Arbidol für Kinder - die Verwendung einer Suspension, Tabletten oder Kapseln für ein Kind

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Arbidol ist ein Medikament, das zur Gruppe der antiviralen und immunmodulierenden Medikamente gehört.

Freigabe Formular

Arbidol ist in Form von gelben Tabletten oder Kapseln erhältlich. In der Mitte der Kapsel befinden sich Granulate und Pulver. Die Farbe dieser Mischung variiert von reinem Weiß bis Weiß mit einer cremefarbenen oder grünlich-gelben Tönung.

Arbidol ist in Kapseln mit dem Wirkstoff in 50 und 100 mg und in Tabletten mit dem Wirkstoff in 100 oder 200 mg erhältlich. Arbidol für Kinder ist ab dem dritten Lebensjahr zugelassen, da es für Kinder in einem früheren Alter schwierig ist, Medikamente in Tabletten und Kapseln einzunehmen. Zuvor wurden Arbidol-Kinder ab zwei Jahren eines Kindes verwendet.

pharmachologische Wirkung

Arbidol bezieht sich auf antivirale Medikamente, wirkt als Immunmodulator. Erkennt Influenza-Aktion. Beeinflusst Influenzaviren vom Typ A und B sowie das SARS-Virus (schweres akutes respiratorisches Syndrom) negativ und unterdrückt sie.

Ermöglicht keinen Kontakt und kein Eindringen des Virus in die Körperzellen. Unterdrückt die Kopulation der Fettmembran des Virus und der Zellmembranen, stärkt das Immunsystem und erhöht die Resistenz des Körpers gegen Viren.

Reduziert das Auftreten von Komplikationen nach Virusinfektionen und die Verschlimmerung chronischer bakterieller Infektionen. Die Verwendung von Arbidol bei Virusinfektionen hilft, die Vergiftung und die Manifestation von Krankheitssymptomen zu verringern und die Zeit der Krankheit zu verkürzen. Das Medikament beeinträchtigt den menschlichen Körper nicht, wenn es in empfohlenen Dosen eingenommen wird.

Indikationen zur Anwendung von Arbidol

Gemäß den Anweisungen ist Arbidol bei solchen Krankheiten wirksam:

- Typ A und B Grippe;

- SARS (schweres akutes respiratorisches Syndrom);

- Virusinfektionen mit Komplikationen (Bronchitis und Lungenentzündung);

- wiederholte Immunschwächezustände;

- chronische Bronchitis, Lungenentzündung und wiederkehrende Herpesinfektion in chronischer Form (in Kombination mit anderen Arzneimitteln);

- als Prophylaxe gegen infektiöse Komplikationen nach der Operation.

In Kombination mit anderen Arzneimitteln wird Arbidol Kindern mit Rotavirus-Darminfektionen verschrieben.

Dosierung und Verabreichung von Arbidol

Gemäß den Anweisungen für Arbidol muss das Medikament nach einer Mahlzeit oral eingenommen werden.

Eine Einzeldosis für Erwachsene beträgt 200 mg für Kinder über zwölf Jahre, 100 mg für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und 50 mg für Kinder zwischen drei und sechs Jahren..

Die Verwendung von Arbidol als Prophylaxe

1. In Kontakt mit einer kranken Person (Grippe und SARS):

- Erwachsene und Kinder über 12 - 200 mg / Tag;

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg / Tag;

- Kinder von 3-6 Jahren - 50 mg / Tag.

Nehmen Sie Arbidol einmal täglich ein. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage bis zwei Wochen.

2. Zur Vorbeugung eines Rückfalls einer chronischen Bronchitis und einer Herpesinfektion während der Ausbreitung von Influenza und SARS:

- Erwachsene und Kinder nach 12 Jahren - 200 mg / Tag;

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg / Tag;

- Kinder von 3-6 Jahren - 50 mg / Tag.

Arbidol muss 2 mal pro Woche eingenommen werden, die Behandlung dauert drei Wochen.

3. Zur Vorbeugung von SARS in direktem Kontakt mit einer kranken Person:

- Erwachsene und Kinder nach 12 Jahren - 200 mg / Tag;

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg / Tag;

Das Medikament wird einmal täglich eingenommen, die Behandlungsdauer beträgt 12-14 Tage.

4. Zur Vorbeugung von Infektionen nach der Operation:

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahre - 200 mg / Tag;

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg / Tag;

- Kinder von 3-6 Jahren - 50 mg / Tag.

In diesem Fall wird Arbidol zwei Tage vor der geplanten Operation am zweiten und fünften Tag danach angewendet.

Die Verwendung von Arbidol zur Behandlung

1. Influenza und SARS ohne Komplikationen:

- Erwachsene und Kinder nach 12 Jahren - 200 mg 4-mal täglich;

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg 4 mal / Tag;

- Kinder 3-6 Jahre - 50 mg 4 mal / Tag.

Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage. Bei viermal täglicher Einnahme des Arzneimittels beträgt die Zeit zwischen den Dosen 6 Stunden.

2. Influenza und SARS mit Komplikationen (Bronchitis, Lungenentzündung):

- Erwachsene und Kinder nach 12 Jahren - 200 mg 4 Mal / Tag, 5 Tage, dann - 200 mg 1 Mal (7 Tage), Kurs 4 Wochen.

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg 4 mal / Tag, dann - 100 mg 1 mal / 7 Tage, Kurs 4 Wochen.

- Kinder 3-6 Jahre - 50 mg 4 mal / Tag, 5 Tage, dann - 50 mg 1 mal / 7 Tage, Kurs 4 Wochen.

Bei viermal täglicher Einnahme des Arzneimittels beträgt die Zeit zwischen den Dosen 6 Stunden.

3. Zur Behandlung von SARS:

- Erwachsene und Kinder nach 12 Jahren - 200 mg 2-mal täglich, Kurs 8-10 Tage.

4. In Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von chronischer Bronchitis und wiederkehrenden Herpesinfektionen:

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahre - 200 mg 4-mal / Tag, 5-7 Tage, dann - 200 mg 2-mal / 7 Tage, Kurs 4 Wochen.

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg 4 mal / Tag, 5-7 Tage, dann - 100 mg 2 mal / 7 Tage, Kurs 4 Wochen.

- Kinder 3-6 Jahre - 50 mg 4-mal / Tag, 5-7 Tage, dann - 50 mg 2-mal / 7 Tage, Kurs 4 Wochen.

Bei viermal täglicher Einnahme des Arzneimittels beträgt die Zeit zwischen den Dosen 6 Stunden.

5. In Kombination mit anderen Arzneimitteln gegen akute Darminfektionen mit Rotavirus-Charakter:

- Kinder nach 12 Jahren - 200 mg 4 mal / Tag, 5 Tage.

- Kinder 6-12 Jahre - 100 mg 4 mal / Tag, 5 Tage.

- Kinder 3-6 Jahre - 50 mg 4 mal / Tag, 5 Tage.

Nebenwirkungen

Gemäß den Anweisungen für Arbidol ist das Medikament gut verträglich, in seltenen Fällen können sich Allergien gegen Arbidol-Komponenten entwickeln.

Kontraindikationen

Gemäß den Anweisungen ist Arbidol bei Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen von Arbidol sowie bei Kindern unter drei Jahren kontraindiziert.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt keine Daten zur Verwendung von Arbidol bei der Geburt und Ernährung eines Kindes.

zusätzliche Information

Gemäß den Anweisungen beeinträchtigt Arbidol nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und mit gefährlichen Maschinen zu arbeiten..

Analoga von Arbidol

Unter Arbidol-Analoga sind Arzneimittel zu verstehen, die denselben Wirkstoff haben, aber unter anderen Namen erhältlich sind.

Analoga von Arbidol umfassen die folgenden Arzneimittel:

Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie das Analogon von Arbidol verwenden.

Arbidol: Preise in Online-Apotheken

Arbidol 50 mg Filmtabletten 10 Stk.

Arbidol Tabletten p.p. 50 mg 10 Stk.

Arbidol 100 mg Kapsel 10 Stk.

Arbidol 50 mg Filmtabletten 20 Stk.

Arbidol 25 mg / 5 ml Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen mit einem Geschmack von Banane und Kirsche 37 g 1 Stk.

Arbidol Kapseln 100mg 10 Stk.

Arbidol Tabletten p.p. 50 mg 20 Stk.

Arbidolpulver für Prig Susp. für ext. ca. 25 mg / 5 mp 37 g

Arbidol 100 mg Kapsel 20 Stk.

Arbidol Maximal 200 mg Kapseln 10 Stk.

Bewertungen Arbidol Maximum

Arbidol Maximale Kapsel 200mg 10 Stk.

Arbidol Kapseln 100mg 20 Stk.

Arbidol 100 mg Kapsel 40 Stk.

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstmedikation ist gesundheitsschädlich.!

Laut Statistik steigt montags das Risiko für Rückenverletzungen um 25% und das Risiko für einen Herzinfarkt um 33%. seid vorsichtig.

Die höchste Körpertemperatur wurde bei Willie Jones (USA) gemessen, der mit einer Temperatur von 46,5 ° C ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten ungefähr zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, ist es besser, nicht mehr als zwei Läppchen pro Tag zu essen.

Unsere Nieren können in einer Minute drei Liter Blut reinigen.

Die meisten Frauen haben mehr Freude daran, ihren schönen Körper im Spiegel zu betrachten als am Sex. Frauen streben also nach Harmonie.

Menschliche Knochen sind viermal stärker als Beton.

Bei 5% der Patienten verursacht das Antidepressivum Clomipramin einen Orgasmus..

Eine gebildete Person ist weniger anfällig für Gehirnkrankheiten. Intellektuelle Aktivität trägt zur Bildung von zusätzlichem Gewebe bei, um die Krankheit zu kompensieren.

Während des Lebens produziert die durchschnittliche Person nicht weniger als zwei große Speichelpools.

Eine Person, die in den meisten Fällen Antidepressiva einnimmt, leidet erneut an Depressionen. Wenn ein Mensch alleine mit Depressionen fertig wird, hat er jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen..

Während des Betriebs verbraucht unser Gehirn eine Energiemenge, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. Das Bild einer Glühbirne über Ihrem Kopf zum Zeitpunkt des Auftretens eines interessanten Gedankens ist also nicht so weit von der Wahrheit entfernt.

Studien zufolge haben Frauen, die ein paar Gläser Bier oder Wein pro Woche trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken.

Wissenschaftler der Universität Oxford führten eine Reihe von Studien durch, in denen sie zu dem Schluss kamen, dass Vegetarismus für das menschliche Gehirn schädlich sein kann, da es zu einer Verringerung seiner Masse führt. Daher empfehlen Wissenschaftler, Fisch und Fleisch nicht vollständig von ihrer Ernährung auszuschließen..

Der menschliche Magen leistet gute Arbeit mit Fremdkörpern und ohne medizinische Intervention. Es ist bekannt, dass Magensaft sogar Münzen auflöst..

Wenn Ihre Leber nicht mehr funktioniert, würde der Tod innerhalb eines Tages eintreten.

Interne Hämorrhoiden sind eine proktologische Pathologie, die durch eine Zunahme der Venen des Rektumplexus, die Freisetzung von Blut aus dem Anus, gekennzeichnet ist.

Arbidol für Kinder: Gebrauchsanweisung des Arzneimittels

Kinder, die schlimmer und härter als Erwachsene sind, tolerieren akute Virusinfektionen der Atemwege. Bei der Behandlung von Krankheiten verschreiben Ärzte Arbidol als Teil einer komplexen Therapie. Dies ist ein antivirales Medikament mit immunstimulierenden und antioxidativen Wirkungen. Arbidol für Kinder wird in Form eines Pulvers freigesetzt, aus dem die Suspension hergestellt wird. Kinder, die die Tabletten ganz schlucken können, trinken das Medikament in Tablettenform. Das Arzneimittel wird auch vorbeugend eingesetzt, um das Krankheitsrisiko bei Epidemien zu minimieren..

Struktur

Medizinische Eigenschaften werden durch den Wirkstoff Umifenovir erreicht. Die Zusammensetzung der Tabletten enthält andere Komponenten. Dies sind jedoch Sekundärchemikalien, die keine therapeutische Wirkung haben. Notwendig, um dem Medikament die gewünschte Form zu geben und die notwendigen Eigenschaften zu erhalten.

  1. Die Kapselform umfasst auch: Titandioxid, Stärke, Gelatine, Farbstoffe, Cellulose, Calciumstearat.
  2. Die Zusammensetzung der Tabletten umfasst: Polysorbat, Povidon, Hypromellose, Calciumstearat.
  3. Die Pulverform besteht aus Saccharose, Süßungsmitteln, Aromen (Banane oder Kirsche), Salz, Maltodextrin.

Was ist das Medikament freigesetzt

Apotheker stellen das Medikament in verschiedenen Formen her. Dies geschieht zur Erleichterung der Einnahme des Arzneimittels durch verschiedene Altersgruppen von Patienten. Arbidol-Anweisungen für Kinder sind jeder Art von Arzneimittel beigefügt.

  • Das Medikament in Kapseln - geeignet für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Wenn Kinder im Grundschulalter eine Kapsel schlucken können, gibt es keine Kontraindikationen für die Aufnahme. Kapseln sind in zwei Dosierungen erhältlich - 50 mg und 100 mg. In der Gelatinehülle befindet sich ein Pulver, das mit Granulat gemischt ist. Der Farbton reicht von weißlich bis creme. In einer Zelle kann Arbidol 100 oder 50 5 oder 10 Kapseln sein.
  • Tablettiertes Medikament - hergestellt in einer Dosierung von 50 mg. Arbidol unterscheidet sich gemäß Beschreibung und Zusammensetzung nicht von Kapseln. Die Tablette ist rund und bikonvex, sie ist weiß oder cremefarben. Wenn es in zwei Teile zerbrochen ist, ist eine weiße Masse mit grünlichen oder gelblichen Einschlüssen sichtbar. Der Nachteil von Tabletten ist, dass sie nicht zu Pulver zerkleinert, geknackt oder gekaut werden können. Wie Kapseln werden sie ganz geschluckt und mit viel Wasser abgespült. In einer Zelle 10 Tabletten.
  • Pulver - Aus dieser Form wird eine Suspension für Babys hergestellt. 5 Milliliter der fertigen Lösung enthalten 25 mg Wirkstoff. Das Pulver wird in einer dunklen Glasflasche verkauft. Um den Sirup zuzubereiten, gießen Sie Wasser ein und schütteln Sie das Medikament gut. Nachdem das Arzneimittel gebrauchsfertig ist. Komplett mit einem Pulver ist ein Messlöffel. Das Medikament wird auch Arbidol Children's genannt, aber dies ist sein inoffizieller Name. Suspension wird im Alltag manchmal als Tropfen oder Sirup bezeichnet..

Beachtung! Zum Verkauf steht ein Medikament in einer Dosierung von 200 mg. Dieses Medikament ist nur für Erwachsene. Nur in Kapseln erhältlich. Offiziell "Arbidol Maximum" genannt.

Wie wirkt die Medizin?

Die Hülle des Virus besteht aus dem Hämmagglutinin-Protein. Er verbindet sich mit den Zellen des Körpers, gelangt in sie, passiert die Schutzmembran und verursacht Entzündungsreaktionen. All dies verursacht ein starkes katarrhalisches Syndrom. Das Kind wird rot und hat Halsschmerzen, Rotz beginnt zu gehen, es bildet sich Husten, die Körpertemperatur steigt.

Das Protein ist blockiert, der Mikroorganismus kann sich nicht mehr an die Körperzellen binden und diese zerstören. Infolgedessen zirkuliert das Virus einfach 3 bis 4 Tage im Blut, während dessen es leben kann. Dann sterben die Mikroorganismen ab, die Folgen ihrer Auswirkungen auf das Kind oder den Erwachsenen sind minimal.

Das Medikament reduziert auch die Intoxikation des Körpers und trägt zur natürlichen Produktion von Interferon bei. Der Körper produziert diese Substanz aktiv, wenn eine Person eine Infektion bekommt. Es ist verantwortlich für Immunantworten..

Was sind die Indikationen

Babys erhalten auf Empfehlung eines Arztes ein antivirales Medikament. Verschreiben Sie das Arzneimittel nicht selbst. Pillen des Arzneimittels reduzieren nicht die Dauer der Krankheit, sondern reduzieren die Symptome erheblich und helfen dem Körper, Viren zu bekämpfen. Bei der Einnahme hat das Kind ein reduziertes katarrhalisches Syndrom - weniger Rotz in der Nase und Schleim in den Bronchien.

Anweisungen zur Anwendung von Arbidol bei Kindern legen nahe, dass die folgenden Hauptindikationen sind:

  • Behandlung von Erkältungen und akuten Atemwegsinfektionen sowie Virusinfektionen - neben Arbidol verschreiben Ärzte auch andere Medikamente. Die Einnahme nur eines Arzneimittels hilft nicht bei der Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege oder akuten Infektionen der Atemwege..
  • Therapie von Influenza A und B, auch wenn sie in einem komplizierten Zustand auftreten und in Bronchitis oder Lungenentzündung übergehen.
  • Das Arzneimittel ist in der komplexen Therapie bei der Behandlung von Darminfektionen enthalten, jedoch in dem Fall, in dem sie durch Rotavirus verursacht wurden.
  • Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung oder schwerem Atemwegserkrankungen-Syndrom.
  • Als Tabletten zur Vorbeugung von akuten Atemwegsvirusinfektionen, akuten Atemwegsinfektionen, Influenza, verwandt mit Typ A und B..

Patienten nach der Operation verschreiben. Es hilft, das Risiko von Infektionskrankheiten zu minimieren, während sich der Körper des Patienten nach der Operation erholt.

Wie man's nimmt

Das Arzneimittel wird im Alter von zwei Jahren angewendet. Kinder werden suspendiert. Aber zuerst muss es gekocht werden. Dazu Wasser kochen, abkühlen lassen. 30 Milliliter Wasser in eine Flasche Pulver geben, gut schütteln. Fügen Sie dann Wasser zu der bei 100 ml angegebenen Markierung hinzu. Nach dem nächsten Schütteln können Sie das Medikament geben.

  1. Eine Einzeldosis Arbidol für Kinder, die älter als das zweite Lebensjahr und bis zu 6 Jahren sind - 10 ml. Kinder von 7 bis 12 Jahren erhalten 20 ml Suspension. Bei der Behandlung von Krankheiten verschreiben Ärzte Arbidol 4-mal täglich, die Therapie dauert 5 Tage. Zur Vorbeugung der Krankheit wird zweimal wöchentlich eine Einzeldosis des Arzneimittels verabreicht, die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage. Wenn das Baby Kontakt mit einer kranken Person hatte, muss ihm 14 Tage lang eine Dosis des Arzneimittels verabreicht werden.
  2. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren erhalten eine Tablettenform des Arzneimittels. Die Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege, akuten Infektionen der Atemwege und Erkältungen besteht darin, viermal täglich 100 mg des Arzneimittels einzunehmen. Der Kurs dauert 5 Tage. Zur Vorbeugung von Krankheiten müssen Sie zweimal pro Woche 100 mg des Arzneimittels einnehmen. Die Prävention dauert drei Wochen. Nach Kontakt mit einem kranken Kind sollten 10 bis 14 Tage lang 100 mg Arbidol eingenommen werden.
  3. Jugendlichen über 12 Jahren werden normalerweise Kapseln verschrieben. Während der komplexen Behandlung von Atemwegserkrankungen werden viermal täglich 200 mg des Arzneimittels eingenommen. Die Therapie dauert fünf Tage. Zur Vorbeugung wird eine Einzeldosis des Arzneimittels 21 Tage lang zweimal pro Woche getrunken.

Beachtung! Arbidol wird immer vor den Mahlzeiten getrunken..

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament hat eine kleine Liste von Einschränkungen bei der Verwendung. Es kann nicht mit individueller Unverträglichkeit gegenüber einer Komponente eingenommen werden: primär oder sekundär. Arbidol in Form einer Suspension sollte auch nicht bei Kindern unter zwei Jahren angewendet werden. Die Tablettenform ist für die Anwendung bei Kindern bis zu 3 Jahren maximal kontraindiziert. Kapseln können für Kinder über 12 Jahre eingenommen werden. Wenn Jugendliche jedoch große Kapseln gut schlucken, kann der Kinderarzt ihnen erlauben, das Medikament unter Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierung einzunehmen.

Die Hauptnebenwirkungen einer allergischen Reaktion auf Arbidol. Sie können in Form von Hautausschlag, Nesselsucht, Schwellung und Hautrötung auftreten.

Analoga

Wenn eine infizierte Person eine allergische Reaktion entwickelt, wird das Arzneimittel durch ein Analogon ersetzt. Virostatika wirken auf ähnliche Weise. Unter ihnen:

Das Medikament wird vom behandelnden Arzt verschrieben. Es ist verboten, sich ohne Wissen eines Arztes selbst zu behandeln und Medikamente zu trinken.

Wie interagiert mit anderen Drogen

Arbidol wird mit verschiedenen Tabletten eingenommen, die für eine komplexe Therapie vorgesehen sind. Das Kind verträgt das Medikament gut, es interagiert normalerweise mit anderen Medikamenten. Es gibt keine Einschränkungen.

Wie man kauft und wie man lagert

Arbidol wird in Apotheken gekauft und rezeptfrei verkauft. Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab: der Region, der Form des Arzneimittels, der Preispolitik der Apotheke. Im Durchschnitt müssen Sie für eine Flasche mit Pulver etwa 300 Rubel bezahlen.

Die Tablettenzubereitung, Kapseln und das trockene Pulver werden zwei Jahre an einem trockenen Ort gelagert, die Temperatur sollte 25 Grad nicht überschreiten. Die Suspension wird nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Die Lagertemperatur für Flüssigkeiten sollte unter 8 Grad liegen.

Arbidol wird von Menschen jeden Alters getrunken. Es hilft sowohl bei der Behandlung von Erkältungen als auch bei der Vorbeugung von Influenza. Zahlreiche Bewertungen von Müttern bestätigen, dass das Arzneimittel bei der Bewältigung unangenehmer Symptome hilft. Durch die prophylaktische Anwendung wird das Krankheitsrisiko deutlich reduziert..

Denken Sie daran, dass nur ein Arzt eine korrekte Diagnose stellen kann, sich nicht selbst konsultieren kann, ohne einen qualifizierten Arzt zu konsultieren und eine Diagnose zu stellen. Gesundheit!

Arbidol für Kinder: Gebrauchsanweisung des Arzneimittels

Arbidol ist ein inländisches antivirales Medikament, das auch ein guter Immunmodulator ist. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Infektionskrankheiten viraler Natur eingesetzt. Dies ist eines der am häufigsten verschriebenen und wirksamsten Medikamente, die gleichzeitig mit anderen Medikamenten gegen die Grippe angewendet werden und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung verringern..

Struktur


Medizinische Eigenschaften werden durch den Wirkstoff Umifenovir erreicht. Die Zusammensetzung der Tabletten enthält andere Komponenten. Dies sind jedoch Sekundärchemikalien, die keine therapeutische Wirkung haben. Notwendig, um dem Medikament die gewünschte Form zu geben und die notwendigen Eigenschaften zu erhalten.

  1. Die Kapselform umfasst auch: Titandioxid, Stärke, Gelatine, Farbstoffe, Cellulose, Calciumstearat.
  2. Die Zusammensetzung der Tabletten umfasst: Polysorbat, Povidon, Hypromellose, Calciumstearat.
  3. Die Pulverform besteht aus Saccharose, Süßungsmitteln, Aromen (Banane oder Kirsche), Salz, Maltodextrin.

Zusammensetzung und pharmakologische Wirkung von Arbidol

Das Arzneimittel ist in zwei Sorten erhältlich: Arbidol und Arbidol Maximum. Diese Arten von Arzneimitteln unterscheiden sich nur in der Dosierung des Wirkstoffs. Medikamente werden traditionell nach Dosierung unterteilt: Kinder und Erwachsene.

Arbidol Kinder ist in Tabletten erhältlich. Für die Therapie bei Erwachsenen empfehlen die Gebrauchsanweisungen meistens die Verwendung von Arbidol in Tabletten mit einer Dosis des Wirkstoffs in 100 mg.

Das Arzneimittel liegt in Form von Tabletten und Kapseln vor. Kapseln haben je nach Wirkstoffmenge eine gelbe oder weiße Farbe. Die Tabletten sind mit einer weißen oder weißen Cremefolie überzogen.

Die aktive Komponente des Arzneimittels ist Umifenovir. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung des Medikaments zusätzliche Verbindungen, die Hilfsfunktionen erfüllen.

Hilfsstoffe von Kapseln sind:

  • MCC;
  • kolloidales Siliziumdioxid;
  • Stärke;
  • Kalziumstearat;
  • Povidon.

Die Gelatinekapsel enthält Titandioxid, Farbstoffe, Propylparahydroxybenzoat, Methylparahydroxybenzoat, Essigsäure und Gelatine. Zusätzliche Verbindungen, die in Tabletten Hilfsfunktionen erfüllen, umfassen Kartoffelstärke, MCC-Calciumstearat, Povidon und Primellose. Arbidol in Tabletten gemäß den Gebrauchsanweisungen wird normalerweise nicht zur Behandlung von Erwachsenen verwendet. Bei Verwendung dieser Form des Arzneimittels zur antiviralen Therapie wird am häufigsten eine Dosierung von 100 mg verwendet.

Das Medikament ist ein antivirales Mittel, das die Aktivität von Influenza A- und B-Viren sowie von Coronoviren unterdrückt. Der Wirkstoff stimuliert humorale und zelluläre Immunantworten, wodurch die Resistenz gegen Virusinfektionen erhöht wird.

Die aktive Komponente des Arzneimittels interagiert mit dem Hämagglutinin des Virus und verhindert die Fusion der Lipidmembran des Virus und der Zellmembranen. Das Medikament trägt dazu bei, die Häufigkeit von Manifestationen von Komplikationen zu verringern, die mit einer Verschlimmerung chronischer bakterieller Infektionen vor dem Hintergrund von Viruserkrankungen verbunden sind.

Das Medikament verringert die Schwere des Zustands der allgemeinen Vergiftung und verringert die Dauer der Krankheit und hat auch eine mäßige immunmodulierende Wirkung.

Einmal drinnen, wird die aktive Komponente des Arzneimittels schnell aus dem Lumen des Verdauungstrakts absorbiert. Die höchste Plasmakonzentration bei Verwendung von Arbidol-Tabletten mit einer Konzentration von 50 mg Umifenovir gemäß den Gebrauchsanweisungen wird nach 1,2 Stunden angegeben, bei Verwendung von 100 mg Umifenovir - nach 1,5 Stunden. Der Stoffwechsel erfolgt im Gewebe der Leber, die Halbwertszeit beträgt 17 bis 21 Stunden.

Etwa 40% der aktiven Komponente werden von ihrem Körper unverändert ausgeschieden. Das Hauptvolumen wird in der Zusammensetzung der Galle und ein kleiner Teil über die Nieren ausgeschieden. Am ersten Tag werden etwa 90% der eingenommenen Dosis aus dem Körper des Patienten entfernt.

  • Mindestanzahl von Kontraindikationen
  • Seltene Nebenwirkungen
  • Hohe Effizienz
  • Hohe Kosten für Medikamente
  • Die Wahrscheinlichkeit einer allergischen Reaktion
  • Verbot der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Die Notwendigkeit, die empfohlene Dosierung und Medikation strikt einzuhalten

Was ist das Medikament freigesetzt


Apotheker stellen das Medikament in verschiedenen Formen her. Dies geschieht zur Erleichterung der Einnahme des Arzneimittels durch verschiedene Altersgruppen von Patienten. Arbidol-Anweisungen für Kinder sind jeder Art von Arzneimittel beigefügt.

  • Das Medikament in Kapseln - geeignet für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Wenn Kinder im Grundschulalter eine Kapsel schlucken können, gibt es keine Kontraindikationen für die Aufnahme. Kapseln sind in zwei Dosierungen erhältlich - 50 mg und 100 mg. In der Gelatinehülle befindet sich ein Pulver, das mit Granulat gemischt ist. Der Farbton reicht von weißlich bis creme. In einer Zelle kann Arbidol 100 oder 50 5 oder 10 Kapseln sein.
  • Tablettiertes Medikament - hergestellt in einer Dosierung von 50 mg. Arbidol unterscheidet sich gemäß Beschreibung und Zusammensetzung nicht von Kapseln. Die Tablette ist rund und bikonvex, sie ist weiß oder cremefarben. Wenn es in zwei Teile zerbrochen ist, ist eine weiße Masse mit grünlichen oder gelblichen Einschlüssen sichtbar. Der Nachteil von Tabletten ist, dass sie nicht zu Pulver zerkleinert, geknackt oder gekaut werden können. Wie Kapseln werden sie ganz geschluckt und mit viel Wasser abgespült. In einer Zelle 10 Tabletten.
  • Pulver - Aus dieser Form wird eine Suspension für Babys hergestellt. 5 Milliliter der fertigen Lösung enthalten 25 mg Wirkstoff. Das Pulver wird in einer dunklen Glasflasche verkauft. Um den Sirup zuzubereiten, gießen Sie Wasser ein und schütteln Sie das Medikament gut. Nachdem das Arzneimittel gebrauchsfertig ist. Komplett mit einem Pulver ist ein Messlöffel. Das Medikament wird auch Arbidol Children's genannt, aber dies ist sein inoffizieller Name. Suspension wird im Alltag manchmal als Tropfen oder Sirup bezeichnet..

Beachtung! Zum Verkauf steht ein Medikament in einer Dosierung von 200 mg. Dieses Medikament ist nur für Erwachsene. Nur in Kapseln erhältlich. Offiziell "Arbidol Maximum" genannt.

Arbidol beim Füttern ist nicht die beste Wahl!

Nützliche Informationen: Kochsalzlösung zum Einatmen - Anweisungen zur Anwendung und Anwendung

Oft fragen sich junge Mütter, ob Arbidol während des Stillens getrunken werden kann.?

Antwort: Es wird nicht empfohlen, das Medikament zu verwenden, da das Medikament mit der Muttermilch in den Körper des Babys gelangt.

Was ist besser zu trinken während des Stillens und der Schwangerschaft, wenn eine Erkältung begonnen hat?

Antwort: Es ist besser, überhaupt keine Pillen zu trinken, sondern Medikamente zu verwenden, die direkt auf die Nasopharyngealschleimhaut wirken..

Für die Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege während der Schwangerschaft und Fütterung ist es daher besser, anstelle von Arbidol eines der modernen sicheren topischen Medikamente zu kaufen - Nasenspray oder Tropfen. Solche Medikamente dringen praktisch nicht in das Blut einer Frau ein, was bedeutet, dass sie den Körper von Mutter und Kind nicht schädigen können.

Wie wirkt die Medizin?


Die Hülle des Virus besteht aus dem Hämmagglutinin-Protein. Er verbindet sich mit den Zellen des Körpers, gelangt in sie, passiert die Schutzmembran und verursacht Entzündungsreaktionen. All dies verursacht ein starkes katarrhalisches Syndrom. Das Kind wird rot und hat Halsschmerzen, Rotz beginnt zu gehen, es bildet sich Husten, die Körpertemperatur steigt.

Das Protein ist blockiert, der Mikroorganismus kann sich nicht mehr an die Körperzellen binden und diese zerstören. Infolgedessen zirkuliert das Virus einfach 3 bis 4 Tage im Blut, während dessen es leben kann. Dann sterben die Mikroorganismen ab, die Folgen ihrer Auswirkungen auf das Kind oder den Erwachsenen sind minimal.

Das Medikament reduziert auch die Intoxikation des Körpers und trägt zur natürlichen Produktion von Interferon bei. Der Körper produziert diese Substanz aktiv, wenn eine Person eine Infektion bekommt. Es ist verantwortlich für Immunantworten..

Pharmakologische Eigenschaften

Kapseln "Arbidol", die dem Arzneimittel mit Influenza in den ersten 2 Tagen nach Ausbruch der Krankheit die maximale Wirkung verleihen, verhindern die Fusion der Virusmembranen mit Zellmembranen und verhindern so eine Infektion.

Nach Abschluss des Therapiekurses beschleunigt sich die Genesung und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nimmt ab. Dank dieser Eigenschaften zeigt das Medikament ein gutes Ergebnis bei saisonalen Erkältungen, die durch Viren der Gruppe A, B verursacht werden.

Die Verwendung des Arzneimittels "Arbidol" trägt zusätzlich zur Beeinflussung der Reproduktion des Virus zur Bildung von Interferon im menschlichen Körper bei. Infolgedessen nimmt die Abwehr zu, der immunologische Hintergrund normalisiert sich wieder und chronische Erkrankungen sind weniger akut.

Was sind die Indikationen

Babys erhalten auf Empfehlung eines Arztes ein antivirales Medikament. Verschreiben Sie das Arzneimittel nicht selbst. Pillen des Arzneimittels reduzieren nicht die Dauer der Krankheit, sondern reduzieren die Symptome erheblich und helfen dem Körper, Viren zu bekämpfen. Bei der Einnahme hat das Kind ein reduziertes katarrhalisches Syndrom - weniger Rotz in der Nase und Schleim in den Bronchien.

Anweisungen zur Anwendung von Arbidol bei Kindern legen nahe, dass die folgenden Hauptindikationen sind:

  • Behandlung von Erkältungen und akuten Atemwegsinfektionen sowie Virusinfektionen - neben Arbidol verschreiben Ärzte auch andere Medikamente. Die Einnahme nur eines Arzneimittels hilft nicht bei der Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege oder akuten Infektionen der Atemwege..
  • Therapie von Influenza A und B, auch wenn sie in einem komplizierten Zustand auftreten und in Bronchitis oder Lungenentzündung übergehen.
  • Das Arzneimittel ist in der komplexen Therapie bei der Behandlung von Darminfektionen enthalten, jedoch in dem Fall, in dem sie durch Rotavirus verursacht wurden.
  • Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung oder schwerem Atemwegserkrankungen-Syndrom.
  • Als Tabletten zur Vorbeugung von akuten Atemwegsvirusinfektionen, akuten Atemwegsinfektionen, Influenza, verwandt mit Typ A und B..

Patienten nach der Operation verschreiben. Es hilft, das Risiko von Infektionskrankheiten zu minimieren, während sich der Körper des Patienten nach der Operation erholt.

Indikationen zur Anwendung, die "Arbidol" hilft?

Arbidol gehört zur Gruppe der antiviralen Medikamente, es basiert auf dem Wirkstoff Umifenovir, es beeinflusst das Virus und verhindert dessen Eindringen in die Körperzellen. Arbidol hat ein breites Wirkungsspektrum: Es wirkt gegen Influenza A- und B-Viren (auch hoch pathogene Stämme), akute respiratorische Virusinfektionen, Rotavirusinfektionen und schweres akutes respiratorisches Syndrom (SARS)..

Arbidol hat seine Wirksamkeit in vielen klinischen Studien gezeigt, es ist in allen Stadien der Krankheit wirksam, was es von vielen Analoga unterscheidet.

In solchen Situationen wird Arbidol in der Kombinationstherapie eingesetzt..

Das Medikament hat sich sowohl bei der Behandlung als auch bei der Vorbeugung der oben genannten Viruserkrankungen als wirksam erwiesen. Wenn Sie das Medikament unmittelbar nach der Kommunikation mit einer kranken Person einnehmen, ist die Wahrscheinlichkeit, selbst krank zu werden, erheblich verringert und die Dauer und Schwere der Krankheit erheblich verringert.

Arbidol ist auch bei der Behandlung von Rotavirus-Infektionen bei Kindern ab 2 Jahren wirksam. Darüber hinaus wird das Medikament bei der Behandlung von Herpesvirus-Erkrankungen nach chirurgischen Eingriffen mit bronchopulmonalen Erkrankungen eingesetzt, die durch einen chronischen Verlauf gekennzeichnet sind.

Wie man's nimmt

Das Arzneimittel wird im Alter von zwei Jahren angewendet. Kinder werden suspendiert. Aber zuerst muss es gekocht werden. Dazu Wasser kochen, abkühlen lassen. 30 Milliliter Wasser in eine Flasche Pulver geben, gut schütteln. Fügen Sie dann Wasser zu der bei 100 ml angegebenen Markierung hinzu. Nach dem nächsten Schütteln können Sie das Medikament geben.

  1. Eine Einzeldosis Arbidol für Kinder, die älter als das zweite Lebensjahr und bis zu 6 Jahren sind - 10 ml. Kinder von 7 bis 12 Jahren erhalten 20 ml Suspension. Bei der Behandlung von Krankheiten verschreiben Ärzte Arbidol 4-mal täglich, die Therapie dauert 5 Tage. Zur Vorbeugung der Krankheit wird zweimal wöchentlich eine Einzeldosis des Arzneimittels verabreicht, die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage. Wenn das Baby Kontakt mit einer kranken Person hatte, muss ihm 14 Tage lang eine Dosis des Arzneimittels verabreicht werden.
  2. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren erhalten eine Tablettenform des Arzneimittels. Die Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege, akuten Infektionen der Atemwege und Erkältungen besteht darin, viermal täglich 100 mg des Arzneimittels einzunehmen. Der Kurs dauert 5 Tage. Zur Vorbeugung von Krankheiten müssen Sie zweimal pro Woche 100 mg des Arzneimittels einnehmen. Die Prävention dauert drei Wochen. Nach Kontakt mit einem kranken Kind sollten 10 bis 14 Tage lang 100 mg Arbidol eingenommen werden.
  3. Jugendlichen über 12 Jahren werden normalerweise Kapseln verschrieben. Während der komplexen Behandlung von Atemwegserkrankungen werden viermal täglich 200 mg des Arzneimittels eingenommen. Die Therapie dauert fünf Tage. Zur Vorbeugung wird eine Einzeldosis des Arzneimittels 21 Tage lang zweimal pro Woche getrunken.

Beachtung! Arbidol wird immer vor den Mahlzeiten getrunken..

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und spezielle Anweisungen

Bei Verschreibung mit anderen Arzneimitteln wurden keine negativen Auswirkungen festgestellt. Das Werkzeug im Behandlungsprozess hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und präzise Mechanismen zu verwalten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Arzneimittel keine zentrale neurotrope Aktivität zeigt.

Fragen Sie vor der Anwendung des Arzneimittels unbedingt Ihren Arzt nach dem Behandlungsschema des Arzneimittels.

Der Therapieprozess muss dem empfohlenen Schema und der Dauer des Arzneimittels entsprechen. Wenn Sie eine Dosis des Arzneimittels vergessen haben, sollten Sie die vergessene Dosis so bald wie möglich einnehmen und den Verlauf der Einnahme des Arzneimittels gemäß dem Schema fortsetzen.

Wenn nach 3-tägiger Einnahme des Medikaments zur Behandlung von Influenza und anderen akuten Virusinfektionen der Atemwege die Schwere der Krankheitssymptome weiterhin besteht, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um die Gültigkeit der Einnahme des Arzneimittels zu beurteilen.

Es wurde nicht zuverlässig festgestellt, ob Arbidol in die Muttermilch eindringen kann. Wenn also eine medizinische Therapie mit einem Medikament erforderlich ist, sollte die Mutter gestillt werden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament hat eine kleine Liste von Einschränkungen bei der Verwendung. Es kann nicht mit individueller Unverträglichkeit gegenüber einer Komponente eingenommen werden: primär oder sekundär. Arbidol in Form einer Suspension sollte auch nicht bei Kindern unter zwei Jahren angewendet werden. Die Tablettenform ist für die Anwendung bei Kindern bis zu 3 Jahren maximal kontraindiziert. Kapseln können für Kinder über 12 Jahre eingenommen werden. Wenn Jugendliche jedoch große Kapseln gut schlucken, kann der Kinderarzt ihnen erlauben, das Medikament unter Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierung einzunehmen.

Die Hauptnebenwirkungen einer allergischen Reaktion auf Arbidol. Sie können in Form von Hautausschlag, Nesselsucht, Schwellung und Hautrötung auftreten.

Kinder, die Medikamente einnehmen

Arbidol in Tabletten und Kapseln darf Kindern ab 3 Jahren verschrieben werden. Für Kinder im Vorschulalter ist eine Suspension am besten geeignet, sie wird seit dem 2. Lebensjahr verwendet. Für Kinder wird das Medikament sowohl zu therapeutischen als auch zu prophylaktischen Zwecken verschrieben. Detaillierte Empfehlungen für die Anwendung bei Kindern, abhängig vom Alter und den medizinischen Indikationen, finden Sie oben im Abschnitt "Gebrauchsanweisung"..

Es wird auch zur Behandlung von Rotavirus-Darminfektionen bei Kindern angewendet. Das Behandlungsschema ist das gleiche wie bei Influenza und SARS und verläuft ohne Komplikationen.

Vielleicht interessiert Sie ein Artikel über die heilenden Eigenschaften und die Gefahren von Kleehonig.

Es gibt auch einen nützlichen Artikel zur Behandlung von Laryngitis zu Hause..

Hier erfahren Sie mehr über die Behandlung von verstopfter Nase mit Volksheilmitteln..

Analoga


Wenn eine infizierte Person eine allergische Reaktion entwickelt, wird das Arzneimittel durch ein Analogon ersetzt. Virostatika wirken auf ähnliche Weise. Unter ihnen:

Das Medikament wird vom behandelnden Arzt verschrieben. Es ist verboten, sich ohne Wissen eines Arztes selbst zu behandeln und Medikamente zu trinken.

Diskussion in der medizinischen Gemeinschaft

Es gibt immer noch keine eindeutige Meinung zur Wirksamkeit des Arzneimittels.

2013 hat die WHO es in die offizielle Liste der antiviralen Wirkstoffe aufgenommen und den offiziellen internationalen Namen Umifenovir vergeben. An sich garantiert diese Tatsache nicht die Wirksamkeit des Tools, das die Experten der Organisation in den Kommentaren zusätzlich erwähnt haben. Darüber hinaus sagen viele Kritiker, dass in Russland durchgeführte Studien die Kriterien der evidenzbasierten Medizin nicht erfüllen. In den meisten von ihnen wurden Informationen über Nebenwirkungen nicht erwähnt, aber in der Schlussfolgerung wurde ausnahmslos eine gute Verträglichkeit des Arzneimittels festgestellt..

Es gibt keine Informationen über die Pharmakodynamik - die Bewegung des Wirkstoffs im Körper und wie man ihn entfernt. Keine Daten zu Arzneimittelwechselwirkungen. Über die Besonderheiten der Anwendung bei altersbedingten Patienten, die einerseits ein hohes Risiko für Influenzakomplikationen haben und andererseits viele Medikamente einnehmen, die, wenn die Wechselwirkungen der Medikamente nicht untersucht werden, möglicherweise unsicher sind, wird nichts gesagt.

Auch Gegner von Umifenovir fragen sich, warum noch keine umfassenden Tests der in der Entwicklungsphase durchgeführten Mittel veröffentlicht wurden. Sie umfassten mehrere tausend Personen, wurden in Form einer doppelblinden, placebokontrollierten Studie durchgeführt und konnten moderne Evidenzkriterien erfüllen.

Unterstützer des Tools appellieren nicht nur an die russische Forschung. Bis heute enthält die internationale Datenbank mit medizinischen und biologischen Veröffentlichungen von Pubmed mehr als hundert Artikel zur Wirksamkeit von Umifenovir, in denen Studien zitiert werden, die in den USA, Frankreich und anderen EU-Ländern durchgeführt wurden. Umifenovir wurde jedoch die Registrierung in den USA als Arzneimittel verweigert..

Wie man kauft und wie man lagert

Arbidol wird in Apotheken gekauft und rezeptfrei verkauft. Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab: der Region, der Form des Arzneimittels, der Preispolitik der Apotheke. Im Durchschnitt müssen Sie für eine Flasche mit Pulver etwa 300 Rubel bezahlen.

Die Tablettenzubereitung, Kapseln und das trockene Pulver werden zwei Jahre an einem trockenen Ort gelagert, die Temperatur sollte 25 Grad nicht überschreiten. Die Suspension wird nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Die Lagertemperatur für Flüssigkeiten sollte unter 8 Grad liegen.

Arbidol wird von Menschen jeden Alters getrunken. Es hilft sowohl bei der Behandlung von Erkältungen als auch bei der Vorbeugung von Influenza. Zahlreiche Bewertungen von Müttern bestätigen, dass das Arzneimittel bei der Bewältigung unangenehmer Symptome hilft. Durch die prophylaktische Anwendung wird das Krankheitsrisiko deutlich reduziert..

Denken Sie daran, dass nur ein Arzt eine korrekte Diagnose stellen kann, sich nicht selbst konsultieren kann, ohne einen qualifizierten Arzt zu konsultieren und eine Diagnose zu stellen. Gesundheit!

ARBIDOL: Bewertungen

Unser örtlicher Kinderarzt liebt Arbidol von dem Moment an, als er auf dem Markt erschien. Sobald sich der Sohn erkältet hatte, verschrieb sie es uns sofort. Das erste Mal wurde in Form einer Suspension eingenommen, schnell geheilt, es gab keine Komplikationen. Ich kann es jedoch nicht Arbidols Verdienst zuschreiben, da sie zusätzlich zu ihm andere Medikamente und Hausmittel (Honig, Tee, Himbeeren usw.) einnahmen. Das zweite Mal wurde bereits in Kapseln gegen Influenza verschrieben. Es gab Nebenwirkungen (Übelkeit), aber ich sah kein bestimmtes Ergebnis, die Krankheit verlief wie immer. Am Ende waren Antibiotika bereits getrunken. Das Medikament ist teuer und nicht wirksam. Wenn uns eine Behandlung verschrieben wird, nehme ich daher alles außer Arbidol aus der Apotheke. Ich kann den Punkt nicht sehen.

Zum ersten Mal hörte ich im Fernsehen von Arbidol in der Werbung. Und nach einiger Zeit erkrankte meine Tochter an der Grippe, die Temperatur stieg am ersten Tag auf 40 ° C. Der Arzt verschrieb uns Arbidol in Kombination mit anderen Medikamenten, aber sie riet mir, die Reaktion sorgfältig zu überwachen, da sie ihm gegenüber misstrauisch war. Betrunkener Kurs für 5 Tage. Die Temperatur sank am nächsten Tag, am dritten Abend - sie normalisierte sich wieder. Während es keine Krankheit gab, gab es weder eine laufende Nase noch einen Husten, und ich glaube, dass dies Arbidol zu verdanken ist. Empfehlen!

Zusammenfassung

Gemäß der Gebrauchsanweisung wirkt Arbidol direkt antiviral und verhindert das Eindringen des Virus in die Zelle. Dies ermöglicht die Verwendung sowohl zur Prophylaxe als auch zur Behandlung von Influenza und anderen akuten Virusinfektionen der Atemwege (einschließlich der Anwendung von Arbidol bei Influenza in Hongkong). Die Anweisung berichtet auch über die Wirksamkeit des Arzneimittels gegen Rotavirusinfektionen und Herpesvirusinfektionen..


Arbidol verhindert die Integration des Virus in die Zelle

Dennoch muss man zugeben, dass die Bewertungen gewöhnlicher Patienten, die das Arzneimittel verwendeten, eher widersprüchlich sind und es keine genauen Kriterien gibt, anhand derer festgestellt werden konnte, dass der Autor dieser Überprüfung nicht nur deshalb krank war, weil er das Medikament zur Vorbeugung verwendet hat. Offiziell haben die Hersteller des Arzneimittels solche Statistiken nicht veröffentlicht. Darüber hinaus kann nicht geleugnet werden, dass die heute verfügbaren Studien die aktuellen Evidenzanforderungen nicht wirklich erfüllen..

Auf der Grundlage der verfügbaren Daten ist es daher immer noch schwierig, das Medikament eindeutig für den persönlichen Gebrauch zu empfehlen oder nicht zu empfehlen, so dass diese Frage im Ermessen jedes Einzelnen liegt.

Medikamentenkosten

Sie finden Arbidol in allen Apotheken des Landes, seine Kosten hängen von der Darreichungsform und dem Dosierungsvolumen ab:

  • Pulver zur Herstellung von Sirup (25 ml) kostet 330 bis 350 Rubel.
  • Pillen (50 mg) 10 Stk. - durchschnittlich 150 Rubel.
  • Die Kosten für 100 mg Tabletten (die gleiche Menge) - 190 Rubel.
  • Für 10 Kapseln (50 mg) müssen Sie 180 Rubel geben.
  • Gelatinepillen (100 mg) 10 Stk. kostet etwa 240 Rubel.

Bei Bedarf kann Arbidol durch ein billigeres Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung ersetzt werden..

Tablettendosierung

Kindern unter 3 Jahren wird nicht empfohlen, Tabletten ohne Erlaubnis des Kinderarztes einzunehmen.

Einzeldosis von Medikamenten für Patienten unterschiedlichen Alters:

  • 3 bis 6 Jahre - 50 mg;
  • 7-12 Jahre alt - 100 mg;
  • ab 13 Jahren - 200 mg.

Tabletten werden mit unterschiedlichen Dosen von Umifenovir - 50 oder 100 mg verkauft. Ihr Arzt hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Konzentration für Ihr Kind..

Arbidol-Behandlungsschemata für verschiedene Diagnosen:

  • Zur Vorbeugung von Influenza, akuten Infektionen der Atemwege - eine Einzeldosis dauert die Behandlung 10-14 Tage.
  • Zur Vorbeugung von Virusinfektionen bei Massenkrankheiten - Standardportion für 20 Tage.
  • Bei Influenza oder Erkältungen mit mildem Verlauf - 4 Einzeldosen in 24 Stunden für 5 Tage.
  • Bei Influenza oder akuten Atemwegsinfektionen mit Komplikationen wird 5 Tage lang viermal täglich eine Einzeldosis eingenommen. Dann nehmen sie 1 Tablette in 7 Tagen für 1 Monat.

Die endgültige Dosierung des Arzneimittels für Kinder wird vom Kinderarzt festgelegt.

Kontraindikationen

Ein Sirup ist kontraindiziert, wenn das Kind eine hohe Empfindlichkeit gegenüber der aktiven Komponente - Umifenovir - aufweist. Das Medikament wird nicht wegen individueller Unverträglichkeit gegenüber den Substanzen verschrieben, aus denen es besteht.

Arbidol ist bei kleinen Patienten bis zu 2 Jahren kontraindiziert.


Krankheiten im Zusammenhang mit Stoffwechselstörungen im Körper, bei denen Sirup nicht verwendet wird:

  • Ein Mangel an Saccharose oder Isomaltase ist eine erbliche Pathologie, bei der ein Mangel an Enzymen des Dünndarms vorliegt, deren Vorhandensein den Normalzustand und die Aktivität der nützlichen Mikroflora bestimmt.
  • Fruktoseintoleranz oder Fruktosämie ist ein Mangel an Proteinen, die Fruktose im Körper transportieren, wodurch sie sich in den inneren Organen ansammelt.
  • Glucose-Galactose-Malabsorption - eine Erbkrankheit, die mit einer beeinträchtigten Absorption einfacher Zucker im Verdauungstrakt verbunden ist.

Mit Vorsicht wird Arbidol bei Diabetes verschrieben.

Wenn eine Frau ihr Baby mit Muttermilch füttert und eine Behandlung für eine Atemwegsinfektion benötigt, wird ihr nicht empfohlen, Sirup zu verschreiben. Wissenschaftliche Untersuchungen auf diesem Gebiet wurden nicht durchgeführt, es liegen keine Daten zum Eindringen von Substanzen in die Milch und zu den Auswirkungen auf Säuglinge vor. Wenn es keine alternative Behandlung gibt, wird das Baby auf künstliche Ernährung umgestellt, um negative Folgen während der Einnahme des Arzneimittels zu vermeiden.

Freigabe Formular

Arbidol (internationaler Name Arbidol) wird vom russischen Pharmaunternehmen Pharmstandard in folgenden Formen hergestellt:

  • weiße Kapseln mit einer gelblichen Kappe mit dem Inhalt in Form eines cremefarbenen Granulats, das 0,1 oder 0,2 g (in Arbidol Maximum) des Wirkstoffs enthält. In der Packung - 10, 20 oder 40 Dosen;
  • runde Tabletten mit 0,05 und 0,1 g Uminofenovir, weißlich-cremefarben, beschichtet. In der Packung - 10 oder 20 Dosen;
  • Pulver, die verwendet werden, um eine Suspension für Kinder weißlich gelb zu machen. Erhältlich in einer 37 g Flasche..

Die in Russland zugelassene Gebrauchsanweisung für Tabletten (Kapseln) Arbidol für Erwachsene sowie Arbidol (Suspension) für Kinder ist in der Originalverpackung aus Pappe enthalten.

Arbidol maximale Unterschiede zur Hauptsubstanz

Unterscheidungsmerkmale dieser Zusammensetzung sind eine größere Menge des Hauptwirkstoffs. Die maximalen Unterschiede zwischen Arbidol sind offensichtlich und das Prinzip der Dosierung ist unterschiedlich. Das Tool ist für Kinder und Erwachsene sowie für Jugendliche verschrieben. Es wird jedoch nicht von Kindern unter 12 Jahren eingenommen.

Das ist interessant: Wie man Grippe von Orvi, Erkältungen unterscheidet

Die Zusammensetzung wird oral eingenommen, während sie vor den Mahlzeiten getrunken und vollständig mit etwas Wasser geschluckt werden muss. Der Preis dieser Zusammensetzung ist natürlich höher als bei der traditionellen Droge und beginnt bei einem Riegel von 280 Rubel.

Arbidol und seine Analoga haben eine ähnliche Wirkung und werden bei denselben Krankheiten eingesetzt, aber der Preis für diese Medikamente variiert erheblich. Insbesondere kommt es darauf an, wo und von wem genau das Analogon hergestellt wurde. Von den billigsten Medikamenten können Immunal und Anaferon unterschieden werden, aber sie sind homöopathische Mittel, und viele Ärzte behaupten, dass sie schlecht wirksam sind, obwohl sie viel billiger als Arbidol sind.

Die häufigsten Formen der Arbidol-Freisetzung sind Kapseln. Der Preis für eine Packung mit 20 Kapseln beträgt durchschnittlich 450 Rubel, während 10 Stück etwa 250 kosten. Die Suspension ist viel teurer und hat außerdem eine kurze Haltbarkeit von nur 10 Tagen, und Sie können sie als Analogon zu Kapseln nur in einem kleinen Alter des Kindes betrachten.

Kagocel wiederum ist in nur 10 Tabletten pro Packung erhältlich. Der Preis entspricht fast den Kosten für 10 Kapseln Arbidol, und es ist durchaus möglich, es zu ersetzen. Ergoferon ist billiger als Arbidol, aber ein ungleiches Analogon zu diesem Arzneimittel.

▼ WIR EMPFEHLEN OBLIGATORISCHE STUDIE ▼

Effizienz nutzen

Da das Medikament das körpereigene Immunsystem unterstützt und stimuliert, verringert es das Risiko für das Auftreten und die Entwicklung einer Erkältung erheblich. Wenn Sie eine Behandlung mit den ersten Symptomen einer Erkältung beginnen, geht die Krankheit außerdem sehr schnell zurück.

Eine kurze Liste von Kontraindikationen und das Fehlen von Nebenwirkungen bei richtiger Behandlung machen dieses Medikament zu einem unverzichtbaren Instrument für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern..

Trotz der Tatsache, dass Arbidol ein sehr wirksames Medikament ist, wird empfohlen, es nur nach Rücksprache mit einem Arzt und nach einer genauen Diagnose zu verwenden. Andernfalls können Sie die Behandlung einer nicht existierenden Krankheit übernehmen und den Körper noch mehr schädigen. In jedem Fall ist zu beachten, dass Sie bei Auftreten von Nebenwirkungen die Einnahme des Arzneimittels dringend abbrechen und wenn möglich aus dem Magen waschen müssen.

Antibiotikum?

Mit Arbidol für Erwachsene sind wir praktisch alle damit vertraut. Das Medikament ist sehr wirksam, wenn es in den frühen Stadien der Krankheit angewendet wird. Es erleichtert den Verlauf des pathologischen Prozesses, wenn das Virus dennoch Ihren Körper angreift. Nach welchem ​​Prinzip wirkt Arbidol (Suspension)? Es gibt eine Meinung, dass diese Art von Medikament zu Antibiotika gehört, deshalb möchte ich sie Kindern überhaupt nicht geben. Hier müssen Sie klarstellen: Ein Antibiotikum bekämpft Bakterien, aber Erkältungen verursachen Viren. Daher ist es richtig, "Arbidol" antiviralen Medikamenten zuzuordnen. Er ist kein Antibiotikum.

Billiger als Arbidol - eine Liste mit Vergleichen und Preisen

Arbidol ist ein inländisches Medikament, obwohl es kein strukturelles Analogon mit identischer Zusammensetzung aufweist. Es gibt jedoch viele andere antivirale und immunmodulierende Mittel, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben..

Die Liste der billigeren Ersatzstoffe enthält:

  • Remantadin. Die Kosten betragen 120 Rubel pro Packung, können jedoch nur zur Behandlung und Vorbeugung von akuten Virusinfektionen der Atemwege und Influenza A verwendet werden. Im Vergleich zu anderen infektiösen Pathologien ist es nicht wirksam. Vorteil - erlaubt für Kinder ab 1 Jahr.
  • Cycloferon in Injektionen oder Tabletten. Ein Werkzeug, das seit langem das Vertrauen von Ärzten und Patienten gewonnen hat. Die Liste der Indikationen ist breit und für Babys ab 4 Jahren zulässig. Die Kosten für die Therapie betragen ca. 190-380 Rubel.
  • Anaferon. Homöopathisches Mittel, wirksamer zur Erhöhung der Immunität und zur Vorbeugung von SARS und Grippe. Das Ergebnis der Anwendung macht sich bemerkbar, wenn die Behandlung in den ersten Tagen nach der Entwicklung der Krankheit begonnen wird. Der Durchschnittspreis für Verpackungen beträgt 250 Rubel und ist in der pädiatrischen Praxis zulässig.
  • Ribavirin Ein antivirales Mittel mit einem breiten Wirkungsspektrum, zu dem auch Herpes, Windpocken und exotische Infektionen gehören. Es ist kontraindiziert bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Leber- und Nierenfunktionsstörungen sowie psychischen Störungen. Kosten - ab 120 Rubel pro Packung.
  • Amizon. Ein Immunstimulans, das die breiteste Liste von Indikationen zur Anwendung aufweist und gegen viele Infektionen und Viren wirksam ist. Nicht verschrieben für Kinder unter 6 Jahren. Der Durchschnittspreis beträgt 320 Rubel.
  • Kagocel. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Grippe, Erkältungen und anderen Virusinfektionen, einschließlich Herpes, angewendet. Gegenanzeigen und Nebenwirkungen sind nahezu gleich und die durchschnittlichen Kosten betragen 270 Rubel.

Welches ist besser, Arbidol oder Ergoferon?

Ergoferon ist ein homöopathischer Immunmodulator. Seine Verwendung ist wirksamer zur Vorbeugung von saisonalen Krankheiten oder zur Linderung von Symptomen, aber seine Einbeziehung in die Behandlung der Therapie ist nicht immer wirksam - die therapeutische Dosis von Wirkstoffen ist gering.


Fotoergoferon - 20 Tabletten zur Behandlung von antiviralen Infektionen

Ergoferon sollte nach einem streng definierten Schema eingenommen werden, dessen Abweichung die Wirkung des Arzneimittels verringern kann. Es wird in Form von Pastillen präsentiert, was auch für den Patienten nicht immer bequem ist. Es ist für kleine Kinder (6 Monate) erlaubt, hat fast keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen und die Liste seiner Indikationen ist ziemlich breit.

Der Preis pro Packung, der für eine vorbeugende Therapie erforderlich ist, ist nahezu gleich. Daher ist Ergoferon zur Vorbeugung von saisonalen Krankheiten vorzuziehen. Wenn Sie Krankheitserreger zerstören möchten, die bereits in den Körper eingedrungen sind, ist es besser, Arbidol zu wählen.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Zahnrotz und laufende Nase, Komarovskys Meinung
Bei Babys können Eltern beim Zahnen eine laufende Nase beobachten. Viele führen dieses Phänomen auf eine Erkältung aufgrund von gleichzeitigem Husten zurück.
Staphylococcus aureus: Behandlung mit Volksheilmitteln zu Hause
Stafylokokus aureus (Staphylococcus aureus, MRSA) bezeichnet die bedingt pathogene Mikroflora, die im Körper fast jeder Person lebt. Unter anderen Staphylokokken-Bakterien gelten die goldenen als die häufigsten und gefährlichsten.
Ist es möglich, einen Vernebler für schwangere Frauen zu verwenden?
Diese Geräte sind heute in vielen Haushalten zu finden, insbesondere dort, wo Kinder leben. Auch Frauen, die ein Kind tragen, haben keine Probleme damit, einen Vernebler zu bekommen, der in bestimmten Situationen gute Arbeit leisten kann.