Staphylokokkeninfektion: Verwendung einer Antibiotikatherapie

Jeder Mensch hat Staphylobakterien. Bei Erwachsenen und Kindern können Staphylokokken, Streptokokken verschiedener Arten auf der Haut sicher vorhanden sein. Eine Behandlung mit Staphylokokkeninfektionen ist nur erforderlich, wenn bei dem Patienten ein hämolytischer Staphylococcus aureus diagnostiziert wird.

Mikroorganismen dieser Spezies wirken aggressiv auf die Haut, die inneren Organe und das menschliche Blut. Die Verwendung von Antibiotika ist bei schweren Formen der Krankheit und nur nach ärztlicher Entscheidung ratsam.

Merkmale der Niederlage des Körpers durch Staphylokokken

Am häufigsten betrifft goldener hämolytischer Staphylokokkus Patienten mit geschwächter Immunität. Säuglinge, Kinder, schwangere Frauen, stillende Frauen und ältere Menschen sind infiziert. Staphylococcus kann solche Krankheiten verursachen:

  1. Schädigung der Schleimhaut des Nasopharynx, des Mundes, der Mandeln, des Rachens. Es ist gekennzeichnet durch die Freisetzung von eitrigen Inhalten..
  2. Abszesse, Furunkel, Eiterabszesse treten auf der Haut des Patienten auf. Schmerzhaft genug, kann wachsen.
  3. Mit der Niederlage des Urogenitalsystems wird bei einer Person Blasenentzündung, Urethritis und Pyelonephritis diagnostiziert. Schmerzen beim Wasserlassen.
  4. Wenn Staphylokokken die Lunge, die Luftröhre und die Lungenentzündung betreffen, kann sich eine Lungenentzündung entwickeln. Husten, eine Person spuckt Eiterklumpen, es gibt ein Gefühl von Luftmangel.
  5. Oft entwickelt sich aufgrund von Staphylococcus aureus eine Enterokolitis. Eine Darminfektion verursacht Verdauungsstörungen, akute Vergiftungen, Dehydration durch Erbrechen und losen Stuhl. Im Kot können blutige Einschlüsse auftreten..
  6. Mit der Entwicklung einer Staphylokokkeninfektion in den Gelenken diagnostizieren Ärzte Arthritis, Polyarthritis.

Durch Staphylokokken verursachte Krankheiten, die zu ernsthaften Gesundheitsproblemen oder zum Tod des Patienten führen können:

  • Schädigung der Herzschleimhaut;
  • schnelles Wachstum eines Stammes von hämolytischen oder Staphylococcus aureus im Gehirn kann Meningitis, Sepsis hervorrufen;
  • hämolytischer Staphylokokken beeinflusst das Kreislaufsystem und verursacht eine allgemeine Infektion des Blutes.

Die Behandlung einer Staphylokokkeninfektion bei Erwachsenen und Kindern kann in einem Krankenhaus erfolgen, wenn eine schwere Form der Krankheit diagnostiziert wird. Bakteriophagen werden häufig gegen Staphylococcus aureus eingesetzt..

Sie können die Behandlung mit antibakteriellen Arzneimitteln erst beginnen, nachdem ein Arzneimittel bestimmt wurde, gegen das diese Art von Staphylokokken nicht resistent ist.

Streptococcus-Infektion

Streptococcus ist ein pathogenes Bakterium, das auch immungeschwächte Patienten infiziert. Die Behandlung einer Streptokokkeninfektion beginnt nur, wenn das identifizierte Bakterium die menschliche Gesundheit schädigt.

Am häufigsten verursachen hämolytische Streptokokken:

Diese Krankheiten können Komplikationen verursachen: Rheuma, Arthritis, Osteomyelitis, Sinusitis, Myokarditis und andere Komplikationen. Die Behandlung von Streptokokken-Mandelentzündung und Pharyngitis erfolgt normalerweise mit lokalen Antiseptika.

Antibiotika werden bei schweren Erkrankungen eingesetzt, die durch folgende Merkmale gekennzeichnet sind:

  • Fieber dauert mehr als fünf Tage;
  • der Patient klagt über Schmerzen, Schwäche, Schwindel;
  • ausgeprägte Vergiftungssymptome.

Streptokokken-Scharlach wird am häufigsten bei Kindern diagnostiziert. Antibiotika werden gegen diese Art von Infektion mit der Entwicklung einer mittelschweren, schweren Form der Krankheit eingesetzt..

Pathogentests

Die Behandlung von Staphylokokken-Infektionen ist nur dann wirksam, wenn Antibiotika gegen Bakterien eingesetzt werden, die sie zerstören können.

Um festzustellen, auf welche Arzneimittel der Stamm Staphylococcus aureus empfindlich reagiert, wird von Patienten ein Kulturtest durchgeführt.

  1. Wenn der Nasopharynx betroffen ist, nimmt der HNO-Arzt einen Tupfer aus der Nase und der eitrige Ausfluss aus den Mandeln wird mit einem sterilen Stab entfernt. Die Analyse wird auf nüchternen Magen durchgeführt, bevor Sie nicht trinken können, putzen Sie Ihre Zähne.
  2. Wenn die Atemwege an Staphylococcus aureus leiden, wird Sputum zur Analyse gegeben, das der Patient ausspuckt.
  3. Wenn der Patient Furunkel hat, werden auch Pusteln und eitriger Inhalt zur Analyse geschickt. Die Haut um die Furunkel wird mit einem Antiseptikum behandelt, die Kruste wird entfernt. Das Verfahren kann in der Haut- und venereologischen Apotheke durchgeführt werden..
  4. Hämolytischer Staphylokokken kann das Gehirn beeinflussen. Um den Erreger der Krankheit zu bestimmen, wird eine Punktion durchgeführt, um die Liquor cerebrospinalis in einem Krankenhaus zu entnehmen.
  5. Wenn bei einem Patienten eine Enterokolitis diagnostiziert wird, kann Staphylococcus aureus in den Kot ausgesät werden. Kot zur Aussaat wird spätestens 3 Stunden nach dem Stuhlgang verwendet.

Staphylococcus aureus betrifft häufig Säuglinge, die sich auf den Schleimhäuten, in der Nabelwunde und im Darm des Neugeborenen entwickeln. Ein Bakterium, das in die Brustdrüsen gelangt, kann die Entwicklung einer eitrigen Mastitis verursachen..

Zur Analyse der Aussaat wird zusätzlich zu den Sekreten des Babys die Muttermilch von jeder Brust in verschiedene Reagenzgläser gegeben. Wenn der zulässige Bakteriengehalt in der Milch überschritten wird, um eine erneute Infektion zu verhindern, wird die Behandlung gegen Staphylokokkeninfektionen gleichzeitig für Mutter und Kind durchgeführt.

Eine Analyse für die Aussaat ermöglicht es Ihnen, festzustellen, welche Infektion (Streptokokken oder Staphylokokken) die Ursache der Krankheit ist. Zur wirksamen Behandlung von beta-hämolytischen Streptokokkeninfektionen wird diese Analyse auch verwendet, um die Empfindlichkeit von Streptokokken gegenüber antibakteriellen Arzneimitteln (z. B. Chloramphenicol und Levofloxacin) zu bestimmen..

Ergebnisse der Kultur- und Antibiotika-Empfindlichkeit

Experten während des Wachstums von Bakterien bestimmen ihren Typ und identifizieren, auf welche antibakteriellen Medikamente die Stämme empfindlich reagieren. Es wird eine Tabelle erstellt, die die Liste der verwendeten antibakteriellen Arzneimittel und die Reaktion der Bakterien auf ihre Verwendung angibt.

  1. R (resistent) - Die Mikrobe ist resistent gegen das Medikament, ihre Verwendung ist nicht sinnvoll, da die Behandlung unwirksam ist.
  2. I (mittelschwer) - der Stamm ist mäßig stabil, es ist möglich, ein antibakterielles Medikament gegen den untersuchten Bakterientyp zu verwenden.
  3. S (anfällig) - ein antibakterielles Medikament hemmt das Wachstum von Staphylokokken. Die Anwendung dieses Arzneimittels gegen Bakterien ist wirksam.
Inhalt ↑

Antibakterielle Medikamente der Wahl

Sowohl bei Erwachsenen als auch bei Neugeborenen wird die Behandlung milder Krankheiten, die durch Staphylokokken-Bakterien verursacht werden, ohne Antibiotikatherapie empfohlen. Es ist ratsam, Arzneimittel mit einer antibakteriellen Wirkung gegen Staphylococcus aureus bei der Entwicklung eines durchschnittlichen, schweren Stadiums der Krankheit zu verwenden.

Darüber hinaus sollte das erwartete positive Ergebnis die negative Wirkung von Arzneimitteln auf den Körper deutlich übertreffen..

Mit Hautinfektion

Wenn der Patient eine schwere Erkrankung der Haut und der Weichteile entwickelt, können lokal verwendete antibakterielle Medikamente (Salben, Cremes) das Wachstum von Bakterien unterdrücken.

  1. Bactroban. Antibakterielles Mittel für eine Vielzahl von Anwendungen. Reduziert das Wachstum von Staphylokokken- und Streptokokkenbakterien. Diese Salbe wird zur Behandlung von Impetigo, Follikulitis und Furunkulose angewendet..
  2. Bonderm. Der Hauptwirkstoff ist Mupirocin, ein bakteriostatisches Antibiotikum. Dieses Medikament beseitigt Pyodermie, Sykose, Ekthym, Furunkulose.
  3. Supirocin-B. Das Arzneimittel enthält eine Kombination aus Betamethason-Glucocorticosteroid und Mupirocin-Antibiotikum. Das Medikament hat eine antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung..
  4. Altargo. Der Hauptwirkstoff - Retapamulin - hemmt wirksam das Wachstum von Bakterien. Es wird zur Behandlung von primärem Impetigo mit sekundären Infektionen der Haut angewendet.
  5. Baneocin. Erhältlich in Form von Salbe, Pulver. Ein kombiniertes Medikament, das aus zwei Antibiotika besteht: Neomycin, Bacitracin. Es wird zur Behandlung von fokalen Hautinfektionen, Furunkeln, Karbunkeln, ansteckendem Impetigo, infizierten Krampfgeschwüren usw. angewendet..
Inhalt ↑

Mit der Niederlage des Nasopharynx

Bei einer schweren Form der Krankheit gegen Staphylococcus wird Bactroban-Salbe verwendet. Es sollte in einer dünnen Schicht mit einem Wattestäbchen in die Nasengänge aufgetragen werden..

Die Salbe wird durch Massieren der Fingerbewegungen entlang der Nasenflügel verteilt.

Mit einer Niederlage des Verdauungstraktes

Eine Schädigung des Magen-Darm-Trakts geht mit einer Dysbiose einher, die sich durch die Verwendung eines Antibiotikums verschlimmern kann. Daher verschreiben Ärzte mit Vorsicht antibakterielle Medikamente, um Staphylokokken zu beseitigen. Am häufigsten werden geschützte halbsynthetische Penicilline verwendet, Cephalosporine sind möglich..

    Cephalexin. Es hat eine bakterizide Wirkung. Es wird zur Behandlung von Osteomyelitis, Endometritis, Gonorrhoe und anderen durch Staphylococcus aureus verursachten Krankheiten angewendet..

Cefuroxim. Antibiotikum der Cephalosporin II-Generation. Unterdrückt die Synthese der Zellwand von Staphylokokken-Bakterien.

Es wird zur Behandlung von Meningitis, Sepsis, Endometritis, Impetigo, Pyelonephritis, Enterokolitis und anderen durch Staphylococcus aureus verursachten Krankheiten verschrieben.

  • Amoxicillin mit Clavulansäure. Halbsynthetisches Penicillin. Empfohlen zur Anwendung bei Erkrankungen der HNO-Organe, Harnwege, Weichteile und Haut, Osteomyelitis.
  • Clindamycin. Form freigeben - Ampullen, Sahne, Kerzen. Das Arzneimittel hat eine bakterizide Wirkung und wird zur Behandlung von Lungenentzündung, septischer Arthritis, Chlamydien, Peritonitis, Abszess, Septikämie und Endokarditis angewendet.
  • Co-Trimoxazol. Kombiniertes Medikament mit antibakterieller Wirkung. Wirksam zur Hemmung des Wachstums von Streptokokken- und Staphylokokken-Bakterien. Ärzte verschreiben dieses Arzneimittel zur Behandlung von Mittelohrentzündung, Lungenentzündung, Bronchitis, Durchfall, Enterokolitis, Toxoplasmose usw..
  • Die Verwendung von Antibiotika in Form von Tabletten und Injektionen wird von Spezialisten verschrieben, wenn Staphylokokken in anderen Körperteilen lokalisiert sind:

    Behandlung besonders resistenter Stämme

    Da das Bakterium auch unter sterilen Krankenhausbedingungen ständig mutiert, entwickelt sich Staphylokokken-MRSA.

    Sie provozieren schwere Krankheiten:

    Es ist schwierig, das Wachstum dieser Mikroben zu unterdrücken, sie sind von einer begrenzten Anzahl von Antibiotika betroffen:

    Vancomycin. Es hat eine bakterielle Wirkung. Es wird verschrieben, wenn die Behandlung mit Cephalosporinen, Penicillinen keine positive Wirkung hat. Ärzte verschreiben Medikamente, die Vancomycin enthalten, mit:

    • Sepsis;
    • Endokarditis;
    • Lungenentzündung;
    • ein Abszess der Lungen, Knochen, Gelenke;
    • Schädigung der Haut, der Weichteile;
    • Meningitis;
    • Stechen.
  • Linezolid. Synthetisches antimikrobielles Medikament. Es wird zur Behandlung schwerer Krankheiten verschrieben: ambulant erworbene Lungenentzündung im Krankenhaus, Infektionen von Weichteilen, Haut und anderen Krankheiten, die durch einen gegen Vancomycin resistenten Staphylococcus-Stamm verursacht werden.

    Teicoplanin. Ein komplexes Antibiotikum aus sechs Komponenten wird von Spezialisten für Infektionskrankheiten verschrieben, wenn andere Antibiotika die bakterielle Läsion nicht bewältigen konnten. Hemmt wirksam das Wachstum von Streptokokken- und Staphylokokkenbakterien. Zur Behandlung von entzündlichen Infektionskrankheiten:

    • Urogenitaltrakt
    • Atmungsorgane
    • Septikämie
    • Endokarditis
    • Bauchfellentzündung
    • infektiöse Kolitis.
  • Die Verwendung des Arzneimittels kann helfen, die Bakterien loszuwerden, es besteht jedoch die Gefahr einer erneuten Infektion, während der Staphylococcus-Stamm gegen das zuvor gegen ihn verwendete Antibiotikum resistent wird. Daher ist es äußerst wichtig, jedes Mal, wenn eine Verschlimmerung der Krankheit auftritt, Tests zur Aussaat durchzuführen, alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen und sich nicht selbst zu verhalten.

    Wie man Staphylokokken im Hals bei Erwachsenen behandelt

    Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) ist ein Bakterium, das im Nasopharynx jeder Person lebt. Mit einer Abnahme der Immunität, der Einnahme von Antibiotika, hormonellen Störungen und Infektionen steigt die Anzahl der Mikroorganismen um ein Vielfaches. Es verursacht Entzündungen. Eitrige Plaque tritt auf der Oberfläche des Rachens auf, Veränderungen des Mandelgewebes, Mandelentzündung (Mandelentzündung). Es ist schwierig, die Krankheit bei Erwachsenen und Kindern zu behandeln, da Mikroben gegen viele Medikamente resistent sind.

    Was ist die Gefahr von Staphylococcus aureus im Hals?

    Wenn die Ausbreitung von Bakterien, die durch sie verursachten Entzündungen und Infektionen nicht rechtzeitig gestoppt werden, entstehen Halsschmerzen. Die Krankheit wird benachbarte Organe erfassen, vom Hals bis zur Nase und den Ohren ansteigen, Sinusitis, Mittelohrentzündung verursachen.

    Wenn Staphylokokken in das Lymphsystem, die Weichteile und die Gelenke eindringen, führt dies zu einer Verschlimmerung chronischer Krankheiten - Diabetes, rheumatoide Arthritis.

    Wie man Staphylokokken im Hals heilt

    Das Hauptziel der Therapie ist nicht, alle Bakterien abzutöten (was unmöglich ist), sondern sie ungefährlich zu machen und die Infektion zu beseitigen. Zu diesem Zweck wird die Abwehr des Körpers durch Immunmodulatoren gestärkt und ein hoher Anteil an Staphylokokken durch Bakteriophagen - natürliche antimikrobielle Mittel - reduziert.

    Zur Behandlung von Staphylokokken bei Erwachsenen werden folgende Methoden und Medikamente angewendet:

    • Antihistaminika (Zodak, Diazolin), die die Schwellung der Schleimhaut lindern.
    • Vitamine, Mineralkomplexe (Alphabet, Complivit), die zur Stärkung der Immunität beitragen, erhöhen den Widerstand des Körpers.
    • Lokale Therapie. Spülen, Drüsen schmieren, Sprays auftragen und Lutschtabletten saugen. Methoden für schwere Entzündungen, Halsschmerzen.
    • Hausmittel. Sie werden intern und topisch angewendet, um die Krankheitssymptome zu beseitigen..

    Staphylococcus-Antibiotika im Hals

    Dieses Bakterium hat viele verschiedene Stämme, von denen jeder nur für ein bestimmtes Medikament empfindlich ist. Wenn das Antibiotikum falsch verschrieben wird, führt dies zu einer Staphylokokkenresistenz gegen das Medikament, erschwert die Therapie und verursacht Komplikationen.

    Gruppen von Antibiotika zur Behandlung des Rachens bei Erwachsenen:

    • Geschützte Penicilline. Dies sind die wirksamsten Medikamente, die selbst Kinder vertragen können..
    • Makrolide. Sie werden verschrieben, wenn Staphylococcus eine Resistenz gegen Penicilline zeigt oder wenn eine Person gegen diese Gruppe von Antibiotika allergisch ist.
    • Lincosamide. Medikamente mit einem engen Wirkungsspektrum und schwerem Angina-Verlauf sind unwirksam.
    • Fluorchinolone. Diese Antibiotika sind während der Schwangerschaft verboten. Die Medikamente sind sehr effektiv, dringen schnell in das Gewebe ein, sind aber gefährlich für den Körper. Sie behandeln Staphylokokkeninfektionen mit Komplikationen, eitrige Form..
    • Ansamycins. Medikamente sind breit gefächert, aber Bakterien entwickeln schnell Resistenzen gegen sie. Medikamente zur Entzündung der Lunge und der Bronchien.
    • Sulfonamide. Mittel werden verschrieben, wenn ein bestimmter Erreger für sie empfindlich ist.

    Amoxiclav

    Ein Amoxicillin-Arzneimittel mit Clavulansäure tötet Bakterien ab, die gegen die Substanzen resistent sind, die Staphylococcus zur Zerstörung von Penicillin produziert. Das Medikament wird bei Infektionen des Rachens und der Gelenke verschrieben. Das Tool ist wirksam bei Abszessen (Geschwüren), Sepsis (Blutvergiftung). Freisetzungsform - Tabletten, Suspensionspulver und intravenöse Lösung. Von den Kontraindikationen eine Allergie gegen die Zusammensetzung, lymphatische Leukämie, Mononukleose. Preis - 196 Rubel / 15 Stück.

    Azithromycin

    Das Arzneimittel aus der Gruppe der Azalide mit demselben Wirkstoff wird in Kapseln (250 mg) und Tabletten (500 mg) freigesetzt. Zulassungsschema - 3 Tage mit einer Häufigkeit von 1 Mal pro Tag. Erwachsenen wird eine Dosierung von 500 mg verschrieben. Das Arzneimittel hat ein breites Wirkungsspektrum und eine dauerhafte Wirkung. Nachdem sie die Behandlung von Angina beendet haben, wirkt das Medikament noch eine Woche.

    Das Werkzeug verursacht manchmal bei Erwachsenen Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt, ist gut verträglich, ist während der Schwangerschaft erlaubt. Gegenanzeigen - Stillen, Nierenerkrankungen, Leber. Preis - 190 Rubel / 6 Stück (250 mg).

    Lincomycin

    Die Freisetzungsform des Antibiotikums auf die gleichnamige Substanz aus der Gruppe der Lincosamide beträgt 250 mg Kapseln und eine Injektionslösung, die intramuskulär oder intravenös verabreicht wird. Der Kurs ist für 7-14 Tage ausgelegt. Aufgrund der schlechten Absorption werden die Kapseln vor den Mahlzeiten eingenommen. Das Medikament wird zur Behandlung von Mandelentzündungen bei Erwachsenen verschrieben, wenn Penicilline kein Ergebnis erbrachten..

    Das Arzneimittel ist während der Schwangerschaft und Stillzeit verboten. Andere Kontraindikationen sind Darmerkrankungen, Leber- und Nierenversagen. Zu den Nebenwirkungen zählen Durchfall, Schwindel, Schwäche und Druckabfall. Bei längerer Behandlung treten Bauchschmerzen auf und es kommt zu Kolitis. Kosten - 145 Rubel / 20 Stück.

    Vancomycin

    Ein Mittel aus der Gruppe der Glycopeptide wird verwendet, wenn andere Antibiotika nicht verschrieben werden können oder kein Ergebnis liefern. Staphylococcus-Resistenz dagegen ist selten, aber das Arzneimittel verursacht bei Erwachsenen viele Nebenwirkungen aus Herz, Blutgefäßen und Nervensystem. Besonders gefährliches Medikament bei der Einnahme von Aminoglykosiden.

    Freisetzungsform - Pulver in Packungen mit einer Dosierung von 0,5 und 1 g. Das Arzneimittel wird über eine Pipette verabreicht. Der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage. Gegenanzeigen: 1., 2. Schwangerschaftstrimester, Hörnervenneuritis, Stillzeit. Preis - 178 Rubel / 1 Packung 0,5 g.

    Ciprofloxacin

    Synthetisches Antibiotikum aus Fluorchinolonen der 2. Generation ist sehr wirksam gegen Staphylococcus aureus. Das Arzneimittel beginnt schnell zu wirken und wird langsam ausgeschieden. Nehmen Sie es daher auch bei schweren Infektionen zweimal täglich ein. Die Dauer des Kurses wird vom Arzt festgelegt.

    Tabletten verursachen manchmal Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe und andere Nebenwirkungen des Magen-Darm-Trakts und des Zentralnervensystems (ZNS). Im Falle einer Überdosierung treten Verwirrung und geistige Erregung auf. Gegenanzeigen: Alter bis 18 Jahre, Schwangerschaft, Stillzeit, Einnahme von Tizanidin, Erkrankungen des Zentralnervensystems. Preis - 15 Rubel / 10 Stück.

    Immuntherapie

    Um Erwachsene mit einem Staphylococcus-Hals zu behandeln und den Körper nach Antibiotika wiederherzustellen, werden 2 Gruppen von Medikamenten verwendet:

    • Immunmodulatoren. Im Falle einer bakteriellen Infektion werden Medikamente verwendet, die die Abwehrkräfte des Körpers stärken und das Risiko eines Rückfalls nach der Genesung verringern. Immunstimulanzien werden topisch (Lutschtabletten, Sprays) und systemisch in Form von Lösungen eingesetzt. Dies ist zusammen mit den Spülungen die Haupttherapie während der Schwangerschaft.
    • Pflanzenadaptogene. Medikamente stärken auch das Immunsystem, aber tun Sie es langsam, sie werden in einem Zeitraum von 6-8 Wochen getrunken. Am wirksamsten sind Tinkturen von Echinacea, Eleutherococcus, Ginseng und Schisandra. Sie sind oft wegen Bluthochdruck und Schwangerschaft verboten..

    Mit Staphylokokken im Hals verschreiben Ärzte Immunglobuline:

    • Mittag. Ein Säurekomplex in Form von Nasentropfen wird bis zu 5 Tage in der akuten Phase akuter Virusinfektionen der Atemwege verwendet. Es ist wichtig, die Behandlung innerhalb von 2 Tagen nach Auftreten der ersten Symptome zu beginnen.
    • IRS-19. Spray von Staphylococcus im Hals wird nicht für Autoimmunerkrankungen verwendet. Die Behandlung wird bis zur Genesung durchgeführt.
    • Ribomunil. Resorptionstabletten enthalten eine Mischung aus bakteriellen Ribosomen. Sie werden morgens 4 mal pro Woche auf nüchternen Magen angewendet. Die Behandlung dauert einen Monat.

    Bakteriophagen-Staphylokokken-Flüssigkeit

    Die Lösung enthält Viruspartikel, die das Bakterium Staphylococcus aureus zerstören. Das Medikament beeinflusst nicht die wohltuende Flora des Körpers, unterdrückt nicht die Immunität. Es gibt keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Das Medikament wird verschrieben, wenn Staphylokokken während der Schwangerschaft (dies ist sicherer als Antibiotika) oder bei leichten Infektionen bei Erwachsenen behandelt werden müssen. Die Lösung wird verwendet, um 1-4 Wochen lang dreimal täglich ohne Verdünnung zu gurgeln. Preis - 750 Rubel / 100 ml.

    Behandlung von Staphylokokken im Hals mit Chlorophyllipt

    Das Medikament wird topisch auf zwei Arten angewendet:

    • Schmierung. Eine adulte Öllösung ist reichlich mit einem Wattestäbchen getränkt, sie gehen im Abstand von 2-3 Stunden durch den Hals, der Kurs dauert mindestens eine Woche. Brustwarzen werden mit einem Schnuller behandelt.
    • Spülen. Eine Alkohollösung (1 TL des Arzneimittels) wird mit einem Glas warmem Wasser verdünnt und 2-3 mal täglich für 6-7 Tage angewendet.

    Chlorophyllipt basiert auf einem Extrakt aus Eukalyptusblättern. Im akuten Stadium der Krankheit lindert das Medikament Schmerzen und Entzündungen im Hals und beschleunigt die Genesung.

    Es verursacht manchmal Allergien, Juckreiz, Schwellung der Rachenschleimhaut. Das Medikament wird während der Schwangerschaft angewendet, jedoch unter Aufsicht eines Arztes. Kosten - 175 Rubel / 50 mm.

    Lokale Therapie

    • Sprays, Aerosole (StopAngin, Hexoral). Die Präparate enthalten ätherische Öle, Antiseptika, Lidocain, töten die pathogene Flora und reduzieren Beschwerden. Nach dem Eingriff sollten Sie 1-2 Stunden lang nichts essen oder trinken, damit das Arzneimittel länger auf die Schleimhaut wirkt.
    • Antiseptische Spüllösungen (Chlorhexidin, Miramistin, Furacilin). Medikamente entfernen Schwellungen, desinfizieren, lindern Plaque und Eiter. Dies ist ein unverzichtbares Element bei der Behandlung von Staphylokokken im Hals..
    • Pastillen (Dr. IOM, Strepsils, Lizobakt). Mittel enthalten Substanzen, die Schmerzen lindern, die Schleimhaut mit einem starken Husten erweichen. Lutschtabletten lösen sich langsam unter der Zunge auf.
    • Öllösungen zur Geweberegeneration (Vinilin, Aekol). Diese Medikamente behandeln den Hals unmittelbar nach dem Spülen. Sie lindern Entzündungen, beschleunigen die Heilung der Schleimhaut, töten Keime ab.

    Chlorhexidin

    Eine antiseptische Lösung von 0,05% auf eine gleichnamige Substanz mit einem breiten Wirkungsspektrum wirkt gegen Bakterien, Viren, Pilze und führt zum Tod der pathogenen Flora. Nach dem Spülen entsteht ein Schutzfilm, der 4 Stunden hält. Das Medikament lindert Eiter, macht die Schleimhaut weich. Die Lösung verursacht keine Nebenwirkungen, es gibt keine Kontraindikationen, außer bei Allergien. Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 10 Tage. Preis - 11 Rubel / 100 ml.

    Strepsils

    Das Saugen von Lutschtabletten mit Zitronen- und Erdbeeraromen lindert die Symptome einer Racheninfektion: Entzündung, Schmerzen, Schweiß. Das Medikament erweicht die Schleimhäute, hat eine schwache antiseptische Wirkung. Es wird alle 2-3 Stunden für 1 Stück bis zu 3 Tagen verwendet, jedoch nicht mehr als 8 Lutschtabletten pro Tag. Das Medikament ist Diabetikern erlaubt - die Zusammensetzung enthält keinen Zucker. Manchmal verursacht das Medikament Allergien. Bei einer Überdosierung treten Übelkeit und Bauchbeschwerden auf. Kosten - 210 Rubel / 16 Stück.

    Hexoral

    Spray auf Hexetidinbasis (0,2%) wirkt stark antiseptisch, enthält Alkohol, Levomenthol, Pfefferminze, Anis, Nelken und Eukalyptusöle. Das Medikament reduziert Halsschmerzen, beruhigt die entzündete Schleimhaut, hemmt die Entwicklung von Bakterien.

    Aufgrund der hohen Alkoholkonzentration verursacht es manchmal ein unangenehmes Brennen bei langer Behandlung - eine Veränderung des Geschmacks. Preis - 397 RUB / 40 ml.

    Hausmittel

    Staphylokokkeninfektion kann nur Antibiotika. Alle Hausmittel sind adjuvante Therapie. Sie lindern unangenehme Symptome, verbessern die lokale Immunität und entfernen schnell Bakterien aus dem Körper..

    • 1 EL brauen. l Blüten von Kamille, Ringelblume oder Salbeikraut in einem Glas kochendem Wasser 30 Minuten ruhen lassen. Zum Gurgeln abwechselnd mit Kochsalzlösung (1 TL pro 200 ml) verwenden. Der Behandlungsverlauf - bis zur Genesung.
    • Mischen Sie 1 TL. Klettenwurzeln und Echinacea-Kräuter, 800 ml kochendes Wasser hinzufügen. Eine halbe Stunde unter dem Deckel stehen lassen. 3 mal täglich 100 ml 15 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt eine Woche.
    • Gießen Sie 2 EL. l Hagebutten einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 20 Minuten unter dem Deckel dünsten, eine Stunde darauf bestehen. Trinken Sie ein Glas Brühe und fügen Sie 1 TL hinzu. Honig, 2-3 mal am Tag. Das Tool stärkt das Immunsystem.

    Wie behandelt man Staphylococcus aureus im Hals: Antibiotika und Medikamente

    Staphylococcus aureus ist am einfachsten mit speziellen Antibiotika zu behandeln, die die Vitalaktivität dieses Bakteriums beeinträchtigen. Sie müssen nur das am besten geeignete Medikament auswählen. Nur ein kompetenter Spezialist kann diese Aufgabe bewältigen, einen Termin, zu dem ein Patient mit Beschwerden über Halsschmerzen und anderen Symptomen kommen sollte.

    Antibiotika sind die Grundlage für die Behandlung von bakteriellen Schäden am Körper. Bei der Auswahl eines geeigneten Medikaments werden individuelle Eigenschaften einer Person sowie die Resistenz von Mikroorganismen gegen die aktiven Bestandteile der Medikamente berücksichtigt. Trotzdem ist das Wirkprinzip für alle Antibiotika das gleiche.

    1. Unterdrücken Sie die Synthese der äußeren Membran der Bakterienzelle. Aus diesem Grund kann sie nicht mehr normal weiterarbeiten. Infolge dieses Einflusses stirbt das Bakterium ab.
    2. Sie stoppen die Stoffwechselprozesse in Bakterien. Dies führt auch zu ihrem sofortigen Tod..

    Antibiotika, die zur ersten Gruppe gehören, gelten als schwächer. Sie sind geeignet, um im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit zu verwenden. Die zweiten Medikamente sind aggressiver und helfen daher, mit einer schweren Läsion eines bestimmten Organs umzugehen, in der sich eine bakterielle Infektion entwickelt..

    Regeln für die Verwendung von Antibiotika bei Staphylokokkeninfektionen

    Die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Genesung nach einer Staphylokokkeninfektion steigt, wenn der Patient mit den richtigen antibakteriellen Mitteln ausgewählt wird. Viele Patienten glauben naiv, dass sie selbst bestimmte Medikamente verschreiben können, die in Apotheken ohne ärztliche Verschreibung abgegeben werden.

    Ein Patient mit einer Staphylokokkeninfektion im Hals kann sich erholen, wenn er die folgenden Regeln für die Einnahme antibakterieller Medikamente befolgt:

    1. Eine Langzeit-Antibiotikatherapie muss unter vollständiger Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Es ist sehr wichtig, den Zustand der Leber und Nieren des Patienten regelmäßig zu untersuchen, da diese durch längere Exposition gegenüber den Wirkstoffen antibakterieller Wirkstoffe schwer geschädigt werden können.
    2. Die von einem Spezialisten verschriebene Dosierung sollte unbedingt eingehalten werden. Wenn der Patient bemerkt, dass er sich nach ein paar Tagen Behandlungstherapie viel besser fühlt, muss er das Arzneimittel immer noch in der üblichen Dosierung einnehmen. Dadurch kann eine Abnahme der Wirkstoffkonzentration im Blut vermieden werden. Andernfalls kann der Erreger eine Antibiotikaresistenz aufweisen..
    1. Die Antibiotikabehandlung sollte mindestens eine Woche lang fortgesetzt werden. In schweren Fällen dauert diese Therapie etwas weniger als einen Monat..
    2. Es wird empfohlen, vor der Einnahme des verschriebenen Arzneimittels die dem Arzneimittel beigefügten Anweisungen sorgfältig zu lesen. Im Verkauf finden Sie viele Antistaphylokokken-Medikamente. Sie alle gehen unterschiedliche Wege..
    3. Sie sollten Altersbeschränkungen bei der Verwendung von antibakteriellen Mitteln berücksichtigen.
    4. Während der Beobachtung der antimikrobiellen Therapie ist es ratsam, eine spezielle Diät einzuhalten. Eine bestimmte Produktkategorie trägt zur schnellen Absorption des Arzneimittels bei, während eine andere diesen Prozess verzögern kann..

    Es ist notwendig, die Regeln der Antibiotikatherapie ernst zu nehmen. Nur in diesem Fall kann der Patient mit einem positiven Ergebnis rechnen.

    In der modernen Medizin sind folgende Medikamente, die mit Staphylococcus aureus umgehen können, sehr gefragt:

    Ciprofloxacin

    Es können Tabletten, Lösungen zur intravenösen Verabreichung und Salben sein. Ciprofloxacin eignet sich zur Behandlung des Rachens bei kleinen Kindern und Erwachsenen..

    Cephalexin

    Ein wirksames Medikament mit einem breiten bakteriziden Wirkungsspektrum. Er kommt mit fast allen Erregern von Krankheiten im Zusammenhang mit der Kokkenflora gut zurecht. Das Medikament ist in Pulverform für Suspensionen, Tabletten und Kapseln erhältlich. Es ist in der Pädiatrie weit verbreitet. Geeignet für Erwachsene.

    Amoxiclav

    "Amoxiclav" kann in der Therapie in Form von Tabletten, Injektionen oder Suspensionen verwendet werden.

    Clindamycin

    „Clindamycin“ bewältigt Infektionen, die mit Hilfe von Penicillinen nicht unterdrückt werden konnten. Das Medikament liegt in Form von Pulver zur Injektion, Gel, Kapseln und Vaginalzäpfchen vor. Es sollte nicht von Kindern unter sechs Jahren eingenommen werden..

    "Co-Trimoxazol"

    Das Medikament ist in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung erhältlich. Es wird empfohlen, die Therapie mit diesem Tool nur anzuwenden, wenn andere Arzneimittel kein positives Ergebnis liefern. Das liegt daran, dass Co-Trimoxazol viele Kontraindikationen und schwerwiegende Nebenwirkungen hat..

    Vancomycin

    Das Medikament leistet hervorragende Arbeit mit grampositiven Bakterien. Es ist zur Beseitigung von Entzündungen geeignet, die durch die Aktivität von Staphylococcus aureus verursacht wurden..

    Ärzte verschreiben dieses Medikament normalerweise in Situationen, in denen andere Medikamente es dem Patienten nicht ermöglichen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen..

    Vor der Verschreibung von Vancomycin muss sich ein Spezialist mit den Ergebnissen des Empfindlichkeitstests vertraut machen.

    Levofloxacin

    Das Medikament hilft, das Problem einer infektiösen Läsion eines Organs in den Fällen zu lösen, in denen Penicilline und Cephalosporine unwirksam sind. Ein Medikament tötet die meisten pathogenen Bakterien ab. Es ist in Form von Tabletten, Tropfen und Lösungen zur intravenösen Injektion erhältlich.

    Jedes dieser Antibiotika trägt zur schnellen Genesung eines Patienten mit Staphylococcus aureus bei..

    Bei einer Staphylokokkeninfektion werden auch lokal verwendete Antibiotika eingenommen. Sie liegen in der Regel in Form von Tropfen, Gelen und Salben vor. Normalerweise verschreiben Ärzte Patienten Medikamente wie Retapamulin und Mupirocin..

    Retapamulin

    "Retapamulin" hat ein breites Wirkungsspektrum. Er zeigt sich gut im Kampf gegen Staphylococcus aureus, der, wenn das Immunsystem geschwächt ist, zu aggressiv wird. Dieses Arzneimittel ist nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Es wird empfohlen, diese Salbe auf Bereiche aufzutragen, die durch Mikroorganismen beschädigt wurden..

    Das Medikament zeigt bereits nach der ersten Anwendung seine Wirkung. Der Patient fühlt eine starke Erleichterung. Wenn die Therapie am dritten Tag kein Ergebnis bringt, sollte das Arzneimittel durch ein wirksameres Mittel ersetzt werden.

    Mupirocin

    Mupirocin zeichnet sich auch durch ein breites Wirkungsspektrum aus. Es hat gleichzeitig eine antibakterielle, bakterizide und bakteriostatische Wirkung. Fast alle Arten von Staphylokokkeninfektionen reagieren empfindlich auf die aktiven Bestandteile des Arzneimittels..

    Mupirocin-Salbe sollte in einer kleinen Schicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Die Dauer einer solchen Therapie wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

    Wenn der Patient den Verdacht auf eine Staphylokokkeninfektion hat, sollte er sofort einen Termin bei einem Spezialisten vereinbaren. Er wird in der Lage sein, die Art des Bakteriums zu bestimmen und ein wirksames Antibiotikum dafür auszuwählen..

    Die Wahl des richtigen Antibiotikums zur Therapie einer Infektionskrankheit ist nicht so schwierig.

    Es ist nur notwendig, alle Nuancen der Infektion mit Staphylococcus zu untersuchen und die Empfindlichkeit des Pathogens gegenüber verschiedenen Gruppen antibakterieller Substanzen herauszufinden.

    Solche Sorgen werden am besten von einem qualifizierten Arzt als vertrauenswürdig eingestuft und verlassen sich nicht auf das eigene Glück bei der Auswahl eines Antibiotikums, das das Wachstum des Entzündungsprozesses unterdrücken kann..

    Wie Staphylokokken in Hals und Nase zu behandeln

    Trotz der Tatsache, dass Hunderte von Bakterienarten im menschlichen Körper leben, kann nicht jeder friedlich mit dem Wirt leben. Einer dieser Bewohner ist Staphylococcus aureus - er verursacht pathologische Prozesse auf der Haut als Reaktion auf seine Toxine, die Staphylococcus aktiv absondert.

    Am häufigsten findet sich Staphylococcus aureus auf den Schleimhäuten, auch in der Nase. Um zu wissen, wie Staphylokokken in der Nase effektiv und schnell behandelt werden können, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

    Er bestimmt das am besten geeignete Behandlungsschema unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Patienten.

    Krankheitsbehandlung

    Die Hauptkategorie von Arzneimitteln, die bei der Behandlung von Staphylokokken verwendet werden, sind antibakterielle Mittel. Haben Sie keine Angst, Antibiotika zu verschreiben. In diesem Fall ist dieser Ansatz völlig gerechtfertigt, da nur antibakterielle Medikamente die Infektion bekämpfen können. Darüber hinaus wird bei der Kontaktaufnahme mit einem Arzt das Medikament individuell ausgewählt, wobei alle Merkmale des Patienten berücksichtigt werden.

    Ärzte berücksichtigen bei der Verschreibung von Arzneimitteln gegen Staphylokokken die folgenden Merkmale dieses pathogenen Mikroorganismus:

    • Staphylococcus aureus ist sehr schwer zu heilen, da sich das Bakterium aktiv an bestimmte Antibiotika anpasst und praktische Medikamente keine Wirkung darauf haben.
    • Bei häufiger Verwendung von antibakteriellen Mitteln kann sich ein superresistenter Stamm entwickeln, und es ist erforderlich, die Behandlungstaktik radikal zu ändern.
    • Die falsche Wahl des Arzneimittels zur Behandlung der Krankheit kann zu einer noch stärkeren Reproduktion von Staphylokokken in den Nasengängen führen.
    • Bei einer Schädigung der Schleimhäute der Nasenhöhle besteht ein hohes Risiko, dass eine Infektion in den Blutkreislauf gelangt. Daher sollte die Behandlung schnell und vollständig begonnen werden.
    • Staphylokokken verursachen schwerwiegende Komplikationen - eitrige Hautläsionen (Pyodermie), Endokarditis, Sepsis, Meningitis, Darmvergiftung. Daher ist es nicht akzeptabel, Staphylokokken mit Volksheilmitteln zu behandeln. Dies wird nur die Pathologie und Komplikationen verschlimmern, die beispielsweise bei Neugeborenen zum Tod und bei Erwachsenen zu Behinderungen führen können.

    Im Anfangsstadium werden den Patienten Tabletten verschrieben. Die Verwendung von Tablets ist sehr praktisch und kann mithilfe des Schemas immer mitgenommen werden. In schweren Fällen der Krankheit können Tabletten allein nicht behandelt werden, daher verschreiben Ärzte die Einführung von Injektionslösungen, die Behandlung erfolgt hauptsächlich stationär.

    Eine Staphylokokkeninfektion in der Nasenhöhle wird durchschnittlich etwa einen Monat lang behandelt.

    Die aktive Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln führt zu signifikanten Verbesserungen bis zum Ende der ersten Woche der Therapie. Dies ist jedoch kein Grund, die Einnahme der verschriebenen Arzneimittel abzubrechen.

    In diesem Fall wird die Infektion einfach eingemottet und tritt bei der ersten Gelegenheit auf - Unterkühlung, verminderte Immunität usw. Antibakterielle Medikamente

    Das Antibiotikum Azithromycin kommt mit Staphylococcus aureus zurecht

    Staphylococcus, der die Nasenhöhle befiel, kann mit Antibiotika der Penicillin-Reihe, Cephalosporinen der zweiten und dritten Generation, geheilt werden. Unter den Medikamenten ist Ampicillin das beliebteste - ein starkes antibakterielles Medikament zur Zerstörung pathogener Mikroorganismen auf den Schleimhäuten. Nafcillin und Sulbactam werden ebenfalls verwendet..

    Wenn es mehrere Arten von Bakterien gibt, verschreiben Ärzte Kombinationsmittel, unter denen Flemoklav und Amoksiklav Erfolg bei der Behandlung haben. Im Falle einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Antibiotika können die Arzneimittel durch Erythromycin, Cephalexin, Azithromycin, Cephalotin ersetzt werden.

    Wirksame Medikamente gegen Staphylococcus aureus, der die Nasenschleimhaut betrifft, sind Unazin, Actilin, Oxacillin, Sumamed, Vanmixan, Ofloxacin, Vancoled, Nemitsin und Ceftriaxon.

    Wenn bei einer Frau während der Schwangerschaft Staphylokokken gefunden werden, wählen die Ärzte nur diejenigen Medikamente aus, die keine teratogene Wirkung auf den Fötus haben.

    Unter den Staphylococcus aureus-Stämmen, die die Nasengänge betreffen, ist dies der gefährlichste MRSA-resistente Stamm. Dies ist Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus, mit dem nicht alle antibakteriellen Medikamente fertig werden..

    Ein MRSA-Stamm tritt bei Patienten mit extrem geringer Immunität auf - Menschen mit humanem Immundefizienzvirus, ältere Menschen, Organtransplantationen, Strahlenexposition bei Krebs usw. Wenn diese Art von Staphylokokken entdeckt wird, werden den Patienten daher stärkere antibakterielle Medikamente verschrieben - Teicoplanin und Vancomycin.

    Diese Medikamente werden vom Arzt nach speziellen Schemata verschrieben, da sie bei der Behandlung von typischem Staphylococcus aureus selten eingesetzt werden..

    Wenn es unmöglich ist, Medikamente zu verschreiben, oder wenn keine therapeutische Wirkung vorliegt, ergreifen Ärzte extreme Maßnahmen, um schwerwiegende Komplikationen der Krankheit zu verhindern, und verschreiben ein Immunglobulin oder Toxoid gegen Antistaphylokokken. Mit diesen Medikamenten können Sie schwere Körpervergiftungen beseitigen und den Zustand des Patienten erheblich verbessern..

    Zusammen mit diesen Medikamenten verschreiben Ärzte die Behandlung mit einem Bakteriophagen, die jedoch nicht zusammen mit der Behandlung mit Chlorophyllipt - einer Alkohollösung - durchgeführt werden kann. Alkohol neutralisiert die Wirkung von Bakteriophagen, so dass diese Behandlung nicht wirksam ist. Um mit einem Bakteriophagen behandelt zu werden, müssen Sie Baumwollturundas, die in einer Lösung eines Bakteriophagen angefeuchtet sind, eine Viertelstunde lang in die Nase geben.

    Solche Turunden werden zweimal täglich gelegt, der Behandlungsverlauf wird vom Arzt festgelegt.

    Systemische Drogen

    Die Wirkung dieser Gruppe von Medikamenten zielt darauf ab, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken. Zu diesem Zweck verschreiben Ärzte Immunmodulatoren, antiallergene Medikamente und Vitamine..

    Unter den Immunmodulatoren haben Immunorix, Poludan, Galavit, Derinat, Taktivin und Immunal eine gute Wirkung. Antihistaminika Zirtek, Erius, Loratadin, Tavegil sind geeignet, um Schwellungen der Nase zu lindern und die Atmung zu erleichtern, aber Diazolin und Suprastin können schwach sein.

    Vitaminkomplexe für Patienten mit Staphylokokken unterscheiden sich in bestimmten Eigenschaften nicht - es reicht aus, Supradin, Alphabet und andere von einem Arzt empfohlene Multivitamine einzunehmen.

    Es ist besonders wichtig, bei einem Kind eine Vitamintherapie durchzuführen, da in der Kindheit die Immunität häufig geschwächt ist.

    Mittel zur lokalen Verarbeitung

    Die wirksamste Behandlung für Staphylokokken in Nase und Nasopharynx ist, wenn der Patient den betroffenen Bereich mit topischen Präparaten behandelt. Sie können Ihre Nase mit Werkzeugen wie Chlorhexidin und Miramistin in antiseptischen Lösungen spülen. Die Nase kann auch mit einer Lösung von Chlorophyllipt gewaschen werden. Tun Sie dies eine Woche lang viermal am Tag..

    Sie können Ihre Nase mit Isofra-, Protargol-, Bioparox- und Polydex-Medikamenten begraben, die eine antibakterielle und vasokonstriktorische Wirkung haben. Bioparox ist sehr praktisch zur Behandlung der Nasenschleimhaut.

    Das Medikament wird in einer Apotheke in Form eines Aerosols verkauft, das abwechselnd in die Nasenlöcher injiziert werden muss, wobei das zweite Nasenloch während der Injektion abgedeckt wird und Luft mit dem Medikament angesaugt wird. Dann werden die gleichen Manipulationen mit dem zweiten Nasenloch durchgeführt.

    Das Medikament IRS-19 wird zur Anwendung bei Kindern zum gleichen Zweck empfohlen..

    Bioparox ist sehr bequem in Form von Inhalation zu verwenden

    Eine hervorragende Wirkung wird durch die Instillation der Nase mit Chlorophyllipt erzielt, zweimal täglich einige Tropfen in jedes Nasenloch. Zusätzlich zu Chlorophyllipt empfehlen Ärzte, die Nasengänge mit Wasserstoffperoxid zu behandeln, jedoch nicht in seiner reinen Form, sondern mit einem verdünnten Mittel mit einem Viertelprozent Peroxid.

    Um diese Konzentration zu erreichen, ist es notwendig, drei Prozent Wasserstoffperoxid mit warmem Wasser in einem Verhältnis von eins zu zehn zu verdünnen. Danach kann das erhaltene Produkt verwendet werden, um die Nasengänge zu spülen und Lotionen von Baumwollturunden herzustellen, die mit Flüssigkeit angefeuchtet sind. Es ist strengstens verboten, unverdünntes Wasserstoffperoxid sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern zu verwenden.

    Dies führt zur Entwässerung der Schleimhaut, zum Auftreten von Mikrorissen und zum Eintritt einer Staphylokokkeninfektion in das Blut.

    Wenn die Infektion die Ränder der Nasenschleimhaut verlässt und charakteristische Läsionen auf der Haut um die Nasenflügel in der Nasolabialfalte auftreten, ist die Verwendung von Tetracyclin- und Erythromycin-Salben angezeigt.

    Eine ausgezeichnete Wirkung erzielen Salben wie Fucidin, Baneocin, Bactroban, Supirocin und Fuciderm. Sie sind gegen die meisten Staphylokokkenstämme wirksam..

    Die Präparate werden mehrmals täglich auf die Haut aufgetragen, wobei das Liniment gut in die Läsionsstellen gerieben wird..

    Bactroban-Salbe, die Mupirocin enthält, kämpft aktiv gegen resistente Staphylococcus-Stämme

    Der Therapieverlauf bei der Behandlung von Salben - von sieben bis zehn Tagen.

    Wenn Geschwüre auf der Haut nach der Behandlung nicht konservativ verlaufen, entscheiden die Ärzte über die chirurgische Öffnung entzündlicher Neoplasien. Gegen Geschwüre auf der Haut in der Nähe der Nase hilft eine Lösung von leuchtendem Grün, für die Staphylococcus aureus sehr anfällig ist, gut.

    Bei einer signifikanten Trennung des eitrigen Inhalts ist es sehr wichtig, ihn rechtzeitig aus den Nasengängen zu entfernen, um eine Verschlechterung der Situation nicht zu provozieren.

    Zu diesem Zweck empfiehlt der behandelnde Arzt, die Nase mit leicht wirkenden Salzlösungen von Physiomer, No-Salt, Humer und anderen zu waschen. Falls erforderlich, empfehlen die Ärzte, Kochsalzlösungen durch Abkochungen von Heilpflanzen zu ersetzen..

    Die folgenden Produkte wurden erfolgreich als Lösungen zum Waschen der Nase eingesetzt:

    • Kamillenbrühe - Ein Esslöffel getrockneter Kamillenblüten wird in ein Glas Wasser geworfen, zum Kochen gebracht und eine Viertelstunde lang unter dem Deckel bestanden. Dann wird das Produkt ohne Deckel auf Raumtemperatur abgekühlt und zum Spülen der Nase verwendet.
    • Infusion von Lindenblüten - Die Zubereitung wird in einer Thermoskanne zubereitet, in die zwei Esslöffel Lindenblüten gegossen werden und ein Glas kochendes Wasser gegossen wird. Nach dem Verkorken des Behälters wird die Lindenblüte drei Stunden lang bestanden, dann auf eine angenehme Temperatur abgekühlt und zum Spülen der Nasengänge verwendet.
    • Produkt mit Eukalyptusöl - die Waschflüssigkeit ist sehr einfach zuzubereiten: In einem Glas warmem Wasser müssen Sie einen Teelöffel Meersalz auflösen und 2-3 Tropfen Eukalyptusöl dort fallen lassen. Spülen Sie Ihre Nase, wenn die Flüssigkeit etwas abkühlt.

    Salzwasser mit Eukalyptusöl ist ein guter Weg, um die Ausbreitung einer Staphylokokkeninfektion in Hals und Mund zu verhindern

    Mit Staphylokokken in der Nase werden Medikamente zur Vorbeugung von Infektionen im Kehlkopf verschrieben. Ärzte empfehlen Tabletten zur Resorption von Lysobact, spülen mit Miramistin und Furacilin, Wasserstoffperoxid und Natriumbicarbonat. Diese Maßnahmen schützen Ihren Hals vor Staphylokokkeninfektionen..

    Wenn Staphylococcus gefunden wird, muss eine Analyse für diesen bedingt pathogenen Mikroorganismus an alle Personen weitergegeben werden, die mit der kranken Person im selben Raum leben. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass sie Träger von Bakterien sind..

    Wenn eine Infektion vorliegt, müssen auch die Angehörigen behandelt werden, und die Ärzte werden vorschreiben, wie Staphylokokken im Hals und in der Nase von Bakterienträgern behandelt werden sollen. Drei Monate nach Ende der Behandlung muss der Patient selbst wiederholt ein Abkratzen von der Nasenschleimhaut durchführen, um Staphylokokken zu erhalten.

    Staphylococcus kann als erfolgreich geheilt angesehen werden, wenn der Gehalt an Mikroorganismen die Rate nicht überschreitet, mit der der Körper erfolgreich mit dem Bakterium fertig wird..

    Staphylococcus aureus Antibiotika

    Staphylococcus aureus ist ein Bakterium, das gefährlich sein kann, wenn seine Menge im menschlichen Körper signifikant zunimmt. Die Behandlung für Erwachsene und Kinder wird anhand der Schwere des Infektionsverlaufs, des Ortes und der damit verbundenen Krankheiten ausgewählt.

    Wenn Antibiotika verwendet werden müssen

    Staphylococcus aureus kann bei jedem von uns während der Diagnose diagnostiziert werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sofort nach Antibiotika gesucht werden muss, die das Bakterium vollständig abtöten.

    Neugeborene bis zu einem Jahr haben eine natürliche Immunität gegen Staphylococcus aureus, aber mit der Entwicklung einer Dysbiose schwächen sich die Schutzkräfte ab.

    Ärzte wählen eine Antibiotikatherapie für Staphylococcus aureus, wenn:

    • Die Infektion geht mit schweren Symptomen einher.
    • der Patient hat einen Immundefekt;
    • Infektionsherde befinden sich in unmittelbarer Nähe des Gehirns, zum Beispiel Furunkel im Gesicht;
    • Organtransplantation.

    Die Notwendigkeit, Antibiotika zur Aktivierung von Staphylococcus aureus zu verwenden, wird durch Fieber, Darmstörungen mit Durchfall, ulzerative Läsionen der Schleimhäute der Atemwege, eine Zunahme der Lymphknoten und Fieber angezeigt.

    Regeln für die Auswahl von Antibiotika

    Antibiotika, die Staphylococcus aureus abtöten, werden ausgewählt, nachdem die Empfindlichkeit von Staphylococcus aureus gegenüber ihnen bestimmt wurde. Dazu wird dem Patienten zuvor ein Abstrich abgenommen - vom Hals, der Nase, von der Hautoberfläche mit einem Abszess.

    Mögliche Aussaat von Bakterien in Liquor cerebrospinalis, in Sputum, Urin, Sperma.

    Die Art des Abstrichs wird basierend auf der Lokalisierung des Infektionsprozesses verschrieben. Das Ergebnis der Aussaat ist eine Liste, in der die Namen moderner Antibiotika angegeben sind, und vor jedem von ihnen eine Buchstabenbezeichnung.

    Die Buchstabenbezeichnung des Empfindlichkeitsgrades gegenüber dem AntibiotikumEntschlüsselung
    S.Gute Empfindlichkeit
    ichMäßige Empfindlichkeit
    R.Widerstand (Stabilität)

    Nach Erhalt der Tests wählt der Arzt das antibakterielle Mittel aus S-Gruppen aus, die der Patient vor der vorgeschlagenen Behandlung mehrere Jahre lang nicht verwendet hat. Im Extremfall stoppt der Arzt die Auswahl von Medikamenten, die mäßig empfindlich auf Bakterien reagieren.

    Antibiotika

    In den meisten Fällen wird ein Antibiotikum verwendet. Ihm wird ein Kurs von 5 bis 10 Tagen verschrieben. Nach der Behandlung müssen Sie erneut Tests durchführen, um sicherzustellen, dass das Bakterium von pathogen zu bedingt pathogen ist. Die Antibiotika, die in ihrer therapeutischen Wirkung am wirksamsten sind, werden nachstehend beschrieben..

    Amoxiclav

    Enthält Amoxicillin und Clavulansäure. Erhältlich in Tabletten und Pulver zur Suspension für den internen Gebrauch. Es wird hauptsächlich zur Infektion von Staphylococcus aureus mit HNO-Organen eingesetzt. Zugewiesen in einem Kurs von 5 bis 14 Tagen.

    Amoxiclav stoppt das Wachstum von Bakterien. Mit einem signifikanten Anstieg der Anzahl von Staphylokokken und schweren Infektionssymptomen verschreiben Ärzte das Medikament häufig in Kombination mit anderen Antibiotika.

    Ciprofloxacin

    Das Medikament wird in Form von Tabletten, Salben, Injektionslösung hergestellt. Ciprofloxacin hemmt das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien. Das Arzneimittel wirkt gegen Staphylokokken, die gegen Aminoglykoside, Penicilline, Cephalosporin und Tetracyclin resistent sind.

    Bei Patienten unter 18 Jahren ist Ciprofloxacin kontraindiziert.

    Es wird für Infektionen der Haut, chirurgische Pathologien verwendet. Staphylokokken-Konjunktivitis kann mit Ciprofloxacin behandelt werden. Das Medikament wird in Form von Tabletten, Salben, Injektionslösung hergestellt.

    Clindamycin

    Antibiotikum - Lincosamid, wirkt bakteriostatisch. Mit Schäden an Haut, Weichteilen und Gelenken auftragen. Das Medikament ist zur Behandlung von durch Staphylococcus aureus verursachten Lungenerkrankungen indiziert.

    Erhältlich in Kapseln, Gel, Pulver zur Herstellung von Injektionslösungen. Intravenös und intramuskulär wird nur erwachsenen Patienten verabreicht. Für Frauen mit bakterieller Vaginose wird es in Form von Vaginalzäpfchen verschrieben.

    Co-Trimoxazol

    Die aktiven Komponenten des Arzneimittels sind Tyrmetoprin und Sulfamethoxazol. Das Arzneimittel ist wirksam gegen Urogenitalinfektionen bei der Behandlung von Organen des Magen-Darm-Trakts. Erhältlich in Tabletten und in Suspension. Kinder dürfen ab drei Monaten einen Termin vereinbaren.

    Co-Trimoxazol ist ein ziemlich starkes Medikament, kann jedoch nur in Ausnahmefällen eingenommen werden, da es häufig zur Entwicklung schwerer Nebenwirkungen führt.

    Vancomycin

    Es gehört zur Gruppe der Glycopeptid-Antibiotika. Es ist ein Ersatzarzneimittel, das heißt, es wird für Staphylococcus aureus verschrieben, wenn das Bakterium gegen andere Antibiotika resistent ist. Freisetzungsform - Lyophilisat zur Herstellung von Injektionslösungen.

    Bei Sepsis, Staphylokokken-Pneumonie, Osteomyelitis und Schädigung des Zentralnervensystems anwenden. Vancomycin wird nur alle 6 oder 12 Stunden intravenös verabreicht..

    Ceftobiprol

    Cephalosporin-Antibiotikum. Das Medikament ist in Staphylokokken aktiv, die gegen Methicillin resistent sind. Erhältlich als Lyophilisat. Welches zur Herstellung von injizierbaren Lösungen verwendet wird..

    Es wird für Hautinfektionen verschrieben, die durch Staphylococcus aureus verursacht werden und bei Komplikationen auftreten. Kontraindiziert bei Patienten unter 18 Jahren.

    Levofloxacin

    Antibiotikum Fluorchinolon. Das Medikament ist gegen fast alle pathogenen Mikroorganismen wirksam. Bei der Behandlung von Lungenentzündung wird es hauptsächlich intravenös verabreicht. Bei HNO-Infektionen wird Levofloxacin in Tablettenform verschrieben. Bei Augenschäden werden Augentropfen verwendet..

    Es wird nicht während der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kindern unter 18 Jahren verschrieben. Die Behandlungsdauer mit Levofloxacin sollte nicht mehr als 14 Tage betragen.

    Lokalisierungsbasierte Korrektur

    Die besten Antibiotika für Staphylococcus aureus können aufgrund der Lokalisierung ihrer Verteilung ausgewählt werden. Das Bakterium kann in der Nase, im Hals, auf der Haut und in den inneren Organen aktiviert werden. Bevor Sie Antibiotika verschreiben, müssen Sie daher alle Symptome herausfinden, die den Patienten betreffen.

    Antibiotika gegen Darminfektionen durch Staphylokokken werden für geschwächte und ältere Patienten, Kleinkinder, verschrieben.

    Am häufigsten verwendete Cephalosporine, Fluorchinolone. Bei Darminfektionen, die durch Staphylokokken verursacht werden, werden auch die folgenden Arzneimittel verwendet.

    Furazolidon

    Antibiotikum Nitrofuran, ein wenig toxisches Medikament zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern. Unter dem Einfluss von Furazolidon verlieren Bakterien ihre Fähigkeit zu wachsen und sich weiter zu vermehren. Staphylococcus-Resistenz gegen Furazolidon ist selten. Die höchsten Konzentrationen des Arzneimittels reichern sich im Darm an.

    Nehmen Sie das Medikament für 5-10 Tage. Für Kinder wird die Dosierung des Arzneimittels basierend auf dem Körpergewicht ausgewählt.

    Nifuroxazid

    Ein antibakterielles Medikament aus der Gruppe der Antibiotika-Nitrofurane, das sich nur nachteilig auf die pathogene Mikroflora im Darmlumen und in den Organen des Harnsystems auswirkt. Erhältlich in Tabletten und Pulver zur Suspension. Eintrittsdauer - 5-7 Tage.

    Nifuroxazid wird bei Darminfektionen angewendet, die durch Staphylokokken zusammen mit Nahrungsmitteln verursacht werden. Das Medikament verhindert das Auftreten von Resistenzen gegen andere Antibiotika. Für Kinder ab 2 Monaten wird das Arzneimittel in Form einer Suspension verschrieben.

    Bei Erbrechen werden Antibiotika in Form von Injektionen ausgewählt, in anderen Fällen ist eine orale Verabreichung zulässig.

    Aufgrund der Lage von Furunkeln, Karbunkeln und anderen Pustelherden auf der Haut in einem begrenzten Bereich des Körpers wird eine lokale antibakterielle Therapie verordnet.

    Mupirocin-Salbe

    Antibakterielle und bakterizide Salbe mit einer Vielzahl von Wirkungen auf gramnegative und grampositive Bakterien. Mupirocin wird 7-10 Tage lang 2-3 mal täglich auf von Staphylokokken betroffene Hautpartien aufgetragen.

    Mupirocin Nasensalbe ist zur Behandlung von Rhinitis aufgrund der Aktivierung von Staphylokokken angezeigt. Der Nasengang muss 5-10 Tage lang dreimal täglich geschmiert werden.

    Retapamulinsalbe

    Der Wirkstoff ist ein Pleuromutilinderivat. Retapamulin ist wirksam bei der Behandlung von komplizierter Dermatitis, die sich unter dem Einfluss von Staphylococcus entwickelt. Es wird 2 mal täglich auf den Infektionsherd angewendet. Zugelassen für Kinder ab 9 Monaten.

    Bei topischer Anwendung wird Retapamulin praktisch nicht über das Blut aufgenommen. Aufgrund unzureichender Studien des Arzneimittels wird die Anwendung während der Schwangerschaft jedoch nicht empfohlen.

    Sie können auch Tools wie Baneocin, Bactroban, Supirocin verwenden. Nach der Behandlung des Abszesses mit einem Antiseptikum werden Salben auf die betroffene Stelle aufgetragen. Ihre Verwendung ist nicht nur im Stadium der Abszessbildung erforderlich, sondern auch nach der Freisetzung eitriger Inhalte oder nach der Operation.

    Azithromycin

    Die Behandlung von Staphylococcus aureus bei Erwachsenen mit Azithromycin ist erforderlich, wenn ein kausaler Zusammenhang zwischen bakterieller Aktivierung und Infektionssymptomen hergestellt wird..

    Das Medikament gehört zu Azaliden und wird häufig bei der Behandlung von HNO-Infektionen, Mittelohrentzündungen, Sinusitis und Hautläsionen eingesetzt.

    Azithromycin hemmt die Proteinproduktion, was zur Einstellung des Wachstums und zur Vermehrung der Staphylokokkenflora führt.

    Die Verwendung von Azithromycin bei der Behandlung schwangerer Frauen ist zulässig, die Verwendung des Arzneimittels während der Stillzeit ist jedoch verboten.

    Teicoplanin

    Es wird in Form eines Lyophilisats hergestellt, aus dem eine Lösung für die intramuskuläre und intravenöse Injektion hergestellt wird.

    Teicoplanin wird hauptsächlich angewendet, wenn Staphylococcus aureus nicht empfindlich gegen Penicillin-Antibiotika ist. Es wird für infektiöse Läsionen der Lunge, der Bronchien, der Harnwege, der Gelenke und der Weichteile verschrieben. Teicoplanin kann Kindern ab 2 Monaten verschrieben werden.

    Novacin

    Bezieht sich auf Benzylpenicilline. Es hemmt die Synthese von Bakterien. Es wird nicht angewendet, wenn der Patient eine Penicillin-Intoleranz hat. Eingeführt in / m wird die Dosierung basierend auf der Schwere der Krankheit berechnet.

    Es wird nicht empfohlen, Novacin gleichzeitig mit Makroliden und Tetracyclinen anzuwenden. Das Medikament wird häufig zur Behandlung von Patienten mit schwerer Staphylokokken-Pneumonie eingesetzt..

    Die Liste der für Staphylococcus aureus wirksamen Antibiotika ist viel umfangreicher. Sie werden jedoch jeweils einzeln ausgewählt. Der Arzt berücksichtigt nicht nur die Wirkungsweise des Arzneimittels und die Empfindlichkeit der Bakterien gegenüber ihm, sondern auch das Alter des Patienten bei Begleiterkrankungen.

    Was wird nach einer Antibiotikatherapie benötigt??

    Die antibakterielle Behandlung ist eine ernsthafte Belastung für den Körper, die zu einer Abnahme der Immunität, zu Dysbiose und zu einer Verschlechterung der Funktion der inneren Organe führen kann. Um die negativen Folgen einer solchen Behandlung zu verringern, ist der korrekte Einsatz von Antibiotika möglich:

    • Drogen müssen gleichzeitig gesetzt oder getrunken werden. Die Nichteinhaltung des Intervalls zwischen der Verwendung von Einzeldosen führt dazu, dass sich die aktiven Komponenten entweder in großen Mengen ansammeln oder ihre Konzentration unzureichend ist. Im ersten Fall erhöht dies die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen, im zweiten verringert es die therapeutische Wirksamkeit.
    • Antibiotika zur Zerstörung von Staphylococcus aureus können erst nach einem Sensitivitätstest ausgewählt werden. Es dauert mehrere Tage, daher verschreiben Ärzte bei akuten schweren Infektionen zunächst diejenigen Medikamente, die gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen wirken.
    • Die Antibiotikatherapie sollte mit Probiotika kombiniert werden. Die Verwendung von Probiotika verhindert die Entwicklung von Dysbiose und reduziert die Belastung des Immunsystems.

    Nach der Behandlung müssen Sie Multivitaminkomplexe einnehmen. Es ist ratsam, die Diät-Therapie einzuhalten, dh so viele frische Pflanzenfrüchte, Milchsäureprodukte, Fleisch- und Fischgerichte wie möglich zu essen. Vitamintherapie und angereicherte Ernährung beschleunigen die Genesung des Körpers und verringern das Risiko einer erneuten Infektion mit Staphylokokken.

    Wie man Staphylokokken im Hals bei Erwachsenen behandelt

    Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) - ein Bakterium, das im Nasopharynx jeder Person lebt.

    Mit einer Abnahme der Immunität, der Einnahme von Antibiotika, hormonellen Störungen und Infektionen steigt die Anzahl der Mikroorganismen um ein Vielfaches. Es verursacht Entzündungen.

    Eitrige Plaque tritt auf der Oberfläche des Rachens auf, Veränderungen des Mandelgewebes, Mandelentzündung (Mandelentzündung). Es ist schwierig, die Krankheit bei Erwachsenen und Kindern zu behandeln, da Mikroben gegen viele Medikamente resistent sind.

    Was ist die Gefahr von Staphylococcus aureus im Hals?

    Wenn die Ausbreitung von Bakterien, die durch sie verursachten Entzündungen und Infektionen nicht rechtzeitig gestoppt werden, entstehen Halsschmerzen. Die Krankheit wird benachbarte Organe erfassen, vom Hals bis zur Nase und den Ohren ansteigen, Sinusitis, Mittelohrentzündung verursachen.

    Andere bakterielle Infektionen können aufgrund einer verminderten Immunität auftreten..

    Wenn Staphylokokken in das Lymphsystem, die Weichteile und die Gelenke eindringen, führt dies zu einer Verschlimmerung chronischer Krankheiten - Diabetes, rheumatoide Arthritis.

    Wie man Staphylokokken im Hals heilt

    Das Hauptziel der Therapie ist nicht, alle Bakterien abzutöten (was unmöglich ist), sondern sie ungefährlich zu machen und die Infektion zu beseitigen. Zu diesem Zweck wird die Abwehr des Körpers durch Immunmodulatoren gestärkt und ein hoher Anteil an Staphylokokken durch Bakteriophagen - natürliche antimikrobielle Mittel - reduziert.

    Wenn die Entzündung aktiv, eitrig und fieberkrank ist, muss sie mit Antibiotika behandelt werden. Ihre Ärzte verschreiben basierend auf Testergebnissen.

    Zur Behandlung von Staphylokokken bei Erwachsenen werden folgende Methoden und Medikamente angewendet:

    • Antihistaminika (Zodak, Diazolin), die die Schwellung der Schleimhaut lindern.
    • Vitamine, Mineralkomplexe (Alphabet, Complivit), die zur Stärkung der Immunität beitragen, erhöhen den Widerstand des Körpers.
    • Lokale Therapie. Spülen, Drüsen schmieren, Sprays auftragen und Lutschtabletten saugen. Methoden für schwere Entzündungen, Halsschmerzen.
    • Hausmittel. Sie werden intern und topisch angewendet, um die Krankheitssymptome zu beseitigen..

    Staphylococcus-Antibiotika im Hals

    Dieses Bakterium hat viele verschiedene Stämme, von denen jeder nur für ein bestimmtes Medikament empfindlich ist. Wenn das Antibiotikum falsch verschrieben wird, führt dies zu einer Staphylokokkenresistenz gegen das Medikament, erschwert die Therapie und verursacht Komplikationen.

    Es ist verboten, Entzündungen unabhängig zu behandeln, es ist verboten, Medikamente auszuwählen. Sie werden nur von einem Arzt verschrieben.

    Gruppen von Antibiotika zur Behandlung des Rachens bei Erwachsenen:

    • Geschützte Penicilline. Dies sind die wirksamsten Medikamente, die selbst Kinder vertragen können..
    • Makrolide. Sie werden verschrieben, wenn Staphylococcus eine Resistenz gegen Penicilline zeigt oder wenn eine Person gegen diese Gruppe von Antibiotika allergisch ist.
    • Lincosamide. Medikamente mit einem engen Wirkungsspektrum und schwerem Angina-Verlauf sind unwirksam.
    • Fluorchinolone. Diese Antibiotika sind während der Schwangerschaft verboten. Die Medikamente sind sehr effektiv, dringen schnell in das Gewebe ein, sind aber gefährlich für den Körper. Sie behandeln Staphylokokkeninfektionen mit Komplikationen, eitrige Form..
    • Ansamycins. Medikamente sind breit gefächert, aber Bakterien entwickeln schnell Resistenzen gegen sie. Medikamente zur Entzündung der Lunge und der Bronchien.
    • Sulfonamide. Mittel werden verschrieben, wenn ein bestimmter Erreger für sie empfindlich ist.

    Amoxiclav

    Ein Amoxicillin-Arzneimittel mit Clavulansäure tötet Bakterien ab, die gegen die Substanzen resistent sind, die Staphylococcus zur Zerstörung von Penicillin produziert. Das Medikament wird bei Infektionen des Rachens und der Gelenke verschrieben. Das Tool ist wirksam bei Abszessen (Geschwüren), Sepsis (Blutvergiftung). Freisetzungsform - Tabletten, Suspensionspulver und intravenöse Lösung. Von den Kontraindikationen eine Allergie gegen die Zusammensetzung, lymphatische Leukämie, Mononukleose. Preis - 196 Rubel / 15 Stück.

    Azithromycin

    Das Arzneimittel aus der Gruppe der Azalide mit demselben Wirkstoff wird in Kapseln (250 mg) und Tabletten (500 mg) freigesetzt. Zulassungsschema - 3 Tage mit einer Häufigkeit von 1 Mal pro Tag. Erwachsenen wird eine Dosierung von 500 mg verschrieben. Das Arzneimittel hat ein breites Wirkungsspektrum und eine dauerhafte Wirkung. Nachdem sie die Behandlung von Angina beendet haben, wirkt das Medikament noch eine Woche.

    Das Werkzeug verursacht manchmal bei Erwachsenen Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt, ist gut verträglich, ist während der Schwangerschaft erlaubt. Gegenanzeigen - Stillen, Nierenerkrankungen, Leber. Preis - 190 Rubel / 6 Stück (250 mg).

    Lincomycin

    Die Freisetzungsform des Antibiotikums auf die gleichnamige Substanz aus der Gruppe der Lincosamide beträgt 250 mg Kapseln und eine Injektionslösung, die intramuskulär oder intravenös verabreicht wird. Der Kurs ist für 7-14 Tage ausgelegt. Aufgrund der schlechten Absorption werden die Kapseln vor den Mahlzeiten eingenommen. Das Medikament wird zur Behandlung von Mandelentzündungen bei Erwachsenen verschrieben, wenn Penicilline kein Ergebnis erbrachten..

    Das Arzneimittel ist während der Schwangerschaft und Stillzeit verboten. Andere Kontraindikationen sind Darmerkrankungen, Leber- und Nierenversagen. Zu den Nebenwirkungen zählen Durchfall, Schwindel, Schwäche und Druckabfall. Bei längerer Behandlung treten Bauchschmerzen auf und es kommt zu Kolitis. Kosten - 145 Rubel / 20 Stück.

    Vancomycin

    Ein Mittel aus der Gruppe der Glycopeptide wird verwendet, wenn andere Antibiotika nicht verschrieben werden können oder kein Ergebnis liefern. Staphylococcus-Resistenz dagegen ist selten, aber das Arzneimittel verursacht bei Erwachsenen viele Nebenwirkungen aus Herz, Blutgefäßen und Nervensystem. Besonders gefährliches Medikament bei der Einnahme von Aminoglykosiden.

    Freisetzungsform - Pulver in Packungen mit einer Dosierung von 0,5 und 1 g. Das Arzneimittel wird über eine Pipette verabreicht. Der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage. Gegenanzeigen: 1., 2. Schwangerschaftstrimester, Hörnervenneuritis, Stillzeit. Preis - 178 Rubel / 1 Packung 0,5 g.

    Ciprofloxacin

    Synthetisches Antibiotikum aus Fluorchinolonen der 2. Generation ist sehr wirksam gegen Staphylococcus aureus. Das Arzneimittel beginnt schnell zu wirken und wird langsam ausgeschieden. Nehmen Sie es daher auch bei schweren Infektionen zweimal täglich ein. Die Dauer des Kurses wird vom Arzt festgelegt.

    Tabletten verursachen manchmal Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe und andere Nebenwirkungen des Magen-Darm-Trakts und des Zentralnervensystems (ZNS). Im Falle einer Überdosierung treten Verwirrung und geistige Erregung auf. Gegenanzeigen: Alter bis 18 Jahre, Schwangerschaft, Stillzeit, Einnahme von Tizanidin, Erkrankungen des Zentralnervensystems. Preis - 15 Rubel / 10 Stück.

    Immuntherapie

    Um Erwachsene mit einem Staphylococcus-Hals zu behandeln und den Körper nach Antibiotika wiederherzustellen, werden 2 Gruppen von Medikamenten verwendet:

    • Immunmodulatoren. Im Falle einer bakteriellen Infektion werden Medikamente verwendet, die die Abwehrkräfte des Körpers stärken und das Risiko eines Rückfalls nach der Genesung verringern. Immunstimulanzien werden topisch (Lutschtabletten, Sprays) und systemisch in Form von Lösungen eingesetzt. Dies ist zusammen mit den Spülungen die Haupttherapie während der Schwangerschaft.
    • Pflanzenadaptogene. Medikamente stärken auch das Immunsystem, aber tun Sie es langsam, sie werden in einem Zeitraum von 6-8 Wochen getrunken. Am wirksamsten sind Tinkturen von Echinacea, Eleutherococcus, Ginseng und Schisandra. Sie sind oft wegen Bluthochdruck und Schwangerschaft verboten..

    Mit Staphylokokken im Hals verschreiben Ärzte Immunglobuline:

    • Mittag. Ein Säurekomplex in Form von Nasentropfen wird bis zu 5 Tage in der akuten Phase akuter Virusinfektionen der Atemwege verwendet. Es ist wichtig, die Behandlung innerhalb von 2 Tagen nach Auftreten der ersten Symptome zu beginnen.
    • IRS-19. Spray von Staphylococcus im Hals wird nicht für Autoimmunerkrankungen verwendet. Die Behandlung wird bis zur Genesung durchgeführt.
    • Ribomunil. Resorptionstabletten enthalten eine Mischung aus bakteriellen Ribosomen. Sie werden morgens 4 mal pro Woche auf nüchternen Magen angewendet. Die Behandlung dauert einen Monat.

    Bakteriophagen-Staphylokokken-Flüssigkeit

    Die Lösung enthält Viruspartikel, die das Bakterium Staphylococcus aureus zerstören. Das Medikament beeinflusst nicht die wohltuende Flora des Körpers, unterdrückt nicht die Immunität. Es gibt keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Das Medikament wird verschrieben, wenn Staphylokokken während der Schwangerschaft (dies ist sicherer als Antibiotika) oder bei leichten Infektionen bei Erwachsenen behandelt werden müssen. Die Lösung wird verwendet, um 1-4 Wochen lang dreimal täglich ohne Verdünnung zu gurgeln. Preis - 750 Rubel / 100 ml.

    Behandlung von Staphylokokken im Hals mit Chlorophyllipt

    Das Medikament wird topisch auf zwei Arten angewendet:

    • Schmierung. Eine adulte Öllösung ist reichlich mit einem Wattestäbchen getränkt, sie gehen im Abstand von 2-3 Stunden durch den Hals, der Kurs dauert mindestens eine Woche. Brustwarzen werden mit einem Schnuller behandelt.
    • Spülen. Eine Alkohollösung (1 TL des Arzneimittels) wird mit einem Glas warmem Wasser verdünnt und 2-3 mal täglich für 6-7 Tage angewendet.

    Chlorophyllipt basiert auf einem Extrakt aus Eukalyptusblättern. Im akuten Stadium der Krankheit lindert das Medikament Schmerzen und Entzündungen im Hals und beschleunigt die Genesung.

    Das Medikament ist gegen alle Arten von Staphylokokken wirksam, ersetzt jedoch nicht die Antibiotikatherapie.

    Es verursacht manchmal Allergien, Juckreiz, Schwellung der Rachenschleimhaut. Das Medikament wird während der Schwangerschaft angewendet, jedoch unter Aufsicht eines Arztes. Kosten - 175 Rubel / 50 mm.

    Lokale Therapie

    • Sprays, Aerosole (StopAngin, Hexoral). Die Präparate enthalten ätherische Öle, Antiseptika, Lidocain, töten die pathogene Flora und reduzieren Beschwerden. Nach dem Eingriff sollten Sie 1-2 Stunden lang nichts essen oder trinken, damit das Arzneimittel länger auf die Schleimhaut wirkt.
    • Antiseptische Spüllösungen (Chlorhexidin, Miramistin, Furacilin). Medikamente entfernen Schwellungen, desinfizieren, lindern Plaque und Eiter. Dies ist ein unverzichtbares Element bei der Behandlung von Staphylokokken im Hals..
    • Pastillen (Dr. IOM, Strepsils, Lizobakt). Mittel enthalten Substanzen, die Schmerzen lindern, die Schleimhaut mit einem starken Husten erweichen. Lutschtabletten lösen sich langsam unter der Zunge auf.
    • Öllösungen zur Geweberegeneration (Vinilin, Aekol). Diese Medikamente behandeln den Hals unmittelbar nach dem Spülen. Sie lindern Entzündungen, beschleunigen die Heilung der Schleimhaut, töten Keime ab.

    Chlorhexidin

    Eine antiseptische Lösung von 0,05% auf dieselbe Substanz mit einem breiten Wirkungsspektrum wirkt gegen Bakterien, Viren, Pilze und führt zum Tod der pathogenen Flora.

    Nach dem Spülen entsteht ein Schutzfilm, der 4 Stunden hält. Das Medikament lindert Eiter, macht die Schleimhaut weich. Die Lösung verursacht keine Nebenwirkungen, es gibt keine Kontraindikationen, außer bei Allergien.

    Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 10 Tage. Preis - 11 Rubel / 100 ml.

    Strepsils

    Das Saugen von Lutschtabletten mit Zitronen- und Erdbeeraromen lindert die Symptome einer Racheninfektion: Entzündung, Schmerzen, Schweiß. Das Medikament macht die Schleimhaut weich, hat eine schwache antiseptische Wirkung.

    Es wird alle 2-3 Stunden für 1 Stück bis zu 3 Tagen verwendet, jedoch nicht mehr als 8 Lutschtabletten pro Tag. Das Medikament ist Diabetikern erlaubt - die Zusammensetzung enthält keinen Zucker. Manchmal verursacht das Medikament Allergien.

    Bei einer Überdosierung treten Übelkeit und Bauchbeschwerden auf. Kosten - 210 Rubel / 16 Stück.

    Hexoral

    Spray auf Hexetidinbasis (0,2%) wirkt stark antiseptisch, enthält Alkohol, Levomenthol, Pfefferminze, Anis, Nelken und Eukalyptusöle. Das Medikament reduziert Halsschmerzen, beruhigt die entzündete Schleimhaut, hemmt die Entwicklung von Bakterien.

    Das Spray wird nicht absorbiert, daher ist es während der Schwangerschaft erlaubt, hat keine Kontraindikationen.

    Aufgrund der hohen Alkoholkonzentration verursacht es manchmal ein unangenehmes Brennen bei langer Behandlung - eine Veränderung des Geschmacks. Preis - 397 RUB / 40 ml.

    Hausmittel

    Staphylokokkeninfektion kann nur Antibiotika. Alle Hausmittel sind adjuvante Therapie. Sie lindern unangenehme Symptome, verbessern die lokale Immunität und entfernen schnell Bakterien aus dem Körper..

    Staphylokokken bei Erwachsenen können bereits in einem frühen Stadium der Krankheit nicht nur mit Volksheilmitteln behandelt werden.

    • 1 EL brauen. l Blüten von Kamille, Ringelblume oder Salbeikraut in einem Glas kochendem Wasser 30 Minuten ruhen lassen. Zum Gurgeln abwechselnd mit Kochsalzlösung (1 TL pro 200 ml) verwenden. Der Behandlungsverlauf - bis zur Genesung.
    • Mischen Sie 1 TL. Klettenwurzeln und Echinacea-Kräuter, 800 ml kochendes Wasser hinzufügen. Eine halbe Stunde unter dem Deckel stehen lassen. 3 mal täglich 100 ml 15 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt eine Woche.
    • Gießen Sie 2 EL. l Hagebutten einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 20 Minuten unter dem Deckel dünsten, eine Stunde darauf bestehen. Trinken Sie ein Glas Brühe und fügen Sie 1 TL hinzu. Honig, 2-3 mal am Tag. Das Tool stärkt das Immunsystem.

    Beachtung! Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

    Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

    Weißer Rotz bei Erwachsenen, Ursachen und Behandlung von dichtem Ausfluss
    Die Isolierung von transparentem Rotz aus der Nase ist ganz normal. Auf der Nasenschleimhaut befindet sich eine flauschige Abdeckung.
    Kalanchoe-Saft aus der Erkältung für Kinder
    Volksheilmittel werden häufig bei der Behandlung von Erkältungen bei Kindern eingesetzt. Eines der beliebtesten Mittel, um mit einer laufenden Nase fertig zu werden, ist Kalanchoe.
    Ohrentropfen: bei Mittelohrentzündung mit Antibiotikum, bei Kindern Ohrentropfen aufgrund von Entzündungen, Schmerzen
    Ohrentropfen sind ein ausgezeichnetes lokales Mittel, das hilft, Schmerzen und ein Gefühl der Verstopfung im Ohr zu beseitigen.