete Früchte, Gelee, Säfte.

Um eine zusätzliche Reizung der Schleimhäute und eine Provokation von Husten zu vermeiden, ist es ratsam, sehr saure, würzige, salzige Lebensmittel und natürlich Lebensmittel, die allergische Reaktionen hervorrufen, von Ihrem Menü auszuschließen.

Wenn Sie während der Schwangerschaft husten, müssen Sie viel trinken (wenn keine Kontraindikationen vorliegen und der Arzt keine Flüssigkeitsbeschränkung empfohlen hat): Getränke sollten warm, nicht allergen und angenehm für Sie sein (Tees, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Gelee, Mineralwasser ohne Gas)..

Warum ist das so wichtig? Tatsache ist, dass ein solches Trinkschema zur Hydratation der Schleimhäute beiträgt, Krankheitserreger und viskoser Schleim mechanisch abgewaschen werden (zu diesem Zweck wird auch Gurgeln verwendet), Toxine aus dem Körper gebildet werden, die aus infektiösen und entzündlichen Prozessen resultieren.

Schwangerschafts-Hustenbehandlung: Einatmen und Gurgeln

Eine der effektivsten und sichersten Methoden zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft ist das Einatmen. Sie können in jedem Stadium der Schwangerschaft durchgeführt werden, sowohl mit Hilfe spezieller Geräte - Vernebler (deren fein verteiltes Sprühen das Eindringen des Arzneimittels in die unteren Teile der Atemwege fördert) als auch ohne spezielle Geräte, die Kartoffeln auf altmodische Weise einatmen, Kräuter mit entzündungshemmender Wirkung. Es muss beachtet werden, dass heiße Luft verwendet werden kann, um die oberen Atemwege zu verbrennen. Daher sollten Kartoffeln und Kräuterkochungen leicht abkühlen und erst dann mit dem Verfahren fortfahren. Bei erhöhter Körpertemperatur sind heiße Inhalationen verboten, die Verwendung von kalten Inhalationen und Aromatherapie (ohne Allergie gegen ätherische Öle) ist möglich.

Bei trockenem Husten wird empfohlen, Inhalationen mit Lindenblüte, Marshmallow zu verwenden. bei Nässe - Inhalation mit Kamille, Eukalyptus, Gras der Medunica, Primel.

Gurgeln befeuchtet die Schleimhäute, entfernt viskosen Schleim und Krankheitserreger von ihrer Oberfläche.

Zum Spülen wird empfohlen, warme Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern (Kamille, Linde, Hagebutte usw.), Wasser mit Soda (Soda hilft beim Verdünnen und Entfernen von Sputum), antiseptischen Lösungen (Furatsilin, Miramistin) zu verwenden, die antibakterielle und antivirale Wirkungen haben.

Schwangerschaftshustenbehandlung: physiotherapeutische Verfahren

  • Am häufigsten werden beim Husten, der durch Erkältungen und entzündliche Erkrankungen verursacht wird, die folgenden Arten von physiotherapeutischen Verfahren angewendet: Inhalation, ultraviolette Strahlung, UHF-Therapie, Elektrophorese, Brustmassage.
  • Wenn schwangere Frauen husten, werden am häufigsten Inhalationen angewendet..
  • UHF ist wie andere Verfahren zur Elektro- und Wärmetherapie während der Schwangerschaft relativ kontraindiziert und kann bei erhöhten Temperaturen überhaupt nicht durchgeführt werden.
  • Sofern die Technik der Drainagemassage, mit der Sputum aus den Bronchien entfernt wird, Vibrationen umfasst, wird dieses Verfahren für schwangere Frauen nicht empfohlen.
  • Die Elektrophorese mit Magnesium wird häufig angewendet, wenn die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs besteht. Diese Methode ist jedoch bei anderen Komponenten beim Husten nützlich: Bei nassem Husten wird Calciumchlorid und bei trockenem Husten Calciumiodid verwendet.

Ultraviolette Bestrahlung (UV) hat eine starke bakterizide Wirkung.

Die topische Anwendung von ultravioletter Strahlung bei infektiösen und entzündlichen Prozessen der oberen Atemwege bei schwangeren Frauen ist zulässig und kann als Hilfsbehandlung bei Husten eingesetzt werden.

Medikamente zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft

Viele Medikamente sind für schwangere Frauen verboten, noch mehr Medikamente, deren Wirkung bei schwangeren Frauen nicht oder nicht ausreichend untersucht wurde. In einigen Situationen ist es jedoch unmöglich, auf die Verwendung von Medikamenten zu verzichten (z. B. ist die Verschreibung von Antibiotika gegen Lungenentzündung oder schwere bakterielle Bronchitis erforderlich), und nur ein Arzt kann das Medikament auswählen, das während der Schwangerschaft am wirksamsten und sichersten ist.

Alle Hustenmittel können in zwei Gruppen eingeteilt werden: Antitussiva und Expektorantien, und die gleichzeitige Anwendung von Arzneimitteln aus verschiedenen Gruppen ist nicht akzeptabel.

Antitussiva wirken auf Hustenrezeptoren (periphere Wirkung) oder das Hustenzentrum (zentrale Wirkung).

Expektorantien wiederum werden in drei Untergruppen unterteilt: Das erste Mittel erhöht die Schleimmenge (Backpulver, Kalium und Natriumiodide), das zweite aktiviert die Husten- und Erbrechenzentren im Gehirn durch Reizung der Nervenenden (die meisten Phytopräparate: Mutter) Huflattich, Rosmarin, Thermopsis-Gras usw.) und die dritte Untergruppe - Mukolytika - Substanzen, die das Sputum verdünnen und dessen Ausscheidung fördern (Zubereitungen aus Ambroxol, Bromhexinhydrochlorid, Acetylcystein)..

Wenn der behandelnde Arzt beschlossen hat, Ihnen Medikamente zu verschreiben, sollten Sie die Einnahme nicht verweigern, weil Sie befürchten, das Baby zu verletzen. Erstens, wenn der Arzt Ihnen Medikamente verschreibt, können Sie in diesem Fall nicht auf sie verzichten, und zweitens auf den Arzt wählt das sicherste Mittel während der Schwangerschaft, und drittens kann die Krankheit selbst, die den Husten und seine Komplikationen verursacht hat, für Sie und das Kind viel gefährlicher sein als die verschriebenen Medikamente.

Kräutermedizin zur Behandlung von Husten bei Schwangeren

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Reihe von pflanzlichen Heilmitteln bei schwangeren Frauen kontraindiziert sind. Daher sollten werdende Mütter wegen der ausgeprägten Wirkung auf den Wasser-Salz-Stoffwechsel und der hohen Wahrscheinlichkeit eines hormonellen Ungleichgewichts kein übliches Hustenmittel gegen Süßholz oder Lakritz einnehmen.

Aloe, Himbeerblätter, Berberitze, Thermopsis-Kraut, Elecampane, Rainfarn, Ysop (sowie darauf basierende Medikamente) können den Tonus des Myometriums (Uterusmuskelschicht) erhöhen, Uteruskontraktionen verursachen und Fehlgeburten oder Frühgeburten verursachen.

Bei Kochbananen, Rainfarn, Rhabarber, einer Reihe von Calamus- und Kiefernknospen wurde eine nachteilige Wirkung auf den Fötus festgestellt. Thymian und Salbei können Uterusblutungen verursachen.

Leider sind alle möglichen Nebenwirkungen der Kräutermedizin, die Wechselwirkung verschiedener Bestandteile von Kräuterpräparaten sowie Heilpflanzen mit verschiedenen Arzneimitteln noch nicht vollständig verstanden. Daher sollte die Verwendung von Kräuterpräparaten während der Schwangerschaft mit Vorsicht angegangen werden.

Bei Erkältungen und Husten während der Schwangerschaft ist die Farbe von Linden, Beeren und einem Blatt aus Preiselbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Blaubeeren, Kamille, Schafgarbe, Hagebutten, Birkenblättern und Viburnum zulässig.

Die meisten dieser pflanzlichen Heilmittel haben antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen..

Althea-Blüten und -Wurzeln tragen zur Ausdünnung und Beseitigung von Auswurf bei. Im ersten Trimester ist es jedoch vorzuziehen, von ihrer Verwendung abzusehen.

Traditionelle Medizin zur Behandlung von Husten bei Schwangeren

Es hat sich gezeigt, dass eine Vielzahl traditioneller Medizin bei Husten wirksam ist. Diese bekannten Methoden können während der Schwangerschaft angewendet werden: Rettich oder Zwiebeln mit Honig (ohne allergische Reaktion auf Honig), Feigen mit Milch, Mineralwasser vom Typ Borjomi.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen wird nicht empfohlen, allgemeine thermische Verfahren (heiße Bäder) und thermische Verfahren im Beinbereich anzuwenden (heiße Fußbäder, das Auftragen von Senfpflastern usw. sind verboten), da sie eine ausgeprägte Durchblutung der Beckenorgane verursachen und provozieren können schwere Uterusblutung.

Es wird werdenden Müttern nicht empfohlen, Senfpflaster und Gläser zu verwenden (die letzte, sehr beliebte frühere Behandlungsmethode wurde von Experten als unangemessen und sogar schädlich aufgrund eines Traumas und einer Blutung der Pleuramembran anerkannt (sie bedeckt die Oberfläche der Lunge)..

Bei erhöhten Temperaturen sind auch thermische Eingriffe verboten, außerdem wird eine physiotherapeutische Behandlung nicht empfohlen..

Was ist die Gefahr von Husten während der Schwangerschaft?

Eine harmlose Hustenreaktion auf den ersten Blick kann für eine zukünftige Mutter und ein zukünftiges Baby sehr gefährlich sein. Bei einem starken, oft trockenen und konstanten Husten tritt eine Spannung der Bauchdecke auf, der Druck in der Brust und den Bauchhöhlen steigt an.

Dies kann zu einem Reflex, einer unwillkürlichen Zunahme des Tons und einer Abnahme der Muskelschicht der Gebärmutter führen, was für eine Fehlgeburt in der frühen Schwangerschaft (insbesondere wenn die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs besteht) und einer Frühgeburt in der späten Schwangerschaft gefährlich ist.

  1. Darüber hinaus kann sich bei häufigem, ständigem Husten eine fetale Hypoxie entwickeln (eine Verletzung der Sauerstoffversorgung des Babys), die zu einer Verzögerung der intrauterinen Entwicklung führt.
  2. Wenn prädisponierende Faktoren vorliegen (Prävalenz oder niedrige Plazenta), kann Husten zu Uterusblutungen führen.
  3. Starker Husten bei einer schwangeren Frau erhöht den Blutdruck.

Wie man trockenen Husten während der Schwangerschaft loswird

Husten ist für alle Patienten eine Menge Ärger und ziemlich schwer zu behandeln, aber ein trockener Husten während der Schwangerschaft ist nur ein Ansturm, weil Sie kontraindiziert sind, starke Medikamente einzunehmen, und es scheint, dass es Erleichterung und Kräuter und warmen Tee bringt, aber für kurze Zeit.

Sie müssen jedoch ein unangenehmes Symptom beseitigen, da Husten sogar zu Blutungen oder Fehlgeburten führen kann.

Ursachen von Husten während der Schwangerschaft

Sie wissen, dass es nicht unangebracht ist, vor Beginn der Behandlung gegen Husten während der Schwangerschaft herauszufinden, was die Ursache Ihrer Krankheit ist. Ein Husten ist nur eine Reaktion Ihres Körpers auf einen Reizstoff oder bestimmte Zustände. Aber zu verstehen, was diese Reaktion ausgelöst hat, ist Ihre Hauptaufgabe.

  1. Wenn wir uns an den allwissenden Komarovsky erinnern, der die Ursache aller Krankheiten als trockene Luft im Raum bezeichnet, dann ist es durchaus möglich, dass Ihr Husten gerade durch unzureichende Luftfeuchtigkeit und mangelnde Belüftung verursacht wird. In diesem Fall hilft das Gehen an der frischen Luft, die Nassreinigung und das regelmäßige Öffnen des Fensters, das Problem zu beseitigen.
  2. Ein weiterer möglicher Grund ist die allergische Rhinitis, die sich in Husten verwandelt. Selbst wenn Sie vor der Schwangerschaft kein allergisches Niesen bemerkt haben, ist das Immunsystem jetzt nicht mehr so ​​stark und der Hausstaub ist nicht mehr vollständig zu entfernen, oder das Fell Ihrer geliebten Murka führt zu einem anhaltenden, trockenen Husten.
  3. Natürlich haben Sie in der Vergangenheit alle schlechten Gewohnheiten, einschließlich des Rauchens, aufgegeben, sodass dieser Artikel sozusagen zu Informationszwecken für Sie bestimmt ist. Rauchen ist eine wahrscheinliche Ursache für Husten während der Schwangerschaft. Sie sollten diese Sucht sofort aufgeben.
  4. Wenn Sie zusätzlich zum Husten Fieber, eine laufende Nase und eine Rötung des Rachens haben, sprechen wir über eine virale oder bakterielle Infektion, die einer besonderen Behandlung bedarf (lesen Sie den Artikel, um herauszufinden, wie Sie eine Erkältung während der Schwangerschaft behandeln können >>>).
  5. Trockener Husten während der Schwangerschaft kann nach einem langen Spaziergang in der eiskalten Luft auftreten, insbesondere wenn Sie aktiv mit dem Mund geatmet haben.
  6. Aber der nächste Grund ist eher psychologischer Natur. Insbesondere in den letzten Schwangerschaftswochen kann es sozusagen am Vorabend des Unbekannten zu Husten aufgrund von Stress und Angst kommen.

Wenn Sie die Gründe herausgefunden haben, ist es Zeit herauszufinden, was gefährliches Husten in Ihrer Position ist.

Hustengefahr

Unkontrollierte Anfälle, bei denen alle Muskeln zusammengedrückt werden, können Ihrem Baby erheblichen Schaden zufügen..

  • Wenn Sie in den ersten Wochen krank werden und das Leben in Ihnen gerade erst auftaucht, können Hustenanfälle Blutungen und sogar Fehlgeburten auslösen.
  • Starke und anhaltende Hustenanfälle können Blutungen hervorrufen. In diesem Fall können die Gefäße der Muskelbelastung nicht standhalten und platzen.
  • Wenn es um eine Infektionskrankheit und begleitenden Husten geht, liegt die Gefahr bereits im Wort Infektion selbst, die die intrauterine Entwicklung des Babys beeinflusst.
  • Husten bezieht sich auf bronchopulmonale Erkrankungen. Es gibt ein begleitendes Symptom für Sauerstoffmangel, das Ihr Kind nur betreffen kann. Das Baby leidet auch unter dem gleichen Sauerstoffmangel. Es besteht die Gefahr einer fetalen Hypoxie, einer Funktionsstörung des Kreislaufsystems, gefolgt von Störungen in der Entwicklung aller Organe (um herauszufinden, wie sich das Baby entwickelt, lesen Sie den Artikel Entwicklung eines Babys im Mutterleib >>>).
  • Im Falle der allergischen Natur des Hustens besteht das Risiko von Asthma, und dies ist der gleiche Sauerstoffmangel.

Die Folgen sind gefährlich. Ihre Hauptaufgabe besteht daher darin, das Auftreten von Husten während der Schwangerschaft im Allgemeinen zu verhindern, wenn Sie damit nicht fertig werden können. Finden Sie heraus, wie Sie Husten bei schwangeren Frauen so schnell wie möglich heilen können.

Trockener Husten: Behandlung

Der Behandlungsplan und die Mittel hängen vollständig von der Dauer Ihrer Schwangerschaft ab. Es ist klar, dass sich das Kind in verschiedenen Entwicklungsstadien befindet und dass dasselbe Medikament am Ende der Schwangerschaft möglicherweise auf der grünen Liste steht, während es in den ersten Wochen strengstens verboten ist.

Sie können den Rat erfahrener Mütter hören, dass Sie alle Medikamente einnehmen können, die für das Baby akzeptabel sind. Das ist nicht so. Zum Beispiel heilt Bromhexin, das von Babys von Geburt an eingenommen werden soll, Husten in der frühen Schwangerschaft nicht. Der Grund ist das Risiko der Entwicklung interner Pathologien und das Fehlen notwendiger Studien.

1 Trimester

Wenn Ihr Problem ein Husten während der Schwangerschaft im ersten Trimester ist, wird die Behandlung zum zweiten Problempunkt. Die meisten Medikamente, die auch von Säuglingen eingenommen werden können, sind in den ersten Wochen nicht ratsam oder sogar kontraindiziert..

Einige können die Entwicklung des Fötus negativ beeinflussen, während andere Blutungen verursachen oder die Gebärmutter straffen oder sogar eine Frühgeburt verursachen können. Aber Sie können einen Husten nicht unbeaufsichtigt lassen. Was ist zu tun?

  1. Kehren Sie zu den Empfehlungen von Komarovsky zurück und beginnen Sie, den Raum zu lüften und zu befeuchten sowie an der frischen Luft spazieren zu gehen.
  2. Ein weiterer Tipp: Sie benötigen so viel warmes Getränk wie möglich.
  3. Wenn der Husten allergisch ist, sollten Sie Ihre Nase großzügig mit Kochsalzlösung ausspülen. Sie können optional Kochsalzlösung verwenden - Inhalation mit Borjomi oder einer Lösung von Meersalz;
  4. Von den Arzneimitteln können Sie nur solche verwenden, die natürliche pflanzliche Inhaltsstoffe enthalten. Eines davon - Mukaltin, der Ihnen wahrscheinlich seit Ihrer Kindheit bekannt ist;
  5. Rezepte der traditionellen Medizin werden zur Rettung kommen. Eine interessante Option ist ein Glas heiße Milch mit einer halben zerdrückten Banane;
  6. Sie können Brustkräuter verwenden. Im 1. Trimester sind Kräuter wie Kamille und eine Schnur erlaubt;
  7. Kohlblatt mit Honig als Kompresse auf der Brust - eine weitere Option zur Behandlung von Husten.

Wenn der Husten nicht lange verschwindet und von hohem Fieber begleitet wird, müssen Sie unbedingt einen Spezialisten aufsuchen.

2 Trimester

In Bezug auf die Inzidenz sollte das zweite Trimester entspannter sein.

  • Ihr Immunsystem hat sich bereits richtig eingestellt, die Hormone haben sich ebenfalls beruhigt, und Husten während der Schwangerschaft ist häufiger allergischer Natur. Dies bedeutet, dass es mit Antihistaminika wie Suprastin, Azelastin behandelt und der Nasopharynx mit einer Kochsalzlösung seiner eigenen Zubereitung oder mit gebrauchsfertigen Medikamenten No-Salt, Aquamaris, Pshik gespült wird.
  • Die Krankheit kann in der 14., 16. und 17. Schwangerschaftswoche nicht ignoriert werden - während dieser Zeit ist das Risiko einer fetalen Hypoxie sehr hoch. Beginnen Sie die Behandlung mit den ersten Anzeichen der Krankheit.
  • Die Empfehlung für ein reichlich warmes Getränk bleibt gültig, Sie können dem Tee Honig, Himbeeren, schwarze Johannisbeeren hinzufügen. Um herauszufinden, was Sie während der Schwangerschaft essen können und was nicht, lesen Sie unseren Kurs Geheimnisse der richtigen Ernährung für eine zukünftige Mutter >>>;
  • Die Einnahme von Medikamenten in diesem Stadium ist sicherer, da die Plazenta Ihr Baby sowohl vor Viren als auch vor schädlichen Substanzen schützt. Zusätzlich zu der im ersten Trimester zugelassenen Kräuterzubereitung Mukaltin können Sie Alteika, Pertusin, Herbion, Bronchipret verwenden. Das Problem des Hustens im 2. Trimester und wie man es behandelt, ist also nicht mehr so ​​unlösbar (und erfahren Sie aus Artikel 2 des Schwangerschaftstrimesters >>>, wie sich das Baby entwickelt und welche Veränderungen im Körper der Mutter während dieser Zeit auftreten);
  • Grünes Licht erhalten Präparate mit der Hauptsubstanz Codein, beispielsweise Sinecode und seinem billigeren Analogon Broncholitin. Da jedoch alle medizinischen Studien nicht am Menschen, sondern an Tieren durchgeführt wurden, gilt dieses Arzneimittel als bedingt sicher und ist erst ab der 14. Schwangerschaftswoche akzeptabel. Eine der Nebenwirkungen ist Schwindel. Nach der Einnahme des Arzneimittels sollten Sie sich also besser hinlegen und ausruhen.
  • Kräutertee ist ein ausgezeichnetes Mittel, alles wird auch funktionieren, drehen, Kamille.

Auch bei einer hohen Temperatur, die mehrere Tage anhält, können Sie nicht auf die Hilfe von Spezialisten verzichten.

3 Trimester

Fragen, wie man einen Husten während der Schwangerschaft im 3. Trimester überwindet und wie man ihn behandelt, sind nicht mehr so ​​problematisch. Die Plazenta schützt das Baby gut, die wichtigsten inneren Organe werden gebildet, und alles wäre in Ordnung, wenn die Plazenta am Ende Ihrer Schwangerschaft nicht altern würde.

Lesen Sie in Artikel 3 des Schwangerschaftstrimesters >>>, was im Endstadium der Schwangerschaft passiert

Nach ca. 37-38 Wochen dringen die Viren, die in Ihren Körper eindringen, in die Plazenta ein und schon dort dringen sie in das Fruchtwasser ein. Das Kind kann dieses Wasser schlucken und sich so infizieren. Wenn Sie während dieser Zeit krank werden, führen Sie unbedingt eine vollständige Behandlung mit den zugelassenen Arzneimitteln durch. Was kannst du nehmen??

  1. Kräuterpräparate sind Mukaltin, Stoptussin, Alteyka, Pertusin;
  2. Sie können das potente Medikament Ambroxol oder sein Analogon Lazolvan einnehmen. Übrigens hat dieses Medikament einen weiteren Vorteil - es wird für die Gefahr einer Frühgeburt verschrieben;
  3. Kräutertees, die Liste ist unverändert: Kamille, Nachfolge;
  4. Ein reichlich warmes Getränk mit Honig oder Himbeeren;
  5. Volksheilmittel gegen Husten während der Schwangerschaft helfen auch in Form von wärmenden Kuchen auf der Brust, zum Beispiel aus Kartoffeln mit Zusatz von Honig und Pflanzenöl;
  6. Eine unerwartete Option als die Behandlung eines Hustens während der Schwangerschaft sind Atemübungen. Drei Ansätze, der erste - ein langer Atemzug und drei kurze Ausatmungen, der zweite - kurze Atemzüge und Ausatmungen, dann - ein langer Atemzug und 4 kurze Ausatmungen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Möglichkeiten zur Behandlung eines trockenen Hustens während der Schwangerschaft erheblich von den Mitteln gegen Husten unterscheiden. Die Art der Krankheit ist unterschiedlich und es werden andere Medikamente benötigt..

Nasser Husten während der Schwangerschaft

Sputum wird häufig bei allergischen Reaktionen nach Sinusitis, Rhinitis, Pharyngitis und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege gebildet. Das Hauptziel Ihrer Behandlung ist die Verflüssigung und die einfache Entfernung von Schleim aus dem Körper..

  • Inhalationen mit einer Folge von Ledum, Schafgarbe, Schafgarbe, entfernen leicht Sputum, ohne einen Husten zu provozieren;
  • Ab dem zweiten Trimester kann Ambroxol sowohl in Form eines Sirups als auch als Lösung für einen Zerstäuber verwendet werden.
  • Ab dem zweiten Trimester können Sie wieder Bromhexin verwenden, das Sputum entfernt, verdünnt und Hustenanfälle beseitigt.
  • Eine ideale Option zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft sind Kräuterpräparate. Einer von ihnen ist Lakritzsirup. Zusätzliche Wirkung - antiviral, entzündungshemmend, immunstimulierend;
  • Bei nassem Husten viel Wasser zu trinken, ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung.
  • Schleim muss gespuckt und nicht verschluckt werden;
  • Bei nassem Husten sind Medikamente auf Codeinbasis wie Sinecode und Broncholitin kontraindiziert.

Beachten Sie! Die Behandlung mit nassem Husten sollte nicht länger als 1-2 Wochen dauern.

Was tun bei der Behandlung von Husten während der Schwangerschaft?

Alle Arzneimittel und Mittel können in zugelassen, bedingt zugelassen und verboten unterteilt werden. Sie haben bereits die ersten beiden Kategorien kennengelernt, aber jetzt ist es Zeit, die Tabuliste herauszufinden:

  1. Zubereitungen mit einer hohen Dosis Codein (Codelac);
  2. Arzneimittel, die eine Fehlgeburt verursachen können (ACC);
  3. Medikamente, die die Gebärmutter straffen (Thermopsis);
  4. Ascoril ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen spasmolytischen Husten, ist jedoch während der Schwangerschaft kontraindiziert, da es eine abortive expansive Wirkung hat.
  5. Es ist verboten, die folgenden Heilpflanzen einzunehmen, die eine abortive Eigenschaft haben: Huflattich, Viburnum, Salbei, Ringelblume;
  6. Verwenden Sie keine Senfpflaster, Ufer, steigen Sie nicht auf Ihre Füße und nehmen Sie kein heißes Bad.

Starker Husten während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist die Immunität der Frau erheblich geschwächt, daher ist sie anfällig für verschiedene Infektionskrankheiten und Erkältungen, insbesondere in der Herbst-Winter-Zeit mit starkem Wetterwechsel.

Ein schwerer Husten während der Schwangerschaft ist ein häufiges Phänomen, das eine rechtzeitige und kompetente Behandlung erfordert. Andernfalls kann dieses unangenehme Symptom zu schwerwiegenden und gefährlichen Komplikationen für die werdende Mutter und ihr Baby führen.

Ursachen für starken Husten während der Schwangerschaft

Um zu verstehen, wie ein Husten zu behandeln ist, muss zunächst festgestellt werden, welche Faktoren das Auftreten dieses Symptoms provoziert haben. Die häufigste Ursache für Husten ist eine chronische oder akute Pathologie der unteren oder oberen Atemwege, zum Beispiel:

  1. ARVI (intensiver, anhaltender Husten), Erkältungen (trocken oder nass mit schwerem Auswurf), Grippe (trocken, schmerzhaft).
  2. Asthma (paroxysmal, Ersticken mit "keuchender" Atmung und Atemnot).
  3. Keuchhusten, Tuberkulose (akut, länger, nicht durch Antitussiva gestoppt).
  4. Tracheitis (verursacht durch Entzündung der Luftröhre, paroxysmal mit Schmerzen hinter dem Brustbein), Kehlkopfentzündung (verursacht durch Entzündung des Kehlkopfes, oft trocken mit Heiserkeit in der Stimme), Pharyngitis (verursacht durch Reizung der Rachenschleimhaut, oft trocken, Kribbeln), Bronchitis (paroxysmal mit Auswurf) Mandelentzündung (verursacht durch Schweiß, Halsschmerzen, tritt oft nachts auf) usw..

Eine plötzliche Raucherentwöhnung kann auch zu starkem Husten führen (insbesondere morgens). Wenn Nikotin die Hustenrezeptoren über einen längeren Zeitraum reizt, benötigt der Körper einige Zeit (normalerweise 1-2 Monate), um sich vollständig zu erholen. In seltenen Fällen können Herz-, Blutgefäß-, Schilddrüsen- und Magenerkrankungen eine Ursache für starken Husten sein.

Darüber hinaus kann die Ursache für Husten während der Schwangerschaft eine Allergie sein, die durch die Einwirkung eines externen Reizstoffs (Staub, Wolle, Lebensmittel, Blütenpflanzen usw.) hervorgerufen wird. Gleichzeitig ist es ziemlich schwierig, einen allergischen Husten von einer Erkältung allein zu unterscheiden. Daher ist es besser, die Diagnose eines Hustenerregers einem Arzt anzuvertrauen.

Wie kann ein schwerer Husten für die Gesundheit von Kind und Mutter gefährlich sein??

Wenn der Husten durch die Exposition gegenüber pathogenen Viren oder Bakterien verursacht wird, kann das Fehlen einer Behandlung zum Fortschreiten der Krankheit und zur weiteren Ausbreitung der Infektion über die Atemwege führen. Infolgedessen kann die Pathologie durch einen schwereren Verlauf (Lungenentzündung, Auftreten von Eiter, Blut im Sputum usw.) chronisch oder kompliziert werden..

Was die Wirkung eines starken Hustens auf den Fötus betrifft, so befinden sich die Uterusmuskeln aufgrund der ständigen Überlastung der Bauchmuskeln, die einen Hustenreflex hervorruft, in einem Zustand erhöhten Tons, der im ersten Trimester eine Fehlgeburt bedrohen kann, im zweiten und dritten Schwangerschaftsabbruch, Frühgeburt. Ein starker Husten kann auch zu einer Plazentaunterbrechung an der Uteruswand führen, die während der Schwangerschaft auftreten kann.

Darüber hinaus beeinträchtigt ein starker Husten die normale Durchblutung und damit den Sauerstoff- und Nährstofffluss zum Kind, was zu einer fetalen Hypoxie führen kann.

Muss ich Husten während der Schwangerschaft behandeln??

Um die oben genannten Komplikationen zu vermeiden, muss der Husten unbedingt behandelt werden. Eine schwangere Frau sollte jedoch vorsichtig sein und die Wahl der Behandlung sorgfältig prüfen, da Viele Medikamente dürfen während der Schwangerschaft nicht verwendet werden, da sie sich negativ auf den Fötus auswirken.

Erste Hilfe, wenn eine schwangere Frau einen schweren paroxysmalen Husten hat

Um die richtige Behandlung zu wählen, muss die Ursache des Hustens ermittelt werden. Wenn es durch die Wirkung von Bakterien provoziert wurde, werden antibakterielle Medikamente verschrieben, Viren - antivirale Mittel. Arzneimittel dieser Gruppen sollten streng nach den Indikationen des Arztes verschrieben werden, nachdem das Verhältnis von Nutzen und Risiken für Fötus und Mutter beurteilt wurde.

Um das Hustensymptom selbst zu beseitigen, wird Folgendes verschrieben:

  • Medikamente, die den Hustenreflex beruhigen;
  • Mukolytika, die die Verflüssigung von Sputum fördern und dessen Abfluss verbessern;
  • Volksheilmittel: Spülen, Einatmen.

Wenn der Husten durch die Wirkung eines Allergens ausgelöst wird, ist es notwendig, den Reizstoff zu finden und zu beseitigen.

Behandlungsmethoden, wenn schwerer Husten durch SARS oder Influenza verursacht wurde

Unter den zugelassenen Medikamenten, die zur Behandlung von Husten während der Geburt eines Kindes bestimmt sind, sollte Folgendes hervorgehoben werden:

  1. basierend auf Dextromethorphan mit trockenem Husten (Akodin, Fervex, Grippostad Good Knight). Die Medikamente hemmen die Erregbarkeit des Hustenzentrums und stoppen effektiv den Hustenreflex. Sie haben eine milde analgetische Wirkung..
  2. Basierend auf Guaifenesin mit feuchtem Husten (Tussin, Coldrex Broncho usw.) sowie Medikamenten wie Bromhexin, Mukaltin, Doctor Mom, Gedelix, Herbion. Medikamente tragen zur Verflüssigung und wirksamen Entfernung von Bronchialsekreten aus den Atemwegen bei.

Bei der Behandlung alternativer Methoden hat die Inhalation große Popularität erlangt. Für ihre Verwendung werden Lösungen von Kamille, Salbei, Soda, Linde, Wegerich verwendet. Zum Kochen einen halben Liter Wasser kochen und 2 EL hinzufügen. trockenes Gras oder Soda. Bestehen Sie 30 Minuten darauf, wärmen Sie sich dann auf (ohne zu kochen) und atmen Sie therapeutische Dämpfe ein, die mit einem Handtuch bedeckt sind.

Kartoffelbrühe ist nicht weniger effektiv. Zur Zubereitung 3-4 Knollen kochen und 10-15 Minuten heißen Dampf einatmen. Inhalationen tragen zur effektiven Erwärmung der Atemwege bei und verringern die Viskosität des Sputums.

Richtiges Trinken während der Schwangerschaft mit starkem Husten

Um die Intensität des Hustens zu mildern, Schmerzen im Hals zu lindern, den Auswurf zu verbessern, die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper zu beschleunigen und den Allgemeinzustand zu lindern, wird empfohlen, viel Wasser zu trinken.

Umhüllende, erweichende Eigenschaften haben warme Milch mit Honig und Butter. Zum Kochen sollte die Milch auf 50 ° C erhitzt werden (oben wird nicht empfohlen, dass die Milch ihre heilenden Eigenschaften nicht verliert) und 1 TL hinzufügen. Honig und Butter. Gründlich umrühren, bis sich alles vollständig aufgelöst hat. Trinken Sie 3-4 U / d.

Um trockenen Husten zu lindern, hilft schwarzer Radieschensaft mit Honig. Dieses natürliche Antibiotikum trägt zur wirksamen Behandlung von Husten und Erkältungen bei. Zum Kochen die Wurzelwurzel abschneiden und 1 TL hinzufügen. Honig. Nach 4-5 Stunden bildet sich Saft, der ein ausgezeichnetes Hustenmittel ist..

Ein Abkochen von Kamille hilft auch, die Intensität des Hustens zu verringern. Gras kann in verpackter Form in der Apotheke gekauft und wie normaler Tee 2-3 r / d gebraut werden. Kamille wirkt beruhigend, entzündungshemmend und antiseptisch.

Wie und als für schwangere Frauen mit einem starken Husten gurgeln?

Um den Entzündungsprozess und Halsschmerzen zu reduzieren, wird empfohlen, zu spülen. Hierzu werden verschiedene Kräuteraufgüsse (Wegerich, Salbei, Eukalyptus, Ringelblume, Huflattich) sowie Meersalz verwendet.

Alle diese Zutaten können in der Apotheke gekauft werden, Pflanzen werden in pulverisierter getrockneter Form verkauft. Um die Infusion vorzubereiten, gießen Sie 20 g Gras oder Meersalz mit einem Glas kochendem Wasser, kühlen Sie es auf eine Temperatur von 50-60 ° ab und gurgeln Sie 3-5 U / min.

Sie können auch fertige antiseptische, entzündungshemmende, analgetische Lösungen kaufen: Chlorhexidin, Lugol, Hexoral.

Prävention von Husten während der Schwangerschaft

Um Husten während der Schwangerschaft zu vermeiden, wird einer schwangeren Frau empfohlen, einige einfache Empfehlungen zu befolgen:

  1. Vermeiden Sie nach Möglichkeit öffentliche Plätze und beschränken Sie die Kommunikation mit kranken Menschen.
  2. Befolgen Sie die Hygiene: Waschen Sie nach dem Gehen Ihre Hände, spülen Sie Ihre Nase aus, gurgeln Sie mit kochendem Wasser oder Kräutertees.
  3. Lüften Sie den Raum, befeuchten Sie die Luft.
  4. Achten Sie auf Ihre Gesundheit und vermeiden Sie Unterkühlung oder Überhitzung. Suchen Sie bei den ersten Symptomen der Krankheit unverzüglich einen Arzt auf.

Verbotene schwangere Hustenbehandlungen

Für eine schwangere Frau sind die folgenden Verfahren zur Behandlung von Husten verboten:

  1. Erwärmung mit Senfpflastern, Ufern, Heiß- und Dampfbädern;
  2. UHF-Physiotherapie.

weil Während des Tragens eines Kindes ist die Einnahme vieler Medikamente verboten. Eine schwangere Frau sollte bei der Wahl der Behandlung vorsichtig sein. Es wird empfohlen, einen schweren Husten während der Schwangerschaft umfassend zu behandeln und nicht nur zugelassene Arzneimittel, sondern auch sichere Volksheilmittel zu verwenden.

Trockener Husten während der Schwangerschaft, wie und wie man ihn behandelt

Die Schwangerschaft einer Frau ist die einzigartigste Zeit in ihrem Leben, aber sie ist mit einer Reihe von "Fallstricken" behaftet..

Tatsache ist, dass zu diesem Zeitpunkt die Immunität abnimmt, was in dieser Position die physiologische Norm ist.

Gleichzeitig steigt das Risiko, sich mit viralen und anderen Infektionen zu infizieren, begleitet von einer Reihe negativer Symptome. Während einer Krankheit wird eine Frau normalerweise während der Schwangerschaft von einem trockenen Husten geplagt.

Überlegen Sie, wie Sie einen trockenen Husten bei einer schwangeren Frau behandeln und welche therapeutischen Methoden in dieser Zeit kontraindiziert sind. Wir werden auch die Ursachen dieser Art von Krankheit ansprechen und werdenden Müttern einige einfache Empfehlungen geben.

Ursachen für trockenen Husten während der Schwangerschaft

Jede Frau muss wissen, dass ein Husten, der während der Schwangerschaft auftritt, bereits eine Bedrohung für das ungeborene Baby und seine Mutter darstellen kann. Und unproduktiv - umso mehr. Er ist normalerweise mächtiger und schwächender..

Sein Auftreten kann zu einer Erhöhung des Uterustons führen, die mit der Entwicklung einer fetalen Hypoxie (Sauerstoffmangel), einer Plazentaunterbrechung und der Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs und Blutungen behaftet ist. Und die Gründe, die dieses Symptom verursacht haben, können die Situation weiter verschärfen..

Daher ist es notwendig, die möglichen Faktoren zu kennen, die zum Auftreten von trockenem Husten führen.

Es kann sein:

  • Akute Virusinfektionen der Atemwege.
  • Einige Infektionen im Kindesalter, bei denen eine schwangere Frau Husten beobachtet: Masern, Keuchhusten, Windpocken usw. (Es sollte berücksichtigt werden, dass Infektionen im Kindesalter für Erwachsene viel schwerer sind als für Babys)..
  • Tuberkulose.
  • Verschiedene allergische Reaktionen auf verschiedene Wirkstoffe.
  • Andere Krankheiten und pathologische Zustände.

Behandlung von trockenem Husten bei schwangeren Frauen

Wenn die Krankheit dennoch nicht vermieden werden konnte und die werdende Mutter sich während der Schwangerschaft Sorgen über einen trockenen Husten machte, dann dringende Maßnahmen.

Wichtig! Im Falle einer Erkältung, Allergie oder einer anderen Krankheit, die von Husten begleitet wird, sollten Sie keine Medikamente selbst auswählen, da dies Ihre Gesundheit und die Gesundheit des Babys schädigen kann. Es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Er wird die erforderliche Untersuchung durchführen und ein Behandlungsschema auswählen, das die Eigenschaften Ihres Körpers berücksichtigt..

Es ist möglich, einen trockenen Husten loszuwerden, indem einige Antitussiva in Form von Tabletten, Lösungen, Sirupen, Sprays und Tropfen verwendet werden. Die Methoden zur Verabreichung von Arzneimitteln in Inhalationen durch Spülen werden angewendet.

Merkmale des Wirkungsmechanismus einiger Arzneimittel auf den Fötus zu verschiedenen Zeitpunkten seiner Entwicklung

Wenn das Medikament in den Fötus gelangt, ist es nicht überraschend, dass es in den frühen Stadien der Schwangerschaft die Organogenese (Wachstum und intrauterine Bildung der fetalen Organe) beeinflussen kann. Die Plazenta ist immer noch nicht ausreichend geformt und das Risiko, schwerwiegende Missbildungen der Krankheit zu entwickeln, ist hoch.

Die gefährlichste Zeitspanne beträgt 3 bis 10 Wochen fetaler Entwicklung. Dementsprechend ungefähr 5 bis 12 Wochen nach dem ersten Tag der letzten Menstruation. Während dieser Zeit treten meistens Fehlgeburten, Missbildungen, die mit dem Leben unvereinbar sind, auf, wenn sie bestimmten Drogen ausgesetzt sind. In späteren Stadien sind anatomische Defekte weniger ausgeprägt.

Arzneimittelbehandlung

Die Behandlung von trockenem, anstrengendem Husten bei schwangeren Frauen ist mit gewissen Schwierigkeiten verbunden. Ärzte teilen die Schwangerschaft in drei Trimester ein. Der erste ist der Verantwortlichste. Aufgrund der fehlenden Plazentabildung entsteht eine Art „Unsicherheit“ des Fötus durch eindringende Substanzen, in diesem Fall medizinisch.

Wie behandelt man trockenen Husten? Im ersten Trimester können Sie den trockenen Hustensaft Eucabal, Althea-Wurzel im Sirup Mukaltin, verwenden. All dies sind Kräuterpräparate, die dem Kind keinen Schaden zufügen.

Aus Nahrungsergänzungsmitteln (biologisch aktive Zusatzstoffe) - Mamavit, Bifidofilus. Als homöopathisches Mittel ist Stodal erlaubt (da es Ethanol enthält).

Trockener Husten sollte mit Vorsicht behandelt werden und darf nur nach Anweisung eines Arztes Libexin-Arzneimittel einnehmen.

Darüber hinaus kann trockener Bronchialhusten im zweiten und dritten Trimester mit Bronchipret behandelt werden (ohne Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels). Homöopathische Arzneimittel, die synthetischen Ursprungs Coldrex Knight sind, empfehlen die Verwendung von Broho-Grana, Pulsatilla.

Vorsicht, nur wenn für die schwangere Frau ein Nutzen besteht, der das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt, werden Bromhexin und Stoptussin wie vom Arzt verschrieben verschrieben.

Sie können trockenen Husten mit Hilfe sicherer und wirksamer Sprays loswerden:

  • Chlorophyllipt (einschließlich Eukalyptus);
  • Hexoral (ein Mittel, das Hexetidin enthält, wirkt antimikrobiell und entzündungshemmend);
  • Cameton (basierend auf ätherischen Ölen von Kampfer, Levomenthol und Eukalyptus).
  • Teraflu LAR.

Therapeutische Inhalation

Um Husten zu vermeiden, werden schwangeren Frauen Inhalationen empfohlen. Es ist am besten, das Verfahren mit einem Zerstäuber durchzuführen - einem Gerät, dessen Verwendung zur bestmöglichen Zerstäubung des Arzneimittels und seinem größten Treffer "am Bestimmungsort" (bei der Verzweigung der Bronchien) beiträgt..

In Ermangelung eines Verneblers können Sie sich auf das Einatmen mit einem Wasserkocher beschränken und dessen "Nase" als Inhalator verwenden. In jedem Fall müssen bei Verwendung improvisierter Mittel Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

Zum Einatmen wird ein Sud aus schleimlösenden Kräutern verwendet: Thymian, Kamille, Lindenblüte, Wegerich, Huflattich, Salbei.

Soda Inhalationen helfen, trockenen Husten loszuwerden. In diesem Fall werden 2 bis 3 Esslöffel Soda in 1 Liter kochendes Wasser gegossen.

Während der Schwangerschaft wird die Behandlung mit natürlichem Honig, der in warmem Wasser im Verhältnis 1: 5 gelöst ist, wirksam.

Gurgeln

Diese besondere und sichere Behandlungsmethode ist für schwangere Frauen durchaus anwendbar, jedoch als zusätzliche Methode.

Die Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft kann mit folgenden Lösungen durchgeführt werden:

  1. Soda: 0,5 Teelöffel Soda pro 200 ml kochendem Wasser.
  2. 1 Teelöffel Kamille pro 1 Tasse kochendem Wasser.
  3. Ein Teelöffel Lindenblüten und Wegerichblätter pro Glas kochendem Wasser.

Behandlungsmethoden während der Schwangerschaft kontraindiziert

Einige Arten von Antibiotika sind kontraindiziert: Tetracycline, Levomycetin - diese Medikamente können Gelbsucht, Wachstumsstörungen und die Entwicklung des Fötus sowie Störungen der Skelettbildung verursachen.

Cefazolin, Cephalexin - haben sich als gefährliche allergische Reaktionen erwiesen. Es wird nicht empfohlen, die ersten 12 Wochen der Schwangerschaft einzunehmen. Gentamicin, Streptomycin, Neomycin - reduzieren das Gehör.

Sulfadimethoxin verursacht Gelbsucht beim Fötus, Durchblutungsstörungen und die Entwicklung des Nervensystems.

Außerdem sind Arzneimittel streng kontraindiziert: Tussin plus, Codelac, ACC, Flupex, Codterpin, Pertussin, Travisil und andere.

Beachtung! Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie das Medikament einnehmen. Ein Arzneimittel kann gesundheitsschädlich für Ihr ungeborenes Baby sein!

Thermische und einige andere Verfahren sind verboten:

  1. Banken auf dem Rücken und der Brust;
  2. Inszenierung von Senfpflastern;
  3. heiße Bäder;
  4. Elektrotherapie.

Fazit

Um sich während der Schwangerschaft nicht der Gefahr der Krankheit auszusetzen, müssen Sie Ihre Gesundheit überwachen und eine Verschlechterung des Wohlbefindens vermeiden.

Um dies zu tun:

  • nicht unterkühlt;
  • Wenden Sie sich nicht an kranke Menschen.
  • Spaziergänge an der frischen Luft machen;
  • Beobachten Sie das Regime des Tages und die Ernährung;
  • Wenn Anzeichen der Krankheit vorliegen, deren Hauptursache ein Hustensymptom ist, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Denken Sie daran: Es ist nicht nur schrecklich und manchmal nicht so sehr ein Husten, sondern auch die Krankheit selbst und die Folgen. Wenn Sie immer noch krank werden, halten Sie sich eindeutig an die Empfehlungen des Arztes. Versuchen Sie, mehr Flüssigkeit (aber innerhalb akzeptabler Grenzen, um keine Schwellung zu bekommen), Vitamine zu trinken. Kümmere dich um deine Gesundheit und die Gesundheit des ungeborenen Kindes.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Inhalation mit Kochsalzlösung für Kinder und Erwachsene - Indikationen, Verdünnungsanteile und Kontraindikationen
Das Auftreten von Symptomen von Atemwegserkrankungen erfordert einen integrierten Behandlungsansatz.
myLor
Erkältungs- und Grippebehandlung Zuhause Alle Angina follikulär wie langeAngina follikulär wie langeAngina ist eine akute Form der Mandelentzündung, bei der die Mandeln hauptsächlich von den Mandeln betroffen sind.