Schnupfen bei einem Kind 1 Jahr: wie zu behandeln

Der Inhalt des Artikels

Wichtige Regeln

Um eine laufende Nase effektiv zu behandeln, müssen Sie zunächst verstehen, was zu ihrem Auftreten geführt hat. Rhinitis bei einem Kind in den ersten Lebensjahren wird in der Regel durch infektiöse Faktoren verursacht und ist ein infektiöser und entzündlicher Prozess einer viralen oder bakteriellen Ätiologie. Obwohl einjährige Kinder häufig an einer laufenden Nase leiden, ist dies nicht nur auf die Immunität zurückzuführen, weshalb sie unvollkommen ist, sondern auch auf unangenehme Bedingungen im Kinderzimmer - übermäßige Trockenheit, Überhitzung der Luft, viel Staub; Die Kombination dieser Faktoren wird als Mikroklima des Raumes bezeichnet.

Ein ungünstiges Mikroklima beeinflusst sowohl die Anfälligkeit für Infektionen als auch die Schwere und Dauer einer laufenden Nase jeglicher Art. Normalerweise wird die Nasenschleimhaut angefeuchtet, und der von den Drüsen abgesonderte Schleim ist aktiv an der Verzögerung und Neutralisierung der von außen eindringenden Krankheitserreger beteiligt. Wenn die Nasenhöhle übergetrocknet ist, das Infektionsrisiko und der Beginn einer Entzündung höher sind und die Symptome einer laufenden Nase äußerst schwer zu beseitigen sind, bleibt die Schwierigkeit der Nasenatmung auch nach dem Verschwinden des Fiebers bestehen.

Um eine laufende Nase bei einem Kind im Alter von 1 Jahr zu heilen, sollten Sie daher zunächst auf die Eigenschaften des Mikroklimas achten..

Das Auftreten einer Erkältung bei Kindern erfordert die Aufrechterhaltung einer Temperatur von 18 bis 20 ° C in einem Raum und einer Luftfeuchtigkeit von 50 bis 70%. Warum wird das benötigt? Wenn das Kind feuchte, kühle Luft atmet, bleibt auch der Schleim in den Atemwegen feucht, behält alle für den Körper vorteilhaften Eigenschaften bei - was bedeutet, dass das Risiko von Komplikationen verringert wird und Voraussetzungen für eine schnelle Genesung geschaffen werden.

Die Behandlung der Erkältung bei einem einjährigen Kind erfordert auch die Einhaltung der folgenden Regeln:

  1. Angemessenes Trinken (besonders wenn Rhinitis von Fieber begleitet wird).
  2. Reinigen der Schleimnase, auch vor dem Füttern (insbesondere bei fortgesetztem Stillen).
  3. Verwendung von Feuchtigkeitscremes für die Nasenhöhle der Toilette.
  4. Dosierung symptomatischer Drogenkonsum.

Sie können das Kind mit Wasser (einschließlich Mineral ohne Gas), warmem Babytee, Kompott aus frischen Früchten und getrockneten Früchten trinken - Äpfel, Birnen, Pflaumen werden bevorzugt. Zucker ist besser, nicht zu Getränken hinzuzufügen. Es ist notwendig, die Nase von Sekreten zu befreien, da das Kind bei einer Verletzung der Nasenatmung durch den Mund atmen muss, was zum Verschlucken von Luft während der Fütterung oder sogar zur Verweigerung der Nahrung führt.

Nasentoilette

Die laufende Nase geht mit einem Atemversagen aufgrund von Ödemen und Schleim einher. Kleine Kinder wissen immer noch nicht, wie sie sich qualitativ die Nase putzen sollen, außerdem können dichte und viskose Sekrete nicht einfach durch Nasenblasen entfernt werden. Das Reinigen der Nasenhöhle von angesammeltem Schleim und Krusten ist eine Methode, mit der Sie langwierige Erkältungen ablehnen können. Wie führe ich es richtig aus? Die Behandlung der Erkältung bei einem Kind im Alter von 1 Jahr erfordert das Vorhandensein eines Hausmedizin-Schranks:

  • Salzlösungen (0,9% ige Natriumchloridlösung, Otrivin Baby usw.);
  • Nasensauger;
  • steriles Öl (Oliven, Pfirsiche, Mandeln).

Einige Salzzubereitungen werden bereits komplett mit Aspiratoren angeboten. Für ein einjähriges Baby ist es besser, Tropfen als Spray zu wählen - die Tropfverabreichung ist sicherer, als unter Druck Flüssigkeit in die Nase zu drücken. Warum Kochsalzlösung mit einer Erkältung? Dieses Mittel kann:

  • mach den Schleim flüssig;
  • den Ausfluss von der Schleimhaut mechanisch abwaschen;
  • Befeuchten Sie die Schleimhaut, ohne sie zu reizen.

Wie kann man eine laufende Nase eines einjährigen Babys heilen? Der Ausfluss, der von der Dicke wässrig wurde, beginnt von selbst aus der Nase zu fließen, verschluckt. Ein Nasensauger erleichtert die Reinigung der Nase und ermöglicht es Ihnen, Rotz viel schneller zu entfernen. Bei Viren und Erkältungen ist das Einatmen von kühler feuchter Luft in Kombination mit einem Tropfen Kochsalzlösung in die Nase die Grundlage der Behandlung.

Der Vorteil von Salzlösungen ist vor allem die Möglichkeit einer häufigen Verwendung. Sie können sogar stündlich in 2-3 Tropfen getropft werden - es ist nicht erforderlich, immer einen Aspirator zu verwenden. Wenn es einen kleinen Ausfluss gibt, können Sie darauf verzichten und sich auf eine Naseninstillation beschränken.

Tropfen zur Behandlung der Erkältung bei einem einjährigen Kind sollten vor dem Gebrauch auf Körpertemperatur erhitzt, in der Handfläche gehalten oder einige Minuten lang in eine Tasse warmes Wasser getropft werden.

Kochsalzlösung sollte nicht kalt sein. Neben der nachteiligen Wirkung auf die entzündete Schleimhaut ist das Einbringen von kalten Tropfen für das Kind unangenehm - es beginnt sich Sorgen zu machen, verhindert das anschließende Eintropfen der Nase. Wählen Sie Produkte mit einer Salzkonzentration von 0,65 bis 0,9%, vermeiden Sie die Verwendung von hypertonischen Lösungen - sie reizen eine bereits empfindliche Schleimhaut.

Wie kann man eine laufende Nase bei einem Kind mit Ölprodukten heilen? Öl für kleine Kinder wird verwendet, um die Krusten in der Nase zu erweichen und trockene Schleimhäute zu verhindern. Sie sind mit Baumwoll-Turunds imprägniert. Bei einem zufriedenstellenden Mikroklima und der richtigen Verwendung von Kochsalzlösung entsteht normalerweise kein Ölbedarf.

Vasokonstriktor fällt in die Nase

Wie kann man bei einem Kind schnell eine laufende Nase heilen? Leider ist es nicht immer möglich, mit einer Salzlösung zu arbeiten - bei erheblicher Schwellung sind zusätzliche Medikamente erforderlich. Wir sprechen von vasokonstriktiven Tropfen, einem Krankenwagen gegen Rhinitis. Heben Sie die Flasche auf, beachten Sie:

  • für das Ablaufdatum;
  • über die Zusammensetzung und Konzentration des Wirkstoffs;
  • auf die Dauer der therapeutischen Wirkung.

Ein abgelaufenes Medikament verliert an Aktivität und kann gesundheitsschädlich sein. Die Zusammensetzung sollte Wirkstoffe enthalten, die für Kinder zugelassen sind (Oxymetazolin, Phenylephrin), und zwar in einer reduzierten Konzentration (z. B. 0,01% und nicht 0,1%). Es gibt eine große Auswahl an Vasokonstriktor-Tropfen mit ähnlichen Namen, daher müssen Sie nicht den Handelsnamen (Nazivin, Vibrocil) berücksichtigen, sondern die aktuelle Basis, die die pharmakologische Wirkung bestimmt.

Die Wirkdauer (z. B. ca. 6 Stunden) ist der Zeitraum, in dem die Wirkung von vasokonstriktiven Tropfen erhalten bleibt. Kurzwirksame Medikamente sind viel leichter zu überdosieren. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie eine laufende Nase bei einem 1-jährigen Kind behandeln sollen, müssen Sie berücksichtigen, dass die Häufigkeit der Tropfen zwei- bis viermal täglich beträgt - dies ist das, woran Sie sich bei der Auswahl orientieren sollten. Das Medikament wird jedoch nicht prophylaktisch angewendet, sondern nur, wenn Symptome einer laufenden Nase vorliegen. Wenn Sie dies mit einer einzigen Verabreichung tun können, ist es besser, dies zu tun.

Um die Erkältung bei einem einjährigen Kind zu beseitigen, werden nach dem Reinigen der Nase mit Kochsalzlösung nicht mehr als 1-2 Tropfen des Arzneimittels in jedes Nasenloch injiziert.

Wichtiger Hinweis: Vasokonstriktive Tropfen behandeln keine laufende Nase, sondern sollen vorübergehend Schwellungen beseitigen, die das Atmen der Nase verhindern. Sie werden auch angewendet, wenn die Nase durch Fieber verstopft ist, das Kind Kurzatmigkeit entwickelt, der Arzt das Vorhandensein von Mittelohrentzündung oder Sinusitis bestätigt. Es ist besser, das Medikament nicht länger als 3 Tage zu verwenden, obwohl die Behandlung bei Bedarf auf bis zu 5 Tage verlängert werden kann.

Es gibt zwei Hauptmethoden der Naseninstillation:

  1. Legen Sie das Kind mit gesenktem Kopf auf den Rücken - diese Position bleibt nach dem Einbringen der Tropfen einige Minuten lang bestehen.
  2. Bieten Sie dem Kind an, den Kopf zurück zu werfen, Tropfen einzuführen und den Kopf nach unten zu neigen, während Sie das Nasenloch vorsichtig gegen das Nasenseptum drücken. Wiederholen Sie mit dem zweiten Nasenloch.

Es wird angenommen, dass im zweiten Fall die Aufnahme von Tropfen verhindert wird und diese nur lokal wirken, ausschließlich auf die Nasenschleimhaut. Eine solche Einführung erfordert jedoch eine gewisse Geschicklichkeit der Eltern. Tropfen vor dem Gebrauch müssen ähnlich wie Kochsalzlösung erwärmt werden.

Die Behandlung eines einjährigen Kindes erfolgt nur unter ärztlicher Aufsicht - ein Spezialist erklärt, was Eltern selbst tun können und welche Medikamente zur Verbesserung der Erkrankung benötigt werden. Eine verantwortungsvolle Behandlung der Erkältung hilft, gefährliche Komplikationen zu vermeiden und die Genesung zu fördern.

Behandlung einer Erkältung bei einem Kind in 1 Jahr mit Apotheke und Volksheilmitteln

Akute Virusinfektionen der Atemwege gelten als eine der häufigsten Erkrankungen bei Kindern. Während der kalten Jahreszeit ist eine laufende Nase bei einem Kind im Alter von 1 Jahr oder etwas älter dreimal häufiger als bei einem Erwachsenen. Kleinkinder sind anfälliger für diesen Zustand als Kinder im schulpflichtigen Alter. Wenn ein Kind zu einer bestimmten Jahreszeit eine laufende Nase hat, besteht die Möglichkeit eines allergischen Ursprungs. Jeder Fall erfordert die Aufmerksamkeit von Erwachsenen und die Wahl einer angemessenen Behandlung für das Baby.

Erkältungen bei einjährigen Kindern

Eltern wissen, dass bei einem Kind im Alter von 1 Jahr Rötungen des Rachens und der laufenden Nase bei Infektionen der Atemwege auftreten. Am häufigsten leiden Kinder an Nasopharyngitis, der sogenannten Erkältung, sowie an Laryngotracheitis und Rhinosinusitis. Die Anfälligkeit von Babys für akute Virusinfektionen der Atemwege in den ersten Lebensjahren erklärt sich aus der Bildung von Immunität. Gegen zahlreiche Viren, die akute Infektionen der Atemwege und Influenza verursachen, entwickelt sich allmählich ein Abwehrmechanismus..

Eine Erkältung im Alter von 12 bis 24 Monaten tritt häufig aufgrund von Unterkühlung auf, viralen Infektionen, die in Kindereinrichtungen fallen. Daher müssen Eltern das Problem, wie man eine laufende Nase bei einem Kind von 1 Jahr behandelt, hauptsächlich im Herbst und Winter lösen. Die Vorbeugung von Komplikationen, die Stärkung der Immunität und die Verhärtung des Babys müssen jedoch das ganze Jahr über erfolgen. Das Volumen und die Art der Hilfe bei einer Erkältung hängen von der Ursache der Krankheit und ihren Symptomen ab.

Die wichtigsten Infektionskrankheiten der Atemwege bei Kindern

Erkältungen und Grippe sind häufig Infektionskrankheiten der oberen Atemwege. Nach der Inkubationszeit treten beim 1-jährigen Kind ähnliche Symptome auf: eine laufende Nase, Rötung des Rachens, möglicherweise Kopfschmerzen und Fieber. Der Hauptunterschied zwischen zwei ähnlichen Infektionen ist die schwerwiegendere und plötzlichere Entwicklung der Grippe im Vergleich zur Erkältung.

Häufige Infektionskrankheiten der Atemwege bei Kindern

KrankheitUrsacheSymptome
Nasopharyngitis, akute Rhinitis und andere Manifestationen einer Rhinovirus-Infektion (ARVI), bei der eine Entzündung der Schleimhäute von Nase und Rachen auftrittVirale oder bakterielle InfektionEs gibt eine schwere laufende Nase bei einem 1-jährigen Kind und mäßige Rhinorrhoe bei älteren Kindern, Rötung des Rachens, Schwellung der Schleimhaut, Fieber (38–40 ° С)
Laryngotracheitis - Entzündung der Schleimhäute des Kehlkopfes und des oberen Teils der LuftröhreUnterkühlung, Erkältungen, verschmutzte LuftTrockenheit, Halsschmerzen, Brennen und Schmerzen beim Schlucken, Heiserkeit, laufende Nase, trockener Husten
Rhinosinusitis - Entzündung der Schleimhaut der Nasenhöhle und der NasennebenhöhlenHypothermie, Infektionen der oberen Atemwege, Anomalien in der Nasenstruktur, Zahnerkrankungen, Adenoiditis, AllergienReichlicher Ausfluss aus der Nase, Atemnot, passiert eine laufende Nase nicht länger als 10 Tage

Wenn das Baby erkältet ist, kann es wie bei der Grippe fieberhaft sein. Dies ist ein Merkmal des Kampfes gegen die Infektion eines nicht geformten Körpers. Es ist notwendig, ein Antipyretikum bei einer Temperatur von 38 ° C zu geben. Kinderärzte empfehlen Kerzen oder Sirupe mit Paracetamol, die nach 20 bis 30 Minuten wirken.

Behandlung der Erkältung bei einjährigen Kindern

Bei den ersten Symptomen von Nasopharyngitis, akuter Erkältung und anderen Rhinovirus-Infektionen sollten keine Antibiotika verabreicht werden, sie sollen ARVI nicht loswerden. Die Verbote vieler Medikamente, die bei Erwachsenen üblich sind, verschärfen das Problem für die Eltern, als eine laufende Nase bei einem 1-jährigen Kind zu heilen, ohne seinen Körper zu schädigen. Bei einer Temperatur werden Antipyretika mit Paracetamol oder Ibuprofen verwendet, entzündungshemmende und Antihistaminika werden in die Nase getropft. All dies hilft, mögliche Komplikationen zu vermeiden..

Bei Rhinosinusitis verschreibt der Arzt 5–7 Tage lang eine Antibiotikatherapie, bei der die Nase gereinigt und gewaschen wird, mukolytische Sirupe (Fluimucil, Mukodin). Carbocystein als Teil von Medikamenten hilft, Schleim zu beseitigen und die Atmung wiederherzustellen. Pharmazeutische Präparate aus der Erkältung für Kinder ab einem Jahr werden durch eine Behandlung nach alternativen Rezepten ergänzt. Tragen Sie ein reichhaltiges Getränk auf, geben Sie eine Infusion Salbei und geben Sie Rote-Bete-Saft, der mit Wasser in der Nase verdünnt ist.

Die Behandlung einer Erkältung bei einem 1-jährigen Kind mit Laryngotracheitis erfolgt mit Apotheke und Volksheilmitteln mit Wegerich, Aloe, Kamille. Geben Sie ein reichliches Getränk, verwenden Sie ein Spray für die Nase, gurgeln Sie. Antihistaminika Tropfen "Zirtek" oder "Zodak", Befeuchtung der Luft im Raum erleichtern den Zustand des Babys. Mit einem bellenden trockenen Husten verpassen sie den abendlichen Empfang von Wegerichsirup, geben ein Hustenmittel für die Nacht (Omnitus, Sinecode).

Eine Erkältung und eine laufende Nase bei einem Kind im Alter von 1,5 Jahren und bis zu 2 Jahren sollten so bald wie möglich behandelt werden, vorzugsweise innerhalb von 48 Stunden nach dem Auftreten der ersten Symptome der Krankheit. Zubereitungen für die Hitze „Panadol“, „Nurofen“, „Kalpol“ werden für dieses Alter in Form von Sirup oder Zäpfchen hergestellt. Schwerwiegende Nebenwirkungen treten bei der Behandlung von Kindern selten auf. Manchmal empfehlen Ärzte, Paracetamol mit Ibuprofen abzuwechseln und nach 4 Stunden Sirup zu verabreichen.

Reinigt und befeuchtet die Nase eines Babys mit einer laufenden Nase

Die Entwicklung einer infektiösen und allergischen Rhinitis trägt zu trockener Luft und Nasenwegen bei. Eine laufende Nase bei einem 1-jährigen Kind wird durch Hausstaubmilben und andere starke Allergene verursacht. Ärgerliche Faktoren sind oft bestimmte Lebensmittel, Gerüche und Medikamente. Hauttests und andere Allergentests helfen dabei, die Art der Krankheit zu identifizieren. Die Unterstützung sollte in diesem Fall anders sein als bei ARVI.

Tropfen und Sprays helfen, eine laufende Nase bei Kindern schnell zu heilen:

  • antiviral, immunmodulatorisch (Viferon, Interferon);
  • antibakteriell ("Bioparox", "Isofra", "Pinasol", "Nazol Kids");
  • Vasokonstriktoren (Otrivin Baby, Tizin, Vibrocil, Nazivin);
  • Feuchtigkeitscreme auf Basis von Meersalz ("Aqualor", "Aquamaris");
  • abschwellende Mittel ("Aminocapronsäure").

Die fertige Kochsalzlösung aus der Apotheke ersetzt erfolgreich Erkältungstropfen für Kinder ab 1 Jahr auf der Basis von Meerwasser. Sie können eine Flasche isotonisches Natriumchlorid in einer Apotheke kaufen und eine Pipette in Ihre Nase einführen. Salz wirkt sich nachteilig auf Mikroben aus und verringert die Schwellung der Schleimhaut. Die Lösung reinigt und befeuchtet die Nasengänge effektiv und verhindert das Austrocknen. Eine wirtschaftlichere Möglichkeit besteht darin, sich eine Lösung von 1 TL vorzubereiten. Meersalz in 1 Liter gekochtem Wasser. Die Flüssigkeit sollte gefiltert und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor Gebrauch auf Körpertemperatur erwärmen..

Vasokonstriktor-Medikamente gegen Erkältungen sind gefragt, um eine Schwellung der Schleimhaut mit Allergien und SARS zu vermeiden. Die Rhinitis bei Kindern wird durch die Unterentwicklung der Nasenwege verschlimmert. Es wird empfohlen, während einer Verschlimmerung von Allergien und inmitten einer Erkältung zweimal täglich Vasokonstriktor-Medikamente in die Nase zu tropfen. Es gibt eine Sucht, aufgrund derer solche Mittel nicht länger als 3-5 Tage verwendet werden.

Volksheilmittel gegen Erkältung

Die Rhinovirus-Infektion verschwindet innerhalb von 5-8 Tagen. Während dieser ganzen Zeit brauchen die Kinder eine gute Pflege. Die Einhaltung der Bettruhe bei hohen Temperaturen, Hygiene und richtige Ernährung verringern das Risiko von Komplikationen. Die Verwendung von Antipyretika ist bei Fieber erforderlich, andere Symptome akuter Virusinfektionen der Atemwege verschwinden häufig ohne den Einsatz starker Medikamente.

Was tun, wenn Kinder eine laufende Nase und Husten haben:

  • bereichern Sie die Speisekarte mit Produkten mit Antioxidantien, Vitamin C und D, Probiotika;
  • Reinigen Sie die Nase gut mit einem Nasensauger und waschen Sie sie.
  • gib öfter Wasser, trinke Hühnerbrühe, Tee, Saft, Fruchtgetränk;
  • Nasenspray oder Tropfen auf Meersalzbasis auftragen;
  • den Kontakt mit anderen Kindern und Erwachsenen einschränken;
  • Beeilen Sie sich nicht, Medikamente, insbesondere Antibiotika, zu verabreichen.
  • Gehen Sie nicht mit Fieber spazieren.

Infektiöse laufende Nase bei einem Kind im Alter von 1 Jahr kann mit Volksheilmitteln behandelt werden. Infusionen von Heilpflanzen werden verwendet, um Symptome zu lindern und Rhinovirus-Infektionen, Tracheobronchitis, Adenoiditis zu behandeln. Fügen Sie dem Kräutertee Honig hinzu, aber nicht mehr als einen halben Teelöffel für Kinder im Alter von 1 bis 2 Jahren.

Wirksame Heilmittel gegen Erkältung und Husten aus dem Arsenal der traditionellen Medizin:

  • Kamillen- oder Linden-Tee mit Minze, Wildrose;
  • Infusion von Salbei und Lavendel;
  • Zitronensaft mit Zucker;
  • Tinktur aus Echinacea;
  • Aloe-Saft.

Die Zitrone wird 10 Minuten lang in kochendes Wasser getaucht, um die Bitterkeit zu beseitigen. Danach wird der Saft herausgedrückt und mit zwei Esslöffeln Zucker gemischt. Geben Sie dem Kind morgens und abends zwei Schluck Sirup. Zum Komprimieren den Saft aus der frischen Zitrone auspressen und Wasser hinzufügen. Sie imprägnieren eine saubere Serviette, reiben Whisky und die Stirn eines Kindes, um den allgemeinen Zustand eines Fiebers zu verbessern. Auf dem Tisch, Fensterbänke während der Zeit der saisonalen Infektionen, können Sie geschälte und gehackte Zwiebeln, Knoblauch, Sekret flüchtige Produktion setzen. Dies sind Substanzen, die Bakterien, Pilze und Viren abtöten..

Wie man schnell eine laufende Nase bei einem Kind zu Hause heilt. Volksheilmittel, Apothekenpräparate

Die Nase ist der Bereich, in dem die Reinigung, Erwärmung, Befeuchtung und Rückhaltung von Krankheitserregern stattfindet. Eine unzureichende Immunität kleiner Kinder und das Vorhandensein engerer, sich schlingender Nasenwege, die den Schleim häufiger verzögern, führen zur Entwicklung einer Erkältung.

Im Zusammenhang mit dem Übergang einer Erkältung bei Sinusitis, Mittelohrentzündung usw. müssen Sie wissen, wie man Rotz bei einem Kind schnell heilt.

Ursachen der Erkältung bei einem Kind

Eine schwache Immunität ist die Hauptursache für Rotz bei Kindern, bei denen der Körper pathogenen Bakterien selbst nicht widerstehen kann..

Andere Ursachen der Erkältung bei Kindern:

  • starker Temperaturunterschied;
  • den Einfluss allergischer Reizstoffe (Tierhaare, Staub, Pollen usw.);
  • Infektionen
  • durch Viren angereicherte Kälte;
  • Erkrankungen mit Durchblutungsstörungen (Nieren-, Herzerkrankungen);
  • Klimaveränderungen, begleitet von Temperaturspitzen;
  • die Verwendung von Medikamenten, die die Funktionalität der Nasenschleimhaut reduzieren.

Arten der Erkältung

Die Medizin unterscheidet 7 Grundtypen der Erkältung:

  • vasomotorisch - bezieht sich auf chronische Krankheiten, manifestiert sich als Reaktion auf Infektionen, Alkohol, stechende Gerüche, Staub usw..
  • verursacht durch Allergene - ein Subtyp des vasomotorischen;
  • infektiöser Ursprung - isoliert viral und bakteriell. Das unzuverlässigste ist bakteriell, da es Krankheiten mit Masern, Grippe usw. begleitet..
  • Medikament - die Reaktion der Schleimhaut auf Arzneimittel-Vasokonstriktor-Medikamente;
  • infolge eines Traumas erfolgloser chirurgischer Eingriff;
  • hypertrophe - infolge der Exposition gegenüber Staub und schädlichen Gasen nehmen Nasenmuschel und Schleimhaut zu;
  • atrophische oder übelriechende laufende Nase - Krusten und eitriger Ausfluss mit stechendem Geruch treten in der atrophierten Schleimhaut auf.

Stadien der Erkältung

HNO-Ärzte unterscheiden die folgenden Stadien einer laufenden Nase mit inhärenten Zeichen:

  1. Die Anfangs- oder Reflexphase. Es manifestiert sich, wenn es Temperaturschwankungen und äußeren Reizen ausgesetzt wird. Zeichen der Anfangsphase:
  • trockene Nase
  • Juckreiz und Brennen;
  • Kopfschmerzen;
  • Atembeschwerden durch die Nase;
  • Niesen.

Es ist schwierig, diese Anzeichen bei Kindern zu identifizieren, außer in Fällen eines Anstiegs der Körpertemperatur auf 37,5 Grad. Wichtig! Die Dauer des Anfangsstadiums bei verschiedenen Personen variiert zwischen mehreren Stunden und mehreren Tagen.

  1. Die zweite Stufe oder Katarrhal. Dauer 2-3 Tage. Zeichen:
  • Schwellung der Nasenschleimhaut und der Nasenmuschel;
  • klare Flüssigkeitsfreisetzung;
  • Unmöglichkeit der Nasenatmung;
  • Geruchsmangel;
  • das Vorhandensein von Tränenfluss;
  • Ändern Sie den Tonfall.
  1. Dritter Abschnitt. Es tritt am 5. Tag der Krankheit unter Hinzufügung einer bakteriellen Infektion auf, die von einer Viskosität des gelben oder grünen Ausflusses mit einem stechenden Geruch begleitet wird. Dies ist auf das Vorhandensein inaktiver Bakterien und weißer Blutkörperchen zurückzuführen. Die dritte Stufe ist endgültig. Gegen Ende kommt Erleichterung und die Atmung wird freier.

Die Dauer der Erkrankung hängt vom Immunsystem ab. Bei hohem Körperwiderstand hält eine laufende Nase 3 Tage und endet im Anfangsstadium.

Ansonsten dauert die Krankheit bis zu 4 Wochen und geht mit Fieber einher. Eine falsche Behandlung führt zu einer chronischen Form der Krankheit.

Diagnose einer laufenden Nase

Die Diagnose ist komplex:

  • Labordiagnostik: Blutuntersuchung während des Krankenhausaufenthaltes von Kindern unter 3 Jahren, in einfachen Fällen - Nachweis von Leukogrammen, Immunfluoreszenz von Abdrücken aus der Nasenschleimhaut - Nachweis von viralen Antigenen und Atemwegsviren, Isolierung von Mykosen - PCR-Abstriche aus Hals oder Nase;
  • instrumentelle Methoden: in komplexen Fällen Rhinoskopie zur Erkennung von Ödemen und Hyperämie;
  • Differentialdiagnose: bei längerer Behandlung zum Ausschluss der nichtinfektiösen Natur der Krankheit, Krankengeschichte, ärztliche Untersuchung, Endoskopie der Mundhöhle, Fibroskopie, Ultraschalluntersuchung.

So reinigen Sie Ihre Nase von Rotz-Neugeborenen

Aufgrund der Enge der Nasengänge bei einem Neugeborenen stört jede Menge Schleim die volle Atmung durch die Nase. Niesen ist die einzige kostengünstige Möglichkeit, die Nase eines kleinen Kindes zu reinigen.

Andere Methoden können nur mit Hilfe von Erwachsenen realisiert werden. Wenn Sie Ihre Nase nicht reinigen, kann das Baby nicht schlafen, saugen usw. Zusätzlich verursacht Schleim in der Nase eine Entzündung des Nasopharynx..

Vor der Reinigung der Nase muss diese mit Kochsalzlösung oder einem Spezialwerkzeug (Aquamaris, Aqualor) angefeuchtet werden. Um Feuchtigkeit zu spenden, tropfen Sie 2 Tropfen des Arzneimittels in das Nasenloch. Nach einer bestimmten Zeit werden die Krusten in der Nase weich und lassen sich ohne zusätzlichen Aufwand leicht reinigen.

Für kleine Kinder sind Sprays für Erwachsene nicht geeignet. Dies liegt nicht an der Zusammensetzung, sondern an der Kraft des Sprays, durch die die Lösung in den Nasopharynx ins Ohr gelangt.

Zu Hause können Sie selbst eine Salzlösung herstellen: Mischen Sie 5 g Salz in 1 Liter gekochtem Wasser.

Mittel zum Reinigen der Nase eines kleinen Kindes:

  • Baumwollkabel sind eine einfache Reinigungsmethode: Ein Baumwollkabel wird in Kochsalzlösung eingeweicht und die Nasenhöhle mit sanften Bewegungen im Kreis gereinigt. Es wird 3-4 mal täglich nach dem festgelegten Zeitplan durchgeführt..
  • kleiner Einlauf (Dusche Nr. 1) oder Nasensauger: Sammeln von Schleim aus einem vollständig ausgewrungenen Zustand. Luft wird außerhalb des Nasengangs gepresst, sonst befindet sich der Schleim im Mittelohr. Nach jedem Eingriff gründliche Reinigung mit warmem Wasser;
  • Nasensauger oder Nasensauger - ein Schlauch mit einem Mundstück auf der einen Seite und einer kegelförmigen Düse auf der anderen Seite. Die Düse wird in die Nase des Kindes eingeführt, das Mundstück wird in den Mund eines Erwachsenen eingeführt. Das Ventil verhindert das Eindringen von Schleim in den Mund des Saugers. Blasen Sie den gesammelten Schleim aus dem Gerät. Die Düse ist wegwerfbar und nicht für den wiederholten Gebrauch vorgesehen.
  • elektronische Spezialgeräte - sanftes Absaugen des Schleims durch Einführen einer Spitze in den Nasengang des Babys. Schleim wird in einem speziellen Behälter auf dem Gerät gesammelt.

Eine Verletzung der Sicherheit des Verfahrens zur Reinigung der Nasenwege bei kleinen Kindern führt zu folgenden negativen Folgen:

  • Blutung - Es besteht eine große Wahrscheinlichkeit einer Schädigung der Nasengänge durch unachtsames Einbringen von Reinigungsmitteln in das Nasenloch oder durch ungenaue Entfernung von Schleim.
  • Ohrenkrankheit - Flüssigkeit, die in das Ohr eindringt und deren Entzündung.

Wichtig! Bei der Nasenreinigung ist es verboten, Öllösungen, Wattestäbchen und Sprays zu verwenden und den Einsatz von Vasokonstriktor-Medikamenten zu minimieren.

Spülen

Das Spülen wird verwendet, um den Rotz bei einem Kind schnell zu heilen und um die Hygiene aufrechtzuerhalten. Während des Eingriffs werden Staubpartikel entfernt, die Nasenschleimhaut angefeuchtet, um Risse zu vermeiden, und das Gefühl von Unbehagen wird insbesondere in der Heizperiode verringert. Darüber hinaus verhindert das Spülen Erkältungen..

Die Gewohnheit von Kindern, die ihre Nase pflücken, wird durch rechtzeitiges Waschen der Nase beseitigt.

Ärzte empfehlen jeden Tag Nasenspülung. In der Herbst-Winter-Periode reinigt dieses Verfahren die Nasenhöhle von Viren und Bakterien.

Wie kann man einen Rotz bei einem Kind schnell heilen? Flushing ist eine großartige Möglichkeit, Rotz schnell loszuwerden.

Es wird nicht empfohlen zu spülen, wenn:

  • das Septum der Nase ist gekrümmt;
  • unpassierbare Kanäle;
  • Otitis;
  • Neoplasien auf der Schleimhaut;
  • Nasenbluten.

Für die Nase des Babys werden Tropfen und Sprays verwendet, einschließlich einer milden Dusche. Der Jet wird nicht für Kinder unter 3 Jahren verwendet. Pharmazeutische Präparate sind solchen vorzuziehen, die zu Hause hergestellt werden, da sie sicherer sind und die Dosis des Arzneimittels in ihnen klar berechnet wird..

Waschen bedeutet:

  • gekochtes Wasser - löst Schleim ohne therapeutische Wirkung aus. Vielleicht täglicher Gebrauch;
  • Kochsalzlösung - täglich mit einer Pipette verwenden. Es ist bevorzugt, Zubereitungen zu verwenden, die natürliches Meersalz enthalten.
  • Meersalzlösung - sättigt die Nasenschleimhaut mit Feuchtigkeit, beschleunigt den Regenerationsprozess, lindert Schwellungen und Entzündungen, antiseptisch.

Wichtig! Selbstgemachte Salzlösungen sind schädlich, indem sie zusätzliche Krankheitserreger, einschließlich Infektionen, einbringen.

  • Isotonische Tropfen und Sprays sind Antiseptika auf Meersalzbasis, deren Zusammensetzung dem von Blutplasma ähnelt. Solche Medikamente werden von Fachleuten als die wirksamsten und bequemsten bei der schnellen Behandlung von Rotz bei einem Kind angesehen..

Kinderärzte warnen vor der Verwendung von Kräutertees, einer Lösung von Miramistin, Soda, Jod usw. zum Waschen der Nase bei Kindern.

Inhalation

Das Einatmen ist der sicherste und schnellste Weg, um Rotz sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu heilen. Es besteht aus der Inspiration eines mit Kräutern oder Drogen gesättigten Dampfes. Diese Methode behandelt eine laufende Nase, spendet Feuchtigkeit, stellt die Nasenschleimhaut wieder her und zerstört Keime..

Die Verwendung eines Zerstäubers vereinfacht den Inhalationsprozess aufgrund der Ausbreitung nützlicher Elemente in den oberen und unteren Atemwegen. Es ist wichtig, nicht allergene Medikamente zu verwenden. Mit einem Vernebler dringen Inhalationslösungen in die Bronchien und Lungen ein. Stellen Sie beim Kauf eines Modells sicher, dass es mit Brühen und Mineralwasser verwendet wird.

Die sicherste Inhalation basiert auf Kochsalzlösung. Diese Zusammensetzung erleichtert die Entfernung pathogener Mikroorganismen aus den Atemwegen und deren Behandlung..

Die Regel des Inhalationsverfahrens für Neugeborene: Es wird nur durchgeführt, wenn es von einem Kinderarzt verschrieben wird. Ältere Kinder schädigen den Vernebler nicht und erleichtern die Behandlung.

Tipps zum Einatmen:

  • Das Gerät wird nur eine Stunde nach dem Essen oder bei körperlicher Aktivität verwendet.
  • das Verfahren ist bei erhöhten Temperaturen verboten;
  • Ölformulierungen beim Einatmen führen zu Komplikationen im Krankheitsverlauf sowie zu Lungenentzündung;
  • Sprechen Sie nicht während der Sitzung
  • Lesen Sie die Anweisungen des Arzneimittels zu Altersbeschränkungen sorgfältig durch.
  • Der Behandlungsverlauf umfasst 6-8 Sitzungen von 10 Minuten Dauer.

Aufwärmen

Die Erwärmung wird bei einer viralen oder bakteriellen Erkrankung angewendet.

Kontraindikationen:

  • hohes Fieber;
  • eitriger Ausfluss aus der Nase;
  • Krankheitsdauer.

Die Erwärmung erreicht ihre größte Wirkung bei den ersten Manifestationen der Krankheit (Auftreten von Schleim, trockener Nase usw.) ohne Temperaturanstieg. Andernfalls führt das Verfahren zu negativen Konsequenzen. Bei längerer Erkrankung mit Verdacht auf Komplikationen kann dieses Verfahren nicht angewendet werden..

Sie können Rotz bei einem Kind schnell heilen, indem Sie sich mindestens 5 Mal am Tag aufwärmen, kombiniert mit Waschen und Einatmen der Nase. Während des Erwärmens verbessert sich die Durchblutung der Nasenhöhle, was zu einer Verringerung der Schwellung und einer besseren Atmung führt.

Um Rotz zu heilen, können Sie die Nase aufwärmen, indem Sie sie waschen und einatmen

Der optimale Rohstoff zum Erhitzen ist erhitztes Salz, das in Beutel (oder Socken) gegeben wird. Nehmen Sie während des Eingriffs eine horizontale Position ohne Kissen ein und geben Sie das Salz eine Viertelstunde lang auf die Nebenhöhlen.

Ein anderer Weg ist das Erwärmen mit heißen, hart gekochten Hühnereiern, die in ein Tuch gewickelt sind. Der sicherste Weg, um ein besseres Eindringen von Wärme zu fördern, ist das Aufwärmen mit einer blauen Lampe. Seine Wirksamkeit beruht auf der Benutzerfreundlichkeit, auch wenn das Baby schläft. Je nach Alter des Kindes zweimal täglich 5-30 Minuten lang erhitzt.

Arzneimittel gegen Erkältung bei Kindern

Vorbereitungen für Säuglinge zielen hauptsächlich auf das Waschen ab. Aqua Maris - ein wirksames Werkzeug für Kinder unter 1 Jahr.

In der Zusammensetzung von:

  • Meerwasser;
  • Jod - ein natürliches Antiseptikum;
  • Kalzium und Magnesium - reduzieren Sie die Schleimmenge;
  • Zink und Selen - produziert Interferon.

Das Medikament wird in Form eines Sprays freigesetzt und tropft. Spray wird für kleine Kinder nicht empfohlen. Für sie reichen 4-5 Tropfen pro Tag.

Antiseptische Wirkungen sind Aqualor, Dolphin, Salin usw..

Sie können Rotz bei einem kleinen Kind schnell mit einem Arzneimittel wie Protargol oder dem Collargol-Analogon heilen, 2 Tropfen zweimal täglich. Silber in der Zusammensetzung wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und trocknend.

Antimikrobielles Medikament - Etericid - eine Öllösung auf Basis von Fischöl. Wird als antimikrobielles Mittel, Antiparasitikum und Weichmacher verwendet.

Für kleine Kinder empfehlen Kinderärzte:

  • Drops Nazivin ist ein Vasokonstriktor-Medikament, das Schwellungen reduziert und das Atmen erleichtert. Nicht länger als 5 Tage verwenden.
  • Drops Nazol Baby - lindert Schwellungen und verbreitet einen Vasokonstriktoreffekt auf den Körper des Kindes. Nicht länger als 3 Tage verwenden.
  • Drops Otrivin Baby - lindert Schwellungen und verbessert die Atmung. Nicht länger als eine Woche verwenden.

Ältere Kinder sollten Kochsalzlösungen in Form eines Sprays verwenden. Dazu gehören: Aqualor Baby, Aqua Maris, Physiomer usw..

Vasokonstriktor-Medikamente umfassen:

  • Vibrocil - wirkt auch antiallergisch. Es passiert in Form von Tropfen, Spray, Gel.
  • Tizin - für Kinder ab 2 Jahren, gültig in einer Minute.
  • Nazol Kids - für Kinder ab 6 Jahren, hat entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Polydex - für Kinder ab 2 Jahren, 1 Mal pro Tag bei allergischer Rhinitis angewendet.

Das antibakterielle Mittel Isofra wird innerhalb von 7 Tagen mit 3 Injektionen pro Tag verschrieben. Bioparox ist ein pflanzliches antibakterielles Medikament für Kinder ab 12 Jahren. Wichtig! Nicht bei Allergien anwenden.

Oft haben Erwachsene keine andere Wahl, als ein Rotzkind mit Hilfe von Tabletten schnell zu heilen. Diese Medikamente sind von Natur aus antiviral: Arbidol, Remantodin, Groprinosin. Sie sind nur zu Beginn der Krankheit wirksam..

Kinderärzte empfehlen die Behandlung einer laufenden Nase bei Allergien, indem sie Vasokonstriktor-Medikamente mit Antihistaminika ergänzen.

Nehmen Sie im Anfangsstadium der Krankheit Cetrin, Loratadin. In den späteren Stadien - Claritin, Diazolin, Erius.

Für Kinder über 3 Jahre werden homöopathische Arzneimittel verwendet:

  • Cinnabsin - hat entzündungshemmende und immunstimulierende Eigenschaften. Wird bei Sinusitis und Schnupfen verwendet.
  • Korizaliya - reduziert Entzündungen und verstopfte Nase, hat antiallergische Indikatoren.
  • Allium Tsepa - ein Anti-Erkältungs- und Antiallergikum in den frühen Stadien der Krankheit.
  • Gelsemin ist ein pflanzliches Antiinfektivum. Es ist möglich, bei erhöhter Temperatur, Schwäche und Kopfschmerzen zu verwenden..

Behandlung der Erkältung

Rezepte:

  1. Kochsalzlösung - Waschen Sie die Nase nach der Reinigung des Schleims. Hergestellt durch Auflösen von 5 g Salz in 1 Liter Wasser.
  2. Aloe-Saft oder Kalanchoe - reduziert Entzündungen der Nasenhöhle. Die Lösung besteht aus Saft und Wasser in einer Dosierung von 1: 3. Dreimal täglich den Nasengang einfüllen.
  3. Olivenöl oder Vitamin A - macht die Kruste in der Nasenschleimhaut weich.
  4. Kamille in Brühe - lindert Entzündungen, hat antiseptische Eigenschaften.
  5. Mit Wasser verdünnter Rüben- oder Karottensaft ist ein Antiseptikum. Dreimal täglich einfüllen.
  6. Kalanchoe-Saft und Honig - nehmen Sie mit dem Aufguss von Zitronenmelisse aus verstopfter Nase.
  7. 2: 1 Honig- und Pfefferminzöl - ein Antiseptikum und Weichmacher für die Nase.
  8. Infusion von Ringelblumen- und Schafgarbenkräutern - 10 g Kräuter pro 1 Tasse kochendem Wasser 20 Minuten in einem Wasserbad einweichen. Dreimal täglich einfüllen.
  9. Senf - wirkt wärmend. Pulver wird nachts in Socken gegossen..

Behandlung einer Erkältung bei einem Kind nach Komarovsky

Dr. Komarovsky ist sich sicher, dass es notwendig ist, Trockenheit in der Nasenhöhle zu vermeiden, da sich die pathogene Mikroflora vermehrt.

In dieser Hinsicht ist es wichtig:

  • Reinigen, Waschen und Befeuchten der Nase des Babys;
  • Feuchtigkeitskontrolle, Belüftung und Nassreinigung im Raum.

Vasokonstriktor-Medikamente helfen aus seiner Sicht nicht bei der Behandlung der Erkältung, sondern lindern den Zustand mit anschließender Verschlechterung nur geringfügig. Anstelle dieser Gruppe von Arzneimitteln werden Tropfen auf Eterizidölbasis verwendet. Für Säuglinge empfiehlt der Arzt, alle 3 Stunden raffiniertes Oliven- oder flüssiges Paraffinöl zu tropfen.

Eine große Menge an Flüssigkeitsaufnahme ist ein wichtiger Aspekt bei der Behandlung von Erkältungen. Der Arzt empfiehlt, die Temperatur im Patientenzimmer bei 70% Luftfeuchtigkeit bei 18 Grad zu halten, Fenster zu öffnen und den Boden zu wischen. Das Fehlen einer erhöhten Körpertemperatur ist ein Indikator für das Gehen des Patienten.

Um das Atmen zu erleichtern, muss die Nase künstlich mit einem Aspirator gereinigt und zuvor die Nasennebenhöhlen mit Kochsalzlösung gespült werden. Kochsalzlösung, die in einer Apotheke oder zu Hause gekauft wurde, ist für alle Arten von Rhinitis angezeigt.

Wie man eine verlängerte laufende Nase bei einem Kind heilt

Eine langwierige laufende Nase ist durch eine dicke eitrige Entladung gekennzeichnet, die durch Bakterien verursacht wird. Dies führt zu Sinusitis oder Mittelohrentzündung..

Behandlung:

  1. Reinigung der Nase von eitrigem Ausfluss mit einem Aspirator.
  2. Spülen Sie die Nase mit einer Spritze ohne Nadel mit Kochsalzlösung: Gießen Sie die Lösung in das Nasenloch eines Kindes, das sich über das Waschbecken beugt, und gießen Sie sie durch dasselbe Nasenloch, da sonst eine Otitis-Komplikation möglich ist. Putzen Sie sich nach dem Waschen die Nase oder saugen Sie den Schleim mit einem Aspirator. 3 mal täglich ausspülen
  3. Die Verwendung eines Antiseptikums: Miramistin, Isofra, Chlorhexidin usw..
  4. Wenn die vorherige Behandlung eine Woche lang nicht geholfen hat, wird eine Physiotherapie verordnet. Zu Hause mit dem Gerät "Sun" und Analoga durchgeführt.

Unbehandelte Komplikationen

Eine laufende Nase, die nicht oder falsch behandelt wurde, führt zu Komplikationen:

  • Sinusitis - Sinuskrankheit;
  • Mittelohrentzündung - Ohrenkrankheit;
  • Bronchitis.

Eine weitere Komplikation einer verlängerten laufenden Nase ist die chronische Rhinitis, die sich in drei Komplikationsgraden äußert. Der höchste Grad ist eine chronisch atrophische Rhinitis, die durch trockene Nasenhöhle, Nasenbluten und Schwierigkeiten bei der Reinigung der Schleimnase gekennzeichnet ist.

Die beschriebenen Komplikationen zeigen, wie wichtig es ist, Rotz bei einem Kind schnell zu heilen und nicht durch rechtzeitige medizinische Versorgung zu verzögern.

Video über die Behandlung der Erkältung bei Kindern

Schnupfen und Behandlung von Dr. Komarovsky:

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Liste der antibakteriellen Nasentropfen für Kinder und Erwachsene
Die laufende Nase ist eines der häufigsten Symptome von Infektions- und Viruserkrankungen. Um es loszuwerden, werden verschiedene Mittel eingesetzt, von denen jedes einen bestimmten Zweck hat (es verengt Blutgefäße, tötet Mikroben ab usw.).
Spülen der Nase mit Kochsalzlösung: Ist es möglich, die Nase mit Kochsalzlösung zu spülen?
Die Spülung oder Spülung der Nase mit Kochsalzlösung ist ein universelles Verfahren, das für Menschen jeden Alters und jeder finanziellen Situation mit einer Erkältung geeignet ist.
Nasopharynx Schleim wie zu behandeln
Schleim in Nase und Rachen mit unangenehmem Geruch wird meist durch eine Sinusinfektion (Sinusitis) oder ein postanasales Syndrom (Schleimdrainage durch den Nasopharynx in den Rachen) verursacht.