Ambrobenlösung zum Einatmen: Gebrauchsanweisung

Bei Erkrankungen der Bronchien, die zur Sputumentladung mit mukolytischen Mitteln behandelt werden müssen, wird Ambrobene zur Inhalation mit Kochsalzlösung oder in Form von Sirup oder Tabletten verschrieben.

Am effektivsten ist das Verfahren zum Einführen des Arzneimittels in die Atemwege durch einen Vernebler. Es ist für therapeutische Manipulationen für Erwachsene und Kinder geeignet..

Beschreibung der Droge: Zusammenfassung

Ambrobenlösung für einen Zerstäuber kann eine hellgelbe, geruchlose Tönung aufweisen. Können Tabletten zum Einatmen verwendet werden? Dies ist nicht erforderlich, da für das fertige flüssige Produkt keine zusätzlichen Verfahren erforderlich sind, außer für die Verdünnung mit physiologischer Flüssigkeit.

Der Wirkstoff des Mukolytikums ist Ambroxolhydrochlorid. Es fördert den Auswurf, verbessert die Entwässerung der pathologischen Sekretion und deren Bildung. Die Wirkung beginnt eine halbe Stunde nach der Verabreichung, die therapeutische Wirkung dauert sechs bis zwölf Stunden.

Studien zufolge ist bekannt, dass durch Ambroxol die Stimulation der Sekretionszellen des Atmungssystems beginnt und sich die Sekretionen reichlich freizusetzen beginnen.

So verflüssigt sich dickes Sputum, das Ziliarepithel bewegt es nach oben und der mukolytische Transport verbessert sich..

Die Lösung wirkt antioxidativ. Bei gleichzeitiger Behandlung mit Antibiotika wird die antiseptische Wirkung verstärkt, indem die Konzentration der antibakteriellen Komponenten direkt in der Schleimsekretion erhöht wird.

Welcher Husten ist Ambroxolhydrochlorid verschrieben?

  • Entzündungsprozesse in Bronchien und Lungen, die von dickem, schwer zu hustendem Schleim begleitet werden;
  • Obstruktive Bronchitis mit Krämpfen und trockenem Husten;
  • Asthma bronchiale mit Asthmaanfällen (aber zuerst Bronchodilatatoren geben, um Bronchospasmus auszuschließen);
  • Bronchiektatische Erkrankung mit Stagnation von Auswurf und eitrigem Exsudat in den Säcken;
  • Mit Kehlkopfentzündung, Erkältungen, SARS;
  • Lungenentzündung.

Inhalationen mit Ambroben in einem Vernebler wirken sich schnell positiv aus, da das Arzneimittel nicht durch den Verdauungstrakt, die Blutgefäße und das Gewebe gelangt, sondern sofort die Entzündungsstelle und den pathologischen Zustand durchdringt..

Welcher Husten zeigt Inhalation mit Ambrobene?

Das Hauptziel des Wirkstoffs ist die Verbesserung der Sputumentladung. Daher wird es in Fällen empfohlen, in denen der Patient entzündliche Prozesse in den Atmungsorganen hat, die mit der Bildung von dickem Schleim einhergehen.

Was hilft Ambroxolhydrochlorid? Seine Wirkung zielt darauf ab, Exsudat zu verflüssigen und die Funktionalität der Sekretdrüsen zu stimulieren.

So hilft es, das pathologische Geheimnis aus dem Bronchialbaum und den Alveolen zu entfernen. Daher hilft die Substanz bei trockenem und nassem Husten. Versuchen wir, ihre Unterschiede herauszufinden:

In den meisten Fällen wird die Inhalation bei Bronchitis, Lungenentzündung und Asthma bronchiale empfohlen. Es ist besonders wichtig, infektiöses viskoses Sputum zu entfernen, da es in eitriges Exsudat umgewandelt wird.

Viele Eltern fragen, ob Ambroxol mit trockenem Husten verabreicht werden kann, wenn das Kind keinen Auswurf hat. Ja natürlich. Je früher sich der Schleim zu entladen beginnt, desto schneller erholt sich der Patient. Die Exsudationsdrainage entlastet die Atmungsorgane von Bakterien, Viren und stagnierenden viskosen Sekreten.

Inhalation mit Ambrobene: Anleitung

Eine mukolytische Zusammensetzung zum Einatmen hat eine minimale Menge an Nebenwirkungen. Daher kann es zu Hause verwendet werden. Neugeborene sollten jedoch von einem Kinderarzt beaufsichtigt werden.

In welchem ​​Alter kann ein Medikament gesprüht werden? Die Anweisungen zeigen, dass es für die Behandlung auch von Säuglingen geeignet ist. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass es ausschließlich in Zerstäuberinhalatoren verwendet wird.

Wie verdünne ich Ambroben zum Einatmen mit Kochsalzlösung? Es wird im Verhältnis 1: 1 verdünnt, unabhängig davon, wie alt der Patient ist. Die genaue Dosierung des Arzneimittels für ein Verfahren wird vom Arzt ausgewählt. Das Verfahren ohne Kochsalzlösung wird nicht durchgeführt.
Quelle: nasmorkam.net Um eine Lösung herzustellen, verwenden Sie gewöhnliche Kochsalzlösung (Natriumchlorid), die in einer Apotheke verkauft wird. Es ist steril und zur Behandlung von Infektionskrankheiten geeignet. Selbst zubereitete Salzflüssigkeit erfüllt die Anforderungen nicht.

Wie lange dauert das Einatmen? Das Sprühen des Zerstäubers sollte im Allgemeinen 5 bis 15 Minuten dauern. Die Dauer der Inhalation hängt vom Alter des Patienten und der Menge der in den Behälter des Geräts injizierten Medikamente ab. Kindern wird empfohlen, das Aerosol nicht länger als 5 Minuten einzuatmen. Und Erwachsene verlängern die Zeit auf 15 Minuten.

Vor der Manipulation muss die Flüssigkeit auf Körpertemperatur erwärmt werden, um die Atmungsorgane nicht mit gesprühten Partikeln zu unterkühlen. Wie genau es aufzuwärmen ist, kann der Arzt beraten.

Erwachsene und Kinder über 6 Jahre

Ein Aerosol mit Kochsalzlösung und Mukolytikum muss korrekt verabreicht werden, um keine Komplikationen und Symptome einer Überdosierung des Arzneimittels zu verursachen. Welche Art der Anwendung wird ab dem sechsten Lebensjahr empfohlen?

Gebrauchsanweisung für Ambrobene (Ambrobene)

Der Inhaber der Registrierungsbescheinigung:

Es ist gemacht:

Kontakte für Anrufe:

Darreichungsform

reg. Nr.: P N014731 / 02-2003 vom 15.01.09 - Unbegrenzt
Ambrobene

Die Freisetzungsform, Verpackung und Zusammensetzung des Arzneimittels Ambrobene

Die Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation ist transparent, farblos bis hellgelb mit einer braunen Tönung, geruchlos.

1 ml
Ambroxolhydrochlorid7,5 mg

Hilfsstoffe: Kaliumsorbat - 1 mg, Salzsäure - 0,6 mg, gereinigtes Wasser - 991,9 mg.

40 ml - Flaschen aus dunklem Glas mit Stopfen-Tropfer (1) und Messbecher - Pappkartons.
100 ml - dunkle Glasflaschen mit Tropfverschluss (1) komplett mit Messbecher - Pappkartons.

pharmachologische Wirkung

Mukolytisch und schleimlösend.

Ambroxol ist ein Benzylamin - ein Metabolit von Bromhexin. Es unterscheidet sich von Bromhexin durch das Fehlen einer Methylgruppe und das Vorhandensein einer Hydroxylgruppe in der para-trans-Position des Cyclohexylrings. Es hat eine sekretorische, sekretolytische und schleimlösende Wirkung.

Nach oraler Verabreichung tritt die Wirkung nach 30 Minuten auf und dauert 6-12 Stunden (abhängig von der Dosis)..

Präklinische Studien haben gezeigt, dass Ambroxol seröse Zellen der Drüsen der Bronchialschleimhaut stimuliert. Die Aktivierung von Flimmerepithelzellen und die Verringerung der Sputumviskosität verbessern den mukoziliären Transport.

Ambroxol aktiviert die Bildung von Tensiden und wirkt sich direkt auf Typ-2-Alveolarpneumozyten und Clara-Zellen der kleinen Atemwege aus.

Studien an Zellkulturen und In-vivo-Studien an Tieren haben gezeigt, dass Ambroxol die Bildung und Sekretion einer Substanz (Tensid) stimuliert, die auf der Oberfläche der Alveolen und Bronchien des Embryos und des Erwachsenen aktiv ist.

Auch in präklinischen Studien wurde die antioxidative Wirkung von Ambroxol nachgewiesen..

Ambroxol erhöht in Kombination mit Antibiotika (Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin und Doxycyclin) die Konzentration im Sputum und in den Bronchialsekreten.

Pharmakokinetik

Aufnahme, Verteilung, Stoffwechsel

Bei der Verabreichung wird Ambroxol fast vollständig aus dem Verdauungstrakt resorbiert. C max wird 1-3 Stunden nach der Einnahme erreicht. Aufgrund des präsystemischen Metabolismus ist die absolute Bioverfügbarkeit von Ambroxol nach oraler Verabreichung um ca. 1/3 reduziert. Die entstehenden Metaboliten (wie Dibromanthranilsäure, Glucuronide) werden von den Nieren ausgeschieden..

Die Plasmaproteinbindung beträgt etwa 85% (80-90%).

Ambroxol dringt in die Liquor cerebrospinalis und durch die Plazentaschranke ein und wird auch in die Muttermilch ausgeschieden.

T 1/2 aus dem Plasma beträgt 7 bis 12 Stunden. Das gesamte T 1/2 von Ambroxol und seinen Metaboliten beträgt ungefähr 22 Stunden. Es wird hauptsächlich von den Nieren in Form von Metaboliten ausgeschieden - 90%, weniger als 10% werden unverändert ausgeschieden.

Angesichts der hohen Bindung an Plasmaproteine, des hohen V d und der langsamen Umverteilung von Geweben in das Blut gibt es keine signifikante Elimination von Ambroxol während der Dialyse oder der erzwungenen Diurese.

Pharmakokinetik in speziellen klinischen Fällen

Bei Patienten mit schwerer Lebererkrankung ist die Ambroxol-Clearance um 20-40% reduziert.

Bei Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung nehmen die T 1/2 -Metaboliten von Ambroxol zu.

Indikationen Ambrobene

  • akute und chronische Erkrankungen der Atemwege, begleitet von einer Verletzung der Bildung und des Ausflusses von Sputum.
Öffnen Sie die Liste der Codes ICD-10
ICD-10-CodeIndikation
J15Bakterielle Lungenentzündung, nicht anderweitig klassifiziert
J20Akute Bronchitis
J42Chronische Bronchitis, nicht näher bezeichnet
J44Andere chronisch obstruktive Lungenerkrankung
J45Asthma
J47Bronchiektatische Erkrankung

Dosierungsschema

Die Behandlungsdauer wird je nach Krankheitsverlauf individuell festgelegt. Es wird nicht empfohlen, Ambrobene länger als 4-5 Tage ohne ärztliche Verschreibung einzunehmen. Die mukolytische Wirkung des Arzneimittels manifestiert sich bei Einnahme einer großen Menge Flüssigkeit. Daher wird während der Behandlung ein schweres Getränk empfohlen..

Die Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation wird nach einer Mahlzeit oral eingenommen und mit einem Messbecher zu Wasser, Saft oder Tee gegeben.

1 ml Lösung zum Einnehmen enthält 7,5 mg Ambroxol.

Kindern unter 2 Jahren wird 2 mal täglich 1 ml Lösung verschrieben (15 mg / Tag).

Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren wird dreimal täglich 1 ml Lösung verschrieben (22,5 mg / Tag)..

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren werden 2-3 mal täglich 2 ml der Lösung (30-45 mg / Tag) verschrieben..

In den ersten 2-3 Tagen werden Erwachsenen und Jugendlichen dreimal täglich 4 ml der Lösung (90 mg / Tag) verschrieben. In den folgenden Tagen - 4 ml 2 mal / Tag (60 mg / Tag).

Bei Verwendung von Ambroben in Form einer Inhalation werden alle modernen Geräte verwendet (mit Ausnahme von Dampfinhalatoren). Vor dem Einatmen sollte das Arzneimittel mit 0,9% iger Natriumchloridlösung gemischt werden (zur optimalen Befeuchtung der Luft kann es 1: 1 verdünnt werden) und auf Körpertemperatur erhitzt werden. Inhalationen sollten bei normaler Atmung durchgeführt werden, um keinen Husten zu provozieren..

Bei Patienten mit Asthma bronchiale wird eine Inhalation nach Einnahme von Bronchodilatatoren empfohlen..

Kinder unter 2 Jahren werden 1-2 mal täglich (7,5-15 mg / Tag) mit 1 ml der Lösung inhaliert..

Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren werden 1-2 mal täglich (15-30 mg / Tag) mit 2 ml der Lösung inhaliert..

Erwachsene und Kinder über 6 Jahre werden 1-2 mal täglich (15-45 mg / Tag) mit 2-3 ml der Lösung inhaliert..

Nebenwirkung

Bestimmung der Häufigkeit von Nebenwirkungen (laut WHO): sehr häufig (≥ 10%); häufig (≥ 1% aus dem Verdauungssystem: häufig - Übelkeit; selten - Mund und Rachen trocken, Erbrechen, Dyspepsie, Bauchschmerzen, Durchfall.

Vom Nervensystem: oft - eine Verletzung der Geschmackswahrnehmung.

Vom Immunsystem: selten - eine Überempfindlichkeitsreaktion.

Allergische Reaktionen: Häufigkeit nicht festgelegt - anaphylaktische Reaktionen, inkl. Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria, Angioödem, anaphylaktischer Schock.

Kontraindikationen

  • Ich Trimester der Schwangerschaft;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Mit Vorsicht sollte das Medikament bei Patienten mit eingeschränkter motorischer Funktion der Bronchien und erhöhter Sputumbildung (mit bewegungslosem Zilien-Syndrom) mit Magengeschwüren im Magen und Zwölffingerdarm in der Exazerbationsphase im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester während der Stillzeit angewendet werden.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion oder schwerer Lebererkrankung Ambrobene sollte mit äußerster Vorsicht verschrieben werden, während Patienten große Intervalle zwischen den Dosen einhalten oder das Arzneimittel in einer niedrigeren Dosis einnehmen sollten.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine ausreichenden Daten zur Anwendung von Ambroxol während der Schwangerschaft vor, insbesondere in den ersten 28 Wochen. Die Anwendung von Ambrobene im II- und III-Schwangerschaftstrimester ist nur nach ärztlicher Verschreibung nach sorgfältiger Abwägung des erwarteten Therapienutzens für die Mutter und des potenziellen Risikos für den Fötus möglich.

Die Anwendung des Arzneimittels bei Frauen während der Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Daher kann Ambrobene nach sorgfältiger Abwägung des Verhältnisses des erwarteten Therapienutzens für die Mutter und des potenziellen Risikos für das Kind nur nach ärztlicher Verschreibung eingenommen werden.

In Tierversuchen wurde keine teratogene Wirkung festgestellt; Es wurde gezeigt, dass Ambroxol in die Muttermilch übergeht..

Verwendung bei eingeschränkter Leberfunktion

Verwendung bei eingeschränkter Nierenfunktion

Anwendung bei Kindern

Das Medikament in Form von Tabletten und Injektionen ist für die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert..
Das Medikament in Form von Kapseln ist für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert..

Kinder unter 2 Jahren sollten nur unter ärztlicher Aufsicht behandelt werden..

spezielle Anweisungen

Es sollte nicht mit Antitussiva kombiniert werden, die die Ausscheidung von Sputum erschweren.

Schwere Hautreaktionen wie das Stevens-Johnson-Syndrom und das Lyell-Syndrom waren bei Ambroxol äußerst selten. Wenn sich die Haut oder die Schleimhäute verändern, sollte der Patient sofort einen Arzt konsultieren und die Einnahme des Arzneimittels abbrechen.

Pädiatrische Anwendung

Bei Kindern unter 2 Jahren ist die Anwendung von Ambroben in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation nur nach ärztlicher Anweisung möglich.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Kontrollmechanismen zu fahren

Studien zu den Auswirkungen von Ambrobene auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und mit Geräten zu arbeiten, wurden nicht durchgeführt. Bei der Entwicklung von Nebenwirkungen sollten Patienten vorsichtig sein, wenn sie Maßnahmen durchführen, die eine erhöhte Konzentration der Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern.

Überdosis

Symptome: Es wurden keine Vergiftungssymptome mit einer Überdosis Ambroxol festgestellt. Es gibt Hinweise auf nervöse Erregung und Durchfall. Ambroxol ist gut verträglich, wenn es oral in einer Dosis von bis zu 25 mg / kg / Tag eingenommen wird. Bei schwerer Überdosierung sind vermehrter Speichelfluss, Übelkeit, Erbrechen und Blutdrucksenkung möglich..

Behandlung: Intensivpflegemethoden wie Erbrechen oder Magenspülung sollten nur bei schwerer Überdosierung in den ersten 1-2 Stunden nach Einnahme des Arzneimittels angewendet werden. Symptomatische Behandlung angezeigt.

Wechselwirkung

Bei gleichzeitiger Anwendung von Ambroxol und Antitussiva aufgrund der Unterdrückung des Hustenreflexes kann es zu einer Stagnation des Geheimnisses kommen. Daher sollten solche Kombinationen mit Vorsicht ausgewählt werden.

Durch die kombinierte Anwendung von Ambroxol und den Antibiotika Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin und Doxycyclin steigt deren Konzentration im Sputum und in der Bronchialsekretion.

Lagerbedingungen für Ambrobene

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden..

Haltbarkeit des Arzneimittels Ambrobene

Verkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als Mittel zur OTC zugelassen.

Kontakte für Anrufe

TEVA (Israel)

115054 Moskau, Grossstraße. 35
Geschäftszentrum "Wall Street"
Tel.: (495) 644-22-34

Ambrobene für Inhalator

Bronchitis ist eine entzündliche Erkrankung der Bronchien, die häufig durch eine Verschlechterung des Auswurfausflusses gekennzeichnet ist. Es wird viskos und dick, es wirkt nicht gegen Husten, was den Verlauf der Bronchitis weiter verschlimmert. Es gibt viele Inhalationsoptionen, die bei der Behandlung der Bronchien helfen. Eine der effektivsten Möglichkeiten ist die Inhalation von Ambroben.

Wie funktioniert Ambrobene? Erstens stimuliert der Wirkstoff dieses Arzneimittels die Arbeit seröser Zellen der Drüsen, die sich in der Schleimhaut der Bronchien befinden. Aufgrund dessen wird eine serösere Sekretion freigesetzt und das Sputum wird weniger viskos.

Zweitens bewirkt Ambroben, dass die Zilien der Schleimhaut arbeiten, die mit ihren Bewegungen Auswurf aus den Bronchien ausführen.

Drittens wird die Produktion von Enzymen erhöht - Verbindungen, die die chemische Struktur von Sputumkomponenten verändern. Dies trägt weiter zu seiner Ausdünnung bei..

Zusammen machen diese Effekte Ambroben zu einem wirksamen mukolytischen Medikament, das das Sputum verdünnt und zur Beseitigung beiträgt. Da die Methode der Arzneimittelabgabe in diesem Fall inhaliert wird, gibt es eine gute lokale Wirkung, therapeutische und mukolytische Wirkungen treten schnell auf.

Inhalationen mit Ambroben sind angezeigt für akute und chronische Erkrankungen der Atemwege, die von viskosem, schwer zu trennendem Sputum begleitet sind:
- akute Bronchitis,
- chronische Bronchitis (einschließlich obstruktiver),
- Bronchialasthma,
- bronchiektatische Erkrankung.

Wie benutzt man Ambroben? Die Inhalationslösung muss mit 0,9% iger Natriumchloridlösung (physiologische Lösung) im Verhältnis 1 zu 1 gemischt werden. Anschließend wird die Lösung auf Körpertemperatur erhitzt. Sie können jeden Zerstäuber zum Einatmen verwenden, mit Ausnahme von Dampf. Das in ein Aerosol umgewandelte Medikament gelangt in die Bronchien und übt seine therapeutische Wirkung mit einem Minimum an Nebenwirkungen aus. Es ist wichtig, das Atmungsmuster zu beobachten. Inhalationen werden mit einer regelmäßigen Inhalation durchgeführt, sie sollte nicht tief sein, da sonst ein Husten auftritt.

Bei Patienten mit Asthma bronchiale kann ein Anfall direkt während der Inhalation auftreten. Um dies zu verhindern, müssen Sie vor dem Eingriff einen Bronchodilatator einnehmen - einen Bronchodilatator, der von einem Arzt verschrieben wird.

Was ist das Dosierungsschema? Es ist sofort zu beachten, dass auch Kinder Ambroben einatmen dürfen. Kinder unter 2 Jahren reichen aus, um 2 mal täglich 1 ml Lösung einzuatmen. Im Alter von 2 bis 6 Jahren beträgt die Dosierung des Arzneimittels dreimal täglich 1 ml. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren sollten 2-3 mal täglich mit 2 ml der Lösung inhaliert werden. In den ersten 2-3 Tagen sollten Jugendliche und Erwachsene dreimal täglich und nach 2 mal täglich 4 ml der Lösung inhalieren.

Es ist erwähnenswert, dass zwischen zwei Inhalationen mehrere Stunden vergehen sollten, insbesondere bei Kindern und Asthmatikern. Andernfalls können Sie den gegenteiligen Effekt erzielen - eine Erhöhung der Sputummenge aufgrund von Verflüssigung, die zu einer Stagnation führt, das Lumen der Bronchien verengt und infolgedessen die Trennung erschwert. Vergessen Sie an Inhalationstagen nicht, so viel wie möglich zu trinken, um den Auswurf weiter zu verdünnen. Denken Sie auch daran, dass Sie Ambroben nicht länger als 5 Tage ohne zusätzlichen medizinischen Rat einatmen sollten.

Es gibt verschiedene Kontraindikationen für die Verwendung von Ambrobenlösung.
1. Es gibt keine verlässlichen Studien, die über die negative Wirkung dieses Arzneimittels auf den Fötus oder das Neugeborene sprechen würden, und es gibt auch keine Daten, die diese Annahme widerlegen. Daher sollte im ersten Trimenon der Schwangerschaft und während des Stillens die Inhalation mit Ambroben streng mit dem Arzt vereinbart werden.
2. Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Ambroxol verbietet auch das Einatmen von Ambroben, da unerwünschte allergische Reaktionen bis zu einem anaphylaktischen Schock auftreten können.

3. Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre sind ebenfalls eine Kontraindikation für die Anwendung des Arzneimittels.
4. Epilepsie - eine weitere Kontraindikation für das Einatmen von Ambroben.
5. Schließlich kann Ambroben nicht mit Antitussiva kombiniert werden, da vor dem Hintergrund einer starken Verdünnung des Sputums und einer Erhöhung seiner Menge kein Hustenzittern auftritt, was nur zu einer Stagnation des Sputums führt.

Erwähnenswert ist auch Nieren- und Leberversagen. Bei ihnen sollte der Inhalationsbedarf vom Arzt festgestellt und die Inhalation sorgfältig durchgeführt werden.

Das Einatmen von Ambrobenlösung kann eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen: dyspeptische Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen), Hautausschlag, Schwellung des Gesichts, trockener Mund und Rachen, Schwäche.

Inhalationen mit Ambroben lassen sich gut mit Antibiotika kombinieren, da Ambroxal der Hauptwirkstoff ist und zum Eintritt des antibakteriellen Arzneimittels in die Atemwege beiträgt, in denen sich der Erreger befindet.

Eine Überdosierung ist gekennzeichnet durch erhöhten Speichelfluss, verringerten Blutdruck, Übelkeit und Erbrechen. In diesem Fall sollten Sie den Magen nach der Vergiftung zwei Stunden lang ausspülen und dann fetthaltige Produkte, z. B. Pflanzenöl, einnehmen. In schweren Fällen ist eine fachliche Überwachung erforderlich.

Aufgrund der lokalen Wirkung, die ein seltenes Auftreten von Nebenwirkungen verursacht, die Qualität der Antibiotikatherapie verbessert und die relative Sicherheit der Inhalation verbessert, wird Ambroben als eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Bronchien angesehen.

Videovorlesung zur Auswahl eines Inhalators (Verneblers) für den Heimgebrauch

- Kehren Sie zum Inhaltsverzeichnis im Abschnitt "Pulmonologie" zurück.

Verwendung der Ambrobenlösung zum Einatmen?

Ambrobene ist ein ausgezeichnetes Medikament zur symptomatischen Behandlung von Atemwegserkrankungen, die mit Husten verbunden sind. Das Medikament kann in jeder Form (Tabletten, Kapseln, Lösung, Sirup) verwendet werden. Die Ambrobenlösung zum Einatmen gilt als die wirksamste bei der Behandlung von Husten, da das Arzneimittel direkt in die Höhle des Bronchialbaums gelangt. Inhalationen tragen zur schnellen Verdünnung des Sputums und seiner Entfernung aus der Lunge bei. Diese Art der Behandlung ist besonders in der Kinderpraxis relevant..

Arzneimittelmerkmale

Ambroben bezieht sich auf Mukolytika. Das Werkzeug wird zur Behandlung von Husten, einschließlich langwierigen, verwendet. Das Medikament wird in Form von Tabletten, Kapselformen, oraler Lösung, intravenöser und inhalativer Lösung, Sirup hergestellt. Das Medikament hat durchschnittliche Kosten. Sie ist 115-209 Rubel.

Die therapeutische Komponente des Arzneimittels ist Ambroxolhydrochlorid. Es hilft, den Bronchialschleim zu verdünnen, indem es die Zellen der Bronchialbaumschleimhaut stimuliert. Das Arzneimittel kann auch die Bindungen des viskosen Auswurfs aufbrechen..

Ambrobene hat eine weitere gute Eigenschaft. Es kann die Sekretion von Tensiden stimulieren. Serfactant befindet sich in den Alveolen. Er umhüllt sie von innen. Die Substanz hilft, den Ton der Alveolarwände aufrechtzuerhalten. Tensid erleichtert den Gasaustausch, was für den Körper sehr wichtig ist. Ambroben stimuliert die Arbeit von Typ-2-Pneumozyten und Clara-Zellen. Aufgrund dieses Mechanismus nimmt die Menge an Tensid in den Alveolen zu.

Ambroben kann die Wirkung einer Antibiotikatherapie verstärken. Wenn Sie das Medikament zusammen mit antibakteriellen Medikamenten verwenden, steigt die Konzentration an Antibiotika. Diese Eigenschaft wird zur Behandlung von Lungenentzündung und Bronchitis bakteriellen Ursprungs verwendet..

Indikationen für die Einnahme der Lösung und anderer Formen von Abmroben:

  • akute und chronische Bronchitis;
  • Lungenentzündung;
  • Asthma;
  • Bronchiektasie;
  • Tensidproduktion bei Früh- und Neugeborenen (in Verbindung mit allgemeiner Therapie).

Das Medikament wird nicht bei schwangeren Patienten (während des 1. Trimesters) sowie bei einer allergischen Reaktion auf die Bestandteile von Ambrobene angewendet. Sirup sollte nicht bei Malabsorption oder Laktasemangel angewendet werden. Tablettenformen werden für Patienten unter 6 Jahren nicht empfohlen. Die Verwendung von gekapselten Formularen ist bei Kindern unter 12 Jahren nicht angezeigt.

Ambrobene wird sorgfältig angewendet, wenn die motorische Funktion des Ziliarepithels, eine ulzerative Läsion des Verdauungsschlauchs, verletzt wird. Mit Vorsicht werden Medikamente sowohl für schwangere Patienten (2,3 Trimester) als auch für stillende Mütter verschrieben. Wenn es Nierenerkrankungen gibt, wird das Medikament in langen Intervallen zwischen den Dosen verschrieben.

Instrumente und Mittel für Inhalationsverfahren

Um eine Inhalation durchzuführen, benötigt der Patient eine Ambroben-Inhalationslösung, ein Gerät, ein Verneblungsmedikament, ein Lösungsmittel für das Medikament. Die Ambroben-Inhalationslösung wird in Fläschchen hergestellt. Die Flaschen bestehen aus dunklem Glas. In der Apotheke können Sie Flaschen mit einem Volumen von 40 ml und 100 ml (1 ml -7,5 mg des Wirkstoffs) kaufen. Ein Messbecher wird auch mit Flaschen verkauft. Es ist für sie bequem, die erforderliche Menge an Medikamenten zu messen.

Vor der Verwendung von Ambroben zum Einatmen sollte es in einem Lösungsmittel verdünnt werden. Als Lösungsmittel der Inhalationslösung dient Kochsalzlösung. Das Verhältnis von Ambroxol und Kochsalzlösung beträgt 1: 1.

Zum Einatmen benötigt der Patient ein Gerät, das das Medikament sprüht. Solche Geräte werden Inhalatoren genannt. Inhalatoren werden in Zerstäuber (Ultraschall, Kompression (Tintenstrahl), Membran) und Dampfinhalatoren unterteilt.

Der Dampfinhalator erwärmt die Lösung auf 100 ° C, wonach die heißen Dämpfe zu verdampfen beginnen. Dieser Inhalator ist nicht zum Sprühen von Ambroben geeignet, da das Arzneimittel seine Eigenschaften verliert und nicht ausreichend gesprüht wird. Das Einatmen von Ambrobene bei Kindern mit einem Dampfinhalator ist gefährlich für eine Verbrennung der Atemschleimhaut.

Zum Einatmen mit Ambroben sind Vernebler perfekt. Sie sprühen die Arzneimittellösung sehr fein, ohne sie zu erhitzen. Kleine Partikel der Substanz können sogar in kleine Bronchien eindringen, was die Qualität der Behandlung verbessert.

Inhalatoren haben auch einen Messbecher, Röhrchen, Düsen und Masken im Kit. Instrumente haben mehrere Düsen unterschiedlicher Größe. Für Kinder sind Masken klein, für Erwachsene groß.

Inhalationsverfahren

Um das Inhalationsverfahren durchzuführen, muss Ambrobene für den Inhalator zuerst mit Kochsalzlösung verdünnt werden. Das Verhältnis von Lösungsmittel zu Arzneimittel beträgt 1: 1. Für verschiedene Altersgruppen eine Dosierung von Ambrobene.

Zum Einatmen sollte Ambroben in folgenden Dosierungen verwendet werden:

  • Baby bis 2 Jahre - 1 ml zweimal täglich;
  • Kind 2-6 Jahre - 1 ml dreimal täglich;
  • ein Kind im Alter von 6-12 Jahren - 2 ml zweimal oder dreimal täglich;
  • Erwachsener Patient - 4 ml dreimal täglich in den ersten Tagen, dann wird die Dosierung zweimal täglich auf 4 ml reduziert.

Um eine Behandlungslösung beispielsweise für ein 1-jähriges Kind herzustellen, müssen Sie 1 ml Ambrobenlösung und 1 ml physiologische Kochsalzlösung einnehmen. Wenn ein Kind im Alter von 3 Jahren inhaliert wird, benötigt Ambroxol 1 ml, Kochsalzlösung 1 ml. Wenn der Patient 7 Jahre alt ist, müssen Sie 2 ml Ambrobene und 2 ml physiologische Kochsalzlösung einnehmen. Ambroben und Kochsalzlösung werden zusammengemischt, auf 36,6 ° C erhitzt und in einen speziellen Becher in einem Zerstäuber gegossen. Nach dem Laden des Inhalators müssen Sie dessen Gebrauchstauglichkeit und Arbeitsbereitschaft überprüfen. Wenn alles in Ordnung ist, kann inhaliert werden..

Das Atmen beim Einatmen sollte korrekt sein. Das Einatmen von Medikamentendämpfen ist über den Mund erforderlich. Das Ausatmen erfolgt durch die Nase. Der Atem sollte gleichmäßig und tief sein. Bei kleinen Kindern werden Inhalationen häufiger im Traum durchgeführt, damit sie nicht weinen. Weinen erschwert das Einatmen.

Damit der Vorschulkind keine Angst vor dem Einatmen hat, muss er auf den Eingriff vorbereitet sein. Dem Kind sollte spielerisch erklärt werden, wie es beim Einatmen atmen soll. Es ist besser, vor dem Einatmen das Atmen zu lernen, damit das Kind an die richtige Atmung gewöhnt ist. Dem Kind sollte erklärt werden, wozu das Verfahren dient..

Eine Inhalation ist nicht möglich, wenn die Körpertemperatur des Kindes oder Erwachsenen mehr als 38 ° C beträgt. Dies kann den Zustand des Patienten verschlechtern. Bei Hyperthermie ist es besser, zuerst die Temperatur zu senken. Wenn die Temperatur eine Stunde lang innerhalb der normalen Grenzen bleibt, können Inhalationen durchgeführt werden. Wenn die Temperatur des Patienten nach 30 Minuten wieder ansteigt, kann nicht eingeatmet werden.

Es können 2-3 Inhalationen pro Tag erfolgen. Häufiger kann man nicht einatmen. Dies kann zu einer Überdosierung des Arzneimittels führen. Die Behandlungsdauer beträgt 4-5 Tage. Wenn der Patient den Husten nicht besteht, kann der Arzt die Therapie verlängern. Wenn der Husten sehr stark ist und nicht gut verläuft, kann der Arzt eine Ambroben-Behandlung für bis zu 1-2 Wochen verschreiben. Eine Selbstverlängerung der Behandlung sollte nicht erfolgen, dies kann zu Komplikationen führen. Gleichzeitig mit Ambrobene können keine anderen Hustenmittel angewendet werden.

Fazit

Ambroben zum Einatmen ist ein gutes Hustenmittel. Das Arzneimittel hat eine bequeme Lösungsform, die die Herstellung einer Inhalationslösung erleichtert. Inhalationen mit Ambroben werden häufig in der Pädiatrie eingesetzt, da die Wirkung der Behandlung viel höher ist. Die schnelle Beseitigung von Sputum bei Kindern verhindert das Auftreten von Lungenentzündung und Bronchitis.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/ambrobene__1523
GRL: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=4ce4b6f1-696e-44b0-a7ea-805c6d6df9b5&t=

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

AMBROBENE

Klinische und pharmakologische Gruppe

Aktive Substanz

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

◊ Die Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation ist transparent, von farblos bis hellgelb mit einer braunen Tönung, geruchlos.

1 ml
Ambroxolhydrochlorid7,5 mg

Hilfsstoffe: Kaliumsorbat - 1 mg, Salzsäure - 0,6 mg, gereinigtes Wasser - 991,9 mg.

40 ml - Flaschen aus dunklem Glas mit Stopfen-Tropfer (1) und Messbecher - Pappkartons.
100 ml - dunkle Glasflaschen mit Tropfverschluss (1) komplett mit Messbecher - Pappkartons.

Die Lösung für die iv-Verabreichung ist transparent, farblos bis hellgelb.

1 ml1 Ampere.
Ambroxolhydrochlorid7,5 mg15 mg

Hilfsstoffe: Zitronensäuremonohydrat - 1,8 mg, Natriumchlorid - 13,6 mg, Natriumhydrogenphosphat-Heptahydrat - 4,7 mg, Wasser d / i - 1979,9 mg.

2 ml - dunkle Glasampullen (5) - Kunststoffpaletten (1) - Pappkartons.

pharmachologische Wirkung

Mukolytisch und schleimlösend.

Ambroxol - ein aktiver Metabolit von Bromhexin verbessert die rheologischen Eigenschaften von Sputum, verringert seine Viskosität und Adhäsionseigenschaften und trägt zur Entfernung aus den Atemwegen bei.

Ambroxol stimuliert die Aktivität seröser Zellen der Drüsen der Bronchialmembran, die Produktion von Enzymen, die die Bindungen zwischen Sputumpolysacchariden aufbrechen, die Bildung von Tensiden und direkt die Aktivität von Bronchialzilien und verhindert, dass diese zusammenkleben.

Nach oraler Verabreichung tritt die therapeutische Wirkung nach 30 Minuten auf und hält 6-12 Stunden an (abhängig von der eingenommenen Dosis)..

Bei parenteraler Verabreichung tritt die Wirkung des Arzneimittels schnell auf und dauert 6 bis 10 Stunden.

Pharmakokinetik

Keine pharmakokinetischen Daten angegeben.

Indikationen

Die Injektionslösung wird bei Erkrankungen der Atemwege mit Freisetzung von viskosem Sputum und mit Schwierigkeiten bei der Sputumentladung in Fällen verwendet, in denen eine schnelle therapeutische Wirkung erzielt werden muss oder wenn das Arzneimittel nicht oral eingenommen werden kann:

  • akute und chronische Bronchitis;
  • Lungenentzündung;
  • Bronchialasthma;
  • bronchiektatische Erkrankung;
  • Stimulierung der Tensidsynthese beim Atemnotsyndrom bei Frühgeborenen und Neugeborenen (im Rahmen einer komplexen Therapie).

Die Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation wird bei Atemwegserkrankungen mit Freisetzung von viskosem Sputum und mit Schwierigkeiten bei der Sputumentladung verwendet:

  • akute und chronische Bronchitis;
  • Lungenentzündung;
  • Bronchialasthma;
  • bronchiektatische Erkrankung.

Kontraindikationen

  • Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • epileptisches Syndrom;
  • Überempfindlichkeit gegen Ambroxol und / oder andere Bestandteile des Arzneimittels.

Mit Vorsicht sollte das Medikament bei eingeschränkter Nierenfunktion und / oder schweren Lebererkrankungen angewendet werden, um die Dosis zu reduzieren und die Zeit zwischen den Dosen des Medikaments zu verlängern (die Behandlung sollte in solchen Fällen unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden)..

Mit besonderer Sorgfalt und nur unter ärztlicher Aufsicht sollte Ambrobene im Falle einer Verletzung der Motilität der Bronchien und großer Mengen von sekretierten Sekreten angewendet werden, um das Risiko einer Stagnation des Geheimnisses in den Bronchien zu vermeiden.

Dosierung

Die Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation wird nach einer Mahlzeit mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit (Wasser, Saft, Tee) unter Verwendung eines Messbechers oral eingenommen.

1 ml Lösung enthält 7,5 mg Ambroxol.

Kindern unter 2 Jahren wird 2 mal täglich (15 mg / Tag) eine Zubereitung von 1 ml Lösung verschrieben..

Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren wird dreimal täglich (22,5 mg / Tag) ein Medikament mit 1 ml Lösung verschrieben..

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren wird 2-3 mal täglich (30-45 mg / Tag) ein Medikament mit 2 ml einer Lösung verschrieben..

In den ersten 2-3 Tagen werden Erwachsenen und Jugendlichen dreimal täglich 4 ml der Lösung (90 mg / Tag) verschrieben. In den folgenden Tagen - 4 ml 2 mal / Tag (60 mg / Tag).

Bei der Verwendung von Ambroben in Form von Inhalationen werden alle modernen Geräte verwendet (mit Ausnahme von Dampfinhalationen). Vor dem Einatmen sollte das Arzneimittel mit 0,9% iger Natriumchloridlösung gemischt werden (zur optimalen Befeuchtung der Luft kann es 1: 1 verdünnt werden) und auf Körpertemperatur erhitzt werden. Inhalationen sollten bei normaler Atmung durchgeführt werden, um keinen Husten zu provozieren..

Bei Patienten mit Asthma bronchiale sollten Bronchodilatatoren verwendet werden, um eine unspezifische Reizung der Atemwege und deren Krämpfe vor der Inhalation von Ambroxol zu vermeiden.

Kinder unter 2 Jahren werden 1-2 mal täglich (7,5-15 mg / Tag) mit 1 ml der Lösung inhaliert..

Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren werden 1-2 mal täglich (15-30 mg / Tag) mit 2 ml der Lösung inhaliert..

Erwachsene und Kinder über 6 Jahre werden 1-2 mal täglich (15-45 mg / Tag) mit 2-3 ml der Lösung inhaliert..

Die Injektionslösung sollte iv verabreicht werden (langsam in einem Strom oder Tropfen). Das verwendete Lösungsmittel ist eine 0,9% ige Natriumchloridlösung, 5% ige Dextroselösung, Ringer-Locke-Lösung oder eine andere basische Lösung mit einem pH-Wert von nicht mehr als 6,3.

Für Kinder wird das Medikament normalerweise in einer täglichen Dosis von 1,2 bis 1,6 mg / kg Körpergewicht verschrieben.

Kindern unter 2 Jahren wird 2 ml / Tag (15 mg / Tag) 1 ml (1/2 Ampere) verschrieben..

Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren wird dreimal täglich 1 ml (1/2 Ampere) (22,5 mg / Tag) verschrieben..

Kindern über 6 Jahren werden 2-3 mal täglich 2 ml (1 Amp.) Verschrieben (30-45 mg / Tag)..

Erwachsene sind 1 Ampere vorgeschrieben. 2-3 mal / Tag (30-45 mg / Tag). In schweren Fällen kann die Dosis auf 2 Ampere erhöht werden. 2-3 mal / Tag (60-90 mg / Tag).

Bei Atemnotsyndrom bei Neugeborenen und Frühgeborenen beträgt die tägliche Dosis des Arzneimittels 30 mg und ist in der Regel in 4 separate Injektionen unterteilt.

Die Injektionen werden nach dem Verschwinden der akuten Manifestationen der Krankheit gestoppt und die orale Verabreichung anderer Dosierungsformen Ambrobene fortgesetzt.

Kinder unter 2 Jahren sollten nur unter ärztlicher Aufsicht behandelt werden..

Während des Gebrauchs des Arzneimittels wird starkes Trinken empfohlen..

Die Dauer des Behandlungsverlaufs hängt von den Merkmalen des Krankheitsverlaufs ab. Es wird nicht empfohlen, das Medikament länger als 4-5 Tage ohne ärztliche Verschreibung zu verwenden.

Nebenwirkungen

Aus dem Verdauungssystem: selten - Speichelfluss, Gastralgie, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung.

Aus den Atemwegen: selten - trockener Mund und Atemwege, Rhinorrhoe.

Allergische Reaktionen: sehr selten - Hautausschlag, Angioödem im Gesicht, Atemversagen, Temperaturreaktion mit Schüttelfrost; in einigen Fällen Kontaktdermatitis; Ein Fall eines anaphylaktischen Schocks wurde aufgezeichnet.

Sonstiges: Schwäche, Kopfschmerzen, Dysurie, Exanthem.

Mit schnellem Ein- / Einführen: starke Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schweregefühl in den Beinen, Taubheitsgefühl, erhöhter Blutdruck, Atemnot, Hyperthermie, Schüttelfrost.

Überdosis

Ambroxol ist gut verträglich, wenn es oral in einer Dosis von bis zu 25 mg / kg / Tag eingenommen wird.

Symptome: erhöhter Speichelfluss, Übelkeit, Erbrechen, verminderter Blutdruck.

Behandlung: Magenspülung in den ersten 1-2 Stunden nach Einnahme des Arzneimittels unter Einnahme von fetthaltigen Produkten. Die hämodynamischen Parameter sollten überwacht werden. Falls erforderlich, sollte eine symptomatische Therapie durchgeführt werden..

Wechselwirkung

Die gleichzeitige Anwendung von Ambroben mit Arzneimitteln mit antitussiver Wirkung (z. B. Codein enthaltend) wird nicht empfohlen, da es schwierig ist, vor dem Hintergrund einer Abnahme des Hustens Sputum aus den Bronchien zu entfernen.

Die gleichzeitige Anwendung von Ambroben mit Antibiotika (einschließlich Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin, Doxycyclin) verbessert den Fluss von Antibiotika in den Lungentrakt. Diese Wechselwirkung mit Doxycyclin wird häufig für therapeutische Zwecke verwendet..

Verwenden Sie zur Injektion keine Mischung aus Ambroben mit Lösungen mit einem pH-Wert über 6,3.

Schwangerschaft und Stillzeit

Da bisher keine verlässlichen Daten über die negative Wirkung von Ambroxol auf den Fötus und das Neugeborene vorliegen, ist es möglich, Ambrobene während der Schwangerschaft, insbesondere im ersten Trimester, und während des Stillens anzuwenden, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

Verwendung in der Kindheit

Das Medikament in Form von Tabletten und Injektionen ist für die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert..
Das Medikament in Form von Kapseln ist für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert..

Kinder unter 2 Jahren sollten nur unter ärztlicher Aufsicht behandelt werden..

Ambroben-Inhalation für Kinder

pharmachologische Wirkung

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Ambroxol
. Beim Eindringen in die Bronchien und Lungen eines mikrobiellen Mittels kommt es zu Hyperämie, Ödemen im Gewebe des Bronchialbaums, mit Hypersekretion des Bronchialinhalts und beeinträchtigter mukoziliärer Clearance.

All dies trägt zur Akkumulation von zellulären Zerfallsprodukten im Lumen der Bronchien und zur Bildung von mukopurulentem Exsudat bei. Ambroxol ist ein Mukolytikum
, in der Lage, die rheologischen Parameter des Sputums zu verbessern, die Viskosität zu verringern und dadurch seinen Ausfluss aus den Bronchien zu erhöhen.

Erhöht die Aktivität des Ziliarepithels
und verbesserte Sputumprogression entlang des Tracheo-Bronchialbaums. Erhöht die Produktion spezieller Enzyme, die die biochemischen Verbindungen zerstören, die für die Viskosität des Sputums auf zellulärer Ebene verantwortlich sind.

Bildet Tensid
, dank dessen wird die mukolytische Wirkung von Ambroxol verstärkt. Das Medikament wird schnell vom Magen aufgenommen und gelangt in den allgemeinen Blutkreislauf. Es beginnt nach 30 Minuten zu wirken, die maximale Konzentration im Blut tritt am 3. Tag der Anwendung auf.

Der Hauptausscheidungsweg aus dem Körper führt über die Nieren. Durch sie werden 90% des Arzneimittels ausgeschieden, die restlichen 10% werden in der Leber metabolisiert. Die Eliminationshalbwertszeit beträgt 7-12 Stunden, was die Gesamtkonzentration im Blut signifikant erhöht.

Der Wirkstoff kann in die Liquor cerebrospinalis und mit dem Fluss der Cerebrospinalflüssigkeit durch die Plazenta in die Muttermilch eindringen.

Im Herbst, während Stress, mit einem Mangel an Vitamin, schwächt sich die Immunität einer Person ab, daher ist es so wichtig, sie zu stärken. Das Medikament ist völlig natürlich und ermöglicht es Ihnen, sich in kurzer Zeit von Erkältungen zu erholen.

Es hat schleimlösende und bakterizide Eigenschaften. Stärkt die Schutzfunktionen des Immunsystems, perfekt als Prophylaxe. Empfehlen.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit Stärken Sie die Immunität

Immunität ist eine natürliche Reaktion, die unseren Körper vor Bakterien, Viren usw. schützt. Um den Ton zu erhöhen, ist es besser, natürliche Adaptogene zu verwenden..

Es ist sehr wichtig, den Körper nicht nur durch die Abwesenheit von Stress, gutem Schlaf, Ernährung und Vitaminen zu erhalten und zu stärken, sondern auch mit Hilfe natürlicher pflanzlicher Heilmittel. Es hat die folgenden Eigenschaften:

Es hat die folgenden Eigenschaften:

  • In 2 Tagen tötet es Viren ab und beseitigt sekundäre Anzeichen von Influenza und SARS
  • 24 Stunden Immunitätsschutz während der Infektionsperiode und während Epidemien
  • Tötet fäulniserregende Bakterien im Verdauungstrakt ab
  • Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst 18 Kräuter und 6 Vitamine, Extrakte und Pflanzenkonzentrate
  • Entfernt Giftstoffe aus dem Körper und verkürzt die Rehabilitationszeit nach einer Krankheit

spezielle Anweisungen

Mit Ambroxolhydrochlorid wurden sehr seltene Fälle schwerer Hautläsionen wie das Stevens-Johnson-Syndrom und die toxische epidermale Nekrolyse berichtet. Sie sind hauptsächlich auf die Schwere der Grunderkrankung und die damit einhergehende Behandlung zurückzuführen. Darüber hinaus können Patienten in einem frühen Stadium des Stevens-Johnson-Syndroms und der toxischen epidermalen Nekrolyse Anzeichen für den Ausbruch einer unspezifischen Krankheit mit den folgenden Symptomen zeigen: Fieber, Schmerzen im gesamten Körper, Rhinitis, Husten und Halsschmerzen. Das Auftreten dieser Anzeichen kann zu einer unnötigen symptomatischen Behandlung mit Erkältungsmedikamenten führen. Bei Hautläsionen - der Patient wird sofort von einem Arzt untersucht, die Aufnahme von Ambroxolhydrochlorid wird gestoppt.

Bei der Einschränkung der Funktionsfähigkeit der Nieren und / oder bei schweren Lebererkrankungen sollte Ambrobene mit äußerster Vorsicht angewendet werden, wobei die verwendete Dosis reduziert und die Zeit zwischen den Dosen des Arzneimittels verlängert wird. Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft und Stillzeit

Ambroxolhydrochlorid passiert die Plazentaschranke. Präklinische Studien haben keine direkten oder indirekten negativen Auswirkungen auf Schwangerschaft, fetale Entwicklung, Geburt und postnatale Entwicklung gezeigt..

Es wird nicht empfohlen, Ambrobene während des ersten Schwangerschaftstrimesters zu verwenden. Trotz der Tatsache, dass bisher keine verlässlichen Daten über die negativen Auswirkungen auf den Fötus und die Säuglinge vorliegen, ist die Anwendung des Arzneimittels in den Trimenonen II und III der Schwangerschaft und während der Stillzeit nach einer gründlichen Analyse des Nutzen-Risiko-Verhältnisses durch den behandelnden Arzt möglich.

Ambrobene
- ein Medikament aus der Gruppe der Mukolytika und Expektorantien. Es ist in der therapeutischen Praxis bei verschiedenen Erkrankungen der unteren Atemwege weit verbreitet.

Zusammensetzung und Wirkstoff

Der Hersteller sieht das Vorhandensein von basischen und verdünnenden Substanzen in der Zusammensetzung des Arzneimittels vor. Die Hauptkomponente ist Ambroxol. Seine Konzentration variiert mit der Form. Der Gehalt überschreitet nicht 0,75 g (75 mg).

Zusätzliche Elemente wirken als Stabilisatoren - sie beschleunigen den Transport von Ambroxolchlorid zu den Zellen. Hilfsstoffe:

  1. Tabletten - Magnesiumstearinsalz, Milchsäure, stärkehaltige Komponente, Kieselsäure.
  2. Längere Pillen - Kieselsäure, Eisenoxid (Farbstoffe), Mikrocellulose, Ethylacrylat, Hypromellose.
  3. Lösung (zur oralen Verabreichung und Inhalation) - destilliertes Wasser, Kaliumsorbat, Salzsäure.
  4. Lösung (intravenös) - destilliertes Wasser, Zitronensäure, alkalisches Säuresalz, Natriumchlorid.
  5. Sirup - Aroma (Himbeeren), Süßstoff, destilliertes Wasser, Sechs-Atom-Alkohol, Propylenglykol.

Die kombinierte Zusammensetzung jeder Dosierungsform verbessert die therapeutischen Eigenschaften des Arzneimittels.

Wirkstoffe Ambrobene

Das Medikament zeichnet sich durch mukolytische Eigenschaften aus. Nach der Anwendung beginnt eine große Menge Schleim zu produzieren, der sofort aus dem Nasopharynx, der Lunge und den Bronchien ausgeschieden wird. Anweisung Ambrobene informiert, dass sich das Medikament normalisiert, die Atmung erleichtert und die folgenden Eigenschaften aufweist:

  • Antiphlogistikum;
  • Antioxidans;
  • schleimlösend.

Ambroben - bekannte Gebrauchsanweisung - hat die Wirksamkeit aufgrund der Eigenschaften des Arzneimittels. Mit Beginn der Zulassung:

  • Verklumpungen kleiner Alveolen sind ausgeschlossen;
  • Durchgängigkeit bei kleinen Bronchien verbessert sich;
  • die Bewegung der Zilien des Epithels wird angeregt, ihr Verkleben wird ausgeschlossen, was zur Beseitigung von Schleim beiträgt;
  • Enzyme, die das Sputum verdünnen, verringern die Viskosität;
  • erhöhte Produktion von Immunglobulin - erhöhte lokale Immunität;
  • schädliche Bakterien werden entfernt.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels Ambrobene hängt gemäß den Anweisungen vom Freisetzungsformat ab - Kapseln, Lösung, Tabletten, aber überall enthält es die Hauptsubstanz - Ambroxolhydrochlorid. Zusätzliche Inhaltsstoffe können sein:

  • Magnesiumstearat;
  • Siliciumdioxid;
  • Maisstärke;
  • Kaliumsorbat;
  • flüssiges Sorbit;
  • Salzwasser;
  • Propylenglykol;
  • Saccharin;
  • Himbeergeschmack.

Indikationen für die Verwendung eines kostengünstigen Mukolytikums sind Atemwegserkrankungen. Ihre Besonderheit ist das Vorhandensein von schwer zu trennendem, viskosem Auswurf. Behandelbar:

  • Tracheobronchitis;
  • Lungenentzündung;
  • bronchiektatische Erkrankung;
  • Nasopharyngitis;
  • Bronchitis;
  • Sinusitis;
  • Laryngitis;
  • Pneumokoniose;
  • pulmonale Mukoviszidose.

Die Verwendung eines billigen Arzneimittels zur Verbesserung des Zustands des Patienten ist wirksam:

  • mit einem trockenen kalten Husten während SARS,
  • die Bronchien vor der Operation zu reinigen, danach;
  • um die Lungenreifung bei einem Kind in der Perinatalperiode zu stimulieren;
  • mit Asthma bronchiale bei Vorliegen eines Problems der Sputumentladung;
  • zur Erleichterung der Schleimentfernung bei Tuberkulose.

Empfehlungen zur Sicherheitsbehandlung für Eltern und Überdosierung

Die Ambroben-Medizin zielt darauf ab, die Symptome von Erkältungen und anderen Erkrankungen der Atemwege zu beseitigen. Um die Ursache zu beseitigen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und eine Untersuchung des Kindes durchführen, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

Es ist verboten, das Tool bei Vorliegen der vorgestellten Krankheiten zu verwenden:

  • Epilepsie;
  • Magengeschwür des Zwölffingerdarms und des Magens;
  • Allergien gegen Ambrobenbestandteile.

Mit Vorsicht wird ein Arzneimittel verschrieben, wenn der Patient:

  • Probleme im Zusammenhang mit der Funktion von Leber und Nieren;
  • Anomalien des Ziliarepithels in Verbindung mit Funktionsstörungen und Strukturentwicklung;
  • erhöhte Sputumproduktion.

Das Medikament wird von Kindern gut vertragen, aber das Tool ist nicht ohne Nebenwirkungen. Die folgenden Symptome können infolge einer Überdosierung oder einer unsachgemäßen Anwendung des Arzneimittels auftreten:

  • eine allergische Reaktion, die sich in Atemnot sowie Hautausschlag und Juckreiz auf der Haut äußert;
  • Bauchschmerzen;
  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Fieber;
  • Kopfschmerzen;
  • die Schwäche;
  • trockener Mund
  • Ändern der Art des Stuhls.

Spülen Sie im Falle einer Überdosierung sofort den Magen des Babys mit warmem Wasser aus und suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Freisetzungsformen und Kontraindikationen - Tabelle

Freigabe FormularKontraindikationen
Sirup
  • Fruktoseintoleranz;
  • Saccharose / Isomaltase-Mangel;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption.
Tablets
  • Hypolaktasie;
  • Laktasemangel;
  • Glukose-Galaktose-Malabsorption
Lösungen für Inhalation und InjektionÜberempfindlichkeit gegen das Medikament.
KapselnÜberempfindlichkeit gegen das Medikament.

Kontraindikationen

Der Wirkstoff weist eine Reihe von Kontraindikationen auf. Alle verfügbaren Kontraindikationen sollten von einem Arzt analysiert werden, damit entschieden werden kann, die Verwendung des Arzneimittels abzulehnen.

Obligatorische Kontraindikationen sind:

  1. Individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament.
  2. 1 Schwangerschaftstrimester.
  3. Niereninsuffizienz und Leberinsuffizienz im End- und Stadium 3.
  4. Verletzung des Ziliarepithels des Tracheo-Bronchialbaums mit Hemmung seiner Funktion.
  5. Kombination mit Medikamenten, die Husten aufgrund von Sputumstagnation beeinflussen.
  1. 2. und 3. Trimester der Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms.

Wenn Kontraindikationen vorliegen, ist die Einnahme des Arzneimittels aufgrund der Gefahr für das menschliche Leben nicht möglich. Das Medikament passt gut zu antibakteriellen Wirkstoffen und verstärkt deren antimikrobielle Wirkung..

Verbessert die Wirkung von Glukokortikosteroiden bei gleichzeitiger Anwendung. Das Inhalationsformular wird ohne ärztliche Verschreibung abgegeben. Es wird außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert, Lagertemperatur nicht höher als 25 ° C..

Hustenanfälle unterdrücken die Atmung, verletzen die Schleimhaut des Pharynx und können zum Ersticken führen

Bei starkem Husten ist es wichtig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen und den Anfall zu stoppen. Zu diesem Zweck werden Medikamente eingesetzt, die das klinische Syndrom in kurzer Zeit beseitigen können.

Dazu gehört Ambrobene, dessen Gebrauchsanweisung in jeder Packung enthalten ist. Allerdings wissen nur wenige, von welchen Hustenärzten Ambrobene verschrieben wird..

Inhalation mit Ambrobenlösung und Kochsalzlösung

Zunächst wird die Verwendung einer Inhalation mit Ambrobene zur schwierigen Entfernung von Sputum aus den Bronchien verschrieben. Die Liste der Krankheiten kann Folgendes umfassen:

Bronchitis. Es wird bei eingeschränkter Durchgängigkeit aufgrund der Bildung von sehr dickem Auswurf verschrieben. Bei Bronchitis hilft die Lösung, den Husten aufgrund der Verdünnung und Entfernung von Sputum in großen Mengen weicher zu machen. Dieser Faktor tritt aufgrund von Ambroxol auf, das ein ausreichend starkes Flimmerepithel aktivieren kann.

Obstruktive Bronchitis. Bei dieser Form der Krankheit tritt mühsames und schwieriges Atmen auf, insbesondere in diesem Moment bei Kindern. Ambroben zum Einatmen erleichtert das Atmen und reduziert sogar die Menge der zur Behandlung verwendeten Antibiotika.

Bronchialasthma. In diesem Fall sollte die Inhalation unmittelbar nach einem Anfall erfolgen. Dies wird dazu beitragen, den angesammelten Schleim loszuwerden und Atembeschwerden zu erleichtern. Es ist zu beachten, dass zuvor Bronchodilatatoren verwendet werden müssen.

Husten und Lungenentzündung. Husten ist eines der Hauptzeichen einer Lungenentzündung. Bei einer Lungenentzündung hilft die Ambroben-Inhalationslösung, dieses Symptom zu beseitigen..

Nur ein Arzt verschreibt die Verwendung von Ambroben-Lösung zum Einatmen. Er bestimmt auch die erforderliche Anzahl von Eingriffen mit einem Vernebler und die erforderliche Dosierung.

Gebrauchsanweisung Ambroben Sirup und Dosierung

Menschen mit Hustenanfällen möchten wissen, wie sie diese oder jene Form der Freisetzung einnehmen können. Tabletten, Sirup und Kapseln sind zur oralen Verabreichung bestimmt. Die Tablettenform wird ganz getrunken, ohne zu brechen oder sich in einer Flüssigkeit aufzulösen. Sirup kann nicht mit Wasser abgewaschen werden.

Die Infusionslösung wird intravenös verabreicht. Two-in-One-Flüssigkeit kann oral eingenommen oder durch einen Inhalator inhaliert werden.

Für Erwachsene

Jugendliche und Erwachsene können Pillen und Gelatinepillen trinken. Eine Lösung zur Infusion und Inhalation ist ebenfalls zulässig. Das Regime wird individuell festgelegt. Die Gebrauchsanweisung Ambrobene verschrieb ungefähre Dosierung:

  • Tabletten - 1 Tablette dreimal täglich;
  • Kapseln - nicht mehr als 1 pro Tag;
  • iv Lösung - therapeutische Norm - 30 mg / 1 kg, es wird in 4-fache unterteilt.

Die Inhalationslösung wird mit Kochsalzlösung (1: 1) verdünnt, die Flüssigkeit in einen Zerstäuber gegossen. Dosierung - nicht mehr als 2-3 ml einmal. Nutzungsdauer - mindestens 10 Tage.

Für Kinder

Ambrobene (mit Ausnahme von Inhalationen) wird Kindern bis zu einem Jahr nicht verabreicht. Die Verwendung einer sirupartigen Form ist ab 24 Monaten möglich. Sirup ist am besten für Babys geeignet, sie werden auch inhaliert. Dosierungsschema für Kinder:

  • Tabletten (bis zu 11 Jahren) - ½ Tabletten 2 U / Tag;
  • Sirup - die Hälfte der gemessenen Kapazität (bis zu 5 Jahre) 3 U / Tag. oder volle Kapazität (bis zu 11 Jahre) 3 U / Tag;
  • Inhalation - volle Kapazität (0-24 Monate), ein voller Messbecher (bis zu 5 Jahre) 3r / Tag. oder 2 Messbecher (bis zu 11 Jahre) einmal 3 U / Tag.

Die Ambroben-Inhalationslösung wird gemäß dem Standardschema hergestellt. Kinder unter 12 Jahren dürfen keine Kapseln einnehmen.

Beim Stillen

Gemäß den Anweisungen kann das Medikament die Plazentaschranke überwinden, sodass die Verwendung mit Genehmigung eines Arztes möglich ist.

Kontraindikationen

Obwohl das Medikament ohne Rezept und zu einem erschwinglichen Preis gekauft werden kann, ist es wünschenswert, dass der Arzt das Medikament unter Berücksichtigung des Gesundheitszustands verschreibt - es gibt Kontraindikationen für Ambrobene. Darunter - Überempfindlichkeit gegen den Hauptwirkstoff - Ambroxol sowie:

  • Verletzung der Motilität der Bronchien;
  • Einnahme von Antitussiva;
  • Stillen.

Zusammenfassung Ambrobene schreibt die unerwünschte Verwendung eines kapselähnlichen Medikaments für Kinder unter 12 Jahren vor. Seine Verwendung ist kontraindiziert, wenn signifikante Sekrete beobachtet werden, zusätzlich bei:

  • Leber erkrankung;
  • Epilepsie;
  • erstes Trimenon der Schwangerschaft;
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Zwölffingerdarmgeschwüre.

Prinzipien der Inhalation

Die Inhalation mit dem Medikament sollte zu Hause und mit Hilfe eines technisch einwandfreien Zerstäubers erfolgen. Die durch Verdünnung erhaltene Lösung muss auf Körpertemperatur erwärmt, in einen Inhalator gegossen, eine Atemmaske aufgesetzt und ruhige Atembewegungen erzeugt werden.

  • Nicht vollständig einatmen.
    , da dies einen Hustenanfall auslösen kann.
  • Menschen mit Asthma
    , Vor dem Einatmen müssen Sympathomimetika oder kurz wirkende Bronchodilatatoren verwendet werden, um einen Asthmaanfall zu verhindern.
  • Die Inhalation sollte bis zur vollständigen Auflösung durchgeführt werden.
    Droge im Zerstäuber.

Nebenwirkungen des Arzneimittels Ambrobene

Die Einnahme des Arzneimittels kann eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen, die sich in der unspezifischen Reaktion des Körpers und einer Reihe seiner Funktionssysteme äußern..

Während der Studie wurden Daten zum Auftreten von Störungen einiger Homöostase-Systeme erhalten, die in Abschnitte unterteilt werden können:

  • Kopfschmerzen.
  • Schwindel.
  • Doppelte Sicht.
  • Schläfrigkeit.
  • Asthenie.
  • Trockene Schleimhäute.
  • Erhöhter Schleim in den Nebenhöhlen.
  • Erhöhter Speichelfluss.
  • Übelkeit.
  • Oberbauchschmerzen.
  • Verstopfung und Durchfall.
  • Beeinträchtigte Atemfunktion.
  • Hautausschlag;
  • Angioneurotisches Ödem;
  • Anaphylaktoide Reaktionen bis hin zu anaphylaktischem Schock.

Bei der Untersuchung des Arzneimittels zeigten sich alle Nebenwirkungen in einem geringen Prozentsatz der Fälle und waren rein individuell. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort abbrechen und einen Arzt konsultieren.

Lösung für orale Verabreichung und Inhalationsanweisungen

Das in flüssiger Form verwendete Medikament ist schneller. Das Medikament befindet sich in einer dunklen 100-ml-Tropfflasche, ist mit einem Glas mit Teilungen ausgestattet - es ist bequem, die gewünschte Dosis zu wählen. Für Erwachsene 4 ml auf einmal, für Kinder - 2 ml gemäß den Anweisungen wird empfohlen, es dreimal täglich zu verwenden. Ambroben zur Inhalation wird in vom Arzt ausgewählten Dosierungen verwendet. Bei Asthma werden zuerst Bronchodilatatoren eingenommen.

Inhalation für Kinder

Mit einem trockenen Husten können Sie den Zustand eines Kindes schnell lindern, indem Sie mit einem Vernebler inhalieren. Die Lösung in Form fein verteilter Tropfen gelangt in die entlegensten Bereiche der Bronchien und Lungen, spendet Feuchtigkeit, macht die Schleimhaut weich und verbessert den Auswurf. Wie inhaliere ich mit Ambrobene? Der Prozess läuft folgendermaßen ab:

  • ein flüssiges Arzneimittel wird zu gleichen Teilen mit Kochsalzlösung gemischt;
  • in einem Behälter tanken;
  • 3 Minuten lang frei atmen;
  • Kurs - bis zu 7 Tage.

Dosierung des Arzneimittels

Der Arzt sollte über die Dosierung des Arzneimittels zur Inhalation entscheiden. Die individuellen Merkmale des Körpers und des Alters sollten berücksichtigt werden..

Durchschnittliche Dosierungen von Ambroben in verschiedenen Alterskategorien:

  • Kleinkinder und unter 2 Jahren
    - Inhalationen werden in einer Dosierung von 1 ml des Arzneimittels pro 1 ml Natriumchlorid 1 Mal pro Tag durchgeführt.
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren
    - 2 ml des Arzneimittels pro 2 ml Natriumchlorid zweimal täglich.
  • Kinder über 6 Jahre
    - 2 ml des Arzneimittels pro 2-3 ml Natriumchlorid zweimal täglich.
  • Erwachsene
    - 3 ml des Arzneimittels pro 3 ml Natriumchlorid zweimal täglich.
  • Kleinkinder und bis zu 2 Jahre alt
    , Die Ambrobenbehandlung wird unter strenger Aufsicht eines Kinderarztes durchgeführt.

Die Hauptursache für Bronchitis mit Sputum ist eine Virusinfektion. Die Krankheit tritt aufgrund von Schäden durch Bakterien auf und in einigen Fällen, wenn sie Allergenen am Körper ausgesetzt ist..

Jetzt können Sie sicher hervorragende natürliche Präparate kaufen, die die Symptome der Krankheit lindern und es Ihnen innerhalb weniger Wochen ermöglichen, die Krankheit vollständig loszuwerden.

Allgemeine Beschreibung von Ambrobene

Die Gebrauchsanweisung von Ambrobene gibt alle Formen der Freisetzung an. Ihre 5. Informationen zu allen Formularen sind unten aufgeführt..

Ambrobene Pillen

Das Medikament in Tabletten wird in Plastikblasen von zehn Stück verkauft. Im Aussehen sind dies weiße, abgerundete, bikonvexe Pillen. Es besteht einseitiges Risiko, keine Gravur.

Sirup Ambrobene

Dank des Karamellgeschmacks und des Beerenaromas ist Ambrobene ein Genuss zu trinken. Der Sirup ist unbemalt oder leicht gelblich, transparent und viskos. Es wird in dunklen Glasflaschen verkauft, die in Kartonverpackungen eingeschlossen sind. Es hat auch einen Messbehälter.

Kapseln mit verzögerter Wirkung

Eine verlängerte Gelatinekapselform ist ein Gelatinebehälter, in dem sich Pellets befinden. Sie sind in 10-teiligen Kunststoff-Konturgitterpaletten verpackt..

Zwei-in-Eins-Lösung zur oralen Verabreichung und zur Inhalation

Inhalationen mit Ambroben werden mit einer Flüssigkeit durchgeführt, die oral eingenommen werden kann. Die gelbliche (oder karamellfarbene) klare Suspension ist geruchlos. Die Kapazität, in die die Emulsion gegossen wird, ist die gleiche wie die Sirupform.

Lösung für Injektion und Tropfer

Die Injektionsflüssigkeit zur Injektion in eine Vene ist eine Emulsion ohne Farbe, die in Glasampullen gegossen wird. Kunststoffpaletten fassen 5 Ampullen mit einem Fassungsvermögen von 2 ml.

Indikationen

Die Hauptindikationen für die Anwendung, die in der Gebrauchsanweisung für Ambrobene vorgeschrieben sind, sind Atemwegserkrankungen mit chronischem Verlauf und im akuten Stadium. Das Medikament kann gegen Pathologien eingenommen werden, die von Hustenanfällen begleitet sind..

Welcher Husten wird trocken oder nass angewendet?

Viele interessieren sich für die Frage, welchen Husten Ambrobene einnehmen soll. Sie können jede Art von Husten behandeln. Bei Anfällen von nassem Husten beschleunigt das Arzneimittel den Auswurf und erleichtert das Atmen. Darüber hinaus hat das Medikament entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, die Entwicklung des Entzündungsprozesses in den Atemwegen zu verhindern.

Bei trockenem Husten schützt Ambrobene die Schleimhaut vor Schäden. Das Medikament hilft, unproduktiven Husten in nass umzuwandeln. Die Linderung erfolgt 20-30 Minuten nach der ersten Dosis.

Lesen Sie Über Die Erkältung Bei Kindern

Warum ist ein Nasenloch verstopft?
Der Inhalt des ArtikelsModerne Arzneimittel können viele verschiedene Medikamente anbieten, um die normale Nasenatmung wiederherzustellen. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie den Grund für das Verlegen des einen oder anderen Nasenlochs herausfinden.
Einatmen mit Husten und laufender Nase mit einem Vernebler
Kinder, die oft lange krank sind, können beim Husten und bei laufender Nase mit einem Vernebler einatmen. Viele Mütter haben von der Wundermaschine gehört, aber nicht jeder weiß, welche Medikamente zum Einatmen mit einem Vernebler von Kindern verwendet werden können.
Lösungen für Inhalatoren (Vernebler)
1. BronchodilatatorenBerodual: Die Wirkstoffe Fenoterol und Ipratropiumbromid eliminieren die Erstickungseffekte bei chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen. Das Medikament ist hochwirksam, keine Nebenwirkungen.