Ursachen für trockenen oder nassen Husten während der Schwangerschaft sowie Behandlungsmethoden im 1., 2. und 3. Trimester: Liste der Sirupe, Tabletten oder Lutschtabletten

Was ist die Ursache für Husten? Wie sich seine Behandlung auf den Fötus auswirkt. Was ist besser zu verwenden: traditionelle Medizin oder Medikamente? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel..

Schwangerer Husten: wie zu behandeln

Husten ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Schleimhautreizstoffe..

Oft ist es eines der Symptome einer Erkältung oder einer Virusinfektion im Körper. Aber wie man es während der Schwangerschaft behandelt, worauf man achten muss, um dem ungeborenen Kind keinen Schaden zuzufügen?

Ursachen von Husten während der Schwangerschaft

Husten ist nur ein Symptom einer Atemwegserkrankung. Es kann sowohl in akuten als auch in chronischen Formen auftreten..

  • Sorten der Erkältung;
  • Entzündung der Rachenmandel;
  • Angina;
  • Entzündung der Kehlkopfschleimhaut;
  • Trachealentzündung;
  • Bronchitis;
  • Lungenentzündung.

Was ist die Gefahr eines anhaltenden oder trockenen Hustens für die Mutter?

Selbst leichtes Husten kann zu Verspannungen in der Bauchhöhle und damit in der Gebärmutter führen. Ein längerer trockener Husten kann die Gebärmutter in einen Zustand erhöhten Tons führen.

Solche Beschwerden führen häufig zu einem starken Anstieg des Blutdrucks, der sowohl die Frau selbst als auch ihr ungeborenes Kind stark beeinträchtigt.

Wirkung auf den Fötus

Infolge eines Phänomens wie einer Gebärmutter im Tonus beginnt eine Verschlechterung der Durchblutung. Der Fötus erhält nicht genügend Sauerstoff und die richtigen Substanzen. Das schlechteste Ergebnis ist in diesem Fall die intrauterine Hypoxie, der sogenannte „Sauerstoffhunger“. Eine vorzeitige Ablösung der Plazenta ist ebenfalls möglich..

Wie man einen Husten während der Schwangerschaft in den frühen Stadien der Medikation heilt

In den frühen Stadien der Schwangerschaft kommt es zur Bildung aller inneren Organe des Babys. Selbst die harmloseste Krankheit kann die Entwicklung des Kindes beeinträchtigen. Aus diesem Grund lohnt es sich, so bald wie möglich mit der Behandlung zu beginnen..

Trockener früher Husten

Die meisten Arzneimittel sind im Frühstadium kontraindiziert, da sie für Baby und Mutter schädlich sein können. Es ist besser, Zubereitungen zu verwenden, die auf natürlichen Pflanzenbestandteilen basieren.

Die Behandlung mit trockenem Husten sollte das Lüften und Befeuchten des Raums sowie das Aufrechterhalten einer Temperatur von 18 bis 20 Grad umfassen.

Nasser Husten 1 Trimester

Ein feuchter Husten im Frühstadium kann manchmal einen Würgereflex oder Erbrechen verursachen. Wenn sich eine solche Reaktion ständig wiederholt, müssen Sie den Körper mit den notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen auffüllen. Versuchen Sie, den richtigen Wasserhaushalt wiederherzustellen, aber übertreiben Sie es nicht. Übermäßige Flüssigkeitsaufnahme kann zu Ödemen führen, die während der Schwangerschaft als gefährlich angesehen werden..

Zubereitungen für feuchten Husten pflanzlichen Ursprungs:

Wenn dies ein normaler nasser Husten ist, sollte er in etwa einer Woche verschwinden. Aber seien Sie vorsichtig, denn wenn es anhält, kann es eine Voraussetzung für gefährliche Krankheiten wie Kehlkopfentzündung, abstraktive Bronchitis oder Lungenentzündung werden.

Wie man Husten während der späten Schwangerschaft heilt

Der größte Teil der Schwangerschaft liegt zurück und die schwierigste Phase dieser Erkrankung ist vorbei. Krankheiten gelten derzeit nicht als so gefährlich wie zuvor. Während dieses Zeitraums wird empfohlen, die Anzahl der Besuche an überfüllten Orten zu verringern, da die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit dem Virus sehr hoch wird.

Nasser Husten im zweiten und dritten Trimester

Im zweiten Teil der Schwangerschaft, dem letzten Stadium der Bildung aller Organe und Systeme des Babys, findet ein unabhängiges Leben statt.

Zur Bekämpfung von nassem Husten können Sie Folgendes verwenden:

Trockener Husten im zweiten und dritten Trimester

Die Behandlung eines unproduktiven Hustens sollte auf die Abgabe von Sputum gerichtet sein. Medikamente helfen, Symptome zu lindern.

Inhalationen werden als ausgezeichnete Behandlungsoption angesehen (es ist vorzuziehen, dies mit Hilfe von Verneblern oder Ululisatoren zu tun, anstatt über einem hochfliegenden heißen Gefäß).

Im zweiten und dritten Trimester kann Borjomi-Mineralwasser, das sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Kind völlig harmlos ist, mit Kochsalzlösung inhaliert werden. Sie können dieses Verfahren mit einer Sodalösung durchführen (2 Esslöffel Backpulver pro Liter Wasser auflösen).

Welche Expektorantien kann ich trinken: eine Liste akzeptabler Medikamente

Obwohl viele Frauen Angst haben, während der Schwangerschaft Medikamente einzunehmen, gibt es eine Reihe von Medikamenten, die Ihnen helfen können, mit trockenem oder nassem Husten umzugehen. Sie sind für das Mädchen in Position und für den Fötus völlig harmlos..

Pastillen

Am häufigsten verschreiben Ärzte Lutschtabletten, die eine lokale systemische Wirkung haben. Lutscher haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Behandlungsmethoden:

  • fehlende Kontraindikationen während der Schwangerschaft;
  • bezahlbarer Preis;
  • außerbörsliche Verkäufe;
  • Unterscheidung des Geschmacks;
  • unabhängig von den Mahlzeiten verwenden.

Trotz der Fülle an Geschmacksrichtungen sollten schwangere Frauen Lutschtabletten mit Eukalyptus, Kamille, Minze und Menthol bevorzugen. Die Behandlung mit Lutschern sollte mit anderen Medikamenten kombiniert werden, da sie den Körper nicht vollständig von Viren und Bakterien befreien können.

Während der Schwangerschaft können Sie die folgenden Lutschtabletten und Süßigkeiten verwenden:

Sirup

Flüssige Sirupe gelangen schnell in den Magen und werden vom Blut aufgenommen. Sie wirken sofort auf die Ursache des Problems ein, reduzieren daher Entzündungen, beseitigen Schwellungen der Schleimhaut, unterdrücken Husten und tragen zur Abgabe von Auswurf bei.

Die folgenden Sirupe können für schwangere Frauen verwendet werden:

  • Stodal;
  • Dr. Mom;
  • Lazolvan;
  • Dr. Tice;
  • Herbion (im 2. und 3. Trimester);
  • Althea Sirup;
  • Flavamed.

Es gibt eine Reihe von kategorisch kontraindizierten Sirupen während der Schwangerschaft. Dazu gehören Arzneimittel auf der Basis von Lakritz, ACC und seinen Analoga sowie Ascoril, das fast alle inneren Organe negativ beeinflusst.

Oft finden Sie auf den ambulanten Karten die Empfehlungen des Arztes für ein reichliches Getränk. In der Tat ist es bei Erkältungen sehr wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, um Entzündungen vorzubeugen.

Himbeeren wurden wegen Husten behandelt und die Temperatur war immer noch unsere Urgroßmutter. Um Tee zuzubereiten, müssen Sie Zweige und Blätter von Himbeeren aufnehmen (Sie können entweder trocknen oder frisch). Gießen Sie 2,5 Liter Wasser in den Wasserkocher und bringen Sie es zum Kochen. Spritzen Sie dann eine Handvoll Blätter und 4-5 Himbeerzweige ein.

Zusätzlich zu Himbeeren können Sie beim Husten Tees von folgenden Pflanzen trinken:

  • Linde (nicht oft);
  • Marshmallowwurzel;
  • Johannisbeere;
  • Kiefernknospen;
  • Früchte von Viburnum.

Tablets

Um die Infektion im Körper, die den Husten ausgelöst hat, loszuwerden, empfehlen Experten möglicherweise die Einnahme der folgenden Tabletten:

Behandlung von Husten während der Schwangerschaft mit Volksheilmitteln

Die Behandlung mit alternativen Methoden muss notwendigerweise in den Komplex der Basistherapie gegen Husten während der Schwangerschaft aufgenommen werden. Behandeln Sie sich nicht selbst und experimentieren Sie nicht, wenn Sie in einer Position sind. Dies kann sowohl für Sie als auch für das Baby katastrophal sein..

Volksrezepte für den Auswurf eines feuchten Hustens

Ziegenfett umhüllt und verhindert Husten, der die Schleimhäute reizt. Für die Einnahme müssen Sie einen Teelöffel Loy schmelzen, in ein Glas warme Milch gießen und einen Esslöffel Honig hinzufügen. Ein solches Getränk sollte vor dem Schlafengehen in eine Decke gewickelt eingenommen werden.

Schwarzer Rettichsaft war bereits im Mittelalter für seine heilenden Eigenschaften bekannt. Um es zuzubereiten, müssen Sie die Wurzelpflanze nehmen und eine Aussparung darin machen, in die Sie Honig gießen können. Lassen Sie den Rettich über Nacht stehen, geben Sie den Saft durch das Käsetuch und nehmen Sie ihn dreimal täglich in einem Esslöffel ein.

Natürliche Mukolytika beim Abkochen: Rezepte

Ein Sud aus Salbeikraut mit Milch hilft gegen Husten und wirkt beruhigend. Brauen Sie dazu einen Esslöffel trockenen Salbei in einem halben Liter Milch. Trinken Sie nachts so einen Sud für einen Esslöffel.

Nehmen Sie Anis, Flachs und Thymian in gleichen Mengen (um am Ende 1,5 Esslöffel zu erhalten) und gießen Sie ein Glas gekühltes gekochtes Wasser ein. Dann müssen Sie die Brühe kochen und abseihen. Trinken Sie es dreimal täglich für den dritten Teil eines Glases.

Nach welcher Zeit sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Nach dem ersten Besuch sollte der Arzt die notwendigen Empfehlungen geben, wann er erneut kontaktiert werden sollte, wenn die Symptome nicht verschwinden. Wenn die Dauer des Hustens mehr als zwei Wochen beträgt, ist es Zeit, den Arzt aufzusuchen, um Ratschläge zur Behandlung zu erhalten..

Rat

Neben der verschriebenen Therapie ist es wichtig, Tipps einzuhalten, die helfen, mit einer Krankheit wie Husten schnell fertig zu werden:

  • die Luft befeuchten;
  • Vermeiden Sie plötzliche Temperaturänderungen.
  • Reinigen Sie die Bronchien und räuspern Sie sich regelmäßig.

Husten während der Schwangerschaft ist schädlich, wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen. Jede Frau muss sich an die irreversiblen Folgen ihrer Entscheidungen erinnern. Daher sollte jede Behandlung unbedingt mit dem Arzt vereinbart werden. Selbstmedikationsexperimente sollten für eine andere Zeit belassen werden..

Wie man Husten während der Schwangerschaft im frühen und späten Stadium behandelt?

Husten als eines der Symptome einer Erkältung verursacht bei jeder Person Unbehagen und was man über schwangere Frauen sagen soll.

Dies kann an jedem Tag einer lang erwarteten Schwangerschaft geschehen - die Immunität in diesen 9 Monaten ist erheblich geschwächt, Unterkühlung oder der geringste Kontakt mit einer kranken Person, die äußerlich gesund zu sein scheint, führt leicht zu einer Erkältung, SARS.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Husten keine Krankheit ist, sondern ein Symptom vieler Krankheiten und eine Reflexreaktion des Körpers, die dazu beiträgt, die Atemwege von pathologischen Bronchialsekreten zu befreien. Das heißt, es ist nicht der Husten, der behandelt werden sollte, sondern die Krankheit, die ihn verursacht hat. Manchmal kann ein Husten das Ergebnis einer allergischen Reaktion des Körpers auf äußere Reize sein (siehe allergischer Husten: Symptome, Behandlung).

Die Behandlung von Husten während der Schwangerschaft ist ein ernstes Problem, da die wirksamsten kombinierten Antitussiva oder Expektorantien gegen Husten, einschließlich Kräuter, für schwangere Frauen verboten sind. Und es ist nicht ungewöhnlich, dass schwangere Frauen mit Vorsicht die Ernennung selbst zugelassener Medikamente wahrnehmen, weil sie befürchten, dem Baby Schaden zuzufügen, und Hustenmittel aus der traditionellen Medizin verwenden. Sie sollten jedoch wissen, dass einige Heilpflanzen auch kontraindiziert sind und Nebenwirkungen haben, nicht weniger als Heilmittel.

Ein anderer falscher Weg ist die Verwendung von Baby-Hustensaft während der Schwangerschaft und anderer Arzneimittel zur Behandlung von Husten bei Babys bis zu 3 Jahren, da die zulässigen Hustenmittel für Kinder für den Fötus möglicherweise nicht immer sicher sind. Jede werdende Mutter sollte wissen, dass ein Husten gemäß den Empfehlungen des Arztes behandelt und behandelt werden sollte..

Was ist gefährlicher Husten??


Da ein Husten in der Regel mit einer viralen oder bakteriellen Erkrankung der Atemwege einhergeht, ist der Mangel an angemessener Behandlung sowohl für die Mutter (Komplikationen, Übergang der Krankheit in eine chronische Form) als auch für das Baby gefährlich, da er eine echte Gefahr für die Schwangerschaft darstellt - das Risiko einer intrauterinen Infektion, eine vorzeitige Infektion Geburt oder Fehlgeburt, fetale Missbildungen.

Husten selbst führt als Reflexwirkung zu einer Erhöhung des Uterustonsus - ein gefährlicher Zustand, der nicht durch Schwangerschaft und Hypoxie des Fötus bedroht ist. Frauen mit geringer Plazentation oder Placenta previa Husten aufgrund erheblicher Muskelverspannungen drohen mit Uterusblutungen.

Ein starker Husten während der Schwangerschaft verursacht einen Anfall von Übelkeit und verschlimmert gegebenenfalls den Verlauf der Toxikose (siehe Übelkeit während der Schwangerschaft, Gestose während der Schwangerschaft)..

1. Schwangerschaftstrimester - welche Medikamente zur Behandlung von Husten?

Die ersten zwei Schwangerschaftsmonate sind die wichtigsten, da in dieser Zeit die Hauptbildung von Systemen und Organen stattfindet und das kleine befruchtete Ei echte menschliche Merkmale annimmt, da die Eltern beim ersten Screening überzeugt sind.

Die schwerwiegendsten Pathologien und Missbildungen des Fetus treten genau im 1. Trimester auf, und die Verwendung eines kontraindizierten Arzneimittels kann sie provozieren, einschließlich.

Es ist ratsam, in den ersten Wochen überhaupt nicht krank zu werden. In diesem Fall sollten Sie jedoch sofort einen Arzt aufsuchen. Der Arzt wird die Ursache des Hustens ermitteln, die erforderlichen Untersuchungen durchführen und empfehlen, wie und wie der Husten während der Schwangerschaft behandelt werden soll.

Zunächst wird der Arzt sanfte Methoden zur Bekämpfung von Husten verschreiben und erst dann Medikamente, wenn auch relativ sicher. Das Wort wird relativ nicht umsonst verwendet - eine individuelle negative Reaktion auf die Wirkstoffe der Medikamente ist nicht ausgeschlossen.

Einige werdende Mütter verwenden die sogenannten Hustenbonbons, die in Supermärkten frei erhältlich sind. Zu sagen, dass sie von großem Nutzen sein werden, ist falsch. Meistens sind diese Süßigkeiten mit Minze- und Eukalyptusextrakten zusammen mit Konservierungsstoffen, Süßungsmitteln und Aromen gesättigt, und das Relief ist sehr kurz, was die Pastillen zwingt, sich nacheinander aufzulösen.

Die Tabelle zeigt Hustenmedikamente, deren Anwendung während der Schwangerschaft im ersten Trimester zulässig ist (siehe Taschenrechner zur Berechnung des Gestationsalters nach Wochen).

KräuterpräparateHomöopathische MittelNahrungsergänzungsmittel - alle zulässigen allgemeinen Stärkungseffekte und MultivitamineSynthetische Präparate
Trockener Husten
frei angewendet
  • Mukaltin
  • Althea Wurzel (Sirup)
  • Pulsatilla
  • Stodal
  • Broncho gran
  • Pregnantacare
  • Bifidophilus Flora Force
  • Mamavit
Es liegen jedoch nicht genügend medizinische Daten zu den Auswirkungen auf den Fötus vor
  • Dr. Mom
  • Gedelix
  • Bronchicum
gilt nur, wenn der wahrscheinliche Nutzen für die Mutter das wahrscheinliche Risiko einer Exposition gegenüber dem Fötus übersteigtLibexin
Feuchter Husten
frei angewendet
  • Dr. Tyss
  • Pulsatilla
  • Stodal
  • Broncho gran
  • Pregnantacare
  • Bifidophilus Flora Force
  • Mamavit
Es liegen jedoch nicht genügend medizinische Daten zu den Auswirkungen auf den Fötus vor
  • Bronchicum
  • Bronchipret

2. und 3. Schwangerschaftstrimester - welche Medikamente zur Behandlung von Husten?

Im zweiten und dritten Trimester findet die endgültige Bildung und Reifung aller Organe und Systeme des Fötus statt. Kolossale Veränderungen bereiten den kleinen Mann auf ein unabhängiges Leben außerhalb des Mutterleibs vor. Daher ist es unerwünscht, das 2. Trimester sowie 3 mit dem Gebrauch von Arzneimitteln zu verschlimmern, aber im Vergleich zum 1. Trimester sind die Beschränkungen nicht so streng, wenn nötig, sind Zubereitungen synthetischen Ursprungs vorgeschrieben.

KräuterpräparateHomöopathische MittelNahrungsergänzungsmittel - alle zulässigen allgemeinen Stärkungseffekte und MultivitamineSynthetische Präparate
Trockener Husten
frei angewendet
  • Althea Wurzel (Sirup)
  • Mukaltin
  • Pulsatilla
  • Stodal
  • Broncho gran
  • Pregnantacare
  • Bifidophilus Flora Force
  • Mamavit
Es liegen jedoch nicht genügend medizinische Daten zu den Auswirkungen auf den Fötus vor
  • Gedelix
  • Bronchicum
gilt nur, wenn der wahrscheinliche Nutzen für die Mutter das wahrscheinliche Risiko einer Exposition gegenüber dem Fötus übersteigt
  • Libexin
  • Akodin
  • Bromhexin
  • Stoptussin
Feuchter Husten
frei angewendet
  • Dr. Tyss
  • Pulsatilla
  • Stodal
  • Broncho gran
  • Pregnantacare
  • Bifidophilus Flora Force
  • Mamavit
Es liegen jedoch nicht genügend medizinische Daten zu den Auswirkungen auf den Fötus vor
  • Bronchipret
  • Bronchicum
gilt nur, wenn der wahrscheinliche Nutzen für die Mutter das wahrscheinliche Risiko einer Exposition gegenüber dem Fötus übersteigt
  • Ambroxol
  • Fluifort

Physiotherapeutische Hustenbehandlung - offiziell und zu Hause

Physiotherapie als nicht-medikamentöse Methode zur Behandlung von Husten ist die optimalste und vielleicht sicherste Methode zur Behandlung von Husten (trockener) bei schwangeren Frauen.

Es ist akzeptabel, sich zu bewerben:Verwende nicht:
  • Inhalation
  • Gurgeln
  • jegliche Strahlung
  • Senfpflaster
  • Büchsen
  • Elektrotherapie
  • heiße Bäder
  • Dampffußbäder

Da in Physiotherapieräumen von Polikliniken ein sehr hohes Risiko besteht, zusätzliche Infektionen durch andere Patienten zu bekommen, kann die elementare Physiotherapie zu Hause durchgeführt werden.

Inhalation

Als Inhalator können Sie für diese Zwecke moderne Geräte verwenden (z. B. einen Vernebler) oder eine normale Teekanne (die Dämpfe durch den Auslauf einer Teekanne einatmen), einen aus Pappe verdrehten Trichter (siehe und wie mit der Inhalation bei Bronchitis, Kehlkopfentzündung umzugehen ist). Es gibt 4 wichtige Regeln zu befolgen:

  • es sollte keine erhöhte Körpertemperatur geben;
  • Die Temperatur der Inhalationslösung sollte im Bereich von 30 bis 40 ° C liegen.
  • 3-6 mal täglich einige Minuten auftragen (bis zu 10);
  • Nach etwa einer halben Stunde Einatmen nicht essen und reden.

Da Inhalationslösungen zulässig sind:

  • 50 g gewöhnliches Backpulver pro Liter kochendem Wasser, dann auf eine akzeptable Temperatur abkühlen lassen;
  • 10 Gramm Bienenhonig pro Glas warmes Wasser;
  • 10 Gramm gehackte Knoblauch- und Eukalyptusblätter pro Liter kochendem Wasser, dann auf eine akzeptable Temperatur abkühlen lassen;
  • 20 Gramm Salbeikraut pro Glas kochendem Wasser, dann auf eine akzeptable Temperatur abkühlen lassen.
Gurgeln

Die Spüllösung sollte unmittelbar vor dem Gebrauch vorbereitet und auf einen warmen Zustand abgekühlt werden. In der Regel reicht ein Glas Lösung für 1 Spülung, aber 6-8 Spülungen nach den Mahlzeiten können pro Tag durchgeführt werden. Als Spüllösungen sind zulässig:

  • ein halber Teelöffel Backpulver in einem Glas kochendem Wasser, kühl;
  • 10 Gramm Kamille Blumen Apotheke in einem Glas kochendem Wasser, kühl;
  • 10 Gramm Limette auf einem Glas kochendem Wasser, kühl;
  • 10 Gramm Wegerichblätter in einem Glas kochendem Wasser abkühlen lassen.

Alternative Behandlung für Husten während der Schwangerschaft

Alternative Methoden zur Erleichterung und Behandlung von Husten sollten ebenfalls mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden. Es ist notwendig, die individuelle Reaktion des Körpers auf die anfängliche Anwendung einer bestimmten Methode zu überwachen.

Dieses Hustenmittel wird sowohl intern als auch extern angewendet. Wenn während der Schwangerschaft ein trockener Husten einsetzte, trägt Honig zu seiner Produktivität bei. Ein feuchter Husten während der Schwangerschaft wird aber auch mit Honig behandelt - Sputum lässt die Bronchien leichter und schneller verlassen.

AußenanwendungInterne Anwendung
  • Leichtes Reiben mit erwärmtem Honig im Brustbereich - morgens und abends
  • Eine Kompresse aus erhitztem Honig im Brustbereich - nachts. Als Isoliermaterial kann Pergament oder Frischhaltefolie verwendet werden.
  • Resorption 1 TL. erhitzter Honig - 3 mal täglich vor den Mahlzeiten
  • Als Zusatz zu jedem warmen Getränk 1 TL. pro Glas Flüssigkeit
  • Honig gemischt mit frischem schwarzen Rettichsaft im Verhältnis 1: 2 - 3 mal täglich für 2 EL..

Honig ist ein starkes Allergen. Bei der geringsten allergischen Reaktion auf Honig sollte die Verwendung eingestellt werden.

Milch
  • Warme Milch mildert Halsschmerzen, unterdrückt den Hustenreflex und beruhigt das Nervensystem. Es sollte in warmen, langsamen Schlucken eingenommen werden..
  • Sie können Milch mit alkalischem Mineralwasser ohne Gas (Esslöffel) halbieren - ein solches Getränk trägt zur Produktivität des Hustens und zur Beseitigung von Auswurf bei.
  • Mit Salbei gekochte Milch hilft gut - ein Esslöffel Kräuter für 200-300 ml Milch. Nehmen Sie 1 EL. kurz vor dem Schlafengehen.
  • Ein Milchfeigengetränk wird ebenfalls empfohlen: Vier Früchte getrockneter Feigen in 600 ml Milch braun kochen. Nehmen Sie dreimal täglich 100 Gramm in Form von Hitze ein.
Zwiebel und Knoblauch

Wie Sie wissen, handelt es sich um natürliche Antiseptika, deren starke flüchtige Verbindungen für Viren und Bakterien schädlich sind.

  • Sie können dieses Gemüse zur natürlichen Desinfektion von Räumen und zum indirekten Einatmen verwenden: Zwiebeln und einige Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden und auf Tellern anordnen, die dann im Raum angeordnet werden.
  • Tragen Sie den Saft dieser Pflanzen (separat) auf. Ein Zwiebelkopf oder ein paar Knoblauchzehen werden zerkleinert und mit einem Esslöffel Honig gemischt. Nach einer halben Stunde fällt der Saft auf. Sie können die Flüssigkeit durch ein Käsetuch abseihen oder den Saft vorsichtig mit einem Teelöffel sammeln. Nehmen Sie 1 TL. 2-3 mal am Tag.

Antitussiva und Pflanzen während der Schwangerschaft verboten

Arzneimittel, die sich nachweislich negativ auf den Fötus auswirken:

  • Alex Plus, Ascoril, ACC, Flussmittel, Broncholitin, Glycodin, Joset, Tussin Plus, Codelac (Phyto, Broncho), Insti, Codterpin, Terpincod, Thermopsis, Pertussin, Travisil.

Pflanzen, deren Verwendung während der Schwangerschaft nicht akzeptabel ist (sowohl in Form von Sachleistungen als auch als Zusatz zu Arzneimitteln):

  • Huflattich, Beinwell officinalis: Enthält Pyrrolisidinalkaloide mit mutagener und krebserzeugender Wirkung.
  • ginkgo biloba: reduziert die Blutgerinnung, provoziert Uterusblutungen;
  • Johanniskraut: reduziert die analgetische Wirkung von Schmerzmitteln, d.h. kann die Wirksamkeit der Anästhesie bei COP verringern;
  • Eleutherococcus, Ginseng, Echinacea: Blutdruck erhöhen, allergische Reaktionen hervorrufen.

Prävention von Schwangerschaftshusten

Werdende Mütter tragen eine große Verantwortung für ihre Gesundheit, da die Gesundheit des Kindes direkt davon abhängt. Es ist sehr, sehr ratsam, nicht an Krankheiten zu erkranken und das Auftreten von Symptomen, einschließlich Husten, zu verhindern. Um sich nicht den Kopf zu zerbrechen, wie man einen Husten während der Schwangerschaft heilt, ist es besser, ihn nicht zuzulassen!

  • Vermeiden Sie öffentliche Plätze und den Kontakt (auch aus der Ferne) mit Menschen mit Erkältungen.
  • Besuchen Sie bei Bedarf öffentliche Orte, um die natürlichen Tore vor Infektionen zu schützen: Schmieren Sie die Nasenschleimhaut mit Oxalsalbe oder Vaseline und fettiger Creme und halten Sie den Mund immer geschlossen.
  • Waschen Sie nach dem Besuch öffentlicher Plätze Ihre Hände gründlich mit Seife, spülen Sie Ihre Nase aus und gurgeln Sie mit gekühltem kochendem Wasser oder Kochsalzlösung..
  • Lüften Sie die Räumlichkeiten häufiger mit ständigem Aufenthalt und befeuchten Sie regelmäßig die Luft.
  • Täglicher Spaziergang durch die frische Luft, vorzugsweise in einem Waldgebiet, dessen Luft mit natürlichen flüchtigen Bestandteilen gefüllt ist.
  • Nicht überkühlen oder überhitzen, lange Reisen und Klimawandel vermeiden.
  • Bei den ersten Symptomen der Krankheit besuchen, aber es ist besser, einen Arzt zu rufen (zusätzliche Kontakte mit kranken Menschen zu einer kranken Frau sind äußerst unerwünscht).

Schwangerschafts-Husten-Behandlung

Wie viel braucht eine schwangere Frau, um sich zu erkälten oder sich mit einem Virus zu infizieren? Ständige Besuche in Kliniken, eine verminderte Immunität und saisonale Infektionen können Sie in wenigen Minuten ins Bett bringen. Aber um sich zu erholen, müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen. Weil eine leichte Behandlungsoption mit vorgefertigten Medikamenten für Sie jetzt kontraindiziert ist. Es gibt natürlich einige Medikamente, die während der Schwangerschaft angewendet werden können. Aber es ist sehr unerwünscht und unsicher. Besonders im ersten Trimenon der Schwangerschaft, wenn Medikamente den Fötus möglicherweise nicht optimal beeinflussen.

Die Behandlung von Husten als Behandlung für Temperatur und laufende Nase während der Schwangerschaft ist mühsam, aber notwendig. Ein schwächender Husten verursacht nicht nur Beschwerden und Schmerzen, sondern kann jetzt auch gefährlich sein. Erstens kann es sehr schnell zu ernsteren Formen und Krankheiten kommen, und dann werden Sie gezwungen sein, nicht mehr kindisch behandelt zu werden. Und über die Gefahren von Drogen während der Schwangerschaft können Sie viele verschiedene Horrorgeschichten erzählen. Zweitens ist eine Muskelspannung, die durch einen starken Husten entsteht, eine Bedrohung für eine niedrige Lokalisation oder Plazenta previa: Blutungen können auftreten.

Daher sollte ein Husten unmittelbar nach seinem Auftreten behandelt werden, um die Krankheit nicht auszulösen und Komplikationen vorzubeugen.

Husteninhalation während der Schwangerschaft

Die effektivste und effektivste Methode zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft ist das Einatmen. Wenn auch nur, weil ARI normalerweise mit einem trockenen Husten beginnt und das Einatmen hilft, ihn zu beruhigen.

Es ist ideal, einen Inhalator oder Vernebler für das Verfahren zu verwenden, aber ohne eine solche Methode können Sie mit den vorhandenen Mitteln absolut erfolgreich umgehen: Atmen Sie über der Teekannennase, in einen Papierkegel oder direkt über der Pfanne und bedecken Sie sich mit etwas. Beim Husten während der Schwangerschaft, Einatmen mit Salzkartoffeln, Knoblauch und Zwiebeln sind verschiedene Kräuter hilfreich. In diesem Fall sollten die Wirkung jeder einzelnen Heilpflanze und die Art Ihres Hustens berücksichtigt werden. Wenn Sie während der Schwangerschaft trocken husten, wählen Sie Lindenblüte, Thymian, Kamille, Kamille, Johanniskraut, Wegerich, Salbei, dreiblättrige Garnelen, Marshmallow und bei nassem Husten bei schwangeren Frauen Kochbananen, Hochlandschlangen, Rosmaringras und Huflattich, Nachfolge, Schafgarbe, Eukalyptusblatt und Preiselbeere. Die gleiche Regel gilt für die Zubereitung von Kräutertees und Gebühren für die orale Verabreichung..

Sie können auch mehrere Kräuter miteinander mischen. Hier zum Beispiel einige Rezepte zum Einatmen:

  • 2 Teelöffel gehackte Eukalyptusblätter, ein Viertel Briketts aus Nadelextrakt, 1 Tablette Validol (als Mentholquelle) und 1 Teelöffel frisch zubereiteten Knoblauchbrei in frisch gekochtem Wasser.
  • Lösen Sie natürlichen Bienenhonig in heißem (ca. 40 Grad) Wasser in einem Verhältnis von 1 Teil Honig zu 5 Teilen Wasser. Atme abwechselnd mit Nase und Mund ein.
  • Ein Glas kochendes Wasser 2 Esslöffel zerkleinerte Kräuter Salbei gießen und 20 Minuten unter dem Deckel bestehen.
  • Geben Sie 2-3 Esslöffel gewöhnliches Backpulver in einen Liter kochendes Wasser. Das Einatmen von Soda erleichtert den spastischen Husten bei Bronchitis und Asthma bronchiale und verursacht keine Allergien.

Aromatische Öle sind in letzter Zeit sehr weit verbreitet. Als Inhalationen gegen Husten während der Schwangerschaft sind sie auch gut. Gießen Sie dazu eine Tasse heißes Wasser ein, tropfen Sie 3 Tropfen Öl ab (es wird jedoch empfohlen, immer mit 1-2 Tropfen zu beginnen), bedecken Sie sie mit einem Handtuch und atmen Sie 5-7 Minuten lang Aromadampf ein. Danach legen Sie sich hin, um sich auszuruhen. Dämpfe wirken nach dem Eingriff weitere 40-60 Minuten auf die Schleimhaut. Daher ist es besser, die Nahrung für diese Zeit abzulehnen, nicht zu sprechen oder zumindest die Stimmbänder nicht zu reißen, nicht in die kalte Luft zu gehen und nicht zu rauchen. Diese Regeln gelten übrigens für jede Inhalation..

Bei erhöhter Körpertemperatur sind thermische Eingriffe verboten. Dann können Sie kalt einatmen: Inhalieren Sie das ätherische Öl, das auf einen Papierstreifen, ein Taschentuch, ein Tonmedaillon (nicht mehr als 2 Tropfen) oder eine Aromalampe aufgetragen wurde. Der Atem sollte tief und ruhig sein. Sie können das Kissen mit geeigneten Ölen (1-2) riechen. Und natürlich mögliche allergische Reaktionen berücksichtigen. Beim Husten ist es gut, Rosen-, Calamus-, Rosmarin-, Kiefern-, Myrten-, Pfefferminz- und Eukalyptusöl zu verwenden. Bei Bronchitis helfen Zeder, Eukalyptus, Lavendel, Limette oder Rosmarin.

Und wenn Sie mit Aromatherapie nicht sehr vertraut sind, verwenden Sie Zvezdochka Balsam. Sei einfach vorsichtig: Es wird nur ein wenig benötigt.

Die Inhalation kann je nach Gesundheitszustand drei- bis sechsmal täglich wiederholt werden.

Mit Husten gurgeln

Nur wenige Menschen gurgeln gern, aber diese Methode funktioniert auch, wenn die Medikamente kontraindiziert sind und Sie außerdem schnell und effektiv behandelt werden müssen. Gurgeln wird bei Halsschmerzen und starkem trockenem Husten während der Schwangerschaft empfohlen, um die Schleimhaut zu beruhigen und den Zustand zu lindern.

Gurgeln sollte sofort nach dem Essen oder zwischen den Mahlzeiten gespült werden. Der Eingriff kann bis zu sechsmal täglich durchgeführt werden. Hierzu werden verschiedene Kräuter sowie warmes Wasser mit Soda oder Apfelessig verwendet.

Trinken während des Hustens während der Schwangerschaft

Sie müssen viel trinken, oft warm und speziell für Sie - ein nicht allergenes Getränk. Alle Getränke, die traditionell bei Erkältungen und Viruserkrankungen verwendet werden, sind geeignet: Tees, Fruchtgetränke, Milch, Kräuterkochungen. Insbesondere beim Husten funktionierte ein Cocktail aus Milch und Borjomi gut. Warme Milch mit Butter und Honig mit Soda (auf der Messerspitze) ist ebenfalls nützlich..

Beim Husten ist es gut, Birkensaft in zwei Hälften mit Milch und etwas Mehl oder Stärke zu trinken.

Die traditionelle Medizin bietet viele verschiedene Rezepte für die Hustenbehandlung, einschließlich aller Arten von Infusionen und Abkochungen. Das gleiche Tool ist möglicherweise nicht für zwei verschiedene Personen geeignet, daher müssen Sie alles ausprobieren. Berücksichtigen Sie gleichzeitig die individuelle Verträglichkeit der Komponenten und mögliche Kontraindikationen. Hier sind einige beliebte Rezepte gegen Husten.

  • Nehmen Sie vier getrocknete Feigen, gießen Sie etwa drei Gläser Milch ein und kochen Sie, bis die Milch einen bräunlichen Farbton hat. Solch eine leckere Medizin kann dreimal täglich ein halbes Glas heiß getrunken werden.
  • Mahlen Sie 500 g geschälte Zwiebeln, fügen Sie 2 Esslöffel Honig und 400 g Kristallzucker hinzu und kochen Sie diese bei schwacher Hitze 3 Stunden lang in 1 Liter Wasser. Dann abkühlen lassen, abseihen. In dicht verschlossenen Behältern im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie 4-6 mal täglich eine warme Mischung aus 1 Esslöffel mit starkem Husten.
  • Nehmen Sie bei starkem Husten eine Flasche, füllen Sie sie mit Zwiebelbrei und schließen Sie sie. Die ganze Flasche mit Teig bestreichen und in den Ofen stellen. Sobald die Kruste gebacken ist, schalten Sie den Ofen aus, warten Sie, bis er abgekühlt ist, entfernen Sie den Teig und öffnen Sie die Flasche. Dieses Produkt kann auch bei Säuglingen behandelt werden und gibt ihnen 0,5 Teelöffel des Mittels gegen Grippe und Husten. Erwachsene sollten 3-4 mal täglich 2 Esslöffel nach den Mahlzeiten erhalten.
  • Nehmen Sie 10 Stück Zwiebel und 1 Stück Knoblauch, hacken Sie sie fein und kochen Sie sie in nicht pasteurisierter Milch, bis Zwiebeln und Knoblauch weich sind. Fügen Sie ein wenig Saft aus frischem Gras (oder Abkochung) von Efeu-Budra und Honig hinzu und rühren Sie um. Trinken Sie 1 Esslöffel nach 1 Stunde im Laufe des Tages. Diese Mischung fördert den Auswurf von Auswurf, mildert Husten.
  • Den weißen Teil mit den Wurzeln von zwei Lauchpflanzen abschneiden, hacken, 0,5 Tassen Kristallzucker, 1 Tasse Wasser hinzufügen, bei schwacher Hitze in einem verschlossenen Behälter kochen, bis der Sirup eindickt, abseihen. Nehmen Sie alle 1,5 Stunden 1 Esslöffel.
  • Schneiden Sie den weißen Teil mit den Wurzeln einer Lauchpflanze ab, kochen Sie in 1 Tasse Milch, bestehen Sie darauf, wickeln Sie, 4 Stunden, belasten Sie und trinken Sie 1 Esslöffel alle 1,5-2 Stunden beim Husten.

Hustenmittel gegen Schwangerschaft

Für schwangere Frauen ist es nicht so einfach, sich im Herbst-Winter-Zeitraum vor viralen und bakteriellen Infektionen zu schützen. Verminderte Immunität, hormonelle Veränderungen, Belastung des Körpers - all dies führt zu einer signifikanten Abnahme der Immunität. Husten, laufende Nase und andere Manifestationen von SARS können der werdenden Mutter große Angst bereiten. Wie Sie Ihren Zustand lindern und unangenehme Symptome einer Erkältung beseitigen können?

Wenn Husten und Halsschmerzen auftreten, sollten sich schwangere Frauen nicht selbst behandeln. Anzeichen einer Erkältung, insbesondere mit Fieber, sind ein Grund, einen Arzt aufzusuchen. Nach der Untersuchung diagnostiziert und verschreibt ein qualifizierter Arzt Medikamente, die für Mutter und Fötus sicher sind. Was sind die Hustenmittel, die für die Anwendung bei schwangeren Frauen zugelassen sind?

Übersicht der beliebtesten Hustenmittel für die Schwangerschaft

Bei einem schmerzhaften Husten, der sich bei Erkältungen und Grippe entwickelt, werden zwei Gruppen von Medikamenten angewendet:

  • Antitussiva (hemmen den Hustenreflex aufgrund der Wirkung auf die Struktur des Gehirns);
  • Mukolytika (verbessern den Auswurf aus den Atemwegen).

Während der Schwangerschaft wird der zweiten Gruppe von Arzneimitteln Vorrang eingeräumt. Antitussiva für werdende Mütter werden praktisch nicht verwendet.

Mukolytika werden bei allen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt, die mit der Bildung von schwer zu trennendem Sputum einhergehen.

  • Pharyngitis (Halsschmerzen);
  • Kehlkopfentzündung (Schädigung des Kehlkopfes;
  • Tracheitis (Entzündungsprozess in der Luftröhre);
  • Bronchitis (Entzündung der Bronchien);
  • Lungenentzündung (Lungenentzündung);
  • Bronchialasthma.

Hustenmedikamente im ersten Trimester

  • "Mukaltin." Eines der bekanntesten Medikamente gegen Erkältungen und Grippe. "Mukaltin" enthält Marshmallowwurzelextrakt und hat eine ausgeprägte schleimlösende Wirkung. Bei regelmäßiger Anwendung entfernt das Medikament Sputum aus der Luftröhre und den Bronchien und erleichtert so den Zustand einer schwangeren Frau. Es wird ausschließlich zur Behandlung von feuchtem Husten angewendet. In seltenen Fällen verursacht es allergische Reaktionen. Es wird nicht bei werdenden Müttern angewendet, die an Magengeschwüren und Zwölffingerdarm leiden. Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 14 Tage.
  • Süßholzwurzelsirup. Kräuterpräparat mit mukolytischer Wirkung. Erhältlich in Form von süßem Sirup, der von schwangeren Frauen gut vertragen wird. Es ist verboten, bei einigen Erkrankungen des Verdauungstrakts im akuten Stadium zu verwenden. In seltenen Fällen verursacht es Sodbrennen und Übelkeit. Der Therapieverlauf beträgt ca. 10 Tage..
  • "Stodal." Homöopathische Medizin, nicht von allen Vertretern der traditionellen Medizin anerkannt. Es wird in Form von Sirup hergestellt und für einen Zeitraum von 7-14 Tagen verschrieben. Bei der Anwendung bei schwangeren Frauen sollte berücksichtigt werden, dass das Medikament eine geringe Menge Ethanol enthält. Nebenwirkungen und Kontraindikationen nicht bekannt.

Hustenmittel im 2. und 3. Schwangerschaftstrimester

  • Stoptussin. Ein Expektorans zur Behandlung von trockenem und nassem Husten. Das Medikament reduziert die Empfindlichkeit der Schleimhaut der Bronchien und bietet dadurch eine antitussive Wirkung. Außerdem reduziert "Stoptussin" die Viskosität des Sputums und hilft, es aus den Atemwegen zu entfernen. Erhältlich in Tabletten und Tropfen. Es wird ausschließlich nach den Mahlzeiten im Abstand von 6 Stunden eingenommen. Unter den Nebenwirkungen werden am häufigsten Übelkeit, Erbrechen, Schläfrigkeit und ein Hautausschlag der Art Urtikaria festgestellt. Schwangeren wird nicht empfohlen, Auto zu fahren oder sich an Aktivitäten zu beteiligen, die extreme Konzentration und Aufmerksamkeit erfordern..
  • "Sinuscode." Das Medikament wird frühestens in der 14. Schwangerschaftswoche mit schmerzhaftem Husten verschrieben. Das Werkzeug wirkt sich auf die Struktur des Gehirns aus und unterdrückt den Hustenreflex. Gleichzeitig erweitert "Sinecode" die Bronchien und erleichtert das Atmen. Erhältlich in Form von Sirup. Bei der Anwendung des Arzneimittels ist zu beachten, dass es Schläfrigkeit verursacht.
  • "Dr. Tyss." Kräuterpräparat auf Basis von Eukalyptus, Kampfer und Nadeln. Es wird bei Erkrankungen der Atemwege angewendet, die von einem feuchten Husten äußerlich in Form einer Salbe begleitet werden. "Doctor Tyss" wird nachts auf die Haut der Brust und des Rückens aufgetragen. Möglicherweise inhalierte Verabreichung des Arzneimittels. Es ist verboten, es bei Hautschäden sowie bei schwangeren Frauen mit Asthma bronchiale zu verwenden.
  • "Bromhexin." Derzeit gibt es keine verlässlichen Daten darüber, dass dieses Medikament für den Fötus völlig sicher ist. Bromhexin wird nur verschrieben, wenn der potenzielle Nutzen das potenzielle Risiko überwiegt. Das Werkzeug wird zum Husten verwendet, begleitet von dickem viskosen Auswurf. Erleichtert das Eindringen von Antibiotika in Lungengewebe mit Lungenentzündung. Es kann eine Verschlimmerung von Erkrankungen des Magens und des Darms hervorrufen, daher wird es nicht für Magengeschwüre und einige andere Erkrankungen empfohlen.
  • Libexin. Das Medikament wird bei trockenem und nassem Husten eingesetzt. Es verringert die Empfindlichkeit der Rezeptoren der Atemwege und hemmt dadurch die Bildung von Husten. Gleichzeitig fördert Libexin die Abgabe von dickem Auswurf. Erhältlich in Tabletten, die empfohlen werden, ohne zu kauen geschluckt zu werden. Bei schwangeren Frauen ist das Medikament nur zulässig, wenn dies unbedingt erforderlich ist.
  • "Dr. Mom." Kräuterpräparat mit mehr als zehn Kräutern (einschließlich Aloe, Elecampane, Ingwer und Lakritz). Präsentiert in Form eines Sirups mit angenehmem Geschmack. Es hat eine schleimlösende und ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Derzeit liegen keine Daten zur Sicherheit der Anwendung dieses Arzneimittels bei schwangeren Frauen vor, sodass "Doctor Mom" ​​nur unter Aufsicht eines Arztes angewendet werden kann.
  • Gedelix. Kräuterhustenmittel basierend auf Efeuextrakt. Es wird bei der Bildung von Sputum verwendet, das schwer zu trennen ist. Es ist bei schwangeren Frauen mit Asthma bronchiale und einer Veranlagung für Laryngospasmus verboten. Daten zur Anwendung von Gedelix bei schwangeren Frauen reichen nicht aus, daher kann das Medikament nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.
  • "Herbion". Die Zusammensetzung dieses pflanzlichen Mittels umfasst Primel und Thymian. Das Medikament ist in Form von Sirup erhältlich. "Herbion" erleichtert nicht nur die Abgabe von Sputum, sondern hat auch eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung. Gilt nicht für Diabetes und Asthma. Wird während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet, da keine Daten zur Sicherheit der Anwendung vorliegen..

Schwangerschafts-Husten-Behandlung

  • Ascoril;
  • "Bronchicum";
  • "ACC";
  • Pertussin;
  • "Joset";
  • Codelac
  • Thermopsis.

Alternative Methoden zur Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen

Viele Frauen weigern sich, während der Schwangerschaft Drogen zu nehmen, und bevorzugen traditionelle medizinische Methoden. Es ist zu bedenken, dass nicht alle Kräuterpräparate bei werdenden Müttern sicher sind. Es gibt eine bestimmte Anzahl von Kräutern, deren Anwendung bei schwangeren Frauen verboten ist. Einige von ihnen können die Bildung fetaler Missbildungen verursachen, andere verursachen Fehlgeburten oder Frühgeburten. Zum Beispiel waren die Abtreibungseigenschaften von Oregano in der Antike bekannt, als es keine anderen Möglichkeiten gab, eine ungewollte Schwangerschaft loszuwerden. Aloe, Marshmallow und Thymian sollten im dritten Trimester mit Vorsicht angewendet werden, da diese Kräuter dazu führen können, dass ein Baby vorzeitig geboren wird..

Vor Beginn der Behandlung mit alternativen Methoden ist es sinnvoll, einen Arzt zu konsultieren. Nach Erörterung der bekanntesten Methoden können leicht diejenigen ausgewählt werden, die sowohl für die Frau selbst als auch für ihr Baby am sichersten sind. Was sollten werdende Mütter im Kampf gegen Husten verwenden??

  • Kalk Abkochung. Ein ausgezeichnetes pflanzliches Heilmittel, das das Immunsystem stimuliert und die Freisetzung von Sputum aus den Atemwegen fördert. Himbeerbeeren mit entzündungshemmender Wirkung können der Lindenbrühe zugesetzt werden..
  • Hagebuttenbrühe. Dieses Mittel hat eine weniger ausgeprägte antitussive Wirkung, stimuliert jedoch perfekt die Abwehrkräfte des Körpers und fördert eine schnelle Genesung. Hagebuttenkochen kann zusammen mit anderen medizinischen und pflanzlichen Mitteln verschrieben werden.
  • Honig. Das älteste Mittel, um den Zustand mit nassem und trockenem Husten zu lindern. Im Inneren wird empfohlen, dreimal täglich 1 Teelöffel leicht erwärmten Honig vor den Mahlzeiten einzunehmen. Tee oder andere heiße Getränke können auch mit Honig versetzt werden. Eine warme Honigkompresse kann als wärmendes und schleimlösendes Mittel auf die Brust aufgetragen werden. Es ist zu beachten, dass Honig ein sehr starkes Allergen ist. Schwangere, die zu allergischen Reaktionen neigen, sollten Honig nicht als Hustenmittel verwenden.
  • Milch. Warme gekochte Milch unterdrückt den Hustenreflex und aktiviert die Beseitigung von Auswurf. Außerdem umhüllt dieses Getränk sanft den Hals und hilft, den Zustand beim Husten zu lindern. Sie können der warmen Milch Feigen, Salbei und verschiedene Gewürze hinzufügen. Nehmen Sie nachts kleine Schlucke zu sich.

Wenn die Kälte nachlässt und der Husten nachlässt, wird empfohlen, dass werdende Mütter ihre ganze Energie aufgeben, um die Immunität wiederherzustellen. Frisches Obst und Gemüse, Säfte und Fruchtgetränke sowie Vitamine für schwangere Frauen helfen, die Abwehrkräfte des Körpers zu aktivieren und die Entwicklung von Komplikationen nach einer Krankheit zu vermeiden.

Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen zu verschiedenen Zeiten


Während der Schwangerschaft kann sich eine Frau erkälten, an der Grippe erkranken und sich mit einer Infektionskrankheit infizieren, die sie zum Husten bringt. Was auch immer es ist - trocken oder nass, Sie sollten es auf jeden Fall loswerden. Vor Beginn der Behandlung muss der Therapeut herausfinden, dass schwangere Frauen husten können, da sich in diesen Monaten die Organe des ungeborenen Kindes bilden und entwickeln. Eine unsachgemäße Therapie kann in Zukunft zu negativen Folgen führen..

Zum Thema passende Artikel:
  • Nach dem Husten: Ursache und Behandlung
  • Heiße Milch mit Hustenöl
  • Aloe Honig Rezept für Husten
  • Mukaltin-Tabletten beim Husten - Gebrauchsanweisung
  • Nasser Husten ohne Fieber bei Erwachsenen: Ursachen und Behandlung
  • Wie man Husten während der Schwangerschaft behandelt

    Husten ist zwar keine eigenständige Krankheit, erfordert jedoch eine rechtzeitige Behandlung. Ein starker Hustenanfall kann zu Uterusblutungen führen, da in diesem Moment die Bauchmuskeln überlastet sind. Das Ignorieren des Problems führt zu einem erhöhten Uteruston.

    Dieser Zustand droht eine Fehlgeburt. Häufige Hustenanfälle führen manchmal zu einer Durchblutungsstörung in der Plazenta, wodurch das Kind zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe erhält, die für seinen sich bildenden Körper benötigt werden.

    Wichtig! Die Behandlung schwangerer Frauen erfolgt unter ständiger Aufsicht eines Gynäkologen und Therapeuten. Selbstmedikation ist inakzeptabel. Abhängig von der Dauer der Schwangerschaft wird der Arzt Medikamente verschreiben, die nicht nur die Frau vor der Krankheit bewahren, sondern auch den sich entwickelnden Fötus nicht schädigen.

    Behandlung im 1. Trimester

    In den ersten Monaten der Schwangerschaft müssen Sie die Auswahl der Medikamente sorgfältig treffen. Die meisten Medikamente, die üblicherweise bei Erkältungen oder Allergien eingesetzt werden, sind im Frühstadium kontraindiziert. Während dieser Zeit ist es ratsam, Hustenanfälle mit Volksheilmitteln zu behandeln.

    Wenn Anzeichen einer Erkältung auftreten, sollte Bettruhe beachtet werden. Es ist wichtig, eine Diät einzuhalten und Lebensmittel zu essen, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, die keine gefährlichen Substanzen oder Allergene enthalten. Manchmal kann eine Allergie gegen bestimmte Lebensmittel (geräuchertes Fleisch, Schokolade, Zitrusfrüchte) die Ursache für den Husten sein..

    Verbotene Medikamente im ersten Trimester:

    • Stoptussin;
    • Broncholitin;
    • Terpincode;
    • Tussin Plus;
    • ACC;
    • Pertussin;
    • Grippe.

    In der Anfangsphase dürfen Sie keine Senfpflaster, Banken setzen. Es ist verboten, die Füße in warmem Wasser zu schweben und in einem Bad mit heißem Wasser zu baden. Empfehlen Sie nicht, zu viel Vitamin C (Zitrusfrüchte, Medikamente) zu sich zu nehmen..

    Bei trockenem Husten können Sie Althea-Sirup, Mukaltin, Broncho-Gran einnehmen. Im feuchten Zustand wird Hustensaft von Doctor Tays oder Doctor Mom, Bronchipret, verschrieben. Es ist nicht verboten, Apothekenlutscher gegen Husten (mit Honig oder Salbei) einzunehmen. Arzneimittel können in Form von Sirupen und Tabletten vorliegen. Wenn Sie Sirupe einnehmen, müssen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich trinken (warmer Kräutertee, Trockenfruchtkompott), jedoch nicht unmittelbar nach der Einnahme der Medikamente, sondern nach einer Stunde.

    Hausmittel

    Die wirksamste Behandlung für Hustenanfälle im ersten Trimester ist das Einatmen. Zu Hause können Sie für dieses Verfahren einen Inhalator oder Vernebler kaufen. In Ermangelung einer solchen Ausrüstung können Sie mit Dampf, bedeckt mit einem Handtuch, über einer Pfanne atmen.

    Um trockenen Husten loszuwerden, brauen Sie Kochbananen, Kamille, Primel, Salbei, Linde. Nasser Husten wird mit einer Folge von Schafgarbe, Ledum, behandelt. Zum Einatmen empfehlen Ärzte die Verwendung von ätherischen Ölen aus Zitrusfrüchten, Pfefferminze, Zitronenmelisse und Eukalyptus. Die Eingriffe werden mehrmals täglich durchgeführt..

    Wichtig! Bei hohen Temperaturen ist das Einatmen strengstens untersagt..

    Sie können warme Kräutertees trinken. Nützlich zum Husten von nicht heißer Milch mit Butter und einer Prise Soda oder Milch mit Honig. Um einen trockenen Husten zu heilen, werden frische Kiefernknospen, Limettenblüten, Thymianblüten, Hagebutten und Wegerichblätter gebraut.

    Kräuterhusten Tinktur

    Um es vorzubereiten, benötigen Sie:

    • Anis - 1 TL;
    • Fenchel - 1 TL;
    • Leinsamen - 1 TL;
    • Thymian - 1 TL;
    • Wasser - 1 Tasse.

    Gießen Sie die Kräuter mit Wasser, bringen Sie sie zum Kochen, lassen Sie sie einige Stunden ziehen, teilen Sie die Tinktur in gleiche Portionen und nehmen Sie sie dreimal täglich ein.

    Rettich mit Honig

    Ein Sud aus Kohl oder frischem Rettich mit Honig hilft bei Erkältungen. Sie können Saft aus schwarzem Rettich auspressen und mit 1 TL mischen. Honig und nehmen Tinktur von 2 EL. l dreimal pro Tag.

    Feigen mit Milch

    Zur Vorbereitung des Arzneimittels sollten Sie Folgendes einnehmen:

    • Feigen - 5 Stk.;
    • Milch - 0,5 l;
    • Honig - 2 EL. l.

    Die Milch wird zum Kochen gebracht, Feigen werden hinzugefügt. Trockenfrüchte werden in Milch braun gekocht. Am Ende 2 EL hinzufügen. l Honig. Nehmen Sie dreimal täglich ein halbes Glas.

    Zwiebel und Knoblauch

    Sie sind natürliche Antibiotika. Sie können frisch zu den Mahlzeiten verzehrt oder gehackt, Saft und 1 EL gepresst werden. l dreimal täglich einnehmen. Phytoncide dieser Pflanzen sind schädlich für viele Viren und gefährliche Bakterien..

    Aus feuchtem Husten werden Kamille, Linde, Wegerich, Himbeerblätter, Erdbeeren und Johannisbeeren gebraut. Eine verringerte Sputumbildung trägt zu Elecampane, Salbei und Johanniskraut bei. Die folgenden Pflanzen wirken entzündungshemmend: Holunder, Linde, Kiefernknospen.

    Kartoffelpüree:

    • Kartoffeln - 300 g;
    • Butter - 50 g;
    • Zwiebel - 1 Stk.;
    • Knoblauch - 2 Nelken.

    Kochen Sie die Kartoffeln bis sie gekocht sind und zerdrücken Sie sie. Fügen Sie eine Scheibe Butter hinzu, zerdrücken Sie eine kleine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen.

    Bei trockenem Husten wird häufiges Spülen empfohlen - alle zwei Stunden.

    Dazu können Sie folgende Rezepte verwenden:

    1. Mit dieser Brühe mehrmals täglich nach den Mahlzeiten Salbei, Ringelblume, Eukalyptus und Gurgeln brauen.
    2. Sie können warmes Wasser vorbereiten und 0,5 TL hinzufügen. Sprudel.
    3. Mit Apfelessig gurgeln (0,5 l warmes Wasser + 1 EL L. Essig).

    Wichtig! Sie können Husten in den frühen Stadien der Schwangerschaft nur mit den von Ihrem Arzt verschriebenen Arzneimitteln behandeln. Sirupe, die normalerweise Kindern unter 3 Jahren verabreicht werden, sollten während dieser Zeit nicht eingenommen werden..

    Behandlung im 2. Trimester

    Ab dem 2. Trimester können Frauen nicht nur Heilpflanzen zur Behandlung von Husten, sondern auch Medikamente einnehmen. Es ist vorzuziehen, Volksheilmittel zu verwenden, um das Baby, das sich im Körper der Mutter entwickelt, nicht zu schädigen.

    Es ist verboten, Flux, Tussin Plus, ACC, Broncholitin, Travisil, Alex Plus, Codterpin, Glycodin, Ascoril einzunehmen. Es ist unerwünscht, Tees zu trinken, die auf solchen Pflanzen basieren: Huflattich, Ginseng, Echinacea, Ginkgo biloba. Legen Sie keine Senfpflaster auf Ihre Brust, nehmen Sie zu heiße Bäder, steigen Sie Ihre Füße hoch.

    Sie können Kräuterpillen verwenden - Mukaltin, Bronchipret. Nehmen Sie bei trockenem Husten den Sirup von der Eibischwurzel. Von nass - Dr. Theiss, Prospansirup, Stoptussin-Fito. Eucabalus Medizin hilft gut zu husten.

    Zur Behandlung von trockenem Husten können Sie synthetische Drogen verwenden - Bromhexin, Falimint, Libexin. Eine gute schleimlösende Wirkung bietet das synthetische Mittel Ambroxol.

    Volksmethoden

    Zu Hause können Husten und laufende Nase mit alternativen Methoden behandelt werden. Täglich empfehlen, 1 EL aufzulösen. l Honig, fügen Sie es warmer Milch hinzu. Sie können die Brust mit Honig reiben. Ein gutes Expektorans ist Honig, Milch und eine Prise Soda. Ein starker Husten kann mit einer Zwiebelbrühe gelindert werden, viskoses Sputum kann mit schwarzem Rettichsaft aus den Bronchien entfernt werden.

    Zwiebelbrühe gegen Bronchitis:

    • Zwiebel - 1 Stk.;
    • Milch - 1 Tasse;
    • Honig - 1 TL.

    Gehackte Zwiebeln in die Milch geben und alles 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Der fertigen Mischung wird Honig zugesetzt. Verwenden Sie dreimal täglich für 1/3 Tasse.

    Schwarzer Rettich und Honig

    Saft aus schwarzem Rettich für einen Hustenanfall:

    Der Rettich wird zerkleinert. Saft herauspressen. Fügen Sie Honig hinzu, nehmen Sie alle 3 Stunden für 1 EL. l Vor dem Essen.

    Schleim ist in den Bronchien der Kräutertinkturen gut verdünnt: Kalamuswurzel, Johanniskraut. Die komplexe Wirkung besitzt die Brustsammlung aus Kamille, Salbei, Thymian und Wegerich. Es ist gut, Kräutertees aus Linde und Thymian zu trinken. Die gleichen Kräuter empfehlen, alle 3 Stunden zu gurgeln.

    Um die Bronchialschleimhaut zu beruhigen und Auswurf zu entfernen, werden Inhalationen auf Basis von Heilpflanzen verwendet. Gießen Sie dazu Kochbananenblätter und nacheinander kochendes Wasser ein, lassen Sie es aufbrühen, bringen Sie die Tinktur zum Kochen und atmen Sie zehn Minuten lang Dampf ein. Eukalyptus-, Minz- und Tannennadelöl helfen..

    Wichtig! Während der Schwangerschaft sollten sich Frauen in der kalten Jahreszeit warm anziehen und ihren Körper vor Unterkühlung schützen. Wenn in der Stadt eine Grippeepidemie gemeldet wird, müssen Sie so selten wie möglich ausgehen und versuchen, öffentliche Orte nicht ohne einen speziellen Schutzverband zu besuchen. Es ist ratsam, nach draußen zu gehen, um die Nase mit Oxolinsalbe oder Vaseline zu schmieren.

    3 Trimester Behandlung

    Erkältungen, die Frauen in den letzten Monaten der Schwangerschaft betreffen, sind für das Baby nicht so gefährlich wie im Frühstadium. Zwar altert die Plazenta im 3. Trimester, gefährliche Viren und Bakterien können durch ihre Wände eindringen und das den Fötus umgebende Fruchtwasser infizieren. Ein schwerer Hustenanfall kann zu einer Frühgeburt führen. Möglicherweise Peeling der Plazenta, Ausfluss von Fruchtwasser.

    Husten im 3. Trimester muss behandelt werden. Medikamente werden nur von einem Arzt ausgewählt. Die werdende Mutter muss sich so schnell wie möglich erholen, da sie eine Geburt vor sich hat.

    Bei trockenem Husten können Stoptussin, Stodal, Libexin, Coldrex eingenommen werden. Wenn eine Frau mit Auswurf hustet, wird ihr Herbion mit einer Primel, Mukaltin, Bromheksin verschrieben. Ein sicheres Medikament ist Süßholzwurzelsirup.

    Hausmittel

    Wenn eine Frau nicht gegen bestimmte Pflanzen und ätherische Öle, hohe Temperaturen, Inhalationen, Kräutertees, Gurgeln, Kompressen und Reiben allergisch ist, hilft sie bei der Bewältigung einer Erkältung. Während der Schwangerschaft wird Husten mit Honig, Zwiebeln, Knoblauch, Radieschen, Kamille, Salbei, Hagebutten, Feigen, Himbeeren und Johannisbeeren behandelt. Gewöhnliches Soda hilft, Schleim auszudünnen.

    Inhalationsrezept:

    • Eukalyptusblätter - 2 TL;
    • Nadelextrakt - ¼ Brikett;
    • Menthol (Validol) - 1 Tablette;
    • Knoblauch - 3 Nelken.

    Alle Zutaten müssen in kochendes Wasser gegeben werden, der Knoblauch muss vorher zerkleinert werden. Lassen Sie die Mischung einige Minuten ziehen. Atme 10 Minuten lang Dampf ein.

    Es muss daran erinnert werden, dass Husten keine eigenständige Pathologie ist, sondern nur ein Symptom einer Krankheit. Medikamente daraus werden in Kombination mit anderen Medikamenten eingenommen. Nur ein Arzt kann eine Therapie verschreiben.

  • Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

    Schwangerschaft und SARS
    ARVI-Behandlung während der SchwangerschaftAkute Infektionen der Atemwege sind eine der häufigsten Krankheiten der Welt. Bis zu 95% der Infektionen der Atemwege sind viraler Natur (ARVI).
    Wie man eine verlängerte laufende Nase bei einem Kind behandelt
    Eine schwere Entzündung der Nasenschleimhaut führt zu einer verlängerten laufenden Nase. Bei chronischer Rhinitis leidet das Kind unter starken Beschwerden, Atembeschwerden und Schlafmustern.