Wissen Sie, wie man Amoxicillin einnimmt: vor oder nach den Mahlzeiten? Ist es mit anderen Medikamenten kompatibel??

Amoxicillin gehört zu den antibakteriellen Wirkstoffen der Penicillin-Gruppe und hat ein breites Wirkungsspektrum. Die bakterizide Wirkung erstreckt sich auf aerobe grampositive und gramnegative Bakterien.

Das Verfahren zur Einnahme von Amoxicillin wird für jeden Patienten individuell anhand seiner Merkmale und des Vorliegens von Krankheiten festgelegt.

Amoxicillin

Amoxicillin, ein antimikrobielles Mittel der Penicillin-Gruppe, das hauptsächlich bei Infektionen der Atemwege, des Urogenitals und bei bakterieller Meningitis verschrieben wird, ist in der 3. Reihe der Anti-TB-Medikamente enthalten. Dies bedeutet, dass ein Antibiotikum zur Behandlung von Mykobakterieninfektionen nur verwendet wird, wenn bestimmte antibakterielle Mittel der 1. und 2. Linie aus gesundheitlichen Gründen für den Patienten kontraindiziert sind..

Amoxicillin in Kombination mit anderen Medikamenten

Amoxicillin wird häufiger nicht in Form eines einzelnen Arzneimittels verwendet, sondern in Kombination mit Clavulansäure, die das Antibiotikum vor adaptiven bakteriellen Enzymen schützt, die auf seine Zerstörung abzielen. Eine geschützte Kombination aufgrund ihrer hohen Resistenz ist aus therapeutischer Sicht wirksamer. Es ist Teil der Droge Amoxiclav.

Foto 1. Amoxiclav in der Zusammensetzung mit Clavulansäure. Produktionsfirma "LEK d.d., Slowenien"

Clavulansäure ist ein Stimulans der Magen-Darm-Motilität und kann einige Nebenwirkungen des Arzneimittels verursachen:

  1. Magenschmerzen;
  2. Durchfall
  3. Reflex Übelkeit;
  4. Erbrechen
  5. Darmkrampf.

Wichtig! Aufgrund möglicher Störungen wird die Einnahme von Amoxiclav nicht auf leeren Magen empfohlen. Lebensmittel beeinflussen die Absorption des Arzneimittels nicht, verringern jedoch die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen, sodass der optimale Zeitpunkt für die Einnahme eines Antibiotikums zu Beginn einer Mahlzeit liegt.

Amoxicillin, wie zu nehmen: vor den Mahlzeiten oder nach?

Es ist unkritisch, wann Amoxicillin vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden kann. Sie können jederzeit trinken, da das Vorhandensein von Mageninhalt und eine hohe Konzentration an Salzsäure die Bioverfügbarkeit nicht beeinträchtigen.

Bei Patienten, die empfindlich auf das Arzneimittel reagieren oder an Magen-Darm-Erkrankungen leiden, treten jedoch ähnliche Nebenwirkungen wie die oben aufgeführten auf. Um die Schleimhaut nicht erneut der lokalen Reizwirkung des Antibiotikums auszusetzen, sollten Sie das Medikament während oder nach dem Essen trinken.

Lebensmittelverträglichkeit

Die weit verbreitete Annahme, dass Penicillin-Antibiotika mit Milchprodukten nicht kompatibel sind, ist in Bezug auf Amoxicillin falsch..

Antibiotikum interagiert nicht mit Magen-Darm-Inhalten.

Es ist seit langem bewiesen, dass Ethanol die Absorptionsrate von Antibiotika verringert und Leberenzyme aktiviert, wodurch sich die Eliminationsrate von Arzneimitteln ändert.

Die Frage der Wechselwirkung von Alkohol und Amoxicillin bleibt offen, obwohl es klinische Studien gibt, die über die Sicherheit der Kombination dieser beiden Substanzen sprechen..

Wichtig! Bei einigen Patienten bewirkt Amoxicillin eine Hemmung der Leberfunktion, gegen die eine Alkoholvergiftung auftritt. Sie können nicht erraten, wer unter diesen Menschen sein wird. Es ist daher besser, während der Behandlung keinen Alkohol zu trinken.

Nützliches Video

Die Gebrauchsanweisung für Amoxicillin enthält Informationen zu den Indikationen (von denen sie verwendet werden) und Kontraindikationen, wie und in welchen Mengen mögliche Nebenwirkungen einzunehmen sind. Sowie andere wichtige Daten, die Sie vor der Verwendung kennen müssen.

Verantwortungsvolle Behandlung

Die Einhaltung der Regeln für die Einnahme des Arzneimittels ist der Schlüssel zur maximalen Wirksamkeit des Antibiotikums und zu einer raschen Genesung. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung im Detail und setzen Sie den Körper keinem zusätzlichen Stress aus, indem Sie sich den Regeln für die Einnahme des Arzneimittels entziehen.

Amoxicillin - Gebrauchsanweisung, Analoga, Bewertungen, Preis

Die Website enthält Referenzinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich!

Amoxicillin

Formulare freigeben

Amoxicillin ist in folgenden Formen erhältlich:
1. Kapseln von 250 mg (16 Stück pro Packung).
2. Kapseln von 500 mg (16 Stück pro Packung).
3. Granulat in einer Flasche (zur Suspension).

Alle Formen von Amoxicillin werden oral eingenommen; Die Einführung dieses Antibiotikums in Form von Injektionen (Injektionen) ist nicht vorgesehen.

Amoxicillin - Gebrauchsanweisung

Indikationen

Kontraindikationen

  • Allergische Erkrankungen (Heuschnupfen, Asthma bronchiale, Penicillinallergie);
  • Leberversagen;
  • Infektiöse Mononukleose;
  • Dysbiose;
  • lymphatische Leukämie;
  • Stillen.

Nebenwirkungen

1. Allergische Reaktionen (allergische Rhinitis, Bindehautentzündung, Urtikaria; in seltenen Fällen schwerere Manifestationen von Allergien bis hin zu anaphylaktischem Schock).
2. Negative Wirkung auf die Verdauungsorgane (Dysbiose; Übelkeit, Erbrechen, Geschmacksstörung; Stomatitis, Glossitis; Durchfall usw.).
3. Auswirkungen auf das Nervensystem (Schlaflosigkeit, Unruhe, Angstzustände, Depressionen, Kopfschmerzen, Schwindel, Krämpfe).

Nebenwirkungen von Amoxicillin, insbesondere Reaktionen des Nervensystems, sind ziemlich selten.

Amoxicillin-Behandlung

Amoxicillin Dosierung
Die übliche Dosierung von Amoxicillin für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre (mit einem Körpergewicht von mehr als 40 kg) beträgt dreimal täglich 500 mg. In jedem Fall wird die Dosis jedoch vom Arzt festgelegt und kann bei Bedarf (bei schwerer Krankheit) dreimal täglich auf 750-1000 mg und noch mehr erhöht werden. Die maximal zulässige Tagesdosis für Erwachsene beträgt 6 g.

Bei einigen Krankheiten wird eine nicht standardmäßige Dosierung von Amoxicillin verwendet. Zum Beispiel werden Männern bei akuter Gonorrhoe einmal 3 g des Arzneimittels verschrieben; Frauen erhalten zweimal die gleiche Dosis. Bei Typhus wird Amoxicillin in einer hohen Dosierung angewendet: 1,5-2 g dreimal täglich. Bei Leptospirose werden auch hohe Dosen des Arzneimittels angewendet: 500-750 mg 4-mal täglich.

Nach dem Verschwinden der äußeren Anzeichen einer Krankheit dauert die Behandlung mit Amoxicillin weitere 2-3 Tage, um ein erneutes Auftreten der Infektion zu vermeiden. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5 bis 12 Tage.

Gebrauchsanweisung für Amoxicillin bei Kindern

Amoxicillinsuspension

Indikationen

Kontraindikationen

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament;
  • allergische Diathese und andere allergische Erkrankungen;
  • Darmdysbiose;
  • Infektiöse Mononukleose;
  • lymphatische Leukämie;
  • schwere Lebererkrankung.

Amoxicillin Dosierung für Kinder

Amoxicillin sollte wie jedes andere Antibiotikum Kindern nur von einem Arzt verschrieben werden. Er verschreibt auch eine Dosis des Arzneimittels, abhängig vom Alter und Gewicht des Kindes und von der Schwere der Krankheit.

Die durchschnittlichen Dosierungen von Amoxicillin für Kinder sind wie folgt:
1. Kinder unter 2 Jahren - 20 mg / kg Körpergewicht / Tag. Diese Dosis ist in 3 Dosen unterteilt.
2. Kinder von 2 bis 5 Jahren - 125 mg (dh 1/2 Messlöffel Suspension) dreimal täglich.
3. Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren - 250 mg (1 Messlöffel Suspension) dreimal täglich.

Der Arzt verschreibt Amoxicillin streng individuell für Neugeborene und Frühgeborene in einer kleinen Dosierung mit längeren Intervallen zwischen den Dosen des Arzneimittels.

Amoxicillin während der Schwangerschaft

Für Frauen während der Schwangerschaft wird Amoxicillin nur verschrieben, wenn der beabsichtigte Nutzen dieses Arzneimittels für die Mutter die Möglichkeit einer Schädigung des Fötus übersteigt. Obwohl es keine Fälle von negativen Auswirkungen von Amoxicillin auf Schwangerschaft und Geburt gab, wurden zu diesem Thema keine qualifizierten Studien durchgeführt. Ärzte ziehen es daher vor, kein Risiko einzugehen.

Und während des Stillens ist das Amoxicillin der Mutter kontraindiziert: Es geht in die Muttermilch über und kann bei einem Säugling allergische Reaktionen oder eine beeinträchtigte Darmflora verursachen.

Amoxicillin mit Angina

Bei eitrigen Formen der Angina (follikulär und lakunar) wird Amoxicillin häufig als wirksames Medikament mit einer geringen Anzahl von Nebenwirkungen verschrieben. Die Wirksamkeit von Amoxicillin bei Angina beruht auf der Tatsache, dass diese Krankheit am häufigsten durch Staphylococcus verursacht wird, eine Mikrobe, die gegenüber den Wirkungen dieses Antibiotikums empfindlich ist.

Obwohl bei anderen Krankheiten Amoxicillin dem Patienten unabhängig von der Nahrungsaufnahme verschrieben wird, sollte dieses Medikament bei Angina nach den Mahlzeiten eingenommen werden, um seine direkte Wirkung auf entzündete Mandeln zu verlängern.
Mehr über Halsschmerzen

Amoxicillin und Alkohol

Amoxicillin + Clavulansäure (Amoxiclav)

Es gibt ein solches Medikament, bei dem Amoxicillin mit Clavulansäure kombiniert wird. Dieses Medikament heißt Amoxicillin-Clavulanat oder Amoxiclav oder Augmentin. Wir erinnern uns, dass Amoxicillin im menschlichen Körper aufgrund der Wirkung des Penicillinase-Enzyms nicht resistent genug ist. Clavulansäure hat die Fähigkeit, dieses Enzym zu blockieren, so dass Amoxicillin nicht abgebaut wird und länger als gewöhnlich auf schädliche Bakterien einwirkt. Amoxiclav gilt als stärkeres Medikament als Amoxicillin..
Indikationen zur Anwendung von Amoxiclav:

  • Bakterielle Infektionen der unteren Atemwege (Lungenentzündung, Bronchitis, Lungenabszess, Empyem).
  • Infektionen von Ohr, Rachen und Nase (Mittelohrentzündung, Mandelentzündung, Mandelentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung).
  • Infektionen der Harn- und Genitalorgane (Pyelonephritis, Pyelitis, Prostatitis, Salpingitis, Eierstockabszess, Endometritis, postpartale Sepsis, septischer Abbruch, Gonorrhoe, weicher Schanker usw.).
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (Abszess, Phlegmon, Erysipel, infizierte Wunden).
  • Osteomyelitis.
  • Postoperative Infektionen und ihre Prävention.

Amoxiclav-Freisetzungsformen:
1. Tabletten mit 375 mg und 625 mg (der Gehalt an Amoxicillin ist in mg angegeben).
2. Suspensionspulver mit einer Konzentration von 156 mg / 5 ml und 312 mg / 5 ml.
3. Inhalationspulver 600 mg pro Packung und 1,2 g pro Packung.

Die Dosierung von Amoxiclav wird nach Amoxicillin berechnet, da dieses Antibiotikum der Wirkstoff des Arzneimittels ist.
Mehr über Amoxiclav

Analoga

Bewertungen

Fast alle im Internet verfügbaren Bewertungen zum Antibiotikum Amoxicillin sind positiv. Die Patienten bemerken die schnelle Wirkung der Einnahme des Arzneimittels, die einfache Anwendung (der Empfang hängt nicht vom Zeitpunkt des Essens ab) und die vollständige Genesung bestehender Krankheiten am Ende des Behandlungsverlaufs.

Ein kleiner Prozentsatz der negativen Bewertungen, in denen Patienten sich darüber beschweren, dass das Medikament "nicht geholfen" hat, ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Amoxicillin, obwohl es ein Breitbandantibiotikum ist, nicht allmächtig ist und nicht alle Bakterien empfindlich auf seine Wirkung reagieren. Daher wird empfohlen, vor der Verschreibung dieses Antibiotikums eine Patientenuntersuchung durchzuführen: Isolieren Sie den Erreger der Krankheit und überprüfen Sie die Empfindlichkeit gegenüber dem Arzneimittel. Diese Studien dauern jedoch ziemlich lange und werden normalerweise unter stationären Bedingungen durchgeführt. In der Praxis verschreibt der Arzt, der versucht, den Zustand des Patienten zu lindern, die Behandlung ohne Untersuchung, teilweise nach dem Zufallsprinzip, und macht manchmal Fehler. Patienten betrachten die mangelnde Wirkung der Behandlung als Mangel an Medikamenten - diese Meinung ist falsch.

Wo kann man Amoxicillin kaufen??

Amoxicillin ist kein teures Medikament. Der Preis in Kapseln liegt je nach Dosierung zwischen 37 und 99 Rubel.

Der Preis für Granulate zur Herstellung einer Amoxicillinsuspension in verschiedenen Apotheken liegt zwischen 89 und 143 Rubel.

Amoxicillin Tabletten - Gebrauchsanweisung

Amoxicillin-Tabletten werden zur Anwendung bei bakteriellen Infektionen empfohlen, die durch auf den Wirkstoff empfindliche Mikroorganismen verursacht werden. Das Medikament bietet Erholung in nur 5-14 Tagen. Die Dauer der Behandlung wird durch die Art der Pathologie bestimmt, und die Dosierung wird durch das Alter des Patienten bestimmt.

Zusammensetzung von Amoxicillin-Tabletten

Das Antibiotikum wird in Dosierungen von 125 mg bis 1 Gramm hergestellt. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist die gleichnamige Substanz - Amoxicillin in Form von Trihydrat. Als Hilfskomponenten werden verwendet:

  • Magnesiumstearat;
  • Talk;
  • Kartoffelstärke.

Enterische Kapselkomponenten treten ebenfalls in die Saugkapsel ein..

Das Arzneimittel gehört zu den halbsynthetischen Antibiotika der Penicillin-Reihe. Es ist wirksam gegen gramnegative und grampositive Bakterien sowie gegen gramnegative Stäbchen. Die aktive Komponente trägt zur Hemmung der Zellwandsynthese bei, wodurch die Zunahme der Kolonien pathogener Mikroorganismen aufhört.

Gegenanzeigen für Amoxicillin-Tabletten

Es ist kontraindiziert, das Medikament zu verwenden mit:

  • Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Antibiotika der Penicillin-Reihe in der Geschichte;
  • infektiöse Mononukleose;
  • in der Kindheit (für Dosen von 500 und 1000 mg bis zu 2 Jahren, 1000 mg bis zu 5 Jahren für Hersteller von Sandoz, Hemofarm).

Je nach Hersteller kann die Hauptliste der Kontraindikationen erweitert werden. Pharmaunternehmen Avva, Sandoz verbieten Patienten die Einnahme von Amoxicillin-Antibiotika:

  • mit Asthma bronchiale;
  • an allergischer Diathese leiden;
  • mit Heuschnupfen;
  • lymphatische Leukämie.

Mit Vorsicht wird das Medikament während der Schwangerschaft und weiteren Stillzeit verschrieben..

Das Antibiotikum Amoxicillin ist ein Heilmittel gegen durch Bakterien verursachte infektiöse und entzündliche Prozesse. Bei einer Krankheit viralen Ursprungs ist das Arzneimittel nicht wirksam. Eine unausgesprochene Kontraindikation für die Verwendung des Arzneimittels sind daher infektiöse Prozesse, die durch Viren verursacht werden.

Gebrauchsanweisung Tabletten Amoxicillin 250 mg

Das Medikament Amoxicillin 0,25 g wird Kindern und Erwachsenen mit einem leichten bis mittelschweren Krankheitsverlauf für mindestens 5 Tage verschrieben. Maximale Nutzungsdauer 2 Wochen.

Es ist notwendig, alle 8 Stunden vor dem Essen Medikamente einzunehmen:

  • ½ Tabletten - 2 Jahre;
  • für eine ganze Tablette - ab 5 Jahren;
  • 1-2 Tabletten - ab 10 Jahren.

Indikationen zur Anwendung sind bakterielle Läsionen der oberen und unteren Atemwege:

  • Bronchitis;
  • Tracheitis;
  • Pharyngitis;
  • Mandelentzündung;
  • Sinusitis;
  • Sinusitis;
  • Sepsis;
  • sowie Hautinfektionen und eitrige Formationen auf der Haut.

Gebrauchsanweisung für Tabletten Amoxicillin 500 mg

Das Medikament Amoxicillin 0,5 g ist für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre bestimmt. Es ist wichtig, dass das Körpergewicht über 40 kg liegt. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt und beträgt in der Regel 7-10 Tage.

AlterEinzeldosis (Tabletten)Die Anzahl der Empfänge pro Tag
ab 10 Jahren1dreimal
Über 18 Jahre alt1-2dreimal

Das Medikament wird empfohlen zur Anwendung mit:

  • mäßiger Verlauf der Bronchitis;
  • Tracheitis;
  • Pharyngitis;
  • Sinusitis;
  • Mandelentzündung;
  • Weichteilinfektionen;
  • Erkrankungen des Urogenitaltrakts.

Bei längerer Anwendung des Arzneimittels wird empfohlen, Antimykotika mit einem Antibiotikum einzunehmen.

Es ist strengstens verboten, die zulässige Aufnahmerate zu überschreiten, da dies zu Nebenwirkungen führen kann.

Gebrauchsanweisung für Tabletten Amoxicillin 875 + 125

Für einige Krankheiten sind Amoxicillin-Kapseln mit einer Dosierung von 875 + 125 erforderlich. Diese Zahlen bedeuten, dass in einer Dosis des Arzneimittels 875 mg einer antibakteriellen Substanz und 125 mg einer Komponente enthalten sind, die die Resistenz von Mikroorganismen unterdrückt. Typischerweise wirkt Clavulansäure als Inhibitor. Infolgedessen können die Penicillinase sekretierenden Bakterien dem antimikrobiellen Mittel nicht widerstehen, wie dies ohne einen Inhibitor der Fall wäre.

Das Medikament wird bei mittelschweren und schweren Krankheiten verschrieben:

  • Atmungssystem,
  • lymphoide Gewebeläsionen,
  • entzündliche Prozesse des Harnsystems und der Fortpflanzungsorgane.

Kindern ab 12 Jahren und Erwachsenen wird 1 Kapsel (875 + 125) pro Aufnahme verschrieben. 2 mal am Tag einnehmen. Die Therapiedauer beträgt 5-14 Tage.

Gebrauchsanweisung Tabletten Amoxicillin 1000 mg

Ein Rezept für das Antibiotikum Amoxicillin wird in einer Dosierung von 1 Gramm für Patienten mit schweren Erkrankungen der Atemwege, des Urogenitaltrakts und der Haut verschrieben. Das Medikament kann bei Kindern mit einem Körpergewicht von über 40 kg und bei Erwachsenen angewendet werden:

  • bei 1 Dosis 1 Kapsel;
  • 2 mal täglich nach gleicher Zeit einnehmen;
  • Verwendungsdauer 1-2 Wochen.

Bei Typhus werden dreimal täglich 1,5-2 g Antibiotika eingenommen. Nach dem Umgehen, wie die Symptome der Krankheit verschwinden, wird die Behandlung für weitere 2-3 Tage fortgesetzt.

3 Tabletten Amoxicillin - Gebrauchsanweisung

Zur Behandlung von Gonorrhoe, die in unkomplizierter akuter Form abläuft, wird ein antimikrobielles Mittel in einer Dosis von 3 Gramm verschrieben. Dies ist der einzige Fall, wenn eine große Dosis eines Antibiotikums für eine einzelne Dosis verschrieben wird.

Zur Behandlung von Gonorrhoe verwendet:

  • bei Männern 3 Kapseln mit 1000 mg einmal;
  • bei Frauen 3 g des Arzneimittels für zwei Tage.

Nach Ermessen des Arztes wird das Antibiotikum Amoxicillin mit einem auf Probenecid basierenden Antigout kombiniert:

  • Bevor Sie ein Antibiotikum einnehmen, müssen Sie ein Mittel gegen Gicht trinken.
  • Nehmen Sie nach einer halben Stunde 3 Tabletten Amoxicillin mit einer Dosierung von jeweils 1 g ein.

Gebrauchsanweisung für Amoxicillin-Tabletten für Erwachsene

Für erwachsene Patienten wird das Medikament zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten verschrieben:

  • Verdauungstrakt;
  • Harnsystem;
  • Genitalien;
  • untere Teile der Atemwege;
  • Nasopharynx;
  • HNO-Organe.

Mehrfachnutzung 2-3 mal am Tag. Die Dosis wird individuell von 250 bis 1000 mg eingestellt. Indikationen:

  • Mittelohrentzündung: mildes Stadium - 500 mg 3-mal täglich, mit schwerer Entzündung - 875 mg 3-mal täglich alle 8 Stunden für 5 Tage;
  • Sinusitis: 1500 mg werden in regelmäßigen Abständen für 7 Tage in 3 Dosen aufgeteilt;
  • Rhinopharyngitis: 500 mg dreimal täglich, die Therapiedauer beträgt 7-14 Tage;
  • Tracheitis: 0,5 g dreimal täglich bei schwerer Erkrankung - 1 g dreimal täglich;
  • Bronchitis: Nehmen Sie nach 8 Stunden dreimal täglich 1 Kapsel (500 mg) ein.
  • Pyelonephritis: 500 mg dreimal täglich, in schweren Fällen - 1000 mg dreimal täglich, der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage;
  • Blasenentzündung: 250-500 mg, aufgeteilt in drei Dosen, mit fortgeschrittener Erkrankung - 1 g dreimal täglich.

Amoxicillin 250 - Gebrauchsanweisung für Tabletten für Erwachsene

Amoxicillin-Kapseln mit einer Dosierung von 250 mg werden für Erwachsene verschrieben mit:

  • Krankheiten, die nicht mit Komplikationen einhergehen;
  • leichte oder mäßige Strömungsmuster ohne Aussicht auf Verschlechterung.

Zulassungsempfehlungen:

  • Das Medikament wird 1-2 Tabletten gleichzeitig vor den Mahlzeiten eingenommen.
  • Nutzungshäufigkeit 3 ​​mal täglich;
  • Zeitintervall zwischen den Empfängen 8 Stunden.

Amoxicillin 500 - Gebrauchsanweisung für Tabletten für Erwachsene

In einer Dosis von 500 mg wird erwachsenen Patienten ein Antibiotikum verschrieben, wenn die Krankheit nicht kompliziert ist und in mäßiger Form auftritt:

  • Jeweils 1 Tablette;
  • Tagsüber werden 3 Dosen gleichzeitig eingenommen;
  • Die Verabreichungsdauer beträgt 5-14 Tage.

Bei einer Einnahme von mehr als 10 Tagen muss die Leber- und Nierenfunktion überwacht werden.

Amoxicillin 1000 Tabletten - Gebrauchsanweisung für Erwachsene

Die Ernennung von 1000 mg Antibiotikum zur Behandlung bei Erwachsenen ist für schwere und mittelschwere Formen vorgeschrieben:

  • Mittelohrentzündung;
  • eitrige Mandelentzündung;
  • starke Rachenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • eitrige Hautinfektionen.
  • 1 Tablette pro Dosis;
  • Verwendungshäufigkeit 2 mal täglich;
  • Das Intervall zwischen den Dosen des Arzneimittels sollte genau 12 Stunden betragen.
  • Behandlungsdauer 5-10 Tage.

Hohe Dosen des Arzneimittels können die Arbeit von Leber und Nieren beeinträchtigen. Eine ständige Überwachung ihrer Leistung wird empfohlen.

Gebrauchsanweisung Amoxicillin Tabletten für Kinder

Amoxicillin für Kinder ist ein antibakterielles Mittel der Penicillin-Gruppe. Bei kleinen Kindern kann das Arzneimittel Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Daher wird es mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Arztes verschrieben.

Die Dosierung von Amoxicillin für Kinder wird individuell festgelegt:

  • Neugeborene und Kinder des ersten Lebensjahres entsprechend dem Alter von 20-40 mg pro Kilogramm;
  • von 2 Jahren bis 125 mg;
  • von 5 Jahren bis 250 mg;
  • von 10 Jahren bis 500 mg.

Basierend auf der Anamnese und den aufgezeichneten Daten wird Kindern eine Standarddosis von 125-500 mg für eine einmalige Anwendung zugewiesen. Die Verwendungshäufigkeit beträgt 2-3 und die Dauer 5-7 Tage. Es wird empfohlen, zu Beginn einer Mahlzeit Medikamente zu verabreichen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Magen-Darm-Reaktionen, die häufig bei Kindern auftreten, wenn ein antimikrobielles Mittel verwendet wird..

  • akute und Mittelohrentzündung;
  • Pharyngitis und Rhinopharyngitis;
  • Bronchitis;
  • Mandelentzündung und Adenoiditis;
  • Blasenentzündung und Pyelonephritis;
  • eitrige Infektionen der Weichteile.

Amoxicillin 250 Tabletten - Gebrauchsanweisung für Kinder

Für Kinder ab 2 Jahren ist die Verwendung eines Arzneimittels mit einer Dosierung von 250 mg zulässig.

Alter des KindesEinzeldosis (Tabletten)Anzahl der Empfänge pro Tag
Neugeborenes20-40 mg pro kg Körpergewicht2-3
Ab 2 Jahren1/23
Ab 5 Jahren13
Ab 10 Jahren1-23
Nach 18 Jahren2-32-3

Wenn es für ein Kind schwierig ist, eine Pille zu trinken, kann sie vor dem Gebrauch zerkleinert und in Wasser aufgelöst werden..

Amoxicillin 500 Tabletten - Gebrauchsanweisung für Kinder

Das Medikament in einer Dosis von 500 mg wird Kindern ab 5 Jahren verschrieben.

Alter des KindesEinzeldosis (Tabletten)Die Anzahl der Empfänge pro Tag
5 Jahre1/23
10 Jahre13
18 Jahre1-22-3

Diese Dosierung ermöglicht die Verwendung eines Medikaments in Form von Kapseln. Wenn das Kind es nicht ganz schlucken kann, können Sie die Schale öffnen, Pulver herausgießen und in 5-10 ml Wasser auflösen.

Gebrauchsanweisung Amoxicillin Tabletten für schwangere Frauen

Nach Angaben aus der Gebrauchsanweisung kann das Medikament werdenden Müttern verschrieben werden, wenn Indikationen für die Anwendung vorliegen:

  • Tripper;
  • Urethritis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Infektionen der oberen Atemwege mit katarrhalischen Manifestationen in Form von Husten, laufender Nase;
  • Bronchitis;
  • Tracheitis.

Studien haben gezeigt, dass ein Antibiotikum keine Mutation verursacht und die Embryonalentwicklung nicht stören kann.

Während der Schwangerschaft werden die minimalen wirksamen Dosen des Arzneimittels verschrieben - ab 250 mg dreimal täglich. Die Mindestnutzungsdauer beträgt 5-7 Tage. Der Arzt kann jedoch die Taktik und das Behandlungsschema entsprechend der Art der Krankheit ändern..

Amoxicillin Sandoz Tabletten - Gebrauchsanweisung

Das Medikament der Firma Sandoz bezieht sich auf eine neue Generation von Medikamenten mit einem breiten Wirkungsspektrum. Darüber hinaus ist das Produkt gegen saure Bedingungen resistent und daher zur oralen Verabreichung geeignet..

Empfohlen für die Verwendung:

  • Neugeborene in einer Einzeldosis, die streng nach dem Körpergewicht berechnet wird (20 bis 40 mg pro 1 kg, abhängig von der Schwere der Erkrankung);
  • Kinder ab 2 Jahren dreimal täglich 125 mg;
  • Kinder ab 5 Jahren, 250 mg dreimal;
  • Kinder ab 10 Jahren, 250-500 mg dreimal;
  • für Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren 500 mg dreimal oder 1000 mg zweimal.

Im Falle einer Überdosierung werden Übelkeit und Durchfall beobachtet, die eine symptomatische Therapie erfordern - Magenspülung, Hämodialyse und Aktivkohlezufuhr.

Amoxicillin - Analoga - Gebrauchsanweisung

Basierend auf dem Wirkstoff stehen Antibiotika-Ersatzstoffe zur Verfügung. Indikationen für die Verwendung mit ihnen konvergieren. In der Gebrauchsanweisung für einige Medikamente gibt es Unstimmigkeiten im Regime und Kontraindikationen.

Flemoxin Solutab

Es wird aktiv in der Pädiatrie eingesetzt, da Tabletten in Wasser leicht löslich sind. Erhältlich in Dosen von 125, 250, 500 und 1000 mg. Amoxicillin, dispergierbare Cellulose, Aromen und Süßstoffe sind vorhanden.

Nierenversagen ergänzt die Standardliste der Kontraindikationen. Das Medikament wird bei Kindern von Geburt an angewendet und die Dosis wird anhand des Körpergewichts berechnet:

  • in den ersten 12 Monaten 30-60 mg pro Tag;
  • von 3 Jahren bis 375 mg zweimal;
  • ab 10 Jahren 750 mg zweimal oder 500 dreimal.

Preis Flemoxin Solutab:

  • 125 mg - 230 Rubel;
  • 500 und 250 mg - 260 Rubel;
  • 1000 mg - 450 Rubel.

Ospamox

Das Medikament ist in Dosen von 250, 500 und 1000 mg erhältlich. Das Medikament ist kontraindiziert bei:

  • Epilepsie;
  • allergische Diathese;
  • Heuschnupfen;
  • infektiöse Mononukleose;
  • Virusinfektionen der Atemwege;
  • Magen-Darm-Infektionen, bei denen Erbrechen, Durchfall festgestellt wird.

Ospamox wird als Ganzes oral eingenommen und mit Wasser abgespült. Das Medikament wird in folgenden Dosen angewendet:

  • Bei Kindern unter 10 Jahren werden Tabletten nur in Form einer Suspension nicht verschrieben.
  • von 10 Jahren bis 0,5 g morgens und abends;
  • von 16 Jahren bis 750 mg zweimal;
  • bei Erwachsenen 1 g morgens und abends.

Der Preis des Arzneimittels in verschiedenen Dosierungen liegt im Bereich von 30 bis 150 Rubel.

Amosin

Erhältlich in einer Dosierung von 250 und 500 mg, wird es zur Behandlung von bakteriellen Infektionen nach einem individuellen Schema empfohlen:

  • 125 mg - nach 2 Jahren;
  • 250 mg - nach 5 Jahren;
  • 250-500 mg - nach 10 Jahren;
  • für Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren 500 mg dreimal oder 1000 mg zweimal.

Nicht schwangeren Frauen zugeordnet.

Die Kosten für das Medikament betragen 30 Rubel. für 250 mg und 60 Rubel. über 500 mg.

Ecobol

Neben dem Hauptwirkstoff in der Menge von 250 und 500 mg enthält er Lactulose, Povidon, Kartoffelstärke, Talk. Nicht verschrieben für Kinder unter 3 Jahren. Empfohlen für die Verwendung:

  • für Erwachsene 500-1000 mg;
  • für Jugendliche 500-750 mg;
  • Kinder von 3 Jahren 125-250 mg.
  • 250 mg - 60 Rubel;
  • 500 mg - 130 Rubel.

Amoxicillin Tabletten Preis

Abhängig von der Dosierung, der Anzahl der Tabletten und dem Hersteller ändern sich die Kosten für das Antibiotikum Amoxicillin:

  • Hemofarm 16 Stück 500 mg - 90 Rubel;
  • Hemofarm 16 Kapseln von 250 mg - 58 Rubel;
  • Sandoz 12 Stück 1000 mg - 165 Rubel;
  • Avva Rus 20 Tabletten mit 500 mg - 85 Rubel.

Die Kosten für das Medikament 500 mg unterscheiden sich in verschiedenen Online-Apotheken:

Was hilft Amoxicillin Tabletten für Erwachsene und Kinder verschrieben

Kurze Hilfe

Amoxicillin ist ein Medikament, ein halbsynthetisches Antibiotikum aus der Penicillin-Gruppe. Aufgrund seiner pharmakologischen Eigenschaften ähnelt es Ampicillin, weist jedoch eine bessere orale Bioverfügbarkeit auf..

Amoxicillin wirkt gegen eine große Gruppe pathogener Bakterien. Es wirkt jedoch nicht auf Viren und Pilze.

Die Anleitung enthält eine Liste von Krankheiten, bei denen Sie Amoxicillin trinken können.

Anwendungshinweise:

  • Erkrankungen der HNO-Organe (Mandelentzündung, Sinusitis, Pharyngitis, Mittelohrentzündung);
  • Darminfektionen und Läsionen des Peritoneums entzündlicher Natur (Ruhr, Salmonellose, Peritonitis);
  • Atemwegserkrankungen (Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung);

Amoxicillin

Amoxicillin ist ein Antibiotikum aus Penicillin, das ein sehr breites Wirkungsspektrum aufweist. Dieses Antibiotikum bewältigt den Kampf gegen verschiedene Kokken, Escherichia coli und andere Bakterien..

Die Leser sollten jedoch darauf hingewiesen werden, dass dieses Antibiotikum nicht mit jeder Infektion umgehen kann - es gibt eine bestimmte Gruppe von Bakterien, die die Wirkung dieses Arzneimittels ignorieren. Fragen Sie daher vor Gebrauch Ihren Arzt.

Amoxicillin wird in drei Formen vermarktet:

Kapseln Der Wirkstoffgehalt beträgt ca. 240 mg und 490 mg in jeder Kapsel. Die Schachtel ist in einem normalen Karton erhältlich und enthält bis zu 100 Kapseln. Dragees. Der Wirkstoffgehalt beträgt ca. 240 mg und 490 mg in jeder Tablette. Die Schachtel ist in einem normalen Karton erhältlich und enthält bis zu 100 Kapseln. Granulares Amoxicillin. Aus dem Granulat wird eine Suspension hergestellt. Aus 4 bis 6 ml dieses Pulvers werden ungefähr 200 bis 300 mg Amoxicillin-Trihydrat erhalten. Erhältlich in einer dunklen Glasflasche bis 100 ml. Zusammen mit der Flasche wird ein Dosierlöffel gegeben.

Amoxicillin wird über die Nieren ausgeschieden. Mit dem im Körper produzierten Penicillinase-Enzym (auch als Beta-Lactamase bekannt) zerstört der Körper Amoxicillin. Die Spitzenkonzentration im Blut beträgt ca. 1,5 Stunden nach der Anwendung. Das Medikament ist säurebeständig und wird daher oral eingenommen.

Was hilft Amoxicillin

Amoxicillin wird als antibakterielles Mittel verschrieben. Dieses Medikament verträgt sich gut mit Kokken (sowohl grampositiv als auch gramnegativ) und ist auch gegen andere verschiedene anaerobe Bakterien wirksam, die die Wirkung von Penicillin G schlecht vertragen. Dieses Medikament sollte jedoch nicht gegen Stämme eingenommen werden, die Beta-Lactamase synthetisieren können..

Das Medikament sollte nur nach Terminvereinbarung durch den behandelnden Arzt eingenommen werden. Ihr Arzt kann Amoxicillin für verschiedene Infektionen der Atemwege verschreiben. Dazu gehören Mandelentzündung, Pharyngitis, Laryngitis, Bronchitis, Lungenentzündung usw. Das Medikament kann auch bei Infektionen des Magen-Darm-Trakts und der Gallenblase (Cholezystitis) verschrieben werden. Ein weiterer Zweck des Arzneimittels kann eine Infektionskrankheit des Harnkanals sein (Gonorrhoe, Urethritis, Pyelonephritis). Ärzte können das Medikament gegen Sepsis empfehlen. In Kombination mit Metronidazol kann es bei Zwölffingerdarmgeschwüren und Gastritis verschrieben werden.

Wie und wie viel zu nehmen

Kindern über 11 Jahren und Erwachsenen wird dreimal täglich Amoxicillin (jeweils 500 mg) verschrieben. Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, jeweils 1000 mg. Die Einnahme des Arzneimittels dauert ein bis zwei Wochen..

Kinder unter 11 Jahren - 250 mg pro Dosis, dreimal täglich.

Kinder unter 6 Jahren - dreimal täglich 125 mg pro Dosis.

Kinder unter 2 Jahren, die dieses Antibiotikum erhalten sollen, werden mit 18 bis 20 mg pro kg Gewicht berechnet. Es wird auch empfohlen, dreimal täglich einzunehmen. Nehmen Sie ungefähr 4-11 Tage.

Kinder sollten besser Amoxicillinpulver einnehmen, das zuvor in Wasser gelöst wurde.

So bereiten Sie eine Suspension vor

Wie oben erwähnt, ist es für Kinder besser, ein Antibiotikum in Form eines in Wasser gelösten Pulvers einzunehmen - eine Suspension. Um die Suspension vorzubereiten, müssen Sie die Flasche bis zur Markierung mit gekochtem Wasser bei Raumtemperatur mit dem Pulver füllen und dann gut schütteln. Die ungefähre Haltbarkeit der Mischung beträgt 15 Tage. Ein Messlöffel enthält ca. 4-6 ml Pulver.

In welchen Fällen sollten Sie von der Einnahme absehen

Amoxicillin sollte nicht von Allergikern, insbesondere Penicillin, eingenommen werden. Das Medikament sollte nicht mit Leberversagen eingenommen werden - dies kann die Situation verschlimmern. Wenn Sie an Dysbakteriose leiden - Sie sollten auch ein wenig mit dem Gebrauch des Arzneimittels warten, vergessen Sie nicht -, wirken sich Antibiotika auch nachteilig auf nützliche Bakterien aus. Infektiöse Mononukleose, lymphatische Leukämie, Schwangerschaft und Stillzeit sind ebenfalls Gründe für die Wahl eines anderen Arzneimittels.

Nebenwirkungen

Bei Menschen mit Allergien kann es typische Symptome verursachen - Hautausschläge, Rhinitis, manchmal Anaphylaxie. Aufgrund seiner Eigenschaften kann es Dysbiose, Erbrechen, Durchfall und andere Probleme im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt verursachen. Amoxicillin kann Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen verursachen, die von übermäßiger Erregung, Schlaflosigkeit und Depression begleitet werden. Es besteht die Gefahr einer antibiotikaresistenten Superinfektion

Wir hoffen, Sie finden diesen Artikel hilfreich. Gesundheit.

Gebrauchsanweisung für Amoxicillin bei Kindern

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament;
  • allergische Diathese und andere allergische Erkrankungen;
  • Darmdysbiose;
  • Infektiöse Mononukleose;
  • lymphatische Leukämie;
  • schwere Lebererkrankung.

Amoxicillin Dosierung für Kinder

Amoxicillin sollte wie jedes andere Antibiotikum Kindern nur von einem Arzt verschrieben werden. Er verschreibt auch eine Dosis des Arzneimittels, abhängig vom Alter und Gewicht des Kindes und von der Schwere der Krankheit.

Die durchschnittlichen Dosierungen von Amoxicillin für Kinder sind wie folgt: 1. Kinder unter 2 Jahren - 20 mg / kg Körpergewicht / Tag. Diese Dosis ist in 3 Dosen unterteilt. 2. Kinder von 2 bis 5 Jahren - 125 mg (dh 1/2 gemessener Löffel Suspension) dreimal täglich. 3. Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren - 250 mg (1 Messlöffel Suspension) dreimal täglich.

Der Arzt verschreibt Amoxicillin streng individuell für Neugeborene und Frühgeborene in einer kleinen Dosierung mit längeren Intervallen zwischen den Dosen des Arzneimittels.

Amoxicillin-Clavulansäure Amoxiclav

Es gibt ein solches Medikament, bei dem Amoxicillin mit Clavulansäure kombiniert wird. Dieses Medikament heißt Amoxicillin-Clavulanat oder Amoxiclav oder Augmentin. Wir erinnern uns, dass Amoxicillin im menschlichen Körper aufgrund der Wirkung des Penicillinase-Enzyms nicht resistent genug ist. Clavulansäure hat die Fähigkeit, dieses Enzym zu blockieren, so dass Amoxicillin nicht abgebaut wird und länger als gewöhnlich auf schädliche Bakterien einwirkt. Amoxiclav gilt als stärkeres Medikament als Amoxicillin. Indikationen für die Anwendung von Amoxiclav:

  • Bakterielle Infektionen der unteren Atemwege (Lungenentzündung, Bronchitis, Lungenabszess, Empyem).
  • Infektionen von Ohr, Rachen und Nase (Mittelohrentzündung, Mandelentzündung, Mandelentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung).
  • Infektionen der Harn- und Genitalorgane (Pyelonephritis, Pyelitis, Prostatitis, Salpingitis, Eierstockabszess, Endometritis, postpartale Sepsis, septischer Abbruch, Gonorrhoe, weicher Schanker usw.).
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (Abszess, Phlegmon, Erysipel, infizierte Wunden).
  • Osteomyelitis.
  • Postoperative Infektionen und ihre Prävention.

Formen der Freisetzung von Amoxiclav: 1. Tabletten mit 375 mg und 625 mg (der Gehalt an Amoxicillin ist in mg angegeben). 2. Suspensionspulver mit einer Konzentration von 156 mg / 5 ml und 312 mg / 5 ml. 3. Inhalationspulver 600 mg pro Packung und 1,2 g pro Packung.

Die Dosierung von Amoxiclav wird nach Amoxicillin berechnet, da dieses Antibiotikum der Wirkstoff des Arzneimittels ist. Mehr über Amoxiclav

Gegenanzeigen für Amoxicillin-Tabletten

Es ist kontraindiziert, das Medikament zu verwenden mit:

  • Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Antibiotika der Penicillin-Reihe in der Geschichte;
  • infektiöse Mononukleose;
  • in der Kindheit (für Dosen von 500 und 1000 mg bis zu 2 Jahren, 1000 mg bis zu 5 Jahren für Hersteller von Sandoz, Hemofarm).

Je nach Hersteller kann die Hauptliste der Kontraindikationen erweitert werden. Pharmaunternehmen Avva, Sandoz verbieten Patienten die Einnahme von Amoxicillin-Antibiotika:

  • mit Asthma bronchiale;
  • an allergischer Diathese leiden;
  • mit Heuschnupfen;
  • lymphatische Leukämie.

Mit Vorsicht wird das Medikament während der Schwangerschaft und weiteren Stillzeit verschrieben. Amoxicillin-Antibiotikum ist ein Heilmittel gegen durch Bakterien verursachte infektiöse und entzündliche Prozesse

Bei einer Krankheit viralen Ursprungs ist das Arzneimittel nicht wirksam. Eine unausgesprochene Kontraindikation für die Verwendung des Arzneimittels sind daher infektiöse Prozesse, die durch Viren verursacht werden

Das Antibiotikum Amoxicillin ist ein Heilmittel gegen durch Bakterien verursachte infektiöse und entzündliche Prozesse. Bei einer Krankheit viralen Ursprungs ist das Arzneimittel nicht wirksam. Eine unausgesprochene Kontraindikation für die Verwendung des Arzneimittels sind daher infektiöse Prozesse, die durch Viren verursacht werden.

Zusammensetzung von Amoxicillin-Tabletten

Das Antibiotikum wird in Dosierungen von 125 mg bis 1 Gramm hergestellt. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist die gleichnamige Substanz - Amoxicillin in Form von Trihydrat. Als Hilfskomponenten werden verwendet:

  • Magnesiumstearat;
  • Talk;
  • Kartoffelstärke.

Enterische Kapselkomponenten treten ebenfalls in die Saugkapsel ein..

Das Arzneimittel gehört zu den halbsynthetischen Antibiotika der Penicillin-Reihe. Es ist wirksam gegen gramnegative und grampositive Bakterien sowie gegen gramnegative Stäbchen. Die aktive Komponente trägt zur Hemmung der Zellwandsynthese bei, wodurch die Zunahme der Kolonien pathogener Mikroorganismen aufhört.

Gebrauchsanweisung Amoxicillin Tabletten für Kinder

Amoxicillin für Kinder ist ein antibakterielles Mittel der Penicillin-Gruppe

Bei kleinen Kindern kann das Arzneimittel Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Daher wird es mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Arztes verschrieben

Die Dosierung von Amoxicillin für Kinder wird individuell festgelegt:

  • Neugeborene und Kinder des ersten Lebensjahres entsprechend dem Alter von 20-40 mg pro Kilogramm;
  • von 2 Jahren bis 125 mg;
  • von 5 Jahren bis 250 mg;
  • von 10 Jahren bis 500 mg.

Basierend auf der Anamnese und den aufgezeichneten Daten wird Kindern eine Standarddosis von 125-500 mg für eine einmalige Anwendung zugewiesen. Die Verwendungshäufigkeit beträgt 2-3 und die Dauer 5-7 Tage. Es wird empfohlen, zu Beginn einer Mahlzeit Medikamente zu verabreichen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Magen-Darm-Reaktionen, die häufig bei Kindern auftreten, wenn ein antimikrobielles Mittel verwendet wird..

  • akute und Mittelohrentzündung;
  • Pharyngitis und Rhinopharyngitis;
  • Bronchitis;
  • Mandelentzündung und Adenoiditis;
  • Blasenentzündung und Pyelonephritis;
  • eitrige Infektionen der Weichteile.

Gebrauchsanweisung für Amoxicillin-Tabletten für Erwachsene

Für erwachsene Patienten wird das Medikament zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten verschrieben:

  • Verdauungstrakt;
  • Harnsystem;
  • Genitalien;
  • untere Teile der Atemwege;
  • Nasopharynx;
  • HNO-Organe.

Mehrfachnutzung 2-3 mal am Tag. Die Dosis wird individuell von 250 bis 1000 mg eingestellt. Indikationen:

  • Mittelohrentzündung: mildes Stadium - 500 mg 3-mal täglich, mit schwerer Entzündung - 875 mg 3-mal täglich alle 8 Stunden für 5 Tage;
  • Sinusitis: 1500 mg werden in regelmäßigen Abständen für 7 Tage in 3 Dosen aufgeteilt;
  • Rhinopharyngitis: 500 mg dreimal täglich, die Therapiedauer beträgt 7-14 Tage;
  • Tracheitis: 0,5 g dreimal täglich bei schwerer Erkrankung - 1 g dreimal täglich;
  • Bronchitis: Nehmen Sie nach 8 Stunden dreimal täglich 1 Kapsel (500 mg) ein.
  • Pyelonephritis: 500 mg dreimal täglich, in schweren Fällen - 1000 mg dreimal täglich, der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage;
  • Blasenentzündung: 250-500 mg, aufgeteilt in drei Dosen, mit fortgeschrittener Erkrankung - 1 g dreimal täglich.

Amoxicillin 250 - Gebrauchsanweisung für Tabletten für Erwachsene

Amoxicillin-Kapseln mit einer Dosierung von 250 mg werden für Erwachsene verschrieben mit:

  • Krankheiten, die nicht mit Komplikationen einhergehen;
  • leichte oder mäßige Strömungsmuster ohne Aussicht auf Verschlechterung.

Zulassungsempfehlungen:

  • Das Medikament wird 1-2 Tabletten gleichzeitig vor den Mahlzeiten eingenommen.
  • Nutzungshäufigkeit 3 ​​mal täglich;
  • Zeitintervall zwischen den Empfängen 8 Stunden.

Amoxicillin 500 - Gebrauchsanweisung für Tabletten für Erwachsene

In einer Dosis von 500 mg wird erwachsenen Patienten ein Antibiotikum verschrieben, wenn die Krankheit nicht kompliziert ist und in mäßiger Form auftritt:

  • Jeweils 1 Tablette;
  • Tagsüber werden 3 Dosen gleichzeitig eingenommen;
  • Die Verabreichungsdauer beträgt 5-14 Tage.

Bei einer Einnahme von mehr als 10 Tagen muss die Leber- und Nierenfunktion überwacht werden.

Amoxicillin 1000 Tabletten - Gebrauchsanweisung für Erwachsene

Die Ernennung von 1000 mg Antibiotikum zur Behandlung bei Erwachsenen ist für schwere und mittelschwere Formen vorgeschrieben:

  • Mittelohrentzündung;
  • eitrige Mandelentzündung;
  • starke Rachenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • eitrige Hautinfektionen.
  • 1 Tablette pro Dosis;
  • Verwendungshäufigkeit 2 mal täglich;
  • Das Intervall zwischen den Dosen des Arzneimittels sollte genau 12 Stunden betragen.
  • Behandlungsdauer 5-10 Tage.

Hohe Dosen des Arzneimittels können die Arbeit von Leber und Nieren beeinträchtigen. Eine ständige Überwachung ihrer Leistung wird empfohlen.

Die angeforderte Seite existiert leider nicht..

Für diese Anfrage wurden keine Ergebnisse gefunden. Verwenden Sie die Suche, um das zu finden, was Sie benötigen.!

Hallo! Ich heiße Oleg. Auf den Seiten meines Magazins sammle ich interessante und kuriose Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet, verarbeite, verifiziere und poste sie. Wenn Sie Fehler und Ungenauigkeiten sehen, schreiben Sie darüber in den Kommentaren, in der VK-Gruppe oder in Odnoklassniki. Außerdem werde ich immer alle Fragen beantworten. Fragen Sie sie auf der entsprechenden Seite oben auf der Website.

Die angeforderte Seite existiert leider nicht..

Für diese Anfrage wurden keine Ergebnisse gefunden. Verwenden Sie die Suche, um das zu finden, was Sie benötigen.!

Hallo! Ich heiße Oleg. Auf den Seiten meines Magazins sammle ich interessante und kuriose Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet, verarbeite, verifiziere und poste sie. Wenn Sie Fehler und Ungenauigkeiten sehen, schreiben Sie darüber in den Kommentaren, in der VK-Gruppe oder in Odnoklassniki. Außerdem werde ich immer alle Fragen beantworten. Fragen Sie sie auf der entsprechenden Seite oben auf der Website.

Amoxicillin Belmed: Gebrauchsanweisung

Struktur

pharmachologische Wirkung

Pharmakokinetik

Anwendungshinweise

Kontraindikationen

Dosierung und Anwendung

Das Medikament wird oral eingenommen. Erwachsenen und Kindern über 10 Jahren (mit einem Gewicht von mehr als 40 kg) werden dreimal täglich 0,5 g (2 Kapseln) verschrieben. Bei schweren Infektionen wird die Dosis dreimal täglich auf 1,0 g (4 Kapseln) erhöht. Die maximale Tagesdosis beträgt 6 g (24 Kapseln).

Zur Behandlung der akuten Mittelohrentzündung werden dreimal täglich 0,5 g (2 Kapseln) verschrieben.

Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren (mit einem Körpergewicht von 20 bis 40) werden dreimal täglich 0,25 g (1 Kapsel) verschrieben.

Der Behandlungsverlauf beträgt 5-12 Tage (bei Streptokokkeninfektionen - mindestens 10 Tage).

Bei Patienten mit einer Kreatinin-Clearance unter 10 ml pro Minute wird die Dosis des Arzneimittels um 15-50% reduziert. Bei Anurie sollte die Dosis 2 g pro Tag nicht überschreiten.

Zur Behandlung von unkomplizierter Gonorrhoe werden einmalig 3,0 g verschrieben (vorzugsweise in Kombination mit 1,0 g Probenecid)..

Zur Vorbeugung von Endokarditis werden 1 Stunde vor der Operation einmalig 3,0 g und nach 6-8 Stunden 1,5 g verschrieben.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Anthrax werden Erwachsenen und Kindern mit einem Gewicht von mehr als 20 kg 2 Monate lang alle 8 Stunden 0,5 g (2 Kapseln) verschrieben.

Nebenwirkung

Allergische Reaktionen: mögliche Urtikaria, Hautrötung, erythematöse Hautausschläge, Angioödem, Rhinitis, Bindehautentzündung; selten - Fieber, Arthralgie, Eosinophilie, exfoliative Dermatitis, exsudatives Erythema multiforme (einschließlich Stevens-Johnson-Syndrom); Reaktionen ähnlich der Serumkrankheit; in Einzelfällen - anaphylaktischer Schock.

Aus dem Verdauungssystem: Geschmacksveränderung, Übelkeit, Erbrechen, Stomatitis, Glossitis, Dysbiose, Durchfall, Schmerzen im Anus, selten - pseudomembranöse Enterokolitis.

Seitens der Leber und der Gallenwege: eine moderate Zunahme der Aktivität von „Leber“ -Transaminasen, selten Hepatitis und cholestatischer Gelbsucht.

Von der Seite des Nervensystems (bei längerer Anwendung in hohen Dosen): Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Ataxie, Verwirrtheit, Verhaltensänderung, Depression, periphere Neuropathie, Kopfschmerzen, Schwindel, Krämpfe.

Laborveränderungen: Leukopenie, Neutropenie, thrombozytopenische Purpura, vorübergehende Anämie.

Andere Effekte: Atemnot, Tachykardie, interstitielle Nephritis, Gelenkschmerzen, Candidiasis des Mundes und der Vagina, Superinfektion (insbesondere bei Patienten mit chronischen Erkrankungen oder geringem Körperwiderstand).

Überdosis

Symptome: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Wasser-Elektrolyt-Ungleichgewicht.

Behandlung: Magenspülung, Ernennung von Aktivkohle, salzhaltige Abführmittel, Korrektur des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichts, Hämodialyse.

Interaktion mit anderen Drogen

Reduziert die Wirksamkeit von Östrogen-haltigen oralen Kontrazeptiva, Medikamenten, in deren Stoffwechselprozess para-Aminobenzoesäure gebildet wird, Ethinylestradiol - das Risiko einer Blutung "Durchbruch". Reduziert die Clearance und erhöht die Toxizität von Methotrexat. Verbessert die Aufnahme von Digoxin. Erhöht die Wirksamkeit indirekter Antikoagulanzien (Unterdrückung der Darmflora, Verringerung der Synthese von Vitamin K und des Prothrombinindex). Die Überwachung der Prothrombinzeit sollte bei gleichzeitiger Verabreichung von Antikoagulanzien erfolgen.

Antazida, Glucosamin und Abführmittel verlangsamen und reduzieren sich, und Ascorbinsäure erhöht die Absorption. Die Ausscheidung wird durch Probenecid, Allopurinol, Sulfinpyrazon, Acetylsalicylsäure, Indomethacin, Oxyphenbutazon, Phenylbutazon und andere Arzneimittel, die die tubuläre Sekretion unterdrücken, verlangsamt.

Die antibakterielle Aktivität nimmt bei gleichzeitiger Anwendung mit bakteriostatischen Chemotherapeutika ab und mit der Kombination mit Aminoglycosiden und Metronidazol zu. Es wird eine vollständige Kreuzresistenz von Ampicillin und Amoxicillin beobachtet..

Anwendungsfunktionen

Die Behandlung sollte nach dem Verschwinden der klinischen Anzeichen der Krankheit weitere 48-72 Stunden fortgesetzt werden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von östrogenhaltigen oralen Kontrazeptiva und Amoxicillin sollten nach Möglichkeit zusätzliche Verhütungsmethoden angewendet werden.

Bei Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung kann eine Dosisreduktion erforderlich sein..

Merkmale der Verwendung des Arzneimittels in der pädiatrischen Praxis:

Kontraindiziert bei Kindern unter 6 Jahren (für diese Darreichungsform)

Merkmale der Verwendung des Arzneimittels in der geriatrischen Praxis:

Eine Dosisanpassung bei älteren Patienten ist nicht erforderlich. Bei älteren Patienten ist jedoch eine Abnahme der Nierenfunktion wahrscheinlicher, weshalb bei der Auswahl einer Dosis und der Überwachung der Nierenfunktion aufgrund des potenziellen Risikos toxischer Reaktionen Vorsicht geboten ist.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit. Daten zu möglichen embryotoxischen, teratogenen oder mutagenen Wirkungen von Amoxicillin während der Schwangerschaft liegen derzeit nicht vor. Während der Schwangerschaft wird es aus gesundheitlichen Gründen angewendet, wobei die erwartete Wirkung für die Mutter und das potenzielle Risiko für den Fötus berücksichtigt werden. Die Anwendung von Amoxicillin ist während der Stillzeit kontraindiziert (es ist notwendig, das Stillen während der Behandlung abzubrechen). Amoxicillin geht in die Muttermilch über, was zur Entwicklung von Sensibilisierungsphänomenen beim Baby führen kann.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Langzeittherapie ist es notwendig, den Funktionszustand von Blut, Leber und Nieren zu überwachen.

Es ist möglich, eine Superinfektion aufgrund des Wachstums der dafür unempfindlichen Mikroflora zu entwickeln, was eine entsprechende Änderung der Antibiotikatherapie erfordert.

Bei Verschreibung an Patienten mit Sepsis ist (selten) die Entwicklung einer Bakteriolysereaktion (Yarish-Herxheimer-Reaktion) möglich..

Patienten mit Gonorrhoe sollten sich zum Zeitpunkt der Diagnose serologischen Tests auf Syphilis unterziehen. Bei Patienten, die Amoxicillin erhalten, sollte nach 3 Monaten eine anschließende serologische Überwachung auf Syphilis durchgeführt werden.

Bei Patienten mit allergischen Reaktionen mit Vorsicht anwenden..

Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und andere potenziell zu fahren

gefährliche Maschinen. Verwenden Sie das Medikament mit Vorsicht bei Personen, die Amoxicillin seit langer Zeit in hohen Dosen einnehmen.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Ein ausgezeichnetes Gerät zur Behandlung einer Erkältung: Was ist gut an Darsonval?
Der menschliche Körper ist Hunderten von Krankheiten ausgesetzt. Die Suche nach einer Methode zur Heilung schlug immer noch fehl.
Wie man eine Erkältung mit Honig loswird?
Fast jeder Mensch erlebte die negativen Auswirkungen der Krankheit in Form einer laufenden Nase - einer verstopften Nase, Atembeschwerden, Schlafstörungen. In jeder Apotheke können Sie viele Medikamente kaufen, die bei der Behandlung von Erkältungen helfen können.
Rotz mit Blut mit laufender Nase bei Erwachsenen
Symptome und Diagnose von OzenaDas Hauptzeichen des Sees ist ein unangenehmer Geruch aus der Nase. Je nach Art wird eine Differentialdiagnose der stinkenden Erkältung mit anderen Krankheiten durchgeführt.